Seite 10 von 16 ErsteErste ... 267891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 303

Thema: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

  1. #181
    ButterZ ButterZ ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Sapphire Beitrag anzeigen
    Meinungsfreiheit heißt nicht, dass man dummes Zeug verbreiten kann, ohne dass man darauf aufmerksam gemacht wird.
    Entscheidest du was dumm ist?

  2. #182
    Rikeb

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    @Freddy Entscheidest du, wer nicht durch das Gesetz geschützt werden darf?
    Die Würde des Menschen ist unantastbar, jeder hat diese Rechte
    Du hast nicht das Recht zur Selbstjustiz....

    Weil du dich gegen Gesetze wendest ist das dumm... Ja

  3. #183
    Sapphire Sapphire ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Entscheidest du was dumm ist?
    Wenn Selbstjustiz in Forme von physischer Gewalt/Mord angepreist wird, dann nehme ich mir mal ganz frech das Recht raus das zu entscheiden, eeyup.

  4. #184
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    ... sondern ergebnisorientiert die Gesellschaft besser machen wollen.
    Du meinst wohl eher die Gesellschaft chaotischer machen zu wollen.

  5. #185
    ButterZ ButterZ ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Rikeb Beitrag anzeigen
    Du hast nicht das Recht zur Selbstjustiz....
    Weil du dich gegen Gesetze wendest ist das dumm... Ja
    Verübe ich Selbstjustiz? Sind wir mal ehrlich, keiner wird nach Kanada fliegen um Selbstjustiz zu verüben.
    Ich habe nur Daten zitiert die schon lange veröffentlicht sind. Vielleicht interessiert es einen was das für Menschen sind.
    Vielleicht will ihm einer auf Twitter folgen?

    Bin ich der jenige der einfach alle Fakten auf dem Tisch haben will jetzt dumm, oder ist es jemand
    der "Oberkorrekt" die Rechte des Täters (welche nichtmal von mir verletzt wurden) vertritt dumm?

  6. #186
    ButterZ ButterZ ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Sapphire Beitrag anzeigen
    Wenn Selbstjustiz in Forme von physischer Gewalt/Mord angepreist wird, dann nehme ich mir mal ganz frech das Recht raus das zu entscheiden, eeyup.
    Du machst dich lächerlich. Meinst du wenn ich Selbstjustiz in dieser Forma anpreisen will ist Forumla die richtige Plattform?
    Ich habe keine Selbstjustiz angepriesen.

    Komisch das ihr Dinge lesen könnt die ich nicht geschrieben habe.

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Du meinst wohl eher die Gesellschaft chaotischer machen zu wollen.
    Das ist deine Meinung, die steht dir auch zu.
    Ich sehe es halt so dass er nicht noch geheim gehalten werden soll, sondern sich vor jedem Menschen
    den er sieht schämen soll, für das was er getan hat.

    Ich mag es einfach nicht wenn Täterschutz vor Opferschutz geht.
    Geändert von ButterZ (21.10.2012 um 22:56 Uhr)

  7. #187
    Rikeb

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Komisch dass es auch noch sowas wie eine indirekte Ausdrucksweise gibt und alle immer so tun als ob sie es direkt ausgedrückt haben müssten...

    Okay... Dann posten wir auch mal deine Daten hier, also ich würde dir gerne auf Twitter folgen und dir meine Rundmails schicken, wàrst du so freundlich deinen Twitter Acc und/oder deine e-mail zu nennen?

  8. #188
    ButterZ ButterZ ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Rikeb Beitrag anzeigen
    Okay... Dann posten wir auch mal deine Daten hier, also ich würde dir gerne auf Twitter folgen und dir meine Rundmails schicken, wàrst du so freundlich deinen Twitter Acc und/oder deine e-mail zu nennen?
    Wenn du mir einen Grund nennen kannst, welcher mich als Person so interessant für das öffentliche Leben macht, dann kann ich zumindest damit leben
    wenn jemand meine Daten hat. Aber da ich mich nicht durch solche Taten in den Mittelpunkt gestellt habe, interessiert sich auch kein Schwein für mich.
    So einfach ist das.

