Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Gilligan Gilligan ist offline

    Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Hallo liebe Hifi-Freunde und -experten!

    Im Moment richten wir in unserem Haus eine Art Hobbyraum ein und sind nun an der Stelle angelangt, an der wir uns für eine Soundanlage entscheiden müssen. Ich würde mich freuen wenn die üblichen Verdächtigen im Forum, Spaß daran hätten, mir ein System zu empfehlen. @JokerofDarkness , @Shorty , @Audionymous , @LuDaCriSoNe , @*METALLICA* und antürlich alle anderen die Laune haben.

    Wir suchen eher ein 2.1 System als ein 5.1 System. Das hat Platzgründe, da wir hinter dem Sitzbereich, gegenüber des TVs, unmittelbar Schrägen haben und es so vom Platz her eher suboptimal wäre, 5.1 zu installieren, wenn auch sicherlich irgendwie möglich.

    Was wir also konkret suchen und was wir nutzen:

    Wir suchen einen Verstärker, über den die Audiosignale mehrerer Konsolen, eines TVs und eines CD-Wechslers wiedergegeben werden sollen. Es würde also reichen, wenn er nicht 5.1 fähig wäre, er darf es aber durchaus sein.

    Dazu benötigen wir dann noch entsprechende Frontlautsprecher, die entweder auf Standfüßen angebracht werden können oder vorzugsweise eben Standlautsprecher, links und rechts neben dem TV-Schrank. Die genauen Maße müsste ich dann, bei entsprechendem Vorschlag, mal abmessen. Es gibt auch hier vom Platz her bedingte Einschränkungen.
    Und dazu noch einen passenden Subwoofer. Vorzugsweise alles in der Farbe schwarz matt.

    Des weiteren benötigen wir noch einen passenden CD-Player, sehr gerne einen Wechsler. Wie viel Fächer dieser haben soll, lasse ich mal offen, das wird dann ggf. ne Preisfrage. Aber ich denke 6 sollten es schon sein. Ich weiß, theoretisch könnten natürlich die Konsolen als Wiedergabegerät dienen, ich vermisse aber den Luxus, einen Knopf zu drücken, die Klappe zu öffnen, CD einlegen, schließen und hören. Erst die Konsole "hochfahren" etc. will ich nicht mehr.

    Was uns sehr wichtig ist: Wir möchten, auch unter hoher Lautstärke, sehr wohl beim Zocken, Filme und TV schauen und auch beim Musik hören einen guten, qualitativ wertigen Klang. Aber auch bei niedriger Lautstärke soll das System einen sehr guten Klang produzieren können.
    Wichtige Info hierbei vielleicht noch: In dem Raum stehen u.a. ein Schlagzeug und E-Gitarre, welche Musik-CDs begleiten, auf denen Musikstücke zu hören sind, auf denen die Tonspuren entsprechender Instrumente herausgeschnitten sind. Man kann daher vielleicht etwas ableiten, warum die Anlage auch bei hoher Lautstärke sehr guten Klang abliefern soll.

    Das ganze darf gerne was Kosten. Schön wäre es wenn es unter bzw. um die 1000 EUR zu schaffen wäre, bin aber grundsätzlich eigentlich im Budget nicht eingeschränkt, gerade auch, weil ich ehrlich gesagt nicht glaube, das 1000 EUR ausreichen werden.

    Noch kurz zum Raum selbst: Dachgeschoss, Teppichboden, ca. 20 qm allerdings etwas gestreckt in einem Rechteck von ca 3x7 Meter (falls relevant).

    Falls noch relevante Fragen zu klären sind, nur her damit.

    Und schon mal vielen Dank!
    Geändert von Gilligan (03.01.2017 um 18:35 Uhr)

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JokerofDarkness JokerofDarkness ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    1000€ ist neu nicht machbar. CD Wechsler gibt es von Onkyo und Yamaha. Angesichts der Konsolen und dem Subwooferwunsch würde ich zu einem AVR als Audio-Video-Zentrale raten. Da könntest Du dann alle Konsolen mit Bild sowie Ton drüberlaufen zu lassen. 4K Kompatibilität und Webradio sind so auch möglich.

    Gute und günstige LS plus Sub mit ordentlich Pegelreserven in Schwarz matt hat Klipsch im Angebot.

  4. #3
    Gilligan Gilligan ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    1000€ ist neu nicht machbar. CD Wechsler gibt es von Onkyo und Yamaha. Angesichts der Konsolen und dem Subwooferwunsch würde ich zu einem AVR als Audio-Video-Zentrale raten. Da könntest Du dann alle Konsolen mit Bild sowie Ton drüberlaufen zu lassen. 4K Kompatibilität und Webradio sind so auch möglich.

