Seite 11 von 29 ErsteErste ... 10111221 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 574
  1. #201
    Jay Jay ist offline
    Avatar von Jay

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Von einem Gameplay Trailer erwartet man Spielszenen, die zeigen wie das Spiel, wenn man es spielt. Und nicht irgendwelche Cineastischen Szenen, denn das hat mit Gameplay wenig gemeinsam.
    Aber sie zeigen doch Spielszenen, die darstellen, wie das Spiel aussieht, wenn man es spielt. Nur nicht aus der Spielperspektive

    Das hat nichts mit Ubisoft zu tun, so sehen Gameplay-Trailer einfach seit Jahren aus

  2. Anzeige

    Assassin’s Creed Valhalla

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202
    Sephiloud Sephiloud ist offline
    Avatar von Sephiloud

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    AC: Valhalla wird wieder kleiner und kürzer. Man hätte sich die Kritik am Umfang zu Herzen genommen.
    Und so machen entwickler wieder alles casual, dann wird das Assassins Creed wohl wieder nur ein we gehen Ich weiß die meisten von euch meckern rum weil ihr halt eh kaum zeit habt für große spieler aber dann kommen spieler wie ich die zuviel zeit haben wieder zu kurz, ich fand ja die ganzen nebenaufgaben sehr interessant, die fragezeichen waren ja eh optional und machte man so nebenbei während der hauptstory oder nebenaufgaben, verstehe auch nicht warum bei Witcher 3 keiner meckert Da fand ich die fragezeichen eher nervig und nebenaufgaben bestanden teils aus Monster jagden. Mich hat ja schon aufgeregt das man Nemesis in Resi 3 remake verharmlost hat weil die meisten über mister x rumgeheult haben und so bekam ich das schlechteste remake aller zeiten mit nem Nemesis der einfach null das gefühl einen gab das man in gefahr war

  4. #203
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Sephiloud Beitrag anzeigen
    Und so machen entwickler wieder alles casual, dann wird das Assassins Creed wohl wieder nur ein we gehen Ich weiß die meisten von euch meckern rum weil ihr halt eh kaum zeit habt für große spieler aber dann kommen spieler wie ich die zuviel zeit haben wieder zu kurz, ich fand ja die ganzen nebenaufgaben sehr interessant, die fragezeichen waren ja eh optional und machte man so nebenbei während der hauptstory oder nebenaufgaben, verstehe auch nicht warum bei Witcher 3 keiner meckert Da fand ich die fragezeichen eher nervig und nebenaufgaben bestanden teils aus Monster jagden. Mich hat ja schon aufgeregt das man Nemesis in Resi 3 remake verharmlost hat weil die meisten über mister x rumgeheult haben und so bekam ich das schlechteste remake aller zeiten mit nem Nemesis der einfach null das gefühl einen gab das man in gefahr war
    Welches Assassins Creed ging denn bitte nur so kurz?
    Wenn Ubisoft mehr auf Klasse statt Masse setzten wird ist doch wirklich alles gut?
    Wie viele Nebenquests sind dir denn aus Odyssey im Gedächtnis geblieben?

  5. #204
    D-Ice D-Ice ist offline
    Avatar von D-Ice

    Assassin’s Creed Valhalla

    Gameplay - a component of the game that is responsible for the interactive interaction of the game and the player. The gameplay describes how the player interacts with the game world, how the game world reacts to the player’s actions and how the set of actions that the game offers the player is determined. The term is more often used in the context of computer games.
    Finde dieser YT-Kommentar beschreibt es ganz gut

  6. #205
    Maximus Maximus ist offline

    Assassin’s Creed Valhalla

    Ich muss sagen bei Origins war ich zu Anfang etwas Skeptisch, da ich von einigen Titeln doch sehr enttäuscht war und deswegen andere zu Release erst garnicht mehr kaufte (erst im Steam Sale fürn Appel und nen Ei).
    Doch Origins überraschte mich wirklich positiv. Dann kam Odyssey, das ich mir dann auch vorbestellt hab. Odyssey gefällt mir sehr gut und zählt zu meinen absoluten Lieblingstiteln. Auch der Bezug auf/um die griechische Mythologie, das ganze drum herum passt einfach. Auf Valhalla bin ich ebenfalls sehr gespannt, da mich diese Mythologie ebenfalls sehr interessiert. Habe da natürlich auch meine Erwartungen, freue mich schon ziemlich auf den Titel. Aber schade das ich es nicht via Steam vorbestellen kann, Epic und ich sind noch keine Freunde geworden. Wahrscheinlich wirds dann halt mit Disk gekauft oder gleich bei Ubisoft im Store.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    AC: Valhalla wird wieder kleiner und kürzer. Man hätte sich die Kritik am Umfang zu Herzen genommen.

