Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
  1. #1
    PSLvegeta PSLvegeta ist offline
    Avatar von PSLvegeta

    War früher wirklich alles besser?

    Ein Satz den ihr bestimmt schon oft gehört habt.
    "Früher war alles besser!"

    Stimmt das wirklich oder erinnern wir uns nur an die gute Zeit von damals?


    Was denkt ihr?

  2. Anzeige

    War früher wirklich alles besser?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ssub-zzero ssub-zzero ist offline
    Avatar von ssub-zzero

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Nein wars nicht.
    Nur Gott sei dank sind die Menschen so "programiert" dass Sie sich nur immer oder meistens "gutes" Merken. Oder dass Gutes ein Schubfach weiter oben liegt, wenn mans mal so flapsig ausdrücken darf, als Schei**egelaufen und wenn man das Schubfach eins erreicht hat reicht dass und man bohrt nicht nach. Gott sei Dank

  4. #3
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Der Schleier der Erinnerung lässt vieles tatsächlich schöner erscheinen als es wirklich war. Gerade bei bestimmten Lebensphasen, die man heute evtl. idealisiert, werden viele negative Kleinigkeiten ausgeblendet. Wenn etwas wirklich schlimmes passiert ist, bleibt das natürlich hängen, aber kleinere Sorgen werden mit der Zeit relativiert oder vergessen, weil sie keinen Einfluss auf unser jetziges Leben haben. Schöne Erinnerungen hingegen haben uns geprägt. Außerdem sind sie unerreichbar und es liegt in der Natur des Menschen nach Dingen zu streben, die schwer zu erreichen sind, da wir uns sonst nicht weiterentwickeln würden.

    Dennoch gibt es Dinge, bei denen ich mir absolut sicher bin, dass sie früher besser waren. Ein gutes Beispiel dafür wäre das Fernsehprogramm. Klar lief auch schon zu früheren Zeiten Schrott in der Kiste, aber ich erinnere mich, dass es wenigstens am Wochenende wirklich nette Sendungen für einen gemeinsamen Fernsehabend gab und auf die man sich gefreut hat. Heute schaltet man kaum noch den Fernseher an. Außerdem sind viele der älteren Sendungen mit sehr viel mehr Hingabe und Liebe gemacht als heute. Das merkt man besonders beim Kinderfernsehen, aber sogar auch bei der Werbung. Vieles wirkt einfach lieblos dahingerotzt und man stellt eine deutliche Verrohung im Programm fest. Wenn man sich das mal so vor Augen hält...Mitten im Leben....Die Geissens....Frauentausch... Da lässt sich doch sehr eindeutig sagen:"Ja, früher war es besser!"
    Das Fernsehprogramm wiederum hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf labile Menschen, vor allem Kinder, daher machen sich auch hier Veränderungen bemerkbar, die oftmals negativer Natur sind. Mir fällt zum Beispiel auf, dass die Kids heute immer frühreifer werden und eine geringere "Kindheitsspanne" haben als z.B. meine Generation damals.

    Ich finde schon, dass man bei manchen Dingen einen deutlichen Wandel feststellen kann. Wenn mir noch mehr dazu einfällt, äußere ich mich nochmal dazu.

  5. #4
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Kommt drauf an für wem und wo.

    Manches war sicherlich besser, z.B.die Zeit bevor die Rentenkasse geplündert wurde, und Menschen die nie hier eingezahlt haben, ne gute Rente bekam.
    Das Allgemeinwissen wurde stärker gefördert und das Arbeitnehmerrecht noch nicht so stark ausgeschlachtet


    Dafür haben wir in der Technik viele Fortschritte gemacht, haben uns von den Volksverdummenden Kommunismus getrennt (OK, dafür gibs nun TV Gehirnwäsche von feinsten)

    Einiges war besser. Einiges war schlechter. Aber das meiste blieb so wie es ist.

