Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. #21
    quincyquin quincyquin ist offline

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Jetzt hat Intel ja die Comet-Lakes angekündigt ;-)...Bin sehr gespannt auf die Benchmarks

  2. Anzeige

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Zitat quincyquin Beitrag anzeigen
    Jetzt hat Intel ja die Comet-Lakes angekündigt ;-)...Bin sehr gespannt auf die Benchmarks
    Naja, wieder nur eine "Zwischengeneration", so spannend klingt das jetzt nicht. Wird wieder spannend, wenn Intel bei 10 nm angekommen ist. Und selbst dann glaube ich, dass AMD mit dem 7 nm Fertigungsverfahren noch die Nase vorn hat.

    Ryzen wird wohl in nächster Zeit erst mal an der Spitze bleiben, das hat AMD sich hart erarbeitet. Jetzt muss bei den GPUs noch nachgefeuert werden, wobei mich die Radeon 5700 XT schon überzeugt, wird wohl auch meine nächste GPU.

  4. #23
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?


  5. #24
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Zitat quincyquin Beitrag anzeigen
    Jetzt hat Intel ja die Comet-Lakes angekündigt ;-)...Bin sehr gespannt auf die Benchmarks
    Das scheint eher so ein Wunschzettel oder eine Fälschung zu sein; jedenfalls nichts was Intel kurzfristig umsetzen könnte.
    Auf die nächsten zwei, drei Jahre hat AMD bei CPUs wieder die Nase vorn. Und vielleicht auch bei den Grakas.

  6. #25
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Der Ryzen 3900X ist jetzt bei Passmark auf Platz 1 aller jemals getesteten CPUs geklettert.

    Leider ist die CPU im Gegensatz zu den "kleineren" Ryzen für den Normalbenutzer noch nicht lieferbar.
    Den aktuellen Infos nach wird es wohl Mitte August werden, bis die reguläre Auslieferung beginnt. Ich denke mal, auf der GamesCom werden alle Vorführgeräte mit dem Ryzen 3900X ausgestattet sein.
    Edit: Habe gerade gesehen, dass auch AMD auf der Gamescom in Halle 2.2 einen Stand hat.

    Ich habe mich schon mal nach Mainboards umgeschaut und habe mich für das X570GT8 von Biostar entschieden. Hauptsächlich darum, weil dieses Board so ziemlich das einzige mit 6 PCIe-Steckplätzen ist, das ich gefunden habe:
    1x PCIe 4.0 x16 Slot
    1x PCIe 4.0 x16 Slot: Supports x8 mode
    1x PCIe 4.0 x16 Slot: Supports x4 mode
    3x PCIe 4.0 x1 Slot
    Ist ebenfalls noch nicht regulär erhältlich; soll aber in den nächsten Tagen flächendeckend erhältlich sein für um die 200 Ocken.

    In den letzten 15 Jahren habe ich immer Gigabyte-Boards genommen. Die hatten aber dieses Mal kein Modell, das mir gefallen konnte, und außerdem habe ich mit meinem aktuellen Gigabyte-Board ein paar Probleme wie z.B., dass sich der PC nicht herunterfahren lässt (er startet immer wieder neu). Habe alle 10 Fixes ausprobiert, die das Netz diskutiert - keiner hilft. Scheint aber nur bei Gigabyte-Boards zu passieren.
    Außerdem hat mich die stümperhafte Art erschreckt, wie Gigabyte die aktuellen BIOS-Updates für die neuen Ryzen bereitstellt. Man muss zuerst einen Fix für den integrierten Chipset-Controller einspielen, der aber das Backup-BIOS triggert. Und so fiel mein System nach Einspielen des Fixes von BIOS Version 31 auf BIOS Version 2 (!) zurück. Damit funktionierte nicht mal mehr meine Tastatur. Im Gigabyte-Forum wird dieser Bug seit Monaten diskutiert (er scheint IMMER aufzutreten), aber Gigabyte erwähnt dies mit keiner Silbe in der BIOS-Update-Beschreibung.
    Außerdem ist Gigabyte generell sehr langsam bei BIOS-Updates geworden; selbst für ein ehemaliges 500-EUR-Board bekam ich trotz gravierender Sicherheitslücken nur 1 Jahr lang BIOS-Updates . So kann man auch Kunden vergraulen.

