Seite 1 von 9 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 167
  1. #1
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Hallo Leute,

    seit dem Wochenende bin ich stolzer Besitzer einer FritzBox, Modell 7360.
    Die Box war relativ problemlos konfigurierbar, wenn auch zu meinem alten Netgear-Router einige Einstellmöglichkeiten fehlten. Letztendlich bin ich jedoch überrascht, wie problemlos der Wechsel vonstatten ging.

    Jetzt aber mein Thema: Vor einigen Jahren habe ich bei 1&1 meinen DSL-Anschluss bestellt. Nominell ein DSL 6000-Anschluss. Die Telekom, über die die Leitung geschaltet ist, hat sich jedoch geweigert mehr als DSL 3000 zu schalten. Die Fritzbox zeigt mir nun an, dass die erzielbare Maximalgeschwindigkeit bei mir bei DSL 6000 läge.
    Habe einen Rauschabstand von 19dB bei einer Dämpfung von 24dB.
    Langes Stöbern in verschiedenen Foren brachte zu Tage, dass die Telekom stur nach Schema vorgeht: DSL 6000 gibt's nur bei einer Dämpfung bis 18dB, auch wenn mehr drin wäre.
    Hier im Ort liegt lt. Fritz-Router übrigens nur Vorkriegstechnik; die Vermittlungsstelle verwendet noch ADSL der ersten Generation (kein B). Kabel liegt hier leider keins, also gibt's keine (bezahlbare) Alternative zur Telefonleitung.

    Habt Ihr schon Erfahrungen mit höheren als von der Telekom vorgesehenen Geschwindigkeiten gemacht (manche Provider ignorieren wohl die Telekom-Empfehlung), bei welchem Provider seid Ihr, und falls Ihr eine FritzBox habt: Stimmt bei Euch die Anzeige der maximalen Leitungsgeschwindigkeit mit der Geschwindigkeit überein, die für Euch geschaltet wurde?

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    RNY RNY ist offline

    AW: WLAN-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Also ich habe, in der Schweiz, das schnellste Abo für Private bei UPC Cablecom.

    Angaben des Providers:

    Download
    150'000 Kbit/s

    Upload
    10'000 Kbit/s

    Als ich bei Speedtest.net 3 Tests machte, war das in etwa der Durchschnitt:

    DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Liegt also schon drunter, was aber grundsätzlich normal ist. Und je nach Tageszeit ist es noch schlechter, da Cable Technik.
    Dazu muss ich noch sagen, es ist nicht über WLAN, aber der Desktop ist per Powerline über 2 Zimmer mit dem Modem verbunden.

    Telekom geht über das Telefonnetz? Da ist es glaub ich normal, dass nur der "best Effort" gilt und auch nur dieser aufgeschaltet wird.
    Wenn Du also 6000 bezahlst, aber für die Leitung max. 3000 möglich ist, bekommst Du auch nur 3000. Dass Dir das Modem etwas anderes sagt, ist da wohl nicht relevant, da dieses nur bis zum nächsten Verteiler misst.

  4. #3
    Kelshan Kelshan ist offline

    AW: WLAN-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Ich war etwa in der gleichen Situation wie du, hatte also auch DSL3000. Irgendwann hat mir 1&1 das "Angebot" gemacht, mit dem DSL auf die Leitung eines anderen Anbieters (Telefonica glaub ich) zu wechseln, um mehr Bandbreite zu erhalten. Hat in meinem Fall geklappt, ich hab seitdem zumindest DSL6000 und hatte bisher auch nicht das geringste Problem damit.

    PS: Der Titel ist irgendwie falsch, denn um die WLAN-Geschwindigkeit geht es hier wohl kaum, und mit dieser hat der Anbieter auch überhaupt nichts am Hut. Das sollte wohl "DSL-Geschwindigkeit" heißen?

  5. #4
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: WLAN-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat Kelshan Beitrag anzeigen
    PS: Der Titel ist irgendwie falsch,
    Öh.. danke für den Hinweis.