    Ich höre auch immer besonders von meinen ostdeutschen Freunden, das bei ihnen alles besser war.... Naja, glaub ich nicht so ganz, beweist aber dass das von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

  6. #5
    Kanye Kanye ist offline
    Avatar von Kanye

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Nein, früher war nicht alles besser. Viele Menschen neigen dazu, die frühere Zeit zu glorifizieren, und die damaligen, alltäglichen Probleme rücken in den Hintergrund. So erklärt es sich, dass Menschen äußern, dass dieses und jenes in der DDR früher besser war, bzw. das Leben allgemein.

    Interessant ist dabei, dass viele den negativen Dingen im Leben, die sich im hier und jetzt auf ihr Leben auswirken, eine erhöhte Bedeutung zumessen, und das Positive weniger wahr nehmen.

    Das verhält sich natürlich nicht bei jedem so, aber das sind menschliche Charakterzüge.

    Leider hat mir @Yieva manches schon vorweggenommen.

  7. #6
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline
    Avatar von Lady Kairi

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Ich sehe es wie du, wir erinnern uns gerne an die guten Zeiten und die schlechten vergessen wir leider viel zu schnell. Wobei es oft nicht gut ist immer der Vergangenheit hinterher zu trauern. Damals gab es bestimmt auch die ein oder anderen Momente die Scheiße waren. Und das sollten wir nicht komplett ignorieren. Kommt auf die Situation an. Wenn wirklich alles schön war früher, dann hat man keine negativen Gefühle. Anders wenn es zwar schön war, aber auch hin und wieder alles nicht so super war. Sorry ich kann es nicht so gut erklären. Aber gibt es sowas? eine Zeit an der nichts schlimmes passiert? Ich glaube, es ist sehr selten so, dass mal alles einfach gut läuft. Außer man ist vielleicht noch zu jung, um sich Gedanken darüber machen zu können. XDD

  8. #7
    Xastor Xastor ist offline
    Avatar von Xastor

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Naja, früher war es nicht "alles" besser. Nur weniges. Wenn man bedenkt, wie viele Kriege schon vorher alles gab. Man kann die Vergangenheit nicht so leicht mit der Gegenwart vergleichen. Im Grunde genommen ist sowohl früher als auch heute nicht besser. Wir leben in einer Welt, in der (leider) von Macht, Gewalt, Politik, Krieg usw geherrscht wird. Würde man alles Schlechte weglassen bzw in naher Zukunft wegschaffen, dann wäre das ja schon eher ein Paradies.

    Gneuaos sagt man heute manchmal noch: "Es kann nur noch besser werden". Glauben wir auch daran? Auch das ist schwer zu sagen. Es gibt viele gute Dinge, aber auch viele schlechte Dinge. Und das wird immer für lange Generationen mitgenommen. Fakt ist einfach, dass die Menschen vollauf mit sich selbst beschäftigt sind und sich für eine Seite (gut/böse) entscheiden. Entscheidungen kann man nicht beeinflussen und das wiederum heisst, ob es etwas besser wird oder nicht, hängt ganz allein vom Menschen ab.

  9. #8
    Banx Banx ist offline

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Ich bin ja sehr nostalgisch und gebe zu, selber gerne mal ein " früher wars besser" rauszuhauen, beim Fernsehen kann ich nur bedingt zustimmen, ja da ists schrott, aber es gibt echt gute neue Serien (aktuellstes BSP. wär the Flash oder auch Supernatural mit 10 Staffeln wo zumindest für mich ein gewissen Niveau nie unterschritten wurde.).
    Bei der Musik zb. kann ich sagen dass mich der chartmist von Heute oder besser gesagt der letzten 3-4 Jahre an mir vorbei ging und davor hats mir kaum noch gefallen, ich glaub die Zeit wo Mainstream in der Musik mir noch gefallen hat, war zu Smack that (von Eminem und Akon) Zeiten.
    Als noch nicht alles so techno lastig war^^
    Aber gerade Musik ist etwas sehr subjektives und nur weil ich 90s Rap viel lieber hör als aktuelles, muss das nicht für alle heißen.
    Alles entwickelt sich halt und die Menschen sind daran schuld, nehmen wir jetzt mal Fußball zb.
    Da wird angeprangert dass so viel Geld gezahlt wird... Naja wer hat denn 2000-2003 nicht gern Zidane, Ronaldo, Beckham und co gesehen? Klar nicht jeder war Fan und nicht jeder fands gut, aber die Mehrheit schon...
    Also machens immer mehr nach....
    ICh mein bevor Chelsea Abramovitsch hatte, gabs da weltweit doch nichtmal annähernd soviele Fans.
    Die Leute wollten Luxus, Glamour usw. wie das endet wissen wir, 40 Mio Transfers ist jetzt nichts und iwo das mindeste was man für nen halbwegs guten Spieler mit Namen im offensiv bereich zahlen muss...
    Figo war mit 60 mio der teurste Transfer bis Zidane....
    Also ja und nein.
    Manches war besser, manches schlechter^^
    Warum das so ist hat ja ssub-zzero schon gesagt^^

