Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    dieSpacy dieSpacy ist offline
    Avatar von dieSpacy

    Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Hallo...

    Also... Mich interessiert folgendes... Eigentlich weiß man ja nie so richtig, wenn man sich ein Buch kauft, ob dieses auch wirklich gut ist (ausgenommen sind Empfehlungen)... Man ließt die kurze Zusammenfassung der Handlung und entscheidet dann ob man kauft oder nicht...

    Ist es Euch schonmal passiert, das Ihr einen totalen Fehlgriff hattet... Wie lange gebt Ihr dem Buch dann Zeit (quasi: wie viele Seiten), das es eventuell doch noch interessant werden könnte?!... Lest Ihr dann ein paar Seiten und wenns nicht gefällt legt Ihr es weg oder lest Ihr trotzdem das ganze Buch durch?!...

    Nun erzählt mal... Ich bin gespannt...

  2. Anzeige

    Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Ryuk Ryuk ist offline
    Avatar von Ryuk

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Sowas wie einen richtigen Fehlgriff, habe iCH
    noch nicht gemacht. Meine Oma allerdings hat mir mal ein Buch geschenk.
    Wo der Epilog (?) oder Prolog, also der Anfang schon voll langweilig war.
    Selbst als ich den Epilog/Prolog, keine AHnung, geschafft habe, könnte mich das Buch nicht überzeugen.
    Naja, jetzt steht es eben in meinem Bücherregal.

  4. #3
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Prolog = Vorspann
    Epilog = Abspann

    Meinst also wohl Ersteres.

    Von den Büchern die ich selbst gekauft hab, war eigentlich keines wirklich ein Fehlgriff. Es gab natürlich Bücher, durch die ich mich auch mal durchgequält habe, aber das lag auch nicht immer am Buch selbst, sondern oft auch an konkurrierenden Interessen oder schlichtweg fehlender Zeit.

  5. #4
    SilentPain SilentPain ist offline
    Avatar von SilentPain

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Meistens informier ich mich über die Bücher die ich mir kaufen möchte, aber das ein oder andere Buch hab ich schon spontan gekauft. Hatte bis jetzt aber noch nie einen Fehlgirff.

  6. #5
    Worry Worry ist offline

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Imho kann man nach Buchempfehlungen noch lange nicht gehen, jeder sieht es anders, auch ich hatte schon oft einen Fehlgriff.

    Mir fällt als bestes Beispiel eben ein: John Irving - Der Wassertrinker.
    Mein Gott, ist das langweilig und ätzend, aber Irving wurde als Newcomer hochgelobt von den Kritikern. Interessenhalber quälte ich mich dann bis fast zur Hälfte, aber für mich Unlesbares wird jetzt gnadenlos weggelegt und meist entsorgt.

    Wenn mich eine Buch nicht spätestens nach 20 Seiten in seinen Bann zieht, klappe ich es zu.

  7. #6
    Fridge Fridge ist offline
    Avatar von Fridge

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    alsooo ich hatte bis jetzt noch nicht wirklich einen fehlgriff da ich nur drei autoren lese die für mich gut sind und meinem lesegeschmack entsprechen.....und wenn ein buch echt mal garnicht spannend wurde habe ich es trotzdem durchgelesen^^
    denn wenn man es schon nicht schafft ein schlechtes buch zu lesen was will man dann überhaupt schaffen

  8. #7
    Texas Texas ist offline
    Avatar von Texas

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Hm.. ein Fehlgriff war für mich Terry Pratchett's Making Money.. hab die ersten 20 Seiten oder so gelesen, fand's aber sau langweilig und auch nicht sehr lustig

  9. #8
    pretzelman pretzelman ist offline
    Avatar von pretzelman

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Normalerweise bin ich niemand, der ein Buch aus der Hand legt. Schließlich hab ich's gekauft, und als Schwabe kann ich es dann ja schlecht ungelesen lassen
    Und so habe ich mich duch alle nicht-großartigen Bücher gekämpft, die ich mir zugelegt habe, z.B. Der Schrecksenmeister von Walter Moers oder Die Lincoln-Maschine von Philip K. Dick...ich hab mich sogar durch die teilweise echt ätzend öde oder grausame Hyperion-Tetralogie gefressen

    Aber bei einem Buch musste sogar ich kapitulieren..."Mission Arktis". Ich habe fünfzehn Seiten gelesen. Dann war Sense. Noch kurz durchgeblättert, ob irgendwo was Unerwartetes oder Lustiges passiert, Ende gelesen, aus. So was Schlechtes war mir echt noch nie unter die Griffel gekommen.

  10. #9
    Raul Endymion Raul Endymion ist offline

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Zitat pretzelman Beitrag anzeigen
    ich hab mich sogar durch die teilweise echt ätzend öde oder grausame Hyperion-Tetralogie gefressen
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Hyperion/Endymion konnte ich überhaupt nicht mehr weglegen.


    Ich lese eigentlich auch alles zu Ende was ich begonnen habe.
    Zu kämpfen hatte ich neulich bei "Das Rätsel" von John Katzenbach.
    Da war ich echt kurz davor diesen Unfug in den nächsten Mülleimer zu befördern. Habe mich dann aber trotzdem durchgequält.

  11. #10
    Schuldig Schuldig ist offline
    Avatar von Schuldig

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Also ich lese eig fast alles, bevorzugt stephen king und Markus heitz

    aber mal ganz ehrlich...ich habe wirklich selten ein buch geauft, und klar fehlgriffe hatte ich schon manche, aber ich kaufe keine bücher ich leihe sie mir in der bibliothek aus, und das kostet mich keinen cent xD xD^^

    also isses mir egal wenn mir mal ein buch nicht gefällt...außer der titel hätte etwas großartiges versprochen, was der inhalt nicht halten kann....das finde ich immer soo fies xD

    lg anna

  12. #11
    pretzelman pretzelman ist offline
    Avatar von pretzelman

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Zitat Raul Endymion Beitrag anzeigen
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Hyperion/Endymion konnte ich überhaupt nicht mehr weglegen.
    Sieht man an deinem Username, hm?

