Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Iwannalearn Iwannalearn ist offline

    Rotes Gesicht Japanisch sprechen und schreiben lernen

    Hi,

    wie schon oben steht, würde ich gerne japanisch lernen. Ich fände es viel schöner, wenn ich die Animes auch ohne Sub anschauen könnte, außerdem gefällt mir die Sprache einfach.

    Kennt jemand einen "Guten" Sprachkurs für Zuhause, also mit DVD/CD und sowas. Ich hab wegen meiner Arbeit keine Zeit in eine Schule oder Sonstiges zu gehen.
    Also brauch ich sowas.

    Ich hatte mir vorgenommen, zuerst Sprechen zu lernen, also Grammatik und so...
    dann evt. 2 Jahrelang die 2000 Kanji Zeichen zu lernen. (Was ist dafür am besten geeignet? Mangas lesen, und jedes Zeichen nachschauen?

    Aber mit der sprache würde ich gerne anfangen.

    Kann mir jemand ein paar wirklich erfolgsversprechende Programme und Bücher nennen?
    Preislich: Ich bin nicht so der Typ, der versucht an den Dingen zu sparen, die er als Hobby bezeichnet^^
    Schon mal vielen Dank.

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    Rotes Gesicht Japanisch sprechen und schreiben lernen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Mire Mire ist offline

    AW: Japanisch sprechen und schreiben lernen

    Ein Sprachkurs wie ihn zB Unis oder Volkshochschulen anbieten, wenn auch nur ein Kurzer, macht alles viel verstaendlicher als sie jedes Buch oder Webseite machen koennte, finde ich. Grammatikgrundlagen denke ich sind ein guter Anfang, da man sich danach einfache Saetze quasi selbst verstaendlich machen kann. Zumindest fand ich das immer gut, wenn man anfaengt irgendwelche Gerueste in Saetzen wiederzuerkennen : p Was noch zu frueher Motivation verhilft, imo, ist Hiragana und Katakana zu lernen.. geht relativ schnell, und v.a. im Internet kann man viele Dinge dann schon lesen, auch ohne großes Vokabular, da mehr oder weniger alles Fremdwörter (also aus japanischer Sicht) sind, und mit Katakana geschrieben ist.
    Was Kanji angeht gibts so etwa 3 billionen verschiedene Systeme, Programme und Bücher, die alle von sich selber behaupten die besten zu sein. Frueher gab es von thejapanesepage.com nen "Daily Kanji" Newsletter, den fand ich gut. Eventuell gibts sowas ja immernoch! Ausserdem das freeware Programm "WAKAN" mit JLPT4 bis JLPT1 add-ons. Oder man sucht sich einfach selber die Kanji raus die man lernen moechte.. am besten bei JLPT4 (ca. 100 recht einfache Kanji) angefangen.
    Ansonsten, Bücher, alle Bücher (zumindest alle 2 oder 3 die ich kenne! : p) die sich irgendwie als "Japanisch mit Manga" beworben haben, waren sooo unglaublich schlecht. "Minna no Nihongo I", was wir im Uni-Kurs benutzt haben ist nicht schlecht, aber wuerde ich ohne begleitenden Kurs nicht empfehlen. Gut finde ich "Grundstudium Japanisch" von Dürr & Kessler und "Grundkenntnisse Japanisch" von Shin'ichi Okamoto.

    Allerdings kann man "Anime ohne Sub anschauen" auch einfach mit etwas gutem Willen und Auffassungsgabe ..und eventuell 'nem Woerterbuch/WAKAN : p Dafuer braucht man nicht wirklich Kanji zu lernen oder jede Grammatik verstehen. In 2 Jahren lernt man auch keine 2k Kanji, uebrigens.. vor allem als nicht-Japaner mal so nebenbei und erst recht nicht mit Manga lesen. in Japan geht man als Einheimischer fuer grad mal die Haelfte oder so jahrelang in die Schule.

    http://www.soyouwantolearnjapanese.com Empfehle diese Website durchzulesen, bevor man irgendwas mit Japanisch anfaengt !

