Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48
  1. #1
    dragonfly1989 dragonfly1989 ist offline
    Avatar von dragonfly1989

    Sprit einsparen

    Hi Leute,

    mir ist aufgefallen, dass ich im Winter, wenn alle nur rollend vorwärts kommen, weniger sprit verbrauche. Also hab ich einen kleinen Test gemacht. Ich hab mein Auto vollgetankt und hab dann auf der Landstraße maximal 80 statt 100 gefahren. Der Effekt war enorm. Ich bin mit diesem Tank fast 4 Wochen anstelle von 2 Wochen die mein Tank sonst gehalten hat gefahren. Ich hab für mich entschlossen, dass ich bei fast 50 % Spritersparnis auf die 20 km/h verzichten kann. Jetzt meine Frage an euch. Wieviel % Ersparnis bräuchte es, um euch dazu zu bringen, nur noch 80 zu fahren?

  2. Anzeige

    Sprit einsparen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Pandarius Pandarius ist offline
    Avatar von Pandarius

    AW: Sprit einsparen

    Das kannst du so nicht sagen das es genau 50% sind du musst mal volltanken normal fahren sehen wie viel kilometer weit du gekommen bist und dann mal mit 80 max fahren und dann schauen wie weit du gekommen bist und wirst sehen es sind keine 50%.

    Also ich kann dir sagen komme mit meiner 1.8l ca. 110ps und habe einen 55l tank der gerade mal bis 480 km reicht bei normal fahrt bei langstercke ca 510 und wenn ich schnell fahre ca 450km

  4. #3
    dragonfly1989 dragonfly1989 ist offline
    Avatar von dragonfly1989

    AW: Sprit einsparen

    Deswegen hab ich ja knapp 50 %. Normalerweise fahr ich mit vollem Tank 2 - 2,5 Wochen (also wenn ich auf der Landstraße 100 - 120 fahre ). Wenn ich darauf achte 80 zu fahren, dann komme ich 4 Wochen mit dem Sprit aus. Ich fahr jetzt schon seit 3 Monaten nach diesem Prinzip und Tanke nur einmal im Monat statt 2 mal.

  5. #4
    Pandarius Pandarius ist offline
    Avatar von Pandarius

    AW: Sprit einsparen

    ja wie oben shcon geschrieben gibt auch ncoh andere faktoren wie warmgelaufen ist das auto wie viel liter hubraum hat es und wie viele km sind es !!!!!!!!!!!!

  6. #5
    Insight Insight ist offline
    Avatar von Insight

    AW: Sprit einsparen

    Hallo!

    Ich fahre sehr viel Autobahn und bin dort lange immer am Limit gewesen, sprich wenn möglich bis 240km/h. Auch bei mehr Verkehr habe ich jede Lücke genutzt, um dann von 140 oder so bis 210 zu kommen und dann wieder zu bremsen usw. Ja, ja, total unwirtschaftlich, I'm so sorry! Das brachte bei meinem 2l Diesel mit 200PS einen Verbrauch von 7,6l, nachgerechnet, der Bordcomputer zeigte 7,3 an.

    Jetzt ist auf meiner Strecke eine Baustelle, durch die man nur mit 80km/h darf und ich habe mir angewöhnt, das Stück davor und dahinter mit Tempomat bei Tacho 140 zu fahren, sind reale 135. Der Verbrauch ist dadurch mittlerweile bei realen 6,6l angekommen, BC zeigt 6,4l an. Potential nach unten ist da sicher noch, weil ich abseits der Autobahnen nach wie vor sehr flott unterwegs bin. Dennoch: So einen Liter weniger auf 100km merkt man an der Reichweite schon ganz ordentlich.

    Dass du durch 20km/h weniger einen um 50% reduzierten Spritverbrauch hast, bezweifle ich aber ganz stark. Das hört sich fast schon so an, wie die Versprechen der Autoindustrie, wenn sie ein neues Modell auf den Markt werfen.

