Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    .Null .Null ist offline
    Avatar von .Null

    Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich euch allen =)

    Nachdem ich mir ein Okay von Insight eingeholt habe, hier nun ein durchaus wichtiges Thema in Sachen Manga:


    Was lange auf sich warten ließ, ist nun letztendlich doch geschehen. Die Manga Industrie (stellvertretend für die eigentlichen Mangaka) hat sich nun doch daran gemacht, ihr (gutes) Recht einzufordern!

    Wie jeder Manga-Leser wissen sollte, sind Scanlations natürlich eine illegale Angelegenheit (wird ja auch hier im Forum als solche gehandhabt), immerhin haben diese Leute nicht das Recht, fremde Arbeit einfach kostenlos ins Internet zu stellen.

    Das sieht auch die Manga Industrie so, und hat in den vergangenen Tagen einige der größten Manga Seiten im Internet aufgefordert, diese Inhalte von ihren Seiten zu nehmen. Sollten sie dies nicht tun, drohen ihnen rechtliche Schritte!

    Damit sind jedoch nicht nur Scanlations, sondern auch die Raw Versionen (sprich einfach der Japanische Manga eingescannt, ohne Bearbeitung) gemeint.


    Nun, was bedeutet das für uns?

    Kurz und knapp: Wir werden in Zukunft wohl nur schwer, oder garnicht in der Lage sein, wöchentlich die aktuellen Chapter der verschiedenen Manga zu lesen. Den Seiten bleibt einfach nix anderes übrig, als auf die Vorderung einzugehen. So hat MangaHelpers bereits mit dem Abbau ihrer Scanlations und Raws begonnen.


    Ich persöhnlich finde das natürlich sehr, sehr schade... Immerhin lese ich schon einige Manga, und jede Woche fiebert man den nächsten Kapiteln hinterher. Dennoch kann ich die Manga Industrie sehr gut verstehen! Die Mangaka arbeiten ja nicht, damit sich die Leute den Spaß dann kostenlos im Internet ansehen können...

    Zwar unterstützen einige (darunter ich) die Mangaka immernoch durch den Kauf der Manga, jedoch ist das nur ein kleiner Teil.
    Die meisten sehen anscheinend nicht ein, wieso sie für etwas bezahlen sollten, was es kostenlos im Internet gibt... schade =(

    Man wird nun einfach mal abwarten müssen, wie genau sich das nun entwickelt...

    Hier nochmal die eigentliche Quelle: About MangaHelpers and the future of hosted / linked scanslations & raws - News

    Das soll es auch schon gewesen sein. Ich hoffe man konnte meinen Text einigermaßen lesen/verstehen

  2. Anzeige

    Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    $naruto$

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    ich kauf mir zwar auch paar mangas xD
    aber manche schau ich mir natürlich im internet an z.B naruto und one piece

    aber ich finds schade dass es jetzt strenger wird.

  4. #3
    Majin3 Majin3 ist offline
    Avatar von Majin3

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Ich lese zwar keine Manga, RAWs werden aber kein Problem sein. Es gibt genug japanische P2P-Netzwerke, bei denen es äußerst schwierig ist jemanden zu erwischen. Deshalb werden dort auch weiterhin Manga veröffentlicht werden.
    Wenn man natürlich nur auf den bekanntesten Seiten vorbeischaut... vielleicht ein Problem, ja.

  5. #4
    Waknight Waknight ist offline
    Avatar von Waknight

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Ich muss sagen,das ist mir auch inzwischen bei einigen seiten aufgefallen:
    Soul eater wurde auf (mind.)3 seiten komplett rausgenommen
    auf einer seite,wurden sogar naruto,bleach und one piece ebenfalls rausgenommen

  6. #5
    muka muka ist offline
    Avatar von muka

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Ist sehr Schade.Da kann man nix machen.
    lol wenn man zu Naruto jetzt z.b nichts mehr findet muss man 2-3 Jahre warten bis man hier in Deutschland soweit wie in Japan ist.
    Wie soll ich das denn aushalten

