Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35
  1. #1
    King K. Rool King K. Rool ist offline

    Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Ich kann mich nicht mehr zurückhalten... Ich kann einfach nicht mehr ruhig dastehen und mitansehen, wie diese einst so gute unsympathische Serie weiter in den Sumpf der Gleichgültigkeit herabsinkt und zu Gunsten der geldgeilen Konsumsucht der obersten Firmenbosse von Nickelodeon weiterhin hartnäckig ausgequetscht wird, obwohl diese Serie schon seid 7 Staffeln völlig ausgetrocknet ist.

    Die Rede ist hier selbstredend von Nickeldodeons größtem und scheinbar auch einzigem Zugpferd, dass ihnen noch die Geldtaschen füllt: Spongebob Schwammkopf.

    Jeder kennt ihn, jeder liebt bzw. in meinem Fall, mochte diesen sympathischen Schwamm und seine Serie. Was Nickleodeon dieser Serie angetan hat, kann man schon als ein richtiges Verbrechen ansehen.
    Steven Hillenburg, der geistige Erfinder der Serie, wollte die Serie Spongebob Schwammkopf nach drei Staffeln und dem Kinofilm offizielle für beendet erklären. Doch weil Spongebob Schwammkopf so eine riesige Cash Cow ist, und der Sender Nickelodeon scheinbar absolut abhängig von dieser Serie ist, wird natürlich fleißig weiterproduziert und so viele Staffeln wie nur möglich rausgehauen.

    Diese Kritik wird ein absolutes Paradebeispiel dafür sein, was mit einer Serie passiert, sobald die geldgierigen Firmenbosse selbst das Ruder übernehmen und die Serie nur noch wegen dem schnöden Mammon todlaufen lassen, anstelle sie in Würde in den verdienten Ruhestand zu schicken.
    Also, genug der Vorreden. Lasst uns mit endlich mit der Kritik Beginnen.


    Ideen für Episoden
    Die neuen Schreiber haben wirklich große Probleme dabei, heute noch halbwegs anständige Ideen für Folgen zu finden. Kein Wunder, den Serienschöpfer Steven Hillenburg hat zusammen mit seinem Team ja bereits mit den ersten drei Staffeln und dem Kinofilm alle guten Ideen verbraucht. Und weil Nickelodeon so erpicht darauf ist, dass schon in einem Jahr eine ganze Staffelhälfte fertig produziert werden muss, sind die neuen Schreiber wirklich verzweifelt und machen gleich aus jeder Idee eine Episode. Wo Hillenburg und sein Autorenschreiber noch die Zeit hatten, zeitlose Episoden wie „Pizza-Heimservice“, „Die Kuchenbombe“ oder „Im Gegenteil“ zu erschaffen, müssen die Autorenschreiber wegen des Zeitdrucks mit solchen Ideen begnügen, wie, dass Spongebob auf ein Paket wartet, dass Sponegbob einen Splitter im Finger hat oder das Mr. Krabs die ganze Folge übe reinem einzigem Penny hinterherjagt.
    Solche eine starke Ideenarmut kommt leider dabei heraus, wenn man anstelle der Qualität auf Quantität setzt.
    Zudem haben die neuen Folgen nebst einfallslosen Ideen noch viele weitere Probleme, die ich im nächsten Punkt einzeln erläutere.


    Umsetzung des Inhaltes
    Der gute Steven und sein Team wussten genau, wie man eine Spongebob-Episode richtig anpackt und umsetzten muss. Sie wussten, wann der richtige Augenblick für einen Gag war, wie man den Inhalt langsam zum kommenden Konflikt aufbauen muss und sie wussten genau, wie man die Charaktere geschickt in eine solche Episode einflechten muss. Die neuen Autoren hingegen müssen sich jetzt auf wenige, immer gleiche Mittel beruhen, damit eine Episode rechtzeitig fertig wird. Beispielsweise bestehen viele Gags nur noch daraus, dass die Charaktere sinnlos etwas sagen oder machen, ohne das es annährend was mit der Handlung zu tun. Wenn z.B. Spongebob und Patrick für geschlagene 15 Sekunden lang mit den Augen zwinkern und dann ne’ Zeitlang regungslos dastehen, zeigt das mir als Zuschauer nur, dass dies nur verzweifelter Füller ist, weil die Serienschreiber einfach nicht wissen, was sie mit dem Inhalt der Episoden anfangen sollen.
    Das ist ein Problem, das in vielen neuen Folgen auftritt. Doch das ist bei weitem nicht so schlimm, wie ein anderes neues Image, was die neue Schreiber scheinbar für so nötig halten, dass sie es in praktisch jeder neuen Folge verwenden müssen: Ekel-Gags!


