Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. #1
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    Bezug zur Realität verlieren?

    Ich glaube ich verliere so langsam den Bezug zur Realität.
    Das mag ziemlicher mager klingen deswegen werde ich euch mal meine Situation näher erklären. Ich habe das Gefühl als zieht die Zeit nur so vorbei und sehe denn Alltag eher wie ein Film der abläuft.
    Wenn ich etwas unternehme kommt es mir nicht so vor als hätte ich Einfluss darauf und es ist halt komisch. Ich träume auch schon nur den ganzen Tag rum und bin ziemlich müde. Lust habe ich auf ziemlich wenig im Moment da ich wegen der Arbeit ziemlich beschäftigt bin.
    In einem Wendejahr befinde ich mich nicht, bin ja erst 15 und die einzigen Jahren in denen sich extrem was verändert hat waren 6 und 13...
    Bei mir hat sich sonst nicht viel verändert ausser das ich wegen einem Bruch nicht mehr raus konnte und mit Freunden Sport machen konnte und es seither immer noch nicht kann und das ich meine Lehre angefangen habe und jeden Abend müde und ausgepowert zuhause ankomme und auf nichts Lust habe und mir wünsche das die Woche schnell vorrüber geht.
    Ist sowas normal oder bin ich überhaupt normal frage ich mich o_O
    Weil in den Bereichen Familie, Liebe und Freunde läuft es noch relativ gut und kann mir nicht erklären wieso ich das so empfinde...

  2. Anzeige

    Bezug zur Realität verlieren?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Matt@360 Matt@360 ist offline
    Avatar von Matt@360

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Also ich gehe davon aus, das es eine reine Pubertäts sache ist. Bei mir war es genau andersrum. Als ich damals in deinem Alter war, war ich der King. Nichts konnte mich aufhalten und hab oft mist gebaut.

    Aber jeder Mensch ist da anders, und deshalb würde ich nicht sagen, das du nicht normal bist. Eher ganz im gegenteil. Bist halt in der Pubertät, da ist sowas das normalste überhaupt, nur das jeder Mensch damit anders umgeht. ^^

    Ich würd mir jetzt nicht allzusehr den Kopf darüber zerbrechen.

  4. #3
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zitat Matt@360 Beitrag anzeigen
    Also ich gehe davon aus, das es eine reine Pubertäts sache ist. Bei mir war es genau andersrum. Als ich damals in deinem Alter war, war ich der King. Nichts konnte mich aufhalten und hab oft mist gebaut.

    Aber jeder Mensch ist da anders, und deshalb würde ich nicht sagen, das du nicht normal bist. Eher ganz im gegenteil. Bist halt in der Pubertät, da ist sowas das normalste überhaupt, nur das jeder Mensch damit anders umgeht. ^^

    Ich würd mir jetzt nicht allzusehr den Kopf darüber zerbrechen.
    Naja den ganzen Tag rum zu träumen ist nicht gerade sehr vorteilhaft ^^"
    Und ich habe auch nicht gerade Anzeichen von der Pubertät, ich denke ich bin vielmehr da schon raus ^^
    Es kommt mir halt so vor als hätte ich etwas gekifft oder so weil ich um einiges langsamer reagiere als sonst und alles so schnell verläuft...

  5. #4
    Matt@360 Matt@360 ist offline
    Avatar von Matt@360

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zitat SurviveX Beitrag anzeigen
    Naja den ganzen Tag rum zu träumen ist nicht gerade sehr vorteilhaft ^^"
    Und ich habe auch nicht gerade Anzeichen von der Pubertät, ich denke ich bin vielmehr da schon raus ^^
    Es kommt mir halt so vor als hätte ich etwas gekifft oder so weil ich um einiges langsamer reagiere als sonst und alles so schnell verläuft...
    Man selber merkt am wenigsten, das man in der Pubertät ist.

  6. #5
    Ramon42 Ramon42 ist offline
    Avatar von Ramon42

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Hm, mir geht es an einigen Tagen ähnlich, aber nicht an jedem Tag. Ich denke aber dass ich weiß was bei mir das auslöst (gleicht bei mir einer Art Melancholie und Phlegmatie).