    https://www.vg247.com/2020/05/07/ass...lhalla-length/
    Odyssey war finde ich genau richtig, gibt reichlich Erfolge und Nebenmissionen die man machen kann, Orte zu erkunden und tolle Landschaften für Screenshots und so kommt man auch auf seine kosten. Bereue bei dem Spiel wirklich keinen Cent, im Gegenteil, ist für mich mit Abstand eines der besten, wirklich guten und würdigen Titeln der Reihe - Geschmacksache halt.
    Manche haben halt auch kein "Bock", sich mit etwas länger auseinander zu setzen bzw. zu beschäftigen. Hauptsache Hauptstory und erster mit fertig und durch und dann jammern sie das Spiel ist so kurz. Andere jammern weil ihnen alles zu viel ist oder sie sonst was quer haben, man kann es nie allen recht machen. Gibt immer Leute die was zu meckern haben. Liest man doch in vielen Reviews zu Spielen oft leicht heraus Gleiches sehe ich für Reviews mit 500 und mehr Stunden und dann negativ werten weil ihnen der Frosch im Hals steckt. So nach dem Motto, aber 500 und mehr stunden investiert Wenn mir ein Spiel nicht gefällt, dann hat es auch kaum Spielzeit, denn dann wäre mir die Zeit zu schade dafür.

  7. #206
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Welches Assassins Creed ging denn bitte nur so kurz?
    Wenn Ubisoft mehr auf Klasse statt Masse setzten wird ist doch wirklich alles gut?
    Wie viele Nebenquests sind dir denn aus Odyssey im Gedächtnis geblieben?
    Also mir nur das giftfurzende Schwein. Ich weiß net obs fürs Game spricht

    Ich denke gemeint sind die Games bis Revelations mit der Wochenendekürze. Ich Black Flag zwar net sofort gezockt, aber als ich es gezockt hab, war ich arbeitslos und da hab ich doch schon ne Woche dran gespielt... Sammelaufgaben ausgeklammert.

    Fakt ist aber...wer so viel Zeit hat, kann ja auch noch andere Spiele spielen. Ich finde man muss ne Story halt auch zu Ende bringen können. Dat is so wie mit den Serien, die nie ein Ende finden und zig Staffeln haben. Finde ich grausam. Mehr als 3 Staffeln gucke ich nie von irgendwas, weils mich dann schlicht langweilt. Dann guck ich lieber was anderes, oder im Bereich Games...schmeiß ich was halt anderes rein. Ich hab so viele Spiele hier stehen, die teils noch nicht einmal angezockt sind, weil mir die Zeit fehlt. Wie gesagt, größer - breiter - blöder brauch ich da echt nicht. Lieber kurz und knackig. Ist zwar ein anderes Genre, aber ich finde Capi macht das mit Resi und DMC echt gut. Und wenn man noch was Gutes tun will, dann wirft man 1 bis maximal 2 qualitativ hochwertige DLCs oben drauf .... ist ja nicht so das ich noch auf einen Vergil-DLC........... aber das ist ein anderes Thema Aber ich denke es ist deutlich was ich meine und mir persönlich wünsche.

  8. #207
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Jay Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mit Ubisoft zu tun, so sehen Gameplay-Trailer einfach seit Jahren aus
    Und seit Jahren gibt es Leute die sagen, dass das nichts mit Gameplay zu tun hat... jetzt ist die Sache halt mal "eskaliert" und es hat Ubisoft erwischt, die sich das jetzt anhören müssen. Vielleicht ändert sich dadurch was, aber ich bezweifle es.

    Der Projektleiter hat sich inzwischen auch dazu geäußert...

    Assassin’s Creed Valhalla

    https://twitter.com/AshrafAIsmail/st...39675947429889


    Ich persönlich hab absolut nichts gegen solche Trailer. Sie sind oft hübsch anzusehen und machen heiß aufs Spiel... Valhalla jetzt weniger, der war einfach viel zu extrem geschnitten und hat gefühlt nur 2-Sekunden Clips gezeigt. Man hatte gar nicht die Gelegenheit das Gezeigte zu verarbeiten oder gar zu genießen.
    Man sollte sowas aber nicht als Gameplay-Trailer verkaufen. Sollen sie solche Sachen als "In-Game Cinematic-Trailer" ankündigen, oder wasweißich.