    Welche Dämpfung und Störabstand hat denn Deine Leitung?

  6. #5
    eSportWarrior eSportWarrior ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?
    Preis: €20

    War vorher bei der Telekom auch um €20 (lol) und hatte dort DSL 6k oder 8k, kann mich nicht beschweren und bin Froh auf Gute Konkurrenz die was bieten kann....

  7. #6
    Kakashi Hatake Kakashi Hatake ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Wir haben bei uns nun auch endlich dsl
    endlich kann ich mit dsl 50.000 Surfen^^

    vorher hatten wir sowas wie dsl light, da kam gerade mal ne geschwindigkeit von 30 kb/s zusammen, das war so nervig, aber die telekom hat sich damals geweigert hoch zu schalten und andere anbiter gab es bei uns nicht...
    @HardAndSoft

    die telekom will mit ihren geschwindigkeiten nur auf nummer sicher gehen, deswegen haben sie bei der dempfung ihre (zugegeben sehr niedrigen) maximalwerte.

    andere anbieter schalten auch höher, gehen damit aber das risiko ein, das entweder die leitung nicht stabiel läuft oder die geschwindigkeit doch langsamer ist als versprochen.

    zudem darf man sich bei der telekom nicht darauf verlassen, das bei einer 6.000 leitung auch die geschwindigkeit erreicht wird, die aussage der telekom lautet dazu nähmlich "es sei nur ein produktname und hätte mit der geschwindigkeit nichts zu tun" das haben sie zumindest uns gesagt asl wir probleme mit der geschwindigkeit hatten.

    genau so gut kann es passieren, das die leitung schneller ist, als das was man zahlt, aber das ist eher seltener

  8. #7
    Kelshan Kelshan ist offline

    AW: WLAN-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Welche Dämpfung und Störabstand hat denn Deine Leitung?
    Also meine FritzBox sagt mir, dass ich eine Dämpfung von 42 in Empfangsrichtung hätte (xD), und 15 in Senderichtung. Störabstand jeweils 18. Ob das immer so stimmt sei natürlich dahin gestellt. Keine Ahnung ob das vor der Umstellung anders aussah.

  9. #8
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Es heisst auch nicht unbedingt das die Telekom nicht will sondern das 1&1, Etelfonica etc keine höhere Leitung gemietet haben. Der Punkt "DSL 6000": Da sollte einem klar sein das es heisst bis zu..steht auch so in allen Flyern. Das heisst das der Vertrag selbst bei einer 384 kbit Leitung erfüllt ist.

    Ich hab übrigens ne 16+ Leitung ^^

  10. #9
    fritzchen fritzchen ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Ich bin bei der Telekom und habe eine 16+ Leitung. Bei Vodafone wurde mir weniger geboten und der Service war unter aller S......

  11. #10
    iKatherine

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat fritzchen Beitrag anzeigen
    Ich bin bei der Telekom und habe eine 16+ Leitung. Bei Vodafone wurde mir weniger geboten und der Service war unter aller S......
    Das gleiche könnte ich jetzt auch schreiben.
    Bin ebenfalls bei der Telekom und hab ne 16k Leitung - muss sagen, bin auch zufrieden mit der Telekom.
    Davor hatte ich DSL von Vodafone und da gab es ständig irgendwelche Probleme. Kundenservice war mies und idR wurde man mit "Warten Sie noch" oder "Ziehen Sie mal den Stecker beim Router und warten 2 Minuten..." abgespeist. Nie wieder VF.

  12. #11
    ssub-zzero ssub-zzero ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Also ich hatte vorher bei der Telekom DSL 6000 wobei da internet DSL 3000R war ich hab seit diesem Jahr auf DSL 16000 bei der Telekom geupgradet.

    LAut speedtest stimmt alles (also real DSL 16 000), ping = 20,56 millisekunden.