  7. #6
    Dark_Phalanx Dark_Phalanx ist offline
    Avatar von Dark_Phalanx

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Hi,

    Ja, ich habe auch gemerkt, dass in einigen Seiten Paar Mangas rausgenommen worden sind. Naja wenn man sich ein wenig auskennt, sollte es kein Problem sein, neue Seiten zu finden.

    mfg
    Dark_Phalanx

  8. #7
    Asmoo Asmoo ist offline
    Avatar von Asmoo

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    man wird die scans nie ganz vertreiben können, irgendwo bleiben die sowieso gespeichert.
    wieso versuchen die immer die ganze schuld auf andere zu schieben, bevor sie überlegen warum man das ganze überhaupt tut?

    sollen die das lieber so machen:
    1. preise senken (~6euro pro manga wär angemessen)
    2. AKTUELLE Mangas auch in Europa und Amerika. Denn ich les Mangas nur online, wenn die deutsche version blöderweise (noch) nicht erschienen ist.

    das würde das ganze nicht nur stabilisieren, sondern dem ganzen einen schub geben, und die bekanntheit/beliebtheit erhöhen.

  9. #8
    muka muka ist offline
    Avatar von muka

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Zitat Asmoo Beitrag anzeigen
    man wird die scans nie ganz vertreiben können, irgendwo bleiben die sowieso gespeichert.
    wieso versuchen die immer die ganze schuld auf andere zu schieben, bevor sie überlegen warum man das ganze überhaupt tut?

    sollen die das lieber so machen:
    1. preise senken (~6euro pro manga wär angemessen)
    2. AKTUELLE Mangas auch in Europa und Amerika. Denn ich les Mangas nur online, wenn die deutsche version blöderweise (noch) nicht erschienen ist.

    das würde das ganze nicht nur stabilisieren, sondern dem ganzen einen schub geben, und die bekanntheit/beliebtheit erhöhen.
    1.Carlsen Standard Preis ist 5,95.Aufpreis nur bei Extras (wie Farbseiten etc) oder Großformaten.Tokyopops Preis ist 6,50 jedoch haben sie einen größeren Format.Also gerecht fertig.Nunja Ema,die haben eh einen Scheiß Service.Bei den kosten Mangas zurzeit leider 6,50.

    2.Ich bitte dich.Es gibt genug interessante Mangas hier. Lizenzieren versuchen sie immer

  10. #9
    Alastor Alastor ist offline
    Avatar von Alastor

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Ich kauf mir alle mangas die ich gut finde. Mir egal wie teuer die sind. zwar lese ich mir die serien im internet kurz an.. so 2-3 kapitel und dann hole ich mir den manga.

  11. #10
    Asmoo Asmoo ist offline
    Avatar von Asmoo

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Zitat muka10 Beitrag anzeigen
    2.Ich bitte dich.Es gibt genug interessante Mangas hier. Lizenzieren versuchen sie immer
    es gibt genug übergeniale anime serien, die auf mangas basieren die es hire noch nicht oder nur unvollständig gibt. zB. die Haruhi Mangas^^

  12. #11
    muka muka ist offline
    Avatar von muka

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Zitat Asmoo Beitrag anzeigen
    es gibt genug übergeniale anime serien, die auf mangas basieren die es hire noch nicht oder nur unvollständig gibt. zB. die Haruhi Mangas^^
    Es gibt aber auch gute Mangas hier.Wenn es ein Manga gibt den du magst aber hier nicht erhältlich ist,kannst du ja die Scans lesen.Und sobald es dann hier erscheint kaufen.Mach ich auch immer.

  13. #12
    devilmore devilmore ist offline
    Avatar von devilmore

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Ich gehe davon aus, dass das gar keinen Einfluß haben wird.
    Für jede Seite die du schließt versuchen 2 neue den Platz einzunehmen.
    Und wenn alle Seiten weg sind besorgt man sich die Scanlations halt bei den Gruppen im IRC, da hat die Industrie keine Chance gegen.