  10. #9
    Feuerkerk Feuerkerk ist offline
    Avatar von Feuerkerk

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Diese Frage hängt von den persönlichen Lebensumständen jedes Einzelnen ab und ist damit pauschal nicht zu beantworten. Für mich gibt es beides, Lebensabschnitte, die ich besser fand als den jetzigen und glücklicherweise auch solche, die ich schlechter fand. Von an mit dem Gehstock fuchtelnde Rentner erinnernden (ernst gemeinten) Sprüchen des Typs 'Die Kinder werden auch immer schlimmer' und 'Zu unserer Zeit hat es das nicht gegeben' halte ich wenig.

  11. #10
    Jacky89 Jacky89 ist offline
    Avatar von Jacky89

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Ich gebe all meinen Vorrednern Recht.
    "Besser" ist relativ und hängt davon ab, was der Mensch, der es äußert, denn eigentlich für Wünsche hat. Und auch, dass Menschen sich vordergründig erstmal nur an das Positive erinnern, lässt sich nicht abstreiten.
    Man denkt bei der Kindheit daran zurück, dass man keinen Druck durch Eigenverantwortung hatte. Aber dass man sich von seinen Eltern bevormunden lassen musste - das scheint der Erinnerung zunächst entronnen zu sein.

    Das, womit man aufwächst, nimmt nebenbei bemerkt immer eine besondere Stellung im eigenen Leben und damit auch in der Erinnerung ein. Und wenn es sich von dem, was man heutzutage sieht, stark unterscheidet und somit ungewohnt ist, dann rutscht einem schnell ein "Früher war alles besser." über die Lippen. Aber neben vielen Dingen, die man damals nicht gesehen hat (und die schlechter waren) gibt es auch heutzutage einige Dinge, die man nicht sieht. Und ein Teil davon könnte vielleicht das sein, was man wertschätzen würde.
    Ich zum Beispiel war mal eine Zeit lang der Meinung, heutzutage würden keine guten Videospiele mehr gemacht werden, aber seit ich GTA 5 und Skyrim ausgiebig gezockt habe, weiß ich, dass ich damit falsch liege.

  12. #11
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Ich wüsste jetzt nicht, was früher besser gewesen sein soll, weder politisch, noch gesellschaftlich, technisch oder persönlich ...

    Aber wie angesprochen ist das wohl eher ein subjektives und oft verklärtes Empfinden ...

  13. #12
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Die Musik war früher deutlich besser.

    Ansonsten nerven mich heutzutage die ganzen Schweinereien, die in Wirtschaft und Politik ständig passieren. Das habe ich früher nicht so wahr genommen. Wobei ich im Nachhinein denke, dass zu meiner Schulzeit derselbe Mist passiert ist, nur nicht so öffentlich wie heute.

    Wie mein großes Idol Jeff Lynne einmal in einem Song schrieb:
    "Across the world people and places could be the same but with a different name."
    Passend abgewandelt: "Across the times people and places could be the same but with a different name."