    Humor
    Irgendwie kommt keine neue Folge von Spongebob heutzutage aus, ohne das gespuckt, gesabbert, gekotzt oder man mit Momentaufnahmen eklige Sachen von ganz Nahmen zeigen muss, so dass dem Zuschauer wieder das Essen hoch kommt. Und natürlich müssen diese ekligen Sachen wie Pickel, verdorbenes Essen und verschrumpelte Organe so detailliert wie nur möglich gezeichnet werden.
    Auch ist der Humor in den neuen Folgen, für mich äußerst fragwürdig. In früheren Episoden gab es noch schlagfertige Kommentare, die zwar für Erwachsenere Ohren bestimmt waren, aber in einem kindlichen Charme verpackt waren. Jetzt besteht der Humor noch aus unglaubwürdigen Verhaltensmustern und zum Teils auch aus sehr brutalem Hau-Drauf-Humor. Wenn z.B. dass Spongebob und Patrick geschlagene 65 Sekunden vorbeifahrende Autos anschreien oder Thaddäus langsam und schmerzvoll der Zehennagel ausgerissen wird, kann ich darüber nicht absolut lachen und kann das ganze nur noch hinterfragen: „Ist das wirklich die Sorte von Humor, den die Zuschauer heutzutage witzig finden?“
    Wenn ja, dann muss der Geschmack der Zuschauer ja wirklich, wirklich verdorben sein.


    Charaktere
    Das dürfte wohl der größte Kritikpunkt an den neuen Folgen sein. Absolut alle Charaktere agieren heute nur noch als zweidimensionale Schablonenfiguren, die sich heute nur noch durch einen oder höchstens zwei Charakterzügen auszeichnen. Es ist fast so, als hätten die neuen Autoren nur ein Bild der Figur bekommen + einen Charakterzug, den sie auszeichnet und seid dem agieren die Figuren nur noch so.
    Das sind keine Charaktere für mich, sondern nur noch bewegende Figuren. Ein Charakter muss vielschichtig sein, der mehrere Züge aufweist, so dass er dem Zuschauer glaubwürdig verkauft werden kann. Leider können die neuen Autoren selbst das nicht umsetzten.

    Spongebob z.B. ist in den neuen Folgen nur noch nervig. Er war schon immer ein nerviger Charakter, aber konnte wenigstens mit Humor und kindlichen Charme glänzen. Die Figur ist nicht ohnehin so beliebt bei den Leuten angekommen. Dieser Charakter hat dem Zuschauer mit seiner optimistischen und lebensfrohen Einstellung richtig angesteckt, und Spongebob war für mich eigentlich schon immer ein gutes Vorbild für Kinder: Immer ehrlich sein, sich für das Richtige einsetzten, aus seinen Fehlern lernen und seinen Freunden immer loyal sein. Eigentlich sehr gute Voraussetzungen für eine Hauptfigur in einer Kinderserie. Doch all diese kennzeichnenden Charakterzüge, die Spongebob so liebenswert und charmant gemacht haben, hat man über Bord geworfen und das, was wir jetzt haben, ist nur noch ein ständig kreischender und schreiender Schwamm mit einer viel zu hohen Stimme.
    Die anderen Charaktere sind keinen Deut besser.

    Patrick hat sich von einem leicht dümmlichen aber dennoch netten Kerl zu einem fast genau so unsympathischen Charakter wie Spongebob entwickelt. In den neuen Folgen ist er nicht nur so dumm, dass es nicht mehr witzig ist, sondern ist noch ein großer Egoist und Raufbold und alles andere als ein guter Freund.