    Wie Pandarius sagte, volltanken, Tageskilometer nullen, Tank mit den 100 auf der Landstraße leerfahren, wieder volltanken, Tageskilometer nullen, Tank mit 80 auf der Landstraße leerfahren. Dann siehst du, was es dir an Strecke bringt. Das in einem Zeitfenster zu messen ist wohl eher schwer, in der einen Woche fährst du noch zwei mal fix in die Stadt, dafür ist zwei Wochen später ein Feiertag etc.

    Grüße

  7. #6
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Sprit einsparen

    Zitat dragonfly1989 Beitrag anzeigen
    Hi Leute,

    mir ist aufgefallen, dass ich im Winter, wenn alle nur rollend vorwärts kommen, weniger sprit verbrauche. Also hab ich einen kleinen Test gemacht. Ich hab mein Auto vollgetankt und hab dann auf der Landstraße maximal 80 statt 100 gefahren. Der Effekt war enorm. Ich bin mit diesem Tank fast 4 Wochen anstelle von 2 Wochen die mein Tank sonst gehalten hat gefahren. Ich hab für mich entschlossen, dass ich bei fast 50 % Spritersparnis auf die 20 km/h verzichten kann. Jetzt meine Frage an euch. Wieviel % Ersparnis bräuchte es, um euch dazu zu bringen, nur noch 80 zu fahren?
    Da treffen einige Probleme aufeinander. Du wirst in den 2 Wochen oder 4 Wochen gewiss nicht die gleiche Strecke gefahren sein, sondern mal etwas mehr oder mal etwas weniger. So eine enorme Einsparung gibt es gar nicht, wenn ich mich um 20 kmh reduziere. Das hieße ja dann, wenn mein Auto bei 100 kmh 10 Liter braucht, braucht es bei 80 nur noch 5 Liter und bei 60 dann nur noch 2,5 Liter... Definitiv nicht. Klar braucht ein Auto mehr, je schneller es bewegt wird, aber bei so kleinen Geschwindigkeitsabständen ist der Verbrauchsunterschied kaum ausschlaggebend.
    Ausschlaggebend ist allerdings, dass man quasi ein Schleicher wird - man behindert andere Verkehrsteilnehmer. Jeder dürfte in der Fahrschule gelernt haben, dass man auf der Landstraße auch 100 kmh fährt, wenn es die Bedingungen zulassen - und das trifft in 90% der Fälle zu. Wenn du jetzt permanent mit 80 kmh rumtuckelst, ist das im Endeffekt ausbremsen und langsamfahren ohne triftigen Grund, was nicht erlaubt ist.

  8. #7
    Pandarius Pandarius ist offline
    Avatar von Pandarius

    AW: Sprit einsparen

    das ist ja das was ich versuche zu sagen kann auch mit einer tnakfüllung 1 Jahr auskommen fahr ich eben mit der bahn haha ^^

  9. #8
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Sprit einsparen

    Zitat Insight Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich fahre sehr viel Autobahn und bin dort lange immer am Limit gewesen, sprich wenn möglich bis 240km/h. Auch bei mehr Verkehr habe ich jede Lücke genutzt, um dann von 140 oder so bis 210 zu kommen und dann wieder zu bremsen usw. Ja, ja, total unwirtschaftlich, I'm so sorry! Das brachte bei meinem 2l Diesel mit 200PS einen Verbrauch von 7,6l, nachgerechnet, der Bordcomputer zeigte 7,3 an.

    Jetzt ist auf meiner Strecke eine Baustelle, durch die man nur mit 80km/h darf und ich habe mir angewöhnt, das Stück davor und dahinter mit Tempomat bei Tacho 140 zu fahren, sind reale 135. Der Verbrauch ist dadurch mittlerweile bei realen 6,6l angekommen, BC zeigt 6,4l an. Potential nach unten ist da sicher noch, weil ich abseits der Autobahnen nach wie vor sehr flott unterwegs bin. Dennoch: So einen Liter weniger auf 100km merkt man an der Reichweite schon ganz ordentlich.

