Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 81 bis 98 von 98
  1. #81
    LuDaCriSoNe LuDaCriSoNe ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Genau, da hat er mal wieder nicht dran gedacht.
    Aber sicher sagt er jetzt er hätte die 30 Games im Original

  2. AdMan
    Anzeige ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Hey LittleGreen,

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei!
  3. #82
    Mario1690 Mario1690 ist gerade online

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Zitat LuDaCriSoNe Beitrag anzeigen
    Pro Controller?
    Nein ich nehme einfach ein anderes schwarzes Kabel mit 4 Adern und tausche das gegen das originale von Nintendo.

    Edit: Erledigt.

    Auf dem Foto unten rechts ist das Original Nintendo Kabel

    Anhang 175234
    Nette Sache das, das Kabel misst übrigens ziemlich genau 75 cm, was wirklich indiskutabel ist. Ich weiß nicht, ob Nintendo sich hier gedacht hat, dass man sowieso keines der Spiele über längere Zeit spielen wird und somit ohnehin ständig zum Reset Knopf rennen müsste, aber das ist einfach nur unkomfortabel. Ich möchte das Ding fest auf meinem Fernsehschrank installieren und nicht jedesmal vor mir auf den Tisch stellen müssen, da so im Umkehrschluss das HDMI Kabel gespannt ist und zur Stolperfalle wird.

    Da ich von irgendwelchen Umbauten allerdings tunlichst die Finger lassen werde, werde ich mir stattdessen bei Gelegenheit ein Verlängerungskabel besorgen. Das hier zB. Da es sich um denselben Anschluss wie beim Wii Nunchuck, oder dem Classic Controller handelt, dürfte das kein Problem sein. Wobei ich bei diesem Kabel nicht weiß, wie lang das nun genau ist. Selbst die doppelte Länge wäre immernoch deutlich zu kurz.

    Glücklicherweise erscheinen aber auch demnächt noch einige eigens für den NES Mini entwickelte Verlängerungskabel.
    Geändert von Mario1690 (14.11.2016 um 20:19 Uhr)

  4. #83
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Das Ding soll Retro sein. Und wenn ihr euch zurück erinnert, haben damals alle auf dem Boden direkt vorm Fernseher gesessen, als sie NES gespielt haben. Also ist ein 75cm langes Kabel dafür mehr als ausreichend.

  5. #84
    Mario1690 Mario1690 ist gerade online

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Selbst das Kabel des originalen NES Controllers war mindestens doppelt so lang, wahrscheinlich sogar mehr. Ich hab gerade keinen vor mir, das des SNES Controllers ist aber sogar gut 3 mal so lang, weswegen ich von einer ähnliche Länge beim NES Controller ausgehe. Zumindest bis zu meinem Schalensessel, der früher etwa in der Mitte meines Kinderzimmers stand hats immer knapp gereicht, 75 cm sind mir da also etwas zu Retro, sorry.
    Geändert von Mario1690 (14.11.2016 um 21:43 Uhr)

  6. #85
    AndiBcool AndiBcool ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Nö eigentlich müssen die im Preis bei 40€ mit drin sein. Das geht bei anderen Sachen genauso, ich habe z.B. ein Intellivision Flashback für 38$ mitsamt 2 Controllern ( die nebenbei alleine den Preis rechtfertigen ) mit 60 Spielen, Netzteil und Overlays für die Controller gekauft. Das selbe gibt es auch für Colecovision ( 60 Spiele ) und Atari (101 Spiele ). Wenn man da etwas rum geschaut hat konnte man die Sachen schon für 20$ abstauben.

    Das Mini NES verkauft sich doch nur wegen dem Aussehen und der 30 Spiele. Ohne die Spiele wäre das Teil nutzlos. Mal davon abgesehen das Nintendo sich noch immer Uraltspiele so vergolden lässt ( sei es nun hier oder auf X beliebigen anderen Konsolen ) und Spielesammlungen eher nicht von Nintendo kommen. Kannst Du diese durchaus auch auf einem Raspberry nutzen sofern Du diese in irgendeiner Form bereits besitzt.

    Allerdings interessieren mich die NES Spiele kein bischen.

