Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Yamada-kun to 7-nin no Majo

    http://myanimelist.net/anime.php?id=28677

    Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Aktuell gibt es 4 von 12 Folgen zu sehen. Der Anime basiert auf einem Manga, der noch immer laufend neue Kapitel in Japan veröffentlicht.

    Story:

    Was würdet ihr tun, hättet ihr die Fähigkeit, mit jedem x-beliebigen Menschen den Körper zu tauschen? Würdet ihr diese Fähigkeit ausnutzen? Bekannt geben? Für schmutzige Dinge verwenden?
    Der High-School-Schüler "Ryuu Yamada" besitzt eine solche Fähigkeit. Durch Zufall entdeckt er diese. Als er in der Schule von einer Treppe fällt, stürzt er mit dem klugen Mädchen "Urara Shiraishi" zusammen.
    Als er wieder zu Bewusstsein kommt, merkt er, dass sein Körper... anders ist. Ja, komplett anders. Er fühlt sich schwächer, die Kurven am Körper sind anders und seine Stimme klingt auch nicht wie gewohnt.
    Er hat mit ihr die Körper getauscht.

    Bald stellt sich heraus, dass durch einen Kuss diese Fähigkeit aktiviert wird. Um diesen Tätigkeiten nachzugehen, eröffnen sie den Klub zur "Untersuchung von übernatürlichen Kräften / Geschehnissen". Bald schon
    soll es 4 Mitglieder geben, welche sich alle einen großen Spaß daraus machen. Mal wird bei einem Test geschummelt, mal möchte einer in einem Frauenkörper stecken, einmal versucht man jemanden zu verführen.

    Doch wie es so will, erfährt man dann doch auch etwas über die Vergangenheit und über die aktuellen Geschehnisse der Personen. Besonders Ryuu und Urara kommen sich dadurch näher und... ja... werden sie sich verlieben?

    Charaktere:

    Zu Beginn dachte ich, die Charaktere wären alle sehr oberflächlich gestaltet. Doch seit Folge 3 sehe ich, dass Emotionen und Vergangenheit doch eine wichtige Rolle spielen. Weswegen ist Urara so kaltherzig und melancholisch?
    Weswegen hat ein Mitglied des Clubs keine Freunde? Und der schulbekannte Schlägertyp Ryuu hat ja doch Mitgefühl mit anderen.

    Ich persönlich find die Charaktere ser Serie wirklich sehr nett gestaltet. Jeder Charakter ist in der Serie an sich einzigartig und total sympathisch (bzw. sehr unsympathisch, was dann aber gewollt ist).

    Ob es noch zur großen Charakterentwicklung, zu großen Plots der Gefühle etc. kommt, wird sich noch herausstellen.

    Musik:

    Das Opening gefällt mir eigentlich sehr gut. Werd es mir bei jeder einzelnen Folge geben. Ansonsten ist mir noch nichts Großartiges dazu aufgefallen.

    Animation:

    Ich würde sagen, dass es doch eher Standard ist. Die Kuss-Szenen (zum Körpertausch) sind wirklich sehr schön und mehr romantisch als pervers gestaltet worden; gefällt mir sehr gut.
    Für einen "School/Romance/Supernatural"-Anime reicht die Animation aber mehr als genug.

    Unterhaltung:

    Ich finde die Serie mega witzig, sehr unterhaltsam (kann kaum auf die nächste Folge warten!), auch mal etwas trauriger (bisher aber doch eher wenig) und ... ach ja, mega witzig! Ne im Ernst, Humor ist auf jeden Fall
    genug vertreten, und zwar Humor, welcher doch noch was zu bieten hat. Die Idee des Ganzen ist sehr erfrischend und bisher wohl noch gar nicht bis zu maximal nur sehr wenig vertreten (Kuss und Körpertausch?).