    Dass du durch 20km/h weniger einen um 50% reduzierten Spritverbrauch hast, bezweifle ich aber ganz stark. Das hört sich fast schon so an, wie die Versprechen der Autoindustrie, wenn sie ein neues Modell auf den Markt werfen.

    Wie Pandarius sagte, volltanken, Tageskilometer nullen, Tank mit den 100 auf der Landstraße leerfahren, wieder volltanken, Tageskilometer nullen, Tank mit 80 auf der Landstraße leerfahren. Dann siehst du, was es dir an Strecke bringt. Das in einem Zeitfenster zu messen ist wohl eher schwer, in der einen Woche fährst du noch zwei mal fix in die Stadt, dafür ist zwei Wochen später ein Feiertag etc.

    Grüße
    Du hättest deinen Verbrauch alleine schon mit den Mittel unter 7 Liter gedrückt, wenn du nicht ewig gebremst hättest und die Sache ruhiger angehst und im Verkehr mitschwimmst, anstelle zu Bremsen. Denn Bremsen ist eben richtige Energieverschwendung. Wenn du beschleunigst und deinen Momentanverbrauch ansiehst, wirst du feststellen, dass dieser sich bei 20, 30, 40 Litern bewegt auf 100km gerechnet. Und genau dieses lässt du mit dem Bremsen wieder wegflutschen, da du, wenn du das Auto ausrollen lassen würdest, der Motor eben keinen Sprit bekommt wegen der Schubabschaltung, d.H. 0 Liter auf 100km...
    Vollgas ist quasi genauso schlecht für den Spritverbrauch - denn wenn du deinem Motor das letzte Quäntchen an Leistung abverlangst, säuft er eben auch. Die Drehzahl wird immer höher und unwirtschaftlicher bei zunehmend mehr durchgedrückten Gaspedal. Wenn du jetzt mal 180 kmh fährst, anstelle von 240, ist der Unterschied allein im Gaspedal schon, dass es bei 180 kmh wohl gerade ein bisschen touchiert ist und bei 240 kmh voll durchgedrückt ist...

  10. #9
    dragonfly1989 dragonfly1989 ist offline
    Avatar von dragonfly1989

    AW: Sprit einsparen

    normalerweise fahr ich jede Woche die gleiche Strecke. Wobei natürlich in den letzten 4 Wochen 3 Feiertage dabei waren werde den Test nochmal mit km Ständen belegen. Kann sein dass es nicht ganz 50 oder 40 % sind. Aber wie ich geschrieben hab. Mich interessiert auch, wieviel % weniger Sprit die 20 km/h bringen müssten, dass ihr langsamer fährt.

  11. #10
    Insight Insight ist offline
    Avatar von Insight

    AW: Sprit einsparen

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Du hättest deinen Verbrauch alleine schon mit den Mittel unter 7 Liter gedrückt, wenn du nicht ewig gebremst hättest und die Sache ruhiger angehst und im Verkehr mitschwimmst, anstelle zu Bremsen. Denn Bremsen ist eben richtige Energieverschwendung. Wenn du beschleunigst und deinen Momentanverbrauch ansiehst, wirst du feststellen, dass dieser sich bei 20, 30, 40 Litern bewegt auf 100km gerechnet. Und genau dieses lässt du mit dem Bremsen wieder wegflutschen, da du, wenn du das Auto ausrollen lassen würdest, der Motor eben keinen Sprit bekommt wegen der Schubabschaltung, d.H. 0 Liter auf 100km...
    Vollgas ist quasi genauso schlecht für den Spritverbrauch - denn wenn du deinem Motor das letzte Quäntchen an Leistung abverlangst, säuft er eben auch. Die Drehzahl wird immer höher und unwirtschaftlicher bei zunehmend mehr durchgedrückten Gaspedal. Wenn du jetzt mal 180 kmh fährst, anstelle von 240, ist der Unterschied allein im Gaspedal schon, dass es bei 180 kmh wohl gerade ein bisschen touchiert ist und bei 240 kmh voll durchgedrückt ist...
    Ja, ich schrieb ja, dass die Fahrweise wirtschaftlich Unsinn ist, will ich gar nicht anzweifeln!