  7. #86
    LuDaCriSoNe LuDaCriSoNe ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Nö eigentlich müssen die im Preis bei 40€ mit drin sein. Das geht bei anderen Sachen genauso, ich habe z.B. ein Intellivision Flashback für 38$ mitsamt 2 Controllern ( die nebenbei alleine den Preis rechtfertigen ) mit 60 Spielen, Netzteil und Overlays für die Controller gekauft. Das selbe gibt es auch für Colecovision ( 60 Spiele ) und Atari (101 Spiele ). Wenn man da etwas rum geschaut hat konnte man die Sachen schon für 20$ abstauben.
    Wir reden hier aber von Nintendo. Eine bekannte und aktuelle Marke. Atari hatte seine Zeit und konnte sich damals schon nicht gegen Nintendo behaupten. Und was ist Intellivision? Du vergleichst Äpfel mit Birnen.... Es gibt übrigens auch ein Sega Mega Drive Mini. Kauft aber keiner...

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Das Mini NES verkauft sich doch nur wegen dem Aussehen und der 30 Spiele.
    Es ist einfach ne Retro Konsole. Und du kannst davon ausgehen, dass es auch eine Mini SNES und evtl sogar ne Mini N64 Version geben wird. Die werden sich dann noch besser verkaufen.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Ohne die Spiele wäre das Teil nutzlos.
    Was ist das bitte für eine Aussage? Ohne Spiele ist fast jede Konsole nutzlos. Genauso nutzlos wie ein Auto ohne Sprit

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen das Nintendo sich noch immer Uraltspiele so vergolden lässt ( sei es nun hier oder auf X beliebigen anderen Konsolen ) und Spielesammlungen eher nicht von Nintendo kommen.
    Qualität kostet halt. Die Bereitstellung bzw spezielle Bearbeitung der Roms kostet auch. Zu mal die Spiele auch nur bei Nintendo selbst angeboten werden.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Kannst Du diese durchaus auch auf einem Raspberry nutzen sofern Du diese in irgendeiner Form bereits besitzt.
    Klar, du kannst auch mit einer PSP und CFW, alte NES,SNES etc. Games spielen. Aber du musst Ahnung davon haben... Ein Raspberry muss auch erstmal eingerichtet werden. Bei der NES Mini hat der Kunde Plug & Play und muss sich auch keine Roms beschaffen...

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Allerdings interessieren mich die NES Spiele kein bischen.
    Und warum trollst du dann hier rum? Ich weiß ja, dass du ein Verfechter bist, der alles was teuer ist, gegen billigere Produkte austauscht. Das gleiche hast du doch auch im iPhone Thread abgezogen. Ich glaub das war damals im iPhone 6 Thread ? Wenn du so sparen musst, musst du die Leute doch nicht damit nerven...

  8. #87
    AndiBcool AndiBcool ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Zitat LuDaCriSoNe Beitrag anzeigen
    Wir reden hier aber von Nintendo. Eine bekannte und aktuelle Marke. Atari hatte seine Zeit und konnte sich damals schon nicht gegen Nintendo behaupten. Und was ist Intellivision? Du vergleichst Äpfel mit Birnen.... Es gibt übrigens auch ein Sega Mega Drive Mini. Kauft aber keiner...
    Intellivision und Colecovision gab es zu der Zeit ( 1979, 1980 ) des Atrai VCS und waren damals noch Telespiele. Das Intellivision war die erste 16 Bit Konsole und hatte bereits damals schon über einen zusätzlichen Sprachsynthesyser die Möglichkeit Sprache auszugeben sowie über das ECS sich in einen Heimcomputer zur Basic Programmierung zu verwandeln.
    Spiele für das Intellivision lagen damals bei 150-170 DM.
    Ich vergleiche auch keine Äpfel mit Birnen, denn es sind beides Retrokonsolen und das Intellivision ist zumindest in den USA sehr bekannt.

    Mal so Nebenbei ist das NES nur eine 8-Bit Konsole gewesen und ist erst nach dem großen Videospielecrash erschienen ( ca. 5-6 Jahre nach dem Intellivision ).
    Sonderlich erfolgreich war das Teil in Deutschland auch nicht unbedingt, da zu der Zeit die meisten Spieler einen C64 oder Amiga hatten.

