Umfrageergebnis anzeigen: Sollte privates Feuerwerk verboten werden?

Teilnehmer
67. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich wünsche mir ein absolutes Verbot

    17 25,37%
  • Teilverbote sind eine gute Lösung

    23 34,33%
  • Ich bin gegen ein Verbot

    18 26,87%
  • Bin unschlüssig

    4 5,97%
  • Ist mir egal

    5 7,46%
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 277
  1. #121
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Na klar können wir jetzt (Leider) niemanden deshalb Fußfessel ummachen. Ginge es nach mir, würde ich die Leute auch lieber baumeln lassen für das sie das Leben anderer in Kauf nehmen, aber wir sind ja in Deutschland Ich versuche also irgendwo einen Mittelweg zu finden, und ich finde mein Vorschlag ist bis jetzt noch im Rahmen soweit gesellschaftskonfrom gewesen. Vielleicht nicht umsetzbar, aber konform

    Weiß gar nicht was ihr habt, ich will bestimmt keinen Überwachungsstaat, wir sind hier nicht bei den Sozialisten

    Vielleicht ist es besser Feuerwerk zum Privileg zu machen, das man den Leuten bei Bedarf wieder wegnehmen kann. Wie beim Auto fahren

  2. Anzeige

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #122
    Junko Enoshima

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Cao Cao hat einen Vorschlag gemacht, ich habe hinterfragt, wie er das denn umsetzen wollen würde. Wenn man nur bei denen verhindern will, dass sie Feuerwerk zünden, die nachweislich damit in der Vergangenheit nicht umgehen konnten (oder die aufgrund anderer Erkenntnisse nicht dazu in der Lage sind), dann muss man diese logischerweise zuerst erfassen (in einer Datei "Feuerwerks-Assis") und dann mit geeigneten Maßnahmen hindern, dass sie 1.) Feuerwerk kaufen und/oder 2.) Feuerwerk benutzen. Die Idee dazu kam ja nicht von mir, sondern von Cao Cao.
    Er hat sich Gedanken gemacht, argumentiert sowieso recht objektiv, wo andere wegen deiner Art schon längst keine Lust mehr darauf haben, noch auf dich einzugehen und du ziehst seinen Vorschlag mit billigsten Übertreibungen ins Lächerliche. Und wo war das bitte alles sooo abwegig? Bevor man Feuerwerk generell für alle außer vielleicht den Städten und Gemeinden verbietet, sollte man halt diejenigen heranziehen, die wirklich Mist damit bauen und denen Erlaubnis und Zugang dazu verbieten und/oder härtere Strafen anwenden.

    Ich weiß nicht, in welchen Gegenden manche hier offenbar wohnen? In meinem Landkreis gibt es kaum nennenswerte Vorfälle an Silvester.
    Manche Sachen sind doch eh schon verboten, geschossen (und geböllert etc.) werden darf doch sowieso nur am 31.12. und am 01.01. Wenn da schon Tage davor oder noch Tage danach welche damit anfangen oder was ebenfalls bereits verboten ist und/oder einem der gesunde Menschenverstand sagen solllte, vor Kirchen, Zoos etc. herumballern, dann müsste man eben auch dagegen vorgehen. Was wird denn da wirklich zur Anzeige gebracht? Offenbar ja nichts. Und bei einem Verbot wäre das dann inwiefern anders? Sollen dann etliche Polizeistreifen in der Silvesternacht durch die Gegend fahren? Verbietet man den Verkauf von Feuerwerksartikeln insgesamt, dann holen sich einige das einfach aus dem Ausland, vor allem in grenznahen Gebieten und nur zur Erinnerung: Deutschland hat neun Nachbarländer. Theoretisch könnte man es sich selbst bei einem EU-weitem Verbot immernoch aus der Schweiz beschaffen. Oh, nebenbei erwähnt, diejenigen die soweit gehen und denen selbst solche Hürden noch egal sind, sind höchstwahrscheinlich dann auch diejenigen, die am meisten damit anstellen und wegen denen es überhaupt ausartet. Somit hat man viel Einschränkung für die Gesamtheit, aber wenig Wirkung erzielt.

