Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 75
  1. #1
    Roman93 Roman93 ist offline
    Avatar von Roman93

    Frage Janus AG - Mahnung

    Hallöchen liebe User.

    Ich hab grade kurz bevor ich ins Bett gehen wollte meine EMails nochmal gecheckt und dabei ist mir im SPAM Ordner (!) folgene EMail aufgefallen (Mein Namen ist zensiert):

    Sehr geehrte xxxxxxxxxxx,

    laut Untersuchungen Ihrer IP Logs, hat unserer Mandant "Universal Music" festgestellt, dass Sie häufig urheberrechtlich geschütztes Material in Form von Musik heruntergeladen haben.
    Ihre Ip-Adresse konnte zur folgenden Adresse zugeteilt werden,

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ,

    Da dies gegen das Urheberrecht Verstößt fordern Wir Sie auf eine Mahngebühr in Höhe von 169,40€ an uns zu zahlen.

    Wenn Sie diese Gebühr bezahlen, entgehen Sie einem Mahnverfahren und einem Gerichtsprozess, (Urheberrechts Verletzungen sind kein Kavaliersdelikt).

    Sollten Sie den ausstehenden Betrag jedoch nicht begleichen, sind wir gezwungen ein Mahnverfahren gegen Sie zu eröffnen.

    Durch dieses kommen Anwaltskosten sowie Gerichtskosten auf Sie zu. Zudem haben Sie dann eine hohe Geldstrafe oder sogar eine Gefängnisstrafe zu erwarten.

    Mit welcher Strafe Sie zu rechnen haben, hängt davon ab, ob Sie strafrechtlich bekannt sind.


    Die offene Forderung über 169,40€ ist per Überweisung zu begleichen.


    Als Verwendungszweck geben Sie unbedingt folgendes ein: VHC/216/83-AZ


    Die von Ihnen zu zahlende Gesamtforderung setzt sich wie folgt zusammen:

    Grundforderung unseres Mandanten: 124,79 Euro
    vorgerichtliche Inkassogebühren: 31,12 Euro
    vorgerichtliche Inkassoauslagen: 13,49 Euro
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    noch offener Gesamtbetrag (Stand: 03.03.2012): 169,40 Euro


    Der geltend gemachte Betrag in Höhe von 169,40 Euro ist bis spätestens den 05.04.2012 unter Angabe des Aktenzeichens VHC/216/83-AZ an:


    Empfänger: Ida Janus
    Kontonummer: 540728300
    Bankleitzahl: 10077777

    Für Auslandsüberweisung:

    IBAN: DE19500100600835801600
    BIC: PBNKDEFF



    Nach Ablauf dieser Frist werden wir uns die Forderung abtreten lassen und ein gerichtliches Mahnverfahren gemäß §§ 688 ff. ZPO gegen Sie einleiten, wodurch erhebliche Kosten für Gericht und Anwalt, nötigenfalls auch Vollstreckungskosten für den Gerichtsvollzieher, entstehen.

    Zudem riskieren Sie bei Durchführung eines gerichtlichen Vollstreckungsverfahrens auch den Verlust Ihrer Kreditwürdigkeit durch Eintragung in das amtliche Schuldnerverzeichnis, was für Sie zu erheblichen Schwierigkeiten führen kann, z.B. bei der Bestellung von Waren oder dem Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrages. Zahlen Sie deshalb in Ihrem eigenen Interesse innerhalb der gesetzten Frist.


    Mit freundlichen Grüßen
    Frau Janus, Abteilung Mahnbescheid

    Janus AG

    Registriert und zugelassen
    vom Präsidenten des Amtsgerichts Berlin
    nach § 10 Abs. 1 Nr. 1 RDG

    ----------------------------------------------------------

    Schwiebusserstr. 53
    10965 Berlin
    Telefon: +49-1805-88204486 (0,14 EUR/min) *
    (Montag bis Freitag / 10.00 - 18.00 Uhr)
    * aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 0,42 EUR/min

    Vorstand: Frau Ida Janus (Vorsitzende),

    Aufsichtsrat: Sarah Solberg


    Nun weiß ich leider echt nicht, wie ich damit umgehen soll? o.O
    Vorallem, weil das ganze auch noch in meinem SPAM Ordner gelandet ist...


    Kann mir einer helfen, wie ich mit dieser EMail jetzt umgehen soll? Bin grad echt irgendwie total baff und ratlos :O

  2. Anzeige

    Frage Janus AG - Mahnung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Roman93 Roman93 ist offline
    Avatar von Roman93

    AW: Janus AG - Mahnung

    Okay, ich denke mal, dass sich das Ganze schon wieder gelegt hat, nachdem ich diesen Post hier gefunden habe:
    Neue betrügerische Abmahnungen: (illegale downloads, Janus-ag.de, Offensichtlich Betrug)

    Dieser Post is ca. 4 Stunden alt und es wird genau über die gleichen Leute gesprochen.
    Einfach eine total Frechheit sowas...