    Zitat
    Genau so eine Konsole, ein Raspberry hingegen nicht.

    Zitat
    Na wenn Du meinst. Die Rom files werden nicht bearbeitet, die bleiben gleich. Der Emulator auf dem Mini läuft unter Embeded Linux, Nintendo hat nur eine nette Gui erstellt in der eine Demo abgespielt wird.
    Nintendo ist ja sehr erfolgreich alte Spiele immer wieder neu zu vermarkten und stattliche Preise dafür zu verlangen. Gut wer das ständig immer wieder mit sich machen lässt.
    Von welche Qualität sprichst Du ? Das Plastikgehäuse, den billigen SoC, die billigen Controller mit zu kurzem Kabel, das nicht vorhandene Netzteil oder was ?

    Zitat
    Stimmt das ist leider das Problem heutzutage. Wers nicht besser weiß wird halt gemolken.

    Zitat
    Nein das würde ich so nicht sagen. Ich weise nur darauf hin, das oftmals diese Sachen von der Hardware das viele Geld nicht wert sind. Bei Software kann man sich darüber streiten.

    Nebenbei ist auch interessant, was Du selber anfangs hier geschrieben hast

    Zitat LuDaCriSoNe Beitrag anzeigen
    Ich dachte das wäre ein Scherz, aber es stimmt... Also ich weiß nicht was Nintendo damit will? Die Spiele laufen auch auf Wii/WiiU. Und jetzt extra ein Gerät für alte 8Bit Games rausbringen?

    Am meisten stört mich aber, dass wieder ein Netzteil fehlt wie beim 3DS... Diese verdammten Geldgeier...
    Zitat LuDaCriSoNe Beitrag anzeigen
    Wer hat denn noch Interesse an solch alten Spielen? Sicher für zwischendurch auf dem 3DS sicher interessant, aber als Konsole neben PS4/Xone und Co.? Da muss man schon richtig bock auf Retro haben, weil es die Spiele auch zu genüge auf anderen Konsolen gibt. Super Mario Bros und Final Fantasy kann man sehr gut auf GBA spielen...
    Zitat LuDaCriSoNe Beitrag anzeigen
    Das Teil ist nur ne Emu Box. Heißt die Spiele werden via Software emuliert. Kein Vergleich zum richtigen NES. Von daher glaube ich nicht, das sich da überhaupt was am Preis tut. Immerhin lässt sich sowas mit einem Raspberry Pi nachbauen und, wenn das Teil erstmal auf dem Markt ist und die Leute wissen welche Technik dahinter steckt, gibt es sicher viele Kopien.
    Zitat LuDaCriSoNe Beitrag anzeigen
    Hab grade gelesen, dass die Box kein Internet etc haben wird. Von daher bleibt es bei den 30 Titeln. Da wäre man mit einem Raspberry Pi schon besser bedient.
    Da bist Du ja genau so ein Troll, der dann später aber noch hinrennt und sich das teil kauft.

    Nebenbei mein erster Post zu dem Thema als Erinnerung:
    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Das ist ja voll der Nepp. Wenn man die original Module nicht abspielen kann, macht das Teil gar keinen Sinn. Das Teil ist dann auch nur ne kleine Emukiste im NES Gewand von Nintendo.
    Nebenbei sind die NES Spiele teils so grottig, da frage ich mich ernsthaft wer das kaufen soll. Zudem ist der Preis auch komplett überzogen.
    Geändert von AndiBcool (15.11.2016 um 10:36 Uhr)