  4. #3
    Iwannalearn Iwannalearn ist offline

    AW: Japanisch sprechen und schreiben lernen

    Yoh, also danke erstmal für deine Antwort.

    Wenn das mit den Kanji so schwer ist, dann vergesse ich das fürs erste wohl man. Aber trotz dieser seite,: "http://www.soyouwantolearnjapanese.com" die, wie ich finde, schon verdammt recht hat, möchte ich dem einen Versuch geben. Es gibt zur Zeit nichts, was ich daheim lernen könnte. Ich lernte Programmieren - macht kein Spaß mehr. Ich lernte ein Instrument - auch kein Spaß mehr. Ich lernte eine bestimmte Sportart - mach ich nun noch selten. Aber alles was ich gelernt habe, habe ich so weit gelernt, wie ich es mir vorgenommen hatte. War nirgends ein Profi, habs ja schließlich nicht vorgenommen. Ich mag es einfach mir etwas neues beizubringen. Und eine neue Sprache erlernen ist etwas, was ich noch nie selbst gemacht habe. Ich habe vor es auch durchzuziehen, zumindest erst mal sprechen zu lernen.

    Aber ich würde mir wünschen, dass ich ein Programm fände, bei dem ich beispielsweise auch reinsprechen muss, und das Programm mich dann evt. korregiert. Es darf auch teuer sein, soll aber ein Programm sein. Bücher habe ich schon welche gefunden. Da hat mir GidF.de geholfen.

    Kennt jemand die NAMEN solcher Programme, die auch wirklich etwas taugen?

    Nochmals Danke

  5. #4
    Majin3 Majin3 ist offline

    AW: Japanisch sprechen und schreiben lernen

    Es gibt mit Sicherheit kein Programm, dass so etwas kann. Stimmerkennung ist für Computer schwer genug, bis Programme deine Aussprache verbessern können, wird es noch laange dauern.

    Falls ich mal einen komplett anderen Lernvorschlag aus einem englischen Forum in den Raum werfen kann:
    Zitat ncu Beitrag anzeigen
    All Japanese All The Time:
    About | AJATT | All Japanese All The Time

    Table of contents:
    Table of Contents / All Japanese All The Time Dot Com: How to learn Japanese. On your own, having fun and to fluency. | AJATT | All Japanese All The Time

    Remembering The Kanji by James Heisig:
    Amazon.com: Remembering the Kanji, Vol. 1: A Complete Course on How Not to Forget the Meaning and Writing of Japanese Characters (9780824831653): James W. Heisig: Books

    Reviewing The Kanji (site to assist you with the book):
    Reviewing the Kanji

    Feel free to skip this story.
    I learnt the basic meaning or keyword associated with that kanji, and stroke order of around 2000 kanji in around 2 months in this way (as have others, though people take longer or do it faster) using this and an SRS (Spaced Repetition Software) called Anki (free, multiplatform). Read the introduction of the book to understand why learning these things in this way is so effective.
    Then I started learning the readings for them with cool stuff I actually liked, and not boring textbooks. Namely by reading manga, books, blogs, and watching movies I could actually enjoy (including dubbed American TV shows, movies and cartoons), as well as making friends who were Japanese and talking to people on Skype who were living in Japan too.

    I did all of this without classes and just by having fun as well.
    The point is to just have fun, stop learning grammar rules and reading boring things you don't even care about.

    It's all about input. The more input you have the better you will be in the language.
    Learn from real people. REAL Japanese. By that I mean read blogs that are written in Japanese, watch movies and play games that are only in Japanese. There's so much content that Japan has produced for you to do this by.

    Anyway, what do I know? Don't listen to me or anyone else. Make up your own mind on the matter. However, just think about how you learnt your native language.
    If things got boring what would you do? You'd go do something else fun in that language, like watch a movie. You'd still be learning the language but you wouldn't even realize you were.