  4. #123
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Er hat sich Gedanken gemacht, argumentiert sowieso recht objektiv, wo andere wegen deiner Art schon längst keine Lust mehr darauf haben, noch auf dich einzugehen und du ziehst seinen Vorschlag mit billigsten Übertreibungen ins Lächerliche. Und wo war das bitte alles sooo abwegig? Bevor man Feuerwerk generell für alle außer vielleicht den Städten und Gemeinden verbietet, sollte man halt diejenigen heranziehen, die wirklich Mist damit bauen und denen Erlaubnis und Zugang dazu verbieten und/oder härtere Strafen anwenden.
    Und woher weiß man, wer Mist damit baut? Im Vorfeld halt noch gar nicht (den "Minority Report" haben wir ja noch nicht) und bei denen, denen man schon nachweisen konnte, dass sie unverantwortlich damit.umgehen, kannst du auch nicht effektiv verhindern, dass sie wieder Feuerwerk in die Hände bekommen. Von daher war meine Aussage natürlich überspitzt (war auch nicht schwer zu erkennen), aber keinesfalls ins Lächerliche ziehend. Denn eine faktische Möglichkeit, als "unfähig" bekannte Personen vom Umgang mit Feuerwerk abzuhalten, gibt es quasi nicht, außer man packt eben wirklich schwere Geschütze aus (vorsorgliche Inhaftierung zu Silvester zum Beispiel).

    Edit: Die Diskussion ist ja aber eh hinfällig, weil @Cao Cao und ich uns auf einen "kleinen Feuerwerkswaffenschein" geeinigt haben. Kommt schon ab 01.07.2020 und der Antrag kostet 100€. Manchmal kann es eben auch ganz schnell gehen, wenn man sich vernünftig unterhält.
    Wobei die prophylaktische Inhaftierung natürlich immer noch am effektivsten verhindert, dass Chaoten tatsächlich mit Feuerwerk in Kontakt kommen.

  5. #124
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Im Falle des verbrannten Affenhauses im Krefelder Zoo haben sich nun mehrere mögliche Täter bei der Polizei gestellt.

    https://www.welt.de/vermischtes/arti...lden-sich.html
    https://www.sueddeutsche.de/panorama...ache-1.4741525
    Der sachliche Schaden wird bis dato auf eine sehr hohe zweistellige Millionenhöhe geschätzt.

    In den Nachrichten gibt es derweil einige erschreckende Vorfälle zu lesen. So haben in Pforzheim Unbekannte Männer zwei Mädchen gezündete Feuerwerkskörper in die Hand gedrückt.
    https://www.focus.de/regional/pforzh...x-fol-utm=true

    In Dresden wird wegen versuchten Mordes ermittelt, weil ein Polizist von einer Gruppe Menschen mit Steinen, Feuerwerk und Flaschen bewusstlos beworfen wurde. Der Mann musste notoperiert werden, ist aber außer Lebensgefahr.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/...-16560742.html


    Völlig unbegreiflich, was in solchen Köpfen vor sich geht.

  6. #125
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Im Falle des verbrannten Affenhauses im Krefelder Zoo haben sich nun mehrere mögliche Täter bei der Polizei gestellt.

    https://www.welt.de/vermischtes/arti...lden-sich.html
    https://www.sueddeutsche.de/panorama...ache-1.4741525
    Der sachliche Schaden wird bis dato auf eine sehr hohe zweistellige Millionenhöhe geschätzt.