    Promis können ja auch nicht einfach sagen das Leute sich nicht für sie interessieren sollen oder ihnen nicht auf Twitter folgen sollen oder so.

    Aber falls dein Interesse an meinem Leben wirklich so hoch ist würde ich (vorrausgesetzt es ist ehrliches Interesse) einen Twitter-Account eröffnen
    und dich teilhaben lassen.

  9. #189
    Sapphire Sapphire ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Du machst dich lächerlich. Meinst du wenn ich Selbstjustiz in dieser Forma anpreisen will ist Forumla die richtige Plattform?
    Ich habe keine Selbstjustiz angepriesen.

    Komisch das ihr Dinge lesen könnt die ich nicht geschrieben habe.
    Das kannst du dir gleich sparen...

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Das ist deine Meinung, die steht dir auch zu.
    Ich sehe es halt so dass er nicht noch geheim gehalten werden soll, sondern sich vor jedem Menschen
    den er sieht schämen soll, für das was er getan hat.

    Ich mag es einfach nicht wenn Täterschutz vor Opferschutz geht.
    Was braucht ein totes Opfer denn noch an Schutz? Und inwiefern leidet der Opferschutz, wenn ich die Personalie des Täters nicht in aller Öffentlichkeit breittrete und quasi indirekt dazu aufrufe, dem Täter mal nett Hallo zu "sagen"...

  10. #190
    Rikeb

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Nundenn... Was außer die Ausübung von Selbstjustiz machen die Datensätze von dem vermutlichen (!) Täter so relevant für die Öffentlichkeit?

    Also die Interesse an dir ist mir halt durch diesen Thread gewachsen
    Ich würde dir gerne Pizza, und mega große so richtig fette und teure Elektrogeräte nach Hause bestellen, die du dann zahlen darfst, so wie es bei dem Typen da wahrscheinlich passiert... Also wenn das jetzt was Böses ist, dann die Veröffentlichung und auch die Zitierung, also das Verbreiten der Daten des vermutlichen(!) Täters auch... Und wenn das nichts schlimmes ist besteht auch keine Sorge deine Daten hier zu posten, sind ja unter uns Forumlanern und Weltrettern
    Geändert von Rikeb (21.10.2012 um 23:09 Uhr)

  11. #191
    ButterZ ButterZ ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Sapphire Beitrag anzeigen
    Was braucht ein totes Opfer denn noch an Schutz? Und inwiefern leidet der Opferschutz, wenn ich die Personalie des Täters nicht in aller Öffentlichkeit breittrete und quasi indirekt dazu aufrufe, dem Täter mal nett Hallo zu "sagen"...
    Drohende Veröffentlichung der Daten eines Täters macht die Tat für ihn weniger lukrativ, da schlimmere Folgen als bisher.
    Ergebnis: weniger Täter, weniger Wiederholungstäter -> weniger Opfer

    Ist das nicht ein Schutz für die Bevölkerung & potenzielle Opfer ...?

    Wenn jemand dem Täter "hallo sagt", handelt es sich um Selbstjustiz und sollte strafbar sein. Jeder muss selber einschätzen was er tut.
    Aber ihn öffentlich für seine Taten unter Scham leben zu lassen ist durchaus vertretbar.

    Zitat Rikeb Beitrag anzeigen
    Nundenn... Was außer die Ausübung von Selbstjustiz machen die Datensätze von dem vermutlichen (!) Täter so relevant für die Öffentlichkeit?

