Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: School Days

  1. #1
    Heartless Dragon Heartless Dragon ist offline
    Avatar von Heartless Dragon

    School Days



    School Days basiert auf dem gleichnamigen Erogē Computerspiel. Makoto Itō macht auf seinem Weg zur Schule im Zug mit seinem Mobiltelefon ein Foto einer Mitschülerin, in die er sich verliebt hat. Das eher schüchtern wirkende Mädchen heißt Kotonoha Katsura und geht in die Parallelklasse von Makoto.

    In der Schule angekommen wird die Mitschülerin Saionji Sekai, durch eine neue Sitzordnung seine Banknachbarin. Durch einen Zufall entdeckt sie das Bild von Kotonoha auf dem Mobiltelefon von Makoto, das er als Hintergrund gesetzt hat. Darauf hin entschließt sich Saionji die beiden zu verkuppeln. Als es ihr gelingt das sich Makoto und Kotonoha zu einem Date verabreden, erkennt Saionji das sie sich ihrerseits in Makoto verliebt hat. Quelle: aniSearch

    Fazit:

    Eigentlich bin ich ganz spontan auf diesen Anime gestossen, einen Teil vom Schluss hatte ich angeschaut und da hat es mich gleich mit gerissen.
    Dieser Anime ist eigentlich ab 18, aber auch nur wegen der überraschung am schluss... Dies ist es auch warum ich es anschaute, doch zu behaupten nur der Schluss hätte es in sich wäre fatal, dieser Anime verblüfft mit der Kraft die Gefühle der Charaktere gut vermitteln zu können, jedoch ist es eher eine durchhaltens Sache... Mit der Zeit kommen einem die Handlungen des Hauptcharakters zu Monoton und gar "Irrational" vor.

    Vom Aussehen der Charaktere bin ich aber beieindruckt die Gefühle konnten sehr gut dargestellt werden.

    Die Geschichte ansich ist eine untypische Love-Story: Der Hauptcharakter verliebt sich Anfangs in das Mädchen das er mag, doch dann ist er verwirrt von dem das sich eine andere für ihn interessiert und er verliert sich selbst aus den Augen, bis er in einer Phase ankommt an dem er völlig sein Herz verloren hat. Es ist sehr interessant dies zu Beobachten. Es reist einen mit und ist unglaublich schön, aber der Schluss ist der Hacken der dich dann in die Realität zieht. Dies war, was mir besonders gefiel und warum ich es auch bis zum Schluss anschaute.

    Was mich aber Faszinierte war der Sound, das Ending änderte sich ständig je nach Handlung und Geschehen während dem Schluss. Ich dachte: "So sollte doch jeder Anime ticken!" Abwechslungsreich und passend. Das Opening änderte sich nicht.

    Ranking:

    Ein Anime in dem man das Mysterium Liebe in Action sieht, zwar kein Meisterstück doch nahe dran. Für eine Umsetzung von einem Spiel ist es extrem gut gelung. Desshalb gebe ich diesem Anime, auch wen die Story durchhalte vermöge braucht und das man es sich nicht noch ein zweites mal anschauen kann (ein OneStep-Anime), eine Hohe bewertung den man kommt nicht zu kurz. Ich bin sehr zufrieden mit den 12 Folgen.

    Ranking: 8.5

  2. Anzeige

    School Days

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen


  1. School Days: Hab gerade den Anime fertiggeschaut und dann mal hier nach einem Thread gesucht, allerdings keinen gefunden. Kann mir aber nicht vorstellen, dass...

  2. Old School HipHop: Hallo Also ich suche ein paar gute Old School HipHop Lieder bzw Interpreten. Sollte so in Richtung Gangstarr - Full Clip gehen. Ich weiß, ist kein...

  3. Old School Rap: Hört Jemand Old School? Es ist besser als der ganze Mist der jetzt in den deutschen Tvs leuft, ohne Old School Musik würde es jetzt nicht diese...

  4. Old School Hip Hop / Rap topic: Haii liebe Community Hier könnt ihr eure Lieblings Old School lieder reinposten :) Zu gleich soll dieser Topic auch für die Suche nach liedern...