    In den Nachrichten gibt es derweil einige erschreckende Vorfälle zu lesen. So haben in Pforzheim Unbekannte Männer zwei Mädchen gezündete Feuerwerkskörper in die Hand gedrückt.
    https://www.focus.de/regional/pforzh...x-fol-utm=true

    In Dresden wird wegen versuchten Mordes ermittelt, weil ein Polizist von einer Gruppe Menschen mit Steinen, Feuerwerk und Flaschen bewusstlos beworfen wurde. Der Mann musste notoperiert werden, ist aber außer Lebensgefahr.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/...-16560742.html


    Völlig unbegreiflich, was in solchen Köpfen vor sich geht.
    Schlimm, einfach nur schlimm. Ich glaube in diesen Köpfen geht gar nichts vor, das ist wohl eher das Problem.

  7. #126
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Nein.
    Ich muss es nicht akzeptieren, dass sich die Zeiten für mich unverschuldet zum Schlechteren ändern.
    Genau das ist auch die Argumentation von Fridays for future, beispielsweise.
    Lustigerweise ist es bei der Umwelt aber so, dass sich nur etwas bessert wenn ganz viele Verbote herkommen.

    Politik ist nun mal die ständige Interessenabwägung zwischen Freiheit und sonstigen Rechten, dem Recht auf körperliche Unversehrtheit beispielsweise. Und da hat nun mal die Mehrheit das Recht, auch mal Verbote durchzusetzen, wenn dadurch eine Gefahr (insbesondere für Leib und Leben) gebannt wird. Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, dass sich die Verbote häufen und unsere Freiheit in Gefahr gerät.
    Unsere Freiheit ist aber nicht durch ein konkretes Verbot von Feuerwerk gefährdet, denn hier lassen sich direkte Zusammenhänge zwischen Feuerwerk und Gesundheitsgefahren statistisch nachweisen. Unsere Freiheit ist vielmehr gefährdet durch unkonkrete Gesetze, die auf sehr unbestimmte Gefahrenlagen mit immer mehr Einschränkungen reagieren.

    Kurz gesagt: Ich kann einen konkreten Zusammenhang zwischen Feuerwerkskörpern und Verletzungszahlen herstellen.
    Ich kann aber keinen Zusammenhang zwischen konkreten Anschlägen und den in letzter Zeit erlassenen Sicherheitsgesetzen herstellen.

    Übrigens: Wer sich näher für das Thema interessiert:
    Bereits in 1947 schrieb einer meiner Lieblingsautoren, Jack Williamson, die Novellette "With folded hands". Darin entwickelt ein genialer Wissenschaftler einen (unverwundbaren) Robotertyp, dem er die Direktive mitgibt, menschliches Leben vor allem bösen zu beschützen. In der Konsequenz verbieten die Roboter dem Menschen nahezu alles was Spaß macht, und die Menschheit geht vor Langeweile ein.
    Wir müssen aufpassen, dass es nicht soweit kommt - aber Feuerwerkskörper gehören aus meiner Sicht nicht zum Unverzichtbaren.

  8. #127
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Offenbar handelt es sich bei den "tatverdächtigen" um 3 Frauen die sich der Polizei gestellt haben. Eine Mutter mit ihren 2 Töchter hatten 5 himmelslaternen angezündet wo einer davon wohl auf das Dach des Affenhauses gelandet ist und dort den Brand ausgelöst hat. Offenbar wusste keiner von denen das es hierzulande nicht erlaubt ist solche himmelslaternen anzuzünden.

    https://www.n-tv.de/panorama/Mutter-...e21485809.html

  9. #128
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Unwissenheit und Reue helfen leider weder den Tieren, noch den tragischen Folgen. Hetzjagden allerdings auch nicht. Habe in den sozialen Medien allerlei dümmliche Verschwörungstheorien (z.B. der Zoodirektor habe den Brand selbst gelegt) und Schuldzuweisungen (warum keine Nachtwache/Rauchmelder) gelesen. Es ist immer leicht, mit dem Finger auf andere zu zeigen, aber nichts davon macht die Dinge ungeschehen.
    Die Frauen haben sich gestellt und werden die Konsequenzen tragen. Auch wenn es die Affen nicht wieder lebendig macht, sorgt die mediale Aufmerksamkeit vielleicht immerhin dafür, dass diese Himmelslaternen zukünftig weniger oder bestenfalls gar nicht mehr genutzt werden.