    Also die Interesse an dir ist mir halt durch diesen Thread gewachsen
    Ich würde dir gerne Pizza, und mega große so richtig fette und teure Elektrogeräte nach Hause bestellen, die du dann zahlen darfst, so wie es bei dem Typen da wahrscheinlich passiert... Also wenn das jetzt was Böses ist, dann die Veröffentlichung und auch die Zitierung, also das Verbreiten der Daten der vermutlichen(!) Täterd auch... Und wenn das nichts schlimmes ist besteht auch keine Sorge deine Daten hier zu posten, sind ja unter und Forumlanern und Weltrettern
    Nun gut, du bist der Meinung ich habe das selbe wie der Täter verdient? Ok dann ist unsere Diskussion hier zuende.
    Wenn dein Bedürfnis andere Leute "zurechtzuweisen" soweit geht das du mich und den Täter (dafür das ich seine Daten zitere) auf selbe Stufe stellst ....
    Das finde ich sehr traurig.

    In deinen Augen habe ich genau die selbe "Strafe" wie ein Pädophiler welcher ein 15 jähriges Mädchen in den Selbstmord getrieben hat verdient?
    Du läufst anscheinend nicht mehr ganz sauber.
    Geändert von ButterZ (21.10.2012 um 23:15 Uhr)

  12. #192
    Sapphire Sapphire ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Drohende Veröffentlichung der Daten eines Täters macht die Tat für ihn weniger lukrativ, da schlimmere Folgen als bisher.
    Ergebnis: weniger Täter, weniger Wiederholungstäter -> weniger Opfer

    Ist das nicht ein Schutz für die Bevölkerung & potenzielle Opfer ...?

    Wenn jemand dem Täter hallo sagt, handelt es sich um Selbstjustiz und sollte strafbar sein. Jeder muss selber einschätzen was er tut.
    Aber ihn öffentlich für seine Taten unter Scham leben zu lassen ist durchaus vertretbar.
    Und ich nehme an, dass du deine These mit Quellen belegen kannst? Ich gehe mal davon aus, dass die meisten Täter, die eine Straftat planen NICHT vorhaben gefasst zu werden... Und die, die im Affekt handeln, denken so oder so nicht über potentielle Konsequenzen nach. Oder sehe ich da etwas total falsch?

    Gut, weniger Wiederholungstäter kann ich mir vorstellen, gerade in solchen Fällen, würden diese Täter ja dann keine Möglichkeit mehr dazu haben...

  13. #193
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Das ist deine Meinung, die steht dir auch zu.
    Ich sehe es halt so dass er nicht noch geheim gehalten werden soll, sondern sich vor jedem Menschen
    den er sieht schämen soll, für das was er getan hat.

    Ich mag es einfach nicht wenn Täterschutz vor Opferschutz geht.
    Du erinnerst mich an Till Schweiger.
    siehe hier:
    Til Schweiger - der Ausraster - YouTube

  14. #194
    Rikeb

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Nein ich sprach nicht von einer Strafe, ich wollte nur die Selbstjustiz verdeutlichen die du so lieb leugnest

    Also wenn du von einer Strafe sprichst, dann hast du ja ganz sicher etwas gefährliches an dem Veröffentlichen solcher Datensätze erkannt ----> impliziert du wüsstest von dieser Selbstjustiz und findest es gut


  15. #195
    ButterZ ButterZ ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Sapphire Beitrag anzeigen
    Gut, weniger Wiederholungstäter kann ich mir vorstellen, gerade in solchen Fällen, würden diese Täter ja dann keine Möglichkeit mehr dazu haben...
    Endlich verstehen wir uns ein wenig. Ich finde jemand der eine so abscheuliche Tat begangen hat, hat es nicht beser verdient als ohne ansehen in der Gesellschaft
    weiter zu leben. Möchtest du nicht vor einem Pädophilen in deiner Gegend gewarnt werden wenn deine Kinder draußen spielen?

    Die Leute deren Kinder dann Missbraucht werden wurden nicht geschützt und nicht gewarnt, hauptsache der Täter hat seine Anonymität. Das ist das
    lachhafte an unserer Gesellschaft.

