Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Heyho!

    Da ich den Hauptthread von Dragonball Super für Handynutzer und die Diskutierenden nicht weiter unterbrechen möchte, werde ich meine Recaps/ Reviews ab sofort immer hier posten.

    Den nächsten wird es dann (logischer Weise. ) erst dann geben, sobald die neue Folge am Sonntag dann lief. Je nach Zeit wird diese dann im laufe der Woche von mir hier gepostet.

    Außerdem könnt ihr die (und alle vergangenen Recaps/ Reviews) auch auf meiner Homepage jederzeit anschauen und allerlei Informationen zu Dragonball Super erfahren (Schleichwerbung *hust* )

  2. Anzeige

    Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist gerade online
    Avatar von AnnaM91VK09

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Ich finde es schade, dass auf deiner Seite die Recaps 1-27 fehlen. Sicher waren das die Folgen der Filme, sie gehören aber für mich trotzdem dazu und ich würde sie gerne dort wieder einmal lesen. Den sie sind alle sehr unterhaltsam geschrieben. Ich glaube aber bin da die Einzige wo das so sieht, da viele ja auch die Folgen 1-27 gemieden haben.

  4. #3
    Mario1690 Mario1690 ist offline
    Avatar von Mario1690

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Ah, sehr gut, ich lese die Reviews auch ganz gerne, aber die vielen Gifs sind nicht nur für Handynutzer unpraktisch, sondern auch für Leute mit Steinzeit-6K Leitungen wie mich. So passt das besser.

    Was übrigens den Bildlink angeht, versuchs mal so:

    Code:
    [center][URL=http://little-green.de.tl/][IMG]http://i.imgur.com/QKIKmWa.jpg[/IMG][/URL][/center]
    Den Code kannst du exakt so einfach rauskopieren.

    Ansich funktioniert das nämlich eigentlich:



  5. #4
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    @AnnaJogiKlopp09
    Nein nein, du stehst absolut nicht alleine damit da! Ich habe schon mit den Gedanken gespielt, die Episoden auch mal zu recapen/ reviewen.
    Werde ich auch noch machen, aber mit Folge 28 hat eigentlich erst die erste "richtige" Review nach meinem Schema begonnen. Einfach aus Freude war meine Meinung damals so groß ^^

    Folge 27 z.B. war mein Text auch "okay", aber würde ich noch mal neu bearbeiten dann.

    Ich fand die beiden Movie Arc´s ebenfalls klasse und werde die im laufe der Zeit irgendwann auch mal angehen! :3
    Aber vielen Dank für´s Feedback, da hatte ich ehrlich letztens erst drüber nachgedacht!

    @Mario1690
    Ja eben, wer die lesen mag, kommt halt einfach jetzt hier her. :P
    Das will ich euch ja nicht da antun. xD

    Oh cool, danke!
    Hatte mir damals schon bei Max@Home einen Code erfragt, der auch super funktioniert hat, aber irgendwie bin ich zu doof dazu.

    Werde ich mir gleich mal abspeichern!

  6. #5
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Episode 43 - Review

    Episode 43 - Goku´s Ki ist außer Kontrolle!? Auf Pan aufzupassen ist problematisch.


    Eines vorweg:

    Pan ist SO SÜß!



    Mit Folge 43 hat uns eine unerwartet wirklich süße Episode erwartet.

    Starten tut sie mit Son Goku, der am Tisch bei sich Zuhause sitzt und typisch am futtern ist. ChiChi hat mal wieder tonnenweise Essen vorbereitet und ist bereit alles zu servieren, aber Goku...hat kein Hunger mehr?



    ChiChi macht sich also große Sorgen um ihn, weil das ja alles Andere als normal ist. Sie geht sogar soweit zu fragen, ob er vielleicht tot ist. Aber, neh ist er ja nicht wirklich, wenn auch etwas eigenartig.

    Son Goku macht sich danach am nächsten Tag auf den Weg einzukaufen.



    Sehr süß, das er statt Zeichen kleine Kritzeleien auf dem Einkaufszettel hat.
    Jedenfalls ist das eine ganze...MENGE. o.ô

    Aber irgendwas stimmt bei Goku gewaltig nicht...



    Nicht mal fliegen kann er wirklich. Sein Ki spinnt völlig herum.

    Also macht er sich am Abend auf den Weg zu Meister Kaio, um der Sache auf den Grund zu gehen.



    Aber selbst seine Teleportation ist nicht mehr wirklich intakt. Er findet sich mit einem Mal bei Bulma im Schlafzimmer wieder, die nackt aus der Dusche kommt und Vegeta erwartet hatte.




    Als Goku sagte, er möchte sicher nicht ihre Hängebrüste sehen, verzieht er sich wieder und hinterlässt ein leicht gerötetes Pärchen.

    Auf seinem Weg trifft er dann noch Krillin, Yajirobe & Meister Quitte (ihr erster Auftritt in Super)!



    Und kommt nebenbei noch in Pinguin Hausen vorbei.




    Da hatte Arale also auch ihren kurzen Auftritt. SEHR kurz, aber dennoch hat´s mich gefreut. ^^

    Letztendlich kam Goku dann doch noch bei Meister Kaio an und er suchte ihn mit einem Stethoskop ab.



    Er fand heraus, das Goku´s Ki solche Probleme macht, wegen seiner letzten sehr rücksichtslosen Aktion.



    Die Gott Kaioken hat Goku nun ziemlich übel zugerichtet. Meister Kaio rät ihm sich vom Kämpfen erst ein mal zurück zu ziehen, sonst würde sein Ki auf Dauer unbrauchbar werden. Stattdessen sollte er etwas Zeit mit seiner Enkelin verbringen!

    Bestürzt über die Info, das er nicht trainieren soll, fliegt Goku zurück nach Hause und...kann es immer noch nicht wirklich kontrollieren.



    Und zerdeppert mal eben das ganze Haus.

    Dann der Blick von ChiChi. Wenn Blicke töten könnten. xD



    Als nächstes bekommen wir ENDLICH nach langer Zeit mal wieder Gohan zu sehen. In einem Bewerbungsgespräch.



    In der Konferenz, die während der Champa Arc stattfand (siehe Folge 30) hat Gohan also geglänzt und bekommt nun ein sehr gutes Jobangebot.
    Zwischenzeitig klingelt aber sein Telefon, wo er natürlich ran gehen muss, denn es handelt sich um ein Hausanruf von Zuhause.



    Awww er hat Pan als Anrufer Bild! :3

    Goku ruft jedenfalls an und fragt, ob er bei Gohan und Videl erst mal bleiben kann, da er sein Ki nicht kontrollieren kann und sie das Haus reparieren müssen, was natürlich kein Problem ist.




    Außerdem Piccolo ist mit Abstand die beste Nanny aller ZEITEN!
    Er weiß alles auswendig, was Pan braucht, mag/ nicht mag und ihre gewohnten Zeiten. Selbst ChiChi hat er ausgespielt. xD




    Außerdem...Piccoyo...PICCOYO!!! Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Das wohl mit Abstand süßeste überhaupt in der Episode, wie Pan Piccolo einfach mal Piccoyo nannte! Ahh ich bin so geschmolzen.

    Die Abendszene war auch einer der schönsten Szenen in Super überhaupt bisher.

    So toll, wie Goku mit Pan spielt und ihr den Himmel zeigt. Und mit ihr Flugzeug spielt.
    Piccolos Blick. xD



    Dazu würde sie gerne mal zu den Sternen. Es hat sie total fasziniert.



    Am nächsten Morgen sehen wir die Pilaw Bande (die auch schon beim Bewerbungsgespräch bei Gohan im Hintergrund alles geplant hatten), die nun zum Schlag ausholen will. Mit ihrem neuen Mecha Roboter!

    Die Gesichter! xD




    Während sie planen, kommt Pan jedoch schon auf sie zu und sie bemerken, wie Piccolo, Goku und co. ihre Suche nach Pan aufnehmen, da sie sie nicht finden können. Wie die Verrückten laufen Pilaw, Shu und Mai zu ihrem neuen Gefährt und verpieseln sich klamm heimlich. Mai hatte jedoch versehentlich Pan mitgenommen.




    Etwas, das Pilaw gar nicht passt, und er sich so aufregt, das die die Steuerung zum neuen Roboter zerstört. Daraufhin fliegen alle 4 zusammen ins Weltall. Was Pan sichtlich Spaß macht.

    Als sie jedoch keinen Ausweg mehr fanden tat Pan das, womit wohl niemand gerechnet hatte. Sie aktivierte ihre Aura und düste DURCH den Roboter nach draußen ins Weltall!




    Irgendwie kam einem die Szene so surreal vor, gerade weil sie im Weltraum sind und Pan ein Baby! Zwar Saiyajin, aber nur Viertel.
    Dennoch sollte man das hier nicht all zu ernst nehmen, wie so vieles. Es liegt ihr im Blut und ihr Vater ist immerhin Son Gohan!





    Außerdem kann sie nun endlich selbst nach den Sternen greifen! :3
    Einfach nur süß, diese ganze komplette Folge.

    Nach dem kleinen Abenteuer geht´s dann auch direkt wieder nach Hause!



    Nachdem alle Pan wie verzweifelt gesucht haben, fanden sie sie letztendlich schlafend auf dem Sofa, als ob nichts gewesen wäre.




    Ich mochte diese Folge wirklich gerne! Sie hatte viel Inhalt und Baby Pan ist einfach die Beste Pan in jeder Dragonball Serie überhaupt.
    Erinnert mich schon irgendwie an die EOZ Pan, nur eben viel kleiner. Hoffe doch wirklich, das wir noch einen Time Skip bekommen und sie auch etwas größer wird.

    Wobei...wenn nicht, ist auch okay. Haben wir immerhin noch Baby Pan. :3

    Preview:

    Trunks und Goten bekommen eine Episode mit Monaka im Weltraum! Fremde Aliens!
    Sieht interessant aus und Goku scheint es immer noch nicht gut zu gehen, sprich die Folgen hängen irgendwo auch zusammen.

    Macht Lust auf mehr!


  7. #6
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist gerade online
    Avatar von AnnaM91VK09

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Aber die Sachen hat Goku eher ein Tag früher gekauft und denkt daran zurück. Doch ansonsten wieder ein tolles Review und Pan ist echt herzig.

  8. #7
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Zitat AnnaJogiKlopp09 Beitrag anzeigen
    Aber die Sachen hat Goku eher ein Tag früher gekauft und denkt daran zurück. Doch ansonsten wieder ein tolles Review und Pan ist echt herzig.
    Irgendwie hab ich die Szene nicht so recht verstanden, wann die stattfinden sollen.

    An sich denke ich im Endeffekt auch, das du Recht hast, aber nachdem Goku abgestürzt ist, untersucht Goten ja Gokus Beule am Kopf und diese Szene spielt ja definitiv nach der ersten Szene, wo Goku nichts essen wollte. Und da hatte er ja scheinbar noch keine Beule. Ich glaube wir sollten es einfach so lassen. xD
    Die Aufteilung war etwas wirr. ^^"

    Aber danke dir! :3 Und Pan ist wirklich toll!
    Sie sollte viel mehr Screentime bekommen!


    Dragonball Super - Reviews/ RecapsDragonball Super - Reviews/ RecapsDragonball Super - Reviews/ Recaps

  9. #8
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist gerade online
    Avatar von AnnaM91VK09

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Pan,Gohan und Videl erinnern mich etwas an meinem Bruder, meiner fasst schon Schwägerin und an meine kleine Nichte, währscheinlich weil die Konstellation ähnlich ist und mein Bruder auch wie Gohan sehr ehrgeizig ist und sich bis nach Oben gearbeitet hat. Aber meine Nichte ist süsser. Werde hier aber keine Bilder reinstellen, da sie es noch nicht selber entscheidend kann ob sie sowas will. Ihr müsst mir einfach glauben.

  10. #9
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Mit Folge 44 starten wir in eine 3 Teilige Mini Arc!
    Die Folge hat mir überraschend gut gefallen, obwohl ich keine wirklichen Erwartungen hatte. Naja, starten wir mal.

    Beginnen tut sie mit einer Szene auf dem Planeten Potaufeu, wo wir die Banditen Gryll und seine Leute sehen.




    Außerdem bekommen wir schon einen Blick auf einen gewissen Charakter, der in der Episode noch eine Rolle spielen wird. Potage, der Hüter des Geheimnisses, dieses Planeten.



    Diese Designs haben mich unfreiwillig irgendwie an GT direkt erinnert, auch wenn es sicher nur Einbildung ist. Vielleicht liegt es auch daran, das GT der Anime war, der Weltraum Abenteuer ermöglichte mit verschiedenen Rassen etc., deshalb mag ich die Atmosphäre sehr gerne.

    Eine Szene weiter befinden wir uns in der CapsuEle Corp.



    Monaka hat für Bulma eine Lieferung, nämlich noch ein Karton der "Leckersten Süßigkeit im Universum" und Bulma möchte wohl irgendwas damit an ihrer Maschine machen, die...irgendwas wohl allem Anschein nach...tut? Oder nicht? Wurde hier nicht wirklich ins Gewicht gelegt, hier wurde Monaka eigentlich nur von der Arbeit abgehalten, denn er muss noch ein Paket nach Pataufeu bringen. Natürlich.

    Übrigens finde ich es ziemlich cool, das er jetzt mehr Screentime bekommt, irgendwie mag ich ihn. Scheint ein netter Kerl zu sein.

    Dann sehen wir Trunks und Goten, die Monakas Truck entdecken und springen einfach mal hinten rein und schauen sich dort um.
    Trunks findet natürlich ein Schwert. 2. Future Trunks Anspielung!



    Goten findet dann noch einen großen "Luftballonkumpel", der sich aufbläst und vom Schwert zerstochen wird, was die Tür des Space Lastwagen zuknallen lässt. Natürlich wollen sie Monaka keine Schwierigkeiten bereiten, denn die Tür zu öffnen wäre an sich ja kein Problem.

    Aber dann ist es auch schon zu spät, Monaka hüpft in seinen Wagen und düst schnell los, mit den beiden Jungs im Frachtraum.




    Währenddessen sieht man Goku auf dem Planeten von Meister Kaio trainieren.
    Die Animationen in dieser Folge sind wirklich erstaunlich gut.




    Meister Kaio ermahnt ihn danach doch einfach wo anders weiter zu trainieren, denn seine Kraft ist mittlerweile so stark, das Kaios kleiner Planet das nicht mehr wirklich mit macht. Irgendwie tut mir Kaio sowieso total leid, Goku nimmt echt GAR keine Rücksicht auf den. xD

    Interessant war, das wo Kaio Goku fragte, wieso er denn nicht einfach bei Beerus trainiert und Goku darauf antwortete, das es nicht geht, weil Whis unterwegs sei.
    Einfaches Gebrabbel, oder foreshadowing? Ich tendiere ja zu Zweitem.
    Außerdem hat Goku die Kontrolle über sein Ki wieder.

    Dann feuert Goku ein mächtiges Kamehameha ab und es gibt einen mehr als nur genialen Cut! ^^



    Monaka hört inzwischen Space Radio, wo über die Weltraum Höschen Messe gesprochen wird. Hach, Toriyama you never fail us.

    Dann landen sie auf dem Planeten Potaufeu und als Monaka sein Paket aus dem Frachtraum holen möchte, kommen ihm 2 kleine Frostbeutel entgegen geflogen.



    Monaka gibt ihnen darauf eine Decke und heißes Wasser und kümmert sich gut um die beiden. Fand ich irgendwie süß, Monaka ist wirklich ein netter Kerl.

    Dann sehen wir Potage, der auf Monaka zu rennt (und dabei seine Halskette mit einem Gegenstand daran verliert) und ihn begrüßt.
    Monaka gibt ihm darauf eine Ausgabe von einem Kampfkunst Magazin, aber die Freude hält nicht lange an, denn Gryll und seine Leute sind hinter ihm her.



    Bevor sie sich versehen, werden sie von Grylls Leuten angegriffen, was aber schnell in die Hose geht.





    Als Trunks und Goten sie vermöbelten, flohen sie schnell, denn sie hatten natürlich nicht die Geringste Chance gegen die Beiden.
    Wo etwas Ruhe einkehrte, wollten sie von Potage wissen, was sie denn von ihm wollen.

    Potage erklärte, das sie das Geheimnis und die Stärke des Planeten wollen, das sogenannte "Super Menschen Wasser".
    Mal davon abgesehen, das mit Trunks und Goten gerade mal ein ganzer Mensch anwesend ist.

    Als er nach dem Gegenstand greifen wollte, der wohl der Schlüssel sein soll, merkt er, das er weg ist und dreht völlig am Rad. Monaka ist inzwischen (wieder mal. ) völlig ausgeknockt, durch den Kampf, den Goten und Trunks hinlegten. Also deckten sie ihn zu und machten sich auf die Suche nach dem Schlüssel.

    Kurz darauf mussten sie heraus finden, das sich doch als nicht so Leicht entpuppen würde, so einen kleinen Schlüssel zu finden.

    Alles, was sie fanden, war jedoch Gryll und seine Leute, die den vor ihnen gefunden hatten. Und nicht nur das, auch hatten sie Monaka als Geisel.



    Diese Tränen!!! Q,Q

    Gefesselt mussten sie mit ansehen, wie Gryll die Stärke des Planeten aus einem...Kühlschrank? befreite. Und darin befand sich...eine Kaffeekanne? Toyiama, du schon wieder!



    Als Gryll das "Wasser" trinken wollte, welches die Kraft um das 100 Fache steigern soll, passiert jedoch etwas spezielles.
    Die Flüssigkeit darin scheint nicht so leblos, wie normales Wasser zu sein. Im Gegensatz, es guckt ihn sogar an.



    Die nächste Szene spielt sich wieder auf der Erde ab, wo Vegeta und Bulma sich getroffen haben, weil Bulma auf der Kamera sah, das Trunks und Goten zusammen mit Monaka auf den Planeten Potaufeu flogen und sie sich (mäßig) Sorgen machte.
    Aber mal im Ernst, ihr Sohn ist alles Andere als Wehrlos, aber natürlich macht sie sich Sorgen. ^^



    Jaco ist auch mit da, weil Bulma ihn wieder gerufen hatte. Jaco macht sie darauf an, das er gerade eigentlich besseres zu tun hätte, immerhin sucht er gerade nach dem Verbrecher Gryll und seine Bande. Mensch, was ein Zufall. xD



    Bulma verlangt dann von Jaco, das er doch nach Trunks suchen soll, weil sie sonst dem galaktischen König sagen würde, was er mit seinem Bild getan hat, nämlich total vollgekritzelt.
    Wiedereinmal setzt Bulma ihren Willen durch.

    Jedoch fliegt auch Vegeta mit Jaco mit und die Szene im Raumschiff, als das Radio lief, war einfach nur genial. Passend zur Stille.

    Auf Potaufeu ist in dem Moment dann die Hölle los, denn Gryll und seine Bande sind hinter Goten/ Trunks & co. hinterher. Jedoch sind sie...pink? wabbelig?



    Kurz bevor sie jedoch groß etwas machen können, werden Trunks und co. von Vegeta gerettet, der mit denen hier kurzen Prozess macht.





    Vegeta hat die Oberhand und macht alle in kurzer Zeit fertig. Dann stehen sich Gryll und Vegeta gegenüber. Doch mit einem Mal kommt etwas auf ihn zu!



    Etwas hat sich Vegeta gepackt! Das muss die Lebensform sein, diese Stärke des Planeten. Und ich muss sagen, das mich das verdammt überrascht hat! Eine Art "Formwandler" könnte man sagen.




    ...und sie nimmt die Form von Vegeta an!
    Hat diese Lebensform auch eine ursprüngliche Form? Also eine, die nicht übernommen wurde? Kann sie alleine denken oder handelt instinktiv? Oder übernimmt sie lediglich die Persönlichkeit seines Wirtes?

    Vegeta hat jedenfalls all seine Kraft verloren und diese Lebensform hat sie absorbiert.
    Damit endet die Folge dann.

    Ich bin verdammt gespannt, wie das weiter geht!

    ---
    Preview:

    Gotenks SSJ3! Goku taucht auf! Na dann hoffe ich mal auf mehr Infos über diese Lebensform, die interessiert mich sehr!


  11. #10
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Wieder ne Woche zu Spät, aber aktuell wenig Zeit und auch nicht wirklich Lust bei den Filler Episoden. Reißen mich aktuell nicht so mit. ^^

    Wie dem auch sei!

    Episode 45!

    Wir starten genau da, wo wir aufgehört haben und Geleeta möchte unseren Helden den Gar aus machen.
    Vegeta will das natürlich verhindern mit einer Galik Gun, aber...





    ...das klappt nicht so wie gewollt und so haut Geleeta eine ordentliche Galik Gun heraus, während unser Vegeta nur doof zuschauen kann.
    Interessanter Weise will Geleeta Trunks nichts tun, wie es aussieht wird sich die Persönlichkeits Vegeta ebenfalls auf ihn abfärben.

    Jedoch gibt er dann nach und will dennoch alle aufsaugen.



    Jedoch sorgt Jaco dafür, das alle entkommen können, indem er mit seinen Raketenstiefeln etwas Staub aufwirbelt.

    In Sicherheit verlangt Vegeta von Potage endlich die Wahrheit über diese Lebensform zu erfahren.
    Wie er erzählt, handelt es sich hierbei um die Lebensform "Commeson", die zum Schutz Potafeus erschaffen wurde.



    Der Planet wurde von bösen Aliens angegriffen, gegen die die Einwohner keine Chance hatten.



    Es besiegte die Feinde schnell, doch bahnte sich ein verdammt ungünstiger Nebeneffekt ein. Sie absorbierten nicht nur die Kräfte der Gegner, sondern auch ihre Persönlichkeit!
    Also hatten sie es im Endeffekt mit einer noch viel schlimmeren Gefahr dann zu tun. Job well done!




    So hatten sie auf dem Planeten noch viel mehr Terror gestiftet, als zuvor von den Aliens und waren kurz davor alles zu zerstören.



    Jedoch haben sich die Forscher, die Commeson erschufen dazu entschlossen ihr Leben zu lassen, um ihn wieder zu seinem ursprünglichen Kern zu verwandeln.



    Lediglich Potage blieb zurück, um den Schlüssel gut zu verwahren, der Commesons Gefängnis darstellte.
    Trotz des ganzen Aufwands eine wirklich ziemlich schwache Sicherheitsvorkehrung, wenn Potage nicht so stark ist. Aber er hat wohl keine Wahl.



    Außerdem scheint er wohl auch nen ziemlichen Knacks davon getragen zu haben.

    Jeder der von Commeson absorbiert wurde, hat noch so um die 3 - 4 Minuten bevor er völlig verschwindet.
    Es sei denn, man ist ein Plot bezogener wichtiger Charakter. Dann so lange, wie die Geschichte es für nötig hält.

    Also macht es keinen Sinn sich zu verstecken und sie suchen Commeson Alias "Geleeta" erneut auf, um ihn zu besiegen.

    Super Gotenks wird sich drum kümmern!




    Und direkt geht es auch schon los.



    Gotenks hat in seiner Base Form absolut keine Chance. Heißt, Vegeta hätte in seiner Base Form Gotenks gegenüber auch die Nase vorne? Gehe ich mal stark von aus.
    Also muss was stärkeres her: Super Gotenks 3!



    Nette Verwandlung, man sieht wie seine Haare wachsen.
    Aber mal im Ernst, seit Super ist der SSJ3 auch nicht mehr das Wahre.


    Ein paar nette Angriffe von Gotenks, die Commeson aber nur müde lächeln lassen. Er nimmt alles ohne Probleme hin und kontert hinterher mit einem starken Schlag gegen Gotenks, der ihn ausknockt. Echt unglaublich, wie wenig Gotenks noch eine Rolle spielt, wo er in der Buu Saga doch sogar ne Zeit lang die Nase vorne hatte. Tja kommt vom nicht trainieren.

    Und wie wir vom EoZ wissen, wird sich das ja nicht wirklich ändern.

    Bevor Commeson aber Gotenks fertig macht taucht Goku auf! *trööt*



    Der hat aber leichte Schwierigkeiten die beiden Vegeta´s auseinander zu halten. Naja. Fühlen sich von der Energie ja auch gleich an, aber der Wackelpuddingeta sollte wohl eigentlich eher weniger der sein, mit dem du schon JAHRELANG trainierst Goku!

    Geleeta will Goku mit seiner eigenen Kraft fertig machen, was der Hauptkern aber nicht möchte (also der der sich Gryll geschnapt hat und den Kristall in sich trägt.)
    Dann kommt eine Babidi X Vegeta ähnliche Szene, das sich Vegeta nicht kontrollieren lässt und schaltet seinen "Hauptkörper" sozusagen aus.



    Die Szene hatte schon was nettes irgendwie. ^^



    Dann eine schicke Aug in Aug Szene, die mag ich immer sehr gerne! Immer mehr davon!

    Ein wenig Gequassel und dann fängt der Kampf an!



    ...und die Episode endet!

    Preview:



    Mehr Commeson, mehr gekämpfe und ENDE der Filler Arc.

    Außerdem kommt dann ja die Preview der Trunks Arc! (die wohl schon jeder außer mir gesehen hat. xD)

  12. #11
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist gerade online
    Avatar von AnnaM91VK09

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Wie immer ein gutes Review. Ja hab ich auf YouTube und dann bin ich ins Fitness und hab mit den Dragonball Songs beim Ausdauertraining traniert bis ich nicht mehr konnte und komplett durchgeschwitzt war, immer mit den Songs auf den Ohren.

  13. #12
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Zitat AnnaJogiKlopp09 Beitrag anzeigen
    Wie immer ein gutes Review. Ja hab ich auf YouTube und dann bin ich ins Fitness und hab mit den Dragonball Songs beim Ausdauertraining traniert bis ich nicht mehr konnte und komplett durchgeschwitzt war, immer mit den Songs auf den Ohren.
    Danke dir.
    Wobei ich mit dem nicht wirklich zufrieden bin. Aber naja, die Episoden finde ich aktuell nicht so brennend interessant. Lediglich Commeson finde ich ganz nett.
    Naja, nächste Woche geht´s ja richtig los.

    Ich schätze mal, das mit dem Song und dem Training hast du wohl versehentlich mit hier rein geschrieben? :P

  14. #13
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist gerade online
    Avatar von AnnaM91VK09

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Nein, dass war schon Absicht.

  15. #14
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Zitat AnnaJogiKlopp09 Beitrag anzeigen
    Nein, dass war schon Absicht.
    Dann sorry, konnte es erst nicht richtig zuordnen.
    Ich kann zu Anime Musik am besten laufen, gerade dann wenn die Muskeln nicht mehr wollen kann man damit wirklich noch mal alle Reserven aus sich heraus holen, es ist unglaublich wie sehr einem die Musik motivieren kann. ^^

  16. #15
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Sorry, die letzten Recaps kamen alle ziemlich spät ich versuche mich etwas ran zu halten. Aber da mich die nächste Arc wieder mehr interessieren wird, sollte das fixer gehen!

    Also, Episode 46!
    Da wären wir also nun, das Ende der Commeson Filler Arc. Nun, starten wir einfach mal!

    Die Folge beginnt beim Kampf Goku vs. Geleeta (ich mag den Namen, passend zu seinem Aussehen! ) der eigentlich Commeson ist.



    Und sofort gehen die Beiden aufeinander los.





    Der Kampf ist eigentlich ziemlich nett, waren ein paar nette Szene dabei. Die Beiden scheinen wohl auf einem Level auch zu sein.

    Goku gegen Vegeta! Ein Kampf den sich viele Fans seit LANGEM wieder gewünscht haben und hier haben wir ihn...in etwa.
    Zumindest sind einige Szenen wieder etwas "fanserviceiger"



    Vegeta (also der Echte ) grummelt im Hintergrund herum, wieso Goku ihn nicht endlich besiegen kann bzw. wieso Geleeta manchen Attacken nicht ausweicht.
    Das geht so lange weiter bis Vegeta der Kragen platzt.



    Und er auf ihn losgeht, da er sich das nicht länger angucken möchte.



    Jedoch merkt Vegeta, das er nicht viel ausrichten kann. ER ist jetz nichts weiter, als eine blase "Kopie" seiner selbst und fliegt durch Commeson hindurch.
    Daraufhin, als er merkt, das er nichts mehr tun kann, schnauzt er Goku an, ja nicht zu verlieren und Commeson ja zu gewinnen.

    Goku und Commeson machen dann keine halben Sachen mehr und gehen direkt auf´s Ganze.



    Und ja, auch Commeson kann sich in den Super Saiyajin Blue verwandeln, was irgendwie...lecker aussieht.
    Mhh Waldfrucht Geschmack Geleeta!

    Darauf folgt dann ein recht cooler Kampf.




    Nette Szenen und Animationen.
    Vor allem die Szenen, wo sie einander hinterher fliegen hat was!

    Nebenbei läuft die Zeit für Vegeta immer weiter ab!
    Er bekommt von Potage allerdings den "Schlüssel", an dem er sofort nuckelt...



    ...er weiß wohl nicht was Schnuller sind. Obwohl er sowas bei Trunks doch hätte sehen müssen? xD

    Trunks und co. machen sich derweil auf den Weg, den Kern von Commeson zu finden, denn wenn dieser Zerstört wird, werden auch alle anderen Abspaltungen schwächer.
    Sie finden auch den Körper und merken schnell, das Attacken kaum eine Wirkung haben und laufen vor ihm davon.



    Währenddessen schaut sich Vegeta das Spektakel von Weitem aus an.
    Er ist trotz der Umstände die ganze Zeit die Ruhe selbst.

    Aber innerlich ist er schon recht zerrüttet, da ER an Geleetas Stelle lieber kämpfen würde. Vegeta, du kriegst noch deine Chance!



    Trunks bemerkt, das etwas nicht stimmt, denn Vegetas Ki verschwindet immer und immer weiter, also hört er auf nach dem Kern zu suchen (was ja eigentlich sinnlos ist, denn die Suche war ja die Möglichkeit ihn zu retten. Obwohl ich Trunks verstehen kann).

    Goku sagt darauf zu Commeson, das sie es nun endlich beenden sollten. Also laden beide ihr Ki in klassischer Dragonball Manier auf, nur um daraufhin mit den Fäusten eine immense Welle zu erzeugen.




    Unterdessen hat sich der Hauptkern Commesons hinter Trunks geschlichen und wollte ihn gerade absorbieren, als Vegeta sich vor Trunks werfen wollte!
    ...was den Umständen entsprechend natürlich sinnlos ist, da Vegeta keinen materiellen Körper mehr besitzt und Commeson einfach durch Vegeta hindurch blubbern würde, um Trunks zu futtern, aber hey, war ne schöne Szene!




    Während all dieses Tumultes kommt Monaka auf gar nichts mehr klar und tritt versehentlich auf den Hauptkern und BOOM Commeson ist vernichtet. Welch ein Krieger!

    Naja, fast, Commesons Kern ist zwar zerstört, aber Geleeta lebt noch. Wenn auch etwas...



    ...geschmolzen.
    Bah, geschmolzener Wackelpudding. Weg damit Goku!



    Danke!

    Aber vorher, Vegeta noch ein mal bitte dramatisch in die Kamera schauen!



    Ja, gut so, danke!

    Als Geleeta besiegt wurde taucht der alte und originale Vegeta direkt wieder auf und Trunks ist mehr als glücklich!

    Awww!


    Potage bedankt sich bei unseren Helden und schließt die Reste von Commeson wieder in den "Kühlschrank".
    Nun, Potage sollte mal echt bessere Sicherungsvorkehrungen Treffen, was den betrifft.

    Zurück auf der Erde bekommt Vegeta einen Schock, den er sein Leben nicht vergessen wird!



    ES...WAR...EIN...SCHNULLER!!! *dam dam DAAAA*
    Vegeta, gekennzeichnet für´s Leben.

    Damit endet dann auch diese Filler Arc.
    Meiner Meinung nach, war sie ganz okay, die Idee hinter Commeson war nicht Übel, aber aufgrund des 3 Folgen Limits konnte man auch nicht viel herausholen. Naja, länger als 3 Folgen hätte ich die auch nicht haben wollen.

    Dennoch fand ich die besser als erwartet und solche Kleinigkeiten dürfen gerne öfter mal zwischendurch kommen!

    Bevor die Folge dann aber komplett zu ende ist, gab es noch einen Sneak Peak.





    Preview:

    Ich bin SO gespannt auf die Folge!
    Diese Atmosphäre sieht einfach nur großartig aus.

    Außerdem hab ich ein ungutes Gefühl, was eine bestimmte Person angeht. Armer Trunks, immer er.




  17. #16
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Übrigens, wer die Recaps ohne das Gelade der abermillionen Bilder hier lesen möchte, sollte auf meine Seite gehen und sie dort in Ruhe lesen.

    Mir fällt immer wieder auf wie übertrieben lange hier geladen wird durch die ganzen Bilder/ Gifs.
    Wer also hier Probleme beim Laden hat, einfach auf meine Seite gehen!

    ----

    Am 08.11.1991 in Japan erschien Dragonball Band 28 "Freezers Niederlage" und enthüllte einen neuen Charakter, der im Dragonball Franchise sehr beliebt wurde!
    Trunks, der Sohn von Bulma und Vegeta, der aus der Vergangenheit kam um Son Goku und co. vor der Bedrohung der Cyborgs zu warnen.

    Zusammen besiegten sie diese und die Kreatur Cell und Trunks konnte in seine Heimat zurückkehren und den Frieden dort genießen...

    ...was leider nicht lange anhielt. 17 Jahre danach tauchte ein neuer Fein auf, namens "Black", der die Welt in Angst und Terror versinken ließ, wie es die Cyborgs nicht im geringsten hätten schaffen können.

    Und heute, am 12.06.2016 ist der Tag an dem dieser Trunks wieder in unser Leben kommt!
    Dennoch ist es leider keine Zeit der Freude, denn wir sehen ihn nicht ohne Grund.

    Fangen wir also mal an!

    Zu erst, neue Opening Stückchen!

    Pan gesellt sich zu ihren Eltern und spielt mit ihrem Ball. Der durch den Schock einfach runter kullert!


    Neue Schnippsel zur aktuellen Arc!

    Trunks, Mai und Black, der ein negatives Kamehameha abfeuert und...ein Kaioshin??



    Der neue Kaioshin hat es mir am meisten angetan in Sachen Mysteriösität.
    Er hat eine verhältnismäßig normale Kaioshin Kleidung an, grüne Haut und 2 orangene Potara Ohrringe. Außerdem steht er an eine Art Säule. Ein Grabstein vielleicht? Würde die dramatischen Blätter überall erklären.




    Außerdem bekommen wir am Ende des Openings noch eine erweiterte Szene, mit einem tollen Artwork!
    Mai, Black, Son Goku, der neue Charakter und Trunks sehen wir dort. Daumen Hoch!





    Außerdem haben wir eine neue Episoden Titel Card erhalten!
    Hier wird Trunks´ zerstörte Welt und eine Silhouette von ihm gezeigt. Sehr schön.



    So, nun startet dann aber auch die eigentliche Episode.

    Alles ziemlich düster erst und wir sehen Trunks durch eine mehr als nur zerstörte Stadt laufen. Ich frage mich, wie lange das wohl schon so ist?
    Ich meine, selbst die Cyborgs hatten nicht SO eine Zerstörung hinterlassen.





    Dieser Feind, Black, scheint wohl auf der Suche nach Trunks zu sein. Aber er kann wohl aktuell nicht viel gegen Black unternehmen, also ist fliehen die einzige Option!

    Und er schafft es auch irgendwie diesem Monster zu entkommen.
    Kurze Zeit später findet er sich vor der Tür zu einem Labor wieder, wo wir allerlei an Maschinerien sehen.




    Es ist das Labor von Bulma. Und wie wir sehen, haben wir auch das Haarfärbemittel gesehen, welches Bulma für Trunks anfertigen ließ.
    Nein, bei der Flüssigkeit handelt es sich um den Treibstoff für die Zeitmaschine!

    Bulma erklärte, das viele Leute daran arbeiteten und ihr Leben ließen nur um diese kleine Menge herzustellen, die gerade mal für einen Hinweg reicht mit der Zeitmaschine.



    Was auch passieren mag, Trunks soll in jedem Fall in die Vergangenheit reisen! Das ist das Resultat aus einjähriger Gewinnung des Treibstoffes und sie müssen das Beste daraus machen. Trunks muss es in jedem Fall schaffen zur Capsule Corp. zu gelangen und die Zeitmaschine benutzen!

    Gerade als sie los wollten passierte es dann auch schon, Black hatte sie gefunden und stürmte das Labor!

    Alles ist im Chaos und im Eifer des Gefechts hat Black sich Bulma geschnappt.



    Man sieht Trunks seinen Schmerz an, als Bulma ihn anschrie nicht näher zu kommen und die Arbeit all der Leute nicht auf´s Spiel zu setzen.
    Also lief Trunks los und das Gebäude explodierte in lodernden Flammen.



    ...und Bulma, Trunks letztes Familienmitglied löste sich in den Flammen zu Staub auf. Bulma ist Tot!
    Wow...also ich hatte es ja schon irgendwie vermutet, aber das ist hart. Sehr hart.

    Mit Abstand einer der düstersten Szenen im Dragonball Franchise.



    Trunks kann alles nur noch aus der Ferne beobachten und muss es machtlos zulassen.
    Das zerreißt einem regelrecht das Herz! Bulma war doch alles, was er noch hatte. Nun, außer Mai, wie es scheint.

    Nach der düsteren Szene springen wir in unsere Zeitlinie zurück und wir sehen, das Goku volle Arbeit geleistet hat!
    Ein ganzes Feld voller Gemüse und bereit geerntet zu werden!



    Außerdem ist Piccolo mit dabei. Goku sagte ihm, das es auch gutes Training sei dieses ganze Gemüse zu pflücken, worauf Piccolo nur spöttisch antwortete, das er das kaum glaubt.
    Worauf hin es eine kleine Flashback Animation gab.



    Denn so haben Krillin und Goku ja damals beim Herr der Schildkröten ja auch gelernt ihren Körper zu stärken. Selbst Whis hat es als "Trainingsmethode" benutzt, wobei es dort wohl wirklich eher Hausarbeit war.

    Also ziehen Piccolo und Goku gegeneinander zur Wette, wer mehr bekommt das Gemüse aus dem Boden. Außer Goten, der muss lernen.

    "Dad hilf mir!!!"


    Das alles so lange, bis Krillin auftaucht und sagt, das Vegeta mit Whis trainiert und Goku mehr als nur sofort sich dorthin teleportiert und ALLES stehen und liegen lässt. xD




    ...nur um direkt in Vegeas Faust zu fliegen.

    Beerus bekommt von Goku daraufhin einen Kohlkopf und freut sich, das er so schmeckt. ^^

    Trunks ist derweil wie ein Verrückter am rennen um so schnell, wie Möglich bei Mai anzukommen, damit sie zur Capsule Corp. können.



    Mehr oder weniger es unbeschadet zu Mai geschafft und ihr von den Ereignissen erzählt, brach er dann emotional zusammen.
    Es war ein harter Kampf mit sich selbst, aber er musste es machen, damit es überhaupt noch Hoffnung gibt. Trunks kann seinen Schmerz jedoch nur schwer zurückhalten.



    Außerdem hat Black in dem Moment, als sie aufeinander trafen wohl sein Ki spüren können, bzw ist nun in der Lage dazu.

    Wieder bei Beerus gibt´s dann erstmal ne kleine Pause.



    Mit einem 20 Liter Becher Ramen Snack.
    Solche kleinen lustigen Szenen lockern das Ganze etwas ab, was zwar die düstere Stimmung etwas schmälert, aber zum allgemeinen Ton gut passt.

    Goku ist derweil am Träumen, wie es wohl ist gegen die stärksten Krieger der 12 Universen zu kämpfen!



    Ob das die Silhouetten aktueller Charaktere sind? Beim roten Pfeil ist klar Hit zu erkennen.

    Hinzu wird von Goku gefragt, wieso Beerus eigentlich so eine Angst vor Zenô hatte.

    Hier bekommen wir im Gespräch einige Interessante Infos!

    Denn Zenô selbst ist zwar selbst kein Kämpfer, aber seine Kraft ist einfach "lächerlich stark", laut Beerus.
    Ursprünglich gab es mal 18 (!!!) Universen und Zenô hatte, als ihn schlechte Laune heimsuchte einfach mal 6 Universen zerstört. Einfach so. Weg. Puff. o.ô

    Das ist noch mal ein ganz neues Ausmaß an Stärke, wie wir es je kannten.

    Zwischendurch gab es dann noch ein neues Werbe-Break Bild.



    Nun befinden wir uns in der kleinen Wohnung, wo Trunks und Mai eine kleine Pause einlegen.
    Wie es aussieht, ist die aktuelle Lage noch schlimmer, als zuvor. Also zu Cyborg Zeiten.





    Denn auch wenn Wasser und Essen da ist (Mai hatte eine Dose Fleisch gefunden, was hier etwas ganz besonderes war, da sie sonst gezwungen waren Hundefutter zu essen.) scheint es wohl nicht sonderlich viel zu geben.

    Nebenbei bekamen beide noch Besuch von jemandem.



    Es wurde jetzt nirgendwo bestätigt oder erwähnt (auch nicht von Trunks selbst) aber diese Katze hier hat doch verblüffende Ähnlichkeit mit der von Dr. Briefs.
    Obwohl Trunks sie doch eigentlich sonst erkennen sollte.

    Trunks erklärte Mai, das er mit der Zeitmaschine unbedingt in die Zeitlinier derer zurück muss, wo er auch damals war, als sie gegen Cell zusammen kämpften.
    Dazu gab es dann wieder ein nettes Flashback.



    In die westliche Hauptstadt in der Vergangenheit vor 17 Jahren, das ist ihr Ziel.
    Aber vorerst gilt es in einem Stück zur Capsule Corp. zu kommen.

    Sie kommen ein ganzes Stück gut voran und gerade als sie direkt vor dem Gebäude stehen und es betreten wollten, geschah es!
    Black! Er hatte Trunks´ Ki gespürt und kam direkt auf sie zu!

    "Komm nur her du! Ich treff dich noch! "


    Also entfachte ein harter, aber leider schneller Kampf zwischen den Beiden!
    Beam Schwert?? Ziemlich coole Technik!

    Außerdem ist Naoki Tate´s Arbeit mal wieder absolut großartig in der Szene!!!




    Als Trunks wieder aufstehen wollte kam Mai zu ihm und warf ihm den Treibstoff zu. Mai erinnerte ihn daran, was auch Bulma zu ihm sagte, er ist die letzte Hoffnung und egal was auch passieren mag, er muss es schaffen in die Vergangenheit zu reisen!

    Also spielte Mai den Köder und rannte und schoss auf Black wie wild ein...




    Aber natürlich hatte es keine Wirkung und auch sie musste mit den Folgen Rechnen, denn auch Mai stirb an diesem Tag. Zwei Menschen, die ihm am Herzen liegen sterben heute direkt vor seinen Augen. Also ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber meiner Meinung nach ist der Ton hier noch düsterer als in dem "History of Trunks" Special. Wow, armer Trunks...

    Und in dem Moment zeigte sich auch Black das erste Mal richtig. Und stand Angesicht zu Angesicht vor Trunks, der vor Wut und Verzweiflung hasserfüllt in seine Richtung blickt!





    Black hat also die Erscheinung von Son Goku (im japanischen ebenfalls von Masako Nozawa gesprochen übrigens) aber scheint allem Anschein nach wohl kein Saiyajin zu sein.
    Zumindest waren die letzten Worte der Episode:

    "Heute ist der Tag, an dem du stirbst. Saiyajin!" und das in einem abfälligen Ton, wie Freezer ihn gerne gegen dieses Volk richtete. Vielleicht weniger persönlicher Natur, aber wer weiß?
    Wir wissen ja nicht WER Black eigentlich ist.

    Spannung pur und eine grandiose erste Episode in die neue Arc!
    Auch die Animationen waren klasse!

    Zum Kaioshin Charakter. Könnten wir es hier vielleicht sogar mit einem Makaioshin zu tun haben?
    Also die bösen Kaioshin, die Toriyama mal vor knapp 6 Jahren in einem Interview erwähnte, aber wir nie zu sehen bekamen?
    Außerdem war da ja noch die Sache mit der Idee mit dem "Super Saijajin White", die Toriyama verwarf um den blauen zu nehmen.

    Toyotaro witzelte dann noch im Interview, das der "Super Saiyajin White" bzw. die weißen Haare sich mit dem, des nächsten Fein in den Weg kommen könnte.
    Und dieser neue Charakter hat weiße Haare. Zufall?

    Wir werden sehen!

    Preview:

    Trunks trifft auf Trunks?
    Und wir werden die ersten Reaktionen zu sehen bekommen. Ich bin gespannt!


  18. #17
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Endlich geht es weiter mit Folge 48!

    Und es geht auch gleich direkt ins Geschehen rein, wo Black vor Trunks steht und ihn dabei beobachtet, wie er sich von Mai verabschiedet.



    Von Black verspottet kann Trunks es nicht mehr zurückhalten und verwandelt sich wutentbrannt in einen Super Saiyajin und rennt voller Wut auf Black zu
    und verwickelt ihn in einen Faustkampf!





    Einfach mal hammerhart, wie Black einen Schlag in den Magen bekommt und wie ein verdammter Psychopath auch noch am lachen ist.
    Aber dieser kurze Kampf! Dieser Kampf!! So welche dürfen gerne noch zuhauf kommen in der Serie, die Choreografie und die Spannung waren unglaublich in der kurzen Szene und haben total viel Spaß gemacht zuzusehen.

    Black hat jedoch die Überhand in dem Kampf, was sich schnell herausstellt.

    Also nutzt Trunks seine neue Technik um zu entkommen! Bumerangschwert!



    Und darüber hinaus kam noch eine nette Homage an seinen Lehrmeister Gohan!

    MASENKO!



    Trunks konnte Black damit zwar nicht verletzten, aber immerhin konnte er von ihm fliehen, denn das war ja auch die Mission, für das zwei geliebte Menschen (und noch viele darüber hinaus) ihr Leben geopfert haben. Wäre er hier gescheitert, so was alles umsonst.



    Bei der Zeitmaschine angekommen füllt er den Tank nach und macht sich direkt auf den Weg. Aber weit kommt Trunks vorerst nicht, denn wo er mit der Zeitmaschine nach oben schwebt, kann Black ihn direkt sehen und feuert ein dunkles Kamehameha (ohne das er dabei die Worte sagt) auf ihn ab...



    ...dem Trunks aber noch in der letzten Sekunde entkommen kann. Black ist darauf sehr verwundert, wieso er mit einem Mal verschwunden ist. Wie es scheint hat er eine besondere Art Ki spüren zu kommen, welche wir dann zu sehen bekommen.



    Black kann ihn aber in der Welt nicht mehr finden und muss vorerst weitere Pläne schmieden.

    Trunks befindet sich daraufhin auf dem Weg in die Vergangenheit, also in die Zeit unserer Helden des 7. Universums.



    Und merklich angeschlagen, physisch, wie auch psychisch.



    Der erste Part hat mir sehr gefallen. Wir haben zwar immer noch nicht viel über Black erfahren (was zur Hölle ist Black denn nun? Er hat Trunks mehrfach Saiyajin genannt und auch, das das das Ende der Kriegerrasse sein wird. Hat er einen Groll gegen die Saiyajin?) aber dafür einen guten Kampf und Spannung bekommen.

    Weiter in der Folge sind wir nun in unserer Zeit in der Schule. Der kleine Trunks drückt mit Pilaw und co. die Schulbank.
    Pilaw kann die Aufgaben leicht lösen und die Lehrerin sagt daraufhin, das er die Aufgabe, wie ein alter Mann gelöst hat. Naja, auch mit Kinderkörper haben sie noch ihren Verstand und die Erfahrung eines Erwachsenen.



    Ich weiß nicht wieso genau, aber ich genieße aktuell wirklich deren Anwesenheit sehr.
    Finde es toll, das sie ein Teil von Super sind.



    Als die Schule vorbei war hatten Mai und Trunks ein Gespräch, wo sie sich zu ihm selbst einlädt. Die beiden sind so süß zusammen.
    Auch wenn Mai eigentlich schon an die 40 sein müsste, betrifft das jetzt im Grunde nur ihre Erfahrung, denn sie ist ja wieder ein Kind.

    Und dann kam die Szene, wo Trunks Mai an die Hand nahm.



    Wo der Trunks aus der Zukunft die Hand ihres toten Körpers aus Trauer hielt, ist es in der Vergangenheit gerade der Anfang.
    Die Szene wurde mit Sicherheit nicht random einfach reingepackt. Future Trunks tut einem echt leid...

    Später saßen Trunks und co. dann auf dem Balkon der Capsule Corp. und es geschah, worauf hin der Trunks aus der Zukunft die ganze Zeit drauf hingearbeitet hatte.
    Er erschien in der Vergangenheit!



    Trunks näherte sich der Maschine und schaute hinein.



    Es ist interessant zu sehen, wie Trunks (der Kleine) sein Gegenstück aus der Zukunft das Erste mal zu sehen bekommt. Als die ganze Sache mit Cell damals war, war er ja gerade erst geboren und noch ein Baby.

    Pilaw beauftragte Shu sich auf den Weg zu machen Bulma zu holen, weil sie sicher mehr weiß von der Maschine wo ihr Logo draufsteht. (Finde es übrigens echt nett, das die Pilaw Truppe mit dabei ist, auch wenn ich finde, das Bulma sich etwas mehr an sie erinnern könnte, denn scheinbar hat sie die völlig vergessen. )

    Angekommen sieht Bulma etwas, was sie schon lange Zeit nicht mehr sah...



    Sie holten daraufhin Trunks aus der Maschine und legten ihn auf eine Trage. Pilaw ist der Zwischenzeit am rätseln wer das sein könnte und sagt Trunks, das es sich hierbei um seinen unbekannten Bruder handeln könnte!
    Die Theorie schien für ihn gar nicht so weit hergeholt zu sein, denn Bulma reagiert die ganze Zeit sehr eigenartig und man sagt ihm nicht besonders viel dazu.




    Eigenartig war nur, das Bulma gleich wusste, das er blaue Haare hatte. Man hat also die Tatsachen geändert und tut nun so, als ob er schon immer blaue Haare gehabt hätte. Nungut, man hatte ihn zwar in einer Rückblende (siehe Folge 47) mit Lila Haaren gesehen aber hey. Hab mich dran gewöhnt und finde das die blauen Haare ihm besser stehen.

    Die Werbeunterbrechung wurde dann mit einem neuen Bild eingeleitet.



    Nach der Pause geht es direkt mit Bulma weiter, die in ihrem Labor nach einem bestimmten Gegenstand suchte, mit dem sie Whis jederzeit und ohne Probleme kontaktieren kann (was angesichts seiner Kraft keine schlechte Idee ist.)



    Sie ruft Whis und fragt dort nach Vegeta und erzählt ihnen die Geschichte. Goku und Vegeta würden natürlich sofort kommen, aber es ist natürlich viel zu weit weg, als das Goku einfach so dort Ki spüren könnte, also macht sich Trunks (der Kleine) auf den Weg und läd sich mit aller Kraft auf, sodass Goku sein Ki spüren kann.



    Beerus und Whis scheint wohl langweilig zu sein, also heften sie sich an Gokus Fersen und kommen einfach mal mit.
    Könnte ja essen geben.

    Als Goku und co. dann bei Bulma ankamen sahen wir die Lehrerin von Trunks (dem Kleinen...nicht das hier Missverständnisse aufkommen. :P) die völlig aus dem Häuschen ist, weil Trunks am fliegen ist, so viel Luft erzeugt und Menschen einfach aus dem Nichts auftauchen.

    Shu, Mai und Pilaw reagieren total gelassen und meinen, das sie damit gerechnet haben aber selbst schon daran gewöhnt sind. Auch nette Integration der Charaktere.

    In der Zukunft wieder sehen wir Black, der immer noch doof aus der Wäsche guck und nicht weiß wo Trunks ist, was ihn ziemlich sauer macht.



    Also ich finde den wirklich klasse! Bin echt gespannt mehr über ihn zu erfahren.

    Wieder in unserer Zeit sehen wir Meister Quitte und Yajirobe zum ersten Mal in Super sprechen!
    Man hat sie ja in Episode 43 kurz gesehen, aber hier sprechen sie sogar tatsächlich.




    Um die Langeweile zu vertreiben spielen sie Limbo und haben wohl auch mächtig Spaß dabei.
    Der Sinn der Szene war aber im Grunde Son Goku, der dort auftaucht und nach Senzu Bohnen fragt, wo er sich erst mal ne ganze Menge mitnehmen darf.



    Die sehen hier doch etwas anders aus, als früher.
    Qualität ist auch nicht mehr das, was es mal war.

    Wieder bei Trunks angekommen wirft Goku Vegeta eine Bohne schnell zu und gibt sie Bulma, das sie ihm die Bohne gibt (was für ein Aufwand ).



    Interessant Vegeta jetzt bei dem Zukunfts Trunks zu sehen, wo er seine Persönlichkeit so sehr geändert hat seit damals, denn aktuell ist er ja wirklich ein Vater und nicht mehr vom blinden Stolz geblendet. Ich bin sehr auf ihr erstes (ruhiges) Gespräch gespannt.

    Als Trunks erwacht sieht er das Erste, was er lieber nicht gesehen hätte...

    Gokus Gesicht!

    Nachdem zwei von ihm sehr geliebte Menschen von einem Wesen in Gokus Gestalt vor seinen Augen ermordet wurden, kann ich Trunks schon verstehen, das bei ihm dann eine Sicherung durchknallt.





    Man kann seine Verzweiflung gerade zu aus seinem Gesicht lesen.

    Damit endet die Folge auch dann.

    Solide Folge mit einem tollen Kampf am Anfang und einem dramatischen Ende. Bin sehr drauf gespannt, wie Trunks sich beruhigen wird.

    Preview:

    Oha...ohhha! Black kann durch die Zeit reisen? What?
    Nun, dann wird nächste Folge wohl irgendwas großes passieren, bzw könnte es auch sein, das Black´s Ankunft das Ende der nächsten Folge sein wird.


  19. #18
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Aufgrund von Krankheit war ich ne Zeitlang nicht wirklich aktiv und lag die Woche auch platt (schöner Urlaub ) aber ich hau die Review noch vor Episode 50 raus, also hier ist sie!

    Die Episode beginnt mit einem Knall, also wortwörtlich, wo Trunks von Bulma eine gescheuert bekommt.



    Trunks entschuldigt sich bei Son Goku, und geht direkt zu Bulma, wo er sich langsam wieder zusammenreißt. Wirklich herzzerreißend zu sehen, wie er sich an Bulma klammert und sich freut sie zu sehen.

    Die Pilaw Bande ist dann wieder am meckern, wie sie denn den kleinen Trunks so im dunklen stehen lassen können, wer diese Person denn nun ist, aber Beerus hat da schon so seine Idee.



    Er fragt den kleinen Trunks, das sein Name auch wirklich Trunks ist und hat den Verdacht, das jemand die Zeit durcheinander gebracht hat. Und Bulma löst das Rätsel dann auch auf und bestätigt dies, das das der Trunks aus einer anderen Zeitlinie ist.

    Schon witzig zu sehen, wie sich der kleine Trunks mit dem großen jetzt richtig unterhalten kann, wo er zuletzt noch ein Baby war, als der große Trunks da war. ^^
    Und sie begrüßen sich dann auch kurz.



    Nachdem Trunks (der große...ach wisst ihr was? Ich färbe das Wort jetzt einfach in deren Haarfarbe ein! ).
    Also, nachdem Trunks (hehe) sein Schwer genommen hat, lief ihm mit einem Mal eine bekannte Person entgegen und an ihm vorbei. Jemand, der ihn an eine bestimmte Person erinnert.

    Mai. Es ist Mai. Als Kind. Bin ja mal auf spätere Konversationen gespannt.

    Und Vegeta fragt ihn, wozu er das Schwert überhaupt noch hat, nützt ja nicht viel, sagte Trunks nur dazu, das es mehr einen emotionalen Wert hat. Wie ein Glücksbringer, es beruhigt ihn, wenn er es an seiner Seite weiß.

    Außerdem kann er verdammte LASER Strahlen damit abfeuern und es als BUMERANG verwenden! Duh!



    Alle haben sich nun zur Zeitmaschine begeben und Trunks erzählt Trunks, das er schon ein mal hier war, als Trunks noch ein Baby war.
    Und während sie das machen, mischen sich Whis und Beerus ein.



    Whis ist ziemlich beeindruckt, das Menschen in der Lage sind Zeitmaschinen zu bauen. Aber eigentlich dürfte das nie passieren, das das Reisen in der Zeit ein schweres Verbrechen ist.
    Er hat dazu eine gute Erklärung abgeliefert und vom Butterfly Effekt gesprochen.

    Okay okay okay. STOP!

    So, WHIS. DU willst also etwas vom Verbot von Zeitreisen erzählen? Der der erzählt hat, das er das öfters macht, wenn Beerus wieder seine Ausraster hat?

    Der das getan hat, wo Freezer die Erde zerstört hat?

    Der dabei stand, als HIT das benutzt hat?

    Und immer noch:

    WIESO ERINNERT SICH KEINER AN GULDO?


    *CRIES internally*



    Naja, nach der Szene gehen wir zurück in die Zukunft (ha!) und treffen dort auf Black, der IMMER noch sauer und konfus ist. Und immer noch wild um sich schießt.



    Aber nach und nach beruhigt er sich langsam wieder und schaut auf seinen...Ring?



    Er hat anscheinend einen Ring mit magischen Kräften, denn als der nach Trunks´ KI gesucht hat, öffnete der Ring ein Portal und wir können uns sicher sein, wohin das wohl führen wird!

    Danach ging es wieder fix in die Vergangenheit, wo wir von Whis eine Lehrstunde über den sogenannten "Butterfly Effekt" bekommen.
    Wenn in der Vergangenheit etwas verändert wird, wie das Pflücken einer Blume, kann es für die Zukunft verheerende Konsequenzen nach sich ziehen.



    Beerus war danach auf einem Trip, das er sie alle am besten zerstören sollte. Immerhin haben sie mit der Zeit herumgespielt und das alleine ist ein großes Verbrechen.
    Trunks ist total verwundert und Bulma erklärt ihm, das das der Gott der Zerstörung ist und Trunks bettelt danach um Gnade, das er für alles gerade stehen wird...

    ...jedoch beim falschen "Gott".



    Whis zeigt dann auf Beerus und nennt sich selbst "nur" einen Begleiter. Whis ist aktuell wohl noch das größte Mysterium aus ganz Super. WAS ist er eigentlich?
    Ein Gott? Etwas höheres? Nun, wir werden das sicher noch erfahren in Zukunft.

    Beerus entscheidet sich dafür alle zu verschonen, wenn er etwas zu futtern bekommt, was er vorher noch nie gegessen hat. Auf den Moment hat sich Bulma schon vorbereitet und holt ein paar Fischwürstchen aus der Tasche...und alles war wieder gut.



    Die Szene wechselt dann zu Krillin und Piccolo, die sich einfach so wie alte Freunde unterhalten und gerade mit der Feldarbeit fertig wurden.



    Schön zu sehen, das wo Krillin ihn noch etwas vom Training von damals bei Muten Roshi erzählte, Piccolo es einfach so annimmt und ihm zustimmt.
    Meine beiden Lieblingscharaktere!

    Im nächsten Augenblick taucht ChiChi mit Goten auf und berichtet davon, das in der Capsule Corp. eine Zeitmaschine gelandet ist!
    ...
    ...
    Und Piccolo nur so:



    "Trunks? Ist in der Zukunft etwa schon wieder etwas passiert? *seufz*"

    Piccolo und Krillin machen sich dann auf den Weg und auch Goten wollte gehen, aber...ChiChi hat ihr nächstes Opfer gefunden, nach Gohan!!!

    Die Aufmerksamkeit richtete sich dann aber schnell auf Trunks, der von Vegeta gefragt wurde, ob er in der Zukunft denn von Majin Buu angegriffen wurde.
    Die Frage konnte er sowohl mit Ja, als auch mit Nein beantworten.





    Er traf dort auf Babidi und Dabura, die wohl auf der Suche nach Energie waren. Auch der Kaioshin war dort, aber man hat ihn in der Szene nicht gesehen. Er war es, der Trunks Anweisungen gab, wie man Babidi und Dabura stoppen kann.

    Der Kaioshin hatte zu Son Gohan in der Buu Saga, als der dicke Buu aus dem Ei schlüpfte gesagt, das es noch einen anderen Weg gegeben hätte Buu aufzuhalten, es dafür aber zu spät ist.
    Ich schätze mal, das die Idee hier wieder aufgegriffen wurde, auch wenn sie nicht direkt wurden, denn Trunks war irgendwie in der Lage Dabura und Babidi zu besiegen.

    Aus dem Kampf kann man entnehmen, das Trunks die Steinspucke mit kleinen Ki Explosionen in seinen Händen neutralisiert hatte, um im richtigen Moment Dabura einen Kick zu verpassen und eine dicke Ki Explosion um sich herum zu erschaffen, die Dabura, Babidi und auch Buu damit ausgelöscht hat.

    War ziemlich klein, aber schön zu sehen, das mehr Inhalt gegeben wird.

    Trunks erwähnte, das danach jedoch ein noch schrecklicherer Feind auftauchte, der sich selbst als Son Goku vorstellte. Also gibt dieser Typ sich wirklich als Son Goku aus.
    Seine Worte waren, als er in die Welt kam "Ich werde euch vernichten. Der Gerechtigkeit halber!"





    Black ist also ein Gerechtigkeitskämpfer? Aber wofür kämpft er? Vielleicht, weil Trunks aus der Zeitlinie mit der Zeit gepfuscht hat?
    Nun, wer weiß. Antworten werden die nächsten Folgen sicher kommen.

    Trunks erwähnte noch, das er ihn für ein Jahr schon bekämpft hat, aber ohne Erfolg. Nun, bis zu dem Tag. Einiger Maßen.



    Immerhin hat er es in die Vergangenheit geschafft.

    Bulma hat nebenbei in der Zeitmaschine ein Notizbuch gefunden, von sich selbst aus der Zukunft geschrieben, für die Wartung und Reparatur der Zeitmaschine, damit Trunks mit Vegeta zurück in die Zukunft (ha! Schon wieder. ) reisen kann.



    Was ich Anfangs vergessen habe zu erwähnen ist, das der Standpunkt von Trunks und Bulma ja war, das Goku Tot ist, weil er ja sein Leben damals gab, um Cell zu töten, bzw. es versucht hatte, mit der momentanen Teleportation.

    Als nächstes möchte Son Goku Trunks dann testen. Zum Einen um zu sehen, wie stark Trunks geworden ist und zum Anderen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie stark Black ist.

    Aber Bulma richtet eine Schutzvorrichtung um die Beiden herum, damit keiner (von Außen) durch den Druck zu Schaden kommt.



    Dann ging es auch schon los und beide luden sich erst einmal auf, um ihre Kräfte zu steigern.
    Wie damals tastet sich Trunks erstmal an Goku heran.

    http://gifyu.com/images/a8dfac6.gif
    http://gifyu.com/images/ezgif-2444296222.gif

    Trunks hat jedoch schon den Super Saiyajin 2 ohne Hilfe gemeistert, weshalb er auch in der Lage war, Dabura zu besiegen.
    Schnell wird jedoch klar, das Son Goku nur mit ihm spielt und zeigt er ihm den Super Saiyajin 3!

    http://gifyu.com/images/a99dc4b.gif

    Trunks ist sehr beeindruckt davon, das Son Goku es geschafft hat, die Grenzen zum Super Saiyajin wieder zu überwinden!
    ...
    ...
    ...
    *hust* ähm, wenn Trunks wüsste, das der Super Saiyajin 3 schon wieder ein alter Hut ist.





    Trunks jedoch von sich überzeugt, holt zum Schlag aus und setzt all seine Kraft in diesen!

    ...Was uns wieder zu der Szene, von damals führt. Die Finger/ Schwert Szene.



    http://gifyu.com/images/a1096af5.gif

    Als Son Goku Trunks dann besiegt hat, kamen auch Piccolo und Krillin zur Party hinzu.
    Kurz bevor Trunks sich Piccolo gegenüber erklären konnte, passierte es dann auch schon!

    Black!

    http://gifyu.com/images/a111a0ed.gif
    http://gifyu.com/images/a12e32ec.gif

    Und nach einem kurzen anstarren und abtasten der Worte, ist die Folge auch schon zu Ende.

    Der Fakt, das Black ihn aber mit "Du bist also Son Goku" anspricht, lässt es für mich so wirken, als ob er nicht wirklich auch ein Son Goku ist, sondern jemand, der diese Form angenommen hat und jetzt interessiert daran ist, den echten kennen zu lernen.

    ---

    Preview:

    Uhh Kämpfe! Und hoffentlich auch mehr Infos!

    http://gifyu.com/images/a13d52d3.gif

  20. #19
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    50 Folgen! Unglaublich das die Serie ein Jahr nach Release immer noch läuft und besser denn je ist.
    Man kann über Super sagen was man möchte, aber Akira hat mit Battle of Gods eine völlig neue Dragonball Ära eingeleitet. Vielleicht hatte die Serie einen etwas ungünstigen Start, aber ich kann die Entscheidung verstehen der Serie die Filme noch mal neu aufgelegt verpasst zu haben.

    Damit sie einfach vollständig ist. Und ganz im Ernst? Die Serien Version hat ihren ganz eigenen Charme, wenn man die ersten beiden Arc´s als Ganzes für sich nimmt!

    Alles fing mit der Szene an, als Beerus Goku damals erzählte, das es 12 Universen gibt und Goku sich im 7. befand. Damals waren die Spekulationen groß, ob das der Anfang von etwas großem sein könnte.



    Und ja, das war es. Jetzt sind wir mitten drin und Super läuft schon 50 Folgen lang.

    Obwohl ich die Serie von Anfang an mochte, war ich dennoch gespannt, wie die Serie sich in Zukunft noch schlagen würde, aber mittlerweile bin ich völlig von der Serie überzeugt. Das Setting, die neuen Charaktere, die Musik (vor allem in der neuen Arc ist die Musik wahnsinnig schön und spannend!)

    Auf 50 weitere Folgen und noch darüber hinaus!

    ---

    Wir starten direkt da, wo wir letztes Mal aufhörten, Black ist in der Vergangenheit aufgetaucht, wo auch Trunks sich nun befindet.
    Interessanter Weise weiß Black wer Beerus ist! Auch Vegeta scheint er zu kennen.



    Whis und Beerus bemerken den Ring, den er trägt und das hier etwas faul ist. Bevor noch groß etwas anderes passiert drängelt sich Son Goku auch schon vor und sichert sich den ersten Kampf gegen Black, bevor irgendwer auch nur etwas anderes tun kann.

    http://gifyu.com/images/1ad87bc.gif

    Goku und Black stehen sich nun gegenüber und Black erwähnte etwas höchst interessantes!

    "Ich hab mich schon darauf gefreut gegen dich in diesem Körper zu kämpfen".

    Dies bestätigt definitiv, das Black nicht Son Goku ist, sondern lediglich einen Körper benutzt, der wie Goku aussieht.

    http://gifyu.com/images/1b6794d.gif

    Ohne große weitere Worte eröffnet Black damit den Kampf und schießt einen seiner (verdammt genialen! ) Energiebälle auf Golu los.


    http://gifyu.com/images/1c98887.gif

    Ohne groß Schaden genommen zu haben, rafft sich Goku wieder zusammen und geht als Super Saiyajin 2 auf Black los.
    Beide tasten sich offensichtlich aneinander heran.


    http://gifyu.com/images/1d2bb34.gif


    Richtig gute Nahaufnahmen sind in der Episoden enthalten! Vor allem von Goku Super Saiyajin 2!

    Black´s Kräfte sind jedoch eigenartig. Denn je mehr Schaden er nimmt, scheinen seine Kräfte zu wachsen. Son Goku hat in dem Kampf bislang klar die Oberhand aber Black legt immer einen oben drauf und kann mithalten.

    Er ist richtig aufgeregt den Super Saiyajin in Aktion zu erleben.

    Übrigens mag ich seine Schwarz-Lila Aura!

    http://gifyu.com/images/1e4c12f.gif


    Trunks wundert sich, wieso Goku nicht die Kraft (den Super Saiyajin 3) benutzt, die er auch gegen ihn benutzt hat. Vegeta erklärte, das er einfach die Angewohnheit hat, nicht gleich alles zu Anfang zu geben. Und mal im Ernst, ich hab das Gefühl, das der Super Saiyajin Blue für Black aktuell wohl schon gereicht hätte. Wer weiß?


    http://gifyu.com/images/1f92a1c.gif

    Da hätten wir ihn wieder, den berühmten "Double Punch".

    Wären wir schon bei 6!



    Die Anderen beobachten den Kampf übrigens auf dem "Whisplay".
    ...Whis...Display...nein?



    Was Black angeht. Whis selbst hat gesagt, das Black sehr mächtig ist und er selbst sagte, das er die Dinge nicht überstürzen möchte. Also steckt noch sehr viel mehr hinter ihm.
    Auch Beerus erwähnte wieder, das sich das Ki von Black sehr eigenartig anfühlt und anders als das, von Goku.

    http://gifyu.com/images/1g77013.gif


    Der Kampf ist ziemlich flüssig, die Animationen sehen gut aus und die Choreografie ist wirklich gut! So müssen Kämpfe aussehen, bislang haben die in der Arc noch nicht enttäuscht!
    Black´s Kampfstil ist aber wirklich großartig, nach dem Motto "I don´t give a f@ck!"


    http://gifyu.com/images/1h4f24f.gif

    "Goku KICK"!

    Black wird in der Zwischenzeit von dem Vortex im Hintergrund wieder angezogen und hält sich die Brust vor schmerzen.





    "Dieser Schmerz macht mich nur stärker!" waren Black´s Worte, die Goku nur dumm aus der Wäsche gucken lassen.

    Wie aus dem Nichts attackiert Black dann Goku und verpasst ihm einen...

    http://gifyu.com/images/1ie5148.gif

    "Black KICK!"

    Noch mal, die Choreografie gefällt mir hier verdammt gut. Muss hier einfach festgehalten werden.

    Black sieht dann Trunks´ Zeitmaschine und während der nächsten Auseinandersetzung mit Goku wird Black immer weiter in den Strudel hineingezogen.


    http://gifyu.com/images/1j.gif

    Bevor Black jedoch ganz im Strudel und in der Zukunft wieder gezwungen wird, hinterlässt er noch ein kleines Geschenk!
    ...in Form von der Zerstörung der Zeitmaschine.

    Als er im Strudel verschwand, war sein Ki auch völlig verschwunden. Da Piccolo sein Ki spüren konnte, kann man davon ausgehen, das Black kein Gott Ki besitzt.

    Whis erwähnte dann etwas zum Ring:

    Black ist nicht freiwillig gegangen (was ja offensichtlich war. ) und durch Trunks´ Zeitreise ist eine Anomalie in der Zeit entstanden, worauf der Ring reagiert hat.
    Deshalb war Black auch in der Lage Trunks zu folgen. Die Zeit hat sich einfach selbst repariert und Black wieder dorthin gezwungen, wo er her kam.


    In der Zukunft sehen wir dann Black, der ziemlich angeschlagen (aber grinsend) zu Boden gleitet.
    Er hat Son Gokus Kampfstil in seinem Körper verankert, was heißt, das er in diesem Körper wohl Kräfte annehmen kann? Hoffe dazu weitere Infos zu erfahren!

    Die Freude ist jedoch groß, da Trunks nun in der Vergangenheit feststeckt und ihn keiner mehr stört beim weiter "aufräumen".

    Dazu das manische Lachen wieder! Ein richtig sympathischer Kerl.

    http://gifyu.com/images/ezgif-208027847.gif


    Zurück in der Vergangenheit stehen Trunks und Trunks mit den Anderen Leuten vor der zerstörten Zeitmaschine.

    http://gifyu.com/images/1k.gif

    Son Goku fragte ihn, wie stark Black denn gewesen sei, im Gegensatz zu ihrem Kampf. Und er sagte darauf, das er hier etwas stärker sei.
    Vegeta beruhigte ihn mit den Worten, das er sich keine Sorgen machen bräuchte, denn Goku hat noch viel mehr drauf, genau so wie Vegeta natürlich selbst.

    Währenddessen standen Trunks und Bulma nebeneinander und er fragte sie, ob sie nicht einfach eine neue Zeitmaschine bauen könnte, mit den Hinweisen, die sie im Notizbuch hat.

    Was für Bulma aber aktuell unmöglich ist. Jedoch hat sie eine Idee und verschwindet erstmal in ihrem Büro und sucht, wie eine Wahnsinnige.



    Während Pilaw und seine Gang das Feuer löschen, verwickelt Trunks Beerus in ein Gespräch und wir finden heraus, das der Ring, den Black benutze eigentlich ein Zeitring ist, der nur von Kaioshins benutzt werden dürfte.

    Außerdem erlaubt es einem der Ring normaler Weise nur in die Zukunft zu reisen, mit anschließender Rückreise in die Vergangenheit.
    Black´s Tat von der Zukunft in die Vergangenheit zu reisen hätte eigentlich unmöglich sein sollen.

    Zudem ist das Reisen in die Vergangenheit auch unter Göttern verboten.

    Trunks bittet Beerus dennoch sich einen Ring von ihm zu leihen, um in die Zukunft reisen zu können, aber natürlich hat er keinen, da er ein "Hakai-Shin" also ein Gott der Zerstörung und kein "Kaio-Shin" ist.

    Auch Whis, der damals die Zeit zurückgedreht hat, als Freezer die Erde zerstörte(Siehe Folge 27), hat ein Limit von 3 Minuten.

    http://gifyu.com/images/1l.gif

    Trunks kniet nun vor den Überresten seiner Zeitmaschine und denkt an Bulma und Mai aus seiner Zeit. Das er sie alle enttäuscht hat und dies das Ende sei.
    Der Soundtrack ist hier übrigens phänomenal!

    Mit einem Mal taucht Vegeta neben ihm mit folgenden Worten auf.

    "Gib nicht auf! Wir finden einen Weg."

    Es ist so schön zu sehen, das Vegeta sich wirklich verändert hat und Trunks das nun miterleben kann. Damals hatte er ja nicht die besten Erfahrungen mit Vegeta gemacht.



    Whis futtert in der Zwischenzeit vor Beerus Augen das letzte Würstchen weg und mit einem Mal taucht Bulma wieder auf!
    Und zwar mit einer Kapsel und den Worten:



    "Gefunden! Es gibt immer noch "Hoffnung"!" und damit meinte sie nicht nur das Wort Hoffnung, sondern etwas aus vergangener Zeit!

    http://gifyu.com/images/1m.gif


    Es ist DIE Zeitmaschine, in der Cell damals in diese Zeit kam!
    Ich war sowas von überrascht, denn die Idee ist VERDAMMT genial, die Zeitmaschine noch eine Rolle zu geben.

    Ein anderer Trunks aus einer anderen Zeit musste zwar damals dafür sterben...

    http://gifyu.com/images/ezgif-4035956826.gif

    ...aber die Puzzleteile fügen sich alle zusammen. Im Grunde ist Cell nun der Grund, das alles wieder gut wird, denn wäre Cell dort nie aufgetaucht, hätten sie jetzt keine zweite Zeitmaschine gehabt, die sie reparieren könnten.

    Das war ehrlich ein Geniestreich!

    Die letzte Szene war übrigens ein weiterer Hoffnungsschimmer.

    http://gifyu.com/images/1n662f7.gif

    Mai...LEBT!

    Damit wäre die Folge dann auch zu Ende.

    War eine wirklich großartige Folge! Hat mir sehr gefallen.

    ---

    Wir haben ein neues Ending!


    Gesungen von der Gruppe "Batten Shojo-Tai" und hört auf den Namen Yoka Yoka-Dance. Hübsche Visuals sind auch dabei.

    ---

    Preview:

    Black geht auf weitere Menschen los?
    Und Mai ist wieder in Action!

    http://gifyu.com/images/ezgif-3672107129.gif

  21. #20
    -NieR- -NieR- ist offline
    Avatar von -NieR-

    AW: Dragonball Super - Reviews/ Recaps

    Vielen Dank für das Recap
    Hab total vergessen, dass der eine Cell aus einer anderen Zeitlinie kam

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

vegeta aussehen

son goku blaue haare

ich bin stinksauer gif dragonball

super saiyajin verwandlung

lust planet

mai trunks pilaw

yajirobe karton

keine Chance gif

baby nuckelt gif

son goku geschenk bekommen gif

animierte dragonball bilder

Vegeta mit schnuller

dragonball super son goku neue form

vegeta bemerkt das sich der krankheits zustand von trunks verschlimmert hat

meister quitte

saiyajin dreht durch

Son Goku Meister kaio

meister quitte und yijarobi

dragonball super super saiyajin blau mit kaioke

blauer super saiyajin

zukunfts trunks dragonball super

Energie Feld Dragoner ball

cartoon altes ehepaar gifs