    Hast du in letzter Zeit vielleicht nicht genug Schlaf gehabt? Wenn nicht, dann versuch doch mal etwas zeitiger ins Bett zu gehen

  7. #6
    Lupus Terre Lupus Terre ist offline
    Avatar von Lupus Terre

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    ich fühle mich zurzeit sehr ähnlich....
    irgendwie ist nichts mehr für mcih real... alles nur ein traum....

    ich fühle mich wie in einer zwischenwelt....
    ich denke nciht dass das an der pubertät liegt.
    vllt gabs bei dir ein ereignis, seitdem du so bist?
    ansonsten fällt mir auf die schnelle die psychische krankheit derealisation ein:
    Derealisation ? Wikipedia

    aber bei mir hatd as sicherlich andere ursachen...

  8. #7
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Ich hatte tatsächlich wenig Schlaf, doch am Abend oder zumindest zuhause bin ich völlig normal drauf was mich nur noch mehr irritiert...

    Ein Ereignis gab es was mit der Wahrnehmung zu tun hatte, nach oder zumindest seit meinem Knöchelbruch der im April war nimmt mein Körper keinen Schmerz mehr wahr, ich spüre ihn zwar doch mein Körper zeigt keine Reaktion darauf wie ich es früher tat. Der Arzt fand das auch schon komisch, er dachte das läge an den Schmerzmitteln doch ich empfinde immer noch Schmerz sehr schwach.
    Kann das auch wegen Unsportlichkeit kommen, ich konnte immerhin ein halbes Jahr keinen Sport machen und werde es auch nicht mehr so schnell können, kann man deswegen an Reaktionsvermögen verlieren?
    Ich nehme auch neuerdings meine Umgebung schwach wahr, heute ist mir das 2- mal aufgefallen. Beim ersten Mal überhörte ich Stimmen und beim zweiten Mal erkannte ich zunächst meine Verwandten nicht wieder (Zufall...).
    Aber ich dachte das sei aus einem völlig anderen Grund, ich legte immer grossen Wert darauf was die anderen über mich denke, egal ob Bekannte oder Fremde, und nun ist mir das so ziemlich egal und ich beachte nun meine Umgebung kaum noch. Hat das irgendwie etwas damit zu tun?

  9. #8
    Limp Limp ist offline
    Avatar von Limp

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Also Sport solltest du schon wieder anfangen , wenn es geht , sonst geht der Körper kaputt und deine Muskeln bauen sich ab etc.

    Probiere jeden Tag auch genug Schlaf zu bekommen. Wieviel für dich richtig ist solltest du selber herrausfinden, ich komme mit 7 stunden schlaf vollkommen zurecht.
    Außerdem solltest du genug Wasser am Tag trinken , 2Liter mindestens (Ja am Anfang ist das sehr schwierig) Mehr wäre noch besser.
    Zudem kann ein Glas Milch und ausgewogene Ernährung helfen. Ich sprech aus erfahrung

  10. #9
    Jayner Jayner ist offline
    Avatar von Jayner

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Ich kenne das allerdings hab ich das eher wenn ich garnichts tue oder sehr lange nur träge da lag. Wenn ich mich dann bewegt habe und mal an der frischen Luft war geht es (meistens) wieder.

    Bei dir scheint es aber eher an der Arbeit zu liegen, man hört ja oft vom Burnout Syndrom oder ähnlich. Vll arbeitest du zu viel und gönnst dir zu wenig Pausen? Mein Freund ist seit seiner Ausbildung auch ziemlich lustlos und hat zu nix wirklich kraft, er schaltet nach der Arbeit auch nicht wirklich vom Alltag ab.
    Vll ist das dein Problem? :/

  11. #10
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zitat Limp Beitrag anzeigen
    Also Sport solltest du schon wieder anfangen , wenn es geht , sonst geht der Körper kaputt und deine Muskeln bauen sich ab etc.