    Ich sehe das ganze gespalten. Einerseits ist es klar, das ganze ist Illegal.
    Andererseits schaffen es viele Mangas niemals ins Englische. Ich kaufe Englische Mangas und lese solche, die es nicht im Englischen gibt als Scanlation.
    Auch wenn die Englische Version Monate länger dauert - warte ich halt.
    Wenn das jeder so machen würde, gäbe es kein Problem.
    Dummerweise ist dem nicht so.

    ABER die Industrie ist auch selber Schuld, denn gibt KEINE gute, legale alternative. Es gibt keine vernünftige, legale Methode Mangas als eBooks zu kaufen.
    Es gibt zwar hin und wieder einen Versuch, die Mangas sind aber meist teurer als ihr Papier äquivalent, haben miese Qualität und sind schlecht ausgewählt (siehe Shogakukan Online Manga DRM Crippled, Pricier Than Paper | Sankaku Complex ).
    Das ist KEINE Alternative. Das ist eine schlechte Ausrede. Die Manga Industrie hat das Internet als Distribtionsmedium verpennt und damit kämpfen sie nun.
    Wie es aussieht verlieren sie den Kampf und das sind sie auch selber schuld.

  14. #13
    .Null .Null ist offline
    Avatar von .Null

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Eine neue Seite wird es in Zukunft nicht mehr geben, die Rede ist von dem doch recht bekannten Onemanga.

    Klick
    Ansich ist es ja nicht erlaubt direkte Links zu solchen Seiten zu posten, aber da ab nächste Woche dort ohnehin keine Manga mehr gelesen werden können... Sollte es dennoch nicht gehen, hau ich es natürlich wieder raus xD

  15. #14
    muka muka ist offline
    Avatar von muka

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Ob das der Anfang vom Ende ist ?

  16. #15
    .Null .Null ist offline
    Avatar von .Null

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Zitat muka10 Beitrag anzeigen
    Ob das der Anfang vom Ende ist ?
    Mit Sicherheit werden noch weitere Seiten folgen, eben die bekannten...

    OneManga kennt eigentlich jede Sau, daher ist das schon eine recht große Sache, wenn der Pate unter den Seiten (vielleicht nicht gerade in Sachen Qualität, aber vom Alter vielleicht xD) vom Netz genommen wird.

    Es wird aber immer Möglichkeiten geben, an die Kapitel zu kommen, es wird dann nur nicht mehr so einfach werden


    Ob man am sagen kann, dass die Manga-Industrie selber Schuld ist... ich denke nicht.
    Nehmen wir einfach mal einen fiktiven Mangaka, mit Namen Peter Lustig oô

    Der Peter zeichnet eben für sein täglich Brot seine Manga und das recht erfolgreich. Seine Manga erscheinen in vielen verschiedenen Ländern (dennoch nicht in allen), auch wenn nur Japan natürlich Top aktuell sein kann.
    Aber da gibt es doch tatsächlich eine nicht zu unterschätzende Anzahl an Leuten, die seine Manga umsonst lesen... und das im Internet!

    Der Peter mag das garnicht, immerhin arbeitet niemand gerne umsonst. Die Manga-Industrie (die den netten Herrn Lustig vertritt), schaltet sich also ein und kickt eine Seite nach der anderen aus dem Netz.

    Nun gibt es einige die sagen "Joa, seit eben selber Schuld! Denn in unserem Land kann man die Manga nicht kaufen/kann man die Manga nur in scheiß Qualität kaufen/gibt es die nur die Mange von vor 5 Jahren!"

    Sicherlich zu verstehen, dennoch liegt die "Schuld" nicht bei der Manga-Industrie. Sie selbst entscheiden, was sie mit ihren Namen anfangen, welche Manga in welchem Land und in welcher Geschwindigkeit auf den Markt kommen...

    Man kann es gerne noch so schön reden, am Ende ist eben der Peter im Recht (nicht dass ich nicht ebenso meine Manga auf diese Weise lese!).

    Ich sehe die Sache also ziemlich gespalten... Auf der einen Seite gebe ich der Industrie recht, auf der anderen ist es schon echt kacke, da es auch mich betrifft...

