Seite 11 von 11 ErsteErste ... 1011
Ergebnis 201 bis 212 von 212
  1. #201
    medeman medeman ist gerade online
    Avatar von medeman

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Mein Tipp: Lass dich nicht von Zahlen blenden! Wenn dir die Karte besser gefällt und das "Soundprofil" von den Lüftern besser ist, dann verteufel sie nicht, nur weil die Tabellen und Graphen mit der MSI minimal besser sind. Das kannst du machen, wenn du Extreme Overclocker bist, aber doch nicht, wenn du deine Karte nur fürs Gaming hernimmst. Da ist es sowieso ungesund, wenn man ständig mit der FPS-Anzeige spielt.
    Ich liebe es zu benchmarken. Aber wenn ich ein Spiel genießen will, ist doch nichts störender, als dieser technische Aspekt, den man ständig im Blick hat.[/QUOTE]

    Mein Problem ist nicht, dass die Karte vielleicht 1% langsamer ist (die Wolfenstein-Benchmarks laufen im 200 FPS (1. Benchmark) bzw. 140 FPS (2. Benchmark) Bereich), sondern, dass die Karte dabei fast 40 Watt mehr Strom frisst, dadurch wärmer und dadurch lauter wird.

    Ich hatte eigentlich nicht vor, zu benchmarken, sondern habe die EVGA-Karte eingebaut und gezockt. Dabei wurde die Karte störend laut und erst daraufhin habe ich die beiden Karten verglichen (eigentlich war ich mir halbwegs sicher, dass die EVGA-Karte mal mindestens genau so gut ist, wie die MSI-Karte).

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Wenn du aber wirklich auf Performance wert legst: Dann kauf dir gefälligst ein anständiges Gehäuse mit gutem Airflow! So schlechtes Binning können die Hersteller gar nicht, was die User zuhause mit einer "Hotbox" als Gehäuse kaputt machen können.
    Auch wenn ich das Gehäuse "öffne"/den Airflow verbesser: ja, vielleicht gehen die Temperaturen (und damit die Lüfterdrehzahl) runter, aber das war's dann auch schon. Der Rest bleibt quasi gleich. Die Karten laufen beide nie in ein Temperaturlimit. Die Zahlen entsprechen bei der MSI Gaming X Trio auch einem Review, siehe https://www.techpowerup.com/review/m...x-trio/31.html. 76 Grad (ok, Spitze 77 Grad), 1500rpm, also vergleichbar. Die EVGA-Karte sprengt den Rahmen. Die MSI-Karte läuft immer ins Power Limit, bevor irgendwas anderes passiert. Wenn ich das Power Limit der EVGA-Karte auf die MSI-Karte anpasse, ist sie deutlich langsamer.

    Das Lüftergeräusch ist bei der EVGA-Karte bei gleicher Geschwindigkeit deutlich angenehmer/weniger störend wahrnehmbar als das der MSI-Karte. Bei 2000rpm vs 1500rpm ist die EVGA-Karte aber eben auch einfach deutlich lauter.

  2. Anzeige

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich das Gehäuse "öffne"/den Airflow verbesser: ja, vielleicht gehen die Temperaturen (und damit die Lüfterdrehzahl) runter, aber das war's dann auch schon. Der Rest bleibt quasi gleich. Die Karten laufen beide nie in ein Temperaturlimit.
    Die Temperatur fließt immer in den GPU-Boost mit ein und der Takt sinkt mit jedem zusätzlichen Grad. Wenn du deine Karte z.B. 25-30 Grad kühler bekommst (Stichwort Wasserkühlung), wirst du auf Dauer deutlich höhere Taktraten sehen, ohne dass du irgendwas manuell übertakten musst.

    Wenn das Temperatur-Limit erreicht wird, dann wird die Karte hart ausgebremst und der Takt fällt unter den beworbenen Basis-Takt! Und der ist bei der RTX 3080 lediglich bei 1440MHz. Das ist eine Notbremse und sollte nie erreicht werden!


    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Das Lüftergeräusch ist bei der EVGA-Karte bei gleicher Geschwindigkeit deutlich angenehmer/weniger störend wahrnehmbar als das der MSI-Karte. Bei 2000rpm vs 1500rpm ist die EVGA-Karte aber eben auch einfach deutlich lauter.
    Achso, das hab ich missverstanden. Ich dachte die EVGA wäre allgemein die leisere Karte...