    Zitat Rikeb Beitrag anzeigen
    Also wenn du von einer Strafe sprichst, dann hast du ja ganz sicher etwas gefährliches an dem Veröffentlichen solcher Datensätze erkannt ----> impliziert du wüsstest von dieser Selbstjustiz und findest es gut
    Nicht wirklich, aber du findest doch ich solle das selbe "Schicksal" (sofern man es so nennen kann) erleiden.

    Aber die Antwort dich ich über deinem zitierten Text in diesem Post erklärt habe sollte dir deutlich machen das es eher um "Aufklärung"
    potentieller Opfer als um "Strafe" geht. Was das ganze mit meinen Daten zu tun hat erschließt sich mir immer noch nicht.
    Geändert von ButterZ (21.10.2012 um 23:21 Uhr)

  16. #196
    Rikeb

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Nein, man darf wissen, wer diese Person ist
    ABER
    nicht die direkte Anschrift und die Telefonnummer und dir E-Mail Adresse
    Man braucht nicht alles veröffentlichen

  17. #197
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Möchtest du nicht vor einem Pädophilen in deiner Gegend gewarnt werden wenn deine Kinder draußen spielen?
    Du meinst vor einem Sexualstraftäter.
    Pädophile ungleich Sexualstraftäter. Wer keine pädophile Neigung hat, kann sich glücklich schätzen. Wer sie hat, kann nichts dafür. Es gibt zahlreiche Pädophile, die noch nie eine Sexualstraftat begangen haben, weil sie
    a) sich im Griff haben
    und
    b) ggf. psychiatrische Hilfe in Anspruch nehmen

    Zweiteres würden noch viel mehr Pädophile machen, würde man das Thema nicht tabuisieren.

  18. #198
    ButterZ ButterZ ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Rikeb Beitrag anzeigen
    Nein, man darf wissen, wer diese Person ist
    ABER
    nicht die direkte Anschrift und die Telefonnummer und dir E-Mail Adresse
    Man braucht nicht alles veröffentlichen
    Ich habe gepostet: Namen, Stadt (nichtmal die Straße), Alter
    Noch weniger Information und man weiß eben nicht wer diese Person ist.

    Eine Telefonnummer wird im Video von Anonymous genannt. Damit hab ich nichts zu tun.
    Der Link von mir dient der Beweislage das er es tatsächlich ist, und wie er aussieht.

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Du meinst vor einem Sexualstraftäter.
    Pädophile ungleich Sexualstraftäter. Wer keine pädophile Neigung hat, kann sich glücklich schätzen. Wer sie hat, kann nichts dafür. Es gibt zahlreiche Pädophile, die noch nie eine Sexualstraftat begangen haben, weil sie
    a) sich im Griff haben
    und
    b) ggf. psychiatrische Hilfe in Anspruch nehmen

    Zweiteres würden noch viel mehr Pädophile machen, würde man das Thema nicht tabuisieren.
    Verzeihung da hast du absolut Recht.
    Ich möchte klarstellen das ich von einschlägig straffällig gewordenen Pädophilen spreche.

    Jeder der diese Neigung besitzt und sich erfolgreich dagegen wehrt und in Therapie geht hat die vollste
    Unterstützung verdient.
    Geändert von ButterZ (21.10.2012 um 23:27 Uhr)

