Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    Problem mit Acer

    Hi Leute,

    leider muss ich berichten, dass ich neuerdings Probleme mit Acer habe. Alles fing damit an, dass ich meinen Acer-Laptop kurz vor Ablauf der zweijährigen Garantie wegen einer defekten Tastatur einschicken musste. Das war auch alles kein Problem, ich habe ihn dann zur Reparatur angemeldet, dann kam UPS und hat den Laptop abgeholt. Eine Woche später kam der Laptop dann wieder zurück, repariert - dachte ich zumindest. Das ist jetzt auch schon etwas her, das war so mitte März. Ich habe den Laptop dann auch gleich ausgepackt und angemacht (auf Akkubetrieb) und tatsächlich wurde die Tastatur wie angegeben ausgetauscht. Ich habe dann natürlich erstmal angefangen wider alles einzurichten (hatte vor der Reparatur nen neues Windows raufgehauen) und irgendwann war dann natürlich der Akku leer.
    Naja, dann habe ich halt das Netzteil ausgepackt und angeschlossen - doch leider war das Vergnügen ab da vorbei, denn am Laptop leuchtete weder die LED noch tat sich überhaupt irgendwas wenn ich ihn anmachen wollte. Ich habe dann noch mit nem Messgerät das Netzteil getestet - alles in Ordnung.
    Tja, ich habe ihn zur Reparatur geschickt und kaputt zurückbekommen. Mir blieb natürlich nichts anderes übrig, als das sofort bei Acer zu melden und musste den Laptop erneut einschicken - und ab da begann der Ärger.
    Nach einer Woche Wartezeit bekam ich dann eine Mail von denen (denn leide war die Garantie inzwischen abgelaufen, quasi während der ersten Reparatur) mit einem Kostenvoranschlag "wie gewünscht" - als ob ich mir das gewünscht habe^^
    Ich habe dann dem Kostenvoranschlag widersprochen, denn ich habe den Laptop ja von DENEN kaputt zurückbekommen. Ich bekam auch direkt ne Antwort, dass die Bearbeitung "bis zu 7 Tage" dauern kann. Nach 9(!) Tagen habe ich dann eine Mail geschickt, mit der Bitte mir zu sagen was jetzt Sache ist. Ich bekam dann auch eine Antwort mit ner Entschuldigung wegen der Wartezeit und dass sie trotzdem auf dem Kostenvoranschlag bestehen (achja vergessen, da stand drinne dass angeblich der Akku defekt sei und ich 60€ für nen neuen Akku bezahlen soll), weil auf dem Akku ja eh nur ein Jahr Garantie sei. Ich habe an der Stelle übersehen dass auf dem Akku nur ein Jahr Garantie ist und nicht zwei sind. Ich habe dann dem Kostenvoranschlag erneut widersprochen und habe mich auch auf Kulanz berufen. Natürlich ham die das wieder abgelehnt und da habe ich das auch verstanden dass die Garantie vom Akku schon lange abgelaufen war bzw. erst nachdem ich dort nochmal angerufen hatte. Ich habe dann dem Kostenvoranschlag zugestimmt weil ich den Laptop endlich wiederhaben wollte und den auch brauchte und habe darum gebeten dass das schnell geht. Ne Woche später hatte ich aber immernoch keine Antwort von denen und habe mich dann nochmal per mail beschwert. Dann kam auch ne Antwort dass sie die Rechnung (wegen Vorkasse) per post versendet haben sie das aber nochmal als Anhang beigelegt haben. Tatsächlich hatte ch an dem Tag dann auch die Rechnung im Beiefkasten - aber warum bitte nicht gleich per mail wenn ich um schnelligkeit bitte????? Naja ich habe dann bezahlt und ein paar Tage später kam dann auch endlich der Laptop wieder. Das war Ende April.
    Nun ging er auch einige Zeit, doch jetzt habe ich wieder Ärger, und zwar habe ich letzte Woche meinen Laptop in der Schule am Strom angeschlossen und es tat sich wieder nichts - weder LED leuchtete noch fuhr der Laptop hoch. Zu Hause hatte der aber komischerweise wieder funktioniert. Leider ging er aber gestern auch zu Hause nicht mehr und heute hier in der Schule auch nicht.
    Er ist also wieder kaputt und ich müsste ihn theoretisch wieder einschicken - das will ich aber nicht weil ich vermute dass die bei der ersten Reparatur schon was falschggemacht haben, wodurch der ganze Ärger entstanden ist - ich glaube auchh nicht dass einfach nur die Kapazität des Akkus leer war (wie von denen behauptet, weshalb ich ja den neuen Akku bezahlen sollte)...
    Weil wahrscheinlich bekomm ich dann wieder nen Kostenvoranschlag für irgendwas und ich darf wieder blechen obwohl ich wie schon gesagt schüler bin und dafür kein geld mal eben über habe und ausserdem meinen Laptop für die Schule brauche weil ich einen Informatikbildungsgang mache. Und ich will mich nicht weiter von denen verarschen lassen...
    Da wollte ich einfach nur die Tastatur reparieren lassen und dann habe ich so nen Ärger am Hals und kann meinen Laptop nun schon seit locker 3 Monaten nicht mehr benutzen - und die Är***e sagen auch noch dass die grundsätzlich keine Leihgeräte zur Verfügung stellen....