  17. #16
    muka muka ist offline
    Avatar von muka

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Naja,ich verstehe das gehype um Onemanga nicht.Vllt werden noch einige großen Seiten nachziehen aber es gibt immer noch kleinere Seiten bei denen man sich seine Serien lesen kann.Nun gut da wird aber die Auswahl nicht so groß sein.Da muss man eben suchen.

    Aber genau durch die Scans kenne ich Serien.Eine Fanbase ensteht nur dann wenn was bekannt wird.Besten Beispiel Black Butlerer Manga hat sich im Internet eine derben Fanbase gegründet und läuft jetzt bei Carlsen wie eine Bombe.Liegt bei den Charts genau hinter Naruto und One Piece.
    Einerseits ist das auch schade um das wohl verdiente Geld wie du schon sagtest.Da ist man halt in einer Zwickmühle.Da müssen sich die Verläge aber was einfallen lassen.VIZ (Ami Verlag) macht was wohl mit der Shonen Sunday.Da kann man Kapiteln Online lesen bis der TB dazu erscheint.Denn dann wird bis auf das erste Kapitel alles rausgenommen.Schon mal ein guter Ansatz.

    Nach 1 Jahr wird sich die Lage eh beruhigen (wenn nicht kürzer) und ein anderer wird an OM Stelle kommen.

  18. #17
    devilmore devilmore ist offline
    Avatar von devilmore

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    OneManga hat bereits seit längerem ihre lizensierten Mangas auf 1000manga.com ausgelagert und die gibt es noch, daher ist das ziemlich egal.

    @.Null
    Die manga Industrie ist selbst schuld. Nicht weil der Manga nicht weltweit verfügbar ist, sondern weil sie verschlafen haben. Es gibt keine vernünftige legale alternative im Internet. Keine eBooks.
    Es gibt einige wenige download Platformen für Mangas, die Auswahl ist aber zumeist schlecht, die Qualität mies und der Preis höher als für die Papierversion.

    Kurisowerise gibt es auch eine gute Platform - betriben von einem Mangaka. Dieser hatte die Schnauze von der Industrie voll und ist auf selbst Publishing umgestiegen - zu vernünftigen Preisen, mit Preview und in guter Qualität.


    NATÜRLICH würden viele es immernoch illegal runterladen selbst wenn es eine illegale Alternative gäbe. Genau wie bei Spielen auch. Viele aber eben auch nicht.
    Solange die Industrie sich an ihren Papierbändern festklammert und keinen Schritt aus der Steinzeit nach vorne kommt, werden sie gegen Scanlations auch nicht ankommen.

    Es gibt tausende alternative zu Onemanga und selbst wenn sie die alle down kriegen bleiben die Seiten der Scanlation Groups und am Ende noch *******/IRC, wie bei Animes auch.
    Und da kommt keiner gegen an. Die Spieleindustrie nicht, die Musikindustrie nicht, Hollywood nicht und die Manga Industrie erst recht nicht.


    (Es sei übrignes auch erwähnt, dass OneManga nicht gezwungen wurde sondern sie lediglich der Aufforderung nachgekommen sind - von Rechtschritten her ist da gar nichts passiert.)

  19. #18
    .Null .Null ist offline
    Avatar von .Null

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Zitat devilmore Beitrag anzeigen
    OneManga hat bereits seit längerem ihre lizensierten Mangas auf 1000manga.com ausgelagert und die gibt es noch, daher ist das ziemlich egal.
    Wenn ich mir diese Seite ansehe, sehe ich nicht alle Manga, die OneManga eigentlich führt. Zudem ist OneManga doch im Prinzip nur wieder eine Seite, die eben die Kapitel Hostet, oder etwa nicht? Die eigentliche Arbeit, kommt von den Scanlators (eben solchen wie SleepyFans, FrankyHouse, Taka, usw).

    Diese Teams arbeite ja mitnichten nur für OneManga, weswegen der Untergang davon auch im Grunde egal ist (ich sehe es eher als ein Zeichen dafür, dass die Industrie es eben ziemlich ernst meint. Denn wie man es auch nimmt, OneManga war eine große und erfolgreiche Seite).