  10. #129
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Unwissenheit und Reue helfen leider weder den Tieren, noch den tragischen Folgen. Hetzjagden allerdings auch nicht. Habe in den sozialen Medien allerlei dümmliche Verschwörungstheorien (z.B. der Zoodirektor habe den Brand selbst gelegt) und Schuldzuweisungen (warum keine Nachtwache/Rauchmelder) gelesen. Es ist immer leicht, mit dem Finger auf andere zu zeigen, aber nichts davon macht die Dinge ungeschehen.
    Die Frauen haben sich gestellt und werden die Konsequenzen tragen. Auch wenn es die Affen nicht wieder lebendig macht, sorgt die mediale Aufmerksamkeit vielleicht immerhin dafür, dass diese Himmelslaternen zukünftig weniger oder bestenfalls gar nicht mehr genutzt werden.
    Diese Himmelslaternen sind schon in 15 Bundesländern verboten, nur in Meckpom sind sie noch erlaubt?
    Man sieht ja was da für eine Gefahr von ausgeht, also ist das Verbot auch völlig Rechtens!

  11. #130
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Noch ein kleines Schwänkchen von gestern Abend. Ich habe gestern einen Zettel meiner Nachbarn im Briefkasten gefunden. Sie hätten "beobachtet" wie eine Rakete mein Schlafzimmerfenster getroffen und durchschlagen hätte und sie würden sich als "Zeugen" zur Verfügung stellen. (Mir wäre ja lieber wenn sie endlich zugeben würden hinten in mein Auto gefahren zu sein, aber ne Rakete kann man ja auf die anderen schieben ). Nein, natürlich ist das Fenster nicht kaputt, nur das Fliegengitter ist verkohlt. Aber genaugenommen hätten sie die Feuerwehr rufen müssen, wenn sie schon davon ausgehen, die Rakete wäre durchs Fenster durch

    Die Nachbarn haben den Dreck übrigens von der Hofeinfahrt in die Fahrbahnrinne gekehrt statt ihn wegzuräumen. Die Stadtreinigung freut sich sicher

  12. #131
    flehakse-rapsilur flehakse-rapsilur ist offline
    Avatar von flehakse-rapsilur

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Für gewöhnlich mag ich weder Lärm noch Qualm. Aber Silvester ist etwas Anderes, wenngleich ich mich auch nicht zu starker Konzentration aussetze und mich nie in der Nähe von Besoffenen aufhalte.

    Silvester ist nochmal ein Nachschlag und Kontrastprogramm zu Weihnachten und Feuerwerk zu verbieten, wäre wie die Weihnachtsbeleuchtung zu verbieten. Es würde ein tristes, inhaltsberaubtes Fest sein, und der Januarblues würde schon in der letzten Dezemberwoche einsetzen. Natürlich könnte man öffentliche Feuerwerke machen, die viel besser aussehen, aber die sind nie vom eigenen Fenster aus zu sehen. Das ist ja gerade das Reizvolle, dass man einmal im Jahr selber mit Pyrotechnik spielen darf und dass es allgegenwärtig ist.

    Auch ich habe nostalgische Erinnerungen, wie mir als Kind der Abend wie eine Ewigkeit vorkam, an dem man soviel machen konnte. Mehrmals zum Knallen raus, spielen, fernsehen und dazwischen gefühlte Stunden am Fenster sitzen, jede vereinzelte Rakete war ein Ereignis. Heute ist das immer so schnell vorbei, aber ich liebe es immer noch, wenn schon Tage vorher das Böllern losgeht und wenn man an Silvester das Fenster öffnet knistert die ganze Luft. Das ist so atmosphärisch und mich regen diese verknöcherten Spießer auf, die deswegen rummaulen.