    Ich weiss jetzt echt nicht mehr was ich al Besten machen kann - meine Eltern meinten ob es vlt sowas wie nen unabhängigen gibt der sich das mal angucken könnte aber ich weiss auch nicht an wen man sich in sonem fall wenden kann...
    Vlt habt ihr ja eine Idee.

    Ach und das Netzteil habe ichh jetzt noch nicht wieder getestet mach ich aber wenn ich zu Hause bin und kann bei Bedarf dann auch noch etwas mehr erzählen - das hier habe ich von der Schule aus via Tapatalk alles geschrieben, also sorry für tippfehler und schlechter Formatierung


    mfG.

  2. Anzeige

    Problem mit Acer

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Problem mit Acer

    Hallo
    über welche garantie reden wir. wenn Du schreibst:
    Nach einer Woche Wartezeit bekam ich dann eine Mail von denen (denn leide war die Garantie inzwischen abgelaufen, quasi während der ersten Reparatur) mit einem Kostenvoranschlag "wie gewünscht" - als ob ich mir das gewünscht habe^^
    wenn der Hersteller ein neues teil eingebaut hat, muss er auf diesem-ich vermute die tastur- ebenfalls für einen Zeitraum garantie gewähren. hier spielt die geräte garantie keine rolle...
    für den Akku war die garantie ja nach einem jahr abgelaufen. wurde dieser ebenfalls getauscht mit oder ohne kosten.. ist auch für den neuen Akku eine garantie fällig..
    bevor Du nun hin und her fragst... schnapp Dir die unterlagen plus gerät und schau bei einer Verbraucherzentrale in Deiner nähe herein.. die wissen am besten was zu tun ist..
    das meinten Deine Eltern auch vielleicht..
    gruss
    martin-josef

  4. #3
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    AW: Problem mit Acer

    Also die ham laut dem beigelegten Zettel nur die Tastatur ausgetauscht und das BIOS geflasht.
    Dementsprechend ist auch nur darauf eine Garantie, der Akku war ja nicht kaputt - es hat ja vorher alles wunderbar gefunzt, mit Ausnahme halt der Tastatur. Dementsprechend habe ich den Akku bei der ersten Reparatur natürlich auch nicht als Kaputt angegeben und ich gehe mal davon aus, dass der dann auch nicht einfach so ausgetauscht wurde, ohne dass das auf dem Zettel vermerkt ist (aber wer weiss ).
    Aber das Problem ist ja dass er jetzt schon wieder kaputt ist - was auch immer kaputt ist. Ich bin noch nicht dazu gekommen das Netzteil zu testen, mach ich aber gleich. Ich habe auch schon den Akku mal rausgenomemn und den Lap dann mal ans Netz gehangen, hat aber nix gebracht...