    Für Manga-Reader ist es wohl nicht zu empfehlen, da doch sehr viele Kapitel in einer Folge zusammengebracht werden. Unter anderen wird aber dann etwas Übersprungenes später gezeigt.
    Ich als Anime-Gucker kann sagen, dass es wirklich immer zügig weitergeht, dafür ist aber wirklich nieee langweilig!

    Fazit:

    Toller Anime! Es gibt natürlich bessere "School/Romance/Supernatural"-Anime (bis jetzt, ist aber erst bei Folge 4!!!), dennoch kann er gut mithalten. Die Charaktere gefallen mir besonders. Die Idee ist erfrischend
    und wurde bisher noch nicht langweilig (nein, die Idee wurde sogar erweitert mit verschiedenen Fähigkeiten - guckt es aber lieber selbst ).

    Leider wird es nur 12 Folgen geben, aber ich hoffen schwer auf eine Fortsetzung!


    Viel Spaß!

  2. Anzeige

    Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kimmel Kimmel ist offline
    Avatar von Kimmel

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Von der Story her erinnert es mich ein wenig an Kokoro Connect.
    Wobei dort das Vertauschen der Körper unfreiwillig war.

    Ich denke, ich werde warten bis alle Folgen draußen sind, bevor mir diesen Anime anschaue.

  4. #3
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    @Kimmel

    Kenn Kokoro Connect leider nicht, aber wenn der so ähnlich ist, dann muss ich mir diesen mal anschauen. Mag die Idee irgendwie (sollte sie nicht zu pervers umgesetzt werden).

  5. #4
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Ich finde den Anime auch ziemlich funny, um ehrlich zu sein. Die Charaktere gefielen mir sofort aufs Anhieb, besonders der Protagonist. Map gucken, wie sich die Story noch entwickeln wird. Die Idee mit dem Körpertausch ist schonmal nicht schlecht, finde ich. ^^

  6. #5
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    @Sentinel

    Ich befürchte nur, dass bei 12 Episoden die Story wohl unabgeschlossen irgendwie schlagartig zu Ende geht. Da der Manga aber ja noch läuft und die Verkaufszahlen seit Anime stark steigen, könnte
    es gut eine Fortsetzung geben.

    Urara fand ich am Anfang sehr oberflächlich gestaltet. Aber inzwischen find ich sie echt cool

  7. #6
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    @Nevixx:

    Nun, ist ja bei anderen Animes in der Richtung nicht anders als dieser. Aber am besten sollte man abwarten, wie es weiter geht. Wenn man jedoch eine richtig gute Story hinter diesem Anime erwartet... dann könnte es sein, dass man am Ende nur enttäuscht wird. Deshalb keine zu hohen Erwartungen in die Story legen.

  8. #7
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Ich hab für gewöhnlich bei solchen Anime keine große Plot/Story-Erwartungen sondern erwarte einfach mehr "Beziehungs"-Fortschritte (zwischen all den Freunden eben) sowie einfach viel Humor. Und das bietet es bis jetzt.
    Es ist ja auch eher dieses "Daily Slice of Life"-Ding, da hab ich bisher selten eigentlich ne wirklich gute Story gesehen.

  9. #8
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Folge 5:

    In Folge 5 lernt man etwas über die Vergangenheit von Ryuu, weswegen er so gehasst ist und weswegen er ein Einzelgänger war. Auch geht es mit dem Plot weiter. Es gibt wohl 7 Hexen, welche alle ihre eigenen "Kuss-Fähigkeiten" besitzen... und Ryuu soll sie nun also alle finden. Urura hat sich wirklich verändert. Würde mich nicht wundern, wenn sie in Ryuu verliebt ist.

    Die Folge war ganz gut anzusehen, ein paar einzelne, lustige Szenen waren wieder dabei. Bin gespannt, wie es weiter geht.

  10. #9
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Ich habe nun nach drei Monaten den Anime durch. Und man... ich bin wirklich geflasht.