    Probiere jeden Tag auch genug Schlaf zu bekommen. Wieviel für dich richtig ist solltest du selber herrausfinden, ich komme mit 7 stunden schlaf vollkommen zurecht.
    Außerdem solltest du genug Wasser am Tag trinken , 2Liter mindestens (Ja am Anfang ist das sehr schwierig) Mehr wäre noch besser.
    Zudem kann ein Glas Milch und ausgewogene Ernährung helfen. Ich sprech aus erfahrung
    Kennste einen Sport den man ohne rennen machen kann? Oder ohne das Bein zu belasten? ich jedenfalls nicht (viele). In der Physiotherapie wird verhindert das sich die Muskeln abbauen, Six- Pack habe ich immer noch (obwohl undefiniert, aber da bin ich dran -.-) und war schon einige Male im Krafttraining doch ich denke es liegt weniger daran...
    Ich habe im Durchschnitt 6 Stunden und kann am morgen auch ganz normal aufstehen und gleich wach sein, aber ohne auszuschlafen kann ich das nicht wirklich Schlaf nennen...
    Die Ernährung halte ich nicht sehr gross, jetzt gerade wo ich keinen Sport machen kann will ich mich nicht voll fressen...
    Ich schlafe 6 Stunden, am morgen gibt es nichts oder was kleines, mittag ein gipfelchen oder etwas kleines und am abend relativ grosses wie einen teller spaghetti mit steaks und salat usw....
    Hört sich doch ziemlich wenig an, aber das reicht mir, Hunger habe ich jedenfalls nie...


    Zitat Jayner Beitrag anzeigen
    Ich kenne das allerdings hab ich das eher wenn ich garnichts tue oder sehr lange nur träge da lag. Wenn ich mich dann bewegt habe und mal an der frischen Luft war geht es (meistens) wieder.

    Bei dir scheint es aber eher an der Arbeit zu liegen, man hört ja oft vom Burnout Syndrom oder ähnlich. Vll arbeitest du zu viel und gönnst dir zu wenig Pausen? Mein Freund ist seit seiner Ausbildung auch ziemlich lustlos und hat zu nix wirklich kraft, er schaltet nach der Arbeit auch nicht wirklich vom Alltag ab.
    Vll ist das dein Problem? :/
    So ähnlich. Also nach der Arbeit mag ich einfach nicht mehr raus zu gehen weil ich so müde bin, ich habe neben der Mittagszeit noch 2 Pausen von 10 min. und arbeite auch ziemlich viel. Aber ich seh es nicht so stressig, Stress hatte ich bis jetzt keinen...

  12. #11
    Nekses Nekses ist offline
    Avatar von Nekses

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zumindest weiss ich, was du meinst.
    Genau das selbe ist es bei mir auch, ich möchte einfach nur rumsitzen, mein Kopf ein meine Hand lehnen und relexen.
    Da gibt es endlich gleichgesinnte. Worüber denkst du denn nach? Ich habe da eher nur einen Gedanken, welchen ich mich witme, nämlich, wie es wäre, wenn es das Universum nicht gäbe, wenn es das Bewusstsein nicht gäbe. Mit diesem Gedanken kann ich solange liegen bleiben, wie ich nur will. Manchmal vergesse ich sogar, wieviel Uhr es zu dieser Zeit ist. Und ich bin nicht in der Pupertät.