    Anyway, here's some resources you may like if you're not aware of them:

    Rikaichan (Firefox Japanese dictionary extension - you just hover your mouse over a word and it'll translate it for you or show you the reading for it):
    rikaichan | polarcloud.com

    Nico Nico Douga (Japanese version of YouTube):
    ニコニコ動画(9)

    Don't watch things with English subtitles. It's frustrating at first, but what are you actually learning when you do that? Japanese or English? I wonder.
    There's SO many movies on Nico, including tons of American movies and cartoons too dubbed in Japanese. You can also find people speaking real Japanese, with all the slang and everyday speech, playing video games in groups and uploading it there.

    Uh...there's lots of other resources I can list, but basically start watching and reading stuff that is beyond your understanding that you really want to be able to understand (maybe it's the synopsis for a game or something like that) and sentence pick and just play around.
    That's probably the best advice I could give you.
    There's some other dictionaries and books and stuff on the AJATT site (in the side bar on the left you might want to take a look at too).
    Und von So You Want To Learn Japanese solltest du dich nicht abschrecken lassen. Es ist dort viel wahres, aber auch viel Unsinn. Positives wird als negatives verkauft usw. Am besten schaut man da erst rein, wenn man schon ein wenig Grundwissen besitzt, dann ist die Seite recht amüsant.

    Zur oben vorgeschlagegen Methode kann ich nur sagen, dass ich Japanisch ähnlich lerne und auch jemanden kenne, der es genau so gelernt hat. Ich wollte eigentlich vor ein paar Monaten mich da strenger dran halten, allerdings habe ich im Moment kaum Zeit...

  6. #5
    Mire Mire ist offline

    AW: Japanisch sprechen und schreiben lernen

    Dachte das waere "common sense", dass man etwas schneller lernt wenn man sich mit der Materie umgibt und staendig mit ihr zu tun hat : p

  7. #6
    Majin3 Majin3 ist offline

    AW: Japanisch sprechen und schreiben lernen

    Es geht dort nicht ums schneller lernen, sondern komplett lernen indem man nur die nötigsten Sachen kauft und "Japanisch lebt", also ohne irgendwelche Kurse zu besuchen.

  8. #7
    Wirkkos Wirkkos ist offline

    AW: Japanisch sprechen und schreiben lernen

    falls du ein wenig geld übrig hast, empfehle ich dir das programm "Rosetta Stone" das schaffst dus in einem guten jahr eine sprache zu lernen, wenn du dich dahinterstellst! allerdings ist das programm ganz schön kostspielig ... habs mal bei nem freund meines vaters gesehen und in "Mandarin" ein paar Kapitel durchgemacht ... ich glaub wenn man sich am tag eine stunde zeit nimmt, lernt man ganz schnell die gewünschte sprache

    googel doch einfach mal und sie dir das programm an^^
    grüße Wirkkos

Ähnliche Themen


  1. Japanisch: Kann mir jemand eine Internetseite empfehlen, auf der man sich an wenig grundlegendes Japanisch in Schrift und Verständnis aneignen kann? Alternativ...

  2. HTML lernen/java scripte erstellen lernen: hi leute mein kumpel und ich wollen schon lange html lernen und java sripte erstellen lernen, aber wir kennen keine die das können und im...

  3. Sprachen für die Schule lernen: Grammatik intuitiv lernen: Falls jemand eine Sprache lernt, kann er hier lesen, wie man Grammatik intuitiv lernt: Grammatik intuitiv lernen

  4. So so, Du willst also also Japanisch lernen - eine Satire: Ich habe letztens im Netz diesen satirischen Essay gefunden und mich beim Lesen weggeschmissen... Als jemand, der selber unbedingt diese Sprache...

  5. Japanisch Lernen (Manga): Hi ich wollte mal fragen ob einer von euch das hier kennt und ob es sich lohnt es zu kaufen. TOKYOPOP - Bücher: Manga: Japanisch Crashkurs