    Naja, in dem Fall stellt sich die Frage ja dann auch nicht weiter. Wenn die MSI schneller, kühler und leiser ist, dann schnell weg mit der EVGA.

  4. #203
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    https://techplusgame.com/geforce-rtx...md-rx-6900-xt/
    keine ahnung wie ernstzunehmen die quelle ist. aber nvidia scheint nachzulegen.

  5. #204
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Hey, immerhin hätten die RTX 3080 Käufer dann wesentlich weniger gezahlt als für eine RTX 2080Ti um maximal verarscht zu werden.

  6. #205
    medeman medeman ist gerade online
    Avatar von medeman

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Hey, immerhin hätten die RTX 3080 Käufer dann wesentlich weniger gezahlt als für eine RTX 2080Ti um maximal verarscht zu werden.
    Habe die Ti-Versionen nie als "Verarsche" gesehen. Eine 3080Ti, die gegen die 6900XT platziert wird, kostet dann wahrscheinlich auch $999 MSRP (oder $949), was immerhin $300 ($250) mehr sind. Zur 1080 wurde ja auch eine 1080Ti nachgelegt, die auch durchaus schneller war, aber eben auch teurer. Selbst wenn die 3080Ti jetzt genau so schnell sein sollte wie die 3090 in Gaming-Szenarien, wäre die 3080 preislich immer noch gut positioniert.

  7. #206
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Meine Zotac RTX 2070 hat gerade den Geist aufgegeben. Habe diese für Rennsimulationen in VR benutzt. Bekomme das Geld zurück (640 Euro). Soll ich auf eine 3070 oder 3080 aufrüsten für diesen Zweck?

  8. #207
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Soll ich auf eine 3070 oder 3080 aufrüsten für diesen Zweck?
    Musst du wissen.

    Nvidia 3070 oder 3080 bzw. auf AMD Seite die 6800 und 6800XT (kommen am 18. November) sind derzeit die vier Karten, die man bei einem Neukauf im Blick haben sollte.

    Wenn du die zwei Wochen noch warten kannst, würde ich definitiv noch die AMD-Reviews abwarten und dann Features (Gsync/Freesync, DLSS etc...) und die Gamingperformance vergleichen, was für dich interessanter ist. Und allgemein ist die Verfügbarkeit im Moment doch eher problematisch. Wer weiß, wie sich das in den nächsten Wochen bei AMD und Nvidia entwickelt?


    Wenn du nicht warten kannst und einfach einen Ersatz für deine 2070 willst, machst du mit einer 3070 aber sicher nichts falsch. Die Karten sind im Gegensatz zur 3080 im Moment deutlich besser verfügbar, es ist die günstigste Karte im Vergleich und hat gegenüber der 2070 dennoch ein saftiges Stück mehr Leistung (~30%).

  9. #208
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Vielen Dank für die Info, dann warte ich mal auf die AMD Karten und hoffe das diese besser verfügbar sind. Ansonsten wird es eben eine 3070.

  10. #209
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Ich hab heut mal ein bisschen mit DLSS rumexperimentiert... Die Versuche beschränken sich dabei auf Watch Dogs Legion und da auch nur ganz kurz an einer Stelle des Spiels. Die Ergebnisse sind dennoch interessant.


    Grundlegend ging es mir um DLSS als Booster für die Qualität und nicht für die Performance. Nvidia hat das Feature glaub ich ganz am Anfang, als "DLSS 2x" angekündigt, aber bis heute nicht geliefert.
    Marketing-Technisch macht DLSS als Performance-Boost wohl auch mehr Sinn. Und über den Umweg mit DSR-Downsampling über den Nvidia-Treiber ist, ich nenne es mal DLSS "Enthusiast", aber doch möglich.

    Mein Monitor hat nativ eine 3440x1440 Auflösung. DLSS im "Quality" Setting reduziert die Renderauflösung um den Faktor 2,25... bei 3440x1440 also auf 2293x960.
    Möchte ich also DLSS in nativer Monitor-Auflösung muss ich dem Spiel eine 5160x2160 Auflösung vorgaukeln. Gesagt getan und das Ergebnis ist durchaus beeindruckend!