    Wenn es dann rausgeht, man die Munitionskiste bereitstellt, sich die Taschen zum Bersten mit Böllern vollstopft, gibt man sich der karthatischen Phantasie hin, ein mit Sprengstoff bepackter Krieger zu sein, der in die Schlacht zieht.
    Leider gibt es immer seltener Schnee, denn Schneemänner in die Luft zu jagen macht besonders Spaß und das gibt wenigstens richtige, sichtbare Krater. Ich liebe auch den Müll. An Neujahr gehe ich immer spazieren, um mich an der Ästhetik der Müllberge zu erquicken. Meiner Meinung nach sollte es verboten werden, das vor dem 2 Januar wegzufegen, damit keinem Kunstliebhaber der Genuss der Schlachtfelder bei Tageslicht verwehrt bleibt.

    Aus der Sicht von Sicherheit und Umwelt kann ich privates Feuerwerk auch nicht rechtfertigen. Ich mag das aus rein egoistischen Gründen. Die Natur ist immer die größte Spaßbremse.

  13. #132
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat flehakse-rapsilur Beitrag anzeigen
    Die Natur ist immer die größte Spaßbremse.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

  14. #133
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Laut einer Umfrage, waren diese Teilnehmer eindeutig in der Mehrheit, wenn es um ein Verbot um Silvesterfeuerwerk geht.

    https://www.tagesschau.de/inland/boe...ester-101.html

    Aber mit einem Verbot würde man die Allgemeinheit doch in ihrer Freiheit berauben......

  15. #134
    Riley

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Freiheit und immer größeres Bevölkerungswachstum passt halt nicht zusammen.

    Wenn jeder 5km bis zum nächsten Nachbarn hat, kann er problemlos machen was er will. Aber wo man so eng aufeinanderklebt, sollte ein wenig Rücksicht auf den anderen genommen werden. Da Rücksicht in unserer Gesellschaft aber vielerorts nicht mehr bekannt ist, helfen wohl nur noch Verbote. Ich halte auch nichts davon alles zu verbieten, aber wenn ich sehe wie Menschen inzwischen miteinander umgehen, lebe ich lieber mit ein paar Verboten als in einer Ego-Gesellschaft, in der jeder mit ausgestreckten Ellenbogen seine "Freiheit" auslebt.

  16. #135
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Laut einer Umfrage, waren diese Teilnehmer eindeutig in der Mehrheit, wenn es um ein Verbot um Silvesterfeuerwerk geht.

    https://www.tagesschau.de/inland/boe...ester-101.html

    Aber mit einem Verbot würde man die Allgemeinheit doch in ihrer Freiheit berauben......
    Schade, dass die Artikel meistens so unpräziese sind. Laut Text wird ein Böllerverbot von der Mehrheit befürwortet. Später im Text wird in anderem Zusammenhang von "Raketen und Böllern" gesprochen. Bezieht sich die Umfrage also nur auf Böller (im Sinne von reinen Krachmachern), oder auch auf Raketen?

  17. #136
    Junko Enoshima

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Laut einer Umfrage, waren diese Teilnehmer eindeutig in der Mehrheit, wenn es um ein Verbot um Silvesterfeuerwerk geht.

    https://www.tagesschau.de/inland/boe...ester-101.html

    Aber mit einem Verbot würde man die Allgemeinheit doch in ihrer Freiheit berauben......
    Das ist haargenau derselbe Artikel, den Yieva schon im Eröffnungsbeitrag verlinkt hatte...

    Und zu diesen ominösen Umfragen immer: Mich hat bis heute noch nie jemand gefragt und ich kenne auch sonst niemanden, den man befragt hätte.