    Thaddäus hingegen, hat sich nicht so stark verändert. Er ist immer noch der missgelaunte, mürrische Krake mit bissigen Sprüchen und wenn ich ehrlich bin, auch der einzige Lichtblick für diese Serie. Er ist zwar nicht so angenehm wie in den früher Folgen, aber wirklich noch der witzigste der Hauptcharaktere. Der größte Unterschied zwischen dem neuen und dem alten Thaddäus ist der, dass Thaddäus den kleinen Schwamm in den neuen Folgen wirklich hasst. Und zwar so sehr, dass er und selbst andere wie Mrs. Puff, sich sogar wünschen, dass Spongebob stirbt. Das ist ziemlich widersprüchlich zum Konzept aus früheren Staffeln. Das Zusammenspiel und Interagieren zwischen Spongebob und Thaddäus war so wirkungsvoll damals, weil beide das komplette Gegenstück zum anderen waren. Spongebob, der kindliche, optimistische Träumer und Thaddäus, der miesepetrige, sarkastische Pechvogel. Das machte diese merkwürdige Freundschaft so interessant. Besonders dann, wenn Thaddäus endlich über seinen Schatten sprang und ihn in Notlagen geholfen und beigestanden hat.
    In den neuen Folgen ist es einfach nicht mehr schön mitanzusehen, wie Spongebob Thaddäus Leben langsam ruiniert und dieser ihn so sehr in den Wahnsinn treibt, dass er Spongebob am liebsten tot sehen will. Das ist nicht mehr schön oder witzig, sondern nur noch traurig. Leider gibt es aber noch eine weit aus mehr traurige Gestalt in den neuen Folgen. Und zwar Mr. Krabs!

    Diese knickrige Krabbe ist mittlerweile der verdorbenste von allen Charakteren. Ich meine, klar, er war schon in den alten Folgen geizig und wenn ihm der Reichtum zu Kopf gestiegen ist, oft so stark verblendet von seiner Gier nach Geld, dass er nicht mehr klar denken konnte. Aber immerhin waren die alten Episoden witzig, Krabs hat am Ende das bekommen, was er verdient hat oder hat sogar aus seinen schrecklichen Fehlern gelernt und Reue gezeigt. In den neuen Folgen scheint er mit fast allem durchzukommen und ist sogar sehr sadistisch. Beispielsweise jagt er in einer der neuen Folgen Plankton so starke Angst ein, dass der arme Einzeller beschlossen hat, sich umbringen zu wollen. Und was macht Krabs dann, als er davon hört? Er lacht sich kaputt! Zudem ist er einer der eintönigsten Hauptcharaktere. Alles mit diesem Charakter, egal ob Humor, Gags oder seine Rolle in der Serie, hat nur noch mit Geld zu tun, was ihn leider zu einer sehr eintönigen Pappfigur macht.

    Plankton auf der anderen Seite ist mittlerweile der Liebenswertere von den beiden. Er wird zwar immer noch als ein Bösewicht behandelt, und versucht nach wie vor an die Krabben Burger-Formel zu kommen, ist aber verglichen mit Krabs um einiges freundlich gesinnter und auch in seiner Rolle etwas facettenreicher als die geizige Krabbe.

    Was Sandy angeht, die kommt in den neuen Folgen kaum noch vor und wirkt mittlerweile wie eine Randfigur.

    Was die übrigen Nebencharaktere wie Mrs. Puff, Meerjungfrau-Mann und Blaubarschbube, Larry und den fliegenden Holländer angeht, so sind sie alle gelichgeblieben, kommen aber wie Sandy in den neuen Folgen kaum noch vor.

    Top 10 der schlechtesten Spongebob-Episoden
    So und nun zum Abschluss noch meine Top 10-Liste der schlechtesten Episoden, damit euch noch klarer wird, wie schlimm es um die neuen Episoden steht:

    10. Verpufft
    Diese Folge war bislang einer der düstersten. Spongebob verletzt Mrs. Puff so schlimm in einer seiner Fahrprüfungen, dass er ihren Magensack kaputt macht und sie sich daher nie wieder aufpumpen kann. Sie wird drauf hin so sehr mit Hass zerfressen, dass sie beschließt, Spongebob bei einem Auto Crash-Rennen anzumelden, nur damit er dort getötet wird. Nachdem die anderen Fahrer versagt haben, nimmt Puff das ganze selbst in die Hand. Diese Folge ist sehr boshaft und eigentlich das komplett Gegenstück zum früheren Geist der Serie.

    9. Die Krossen Knochenbrecher
    Eine komplett sinnfreie Episode. Um das hohe Preisgeld abzukassieren, meldet Mr. Krabs Spongebob und Patrick zu diesem Wrestling-Turnier an. Die ganze Folge besteht nur darin, dass Spongebob und Patrick die ganze Zeit über von zwei großen Kämpfer verprügelt werden. Mehr passiert hier nicht.