    Gute und günstige LS plus Sub mit ordentlich Pegelreserven in Schwarz matt hat Klipsch im Angebot.
    jau danke dir schon mal.

    ja ich schraub das budget hoch

    habe eventuell die möglichkeit, wie ich heute erfahren habe, einen alten yamaha wechsler von meinem bruder zu bekommen. aber den muss ich mir mal anschauen.

    schaue mich gerade nach verstärkern um (anlaufstellen onkyo, denon, marantz, pioneer?). stimmt es, dass man bei der wahl des avr und der angehängten boxen durchaus darauf achten muss, dass man in etwa in der gleichen watt-ebene bleibt?
    Geändert von Gilligan (04.01.2017 um 19:50 Uhr)

  5. #4
    JokerofDarkness JokerofDarkness ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    schaue mich gerade nach verstärkern um (anlaufstellen onkyo, denon, marantz, pioneer?). stimmt es, dass man bei der wahl des avr und der angehängten boxen durchaus darauf achten muss, dass man in etwa in der gleichen watt-ebene bleibt?
    Nach Watt geht es schon lange nicht mehr. Generell ist heutzutage aber jeder AVR in der Lage die gängigen LS anzutreiben, von daher schau erst einmal ganz in Ruhe was in Frage kommt. Wenn Du dann LS und AVR nennen kannst, dann schaue ich nochmal drüber.

  6. #5
    Shorty Shorty ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    ja ich schraub das budget hoch
    Auf wie viel denn?

    Hast du bislang Lautsprecher gehört, die dir zugesagt haben?

  7. #6
    Gilligan Gilligan ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat Shorty Beitrag anzeigen
    Auf wie viel denn?

    Hast du bislang Lautsprecher gehört, die dir zugesagt haben?
    also es darf auch bis 1500-1800 hochgehen. ich wollt jetzt erst mal schauen wo ich denn lande. ich bin nun an zwei abenden endlich mal dazu gekommen ein wenig zu stöbern. der erste überblick zeigte mir, dass ich mit dem avr so bei 350-400 liegen könnte, mit lautsprechern bei ca 400 das stück. gehört habe ich bisher allerdings nix. das müsste ich dann noch in angriff nehmen.
    nur mit nem sub komm ich bisher nicht auf nen grünen zweig.

    LS:
    https://www.amazon.de/Canton-GLE-490-Standlautsprecher-schwarz/dp/B001F6H02Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483726534&sr=8-1&keywords=canton+standlautsprecher

    https://www.amazon.de/Canton-Chrono-509-DC-Standlautsprecher/dp/B0013BU4LU/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1483726534&sr=8-2&keywords=canton+standlautsprecher

    klipsch
    https://www.amazon.de/Klipsch-RP-160M-Lautsprecher-Farbe-kirsch/dp/B00RNZ6COS/ref=sr_1_42?ie=UTF8&qid=1483729340&sr=8-42&keywords=klipsch%2Bstandlautsprecher&th=1

    und das "blöde" bei den avrs ist, dass im grunde ja alle mit mindestens 5.1 daher kommen, was für meine bedürfnisse an dieser stelle ja eigentlich nicht notwendig wäre. auf der anderen seite denke ich mir, ok warum eigentlich nicht geich mit der option 5.1, wer weiß ob der avr dann doch mal an anderer stelle genutzt wird und dann 5.1 in frage kommt. auch wenn ich das derzeit eigentlich nicht sehe, aus räumlichen gründen. dahingehend sind unsere wohnzimmerräumlichkeiten echt ungünstig geschnitten.

    denon
    https://www.amazon.de/Denon-AVRX1300WBKE2-Surround-AV-Receiver-Bluetooth/dp/B01GQ85GW6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483728207&sr=8-1&keywords=avr+denon

    pioneer
    https://www.amazon.de/Pioneer-VSX-831-B-Netzwerk-Mehrkanal-Receiver-Bluetooth/dp/B01EJ5WC4S/ref=sr_1_20?ie=UTF8&qid=1483728374&sr=8-20&keywords=avr+denon

    onkyo
    https://www.amazon.de/Onkyo-TX-NR555-7-2-Kanal-V-Netzwerk-Receiver-Wandler/dp/B01F8RCW46/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1483728461&sr=8-4&keywords=avr+onkyo

    gibts eigentlich zufällig noch ein empfehlenswertes onlinehaus für solcherlei produkte (abgesehen von den herstellern selbst) auf deren homepage sich gut informieren lässt? amazon ist da ja recht überschaubar, auch wenn ich dort gern bestellen würde, wegen eventuellen rücksendungen die dort ja ohne probleme verlaufen.
    Geändert von Gilligan (06.01.2017 um 20:13 Uhr)

  8. #7
    JokerofDarkness JokerofDarkness ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Was ist denn mit Klipsch?