    Ich liebe solche Anime. Zu Beginn sehr viel Humor und eine interessante Geschichte. Zum Ende hin wird es verzwickter, es kommen sehr emotionale Momente vor, es wird so zu sagen das emotionale Tief erreich. Man lernt alle Vergangenheiten, die Beweggründe, die Gefühle der Charaktere kennen. Und fieber so richtig mit.

    Wirklich hart, was so Fähigkeiten alles an einem Menschen und an seine Mitmenschen ändern können. Mir haben die 7 Hexen irgendwie alle Leid getan, doch wurden sie von Yamada gerettet ^.^

    Yamada-kun to 7-nin no Majo ist für mich genau so ein Anime. Ich habe mich mehrere Male schlapp gelacht. Es ist ein wirklich klasse Humor vertreten. Für mich war die Idee mit dem "Küssen" und den 7 verschiedenen Fähigkeiten dabei auch was sehr Neues. Ich war ans Bett gefesselt und konnte einfach nicht fassen, dass ich soeben einen absolut klasse Anime beendet habe. Die Kuss-Momente sind außerdem einfach nur romatisch und schön gestaltet, und in keinster Art pervers. Das ist für diesen Anime unglaublich wichtig gewesen.

    Viele habe auf diversen Seiten geschrieben, dass das Pacing wirklich sehr schnell war; teilweise 10 Chapter für eine einzige Folge. Ich muss auch zugeben, dass es stellenweise zu schnell ging und die richtig emotionalen Folgen teilweise auch schnell wieder gewechselt wurden. Die letzte Folge verging leider auch mit zu viel Inhalt. Aber das war auch schon mein einziger Kritikpunkt.

    Es sind fast alle Charaktere einfach liebenswert und man freut sich für sie, weint mit sie und lacht gemeinsam. Und dann dieser traurige Plot zum Ende hin.

    Spoiler öffnen


    Solche Plots punkten bei mir einfach vollgas, da sie sehr viel Potential besitzen und äußerst traurig werden können. Und doch... ein Happy End ist nicht fern

    Ich bin einfach nur begeistert von der ganzen Geschichte. Ob es der Hype gerade nach Ende der Serie ist? Eventuell auch ein wenig, aber trotz den Kritikpunkten ist dieser Anime einer der besseren. Und für 2015 wohl mit 2-3 anderen mein aktueller Favorit.

    Das Opening hat mich immer wieder mitgezogen. Toller Sound und sehr schöne Animation. Ich bin schon bissl traurig, dass die Geschichte nun zu Ende ist. Aber anscheinend geht der Manga ja noch weiter? Ich kann mir das kaum vorstellen, da es sich im Anime so abgeschlossen anfühlt. Naja, ich werde, sollte keine Season 2 kommen, den Manga lesen, was ich nur sehr sehr sehr selten mir vornehmen, und zwar dann, wenn ich alles über eine Serie wissen möchte und meine wertvolle Zeit dafür verwende. Habe die ganze Zeit Yamada und Shiraishi geshippt xD will da jetzt mehr erfahren!

    Aber schon witzig: eine verrückte Idee die um Küssen handelt, wird zunächst genau so verrückt umgesetzt, doch dann wird das Potential zur Story entdeckt und man dreht eine hauptsächlich humorvolle Geschichte zu einer Handlung mit ihren Stärken und fesselnden Ideen, wie viel weiter darüber hinaus gehen, als zu Beginn erwartet.

    Eine in meinen Augen fesselnde Love-Story, welche tollen Humor präsentiert, die Geschichte toll wiedergibt und einen doch aufregenden Plot hat. Viele weitere Charaktere werden in den Mittelpunkt gestellt, so dass diese Liebesgeschichte eigentlich mehr die Side-Story ist. Yamada ist mir mega ans Herz gewachsen! Ich empfehle den Anime gerne weiter!

    Btw:

    Nach 4 Folgen hatte ich den Thread eröffnet und meinte im Fazit "Toller Anime! Es gibt natürlich bessere "School/Romance/Supernatural"-Anime (bis jetzt, ist aber erst bei Folge 4!!!), dennoch kann er gut mithalten.".
    Nun... dieser Anime gehört definitiv zu den besseren. Und "dennoch kann er gut mithalten" muss zu "anderen Anime müssen sich dran halten, um mithalten zu können" umgeschreiben werden!