    Ein Gameplay-Trailer sollte zeigen, was man als Spieler zu erwartet hat, während man das Spiel tatsächlich spielt. Zumindest sollte er handfeste Spielmechaniken zeigen. Der Valhalla-Trailer könnte auch zu 100% aus Cutscene-Material bestehen. Wissen wir nicht!?



    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Wie viele Nebenquests sind dir denn aus Odyssey im Gedächtnis geblieben?
    "DU HAST MEINE MUTTER GETÖTET UND MIT MEINEM VATER GESCHLAFEN?!"

    *Kotzt auf die Straße*

  9. #208
    Jay Jay ist offline
    Avatar von Jay

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Und seit Jahren gibt es Leute die sagen, dass das nichts mit Gameplay zu tun hat... jetzt ist die Sache halt mal "eskaliert" und es hat Ubisoft erwischt, die sich das jetzt anhören müssen. Vielleicht ändert sich dadurch was, aber ich bezweifle es.
    Mit Gameplay hat das sicherlich etwas zu tun, es wird immerhin gezeigt. Siehe Erklärung von D-Ice

    Aber zweifelsfrei lässt sich sagen, dass dies eine Darstellung ist, die zu wünschen übrig lässt und die einfach besser gestaltet werden kann

  10. #209
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Assassin’s Creed Valhalla

    Das Problem dabei ist doch ganz einfach dass Ubisoft damit groß geprahlt hat. JA es war ein Gameplay-Trailer den man so von AC kennt (bis es dann auf der E3 wirkliches Gameplay zu sehen gab) ihn aber so zu bewerben ist einfach sehr unglückliches Marketing. Seit es letzte Woche offiziell vorgestellt wurde, waren die ganzen News voll von AC Valhalla. Es wurde immer wieder von Ubisoft auf den 7.5 hingewiesen und dann bekam man nahezu nichts zu sehen?
    Sie hätten einfach den Ball flach halten sollen und nicht so mit den Erwartungen spielen sollen. Da hilft auch die Ausrede nicht sonderlich viel, dass es ein Gameplay-Trailer ist wie man ihn kennt.

  11. #210
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Assassin’s Creed Valhalla

    Ich lese gerade, dass der Game Director schon vorab versucht hat "Schadenskontrolle" zu betreiben... Er hat schon vorgewarnt, dass es nur ein In-game Teaser wird... nur dumm, dass das offensichtlich keiner gelesen hat.

    Assassin’s Creed Valhalla

    https://twitter.com/AshrafAIsmail/status/1258080173175472129



    Das zeigt mal wieder, dass die Entwickler unter dem Publisher leiden. Die kündigen auf den offiziellen Kanälen unrealistische Sachen an, schüren Hype und der Entwickler muss es später ausbaden und kriegt dann den ganzen Hate ab.

  12. #211
    Sephiloud Sephiloud ist offline
    Avatar von Sephiloud

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Wie viele Nebenquests sind dir denn aus Odyssey im Gedächtnis geblieben?
    Alle, oder eher gesagt die meisten, die hatten ja meist auch mit dem orden zu tun gehabt oder mit den ganzen Mystischen bestien. Waren einige humorvolle quests dabei, auch die zutaten für die eine oma nimmersatt besorgen, damit ihr mann wieder kann Es ist zwar ne stinknormale sammelquest aber habe mega gelacht. Das ganze spiel fühlte sich halt an wie ne lange reise.
    Und zu der frage welches AC so kurz war, nunja die ezio collection ist schon kurz, wenn will ich das die welt kleiner ist nicht weil andere Odyssey zu groß fanden (Black flag war glaub sogar größer) sondern weil es zum jetzigen konzept passt

  13. #212
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Assassin’s Creed Valhalla

    Eine "Analyse" des Gameplay-Trailers.


  14. #213
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Assassin’s Creed Valhalla

    Mal eine blöde Frage.

    Ist AC ein Open World wo man alles machen kann was man möchte?

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, größer - breiter - blöder brauch ich da echt nicht. Lieber kurz und knackig.
    So sind halt die Geschmäcker verschieden.