  9. #8
    Gilligan Gilligan ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Was ist denn mit Klipsch?
    ja hab den obigen beitrag mal ergänzt. darin hab ich nun auch ein klipschprodukt. ach herje ich bin mir aber insgesamt völlig unsicher, weil mir auch einfach das know how fehlt

  10. #9
    JokerofDarkness JokerofDarkness ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Du kannst auch die Canton Standboxen nehmen, wenn sie Dir klanglich reichen, nur beim Sub würde ich davon echt abraten wollen.
    Bzgl. Verstärker mal folgende Frage: Von welchen Geräten genau soll Ton wiedergegeben werden und welchen TV hast Du?

  11. #10
    Gilligan Gilligan ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Du kannst auch die Canton Standboxen nehmen, wenn sie Dir klanglich reichen, nur beim Sub würde ich davon echt abraten wollen.
    Bzgl. Verstärker mal folgende Frage: Von welchen Geräten genau soll Ton wiedergegeben werden und welchen TV hast Du?
    bzgl. verstärker und angeschlossenen quellen: angeschlossen wird wii u (später ggf. nintendo switch), ps3 (später dann ps4), cd player (der o.g. wechsler hat übrigens nen optischen ausgang) und der tv, dabei handelt es sich um diesen

    Samsung J6289 138 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV) https://www.amazon.de/dp/B01HYFH1VE/ref=cm_sw_r_cp_apa_NUnCybV2HJGZE

    in diesem raum nutzen wir keinen separaten sat-receiver.

    grundsätzlich halt ich mir aber immer gern einen oder zwei steckplätze auf reserve. falls man mal ne alte konsole anstöpseln will oder ein weiteres gerät einzieht.

    bzgl. sub: ok, dann drängt sich mir die frage auf, ob es besser ist, beim gleichen hersteller für sub und LS zu bleiben, auf grund einer eventuellen "harmonie, oder ob das völlig gleichgültig ist, wenn z.b. LS canton und sub klipsch oder so.
    Geändert von Gilligan (07.01.2017 um 13:31 Uhr)

  12. #11
    JokerofDarkness JokerofDarkness ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Sub und Boxen brauchen nicht aus der gleichen Serie, geschweige denn vom gleichen Hersteller sein. Bei den ganzen Geräten würde ich aufgrund der Anschlussmöglichkeiten und dem Einmesssystem immer auf einen AVR setzen. Ist aber nur meine persönliche Sichtweise.

  13. #12
    Gilligan Gilligan ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Sub und Boxen brauchen nicht aus der gleichen Serie, geschweige denn vom gleichen Hersteller sein. Bei den ganzen Geräten würde ich aufgrund der Anschlussmöglichkeiten und dem Einmesssystem immer auf einen AVR setzen. Ist aber nur meine persönliche Sichtweise.
    ja da werde ich wohl auch drauf hören bzgl. des avr.

    der cd wechsler ist übrigens noch zu gebrauchen. Eine "baustelle" weniger.

  14. #13
    *METALLICA* *METALLICA* ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Da hätte JokerOfDarkness allein schon gereicht, der ist hier sowas wie der Uhrvater was Sound, Heimkino und sonstiges Dinge zum diesem Thema angeht
    Wenn einer hier richtig Ahnung hat, dan er.
    Aber es gibt noch andere User hier im Forum die dich dazu gut beraten können, ich gehöre leider nicht dazu.
    Habe zwar auch mein kleines Heimkino zu hause und habe mich auch hier beraten lassen aber Ahnung haben dafür hier andere zu diesem Thema umso mehr!Trotzdem danke ich dir für dein Vertrauen....
    Geändert von *METALLICA* (09.01.2017 um 20:29 Uhr)

  15. #14
    Shorty Shorty ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Gibt es schon Fortschritte?
    Sollen es definitiv Kompaktlautsprecher sein?