  11. #10
    Max Farron Max Farron ist offline
    Avatar von Max Farron

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Der Anime war echt sehr toll. =) Ein bisschen mehr Romanze zwischen Yamada und Shiraishi hätte ich mir aber schon gewünscht.

  12. #11
    DICE DICE ist offline
    Avatar von DICE

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Zitat Kirito Beitrag anzeigen
    Der Anime war echt sehr toll. =) Ein bisschen mehr Romanze zwischen Yamada und Shiraishi hätte ich mir aber schon gewünscht.
    Manga, mein guter. Alles was man will und mehr.

  13. #12
    Max Farron Max Farron ist offline
    Avatar von Max Farron

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Zitat DICE Beitrag anzeigen
    Manga, mein guter. Alles was man will und mehr.
    Echt ? Läuft der noch weiter ?

  14. #13
    Kimmel Kimmel ist offline
    Avatar von Kimmel

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Zitat Kirito Beitrag anzeigen
    Echt ? Läuft der noch weiter ?
    Ja [1]. Zumindest steht da noch kein Ende.

    [1] http://myanimelist.net/manga/35003/Y..._7-nin_no_Majo

  15. #14
    Max Farron Max Farron ist offline
    Avatar von Max Farron

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Oh nice. Dankeschön. =)

  16. #15
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Ja, der Manga läuft noch weiter. Und genau das ist mein Kritikpunkt an der Serie: dadurch, dass alles so schnell geschieht, also das Pacing so übertrieben schnell ist, ist kaum Zeit für einen romantischen Aufbau zwischen den beiden. Alles geschieht so plötzlich. Mich hat das nur stellenweise bissl gestört, aber als nicht Manga-Kenner war es nicht so tragisch.

    Aber dennoch sagten viele, die den Manga kennen, dass der Anime gut sein. Es werden einige Dinge erst später nachgeholt und einmal wurden 10 Chapter in einer Folge zusammengefasst, dennoch ist es toll umgesetzt. Naja, das hört man bei so einem Pacing sehr selten.
    Von einem Forum:

    How the hell are they doing this? This adaption is no where near perfect and even pbad as an adaption but it's so damn good in making u hype :3

    Gotta love the fast pace. It's just making this even better with lots of crazy stuff happening one after the other :O
    Dennoch, mit 24 Folgen wäre dieser Anime ein Knüller geworden. Schade, dass Lidenfilms nicht mehr gegeben hat.

  17. #16
    Narutofreak1412 Narutofreak1412 ist offline
    Avatar von Narutofreak1412

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Aufgrund von Kimmel's tollem Tipp im Kokoro Connect Thread (Kokoro Connect) habe ich mir gestern erst den Teaser angeschaut und schon der hat mich total überzeugt, sodass ich dann sofort mit dem Anime angefangen habe.



    Der Trailer ist übrigens von 2013, wieso hat es so lange gedauert bis er letztendlich ausgestrahlt wurde?? Und da sieht man sogar Stuff der es letztendlich nicht mal in den Anime geschafft hat

    Bin jetzt gerade fertig geworden und ich muss sagen: Er war echt nice! Es ist zwar kein Drama wie in Kokoro Connect, aber der Anime hat mich sehr gut mit den Charakteren und dem Humor unterhalten! Sogar Himeko's Synchronsprecherin war hier auch dabei :3
    Wie Nevixx schon sagte hat der Humor und das Konzept mit den Fähigkeiten einen gleich von Anfang an angefixt und später dann mit etwas Tiefe und Charackterentwickung weiter überzeugt!
    Dass das Pacing schnell war, habe ich mir schon gedacht. Gerade zu Anfang wurde ziemlich viel Stuff in eine Folge gequetscht, aber wie extrem das war weiß ich nicht, da ich den Manga nicht kenne. Aber außer bei 2-3 Episoden am Anfang hat mich das als Anime-Only-Watcher eigentlich nicht weiter gestört. Ist bestimmt so ähnlich wie bei Assassination Classroom, wo man als Manga-Leser bei einigen Episoden nur den Kopf schütteln kann, während Anime-Watcher nicht einmal wissen, was sie so verpassen. Ich denke einfach, dass sie alle 7 Witches in einer Season unterbringen wollten, was nicht einmal 2 Episoden pro Witch sind. Stimme euch da also zu: Als 2-Season-Anime hätte man bestimmt mehr draus machen können.