  19. #199
    steever steever ist gerade online

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Wieso werden Jugendliche wegen Belanglosigkeiten in den Tod getrieben?
    Sind es ideologische Gründe? Wollen die Mobber eigene Komplexe kompensieren? Macht man aus Angst ausgegrenzt zu werden beim Mobben mit?
    ...
    es dürfte auch ne gwisse Naivität bei den jungen Leuten vorhanden. Viele schaffen es nicht die Folgen ihres eigenen Handelns zu durchschauen. Man ist anonym, glaubt irgendetwas, schließt sich andere an und fängt an jemanden öffentlich zu mobben, öffentlich anzuprangern. Den Leuten ist es egal welche Folgen dies hat, es ist ihnen egal ob sie richtig oder falsch handeln. Gutes Beispiel ist das hier z.B.:
    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Sry @Basti
    Deshalb hier nochmal alle Daten über den Täter zusammengefasst, auf das jeder der das Verlangen
    verspürt Kontakt zu dem *** (den Begriff spare ich mir da ich ned gesperrt werden möchte) aufzunehmen
    dies auch kann:
    Nur ein paar Fragen...

    Hast du dir auch mal für eine Sekunde überlegt, dass er vielleicht auch unschuldig ist und das in dem Video erlogen ist!? Nur mal kurz dran gedacht? Mal daran gedacht wie es wäre, wenn er nicht der Täter ist? Wie es ist als Unschuldiger in der Öffentlichkeit blosgestellt zu werden? Wie es ist, wenn alle in seinem Umfeld glauben er wäre ein Stalker, obwohl er es nicht ist?

    Sorry, kann bei solch einem Mobbing wie bei Amanda oder wie es auch hier bei diesem K. betrieben wird nur mit dem Kopf schütteln. Hab für solche Aktionen 0 Verständniss.

    Wenn er mitschuldig ist, dann soll er seine gerechte Strafe bekommen, vor einem ganz gewöhnlichem Gericht. Es liegt aber nicht an dir oder sonstwem ihn zu verurteilen und sogar noch zu bestrafen. Wo wären wir, wenn Menschen öffentlich angeprangert werden und diese dem Lynchmob freigegeben werden? Oder welches Ziel wird verfolgt, indem seine Name, Adresse und Co. öffentlich gemacht werden?
    Geändert von steever (21.10.2012 um 23:27 Uhr)

  20. #200
    Sapphire Sapphire ist offline

    AW: In den Tod gemobbt: Amanda Todd (15)

    Zitat Freddy Beitrag anzeigen
    Endlich verstehen wir uns ein wenig. Ich finde jemand der eine so abscheuliche Tat begangen hat, hat es nicht beser verdient als ohne ansehen in der Gesellschaft
    weiter zu leben. Möchtest du nicht vor einem Pädophilen in deiner Gegend gewarnt werden wenn deine Kinder draußen spielen?

    Die Leute deren Kinder dann Missbraucht werden wurden nicht geschützt und nicht gewarnt, hauptsache der Täter hat seine Anonymität. Das ist das
    lachhafte an unserer Gesellschaft.
    Moment mal, da muss ein Missverständnis vorliegen. Mein letzter Satz war eigentlich in Sarkasmus getränkt und sollte vor Zynismus nur so sprudeln. Ich bin nicht der Meinung, dass ein pädophiler Sexualstraftäter von einem Mob durch die Straße geprügelt und die nächste Klippe heruntergeworfen werden sollte. Ob man von der derzeitigen Justiz jetzt begeistert ist oder nicht, eine Untergrabung der Kompetenzenv dieser ist allerdings das letzte, an das gedacht werden sollte - vorrausgesetzt natürlich, dass sie nicht bis zum letzten Glied Korrupt ist.

+ Antworten
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 267891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ähnliche Bücher wie, Alice im Wunderland, Pans Labyrinth, Sweeney Todd
    Von S-lebt im Forum Bücher, Comics & Zeitschriften
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 18:32
  2. Mobbing - Wurdet ihr schon mal gemobbt ?
    Von Fredi im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 07:24
  3. gemobbt, beschimpft, geschlagen!
    Von secret_21 im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 12:10
  4. Sweeney Todd - Johnny Depp/ Tim Burton- Projekt
    Von Whitey im Forum Kino & TV Forum
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 22:01
  5. Werdet/wurdet ihr gemobbt???
    Von B|ocks im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 14:41