    Die manga Industrie ist selbst schuld. Nicht weil der Manga nicht weltweit verfügbar ist, sondern weil sie verschlafen haben. Es gibt keine vernünftige legale alternative im Internet. Keine eBooks.
    Selbst wenn es Herr der Ringe nicht als eBook geben würde, hätte im Grunde niemand das recht, sich diese auf illegale Weise anzueignen. Daher ist es schwer, von "Schuld" zu reden, denn es liegt einzig und allein bei der Industrie, wie sie ihre Manga verkaufen.

    Es gibt sicher auch viele die meinen, "die Manga erscheinen hier viel zu spät, daher lese ich sie im Internet, selber Schuld...".
    Den anderen gefällt der Preis nicht und wieder eine andere Gruppe mag das und das nicht... Am Ende ist keines davon in irgendeiner Weise eine Berechtigung, sich die Manga auf diese Art und Weise zu "nehmen".

    Es ist eine Zwickmühle... denn ich mache es eben genau auf diese Art und Weise und das sogar aus den oben genannten Gründen
    Dennoch weiß ich, dass ich dem Mangaka damit schade... deswegen kaufe ich eben seine Produkte auch weiterhin, auch wenn ich schon alles kenne (auch wenn ich mit meist die Versionen aus England importiere, aber ist im Grunde ja egal).

    Ich verstehe auch deine Sicht der Dinge. Die Industrie könnte durchaus etwas daran machen und es wäre wirklich Zeit dafür, allein aus eigenem Interesse, sollten sie damit anfangen, sich mal Gedanken zu machen.

    Es gibt einige wenige download Platformen für Mangas, die Auswahl ist aber zumeist schlecht, die Qualität mies und der Preis höher als für die Papierversion.
    Selbst wenn es viele geben würde, gäbe es noch immer Probleme. Immerhin lesen viele Leute eben die Manga, die in ihren Ländern noch nicht erschienen sind (und das sind sie aus gutem Grund).
    Wenn die Hersteller nun also die Manga als eBooks und dergleichen anbieten würden, würden sie ja nur den Leuten das geben können, was im Laden um die Ecke ohnehin im Regal steht...

    Kurisowerise gibt es auch eine gute Platform - betriben von einem Mangaka. Dieser hatte die Schnauze von der Industrie voll und ist auf selbst Publishing umgestiegen - zu vernünftigen Preisen, mit Preview und in guter Qualität.
    Ich glaube, ich habe von der Seite schon einmal gehört... zumindest einer ähnlichen:

    About OpenManga

    Keine Ahnung wie die Idee ankommt =/

    NATÜRLICH würden viele es immernoch illegal runterladen selbst wenn es eine illegale Alternative gäbe. Genau wie bei Spielen auch. Viele aber eben auch nicht.
    Solange es die illegale Alternative gibt, wird wohl ein Großteil auch weiter daran festhalten.

    Solange die Industrie sich an ihren Papierbändern festklammert und keinen Schritt aus der Steinzeit nach vorne kommt, werden sie gegen Scanlations auch nicht ankommen.
    Das werden sie wohl ohnehin nicht, da Manga auch in Zukunft immer auf die Art und Weise erscheinen werden, wie wir sie kennen (Tradition? Ich für meinen Teil, habe es so eigentlich lieber... also auf Papier gedruckt).

    Es gibt tausende alternative zu Onemanga und selbst wenn sie die alle down kriegen bleiben die Seiten der Scanlation Groups und am Ende noch *******/IRC, wie bei Animes auch.
    Und da kommt keiner gegen an. Die Spieleindustrie nicht, die Musikindustrie nicht, Hollywood nicht und die Manga Industrie erst recht nicht.
    Richtig, auch wenn alle Seiten vom Netz verschwinden, komplett kann man das Problem nie in den Griff bekommen.