  18. #137
    flehakse-rapsilur flehakse-rapsilur ist offline
    Avatar von flehakse-rapsilur

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Ezio
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein
    Ich hätte mich gefreut, hättest du das in eigenen Worten und spezifischer formuliert. So kann ich nur annehmen, dass du den Satz auf sachlicher und wertender Ebene für gleichermaßen und vollständig undurchdacht hälst.

    Spaß ist eine Empfindung und ein Bedürfnis. Das genzenlose Ausleben von Spaß wird direkt verhindert, weil die Psyche nicht dafür ausgelegt ist und die unvermeidliche Begegnung mit unerfreulichen Ereignissen dies unmöglich macht. Und indirekt, weil kausale Zusammenhäge erkannt werden, die den Menschen im eigenen Interesse dazu nötigen, seine Prioritäten zu ändern. Der Verzicht auf Spaß ist selten eine freiwillige Entscheidung, sondern von Naturgesetzen und Umweltabhängigkeiten erzwungen. Im Gegensatz zu menschlichen Spaßbremsen ist die Natur nicht zu Meinungsänderungen, alternativen Lösungen oder Kompromissen zu bewegen.
    Die Natur ist also von allen spaßbremsenden Faktoren der Grundlegendste, Einflussreichste und am wenigsten Verandlungsbereite.

    Ist diese Erkenntnis dumm?

  19. #138
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat flehakse-rapsilur Beitrag anzeigen
    Ich hätte mich gefreut, hättest du das in eigenen Worten und spezifischer formuliert.
    Wozu? War in dem Fall nicht nötig.

  20. #139
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Das ist haargenau derselbe Artikel, den Yieva schon im Eröffnungsbeitrag verlinkt hatte...

    Und zu diesen ominösen Umfragen immer: Mich hat bis heute noch nie jemand gefragt und ich kenne auch sonst niemanden, den man befragt hätte.
    Und das beweist jetzt was? Dass eine Umfrage, bei der niemand teilgenommen hat, den man kennt, Fake ist?

  21. #140
    larsvegas81 larsvegas81 ist offline

    Privates Feuerwerk an Silvester verbieten

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein
    Und da hatte er wie so oft Recht. Wenn hier wirklich einer damit argumentiert, dass es ja nun mal Tradition ist und ohne Feuerwerk der Januarblues schon früher einsetzt, fasse ich mir einfach nur entgeistert an die Rübe.

    Ich war über Silvester in Holland in einem Schloßhotel, durch dessen Schloßgarten wir zum Jahreswechsel spaziert sind. Rundherum - nicht im Schloßpark selbst, sondern in den umgebenden Ortsteilen, also hunderte Meter bis mehrere Kilometer entfernt - wurde privat geballert ohne Ende. Ich kann gar nicht beschreiben, wie viele Vögel, Katzen und andere Tiere durch das Geballer aufgebracht und panisch durch den Park gerannt sind. Das kann man einfach nicht ignorieren. Es sei denn, man ist - siehe oben - dumm.

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Holt ihr euch Feuerwerk?: ab morgen ist es wieder soweit man kann im Handel Feuerwerk/Knaller Kaufen was holt ihr euch und was würdet ihr dafür ausgeben? bzw. was habt...

  2. Verbieten ist Verboten!: tag jungs und mädels. es ist ja jeden bekannt das man am besten alles verbieten will, was mit töten oder drogen zu tun hat. jetzt vor den bundestags...

  3. Kirche will Resistance verbieten: Quelle und ganzer Artikel: http://www.heise.de/newsticker/meldung/90894 Bin mal gespannt auf eure Kommentare

  4. China bearbeitet Feuerwerk mit Photoshop.: Fake: China Brings Bullshots To The Olympics Tja sieht aus als können wir dem was im Fernsehen abgeht immer weniger und weniger vertrauen. ...

  5. Öffentliches und privates Netzwerk: Keine Internetverbindung: Kann mir bitte jemand GANZ GENAU erklären wie ich zwischen diesem Netzwerk umschalten kann? Wenn ich auf Netzwerk/Internet gehe steht nirgends ein...