    Aber natürlich meinte ich nicht, dass ich auf den Vordermann zu rase und dann kurz vor knapp erst fett bremse, gar so schlimm wars nicht. Aber bei mehr Verkehr zieht immer mal wieder einer mit 130 auf die linke Spur und wenn man dann 180 drauf hat, ist nichts mit Rollen lassen, wenn man nicht gefährlich nahe kommen möchte. Daher muss dann gebremst werden! Selbstverständlich ist es bei solcher Verkehrslage viel klüger, mitzuschwimmen, wie du sagst. Aber danach war mir eben lange nicht.

    Jetzt habe ich es mir angewöhnt und fahre weit entspannter & den Geldbeutel schonender durch die Gegend. Hat ja auch was.

  12. #11
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Sprit einsparen

    Zitat dragonfly1989 Beitrag anzeigen
    Aber wie ich geschrieben hab. Mich interessiert auch, wieviel % weniger Sprit die 20 km/h bringen müssten, dass ihr langsamer fährt.
    Ich würde nie 80 kmh anstelle der 100 kmh fahren. Egal wie viel Ersparnis. Es ist halt nunmal so, dass 100 auf Landstraßen gilt. Wenn du dann noch ankommst und sagst: 70 kmh bringen noch mehr Ersparnis und 60 kmh nochmehr, schön und gut, aber es ist schlicht und ergreifend eine Verkehrsbehinderung. Langsamfahren ohne triftigen Grund ist übrigens eine Ordnungswidrigkeit und wird mit 20 Euro Bußgeld geahndet. Da musst du schon viele Monate fahren, um eine akzeptable Verringerung des Spritverbrauchs zu erwirtschaften. Zumal es zu diesem Thema schon einige Verurteilungen gab. Und wie gesagt, die Differenz zwischen 100 kmh auf der Landstraße und 80 kmh auf der Landstraße wird nicht sehr hoch sein.

  13. #12
    Pandarius Pandarius ist offline
    Avatar von Pandarius

    AW: Sprit einsparen

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Ich würde nie 80 kmh anstelle der 100 kmh fahren
    Also wenn du kaum kohle hast oder kaum sprit noch im tank faehrst du auch mal 80 ider 70

  14. #13
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Sprit einsparen

    Zitat Pandarius Beitrag anzeigen
    Also wenn du kaum kohle hast oder kaum sprit noch im tank faehrst du auch mal 80 ider 70
    Und dafür 20 Euro Bußgeld riskieren. Damit ich mir auf 10 km 0,05 Liter Sprit spare, was umgerechnet 0,075 Euro sind. Also 7,5 Cent.

  15. #14
    Pandarius Pandarius ist offline
    Avatar von Pandarius

    AW: Sprit einsparen

    naaj wenn du aber kurz vor weiss bis also richtig leer überlegst du dir das auch bevor du schiebst

  16. #15
    dragonfly1989 dragonfly1989 ist offline
    Avatar von dragonfly1989

    AW: Sprit einsparen

    wenn 80 km/h auf der Landstraße eine Behinderung des Verkehrs ist, dann würd ich mal sagen arme LkW Fahrer ^^ unter 80 wäre auch mir zu langsam. Aber mit 80 gemütlich fahren kann ich akzeptieren (vor allem wenn ich Kontoauszüge ausdrucke >.<)