  9. #88
    LuDaCriSoNe LuDaCriSoNe ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Intellivision und Colecovision gab es zu der Zeit ( 1979, 1980 ) des Atrai VCS und waren damals noch Telespiele. Das Intellivision war die erste 16 Bit Konsole und hatte bereits damals schon über einen zusätzlichen Sprachsynthesyser die Möglichkeit Sprache auszugeben sowie über das ECS sich in einen Heimcomputer zur Basic Programmierung zu verwandeln.
    Spiele für das Intellivision lagen damals bei 150-170 DM.
    Ich vergleiche auch keine Äpfel mit Birnen, denn es sind beides Retrokonsolen und das Intellivision ist zumindest in den USA sehr bekannt.
    Ich sagte ja Äpfel mit Birnen. Nintendo ist wohl um einiges bekannter als die von dir erwähnten Hersteller. Das kannst du gut daran sehen, dass das NES Mini überall verkauft wird und aktuell ausverkauft ist. Die von dir genannten Produkte gibt es im Laden nicht zu kaufen und sind selbst im Internet nicht großartig vertreten.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Na wenn Du meinst. Die Rom files werden nicht bearbeitet, die bleiben gleich. Der Emulator auf dem Mini läuft unter Embeded Linux, Nintendo hat nur eine nette Gui erstellt in der eine Demo abgespielt wird.
    Nintendo ist ja sehr erfolgreich alte Spiele immer wieder neu zu vermarkten und stattliche Preise dafür zu verlangen. Gut wer das ständig immer wieder mit sich machen lässt.
    Du Ritter der Armen musst es ja nicht kaufen. Zu mal die Preise immer noch günstiger sind, als sich die Spiele gebraucht im Original zu kaufen.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Von welche Qualität sprichst Du ? Das Plastikgehäuse, den billigen SoC, die billigen Controller mit zu kurzem Kabel, das nicht vorhandene Netzteil oder was ?
    Das Kabel und das fehlende Netzteil sind für mich die einzigen Kritikpunkte. Der erfahrene Bastler weiß sich da aber zu helfen. Das andere ist typisches AndiBcool gelabere. Ich kenn ja auch deine Meinung zum iPhone Überteuerte Technik ist eben der Teufel, also kaufen wir billig Müll.


    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Stimmt das ist leider das Problem heutzutage. Wers nicht besser weiß wird halt gemolken.
    Ich weiß es besser, hab es trotzdem gekauft. Die 70€ sind mir Latte, da geb ich mehr für Plastikspielzeug aus... jeder wie er es hat. Frag mich nur worauf du deine Beiträge beziehen würdest, wenn es den Raspberry nicht geben würde? So alt ist der ja auch noch nicht. Hättest du uns dann ne PSP mit CFW empfohlen?



    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Nein das würde ich so nicht sagen. Ich weise nur darauf hin, das oftmals diese Sachen von der Hardware das viele Geld nicht wert sind. Bei Software kann man sich darüber streiten.
    Ja aber kann es dir nicht egal sein? Denkst du einer hört auf dich und ändert sein Kaufverhalten ?

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Nebenbei ist auch interessant, was Du selber anfangs hier geschrieben hast
    Ja da habe ich getrollt. Daran sieht man das man erst urteilen soll, wenn man sich das Teil auch angeschaut hat. Auch der Vergleich zur PS4/Xone... Hab ich das echt geschrieben? Peinlich o.O

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Da bist Du ja genau so ein Troll, der dann später aber noch hinrennt und sich das teil kauft.
    Liegt daran das ich u.a. auch Nintendo Fan bin. Bis auf diese Amiibos kaufe ich alles von denen, auch wenn es am Ende nur Staub ansetzt.

    Ich gebe dem Teil wenigstens ne Chance. Mir ist es egal, ob ich die Spiele günstiger emulieren könnte. Hier bekommt man ein Gesamtpaket, was es so vorher nicht gab.
    Geändert von LuDaCriSoNe (15.11.2016 um 10:54 Uhr)

  10. #89
    Giant Giant ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Das Intellivision war die erste 16 Bit Konsole und hatte bereits damals schon über einen zusätzlichen Sprachsynthesyser die Möglichkeit Sprache auszugeben
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB 17 BOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOMBEEEEEEEEEEEEEEEEEEEER.
    Die beste Sprachqualität ever.

  11. #90
    Krieg Krieg ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Ich hab leider den start verpennt -.- ich warte jetzt einfach ab bis die Mini NES wieder normal angeboten wird. Auch wenn man über andere wege NES Games zocken kann fehlt mir dabei immer das Feeling die Mini NES kann das Feeling besser rüber geben, als Kind hatte man eine NES da verbindet der kleine Kasten mehr als ein Windows PC oder ähnlichen. Sind einfach Kindheitserinnerungen.

