Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    chris000 chris000 ist offline
    Avatar von chris000

    Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Also Leute ich kann einfach nicht mehr.

    Ich war mit meiner Freundin 2 Jahre zusammen aber dann hat sie sich von mir getrennt weil ich viele Fehler gemacht habe
    die ich jetzt aber auch sehr bereue.
    Naja und seit wir getrennt sind ist jetzt schon 7 Monate her
    bin ich Psychisch einfach völlig im *****.
    Sogar meine Ausbildung wird mir einfach zuviel obwohl ich das mit ihr noch SUper hinbekommen habe
    aber jetzt bin ich am Ende ich habe dauernt diese Selbstmordgedanken und mir fällt einfach keine Lösung mehr ein
    versteht ihr?

  2. Anzeige

    Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    FreshT FreshT ist offline
    Avatar von FreshT

    AW: Ich bin am Ende!

    WOWOWOWOWOW HALT STOP!!!

    Sicher ist es schwer wenn eine gute oder besser gesagt wundervolle Beziehung zugrunde geht weil man einen miesen Fehler beganngen hat. Ich weis genau wie du dich fühlst!. Das was du jetzt brauchst ist ein guter Freund dem du deine Sorgen mitteilen kannst oder eine Schulter an der du dich ausheulen kannst!. Es bringt wahre Wunder. Das Leben ist lebenswert sicher schade ist es das die Beziehung futsch ist. Aber wie sage ich immer Frauen gibt es wie Sand am Meer, wenn es mit einer nicht klappt dann kommt die nächste!. Aus fehlern kann man nur lernen und man stärkt sich damit. Du darfst nicht alles wegwerfen und dich somit ruinieren!!! Dies ist völliger Schwachsinn!! Und lass das mal bitte schön bleiben mit den Selbstmordgedanken hatte ich auch schon mal durchgemacht und gemerkt das ich damit nur meine Zeit vergeude. Ein guter Tipp der mir geholfen hat pack dir deine Kumpels und mach dir ein paar schöne Tage. Wenn du arbeitest nimm Urlaub und schalt mal ab. Denk über alles nach, denk an die positiven Sachen im Leben. Wenn du dir das Leben nimmst hilfste doch keinen du schadest den Menschen doch eher nur und es wäre einfach nur eine Verschwendung. Wenn es dir so schlecht geht dann geh bitte mal zu einem Therapeuten der wird schon weiter wissen denn dem kannst du alle seine Sorgen mitteilen. Er wird so oder so nichts weitersagen, da er unter Schweigepflicht steht. Du musst gegen deine Depresion und Kummer unbedingt was machen.

  4. #3
    GamerPCGamer

    AW: Ich bin am Ende!

    versteht ihr?
    In etwa schon nur ist das der falsche weg, gehe besser zum Arzt der kann dir da jetzt besser helfen als im Internet.
    Schon gar kein Gamerforum kann dir helfen bei diesen ernsthaften Problem, Da für gibt es andere wen nicht bessere Foren.

    Aber einen Arzt würde ich dir dennoch empfehlen.

    Viel Glück.

  5. #4
    bloody*mary bloody*mary ist offline
    Avatar von bloody*mary

    AW: Ich bin am Ende!

    Jo ich würde dir auch empfehlen zum Arzt zu gehen oder mit einem guten (vl. mit deinem besten Freund) darüber zu reden und versuchen dich abzulenken. Und anstatt dir den Kopf zu zerbrechen, dass es aus ist und was du eventuell falsch gemacht hast, versuch an die schönen Momente bzw. an die schöne Zeit mit deiner Exfreundin zu denken und lass das "unschöne" hinter dir. Kopf hoch und weitergehen. Das wird auch noch vergehen! Und beiß dir in den Po und mach deine Ausbildung weiter.

  6. #5
    Rufflemuffin

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Du solltest aufhören, dir den Kopf darüber zu zerbrechen, dass, wenn du alles richtig gemacht hättest, ihr heute noch zusammen wärt.
    Das führt zu nichts und macht dich nur weiter unglücklich.
    Es ist seit 7 Monaten vorbei, die Beziehung bekommst du dadurch nicht zurück.