  17. #16
    Speedy79 Speedy79 ist offline
    Avatar von Speedy79

    AW: Sprit einsparen

    Zitat dragonfly1989 Beitrag anzeigen
    wenn 80 km/h auf der Landstraße eine Behinderung des Verkehrs ist, dann würd ich mal sagen arme LkW Fahrer ^^
    LKW-Fahrer dürfen btw. auf Landstraße nur 60...macht aber keiner, weils den Verkehr behindern würde...und mehr als 80 kann der ein oder andere LKW, macht auf Landstraße aber wiederum kaum einer, weil da der Punktebereich anfängt.
    Wenn ein Autofahrer auf einer ordentlichen Landstraße mit 80 vor mir hertuckert ist meine Toleranzgrenze zumindest recht niedrig...

  18. #17
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Sprit einsparen

    Zitat Pandarius Beitrag anzeigen
    naaj wenn du aber kurz vor weiss bis also richtig leer überlegst du dir das auch bevor du schiebst
    So leer würde ich nie autofahren. Spätestens wenn der Tank nur noch viertelt voll ist wird getankt. Es kann immer was dazwischen kommen und unvorhergesehen was passieren, Stau auf der Autobahn beispielsweise. Was machst du wenn mal ein Zug die Straße überquert und die Schranken zu sind? Sowas kann man alles nicht mit einberechnen.

  19. #18
    Pandarius Pandarius ist offline
    Avatar von Pandarius

    AW: Sprit einsparen

    geh mal arbeiten zahle rechnugen zahlen und dann eine groessere reparatur muss aber mitm auto zur arbeit fahren da will ich dich mal sehen

  20. #19
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Sprit einsparen

    Zitat Pandarius Beitrag anzeigen
    geh mal arbeiten zahle rechnugen zahlen und dann eine groessere reparatur muss aber mitm auto zur arbeit fahren da will ich dich mal sehen
    Du lebst wohl auch nach dem Motto: Den gestiegenen Spritpreis merk ich nicht - ich tank jede Woche für 20 Euro
    Mit dem Auto musst du so und so tanken, ob dus jetzt machst, wenn er noch viertelt voll ist oder wenn er grad noch 2 Liter im Tank hat ist egal. Tanke ich, wenn er noch 10 Liter drin hat, für 30 Euro, also 20 Liter, dann hab ich halt wieder 30 Liter im Tank. Wenn ichs dann mach, wenn ich 2 Liter im Tank hab, hab ich 22 Liter im Tank. Die 20 Liter bleiben 20 Liter, egal ob früher oder später. Wenn ich dafür mal stehen bleiben muss, weil ich bis zum letzten Tropfen fahre, ärgere ich mich gleich 3x. Fahr mal im Winter mit deinem Motto bei -20° auf der Autobahn und komm in nen Stau, der 10 Stunden dauert. Entweder du warst einer der glücklichen, der ne Decke mitgenommen hat, oder du erfrierst, weil du mit fast leerem Tank es dir nicht leisten kannst, mal das Auto für ein paar Minuten umzulassen...

  21. #20
    Pandarius Pandarius ist offline
    Avatar von Pandarius

    AW: Sprit einsparen

    Naja im winter bei -20°C fahre ich nicht freiwillig über die a7 nein nein nein da fahr ich die lagnstraßen sind auch geraeumt und leerer

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sprit sparen - Eure besten Tipps: Hat mich eigentlich gewundert, dass es solch ein Thema noch nicht gibt. Oder es gibt es, und ich habe es nur nicht gefunden. :confused: Wie auch...

  2. EU plant Klima-Steuer auf Kohle, Gas und Sprit: Wen wunderts das sowas direkt nach der Wahl kommt? Ein Hoch auf Merkel und Co.... Fehlt nur noch die CO² Steuer für Kühe.. frag mich nur wer...

  3. Sprit sparen eine 125er muss her: Hallo Leute! bin gerade dabei mir einen 125er roller anzuschaffen um damit jeden tag 20km in die arbeit zu fahren hab mir schon ein paar modelle...