Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Staatsfeind Nr.1.1

    eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Hoffe so ein Thema ist nicht schon bereits vorhanden, Suchfunktion funktioniert ja immernoch nicht
    also liegt der Fehler nicht bei mir . Ggf. Link posten und hier schließen falls schon vorhanden.



    Bei eBay herrscht seit 26.02. ein PayPal-Zwang für Verkäufer mit unter 50 Bewertungspunkten.

    Da ich über PayPal schon sehr viel schlechte Dinge gehört hab, z.B. hier: PayPal Probleme
    oder hier: Wie PayPal seine Kunden entmündigt oder auch hier (englischer Link): PayPal sucks.
    Allein was auf Youtube schon kommt wenn man nur PayPal eingibt : YouTube - PayPal

    Hier mal ein Video von vielen:

    Was lernen wir darraus? AGBs lesen!
    -http://www.youtube.com/watch?v=ohac9jwSjDc&feature=related-

    Da ich leider erst 38 positive Bewertungspunkte habe werde ich demnächst bei eBay
    nichts mehr verkaufen, mindestens solange bis das Kartellamt das ganze wieder kippt oder
    die eBay-Führungsetage ein einsehen hat weil zu viele Verkäufer eBay boykottieren werden.
    Das Kartellamt ermitelt bereits: Paypal-Pflicht: Kartellamt .
    Ich habe nämlich keine Lust als Verkäufer betrogen zu werden durch PayPal, sei es
    Bewertungstechnisch auf eBay direkt oder Geldlich auf PayPal ... ausserdem verdient
    sich eBay an PayPal dumm und dämlich, denn PayPal kostet Gebühren und gehört
    zum eBay-Konzern! Und manchmal sperren sie einfach Konto und kassieren das
    Guthaben einfach ein ...


    So langsam artet eBay aus! Ohne mich, ich boykottiere nun eBay. Werde meine PS3 Slim
    dann entweder auf Hood.de - Online Auktionen kostenlos oder hier oder im trophies-ps3.de
    Forum verkaufen oder sonstwo, ich überlege noch .

    Falls das ganze nicht geändert wird hoffe ich das eBay daran zu Grunde geht !

    Was komm denn als nächstes? Ein eigenes eBay-Versandunternehmen das man benutzen
    muss und das teuerer als die Post ist damit eBay noch mehr abzocken kann oder was?

    Hier noch ein Link zum Boykott vieler: eBay-Boykott weitet sich aus. Für mich ist eBay hiermit (erstmal) gestorben, ich bin nicht so naiv und lasse
    mich zu allem zwingen. Das Bewertungssystem für Verkäufer ist schlecht, das mit den
    zwanghaft kostenlosen Versandkosten war der 2. Skandal und nun noch dieser PayPal-
    Zwang. Verkäufer werden gegenüber Käufern eindeutig benachteiligt - das Problem ist
    nur wenn irgendwann kaum noch jemand was verkauft kann die Nachfrage der Käufer
    nicht mehr befriedigt werden, was zur Folge hat das eBay irgendwann den Bach runter
    gehen wird.


    Wie ist eure Meinung zu dazu? Alles nur Zufall oder blanke Absicht?

  2. Anzeige

    eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    SLRyu SLRyu ist offline
    Avatar von SLRyu

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Zitat Staatsfeind_Nr.1 Beitrag anzeigen

    Falls das ganze nicht geändert wird hoffe ich das eBay daran zu Grunde geht !
    Haha, zu geil. Kannst jedenfalls lange hoffen....

    Sicher ist so ein Zwang nervig aber eBay kann seine Regeln machen wie es ihnen gefällt und da wird auch dein "Kartellamt" nichts ändern können. Übrigens, man sollte immer seine eigenen Erfahrungen sammeln und nicht alles glauben was im Netz steht. Ich selber hab locker über 100 mal Geschäfte über Paypal abgewickelt ohne irgendwelche Probleme. Würds immer wieder nutzen.

  4. #3
    Tefox Tefox ist offline
    Avatar von Tefox

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Blanke Absicht.
    Das ist doch eine Masche die die dort abziehen, wenn ich das so lese bin ich froh das ich nichts mehr über ebay hol.
    Lieber im Laden original und etwas teurer kaufen als nachher abgezockt zu werden, egal ob vom Verkäufer oder von PayPal.

  5. #4
    Dudka

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Ich glaube, dass die Pay-Pal bezahlung gar nicht so schlimm ist wie es über all sein soll.
    Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, kann mir aber nicht vorstellen, dass so viele User es benutzen wenn es so unsicher ist.
    Werde ebay aber auch abschreiben, wenn es Pflicht für alle wird.