    Nehme ich als Beispiel GTA oder RDR, sind das Spiele, die doch etwas länger dauern. Ganz offensichtlich nichts für Dich. Ich mag solche Spiele und das alles könnte von mir aus noch viel größer und umfangreicher sein. Da hat auch die liebe Zeit nichts mit am Hut, da sitzt man halt nur ein paar Tage länger an dem Spiel. Wenn eine Serie zum Beispiel 5+ Staffeln hat, stört sich auch keiner daran. Gut, du vielleicht schon. Der eine kann halt 5 Folgen am Tag gucken und der andere evtl. nur 2. Der eine spielt 5 Stunden und der andere eben nur 2 am Tag. So what?

  15. #214
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Ganz offensichtlich nichts für Dich.
    Das kann man so pauschal auch nicht sagen.

  16. #215
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Assassin’s Creed Valhalla

    Assassin's Creed hatte eigentlich immer eine Spieldauer von rund 20-25 Stunden... selbst Black Flag, das von der Mapgröße ebenfalls gigantisch war, war nicht sehr viel länger, vielleicht 30-35 Stunden. Und das war doch auch in Ordnung. Ich wüsste auch nicht, dass es jemals größere Beschwerden über die zu kurze Spieldauer gab.

    In Odyssey hab ich jetzt jedoch bereits über 60 Stunden und es stehen immernoch Teile der Hauptgeschichte aus, von der es ja im Prinzip drei Zweige gibt. Die Familienzusammenführung, die Zerschlagung des Kults und die Tore von Atlantis-Questreihe (nicht der DLC).


    Ich sehe in dem Spiel jedenfalls genug "Sparpotential", ohne dass das Spiel darunter gelitten hätte. Im Gegenteil, es hätte es wahrscheinlich sogar etwas straffer und spannender gemacht. Zum Beispiel der Kult des Kosmos... es gibt 7 Zweige, mit jeweils einem Anführer und 5 Anhängern. 42 Leute, aber davon sind nicht viele wirklich interessant in die Geschichte eingebaut. Meistens waren es kurze Questreihen (die man erstmal finden musste) und die sich anfühlten wie Nebenquests... man muss sie aber machen, weil man sonst die Hauptquest nicht voran treiben kann, um das Ende zu sehen. Ich denke, es hätte erzählerisch kaum einen Qualitäts-Unterschied gemacht, wenn der Kult z.B. nur 5 Anführer mit jeweils 4 Anhängern gehabt hätte. Man hätte sich aber Stunden an Spieldauer gespart...


    Ein Vorteil von Odyssey war natürlich auch das tolle antike Griechenland... im alten Britannien kann mir aber nicht vorstellen, dass mich die Spielwelt so lange begeistern kann.

  17. #216
    Maximus Maximus ist offline

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Mal eine blöde Frage.

    Ist AC ein Open World wo man alles machen kann was man möchte?



    So sind halt die Geschmäcker verschieden.

    Nehme ich als Beispiel GTA oder RDR, sind das Spiele, die doch etwas länger dauern. Ganz offensichtlich nichts für Dich. Ich mag solche Spiele und das alles könnte von mir aus noch viel größer und umfangreicher sein. Da hat auch die liebe Zeit nichts mit am Hut, da sitzt man halt nur ein paar Tage länger an dem Spiel. Wenn eine Serie zum Beispiel 5+ Staffeln hat, stört sich auch keiner daran. Gut, du vielleicht schon. Der eine kann halt 5 Folgen am Tag gucken und der andere evtl. nur 2. Der eine spielt 5 Stunden und der andere eben nur 2 am Tag. So what?
    Bin hier ziemlich gleicher Meinung, leider wird man nie alle Leute unter einen Hut bekommen, man wird niemals allen gerecht, zu verschieden sind die Geschmäcker. Doch sehe ich auch irgendwo nicht ein, zu Gunsten anderer denen es zuviel ist, vielleicht auf mögliche Story/ Qualität zu verzichten (hier sind aber "sinnlose" Quests außen vor, bei denen riesige strecken zurückgelegt werden müssen nur um Gespräche zu führen, die einfach unnötig sind), denke da bin ich nicht alleine mit. *Ich nehme bzw. lasse mir gern auch Zeit mit einem Spiel, die Masse und Auswahl auf dem Markt mit den verschiedensten Spielen interessiert dann auch nicht, pick mir einfach was raus.