    Deine Ex ist nicht die einzige Frau auf dieser Welt. Trennungen sind schmerzhaft, aber wirst du, wenn du den Kopf hochkriegst bestimmt eine Andere finden, in die dich verlieben und mit der du eine Beziehung führen wirst. Fehler sind da, um aus ihnen zu lernen und beim nächsten Mal kannst du es dann besser machen.

    Lass das Nachtrauern und investier deine Energie besser in deine Ausbildung.

    Wenn du tatsächlich Selbstmordgedanken haben solltest, solltest du dir professionelle Hilfe suchen.

  7. #6
    iKatherine

    AW: Ich bin am Ende!

    Warum immer dieser Rat zum Arzt zu gehen?! Versteh ich nicht.
    Da sitzt ein Typ (oder ne Frau) mit irgendeinem Titel, die Geld dafür kassieren irgendwelchen Menschen zuzuhören und irgendwas dazu zu sagen.
    Drauf spezialisiert hin oder her.

    Ein (bester) Freund oder eine (beste) Freundin tut es da sicherlich viel besser. Wobei es natürlich Menschen gibt, die sich fremden Personen leichter öffnen können, als vertrauten Menschen.

    Es wird ein krasser Grund gewesen sein, wenn es nach 7 Monaten immer noch nicht verblasst ist...
    Ablenkung ist jetzt wirklich das einzig richtige. Am besten Du suchst sie Dir in deiner Ausbildung, denn die sollte am allerwenigsten darunter leiden!
    Schnapp Dir deine Freunde, macht Männerabende, zockt, geht Fußball spielen oder was so dein/euer Hobby ist. Weiß das ja nicht.

    Oder Du suchst das Gespräch mit deiner Exfreundin - auch wenn das wohl das Schwerste wäre.
    Keine Ahnung was da vorgefallen ist, ich will auch nicht nachfragen, aber kläre die Dinge mit ihr, damit ihr zukünftig wenigstens im Guten auseinander gehen könnt und Du abschließen kannst.

    Suhle Dich zumindest nicht in Schuldgefühlen - was passiert ist, ist passiert.

    Zitat FreshT Beitrag anzeigen
    Aber wie sage ich immer Frauen gibt es wie Sand am Meer, wenn es mit einer nicht klappt dann kommt die nächste!
    Kluger Satz

  8. #7
    chris000 chris000 ist offline
    Avatar von chris000

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    ok ich werds versuchen

  9. #8
    bloody*mary bloody*mary ist offline
    Avatar von bloody*mary

    AW: Ich bin am Ende!

    Zitat xBlackMambax Beitrag anzeigen
    Warum immer dieser Rat zum Arzt zu gehen?! Versteh ich nicht.
    Da sitzt ein Typ (oder ne Frau) mit irgendeinem Titel, die Geld dafür kassieren irgendwelchen Menschen zuzuhören und irgendwas dazu zu sagen.
    Drauf spezialisiert hin oder her.
    So wie er es beschrieben hat, ist er wirklich sehr verzweifelt und bei Selbstmordgedanken geh ich lieber zu einem Psychologen oder sonst einem Arzt, der mir da helfen kann, weil die solche Fälle (ich schätze mal) zwar nicht täglich haben, aber sich auf dem Gebiet wohl besser auskennen als ein Freund. Außerdem schadet es nicht, sich Ratschläge bzw. eine Meinung von jemandem außerhalb des Freundeskreis bzw. der Familie zu holen.

  10. #9
    GamerPCGamer

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Warum immer dieser Rat zum Arzt zu gehen?! Versteh ich nicht.
    Da die besser dabei helfen können als ein leihe der an sowas noch nie gedacht hat? und vielleicht sogar den falschen weg ihn ans herz legt?