    Shiraishi's Frisur hat mich im Anime irgendwie gleich an Lucy aus Fairy Tail erinnert und auch das Chara-Design generell wenn Yamada in ihrem Körper war, das Chara-Design der männlichen Nebenchars und die Art wie der Slapstick gezeichnet ist ähnelt Fairy Tail.
    Ich hab mir dann mal Bilder aus dem Manga angeschaut und da wird es teilweise noch deutlicher:

    http://i891.photobucket.com/albums/ac111/Narutofreak1412/yamadakunto7ninnomajo_111_zps5gtoixi5.jpg

    Ich hab dann mal die Zeichnerin Miki Yoshikawa gegoogelt und es stellte sich heraus dass sie eine Assistentin von Hiro Mashima (Zeichner von Fairy Tail) war und sie laut eigener Aussage alles übers Mangazeichnen bei ihrer Zeit dort gelernt hat! Finde ich ziemlich cool ^^

    Hiro Mashima hat ihr übrigens zu ihrem ersten Anime mit einer Zeichnung gratuliert, welche als End-Card auch im Anime enthalten war:

    http://i891.photobucket.com/albums/ac111/Narutofreak1412/9bb9945bf1359efce264bc32de57ed5e_zpsn9momiz6.png

    War das Ende eigentlich Filler? Weil der Manga läuft ja noch und das Ende fand ich nicht so toll und wirkte auf mich irgendwie billig, weil
    Spoiler öffnen

    Würde mich nicht wundern, wenn man sich da ein eigenes Ende ausgedacht hat, um dem Anime ein richtigen Abschluss zu geben.
    Hat hier jemand den Manga gelesen und kann etwas dazu sagen?

    Ich finde übrigens kaum Fanart auf japanischen Seiten zu der Serie - Kann es sein, dass der Anime in Japan nicht so erfolgreich war? Kann man schon irgendwo die Verkaufszahlen sehen?

    Ich habe mir danach auch die beiden OADs angeschaut, die ja vor der Serie gestartet sind und die sind beide zusammenhängend und erzählen ein Schulfest, dass zur Mitte des Animes stattfindet. In der ersten OAD kommen am Anfang sogar ein paar Szenen aus der Serie vor (die zu dem Zeitpunkt noch nicht lief), sodass man den Zeitpunkt der Story sehr gut einschätzen kann. Das Ganze hat sich für mich wie ein 60 Minuten-Film angefühlt und auch wenn es trotzdem eher eine Side-Story ist, hat es mich doch gut unterhalten und ich hatte am Ende der Serie noch etwas zu schauen, sodass ich nicht dieses doofe, leere Gefühl nach der letzten Folge hatte ^^

    http://i891.photobucket.com/albums/ac111/Narutofreak1412/vlcsnap-2015-07-19-06h32m26s121_zpsfgyhhcyd.png


    Wertung: Der Serie gebe ich 4/5 Sterne und den OADs 3,5/5 Sterne.