  14. #13
    Xastor Xastor ist offline
    Avatar von Xastor

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Musik war früher deutlich besser.
    Dito


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ansonsten nerven mich heutzutage die ganzen Schweinereien, die in Wirtschaft und Politik ständig passieren. Das habe ich früher nicht so wahr genommen. Wobei ich im Nachhinein denke, dass zu meiner Schulzeit derselbe Mist passiert ist, nur nicht so öffentlich wie heute.
    Das hängt aber ganz von den Politikern ab. Manche sind machtgierig und die wenigsten kümmern sich mehr um ihr eigenes Volk und tun auch was dafür bzw unterstützen sie. Auch ist das von Land zu Land sehr unterschiedlich, weil es auch wiederum stark von der Religion des Landes abhängt.

  15. #14
    RNY RNY ist offline
    Avatar von RNY

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Wie sollte man "besser" eigentlich definieren? Früher war vieles anders, aber besser?

    Es gibt sicher Dinge, Zustände oder Erfahrungen die einem denken lassen: "man war das ne geile Zeit"...
    Nostalgie ist aber auch nur eine Form von Depression, und gleichzeitig wohl die schönste und verführerischste von allen!

  16. #15
    PSLvegeta PSLvegeta ist offline
    Avatar von PSLvegeta

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Im Grunde bin ich genau eurer Meinung.
    Ich selbst hab mich aber letztens erst ertappt wie ich mir dachte"damals wars viel besser"
    Bezieht sich auf das Gaming.
    Ich fand es früher viel schöner mein Nintendo64 anzumachen und zu zocken.
    Die Spiele waren vollständig,sie haben am ersten Tag so funktioniert wie sie sollten,keine scheiss DLC's,kein nerviges internetzocken usw.
    Die Spielindustrie hat sich komplett,für mich,ins negative gewandelt.
    Die Spiele sind technisch sehr viel besser geworden,haben mir aber damals mehr Spaß gemacht.
    Wie andere aber auch schon richtig gesagt haben liegt es wohl daran das man als Kind sorgloser war und einfach in den Tag hinein gelebt hat.

    Die Technik ist heute natürlich sehr viel besser,aber was mich da wieder abnervt sind die Kiddies die den ganze Tag an ihrem Smartphone hängen.
    Ich hab zwar nichts mit denen zutun und seh sie nur auf der Straße damit,aber nerven tuts trozdem.Oder der ganze Socialmediakram nervt auch tierisch.

  17. #16
    KoN KoN ist offline
    Avatar von KoN

    War früher wirklich alles besser?

    Da in einem anderen Thread eine Diskussion zu diesem Thema begonnen hat, dachte ich, man könnte diesem Thema einen eigenen Thread widmen.
    Erstellt hier im allgemeinen Bereich, da sich die Frage auf alle Medien/Unterhaltungsformen/andere Aspekte des Alltags beziehen kann. (wenn falsch, bitte verschieben :>)

    In letzter Zeit liest man ja verstärkt in Foren, anderen sozialen Netzwerken oder man spricht im Alltag mit Leuten, dass heute zum Großteil z.B. nur noch Müll läuft im Fernsehen oder im Kino usw.

    Wie sieht es "heute" in euren Interessensfeldern wie z.B. Film, Serien, Musik, Bücher, Videospiele etc. im Gegensatz zu "damals" aus?

    Was ist eure Meinung dazu?

    Edit:

    Hätte mal lieber etwas genauer suchen sollen. Aber man kann es ja bestimmt mit dem bereits vorhandenen Thread zusammen führen. ^^"
    Ehrlich gesagt habe ich noch nie die Suchfunktion in einem Forum benutzt, also wieso jetzt anfangen?

  18. #17
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Thread gibt es schon. =>

    War früher wirklich alles besser?

    Vielleicht ist @Kanye ja so nett und packt die Threads zusammen?^^

  19. #18
    Kanye Kanye ist offline
    Avatar von Kanye

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Danke Yieva, an den Thread habe ich gerade auch instinktiv gedacht.
    @KoN: Ich habe die Threads zusammengeführt.

  20. #19
    Worry Worry ist offline

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Aufgrund meines Alters ist, wenn hier nach "früher" gefragt wird, für mich "früher" auch "früher". Nehme ich mal die 70er oder die 80er, die sicher kaum einer von Euch kennt.