    Die Diskussion ob der Preis gerechtfertigt ist finde ich Blödsinn, das teil kostet nicht die Welt (wenn wieder lieferbar ist) und wer lieber ROMs aus Netz laden will soll es halt tun . Mir und bestimmt andere Leute die das Mini NES kaufen (werden) geht es ja nicht nur um die Spiele sondern das das Teil genau so aussieht (Inkl. Gamepad) wie damals. Das Steigert das Nostalgie gefühl viel mehr. Vor allen wenn man selber eine NES hatte.

  12. #91
    AndiBcool AndiBcool ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Zitat Giant Beitrag anzeigen
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB 17 BOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOMBEEEEEEEEEEEEEEEEEEEER.
    Die beste Sprachqualität ever.
    Für damals schon. Die Spiele hatten auch nur 8-32KB (ja Kilobyte).

    Zitat LuDaCriSoNe Beitrag anzeigen
    Ich sagte ja Äpfel mit Birnen. Nintendo ist wohl um einiges bekannter als die von dir erwähnten Hersteller. Das kannst du gut daran sehen, dass das NES Mini überall verkauft wird und aktuell ausverkauft ist. Die von dir genannten Produkte gibt es im Laden nicht zu kaufen und sind selbst im Internet nicht großartig vertreten.
    Mag eher daran liegen, das Du noch zu jung bist um die zu kennen. Spielesammlungen von Intellivision gibt es auf unzähligen Konsolen und für PC, einfach mal nach Intellivision lives suchen.
    Das es die Teile hier nicht zu kaufen gibt liegt einfach daran, dass es die nur in den USA zu kaufen gibt.

  13. #92
    AndiBcool AndiBcool ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Hier mal ein unboxing/teardown Video. Interessant, die Amis bekommen ein Netzteil und bezahlen noch weniger..........


    Linux läuft auch schon drauf, somit kann man nun mit dem Classic auch weitere Systeme Emulieren.
    Ein Fan von Linux und den Allwinner Chips bin ich jedoch nicht, hab da so meine Erfahrungen mit dem Cubietruck gesammelt.
    Nintendo Classic Mini NES läuft auch mit alternativem Linux, Spiele weiterhin mit Glitches

  14. #93
    Kitsune Kitsune ist gerade online

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Der nicht nachvollziehbare höhere Preis finde ich schon eine Frechheit und dann liegt der US-Version doch ein Netzteil bei? Die Optik der Konsole finde ich weiterhin ansprechend, aber zugreifen würde ich hier nicht, außer der Preis sinkt nach einer Weile.

  15. #94
    AndiBcool AndiBcool ist offline

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Der höhere Preis kommt sicherlich vom neuem Karton und evtl Anleitung sowie der Märchensteuer.

  16. #95
    Kitsune Kitsune ist gerade online

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System



    Mit einem Classic-Controller kann man also über die Home-Taste das Menü aufrufen. Das ist ja modern.

  17. #96
    Kitsune Kitsune ist gerade online

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Der Markenschutzeintrag für das SNES-Gamepad wurde in Japan durch Nintendo erneutert. Daher munkelt man umso mehr, dass ein SNES Mini demnächst angekündigt wird.

    Quelle: Nintendo Classic Mini: Markenschutz für SNES-Gamepad erneuert, kommt jetzt ein SNES Classic Mini?

  18. #97
    Kitsune Kitsune ist gerade online

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System



    Die Hardware wurde erfolgreich gehackt und man konnte per USB neue Games hinzufügen.

    Hackers unlock NES Classic, upload new games via USB cable | Ars Technica

  19. #98
    Kitsune Kitsune ist gerade online

    AW: Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System

    Man könnte sogar 97 Games draufpacken, hätte dann aber nur einen Saveslot insgesamt. Möchte man für jedes Game wenigstens einen Saveslot haben würde der Speicher für 65 Games reichen, bei der Standardeinstellung 4 Slots pro Game wären zumindest 32 Games möglich.

    https://www.reddit.com/r/nesclassicm...at_you_should/

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite