Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Kouta Kouta ist offline
    Avatar von Kouta

    Astral Project



    ~ Würde man sich umbringen, wenn man wüsste, dass die Seele außerhalb des Körpers in einer Astralwelt weiterlebt? ~

    Dieser Frage muss der junge Masahiko nachgehen, nachdem seine Schwester sich das Leben genommen hat. Denn kurz vor ihrem Tod hörte sie eine CD, deren Klänge den Astralkörper eines Menschen freisetzen können. In der realen und in der übersinnlichen Welt macht sich Mashiko auf die Suche nach dem dunklen Geheimnis seiner Schwester und taucht dabei tief in die Mystik des Jazz ein.

    Beschreibung des ersten Bandes

    ________________

    In den 4 Bänden von Astral Project ist man von Anfang an gefangen. Der sehr sympathische Hauptcharakter bekommt nach dem Freitod seiner Schwester von dieser eine CD vermacht. Auf dieser befindet sich Musik, doch wie er schnell merkt, handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Medium. Beim hören der CD startet eine Astralreise; natürlich ohne, dass Masahiko auch nur irgendeine Ahnung davon hat, was da passiert ist. Dort oben am Himmel begegnet er anderen Gestalten, doch jeder hat eine eigene Geschichte und Methoden, Astralreisen zu unternehmen. Denn zum Befreien des Geistes bedarf es nicht zwingend dieser Musik von Albert Ayler.

    Die Atmosphäre, die nicht zuletzt aufgrund der schönen Zeichnungen herrscht, begleitet jede Szene. Die tiefe der einzelnen Verbindungen und eine drückende Stille erzeugen ein Mitfühlen mit den Charakteren und der Handlung. Nach und nach offenbaren sich im Laufe der Zeit verschiedenste Zusammenhänge, zwischen seiner Schwester und einem Mann, mit dem sie in der Zeit vor ihrem Suizid kontakt hatte. Es werden Stränge offengelegt, mit denen man nie rechnen würde. Dies alles geschieht in einem Atemberaubenden Erzähltempo, durch welches einen das Buch nicht mehr loslässt.

    Alles ist vertreten, um an das seltene Sammlerstück von Ayler zu kommen wird itrigiert, auch eine melancholische Vater-Tochter Geschichte rückt, beinahe unmerklich, in das Geschehen und was bezweckt die USA mit dem Astral Project? Aber eines hat mich sehr beeindruckt: auf niemanden wurde ein dauerhaftes Feindbild projiziert. Bis zum Ende hin hatte ich das Gefühl, alles würde sich perfekt ergänzen. Auch sehr schön war, dass man mehreren Handlungssträngen folgen kann. So haben wir verschiedene Beziehungen, Findet Masahiko die Vergangenheit seiner Schwester heraus? Was hat es mit dem Astralreisen auf sich? Welche Vergangenheit steht dahinter? Welche grenzen hat der Mensch, was löst bei ihm solche Reisen aus? Und ganz besonders: gibt es in diesen geistlichen Ebenen wirklich nur Menschen?

    Diese fesselnde Kurzreihe (naja, 4 Bände halt) kostet 7,50€ pro Band, bei ca. 250 Seiten.
    Die Cover sind wahre Meisterwerke... sie sehen wirklich super aus und es sind Spotlack-Cover!

    Ich lege euch ans Herz, diese Reihe in eure Sammlungen aufzunehmen.
    Als Fazit vergebe ich, aufgrund des Bannes und der vielfältigen
    Verstrickungen der Geschichte 10/10 Punkten.

    ___________

    Wie immer hoffe ich, dass euch mein Review gefallen hat, und natürlich ganz
    besonders, dass es euch zum Kauf anregt =D Tut euch das Lesen am
    Bildschirm nicht an, schont eure Augen statt euren Geldbeutel...
    Das war mein Wort zum Sonntag, äääh Montag^^

    Danke fürs Lesen.

  2. Anzeige

    Astral Project

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen


  1. Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers: Nintendo sicherte sich bereits 2012 die Mitbesitzer Rechte an der Project Zero Reihe. Nun kommt aus dieser Kooperation mit Tecmo ein Spiel für die U....

  2. Qt Project: Kennt sich jemand mit Qt für Mac aus? Wenn ich ein leeres Qt Projekt erstelle, findet er die normalen Bibliotheken nicht -> #include...

  3. Project C.A.R.S: Wie ihr vielleicht schon wisst, steht das Entwicklerteam Slightly Mad Studios, nach SHIFT 2, ohne Publisher da. EA hat bisher kein SHIFT 3 geplant...

  4. Project Blue Beam / Project Blauer Strahl: Habt ihr schon mal von dem gehört? Dieses Project Blue Beam soll ein Megaprojektor sein und soll unter anderem für solche Bilder im Himmel...

  5. Astral Doors - New Revelation: Dies ist eine Hard-Rock- sowie Heavy-Metal-Band, welche im Jahre 2003 in Schweden gegründet wurde. Die Band besteht derzeit aus folgenden...