    Als nächstes werde ich die Live Action Serie schauen, welche sich mit 8 mal 40 Minuten anscheinend mehr Zeit für das Material genommen hat ^^

    http://i891.photobucket.com/albums/ac111/Narutofreak1412/yamada_liveaction_zpswcraf2zb.jpg

  18. #17
    Narutofreak1412 Narutofreak1412 ist offline
    Avatar von Narutofreak1412

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Habe die Live Action Serie gestern auch durchgeschaut und diese hat mir auch sehr gefallen!
    Es brauchte die ersten 2-3 Folgen Anlauf, welche aber nicht langweilig waren, weil der Schauspieler von Yamada echt unterhaltsam durchgeknallt ist xDD
    Auch die Schauspielerin von Shiraishi macht ihre Rolle super und bringt das echt glaubwürdig rüber, wenn Yamada in ihrem Körper ist - vor allem witzig
    Ab Folge 4 nimmt die Story dann Fahrt auf, es wird auch dramatisch und die Cliffhanger werden fieser - Ab da hab ich dann angefangen zu ziehen xD
    Im Prinzip handeln die ersten 6 Episoden die ersten 6 Witches ab, aber die Storys sind im Gegensatz zum Manga/Anime etwas anders, sodass man sich zwar nicht zu weit von dem Original entfernt, aber trotzdem neues Material präsentiert bekommt. Die letzten beiden Episoden sind dann Finale. Meine Lieblings-szenen und -Dialoge waren alle drin und insgesamt habe ich nichts auszusetzen. Für alle, die nicht genug von Yamada und seinen 7 Hexen bekommen und J-Doramas mögen, empfehlenswert ^^

    Das Ende war
    Spoiler öffnen


    Ich frage mich jetzt echt inwiefern das alles auf dem Manga basiert. Ich habe mal ein wenig in den Stuff nach der siebten Witch reingeblättert, aber habe da gleich krasse Spoiler für den nächsten Part des Mangas kassiert, deswegen hab ich aufgehört und bin da jetzt immer noch ein wenig im Unklaren.
    Ich möchte mir irgendwann auch mal den Manga kaufen, aber dafür möchte ich erst warten bis ein paar mehr Bänder in Deutschland draußen sind, damit ich dann gleich einen ganzen Chunk kaufen und lesen kann.

    Also falls da jemand mal die Stelle im Manga zum Vergleich beschreiben kann, wäre ich sehr dankbar ^^

  19. #18
    Narutofreak1412 Narutofreak1412 ist offline
    Avatar von Narutofreak1412

    AW: Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Interessantes und langes Interview mit Miki Yoshikawa:

    Interview: Yamada-kun and the Seven Witches creator Miki Yoshikawa - Anime News Network

    Sie spricht über ihre Anfänge, über ihre Zeit bei Hiro Mashima, über die Anime-Adaption und mehr

  20. #19
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Spoiler öffnen

  21. #20
    Belldandy Belldandy ist offline
    Avatar von Belldandy

    Yamada-kun to 7-nin no Majo

    Hab zuerst das J-Drama dazu geguckt und weil ich das so gern mochte dann noch angefangen den Manga zu lesen. In den Anime hab ich inzwischen auch mal reingeschaut, bin aber noch nicht soweit, weil dreimal hintereinander dieselbe Story doch langsam etwas öde wird. Aber ich bin dabei, finds wirklich sehr süß!

Ähnliche Themen


  1. Gokudo-kun Manyuki: Habe mich ab der ersten Episode in diesen Anime verliebt. So frech ist mir bis jetzt keiner mit den Heldenklisches Dschinn, hilflose Jungfrauen und...

  2. Sergio Kun Agüero: Seit ich ihn bei der Juniorenmeisterschaft 2007 hab spielen sehen, gehört er eindeutig zu meiner absoluten Lieblingsspielern.. ^^ Was haltet ihr...

  3. Nin.wii [-USB-Anschlüsse]: Hallo :] Ich glaub eher nicht das dies jetzt dumme fragen oder sowas sind .. aber ich frag einfach mal : also : ihr kennt ja sicher alle...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

mashima 2016

hiro mashima yamada kun to 7 nin no majo

yamada anime

Zitat ich liebe hexen anime

manga beste freunde gezeichnet

fairy tail episodenguide

yamada kun ende