    8. Gummilein
    Gott, war das eine eklige Folge. Der Plot ist der, dass Patrick Spongebob zum „Allerbeste Freunde-Tag“ einen gigantischen Kaugummiball schenkt, der so voller Spucke ist, dass man, sobald man ihn berührt, damit vollgespritzt wird. Ein Paradebeispiel in den neuen Folge, die denken, dass man so was als Gag verkaufen kann.

    7. Schicker wohnen
    Ein weiteres, anderes Paradebeispiel, wie die neuen Autoren den Humor in den neuen Folgen verpacken. Die Folge besteht nur aus sinnlosem Filler, Thaddäus Haus und Leben wird wie immer von Spongebob ruiniert und das schlimmste an dieser Folge war wohl die Stelle, wo Thaddäus Zehennagel langsam und sehr qualvoll herausgerissen wird. Ist das wirklich der Humor von heute, wo man eine Figur unter schmerzenden Schreien leiden muss? Das ist das Kinderfernsehn von heute?

    6. Der Splitter
    Eine weitere Folge voller Ekel-Humor und einer völlig sinnlosen Handlungsidee. Spongebob bekommt einen Splitter in den Finger und die gesamte Handlung besteht darin, diesen Splitter wieder loszuwerden. Noch dazu diese scheinbar lustigen Gags, wo Patrick den Splitter noch mehr in den Finger reindrückt und mit Abfall die Wunde noch schlimmer macht. Nicht zu vergessen wie der Eiter am Schluss der Episode auf Krabs spritzt. Igitt!

    5. Plankton in Panik
    Ein perfektes Beispiel wie furchtbar grausam und sadistisch Mr. Krabs in den neuen Folgen ist. Um Plankton für immer fern zuhalten, verkleidet sich Krabs als seine Tochter Perla, da Plankton, eben weil er ein Plankton ist, furchtbare Angst vor Walen hat. Krabs treibt Plankton so sehr in den Wahnsinn, dass er seinem Leben ein Ende machen will. Und was macht Krabs, als er davon hört? Er lacht sich krumm und dämlich deswegen! Da fragt man sich, wer von den beiden ist der schlimmer ist. Plankton, der in der gleichen Folge Krabs mit einer Kitzelfeder foltern will, oder Krabs, der Plankton so psychisch krank macht, dass er sogar über Selbstmord nachdenkt?

    4. Ausdruckslos
    Eine Folge, die zwar Potenzial hatte, eine gute, lehrreiche Folge für Kinder zu werden, die einem zeigt, dass man besser auf Erwachsene hört und verbotene Dinge lieber nicht tuen sollte. Man hat diese Folge aber nicht wirklich gut den Kinder wiedergegeben. Hauptgrund liegt daran, dass der Großteil der Folge nur darin besteht, dass Patrick und Spongebob abstrakte und zum Teil sehr hässliche Grimassen ziehen. Nicht zu vergessen, dass Thaddäus und Krabs, der hier mal ausnahmsweise eine gute Rolle hatte, gegen Schluss auch ein gefrorenes Grimassen-Gesicht bekommen haben. Vor allem dieses sinnlose Ende macht diese Folge absolut kaputt.

    3. Das große Zugabenteuer
    Das ist eines dieser vielen „tollen„ Specials, die uns Nickelodeon da andrehen will, die zwar groß angekündigt werden, schlussendlich aber nur eine langgezogene 11-Minuten-Folge sind. Dieses Special weißt die vielen typischen Fehler auf, die eine solche Special-Folge hat. Die Gags sind stupide, die Dialoge oft unnötig in Szene gesetzt und um die Minuten zu füllen, müssen manche Gags und Handlung unnötig in die Länge gezogen werden.

    2. Ein Abend mit Kiemi G’
    Ach, kommt schon liebe Autoren. Gönnt doch Thaddäus doch einmal auch etwas Glück. In den alten Folgen ging es ja auch. Solche Episoden sind absolut vorhersehbar. Und viele Gags wiederholen sich nach der Zeit. Haha! Patrick frisst alles grundlos auf! Haha! Habe ich ja noch nie gesehen! Oder. Haha! Spongebob wird ohne jeglichen Grund wieder von allen bewundert und Thaddäus nicht! Haha!

    1. Spongebobs atlantisches Abenteuer
    Hauptsächlich deswegen, weil Nickelodeon so einen Riesenwirbel drum gemacht hat, und sie haben tatsächlich nichts unversucht gelassen, um die Zuschauer damit zu ködern. Es wurde als einen TV-Film vermarket, es gab Burger King-Spielzeug, ein von Fans gewählter Episoden-Countdown und sogar ein richtiges Videospiel zu dieser Folge. Und was war es zum Schluss? Eine billige Nachmache von Charlie und die Schokoladen-Fabrik gewürzt mit einem miesen Plot und noch mieseren Gesangseinlagen.