  7. #26
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Der Ryzen 3900X ist noch immer nicht lieferbar.

    Ich habe das Teil vor drei Wochen bestellt und bezahlt, aber noch nichts erhalten. Die wenigen Exemplare, die ab und zu auftauchen, werden meist mit horrenden Preisaufschlägen angeboten. Der von AMD gesetzte UVP liegt bei 529,00 EUR. Das einzige lieferbare Exemplar in ganz Deutschland liegt lt. Geizhals.de bei 800,00 EUR und wird mit zwei Wochen Lieferzeit aus Italien verschickt.
    Wahnsinn !

  8. #27
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    jetzt mal bis auf den preis und produktbehandlung von intel, was soll der 7nm hype? wozu unbedingt ein kleineres fertigungsverfahren, wenn leistung und effizients im größeeren verfahren doch ein genau so gutes verhältnis bieten, kerne und takt lassen sich in dem verfaren genau so steigern.. wenn intel mit seinen 14nm also stabil läuft, wo soll dann der vorteil in nem shrink liegen, bzw warum macht intel das ungerechtfertigt?

  9. #28
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Weniger Verbrauch ?

  10. #29
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    naja, so um die 95 watt bei 6x 3,6ghz, is im verhältnis intel 9000 und amd 2000 doch gleich? den intel 10k gibts noch nicht, daher kann man amd 3k noch nicht vergleichen..

  11. #30
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Zitat thanatos Beitrag anzeigen
    jetzt mal bis auf den preis und produktbehandlung von intel, was soll der 7nm hype? wozu unbedingt ein kleineres fertigungsverfahren, wenn leistung und effizients im größeeren verfahren doch ein genau so gutes verhältnis bieten, kerne und takt lassen sich in dem verfaren genau so steigern.. wenn intel mit seinen 14nm also stabil läuft, wo soll dann der vorteil in nem shrink liegen, bzw warum macht intel das ungerechtfertigt?
    Das ist so ein bisschen wie die Frage, warum man nicht einfach noch ein paar Pferde mehr vor die Kutsche spannt, um diesen Benzinkutschen zu zeigen dass Pferdewagen auch konkurrenzfaehig sind. Warum gibt es Fortschritt... Schwere Frage.

    Anderer Ansatz: Intel haette, koennte und sollte. AMD macht es.

  12. #31
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Einfach Antwort: Weil sie es können.

    HardAndSoft hat das etwas detaillierter geschildert, aber so ist es halt. Wieso nicht? Wenn man nach der Argumentation geht, bräuchte sich gar nichts mehr weiterentwickeln, läuft ja alles auch so. Das geht nach dem Prinzip "Never change a running system", dieses Prinzip hat auf Anwendungs-Ebene durchaus seine Berechtigung, in der Forschung und Entwicklung allerdings nicht. Letztenendes kann man das sogar auf einfache Biologie zurückführen. Man stelle sich vor, die Evolution würde einfach stoppen. Vlt. wären unsere nachffolgenden Generationen dann nicht mehr überlebensfähig, oder aber uns Menschen würde es in der Form gar nicht geben. Es liegt in der Natur der Sache, dass alles fortschreitet und sich weiterentwickelt.