  4. #3
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Janus AG - Mahnung

    ja würd ich auch sagen, zudem wird nichtmals genannt, was du genau heruntergeladen haben sollst. vermutlich stimmt nicht mals die IP adresse, und es sind in jeder mahnung die gleichen IP adressen.

    sicherheitshalber könnte man noch einen einspruch einlegen und um nachweis der angeblich heruntergeladenen daten bitten, verschickt als einschreiben, oder einschreiben rückschein. wenn darauf hin nichts kommt, ist ja alles klar. auf jedenfall nicht zahlen. im zweifelsfall kann man auch zu nem anwalt gehen. das problem, der kostet ggf. direkt was. man könnte aber auf alle fälle mal zur polizei gehen, weiß nicht ob das was bringt, keine ahnung, aber irgendwo muss man solch betrügereien ja melden.

  5. #4
    Akira_1409

    AW: Janus AG - Mahnung

    Genau die gleiche email habe ich heute auch bekommen. Auch bei mir ist meine alte Adresse (dort wohne ich schon über ein Jahr nicht mehr) angegeben. Ich habe noch nie Musik oder Filme aus dem Netz heruntergeladen. Geht bei meinem Rechner auch gar nicht (Firmenrechner, der dies gar nicht zulässt).

    Trotzdem bin ich unsicher, ob ich diese Junkemail einfach so ignorieren kann.

    Liebe Grüße

  6. #5
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    Guten Morgen,

    ich habe diese Mail auch erhalten.

    Als " Tatort " erscheint eine Adresse, unter der ich schon seit 13 Monaten nicht mehr tätig bin.

    Es war ein Ladenlokal und ich habe niemals Musik runtergeladen.

    Auch war ich die einzige, die Zugang zum Rechner hatte.

    Von daher - cool bleiben.

    Die Mail wimmelt vor Fehlern, schau Die mal die Groß und Kleinschreibung an, auch die Formulierung läßt nicht auf einen Rechtsanwalt oder ähnliches schließen.

    Ein Rechtsanwalt oder Inkassobüro beendet ein Schreiben niemals mit "Frau Janus"


    Reagieren mußt Du jetzt noch nicht.

    Sollte aber tatsächlich ein Mahnbescheid kommen, mußt Du unbedingt innerhalb der Frist widersprechen, sonst wird er rechtskräftig.

    Ich denke hier versucht jemand abzuzocken.

    Ich werde die nächsten Tage googeln( es melden sich bestimmt noch mehrere ) und nächste Woche Anzeige erstatten.

  7. #6
    Unregistriert

    AW: Ida Janus - Abmahnung

    Nachtrag :

    ich habe gerade gesehen, bei mir wird der gleiche Verwendungszweck angegeben wie bei Roman83.


    Als Verwendungszweck geben Sie unbedingt folgendes ein: VHC/216/83-AZ

    also, so was von stümperhaft !!!

  8. #7
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    Hallo ich habe ebenfalls um 0.41 Uhr heute morgen diese E-Mail bekommen, meine Adresse stimmt.

    Nun meine Frage : welchen Provider verwendet ihr? Ich nutze 1und1.

    Ich frage mich ob da mal wieder jemand Kundenadressen verkauft hat.

    LG Armin

  9. #8
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    bei mir wars die Telekom

  10. #9
    Unregistriert

    Cool AW: Janus AG - Mahnung

    Guten Morgen,
    ich habe ohne Nennung einer konkreten IP Adresse und Zeitpunkt die gleiche Abmahnung (Absendung Samstag 02:31) als Einzelperson für eine Firmenadresse (Gesellschaft) bekommen, welche bereits seit sechs Monaten nicht mehr existiert und von deren Rechner früher nie Musik heruntergeladen werden konnte.
    Berechtigte Musikverlage oder Verwertungsgesellschaften schalten für diese bekannten Abmahnaktionen in der Regel kein dubioses Inkassounternehmen ein (es fehlen wesentliche Angaben in der Firmenbezeichnung), welches mit E-Mail's abmahnt, sondern Anwaltskanzleien, die wegen des Zustellungsnachweises Abmahnungen nur mit der Post versenden. Das Ganze ist m. E. ein Betrugsversuch. Ich rate zur Anzeige bei der Polizei, vielleicht sind die Urheber zu ermitteln.
    Mit freundlichen Grüßen
    rawi

  11. #10
    Verweigerer

    Cool AW: Janus AG - Mahnung

    Habe eben auch so eine "Mahnung" bekommen. Unter der Anschrift gibt es keine Janus AG, die Bankleitzahl gehört zur Noris-Bank Frankfurt/Main. Ich habe bei der online-Wache in Berlin Strafantrag wegen Betrugversuchs gestellt.

  12. #11
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung / Polizei einschalten, Mahnung ignorieren!

    Diese "Mahnung" habe ich auch heute Nacht erhalten. Sie ist lediglich ein Betrugsversuch und sollte daher sofort an die Polizei gemeldet werden. Rechtliche Wirkungen hat diese Mahnung sowieso nicht, sonst hätte sie per Post zugestellt werden müssen. Also einfach an die Polizei weitermelden, am besten per Anzeige und dann schlicht vergessen.
    Michael G.