    Möchte Spiele aus meiner Sicht auch nicht mit Serien vergleichen, einige sind mir zu kurz, da dürfte es gern mehr sein, bei anderen zieht sich das wie gefühlt wie Gummi. Das ist ne komische Sache, wenn ich versuche das zu vergleichen.
    Ich mag Spiele gerne mit vielen Details/ Umfang, aber es soll schon Sinnig sein. Odyssee hat bei mir die 200H hinter sich gelassen und ich hab noch längst nicht alles erledigt, folgt aber noch, sobald der Gips runter ist. Da schaue ich immer wieder gerne rein! Es ist nicht alles 100% perfekt, natürlich nicht, ABER kenne ich so von kaum anderen Spielen, es ist eines der wenigen wo ich gerne immer wieder reinschaue. Was mir aber fehlt wäre ein Co-op, einfach auch mit Kollegen mal Nebenmissionen machen, Kopfgeldern nachjagen, aber ok man kann nicht alles haben.
    Die Hauptstory sollte natürlich nicht zu lang sein, dennoch sollte der Umfang des Spiels auch nicht zu gering sein. "Kurz und Knackig" weiß ich nicht ob mir das gefällt. Was man sich wohl fragt wäre, was ist richtig und angebracht, wo wäre der "Mittelweg", den man als Kompromiss sehen kann?
    Auch durch Nebenmissionen und "Events" könnte man vielleicht was auffangen und Bewegung rein bringen. Dafür muss es entsprechende Erfolge und Ingame Belohnungen geben und Schlussendlich hast du vielleicht wieder ein "großes" Spiel, was es auch wert wäre, es zu pflegen, anständige Addon zu bringen und so.
    Leute die darauf kein "Bock" haben, spielen ihre "kurze und knackige" Story und widmen sich sofort was anderem was dann evtl. auf den Markt kommt. Wobei mich sowas auch an die "Heuschrecken" in MMORPG erinnert (ich will jetzt keinen vergleich dazu anstellen, sind 2 verschiedene paar schuhe, jo), Scheuklappen auf, nur Hauptstory, rundum nix mitnehmen, Hauptsache schnell durch...mimimi kein Content (NIM Gear unerreichbar usw.) die Leute gibts auch. Das sind immer ersten die weg sind (viele entwickeln da auch keinen Bezug oder wollen es nicht). Die kaufen auch keine DLC weil sie bereits was anderes spielen... da bin ich heil froh wenn sie bei Fortnite & co. gelandet sind und die gut los bin (ohne gemein sein zu wollen )
    Anderen, die sich gern noch ne weile mit einem Spiel beschäftigen, erkunden möchten, Events und Nebenmissionen mögen und was alles noch, wie auch immer, möchten ebenfalls bedient werden. Ich kaufe längst nicht jedes Spiel, viele habe ich ausgelassen und meistens mit der Entscheidung richtig gelegen. Jeder hat seinen eigenen Anspruch, wird mir der gefühlt nicht gerecht, wirds nicht gekauft. Auch schaue ich mir gern mal Streams bei Twitch & co. an, das zeigt mir teils auch, ob es was für mich ist oder nicht. Wenn ich das "echte Gameplay" Steuerung nicht anhaben kann, macht es auch keinen Sinn, der Fehlkauf ist vorprogrammiert.
    Ich hoffe einfach für Valhalla,das sie einen "gesunden" Mittelweg finden werden und auch keinen Abklatsch von gewissen anderen Spielen machen, höchstens sich positive Ideen holen. Denke es wird absolut nicht einfach, *da der Anspruch sehr hoch sein wird.

  18. #217
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Sephiloud Beitrag anzeigen
    verstehe auch nicht warum bei Witcher 3 keiner meckert
    Die Qualität der Welt und Nebenquests liegen auf einem ganz anderen Level. Während es bei AC redundantes ablaufen diverser Quests ist, die kaum eine Story erzählen und wenn, dann eher schlecht, ist es bei The Witcher 3 eine ganz andere Qualität. Dort hat jede der Nebenquests ihre eigene tiefere Geschichte, die passend inszeniert ist und nicht wie das "ablaufen" und sammeln diverser 0815 Quests daher kommt. Das alles passt gut in die Welt von The Witcher 3 und macht auch die Welt runder. Die Charaktere sind in die Umwelt verwoben und nicht seelenlose NPCs, die ihre Routen ablaufen.