  13. #32
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen

    In den letzten 15 Jahren habe ich immer Gigabyte-Boards genommen. Die hatten aber dieses Mal kein Modell, das mir gefallen konnte, und außerdem habe ich mit meinem aktuellen Gigabyte-Board ein paar Probleme wie z.B., dass sich der PC nicht herunterfahren lässt (er startet immer wieder neu). Habe alle 10 Fixes ausprobiert, die das Netz diskutiert - keiner hilft. Scheint aber nur bei Gigabyte-Boards zu passieren.
    Außerdem hat mich die stümperhafte Art erschreckt, wie Gigabyte die aktuellen BIOS-Updates für die neuen Ryzen bereitstellt. Man muss zuerst einen Fix für den integrierten Chipset-Controller einspielen, der aber das Backup-BIOS triggert. Und so fiel mein System nach Einspielen des Fixes von BIOS Version 31 auf BIOS Version 2 (!) zurück. Damit funktionierte nicht mal mehr meine Tastatur. Im Gigabyte-Forum wird dieser Bug seit Monaten diskutiert (er scheint IMMER aufzutreten), aber Gigabyte erwähnt dies mit keiner Silbe in der BIOS-Update-Beschreibung.
    Außerdem ist Gigabyte generell sehr langsam bei BIOS-Updates geworden; selbst für ein ehemaliges 500-EUR-Board bekam ich trotz gravierender Sicherheitslücken nur 1 Jahr lang BIOS-Updates . So kann man auch Kunden vergraulen.
    Ich habe mich jetzt doch für das MSI PRO-A 570 entschieden und bin froh, dass ich kein Gigabyte-Board mehr genommen habe.
    Im verlinkten Thread hat mal jemand analysiert, wie die LED-Steuerung von Gigabyte arbeitet, und auch diese Software scheint genau so stümperhaft programmiert zu sein wie die letzten BIOS-Updates. Was nützt die beste Hardware, wenn die Software dazu dahingeschludert ist?

    Zitat: "This whole thing is a giant backdoor into your motherboard's internals."

    Heute ist auch mein neuer Ryzen 3900X angekommen. Kann kaum das Wochenende erwarten, wenn ich alles einbaue.

  14. #33
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Zitat thanatos Beitrag anzeigen
    jetzt mal bis auf den preis und produktbehandlung von intel, was soll der 7nm hype? wozu unbedingt ein kleineres fertigungsverfahren, wenn leistung und effizients im größeeren verfahren doch ein genau so gutes verhältnis bieten, kerne und takt lassen sich in dem verfaren genau so steigern.. wenn intel mit seinen 14nm also stabil läuft, wo soll dann der vorteil in nem shrink liegen, bzw warum macht intel das ungerechtfertigt?
    Aktuelle Intel-CPUs sind weniger effizient als aktuelle AMD-CPUs. Um das festzustellen muss man aber an mehr Stellen schauen als die TDP-Angabe im Datenblatt.

  15. #34
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    https://www.hardwareluxx.de/index.ph...lofo-7-nm.html

    in dem artikel kann man gut sehen, intel hat eig ne effizientere leistung pro packdichte

  16. #35
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Ändert nichts an meiner Aussage, dass AMD in Sachen "performance per watt" mit den 3000er Ryzen vor Intel Desktop-CPUs liegt.

  17. #36
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    intel hat auch nur seine veraltete generation, die man nur mit amd 2000 vergleichen kann..die performance per watt liegt doch da wesentlich gleichauf..
    @#29
    und dennoch, egal ob 14, 7 oder 5 nm..in der architectur bringt die fertigung doch keine neuerung, die wesentlich irgendwas ändern würde..
    frag mich daher immernoch, warum soll intel deswegen ungerechtfertigt sein..
    jedenfalls nicht, ohne wirklich neuen standart

  18. #37
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Die neuen Ryzen-3000-CPUs - Unschlagbar?

    Du hast bestimmt die ein oder andere Umschalttaste auf der Tastatur. Die darfst du auch gerne mal öfter benutzen.

    Ansonsten:



    You do you

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Die 3 Neuen Nintendo DS Lite: Hallo liebe Forumla Benutzer. Ich wollte hiermit einmal aufmerksam machen das es jetzt die NDS Lite Konsolen jetzt schon 7 verschiedenen Farben auf...

  2. Die neuen Wettkampf-Arenen: Erstmal ein "Hallo" an alle die in diesen Thread hier gefunden haben. ;) Ich wollte mal eine Umfrage starten, welche der neuen Wettkampf-Arenen...