  16. #15
    Gilligan Gilligan ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    ja es geht. wie häufig kam mir mal wieder die arbeit dazwischen. muss im moment auch drei bachelor-arbeiten korrekturlesen usw. daher ist es was schleppend.
    aber ich schaue mich nun auch mal etwas auf dem gebrauchtwarenmarkt um. hat da jemand erfahrungen, oder würdet ihr da tendenziell von abraten?

    mein problem ist auch mal dazu zu kommen probezuhören. das macht ja schon sinn denke ich. nur ist eben die frage ob ich mal dazu komme in den fachhandel zu fahren. hab schon überlegt, mir einfach mal die potenziellen komponenten liefern zu lassen und direkt zuhause zu testen. ist für mich am bequemsten, zur post muss ich eh jeden zweiten tag.

    zur frage ob definitiv kompaktlautsprecher: damit ich das nicht falsch verstehe; das gegenteil wären standlautsprecher? wenn dem so ist, bin ich derzeit aus platzgründen auch noch unschlüssig und müsste es auch einfach mal ausprobieren ob es vom platz dann mit standlautsprechern aussehen würde.

  17. #16
    Shorty Shorty ist offline

    AW: Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    aber ich schaue mich nun auch mal etwas auf dem gebrauchtwarenmarkt um. hat da jemand erfahrungen, oder würdet ihr da tendenziell von abraten?
    Da kann man speziell bei Lautsprechern ordentlich Geld sparen. Ist immer einen Blick wert.



    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    hab schon überlegt, mir einfach mal die potenziellen komponenten liefern zu lassen und direkt zuhause zu testen.
    Ist ohnehin am Besten das Equipment in den eigenen vier Wänden zu testen. Die eigene Raumakustik kann im Geschäft nicht simuliert werden und ist das Kriterium Nummer 1 für den Klang.

    Nubert gibt den Kunden ein 30 Tage Zeitfenster, um die Lautsprecher ausgiebig zuhause zu testen und nimmt sie bei Nichtgefallen anstandslos zurück.
    Wenn online etwas gekauft wird, ist das aber ohnehin jederzeit möglich. Sofern der Händler seriös ist.


    Denkbare Kombinationen eines 2.1 Systems:

    Nubert Nuline 34 + Nubert Nuline AW-600
    Regallautsprecher
    Subwoofer


    1255€ neu zzgl. Versand

    Abgeleitete Kombination a la JokerofDarkness und Shorty
    Canton Regallautsprecher
    SVS PB1000 Subwoofer

    1173€ neu zzgl. Versand


    Den Subwoofer betreiben Joker und ich. Soweit ich das herauslese, ist auch Joker mehr als zufrieden mit dem Ami.

    Die Ergo 620 bekommt man ab und an mal gebraucht zwischen 200€ und 300€. Das entspricht ungefähr dem Straßenpreis einer neuen Box.
    Ich persönlich wünsche mir diese Box als Surround-Lautsprecher.

    Vorne betreibe ich ein Paar Ergo 670. Ein recht kleiner Standlautsprecher, der mich vollkommen überzeugt.
    Joker betreibt Canton Ergo 603. "Kompakte" Lautsprecher der letzten Generation, die aber mit einer größeren Membramfläche ausgestattet sind und so mit Sicherheit noch bassstärker sind. Die gebraucht zu bekommen, ist schwierig.

    Aktuell bei ebay. Aber mit deutlichen Gebrauchsspuren: Klick
    Geändert von Shorty (22.01.2017 um 11:13 Uhr)

  18. #17
    JokerofDarkness JokerofDarkness ist offline

    Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Und bist schon weiter?

  19. #18
    Gilligan Gilligan ist offline

    Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Und bist schon weiter?
    nä leider nicht... sorry. dabei hingt es aber an der zeit bzw. an mitmenschen im bekannten-, familien- und freundeskreis, die immer irgendwas von mir wollen. sowas schönes wie nen umzug und ne renovierung glaub kaum, dass das vor karneval noch was wird prost
    Geändert von Gilligan (vor einer Woche um 15:43 Uhr)

  20. #19
    JokerofDarkness JokerofDarkness ist offline

    Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Musst Dich nicht entschuldigen, ist ja Dein Ding, ich war nur neugierig ... äh .... wissbegierig.

  21. #20
    FirestarterXXIII FirestarterXXIII ist offline

    Kaufberatung Soundsystem für Hobbyraum

    Möchte der Vollständigkeit halber das aktuelle Theater 500 Set von Teufel erwähnen. Bin von dem 5.1 Set so begeistert, dass inzwischen 2 weitere der Standlautsprecher Theater 500 F als Back Surrounds zu mir unterwegs sind. Die Standlautsprecher geben sogar ohne Subwoofer einen tollen Bass, was ich bei Musik hören meistens bevorzuge. Wenn man die Zeit und Nerven hat, kann man ja probehalber verschiedene Sets bestellen (8 Wochen Rückgaberecht bei Teufel).

    Ich will keine Werbung für die Firma machen, aber ich finde das Preis/Leistungsverhältnis trotz all dem Bashing hervorragend!