  11. #10
    dubmonk dubmonk ist offline

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Komme selbst "gerade" aus einer langen Beziehung, seit knapp 2 Monaten ist Schluss. Ich kenne das Gefühl, weil einfach die Gewohnheit fehlt, die Gewohnheit mit ihr etwas zu unternehmen, mit ihr reden, mit ihr Zeit verbringen. Einfach die kleinsten Dinge fehlen einem.
    Klar, wenn man mit einem Menschen 2 Jahre zusammen ist, Zeit verbringt, dann schmerzt das sehr. Ich würde jetzt gerne die Standardsätze wie "Ablenkung tut gut", oder "Mit Freunden viel unternehmen" schreiben, aber du schreibst ja, dass es dir seit 7 Monaten jetzt schon so dreckig geht. Ich rate dir, auch wenn es immer dumm klingt, trotzdem mal einen Psychologen aufzuschen. Es sagt ja keiner, dass du jetzt bis zu deinem Lebensende mit diesem quatschen musst, aber ich würde ihm einfach mal deine Probleme schildern, deine Situation. Auch das mit deiner Arbeit/Ausbildung. Selbst denkt man immer man weiß alles, oder "Was soll mir der schon sagen, weiß eh alles, der kann mir auch nicht helfen?!" Aber diese Menschen können dir sehr wohl helfen, vorallem die Dinge mal von zwei Seiten zu sehen.
    Liebe tut weh, sehr weh, vorallem wenn eine Beziehung vorbei ist. Aber man kann sich immer wieder neu verlieben. Und ich bin mir sicher, irgendwann wirst du eine Frau finden, die du genauso liebst, oder vielleicht sogar mehr. Und dann denkst du dir "Hach ja, damals, was habe ich mich fertig gemacht wegen der anderen".
    Ich wünsch dir alles Gute, brich auf keinen Fall deine Ausbildung ab und so Sachen wie "Selbstmord" ganz schnell aus den Kopf rauswerfen

  12. #11
    Rufflemuffin

    AW: Ich bin am Ende!

    Zitat xBlackMambax Beitrag anzeigen
    Warum immer dieser Rat zum Arzt zu gehen?! Versteh ich nicht.
    Da sitzt ein Typ (oder ne Frau) mit irgendeinem Titel, die Geld dafür kassieren irgendwelchen Menschen zuzuhören und irgendwas dazu zu sagen.
    Drauf spezialisiert hin oder her.
    Weil von Selbstmordgedanken die Rede ist.
    Da es seit 7 Monaten so ist, bin ich davon ausgegangen, dass die besten Freunde nicht viel helfen konnten und da bleibt halt nur noch der Mensch mit dem Titel, der Geld dafür kassiert, aber immerhin auf so etwas spezialisiert ist und wohl auch besser damit umgehen kann, als ein ratloser Freund.

  13. #12
    iKatherine

    AW: Ich bin am Ende!

    Das Wort eines Freundes wie :"Mensch, mach keinen Unsinn! Ich bin für Dich da!" ist da nur halb so viel wert?
    Ich denke nicht, daß der Gegenüber schon mal den gleichen Gedanken gehabt haben muss, um einen Freund(!) von so nem Mist abzuhalten.
    Aber da spalten sich die Meinungen, ist mir schon klar.
    Ich persönlich ziehe eben meine Freunde für persönliche Gespräche vor, wenn es um meine Gedanken/Gefühle geht.

    Natürlich ist eine Trennung, wenn man dran gehangen hat, schlimm. Der eine braucht lange dafür um das zu verarbeiten und ein anderer weniger.
    Natürlich ist man auch verzweifelt, wenn man seinen Partner nicht verlieren wollte. Umso schlimmer ist es, wenn man selbst Schuld daran war.
    Den Gedanken an Selbstmord kann ich nicht nachvollziehen. Das entzieht sich einfach meinem Denken und Handeln.
    Aber ich schiebe das mal auf die enormen Schuldgefühle, die er zu haben scheint. Daran muss er arbeiten - das zu verarbeiten.