  13. #12
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zitat Nekses Beitrag anzeigen
    Zumindest weiss ich, was du meinst.
    Genau das selbe ist es bei mir auch, ich möchte einfach nur rumsitzen, mein Kopf ein meine Hand lehnen und relexen.
    Da gibt es endlich gleichgesinnte. Worüber denkst du denn nach? Ich habe da eher nur einen Gedanken, welchen ich mich witme, nämlich, wie es wäre, wenn es das Universum nicht gäbe, wenn es das Bewusstsein nicht gäbe. Mit diesem Gedanken kann ich solange liegen bleiben, wie ich nur will. Manchmal vergesse ich sogar, wieviel Uhr es zu dieser Zeit ist. Und ich bin nicht in der Pupertät.
    Wie mein Titel schon sagt (unter dem Nicknamen) habe ich ziemlich viele Tagträume.Immer etwas anderes, meistens träume ich mich in schöne Orte wo ich völlig weg bin und nicht mehr daran denken muss dort zu sein wo ich gerade bin. Doch während dem Tag merke ich nicht mal was ich mache, ich bin mir nicht mehr dessen bewusst und mache es einfach. Früher nahm ich nicht mehr alles so selbstverständlich, wenn ich etwas machen wollte konnte ich es auch spüren das ich es mache. Doch jetzt spielt es sich eher wie ein Film oder Traum ab und ich komme nicht mehr mit...
    Wenn ich z.B. meine Brille ziemlich lange anhabe verliere ich das 3D Gefühl und sehe es eher wie auf eine Leinwand...
    Ich will das das weg geht weil es fühlt sich auch so an als wäre das nicht mal ich selbst......
    Ich habe mal meinen Schlafmangel beseitigt und schlief 8-9 Stunden was völlig genug ist doch das brachte nichts. Ich ass genug und ging auch genug nach draussen doch das gab mir alles nicht dieses Gefühl wieder völlig dabei zu sein zurück...

  14. #13
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zählt nicht als Doppelpost da der Beitrag davor schon vor über 24 Stunden gepostet wurde.
    Ich habe hier einen netten Artikel gefunden der auf mich zutreffen könnte:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_(Psychologie)

    Wäre sowas schlimm?
    Ich finde es ja eher vorteilhaft keinen Schmerz zu spüren, aber eben, der sonstige Kram nervt halt.

  15. #14
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Naja, Schmerzen sind aber auch etwas gutes, denn sie warnen dich. Stell dir vor du fässt auf eine heisse Herdplatte, dann verbrennst du dir die Hand und du merkst es garnicht.

  16. #15
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zitat Dreami Beitrag anzeigen
    Naja, Schmerzen sind aber auch etwas gutes, denn sie warnen dich. Stell dir vor du fässt auf eine heisse Herdplatte, dann verbrennst du dir die Hand und du merkst es garnicht.
    Ich fühle ihn, aber es schmerzt nicht. Es ist einfach wie wenn dich jemand berührt, du fühlst es, aber es tut nicht weh.

  17. #16
    perplex perplex ist offline
    Avatar von perplex

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob ich dir direkt helfen kann, aber mir geht es nach einer etwas längeren Pause auch so. Ich hatte bis jetzt insgesamt drei mal solche Phasen, in denen mir alles wie ein Film vorkam, in dem quasi mein Leben nur so an mir vorbeizog. Man fühlt sich auch irgendwie "fremd" von dieser Welt, als ob man nicht wirklich dazugehört. "Sich wie in einem Traum vorkommen" trifft es glaub ich auch ganz gut... auch das Schmerzempfinden ist bei mir in solchen Phasen anders. Wirklich ein komisches, unangenehmes und beängstigendes Gefühl. Aber bei mir ging es bisher immer wieder weg. Wie geht es dir denn vom rein Psychischen her, wenn man fragen darf? Ich glaub nämlich, dass es auch damit eine Rolle spielen kann.

  18. #17
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zitat perplex Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich weiß nicht, ob ich dir direkt helfen kann, aber mir geht es nach einer etwas längeren Pause auch so. Ich hatte bis jetzt insgesamt drei mal solche Phasen, in denen mir alles wie ein Film vorkam, in dem quasi mein Leben nur so an mir vorbeizog. Man fühlt sich auch irgendwie "fremd" von dieser Welt, als ob man nicht wirklich dazugehört. "Sich wie in einem Traum vorkommen" trifft es glaub ich auch ganz gut... auch das Schmerzempfinden ist bei mir in solchen Phasen anders. Wirklich ein komisches, unangenehmes und beängstigendes Gefühl. Aber bei mir ging es bisher immer wieder weg. Wie geht es dir denn vom rein Psychischen her, wenn man fragen darf? Ich glaub nämlich, dass es auch damit eine Rolle spielen kann.
    Recht gut, konnte keinen Sport seit 6 Monaten machen und habe bald noch 5. Operation vor mir (wegen einem Bruch...).
    Krank oder so bin ich nicht, versuche genug zu schlafen usw.
    Aber bei mir machts keinen unterschied ob ich 9 oder 6 Stunden schlafe, erst bei 12 oder so habe ich völlig ausgeschlafen weswegen es nichts bringt schon um 9 schlafen gehen...