    Danke und Gruß

  5. #4
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Problem mit Acer

    Zitat Networker Beitrag anzeigen
    Also die ham laut dem beigelegten Zettel nur die Tastatur ausgetauscht und das BIOS geflasht.
    Dementsprechend ist auch nur darauf eine Garantie, der Akku war ja nicht kaputt - es hat ja vorher alles wunderbar gefunzt, mit Ausnahme halt der Tastatur. Dementsprechend habe ich den Akku bei der ersten Reparatur natürlich auch nicht als Kaputt angegeben und ich gehe mal davon aus, dass der dann auch nicht einfach so ausgetauscht wurde, ohne dass das auf dem Zettel vermerkt ist (aber wer weiss ).
    Aber das Problem ist ja dass er jetzt schon wieder kaputt ist - was auch immer kaputt ist. Ich bin noch nicht dazu gekommen das Netzteil zu testen, mach ich aber gleich. Ich habe auch schon den Akku mal rausgenomemn und den Lap dann mal ans Netz gehangen, hat aber nix gebracht...

    Danke und Gruß
    Hallo
    wo hast Du den acer gekauft. Vertragshändler oder...
    gruss
    martin-josef

  6. #5
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

  7. #6
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Problem mit Acer

    Hallo
    wieviel Tage liegen zwischen der Rücksendung und Deiner Feststellung des Defektes. und hast Du direkt mit dem Kundenservice von Acer gesprochen. und zwar unter der Telefonnummer welcher auf dem Rückgabeschein steht. und wenn ja auch die Reperaturnummer genannt welche ebenfalls auf dem Schein steht. möglicherweise steht auch der Name des Servicemitarbeiter auf dem Schein.
    gruss
    martin-josef

  8. #7
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    AW: Problem mit Acer

    Also nach der zweiten Reparatur habe ich den Laptop etwa Ende April wiederbekommen, das erste mal habe ich den defekt letzte Woche Montag in der Schule festgestellt.
    Immer wenn ich bei Acer angerufen habe habe ich die Nummer für den technischen Support von deren Website genommen. Ich hatte deswegen auch schon da angerufen letzte Woche Montag und die haben natürlich gesagt ich soll den wieder einschicken. Die Seriennummer bzw. die SNID sowie die Reparaturnummer musste ich in der Tat jedes Mal mit angeben.

  9. #8
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Problem mit Acer

    Hallo
    dann schicke ihn schnellstens zurück und lege eine Kopie des letzten Reperatur Scheines bei. Ebenfalls bitte nach Erhalt um schnellsten Rückruf damit Du das weitere Vorgehen abklären kannst. und immer
    wichtig den Namen des Gesprächspartners notieren mit Anrufzeit und Datum und wenn möglich die Telefonnummer. Ich widerhole nochmal. Stand auf dem Reperaturschein keine Telefonnummer... das wäre dann Dein Ansprechpartner gewesen und nicht irgendeine Supportnummer. Wenn ja vielleicht sprichst Du mal mit dem Techniker im Vorfeld und berufst Dich auf die Aussage des Support. Es könnten zwar Telefonkosten
    anfallen aber diese musst Du dann hinnehmen. Ohne Gespräche geht es nicht. Und immer höflich aber sachlich im Ton bleiben.
    gruss
    martin-josef

Ähnliche Themen


  1. Acer Tablet WLAN Problem: Hallo Ich habe das Acer iconia A510 tablet schon seit 1 1/2 Jahren und jetzt schaltet sich das WLAN immer ab. Manchmal hält das Signal für 2...

  2. Problem mit PS3 Blu-Ray Wiedergabe auf ACER Monitor: Hey zusammen, Ich habe eine PS3 mit einem HDMI-to-DVI Kabel an meinem ACER X243w LCD Screen angeschlossen. PS3 Spiele laufen ohne Probleme, auch...

  3. Acer: eRecovery Service hat ein Problem festgestellt: Hallöle ^.^ Bin total am verzweifeln. Würd gern mein Laptop von Acer mit dem Recovery Service auf den Versandtsstand zurückbringen aber da ist ein...

  4. Notebook acer aspire 5570Z Problem ?: Hallo, Habe eine Frage von mein Freund das Notebook fährt nur noch zum BIOS. Es ist eine Orginal-Version von Windows Vista auf dem PC.Das einzige...

  5. Problem mit Acer TravelerMate 5720: Hallo, habe seit gestern enorme Probleme mit Vista,zum einen funktioniert die Tastatur und das Touchpad meines Notebooks nicht mehr, zum anderen...