    Fazit
    Tja, die Erfolgsserie Spongebob Schwammkopf zeigt uns allen ganz genau, was mit einer Schöpfung passiert, wenn die Geldgeber dahinter nur noch hinter der schnellen Kohle her sind. Noch schlimmer ist, dass Nicklodeon so abhängig von Spongebob geworden ist, dass sie nicht nur diese Serie totlaufen lassen, sondern andere alten Nick-Shows wie Die Biberbrüder, Rocket Power, Doug oder Hey! Arnold gar nicht mehr zeigen oder andere neuen Serien, die nicht wie Spongbob gleich zum Erfolgshit werden, gar nicht erst die Chance geben, sie zu entfalten. Einzige Ausnahme dürften hier Avatar und die Spin-Off-Serie Korra sein.

    Würde ich nur die ersten drei Staffel und den Kinofilm bewerten, so würde die Serie von mir eine 8/10 erhalten. Jetzt, wo die Serie mittlerweile mehr schlechte als gute Folgen hat, muss ich sie als ganzes bewerten und deshalb bekommt die Serie von mit stattdessen eine knallharte 3/10. Yepp, so schlimm ist es mittlerweile um die einst legendäre Nicktoon-Serie geworden.
    Geändert von King K. Rool (04.09.2013 um 21:29 Uhr)

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Hast du schon mal bei den Warehouse Deals geschaut?
    Eventuell ist ja auch was für dich dabei!?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Dark E Dark E ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    ja das stimmt, leider. Aber was solls, manchmal freue ich mich auf neue Folgen und verpasse die meistens

  4. #3
    Revy Revy ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Ich muss erst einmal anmerken, dass ich die Serie eine Ewigkeit nicht mehr gesehen habe und daher nur schwer beurteilen kann wie sie gerade läuft. Aber ist es tatsächlich so, dass es mittlerweile um den Tod geht? Das wäre wirklich äusserst bizarr. Es gab sogar Episoden in denen ersichtlich wurde, dass sich Plankton und Krabs oder Spongebob und Thaddäus mögen, dass die sich nun den Tod wünschen wäre eine merkwürdige Entwicklung... hm, wird mal Zeit dass ich mal wieder reinsehe... danke für das Review, äusserst detailliert und präzise geschrieben, sehr gut.
    Geändert von Revy (05.09.2013 um 04:55 Uhr)

  5. #4
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Sehr guter Kommentar dazu. Hab es auch eine Weile nicht mehr gesehen da es immer langweiliger wurde. Hängt wahrscheinlich damit zusammen^^

  6. #5
    King K. Rool King K. Rool ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Zitat Yuudai Beitrag anzeigen
    Ich muss erst einmal anmerken, dass ich die Serie eine Ewigkeit nicht mehr gesehen habe und daher nur schwer beurteilen kann wie sie gerade läuft. Aber ist es tatsächlich so, dass es mittlerweile um den Tod geht? Das wäre wirklich äusserst bizarr. Es gab sogar Episoden in denen ersichtlich wurde, dass sich Plankton und Krabs oder Spongebob und Thaddäus mögen, dass die sich nun den Tod wünschen wäre eine merkwürdige Entwicklung... hm, wird mal Zeit dass ich mal wieder reinsehe... danke für das Review, äusserst detailliert und präzise geschrieben, sehr gut.
    Also, der Tod ist selbstredend nicht das Hauptthema in den neuen Folgen. Aber der Humor ist schon sehr, sehr fies und das meine ich in einem negativen Beispiel. Es ist irgendwie nicht mehr schön, vor allem wenn parallel eine alte Folge ansieht, wo Thaddäus z.B. Spongebob sogar aus Mitleid hilft, wie z.B. in dem ersten Weihnachts-Special und dann sich eine neune Folge ansieht, wo Spongebob Aufgrund seiner immensen Dummheit Thaddäus' Leben ruiniert und er so wahnsinnig wird, dass er Spongebob töten will.

    Passiert zwar nicht immer, ruiniert aber den Geist der Serie.