    Die Geschichte fand ich ja echt spannend und vielseitig, mit den Nemesis, den Farcastern, CORE und dem Shrike...aber mir kamen generell zu viele Innereien ans Tageslicht, wenn du verstehst

    Zitat Schuldig Beitrag anzeigen
    also isses mir egal wenn mir mal ein buch nicht gefällt...außer der titel hätte etwas großartiges versprochen, was der inhalt nicht halten kann....das finde ich immer soo fies xD

    lg anna
    Das fand ich bei "Per Anhalter durch die Galaxis" gemein groooßartiges Buch, aber "per Anhalter" kommt ja eigentlich nur auf zwei, drei Seiten vor.

  13. #12
    Schuldig Schuldig ist offline
    Avatar von Schuldig

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    also per anhalter durch die galaxis ist genial^^ das hab ich verschlungen, ebenso viele andere bücher von Douglas adams^^

    der mann ist sarkasmus in person^^ ich ♥ das^^

  14. #13
    kreXpharm kreXpharm ist offline

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Ohhh ich hatte da mal einen Fehlgriff, das war eines der schrecklichsten Bücher...nein, das schrecklichste Buch welches ich je gelesen habe!

    Ich habe die ersten 30 Seiten oder so gelesen dann habe ich es einfach keine Chance mehr gegeben...

  15. #14
    xX360GamerXx xX360GamerXx ist offline
    Avatar von xX360GamerXx

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Hatte noch nie so einen richtigen Fehlgriff.Nur ein Buch,das ich gekauft habe war nicht so toll,wie ich es erwartet habe.

  16. #15
    Adaephton Adaephton ist offline
    Avatar von Adaephton

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Also en richtig heftigen Fehlgriff (=> ich lese das Buch net durch^^) hatte ich noch nicht.
    Aber ich habe gelernt das man Bücher immer durchlesen sollte...vor allem bei mehrbändigen Geschichten^^
    Die Gärten des Mondes, das Anfangsbuch von Das Spiel der Götter was mein absolutes Lieblingswerk ist^^, ist die ersten ~250 Seiten so besch*****^^Deshalb lag des erst sehr lange rum...dann hab ichs über die 300 Seiten geschaft und "OMG DAS BUCH IS JA GENIAL"^^xD
    also seitdem zwing ich mich halt auch manchmal durch die eine oder andere Seite am Anfang eines Buches =P

  17. #16
    Floeckchen Floeckchen ist offline
    Avatar von Floeckchen

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Also ich hatte bis jetzt noch nie so einen richtigen fehlgriff von meiner seite.
    Ich habe mal, als ich in der 4. Klasse war, ein Buch bekommen, das hieß die Pfeffermiezen und das war sooo mega langweilig x_x ich hab mich durch gequält, aber ich fands einfach langweilig .

  18. #17
    The Fallen The Fallen ist offline
    Avatar von The Fallen

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Ich lese immer die ersten paar Seiten. Wenn mich diese abstossen, dann lege ich es weg und so habe ich bis jetzt immer einen Fehlgriff vermieden. Aber eigentlich kaufe ich keine Bücher, sondern leihe mir diese aus Bibliotheken aus.^^

  19. #18
    Zabuza18 Zabuza18 ist offline
    Avatar von Zabuza18

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    ich hatte bis jetzt noch kein fehl kauf ^^
    naja vill steht der eine oder andere ja im regal O.o hab ein paar bücher noch garnich gelesen ^^

  20. #19
    Syceer Syceer ist offline
    Avatar von Syceer

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    Ich auch noch nicht.
    Wenn ich mir eins kaufe, suche ich auch richtig was mich interresiert

  21. #20
    diamonDgirL diamonDgirL ist offline
    Avatar von diamonDgirL

    AW: Gutes Buch oder doch ein Fehlgriff?!

    also ich habe mir mal zwei bücher gekauft die sich richtig spannend angehört hatten als ich hinten die zusammenfassung gelesen hatte.
    naja, leider war es einreinfall.
    ich habe beide fertig gelesen, da ich immer der hoffnung war, dass es noch spannend war.
    manchmal kann man sowas eben nicht ahnen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Beratung: Samsung UE40C6700 oder LG 42LE5300 oder doch ganz anders?: Hallo Forum! http://www.forumla.de/bilder/2012/01/644.jpg Seitdem ich bei einem Freund einen superscharfen und geradezu abartig kontrastreichen...

  2. Suche ein gutes C++ Buch !: Hallo, ich suche ein gutes C++ Buch für Anfänger und Fortgeschrittene. Ich möchte mein Können in Richtung 2D Games lenken und will vielleicht...

  3. World of Warcraft Brettspiel...Top or Flop gutes oder nicht so gutes Spiel: War heute im Laden und hab WoW das Brettspiel gesehn... Fragte mich wie es so ist... Also Frag ich mal einfach.. Lohnt es sich so was zu holen...?...

  4. Gutes Buch ?!?!: Hi ich bin auf der suche nach einem neuen spannenden buch . es sollte von der story so in die richtung wie : Die Purpurnen Flüsse gehen -...

  5. Gutes Buch zum Thema Programmierung: Hi, hatte heute einen kleinen Lernkurs bei nem Freund über ICQ und ich würd jetzte gerne mal wissen ob jemand von euch Scripten kann und ob ihr...