    MfG David

  6. #5
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Sicherlich will eBay vor allem PayPal durchdrücken, aber für den Käufer hat es nur gutes. Es wird auf Ebay immer mehr betrogen und so kann das schon ein guter Schritt sein.
    Für den Verkäufer sind die teuren Gebühren ärgerlich, aber ansonsten dürfte es ihm egal sein.

  7. #6
    Vo0do0 Vo0do0 ist offline
    Avatar von Vo0do0

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    an paypal gibt es nichts auszusetzen. benutze es schon ewig und wenn man ein paar einfache regeln einhält gibt es damit keine probleme.
    1. nicht per kreditkarte anmelden, einzahlungen nur per überweisung vom konto.
    2. nur so viel geld draufladen wie man braucht, so dass der kontostand um die 0€ bleibt (e.g. man will sich ein game für 45€ kaufen, dann läd man sich 3-4 taghe voher 50€ drauff).

    wie Patzenhofer bereits sagt hat es nur vorteile für die käufer. wenn man etwas aufmerksam ist gibt es keine probleme mit paypal

  8. #7
    Dudka

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Kostet PayPal den Verkäufer etwas???
    Kenn mich damit nicht so aus...

  9. #8
    -NOIR- -NOIR- ist offline
    Avatar von -NOIR-

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Wenn man etwas verkauft hat, dann fallen natürlich Gebühren an. Wie hoch diese ausfallen, kommt natürlich auf den Verkaufspreis an (glaub ich, denn ich hab's nur als Käufer genutzt). Auf der Homepage auf Paypal kannst du aber alles nachlesen.

  10. #9
    Dudka

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    se durch einen Notar, nachweisen können. Ansonsten ist es nur ein Vorteil für den Kaüfer....(wenn ich das richtig verstanden habe)

    MfG David

  11. #10
    Patzenhofer Patzenhofer ist offline
    Avatar von Patzenhofer

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Zitat Vo0do0 Beitrag anzeigen
    an paypal gibt es nichts auszusetzen. benutze es schon ewig und wenn man ein paar einfache regeln einhält gibt es damit keine probleme.
    1. nicht per kreditkarte anmelden, einzahlungen nur per überweisung vom konto.
    2. nur so viel geld draufladen wie man braucht, so dass der kontostand um die 0€ bleibt (e.g. man will sich ein game für 45€ kaufen, dann läd man sich 3-4 taghe voher 50€ drauff).
    Man brauch kein Geld mehr aufladen.
    Aber warum soll man keine Kreditkarte angeben?

    @ Davidinho:
    Die Kosten sind recht hoch und gerade bei kleinen Preisen ungerechtfertigt hoch (1,9% + 0,35 Euro). Deshalb zahle ich immer per Überweisung ohne Paypal, wenn ich den Käufer schon kenne oder andere die ich kenne gute Erfahrungen gemacht haben. Aber ansonsten nehme ich immer Paypal, weil ich schon 2 mal betrogen wurde.

  12. #11
    Dudka

    AW: eBay - PayPal-Zwang für Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten = Boykott!

    Ich wurde auch schon betrogen. Das waren aber nur 40€ für ein PC Spiel. Ich denke wenn man viel kauft, hat man das mit der Zeit raus wenn man PayPal spart.

    MfG David

Ähnliche Themen


  1. Paypal bei ebay: Hallo, ich will mir was bei ebay per Sofortkauf kaufen. Der Verkäufer bietet auch Paypal an. Nun habe ich auch schon länger ein Paypal Konto und...

  2. eBay - Verkäufer nimmt Geld nicht an?: Hi, ich habe mir am 12. April, also jetzt genau vor einer Woche, 2 Artikel bei eBay gekauft. Beide sind vom selben Shop (Japanese Item Shop). Ich...

  3. Verkauf bei Hood (eBay) - Verkäufer abgemeldet - Rechtssache: Hey, habe einen Artikel bei Hood.de verkauft, nun hat sich der Verkäufer abgemeldet. Habe ich noch einen Rechtsanspruch, dass er die Ware zahlen...

  4. eBay / Paypal Problem -> Rücküberweisungen: Hi Leute Hab mir vor kurzem ein Xbox Spiel auf dem UK-eBay Marktplatz gekauft und mit PayPal bezahlt. Die Ware ist nicht angekommen, also habe ich...

  5. Ebay PayPal: Gibts hier zufälig jemanden der bei Ebay als Käufer oder Verkäufer Angemeldet ist? Habe jetzt in den letzten tagen ein paar Günstige Artikel...