  7. #6
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Ich weiß überhaupt nicht, was du hast. Spongebob Schwammkopf ist immer noch Kult. Es war von Anfang an verrückt. Und die 7 Staffeln haben dieser Serie auch nicht wirklich geschadet.
    Ich muss ehrlich sagen, es gibt einige Folgen die selbst ich zum totlachen finde.
    Das einzige negative was mir spontan einfällt ist. Die neue Stimme von Patrick, die geht ja mal gar nicht. O.o
    Patricks neue Stimme -.- - YouTube
    Geändert von Lady Kairi (05.09.2013 um 22:50 Uhr)

  8. #7
    King K. Rool King K. Rool ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Zitat Hikki Fan Beitrag anzeigen
    Ich weiß überhaupt nicht, was du hast. Spongebob Schwammkopf ist immer noch Kult. Es war von Anfang an verrückt. Und die 7 Staffeln haben dieser Serie auch nicht wirklich geschadet.
    Ich muss ehrlich sagen, es gibt einige Folgen die selbst ich zum totlachen finde.
    Das einzige negative was mir spontan einfällt ist. Die neue Stimme von Patrick, die geht ja mal gar nicht. O.o
    Das der Charakter Patrick Star eine neue Stimme hat liegt leider daran, dass der alte entlassen wurde. Höchstwahrscheinlich ging es wie immer ums liebe Geld. Als Synchronsprecher scheint man her im deutschen Sprachraum eh nicht gut zu verdienen, was auch erklären würde, wieso man in den neuen Trickfilmen bei uns immer die selben Stimmen hört.

    Und BTW. Das Niveau und vorallem der Charme der Serie ist total anderes, als in dne ersten drei Staffel. Krass, dass es so vielen gar nicht auffällt.

  9. #8
    Doyle Doyle ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Ich kenn auch nicht so viele neuen Folgen von Spongebob, aber diese Folge, indem Plankton wegen Mr. Krabs Selbstmord begehen wollte, kenne ich. Früher währe Mr. Krabs spätestens in diesem Moment das Lachen vergangen und hätte sich für seine Aktion 100% bei Plankton entschuldigt.
    Soweit ich mich erinnere gab es in dieser Folge auch eine Szene, indem ein Wal einige Planktons beim Pickniken gefressen hat und übrig blieben nur ihre kleinen Hütchen, das Picknikkorb und die Picknikdecke. Lustig fand ich das nicht.

    Andernfalls wäre es auch nicht schön keine neuen Folgen mehr zu sehen.
    Mr. Krabs war nicht in allen Folgen so geizig und knickrig. Wenn ich an die Folge denke, indem Spongebob eine Minute zu spät zur Arbeit kam, da hatte ich mir schon gedacht, dass diese Minute von seinem Lohn abgezogen wird, oder sowas in der Art. Jedoch war es Mr. Krabs egal. Auch für Thaddäus kam in dieser Folge etwas Gutes zugute. Er hatte in seiner Freizeit Ruhe von Spongebob und war am nächsten Tag sehr gut gelaunt.

    Es mögen nicht alle Folgen so gut sein, wie in den ersten drei Staffeln. Jedoch gibt es in den neueren Staffeln wirklich einige Folgen, die zu brutal, grausam, und/oder niveaulos sind.
    Der Tot sollte in keiner Zeichentrickserie wie Spongebob etwas zu suchen haben. Egal, ob man nur davon spricht, oder auch jemanden sterben sieht.

  10. #9
    Dark E Dark E ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    was haltet ihr eigentlich von der Folge: "Fressen und gefressen werden"?
    Es ist zwar aus der fünften Staffel, aber trotzdem so unsinnig und morallos wie eins der neuen Folgen. Sogar schlimmer, finde ich.

    In der Folge "Fressen und gefressen werden" wird gezeigt, wie Sandy ihre beiden Freunde Spongebob und Patrick mit zu einem Überlebenslager nimmt, später verkleidet sie sich als einen alten Fischmann und bringt Spongebob und Patrick auf die Gedanken, sich gegenseitig fressen zu wollen und die versuchen sich dann gegenseitig sich mit Riesenbrote zu belegen und sich mit Ketchup zu beschmieren.
    Das ist doch krank sowas in einer Kinderserie zu zeigen Ò.ó und am Ende hat Sandy sich wieder entkleidet und meinte, die hätten alles gelernt was man fürs Überleben braucht ...und dann stürzten die sich aufs Sandy und jagten sie. Ende
    was soll eigentlich der Appell der Episode sein? Etwa zu sagen kannibalismus sei Okay?? --- diese Episode regte mich voll auf -.-
    ...