    Hier ein schneller Vergleich. Die Bilder sind nur ein 1080p-Ausschnitt, also nicht das volle Bild, um die Forum-Skalierung zu umgehen.
    Die Grafik-Einstellungen bei Watch Dogs sind alle komplett auf Anschlag, inkl. Ray-Tracing.


    1440p nativ.

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an


    1440p DLSS Quality (=960p nativ).
    Großer Performance-Sprung, nur kleine Verluste in der Bildschärfe, aber deutlich ruhiger (weniger Kantenflimmern) in Bewegung.

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an


    2160p DLSS Quality (=1440p nativ).
    Gegenüber nativ 1440p ohne DLSS ein kleines bisschen weniger Performance aber dafür ein großer Sprung in der Bildqualität.
    Seht euch z.B. den Text im Schaufenster von dem "VR Dreams"-Laden an. Ein deutlicher Unterschied!
    Kantenflimmern gibts im Prinzip gar nicht mehr.

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Wer also den Performance-Boost von DLSS nicht benötigt, kann es sehr wohl nutzen, um die Qualität doch recht stark zu boosten.


    Hier noch das Schaufenster im Bonusvergleich 4K DLSS "Quality" oben, 4K nativ unten.

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Zwar verliert das Bild mit DLSS etwas an Schärfe, aber beim Kantenflimmern schlägt es sich wieder besser.
    Das Bild ist mit DLSS einfach angenehmer in Bewegung... und das nicht nur, weil nativ 4K praktisch unspielbar ist, mit Framerates deutlich unter 30FPS.



    Ich weiß, dass ich wie DLSS-Fanboy klinge... aber das bin ich wohl auch. Für mich ist es einfach ein Über-Feature!

    Ich drück Daumen, dass AMD/Microsofts KI-Super Resolution da gleichziehen kann.
    Sollten vergleichbare Techniken zum platform-übergreifenden Standard werden, können die Entwickler nochmal ein ganzes Stück über die "native" Leistung einer GPU/Konsole hinaus pushen.


  11. #210
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Es gibt jetzt auch eine RTX 3060 Ti: https://www.notebookcheck.com/Nvidia....507207.0.html

  12. #211
    medeman medeman ist gerade online
    Avatar von medeman

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an





    Ich glaube ich spiele es bei 1440p im Performance Mode (720p intern), um dann wahrscheinlich immerhin bei ca. 100 FPS zu landen.

  13. #212
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Nvidia kündigt RTX 3070, 3080 und 3090 offiziell an

    Der Game Ready Treiber für Cyberpunk 2077 ist seit heute auch verfügbar.

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich spiele es bei 1440p im Performance Mode (720p intern), um dann wahrscheinlich immerhin bei ca. 100 FPS zu landen.
    Ich stell alles auf Maximum, DLSS Quality in 3440x1440 und guck wo ich lande.

    Solange es sich um die 40FPS bewegt, ist alles top. Das ist so der optimale Gsync-Bereich für mich, bei Titeln, wo mir die Grafik wichtiger ist. Alle was drüber ist, ist ein Bonus.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 1011

Ähnliche Themen


  1. Offiziell! Torlinientechnik bei der EM: Moin. :) Bei der Europameisterschaft 2016 kommt eine Torlinientechnik zum Einsatz. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen ...

  2. Arceus offiziell: ich kopier einfach mal den Beitrag von filb.de: Wie bereits durch Bilder von Coro Coro bekannt, ist heute in Japan die offizielle Enthüllung des...

  3. Problem, nach Vista Update bzw. (nVidia - Display - NVIDIA GeForce 9600 GT ): Hi, hab hier n Rechner auf dem die Home premium Vista Version läuft, bin ein Counterstrike Source-Spieler, heute kam kein neues Update dass eben...

  4. Kando kündigt Deadline für Wii an: Kando Games gibt die Entwicklung des Action/Adventures Deadline bekannt. Die Macher der Flugsimulation Rebel Raiders: Operation Nighthawk, welches...

  5. Sony kündigt offiziell eine 'Budget' PS3 für Europa an (Aprilscherz): Quelle: onpsx.de