    An der Größe eines Spiels ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Vorausgesetzt man bekommt auch die Qualität hin, was aber meistens nicht Hand in Hand geht. Da sind The Witcher 3 und Elex die wenigen Ausnahmen, bei denen die Quests fast alle Spaß machen und eine gute Qualität aufweisen.

    Wem diese Qualität reicht und wer lieber wiederholende Quests machen möchte, wodurch die Spielzeit künstlich gestreckt wird, da gibt es doch mehr als genug Spiele im MMOPG/Kompetitiven Bereich.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Ich persönlich hab absolut nichts gegen solche Trailer. Sie sind oft hübsch anzusehen und machen heiß aufs Spiel...
    [...]
    Man sollte sowas aber nicht als Gameplay-Trailer verkaufen. Sollen sie solche Sachen als "In-Game Cinematic-Trailer" ankündigen, oder wasweißich.
    Genau das.
    Gegen den Trailer habe ich echt nicht einzuwenden, der sieht ja nicht schlecht aus. Nur der geschaffenen Erwartungshaltung im Vorfeld konnte man nicht gerecht werden. Und die hat man geschaffen, damit bloß viele einschalten.

  19. #218
    Sephiloud Sephiloud ist offline
    Avatar von Sephiloud

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Die Qualität der Welt und Nebenquests liegen auf einem ganz anderen Level. Während es bei AC redundantes ablaufen diverser Quests ist, die kaum eine Story erzählen und wenn, dann eher schlecht, ist es bei The Witcher 3 eine ganz andere Qualität.
    Warte mal das ganze monster jagen in Witcher 3 soll tieferen sinn haben als in Odyssey die jagd nach Kultisten, sry ich fand die mega langweilig und hab nichtmal alle gemacht während in Ogyssey die nebenmissionen oft ne längere questreihe war die öfters zu nen Kultisten führten, es ist in beiden spielen zwar immer das gleiche aber in witcher fühlte es sich immer gleich an in odyssey fand ich die storys hingegen sehr interessant

  20. #219
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Assassin’s Creed Valhalla

    Zitat Sephiloud Beitrag anzeigen
    Warte mal das ganze monster jagen in Witcher 3 soll tieferen sinn haben als in Odyssey die jagd nach Kultisten, sry ich fand die mega langweilig und hab nichtmal alle gemacht während in Ogyssey die nebenmissionen oft ne längere questreihe war die öfters zu nen Kultisten führten, es ist in beiden spielen zwar immer das gleiche aber in witcher fühlte es sich immer gleich an in odyssey fand ich die storys hingegen sehr interessant
    Das muss man halt immer differenzieren. Reden wir hier von den wirklichen Nebenquests oder den Farmquests ? Grade Erstere haben sehr oft eine schöne Geschichte.
    Man kann das pauschal nicht sagen welches Spiel da besser ist, dass Problem bei AC Odyssey ist einfach das es zu viele Quests gibt, bzw zu viele Farmquests.

  21. #220
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    Assassin’s Creed Valhalla

    Selbst die Monster Quests in Witcher sind oft interessant da man mit jedem Monster mehr über die Welt lernt. Aber viele der Kultisten in AC Odyssey waren:

    "Hey er läuft da. Den muss ich töten. Erledigt"
    Dann gabs zwar Hintergrundinfos im Menü. Aber wenn dieser Kultist gerade nicht Story relevant war war es nicht wirklich spannende Hintergrundinfo.

Seite 11 von 29 ErsteErste ... 10111221 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Assassin´s Creed 2: Ich mache mal hier einen allgemeinen Assassin´s Creed 2 Thread auf. Das Spiel wurde zwar noch nicht direkt bestätigt aber ich bin mir ziemlich...

  2. Assassin's Creed 2: Hi hab mal ne frage glaubt ihr es kommt ein 2 teil weil ich würde schon glauben wegen den ende vom ersten teil und außerdem is dieses spiel sehr...

  3. Erst Assassin's Creed 2 dann Assassin's Creed Brothershood?: Hallo liebe Community, ich habe das erste Assassin's Creed schon lange durchgespielt. War auch sehr gut, doch die langweiligen Missionen die sich...

  4. Assassin´s Creed: ~Assassin´s Creed Achievements~ Kurze Info: Die normalen Assassin´s Creed Achievements (Erfolge), die zu erreichen sind. Auch...

  5. Assassin's Creed 2: Assassins Creed 2 für PSP bestätigt! Quelle: play3.de Einen Teaser Trailer gibt es auch schon.Hier der Link zum Video:...