  19. #18
    perplex perplex ist offline
    Avatar von perplex

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Mhm, vielleicht hängt es auch damit zusammen, wie "abwechslungsreich" dein Tagesablauf aussieht. Kann mir vorstellen, dass dieses "Symptom" bei monotonen Tätigkeiten - sprich immer wieder das Gleiche tun-, vielleicht auftritt. Ich glaube so ist es jedenfalls (teilweise) bei mir. Als ich das das erste mal hatte, (das kam auch ganz plötzlich und ohne Vorwarnung), hat es etwa zwei Monate gedauert bis es wieder weg war.

  20. #19
    SurviveX SurviveX ist offline
    Avatar von SurviveX

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Zitat perplex Beitrag anzeigen
    Mhm, vielleicht hängt es auch damit zusammen, wie "abwechslungsreich" dein Tagesablauf aussieht. Kann mir vorstellen, dass dieses "Sympton" bei monotonen Tätigkeiten - sprich immer wieder das Gleiche tun-, vielleicht auftritt. Ich glaube so ist es jedenfalls (teilweise) bei mir. Als ich das das erste mal hatte, (das kam auch ganz plötzlich und ohne Vorwarnung), hat es etwa zwei Monate gedauert bis es wieder weg war.
    Kann auch daran liegen, aber zurzeit bin ich abends lieber zuhause vor dem Fernseher als draussen in der Kälte ziellos rumzulaufen... ^^"
    Aber ich werde es mal ein bisschen abwechslungsreicher gestalten, sprich abends öfters rausgehen ^^

  21. #20
    perplex perplex ist offline
    Avatar von perplex

    AW: Bezug zur Realität verlieren?

    Du kannst ja auch Freunde einladen, anstatt vorm Fernseher zu vegetieren. :P

    Aber bevor ich hier den Hobbypsychologen spiele, möchte ich dich fragen, ob du das nicht schon mal deinen Eltern gesagt hast? Weil bei mir war es bisher immer so, dass es mit der Zeit schlimmer wurde - besonders bei dem Gedanken, dass dieses Gefühl nie wieder verschwindet. Gut, ich habe auch mit niemandem darüber geredet, aber vielleicht hilft es dir ja, bevor es ausartet, wenn überhaupt.

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Zurücksetzen der Konsole ohne Spiel verlieren?: Hey, möchte meine 80GB PS3 verkaufen und vorher natürlich initialisieren oder der gleichen. Jedoch habe ich mir Wipeout HD gekauft und auf...

  2. Etwas Masse am Bauch verlieren: Ich hab mal eine Frage. Ich spiele seit Ewigkeiten erfolgreich Tennis, und mache natürlich nebei auch noch Fitness, wegen Ausdauer und...

  3. Vista Ultimate nstallieren ohne Dateien zu verlieren: Kann ich wenn ich die CD von Vista Ultimate ins Laufwerk tue(Pc schon hochgefahren)vista so instalieren das ich die daten darauf nicht verliere?

  4. Spiel und Realität: Was ist historisch gesehen dran an der Story und wie sehen die Städte heute aus? Nachdem mich mein Lieblingsberliner (DanielBerlin) auf die Links zu...

  5. Links Stammbaum....in Bezug auf TP: Irgendwie würde mich mal interessieren, wie alles zusammenhängt. Hatte schon mal gepostet unter TP zu diesem Thema, aber so ein richtiger Stammbau zu...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

http:www.forumla.def-allgemeine-diskussionen-148t-bezug-zur-realitaet-verlieren-142741