  11. #10
    Smutje Smutje ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Zitat Dark E Beitrag anzeigen
    was haltet ihr eigentlich von der Folge: "Fressen und gefressen werden"?
    Es ist zwar aus der fünften Staffel, aber trotzdem so unsinnig und morallos wie eins der neuen Folgen. Sogar schlimmer, finde ich.

    In der Folge "Fressen und gefressen werden" wird gezeigt, wie Sandy ihre beiden Freunde Spongebob und Patrick mit zu einem Überlebenslager nimmt, später verkleidet sie sich als einen alten Fischmann und bringt Spongebob und Patrick auf die Gedanken, sich gegenseitig fressen zu wollen und die versuchen sich dann gegenseitig sich mit Riesenbrote zu belegen und sich mit Ketchup zu beschmieren.
    Das ist doch krank sowas in einer Kinderserie zu zeigen Ò.ó und am Ende hat Sandy sich wieder entkleidet und meinte, die hätten alles gelernt was man fürs Überleben braucht ...und dann stürzten die sich aufs Sandy und jagten sie. Ende
    was soll eigentlich der Appell der Episode sein? Etwa zu sagen kannibalismus sei Okay?? --- diese Episode regte mich voll auf -.-
    ...
    Alles ab der 4. Staffel gehört zu den neueren Folgen.

    Wenn ich schonmal hier bin. Die 1. - 3. Staffel fand (teilweise immer noch) ich immer sehr unterhaltend und witzig, aber die neueren übertreffen sich nur noch an Belanglosigkeit und makabren Humor.
    Guter Beitrag, King K. Rool! :>

  12. #11
    xDamian xDamian ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Echt guter Beitrag, ich dachte nicht dass es hier auch jemanden so aufgefallen ist.
    Wenn ich an die Folge mit der magischen Miesmuschel oder mit Strichmännchen Spongebob denke muss ich schon wieder lachen, aber die neuen Folgen sind echt nicht mehr sehenswert, das ist mir schon ab der vierten Staffel aufgefallen. (Die erste neue Folge welche is sah war die mit dem Hotel Krosse Krabbe)
    Besonders diese detaillierten Ekelschleimsachen die du angeschrieben hast fand ich nur absurd, auch dass in fast jeder Folge gesungen werden muss...
    So ist das mit einem Konzept was ZU gut funktioniert.

  13. #12
    Giant Giant ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Ich hab früher auch sehr sehr gerne Spongebob geschaut, der Humor war klasse nur mit der Zeit hat mein Interesse stark nachgelassen, da die Episoden immer weniger unterhaltsam wurden, jetzt weiß ich ja warum.
    Guter Beitrag.

  14. #13
    Anarky Anarky ist gerade online

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Die Anhänge sprechen für sich
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Das "neue" Spongebob Schwammkopf   Das "neue" Spongebob Schwammkopf   Das "neue" Spongebob Schwammkopf  

  15. #14
    Cripz Cripz ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Die Serie Spongebob Schwammkopf war früher wirklich eine Klasse für sich. Früher war auch vieles besser als zur heutigen Zeit. Zum Beispiel Pokemon etc.

  16. #15
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Zitat Cripz Beitrag anzeigen
    Die Serie Spongebob Schwammkopf war früher wirklich eine Klasse für sich. Früher war auch vieles besser als zur heutigen Zeit. Zum Beispiel Pokemon etc.
    Das liegt auch denke ich an unserem alter. Vielleicht fanden wir früher deswegen vieles cooler als heute.
    Ich zumindest mag Spongebob immer noch. xD
    Die Folge mit dem Ohrwurm ist am besten von allen. @ELSO Das dritte Bild aus welcher Folge ist das? Das kenne ich gar nicht. O.o
    :
    Geändert von Lady Kairi (06.10.2013 um 21:06 Uhr)

  17. #16
    Earthbound Earthbound ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Die ganz neuen Folgen sind absurd. Es wird keine Art “Botschaft“ mehr rüber gebracht, wie bei den ganz alten. Ich finde sie zum Teil eklig, da oft irgendwelche Flüssigkeiten, Exkremente und anderer Schmodder gezeigt wird. Und ausserdem gefällt mir Patrick seine Stimme nicht mehr die auch neu ist. Ich würde meinen Kindern verbieten diese Serie zu gucken