    PS3 voher nachher bild DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

  13. #12
    pr0found pr0found ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Ich hab DSL6K bei Vodafone und war so bisher immer zufrieden. Ich arbeite aber eigentlich für die Telekom im technischen Dienst & hätte da den Vorteil, meine Störungen selber bearbeiten zu können. Da ich aber selten (nicht nie, aber nur selten) Probleme mit Vodafone habe, bleibts da erstmal. Allerdings bietet die Telekom VDSL50 in meinem Gebiet an, warum Vodafone das bei gemieteten Leitungen nicht kann ist mir ein Rätsel.

  14. #13
    chucknorris chucknorris ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    von DSL 3000 kann ich nur trämen, ich musste sogar auf DSL 2000 3 Jahre warten, und ich wohne nicht auf dem Land.

    Und laut www.telekom.de/shop/dsl-verfuegbarkeit habe ich DSL6k, was gar nicht stimmt.

  15. #14
    pr0found pr0found ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Wo wohnst du, wenn man fragen darf? Städtische Wohngegend garantiert lange kein schnelles DSL.

  16. #15
    chucknorris chucknorris ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat Verdugo Beitrag anzeigen
    Wo wohnst du, wenn man fragen darf? Städtische Wohngegend garantiert lange kein schnelles DSL.
    meinst du mich? Hessen, Fulda und nix Kabelanschluss.

  17. #16
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat Verdugo Beitrag anzeigen
    Ich hab DSL6K bei Vodafone und war so bisher immer zufrieden. Ich arbeite aber eigentlich für die Telekom im technischen Dienst & hätte da den Vorteil, meine Störungen selber bearbeiten zu können. Da ich aber selten (nicht nie, aber nur selten) Probleme mit Vodafone habe, bleibts da erstmal. Allerdings bietet die Telekom VDSL50 in meinem Gebiet an, warum Vodafone das bei gemieteten Leitungen nicht kann ist mir ein Rätsel.
    Ich denke mal es kommt drauf an welche Ports gemietet wurden. Nicht alle Ports haben dann VDSL wenn in der Gegend VDSL geht.
    Der sogenannte Portmangel^^

  18. #17
    pr0found pr0found ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich denke mal es kommt drauf an welche Ports gemietet wurden. Nicht alle Ports haben dann VDSL wenn in der Gegend VDSL geht.
    Der sogenannte Portmangel^^
    Damit hast du prinzipiell schon recht, aber dafür muss Vodafone ja Sorge tragen. Portmangel besteht auch stark bei Telekomkunden, nur ist bei einem Resale-Anbieter es ein Leichtes, diese Ports zu mieten. Ein Anbieter wie die Telekom und und Kabel Deutschland muss das Kabelnetz eigenständig ausbauen.

  19. #18
    Pánthéos Pánthéos ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Also bei mir läuft auch ab heute Telekom VDSL50 in Berlin Wedding. Ich habe grad spaßeshalber gemessen bei Speedtest und hab bei 3 Test nen DL-Wert von 45-64mb und nen UL-Wer von 7-9mb.
    Dazu muss ich sagen, ich hätte vll Spotify und League Of Legends vor dem Test ausmachen sollen. Und mein Bruder (mit Laptop, Spotify, Teamspeak und League of Legends) und mein Ipad hängen auch in der Leitung.

    Aber was meint ihr mit Portmangel? Ich hab von sowas wenig ahnung

  20. #19
    pr0found pr0found ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Also bei mir läuft auch ab heute Telekom VDSL50 in Berlin Wedding. Ich habe grad spaßeshalber gemessen bei Speedtest und hab bei 3 Test nen DL-Wert von 45-64mb und nen UL-Wer von 7-9mb.
    Dazu muss ich sagen, ich hätte vll Spotify und League Of Legends vor dem Test ausmachen sollen. Und mein Bruder (mit Laptop, Spotify, Teamspeak und League of Legends) und mein Ipad hängen auch in der Leitung.