  13. #12
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    Das ist wiedermal ein neuer Abzockversuch. Bei mir ist es auch der selbe Verwendungszweck.

  14. #13
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    Guten Morgen,

    ich habe heute auch diese "Betrügermail" erhalten! Bin mir ziemlich sicher, dass es sich auch um eine "Solche" handelt!
    Auch ich habe den gleichen Verwendungszweck wie alle!!!
    An in den Papierkorb und gut!

    Viele Grüße, T. S.

  15. #14
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    Ich habe an meine Geschäftsemailadresse heute auch diese Email erhalten. Ist seltsamerweise nicht im SPAM gelandet, obwohl wir eine gute IT-Abteilung haben.

    Das Aktenzeichen zur Zahlung ist bei mir das gleiche wie bei allen anderen VHC/216/83. Ich lasse den Absender von unserer IT-Abteilung sperren. Einen Mahnbescheid werden die Betrüger niemals stellen, denn da müssen die in Vorkasse gehen! Ich habe nie über den Firmanaccount (ist bei uns auch gesperrt) Musik runtergeladen. Frechheit!

    Ich hoffe nur, dass keiner sich davon einschüchtern lässt und den Betrag überweist.

  16. #15
    Unregistriert

    Cool AW: Janus AG - Mahnung

    Ich habe nicht mal einen Internetanschluss auf die in der Mail angegebenen Adresse.
    Also einfach löschen und vergessen....

  17. #16
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Janus AG - Mahnung

    ist ja geil! ich glaub damit hat sich das erledigt.

    hab grade mal alle möglichen posteingänge von mir und meiner partnerin geprüft, wir haben keine mail erhalten. hat mich dann ja doch mal interessiert, ob auf den uralten adressen vielleicht was angekommen ist.

    scheint ja ne richtige massenmail gewesen zu sein, diesen thread hier lesen gerade 101 gäste. naja, erster treffer bei google.

    ist auch wirklich ne sauerei. wenn das nur 10% der leute zahlen werden kommt da bestimmt schon ne ganze summe bei rum. am besten alle zur anzeige bringen.

  18. #17
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    Gut dass es Foren gibt.

    Mein Provider ist 1&1.
    Die angeschriebene Emailadresse wird von mir ausschließlich für Einkäufe genutzt und so muss es ein Leck bei einem gehackten Shop gegeben haben.
    Tonne und gut....

    Grüße
    Jürgen N.

  19. #18
    MGF

    AW: Janus AG - Mahnung

    habe diese Email heute Nacht auch erhalten. also einfach ignorieren..

  20. #19
    kurt123

    AW: Janus AG - Mahnung

    habe die gleiche abmahnung erhalten.
    E-mails an diese Firma kommen wieder zurück.

  21. #20
    Unregistriert

    AW: Janus AG - Mahnung

    Das Schreiben kenne ich auch...

    Wenn man sich etwas näher mit dem Schreiben befasst, findet man ein paar sehr lustige Dinge:

    1. Die Adresse "Schwiebusserstr. 53" gibt es laut meinem Navi und Google nicht. Die Straße wird bis Hausnummer 20 angezeigt. (Und das ist, laut Streetview, ein Wohnblock und keine Bürogebäude)

    2. Es ist nichts über diese angebliche Firma im Internet zu finden. Weder eine Internetseite noch Firmenangaben

    3. Eine Frau namens "Ida Janus" ist zufälligerweise Geschäftsvorstand der der Janus AG??

    4. Als Telefonnummer ist (zumindest bei mir) eine 0180er Nummer, die mich beim nachforschen zu einer bereits bekannten Abzockerfirma führt. Die Firma Content Services Ltd - Mundenheimer Str. 70 - 68219 Mannheim Rheinau - Tel.: (06 21) 86 23 53 60 !!!!

    5. Das Schreiben voller Fehler. Nicht nur Rechtschreibfehler. Die Formfehler machen hier den Unterschied. Ein korrektes Abmahnschreiben ist komplett anders verfasst und wird nicht per eMail zugestellt.

    6. Der angebliche Streitwert sehr gering angesetzt. Es werden bei Urheberrechtsverletzungen erheblich höhere Beträge, bereits in den Abmahnungen verlangt. Dieser geringe Betrag riecht einfach nur nach dem Betrugsversuch von möglichst vielen Menschen möglichst viele Kleinbeträge abzuzocken.

    Also, ich finde....

    .... wenn etwas so stinkt gehört es in den Mülleimer und entsorgt.

Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. .rka Rechtsanwälte - Mahnung wegen Hitman Absolution: Tag, leidiges Thema mal wieder... Es wird mit der Abmahnung der Vorwurf erhoben, dass ich in Onlinetauschbörsen (P2P, also Peer-to-Peer)...

  2. Songtexte-24.de: Mahnung: Guten Abend ihr Forumlaner Bei uns hier gibt es grad mächtig Stress. Und zwar hat sich mein Bruder unter folgender Website registriert: ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

betrugsversuch rka