    Früher war es nicht besser, aber in gewisser Weise unkomplizierter. Alleine von den Medien. Damals gab es TV, drei Programme und später einige private Sender und Schluß war. Serien waren familienfreundlich, es kamen die ersten SiFi-Serien wie "Raumschiff Orion", "Invasion von der Vega", damals der Hammer und kaum einer verpaßte eine Folge. Es gab ätzende Samstagabend-Unterhaltung, Kuli und Konsorten waren Mega-Stars. Die Auswahl war eben sehr klein, wenn überhaupt eine da war. Man sah, was angeboten wurde, und war zufrieden. Es gab nichts anderes. Aber so gesehen, derselbe Müll wie heute, nur weniger.

    Das Internet stand noch nicht auf dem Plan. Ebenso gab es für den Otto-Normalverbraucher keine Mobiltelefone. Dadurch entfiel schon mal viel Internetmobbing, -streit, Fremdgehen im großen Stil wie heute. Und weil das Internet noch nicht "erfunden war", las man eben mehr echte Bücher, traf seine Freund im RL.

    In den Schulen gabe es kein Mobbing in dem Stil wie es heute üblich ist. Niemand achtete darauf, wer Markenklamotten trug und wer nicht. Es gab keine Auseinandersetzungen mit Migranten, es gab sie einfach damals nicht so. Die paar gingen in der Masse unter und fielen nicht weiter auf.

    Damals hielten Familien wohl mehr zusammen, diese psychologische Abschottung auf Aufarbeitung eines Familienfurzes gab es damals es nicht. Man lebte eben so gut es ging, zusammen.

    Aber ehrlich gestanden, fand ich es früher nicht besser. Ich bin froh, daß ich noch an einer Altersgrenze bin, in der ich die heutigen Errungenschaften nutzen und auch teilweise genießen kann.

  21. #20
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: War früher wirklich alles besser?

    Zitat Worry Beitrag anzeigen
    In den Schulen gabe es kein Mobbing in dem Stil wie es heute üblich ist. Niemand achtete darauf, wer Markenklamotten trug und wer nicht. Es gab keine Auseinandersetzungen mit Migranten, es gab sie einfach damals nicht so. Die paar gingen in der Masse unter und fielen nicht weiter auf.
    Da habe ich "meine" 70er/80er schon etwas anders in Erinnerung.
    Wer keine Diesel-Jeans trug, war damals schon von gestern. Der Markendruck war enorm; wer sowas nicht hatte war eine Art Aussätziger. Drogenprobleme wurden damals tot geschwiegen. Erst durch das Buch "Christiane F." bekam man als Nichtbetroffener etwas von der Szene mit.
    Damals gab es weniger Flüchtlinge, aber jede Menge "Gastarbeiter" der ersten Generation. Die wurden nach heutigen Maßstäben nicht wirklich menschenwürdig behandelt. Mein Schulweg führte mich in den 70ern an einem großen Industriebetrieb vorbei, und ich fragte mich immer, welch bedauernswerte Menschen in den Holzbaracken am Rande des Betriebsgeländes (neben den großen Schornsteinen) wohnen mussten. Das waren dann die türkischen Gastarbeiter. Da wurde nicht nach Gesundheitsgefährdung gefragt; die Leute hatten einfach zu funktionieren und wurden nicht als Menschen wahrgenommen. Bezahlbaren Wohnraum für Gastarbeiter gab es damals auch nicht, also wurde einfach irgend was dahin gestellt. Egal, ob die Leute im Sommer schwitzen oder im Winter frieren mussten.

    Ich erinnere mich auch sehr gut an die damalige Zweiklassengesellschaft. EU-Ausländer waren nicht gern gesehen, wurden aber toleriert. Türkische Gastarbeiter hingegen wurden möglichst an den Rand gedrängt und waren immer etwas suspekter als die "anderen".

    Insofern hat sich leider in den vergangenen 40 Jahren nicht viel geändert.

    Früher war Sch.... Aber heute ist auch nicht besser, nur anders.
    Nur die Musik war früher deutlich besser.

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte