Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    ..::Ch41n ..::Ch41n ist offline
    Avatar von ..::Ch41n

    Regelmäßig Bluescreens - Hardware/Software defekt?

    Heyho


    ich habe vor rund zwei Jahren meinen Gamer PC gekauft. Leider hab ich seitdem nicht viel damit gespielt.
    Grund dafür war, dass mein PC regelmäßig abstürzte und ich einen Bluescreen bekam. Ich bin dann irgendwann mal in einen PC Shop gefahren und habe meinen PC da für 2 Wochen abgegeben. Angeblich würde der Fehler am Mainboard liegen, sagte man mir und ich wechselte es daraufhin aus. Tatsächlich verschwanden die Bluescreens für einen kurzen Zeitraum. Tauchten dann allerdings wieder auf. Nachdem das Wechseln des Mainboards nicht half und die Bluescreens auch noch auftraten, als ich eine andere Festplatte anstöpselte und benutzte, gab ich es erstmal auf und benutzte den PC folglich nur noch zum Arbeiten. Während dieser Zeit (seit 2010 bis heute) stürzte der PC immer noch einige male ab, allerdings war das bereits enorm selten.

    Ich wollte meinen PC jetzt endlich mal dafür benutzen, wofür ich ihn vor 2 Jahren kaufte.
    Weil ich nach einem Bluescreen und Neustart oft kein Bild erhielt ("No Signal") ging ich immer davon aus, dass die Grafikkarte defekt sei. Zudem die auch immer sehr sehr laut und warm wurde (ATI 4890). Ich habe dann vor wenigen Tagen eine nVidia GeForce GTX 560 für rund 180€ gekauft. Danach den PC formatiert und Windows neu aufgesetzt. Leider stürzte der PC weiterhin ab, wenn ich Spiele starte. Z.B. bei Crysis 2 oder nach fast einer Stunde COD Modern Warfare 3.

    Ich habe zusätzlich einen memtest gemacht. Ich habe alle Programme geschlossen und memtest drei mal gleichzeitig geöffnet. Fast im Sekundentakt wurde ein Error nach dem nächsten gefunden. Dann dachte ich mir, ich wiederhole den memtest am besten, während ich abwechselnd immer nur einen Ramriegel verwende. Beim ersten Riegel wurden wieder Fehler gefunden. Irgendwann stürzte der PC zudem noch ab und ich erhielt einen Bluescreen. Beim anderen Ramriegel hatte ich plötzlich kein Bild mehr, als ich den PC danach anmachen wollte. Alles hörte sich normal an, nur hatte ich "No Signal". An der Graka kanns ja nicht liegen, die is ja neu.
    Nach einigen Neustartversuchen und aus- und einstöpseln des Arbeitsspeichers lief alles wie gewohnt. Der PC läuft seitdem wieder mit beiden Ramriegeln.

    Doch das war noch nicht alles: Mit Everest Ultimate Edition wollte ich mein System ebenfalls prüfen. Angeklickt beim "System Stability Test" waren Stress CPU, Stress FPU, Stress cache. Leider weiß ich nicht mehr, ob Stress System Memory ebenfalls angeklickt war oder nicht. Jedenfalsl erhielt ich auch hier einen Bluescreen. Zum Schluss habe ich auch noch einen Systemtest mit Prime95 gemacht, auch hier erhielt ich einen Bluescreen.


    Da ich mein Mainboard und Grafikkarte bereits ausgewechselt habe, würde ich die Fehlerquelle also entweder auf die Software begrenzen oder auf die restlichen Hardwareteile, also der Prozessor, Arbeitsspeicher, das Netzteil oder die Festplatte. Mehr bleibt ja auch schließlich nicht mehr übrig.
    Das Netzteil würde ich fast schon ausschließen, denn memtest z.B. braucht doch nicht so viel Leistung, dass 550 Watt nicht ausreichen würden oder? Bei der Festplatte bin ich mir auch nicht sicher. Ist von Hitachi und die ist echt laut am knacken bei Belastung. Aber vor zwei Jahren half es schließlich auch nichts, als ich diese ausstöpselte.
    Bleiben Software, Prozessor und Arbeitsspeicher.

    Von der Software hab ich ehrlich gesagt wenig Ahnung. Ich weiß nur, dass ich, nachdem ich Windows vor wenigen Tagen neu aufsetzte, die Mainboardtreiber von der CD installierte. Auch die nVidia Treiber sind von der CD. Daran wird es also wohl nicht liegen. Sonst habe ich aber wenig Ahnung von Software und Treibern.
    Bleiben erstmal noch Prozessor und Ram. Der Prozessor ist etwas auffällig, denn der wird schnell recht warm (z.B. Bei Counterstrike Source über 50°C -> laut Hersteller darf er nicht wärmer als 62°C werden). Ist zwar alles noch im grünen Bereich, dennoch sollte der eigentlich kühler sein, dafür dass da so ein fetter CPU Kühler draufsitzt.
    Zum Ram: Memtest spuckt immer wieder Fehler aus. Zumindest einen der beiden Ram Riegel konnte ich einzeln testen und auch hier erhielt ich Fehler, was sehr verdächtig ist.

    Alles in allem bin ich mir aber unsicher, da der PC schon vor zwei Jahren regelmäßig abstürzte und laut PC Shop seien die Ramriegel in der Zeit in Ordnung gewesen. Die haben afaik selbst memtest verwendet und nichts finden können.



    Ich brauche also echt eure Hilfe, um die Fehlerquelle ENDLICH finden und beseitigen zu können. Langsam bin ich echt am Verzweifeln, so viel Geld, wie in dem PC mittlerweile schon steckt.

    Abschließend noch mein System und die Bluescreen Meldungen:

    Prozessor: AMD Phenom II X4 955 BE (3,2 GHz quadcore)
    Arbeitsspeicher: 4Gb Value Kit G.e.I.L
    Mainboard: MSI 770-C45
    Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 560


    Bluescreenview sagt:

    Caused by Driver
    1. Bluescreen ntoskrnl.exe
    2. Bluescreen ntoskrnl.exe & Ntfs.sys+5a88
    3. Bluescreen ntoskrnl.exe+1074c & nvlddmkm.sys+13776d
    4. Bluescreen ntoskrnl.exe+e7969
    5. Bluescreen ntoskrnl.exe+c8588 & win32k.sys+4d946
    6. Bluescreen ntoskrnl.exe+e80fc
    7. Bluescreen ntoskrnl.exe+7c1e9 & win32k.sys+d2071
    Anhang 118019



    Ich hoffe ihr könnt mir helfen



    viele Grüße

  2. Anzeige

    Regelmäßig Bluescreens - Hardware/Software defekt?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    chucknorris chucknorris ist offline

    AW: Regelmäßig Bluescreens - Hardware/Software defekt?

    kenne mich auch nicht aus, aber ich denke, es kann sein, dass ntoskrnl.exe fehlt oder beschädigt ist.

    für XP: Wenn die Datei ntoskrnl.exe fehlt oder besch
    für Vista: Problem - Hilfe ! Vista Bootet nicht ntoskrnl.exe fehlt - Freesoft-Board

    viel Glück

  4. #3
    ..::Ch41n ..::Ch41n ist offline
    Avatar von ..::Ch41n

    AW: Regelmäßig Bluescreens - Hardware/Software defekt?

    Naja, denke nicht dass es daran liegt, weil Windows 7 (x64) seitdem mehrfach neu aufgespielt wurde...

  5. #4
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Regelmäßig Bluescreens - Hardware/Software defekt?

    Das sieht nach Speicher aus.
    Dabei muss der Speicher gar nicht defekt sein; aber mancher Speicher will einfach nicht mit einem bestimmten Board.
    Am besten, Du beschaffst Dir mal per Versandhandel 4 GB neuen Speicher (Kingston kann ich sehr empfehlen). Wenn's nicht klappt, kannst Du den Speicher innerhalb von 2 Wochen wieder zurückgeben.

    Viel Erfolg!

  6. #5
    ..::Ch41n ..::Ch41n ist offline
    Avatar von ..::Ch41n

    AW: Regelmäßig Bluescreens - Hardware/Software defekt?

    Vielen Dank, ich wusste nicht, dass man Bestellware noch nach dem Ausprobieren zurückschicken kann - wieder was gelernt!
    Und das ist auch so einfach? Rücksendeformular ausfüllen, zur Post bringen und das wars ? (Apropos: wenn ichs im Geschäft kaufe, darf ich es ja nicht erst ausprobieren?)

    Dann werd ich mir die Tage mal was von Kingston bestellen, denke da aber dann eher an 8gb.


    Aber vielleicht hat ja hier noch jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

  7. #6
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Regelmäßig Bluescreens - Hardware/Software defekt?

    Zitat ..::Ch41n Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, ich wusste nicht, dass man Bestellware noch nach dem Ausprobieren zurückschicken kann - wieder was gelernt!
    Und das ist auch so einfach? Rücksendeformular ausfüllen, zur Post bringen und das wars ? (Apropos: wenn ichs im Geschäft kaufe, darf ich es ja nicht erst ausprobieren?)
    In Deutschland ist das so. Gemäß Fernabsatzgesetz darf jedermann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen Waren, die per Telefon oder Web bestellt wurden, zurücksenden. Je nach Warenwert bekommt man sogar den Versandkostenanteil des Händlers zurückerstattet. Also: Ausprobieren ohne Risiko.

    Einzige Ausnahme: Artikel, die extra für Dich angefertigt wurden, kanst Du nicht zurücksenden. Also z.B. T-Shirts, die Du mit Deinem Namen hast bedrucken lassen.

Ähnliche Themen


  1. Konsolen-Forum.com - Hardware, Software & mehr: http://konsolen-news.net/wp-content/uploads/2013/10/banner-breit.png Im folgenden möchte ich euch unser Forum vorstellen, Konsolen-Forum.com. Wir...

  2. WIi software und Hardware AMazon.de sicher???: Ich kauf meine SPiele und das Zubehör eigentlich immer bei uns hier im SAturn oder Media Markt. Im Internet bin ich auf die Seite amazon.de gestoßen....

  3. Hardware oder Software?: Hallo zusammen Nachdem ich mich durch etliche Foren gelesen hab und keine Lösung für mein problem gefunden hab wende ich mich jetzt mal an euch. ...

  4. [Biete] MP3 Player, PC Software, Games (PC, XBox 360), DVD´s,PC Teile, Hardware, uvm.: So ich will nun ausmisten und daher Verkaufe ich nun hier meine Sachen! ;) Folgendes ist zuwissen: * - Wie Neu ** - Hat Gebrauchsspuren *** -...

  5. PC/Hardware: Verkaufe/Tausche PC Spiele + Hardware + KOMPLETT PC!: Hallo folgendes biete ich zum Verkauf an ! Auf Wunsch mache ich gerne Fotos ! Der Thread wird natürlich aktuell gehalten. Tauschen möchte...