    Zitat bloody*mary Beitrag anzeigen
    Außerdem schadet es nicht, sich Ratschläge bzw. eine Meinung von jemandem außerhalb des Freundeskreis bzw. der Familie zu holen.
    Das tut er ja grade hier

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Weil von Selbstmordgedanken die Rede ist.
    Da es seit 7 Monaten so ist, bin ich davon ausgegangen, dass die besten Freunde nicht viel helfen konnten und da bleibt halt nur noch der Mensch mit dem Titel, der Geld dafür kassiert, aber immerhin auf so etwas spezialisiert ist und wohl auch besser damit umgehen kann, als ein ratloser Freund.
    Ich habe bisher nichts davon gelesen, daß er sich wirklich schon in seinem Umfeld Luft gemacht hat deswegen.
    Nehme es irgendwie auch nicht an.

    Und wenn doch und da kamen auch so intelligente Antworten wie :"Gibt Mädchen wie Sand am Meer" oder :"Auch andere Mütter haben schöne Töchter" *gähn* Ja dann empfehle ich auch einen Arzt. Da fallen sicherlich nicht so ne dummen Aussagen.

  14. #13
    GamerPCGamer

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Ich denke nicht, daß der Gegenüber schon mal den gleichen Gedanken gehabt haben muss, um einen Freund(!) von so nem Mist abzuhalten.
    Kann ja sein alles, aber was ist wen der gegenüber keine Freunde mehr hat weil er damals alles aufgegeben hat für seine Freundin?
    Muss jetzt nicht heißen das er keine hat, aber solche Fälle gibt es mehr als genug.
    Was würdest du ihnen empfehlen dann?

  15. #14
    iKatherine

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Wer seine Freunde für eine Person aufgegeben hat, ist schön doof. Würde ich zuerst mal sagen...

    Bleibt nicht immer noch die Familie? Die hat man ein Leben lang hinter sich.
    Ich kann mich da nicht reinversetzen, was in einem Menschen vor sich geht, wenn er diese Optionen nicht nutzt/nutzen will.
    Mit Familie kann man über ALLES reden - und das kostenlos. Die fängt einen auf, die ist da - teilen sich da auch die Meinungen? o.O

  16. #15
    bloody*mary bloody*mary ist offline
    Avatar von bloody*mary

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Nur leider ist das nicht in jeder Familie der Fall, was jetzt nicht heißen soll, dass es bei ihm so sein mag.

    Vielleicht fällts es ihm auch leichter mit Fremden darüber zu sprechen.

  17. #16
    GamerPCGamer

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Mit meiner Familie über Selbstmord reden? glaube damit würde ich sie sehr tief verletzen das ich daran schon denke.
    Das könnte ich nicht.
    Aber wir kommen von seinen Problem ab, deshalb lassen wir das mal.

  18. #17
    iKatherine

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Zitat bloody*mary Beitrag anzeigen
    Vielleicht fällts es ihm auch leichter mit Fremden darüber zu sprechen.
    Ja, das mag sein.

  19. #18
    deifel deifel ist offline
    Avatar von deifel

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Also solltest du wirklich Selbstmordgedanken haben, und hier muss jeder selbst wissen wie schlimm es ist, dann geh zum Arzt.

    Ansonsten lern daraus, was du falsch gemacht hast und gehe weiter deinem Alltag nach.
    Das ist vielleicht Hart und tut weh, aber so ist eben das Leben und das wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein das so etwas passiert.
    Es gibt immer wieder Rückschläge im Leben, wichtig ist, dass man daraus Lernt.

    Gehe den Dingen die du noch hast konsequent nach, wie deine Ausbildung. Das machst du für dich und wenn du dich so runter ziehen lässt, verbaust du dir dein Leben durch ein paar Fehler die du gemacht hast und deshalb deine Freundin verloren hast.
    Das unterscheidet die Menschen und es ist ein wichtiger Schritt zum Erwachsen werden, trotz Schmerz nach oben zu schauen und weiter zu gehen.