    Aber was meint ihr mit Portmangel? Ich hab von sowas wenig ahnung
    Einfach gesagt braucht jede Leitung natürlich einen Port, sprich eine Schnittstelle, im hiesigen Netzknoten. Es kann zwar sein, dass VDSL verfügbar ist, es muss aber nicht sein dass auch die Ressourcen (ergo Ports) vorhanden sind.

  21. #20
    martin-josef martin-josef ist offline

    AW: DSL-Geschwindigkeit: Was bietet Euer Anbieter?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    seit dem Wochenende bin ich stolzer Besitzer einer FritzBox, Modell 7360.
    Die Box war relativ problemlos konfigurierbar, wenn auch zu meinem alten Netgear-Router einige Einstellmöglichkeiten fehlten. Letztendlich bin ich jedoch überrascht, wie problemlos der Wechsel vonstatten ging.

    Jetzt aber mein Thema: Vor einigen Jahren habe ich bei 1&1 meinen DSL-Anschluss bestellt. Nominell ein DSL 6000-Anschluss. Die Telekom, über die die Leitung geschaltet ist, hat sich jedoch geweigert mehr als DSL 3000 zu schalten. Die Fritzbox zeigt mir nun an, dass die erzielbare Maximalgeschwindigkeit bei mir bei DSL 6000 läge.
    Habe einen Rauschabstand von 19dB bei einer Dämpfung von 24dB.
    Langes Stöbern in verschiedenen Foren brachte zu Tage, dass die Telekom stur nach Schema vorgeht: DSL 6000 gibt's nur bei einer Dämpfung bis 18dB, auch wenn mehr drin wäre.
    Hier im Ort liegt lt. Fritz-Router übrigens nur Vorkriegstechnik; die Vermittlungsstelle verwendet noch ADSL der ersten Generation (kein B). Kabel liegt hier leider keins, also gibt's keine (bezahlbare) Alternative zur Telefonleitung.

    Habt Ihr schon Erfahrungen mit höheren als von der Telekom vorgesehenen Geschwindigkeiten gemacht (manche Provider ignorieren wohl die Telekom-Empfehlung), bei welchem Provider seid Ihr, und falls Ihr eine FritzBox habt: Stimmt bei Euch die Anzeige der maximalen Leitungsgeschwindigkeit mit der Geschwindigkeit überein, die für Euch geschaltet wurde?
    Hallo
    also es gibt einige gründe warum die gewünschte dsl stärke nicht erreicht bzw. angeboten wird oder dämpfung vorhanden ist. es können z.b.veralterte strassen- bzw. hausleitungen sein. bei mir habe ich telekom 16.000 schon seit jahren und am der fritz box kommen 16.5 an. evtl. speedtests fallen entprechend aus. ich neige fast dazu, wenn man einen guten fernsehempfang hat auch internet über den jeweiligen kabelanbieter zu buchen. diese nutzen im hause die vorhanden koaxilalleitungen und auch in den strassen wurden fast überall glasfaserkabel(koaxial) inzwischen verlegt.
    ausserdem gibt es preiswerte packete des jeweiligen anbieters. bei um kann man eine fritzbox zwecks telefon etc. bekommen. einfach mal umsehen.
    gruss
    martin-josef

+ Antworten
Seite 1 von 9 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. YouTube bietet mir kein 480p an: Hi Folgendes Problem: Ich Drehe öfters mit Fraps Gameplay Vids und habe sie danach anschließend mit Windows Movie Marker bearbeitet. Da mir die...

  2. Red Baron 3D - Sierra bietet Flugsimulator gratis an: Im Jahr 1990 erschien mit Red Baron eine Flugsimulation, die im 1. Weltkrieg angesiedelt war und damals neue Maßstäbe setzte. 1997 wurde dann mit Red...

  3. Nintendo bietet kostenlose Hülle für die Wiimote an: Ich weiss nicht, ob es schon jemand gepostet hat, aber ich habe gerade bei Eurogamers.de eine News gelesen, in der geschrieben steht, dass Nintendo...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ps3 verbindungstest