    (Es sei übrignes auch erwähnt, dass OneManga nicht gezwungen wurde sondern sie lediglich der Aufforderung nachgekommen sind - von Rechtschritten her ist da gar nichts passiert.)
    It pains me to announce that this is the last week of manga reading on One Manga (!!). Manga publishers have recently changed their stance on manga scanlations and made it clear that they no longer approve of it. We have decided to abide by their wishes, and remove all manga content (regardless of licensing status) from the site.
    OneManga war von der ersten Sekunde an illegal und alle dort arbeitenden wissen das. Die Industrie wird wohl kaum nett gefragt haben, sondern wird mit rechtlichen Konsequenzen gedroht haben, sollten sie die Manga nicht entfernen (ebenso wie schon bei Mangahelpers).

    OneManga und Mangahelpers mussten keine rechtlichen Schritte fürchten, da sie den Forderungen reichzeitig beigestimmt haben.

  20. #19
    devilmore devilmore ist offline
    Avatar von devilmore

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Dieses Zitat von OneManga ist allerdings ziemlicher blödsinn.
    Manga publishers have recently changed their stance on manga scanlations and made it clear that they no longer approve of it.
    Die haben das noch nie erlaubt, demnach haben sie ihre Meinung auch nicht geändert.
    Wie gesagt hat OneManga bereits seit einiger Zeit lizensiertes Material zurückgezogen und jetzt wohl ganz aufgegeben. Jedenfalls verklagt wurden sie aber nicht.

    Mit "selber Schuld" sage ich ja keineswegs, dass die Leute das recht dazu haben oder dass die Verlage kein Recht hätten dagegen vorzugehen.
    Ich meine allerdings, dass sie sich nicht wundern müssen. Sie hätten sich selbst einen Gefallen getan über Online verkauf früher nachzudenken.
    Sie machen den gleichen Fehler wie die Musikindustrie - sich erst mit Händen und Füßen gegen den Fortschritt wehren und dann in die Röhre gucken.

  21. #20
    .Null .Null ist offline
    Avatar von .Null

    AW: Die Zukunft der Scanlations und Raws

    Zitat devilmore Beitrag anzeigen
    Dieses Zitat von OneManga ist allerdings ziemlicher blödsinn.

    Die haben das noch nie erlaubt, demnach haben sie ihre Meinung auch nicht geändert.
    Hm, klingt wirklich ein bisschen kpmisch xD
    Die Meinung war schon immer da, nur greifen sie jetzt eben härter durch... kA, wieso OneManga es so hinstellt =/

    Mit "selber Schuld" sage ich ja keineswegs, dass die Leute das recht dazu haben oder dass die Verlage kein Recht hätten dagegen vorzugehen.
    Ich meine allerdings, dass sie sich nicht wundern müssen. Sie hätten sich selbst einen Gefallen getan über Online verkauf früher nachzudenken.
    Sie machen den gleichen Fehler wie die Musikindustrie - sich erst mit Händen und Füßen gegen den Fortschritt wehren und dann in die Röhre gucken.
    Das stimmt allerdings, solchen Sachen kann man natürlich entgegen wirken (auch wenn man sie nicht vollkommen aus der Welt schaffen kann). Ich hoffe auch, dass sich in dieser Hinsicht etwas ändert...

    Ich will nicht auf meine Manga verzichten müssen und würde auch gerne dafür zahlen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Die Zukunft der Wii...: Das Thema wurde ja schonmal indirekt in dem ein oder anderen Thread angesprochen. Die Wii lässt dermaßen nach das ist echt traurig. Ich weiß nicht...

  2. Dragonball Raws?:

  3. Dragonball Raws?: Ich will die japanischen dragonball folgen anschauen aber ich finde kein streams geschweige auch irgendwelche seiten mit dragonball raws. :( könnt...

  4. Die Zukunft der 360: Wie man im Titel schon sieht möchte ich wissen wie lange die Xbox 360 noch überleben wird. Da ich mir überlege eine zu kaufen ist das für mich noch...

  5. Für die Zukunft...: Hi Leute, ich hab folgenden PC in aussicht: CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 Sockel 775 (4x2,4) Mainboard: Asrock 4Core1333-FullHD Grafikkarte: GF...