    Gehe einfach deinem Leben nach und du wirst wieder jemanden finden, vielleicht heute, vielleicht morgen oder vielleicht in zwei Jahren.
    Manchmal ist es eben kein Zuckerschlecken. Aber so geht halt einfach nicht nur dir, sondern noch vielen anderen auch.

    Kopf hoch Kumpel und hau rein.
    Wenn schon Scheiße, dann mit Schwung...

  20. #19
    Sn@keEater Sn@keEater ist gerade online
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Also wenn du wegen "2 Jahre" wirklich selbstmord gedanken hast, dann solltest du wirklich zum Arzt gehen. War das den deine erste große Liebe?

    Zitat xBlackMambax Beitrag anzeigen


    Kluger Satz
    Wo aber Wahrheit hintersteckt

  21. #20
    CokRoach CokRoach ist offline
    Avatar von CokRoach

    AW: Trennung - Bin psychisch am Ende!

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Also wenn du wegen "2 Jahre" wirklich selbstmord gedanken hast, dann solltest du wirklich zum Arzt gehen. War das den deine erste große Liebe?
    Na, er ist noch ziemlich Jung und da sind zwei Jahre schon eine "lange" Zeit, aber deswegen an Selbstmord denken halte ich auch etwas überzogen, nicht mal nach 30/40 oder 50 Jahren. Das Problem bei solchen "jungen" Liebeleien ist, das sich viele junge Pärchen nur auf sich konzentrieren und vergessen dabei ihre Umwelt, sprich Freunde, Bekannte und Verwandte und wenn dann die Trennung vollzogen wird stehen die getrennten bzw. der/die "sitzengelassene" in einem Loch, aus Einsamkeit und Selbstmitleid, meist nur weil sich das junge Pärchen nur mit sich selbst Beschäftigt hat und zu selten etwas mit anderen Unternommen hat.

    @chris000

    Geh raus zu Deinen Jungs oder Mädels, lache, Feiere usw. Den Kopf hängen lassen und so eine bescheuerte Idee von wegen Selbstmord schlag Dir mal aus dem Kopf, das ist doch Hirnrissig. Von den rumgejammere und sich zu Hause einmotten wird es auch nicht besser, nutze den Frühling und gehe wieder unter Leute, Gleichgesinnte oder such Dir ein Hobby mit Gleichgesinnten (Tischtennis, Badminton, Fußball, Stricken, Häkeln was auch immer)

    Meine Güte wegen einer zweijährigen Beziehung so den Kopf hängen zu lassen *kopfschüttel*
    Sorry wenn das etwas hart klingt aber so isses eben

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Trennung während einer Schwangerschaft: Hallo, ich weiß, es ist vielleicht nicht der beste Ort um sowas preis zu geben aber ich hab gerade ein ziemliches Problem. Meine Freundin ist...

  2. Trennung mit Hindernissen: Trennung mit Hindernissen http://www.forumla.de/bilder/2006/12/175.jpg Titel: Trennung mit Hindernissen

  3. Xbox Live Trennung nach CoD 4 Update: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen. Nach dem aktuellen Update von Call of Duty 4 habe ich sporadisch Xbox Live Trennungen während...

  4. Trennung: Hiho an alle, ich habe eine Bitte an euch, wie ich mit folgender Situation umgehen soll ( vielleicht sollte die von euch die auch so eine Situatin...

  5. Meinungskanal spinnt nach längerer Trennung der Wii vom Stromnetz: hi, hatte jetzt meine Wii ca. eine Woche nicht am Stromnetz. Als ich sie wieder in Betrieb nahm, hat sich das Datum resetet. Ich habe es wieder...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

nach trennung psychisch am ende

nach trennung nervlich am ende arzt

selbstmordgedanken wegen trennung

Psyschich an ende nach trennung

trennung ich bin am ende

http:www.forumla.def-allgemeine-diskussionen-148t-trennung-bin-psychisch-am-ende-201853

ich bin psychisch am ende

Nach Trennung nervlich am arsch

psychisch am ende durch trennung