  18. #17
    Anarky Anarky ist gerade online

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Öhh.. kp da schneiden die Grimassen und dasGesicht friert ein lief Gestern.
    Im Startpost wird die Folge noch genannt. Ausdruckslos heißt das
    Geändert von Anarky (08.10.2013 um 13:43 Uhr)

  19. #18
    Dark E Dark E ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Um wie viel Uhr laufen die ganz neuen Folgen? ich will auch eine Meinung bilden xD

  20. #19
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    Zitat Doyle Beitrag anzeigen
    Ich kenn auch nicht so viele neuen Folgen von Spongebob, aber diese Folge, indem Plankton wegen Mr. Krabs Selbstmord begehen wollte, kenne ich. Früher währe Mr. Krabs spätestens in diesem Moment das Lachen vergangen und hätte sich für seine Aktion 100% bei Plankton entschuldigt.
    Soweit ich mich erinnere gab es in dieser Folge auch eine Szene, indem ein Wal einige Planktons beim Pickniken gefressen hat und übrig blieben nur ihre kleinen Hütchen, das Picknikkorb und die Picknikdecke. Lustig fand ich das nicht.

    Andernfalls wäre es auch nicht schön keine neuen Folgen mehr zu sehen.
    Mr. Krabs war nicht in allen Folgen so geizig und knickrig. Wenn ich an die Folge denke, indem Spongebob eine Minute zu spät zur Arbeit kam, da hatte ich mir schon gedacht, dass diese Minute von seinem Lohn abgezogen wird, oder sowas in der Art. Jedoch war es Mr. Krabs egal. Auch für Thaddäus kam in dieser Folge etwas Gutes zugute. Er hatte in seiner Freizeit Ruhe von Spongebob und war am nächsten Tag sehr gut gelaunt.

    Es mögen nicht alle Folgen so gut sein, wie in den ersten drei Staffeln. Jedoch gibt es in den neueren Staffeln wirklich einige Folgen, die zu brutal, grausam, und/oder niveaulos sind.
    Der Tot sollte in keiner Zeichentrickserie wie Spongebob etwas zu suchen haben. Egal, ob man nur davon spricht, oder auch jemanden sterben sieht.
    Ich kenne auch keine von den Folgen, jedenfalls habe ich bei denen die ich kenne noch nix brutales erlebt. O.o
    Aber du hast recht, sowas gehört nicht in einer Kindersendung. Obwohl es schon früher Sendungen oder Filme gegeben hat, in denen Kinder mit dem Tod konfrontiert wurden. Bei dem König der Löwen beispielsweise als Mufasa starb.
    Ob das nun für die weitere Entwicklung gut ist bezweifle ich.
    Geändert von Lady Kairi (18.12.2013 um 22:17 Uhr)

  21. #20
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline

    AW: Das "neue" Spongebob Schwammkopf

    @Hikki Fan es kommt immer drauf an wie man kinder damit konfrotiert

Ähnliche Themen

  1. Worauf freut ihr euch mehr? Die neue "Xbox 720" oder doch "PS4" ?
    Von T85 im Forum Sonstige & Konsolen allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 00:26
  2. Games: PS3 Suche PS2/3 Spiele "Shadow of the Colossus"; "ICO"; "We love Katamari"
    Von murmelz im Forum Werbung & Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 14:22
  3. Games: PS3 Tausche/verkaufe "Little BIG Planet", "Motorstorm", "Burnout Paradise" und "Skate"
    Von kornickel1 im Forum Werbung & Marktplatz
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 22:03
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 15:52
  5. Piepen und durchgehendes "drücken" von "1" oder "^"
    Von Frey im Forum Windows Vista Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 13:24

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

spongebob ausgetrocknet

spongebob grimassen

spongebob und patrick grimassen

spongebob grimassen schneiden

spongebob schwammkopf ausgetrocknetspongebob ekligder neue spongebob brutaleklige sachen zum totlachenspongebob verbotene folgeSpongebob lustige grimassenspongebob hasslichverbotene spongebob Episodespongebob bilder lustig deutschkrasse gesichter in spongebobspongebob schwammkopf gesichter bleiben stehenspongebob grosse augenSpongebob Schwammkopf als Serie in Bilderspongebob neue folgen schlechtSollte Patrick erst die Hauptfigur bei Spongebob schwammkopf seinspongebob zwinker spongebob schwammkopf verbotene folgespongebob neue stimmenspongebob silvesterspongebob schwammkopf augenspongebob gesicht zusammen ziehen