Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38
  1. #21
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    Zitat flohmarktfreund Beitrag anzeigen
    Naja denn zeig mir mal den "Privaten ebayer" der 267 Artikel in ein Monat ersteigert. Der als Rentner auf jeden Cent schauen muss, deswegen immer nur Last-Second bietet, aber genug Geld hat um in 4 stelligen Bereich in ein Monat einzukaufen.
    Auf jeden Cent schauen? Als Rentner? Wieso das denn? Gibt auch Rentner, die nicht auf jeden Cent schauen müssen, bei denen genau gegenteiliges zutrifft. Wäre halt jetzt interessant zu wissen, was für Artikel das so waren...

    Da man davon ausgehen darf, das er nicht 267 Artikel in ein Monat selbst brauchen tut, kann man ruhig ebay vom gewerbsmäßigen Handel in Kenntnis setzen.
    Naja, muss man ja nicht unbedingt selbst auf einen Monat verbrauchen... Wenn sich die Damen in einem Monat 30 Paar Schuhe, 20 Tops, 10 Shirts und 10 Jeans kauft, heißt das ja noch lange nicht, dass die damit handelt...

    Da ja Konsequenzen für den ebayer entstanden sind, wird er wohl nicht ganz sauber gearbeitet haben.
    Welche Konsequenzen denn? Er hat dir ja nur gesagt, du hättest ihm eine Menge Ärger eingebrockt. Verständlich. Die Offenlegungspflicht beim Finanzamt ist sowieso extrem... Und du musst bei allen Behörden gegenteiliges beweisen.

  2. Anzeige

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    flohmarktfreund

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    Sorry das er auf jeden Cent schauen muss, war seine Aussage, als ich meine Meinung zu sein Last Second Geboten Kund tat.

    Keine Kleidung oder so, meist nur gut verwertbares, und davon auch mehrer Sachen auf einmal(10 Tagen und 3 DS etc.). Also man konnte ganz klar Kauf mit System erkennen. Und nein kein Weihnachten vor der Tür.

    Ich selbst finde eher Leben und Leben lassen, nur wenn einer allein in 1 Monat 267 Artikel ersteigert und jedes Gebot Sekunden genau gleich eintrifft, ist das nicht schön.

    Bei über 800 positiven Bewertungen in 4 Monaten ist das schon heftig. Ich würde mir nur wünschen das solche Leute richtig auf den Kopf bekommen, die wollen durch den An-und-Verkauf ihre Rente aufbessern, etwas nebenher verdienen oder sonstwas. Können sie auch ruhig, wenn ich an den Leute ein gutes Geschäft mache, warum nicht?

    Nur sobald ich nicht mein Preis erziele, der Käufer patzig rüber kommt, wird halt mal eine recherhiert und andere angeheuert um paar Deckkäufe zu machen.

    Und solang ich in der Ausbildung und Berufsleben gelernt habe, gilt nur die Absicht mit den Kauf eines Artikels Gewinn zu machen, als gewerbsmäßig. Auch wenn Verlust gemacht wird.

    Ich erinner mich an ein Fall, wo eine Person eine Hobbyauflösung durchführte und 400 Verkäufe in 1 Monat generierte. Es musste den Finanzamt glaubhaft gemacht werden, das es sich um eine Sammlungsauflösung handelte.

    Aber auch an ein Bekannten, der mit sein 50 Verkäufen in 2 Monaten als gewerbe Treibender von Finanzamt angesehen wurd, und kräftig bluten musste.

    Sobald man etwas kauft, und dieses wieder verkauft, ist es schon mit Gewinnabsicht, somit Gewerbe pflichtig. Sonst kann ja jeder bei Asienshops bestellen, immer 22€ Warenwert, die Sachen den bei ebay reinsetzen. 1€ aufschlagen und gut.

    So läuft das aber nicht. Und wenn ich bei ein ebayer nur gut wiederverkaufbares finde, sehe ich auch kein Problem dadrin dies mal zu melden. Anzeige wegen Betrugs erstellen reicht auch aus, da wird der Behördeapparat hellhörig.

    Am Ende muss der Käufer, nachweisen das es alles zum Eigengebrauch ist. Sobald auch nur 1 Teil davon nicht vorliegt, wird man auf den Kopf gestellt.

  4. #23
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    Zitat flohmarktfreund Beitrag anzeigen

    Und solang ich in der Ausbildung und Berufsleben gelernt habe, gilt nur die Absicht mit den Kauf eines Artikels Gewinn zu machen, als gewerbsmäßig. Auch wenn Verlust gemacht wird.
    In der Theorie natürlich richtig, auf Ebay gesehen natürlich nicht ganz. Es gibt natürlich Freigrenzen, wenn man in geringen Mengen auf Ebay verkauft. Aber wenn ich in einem Monat 50 Teile auf Ebay verkaufe, die ich vorher angekauft habe, dann ist das natürlich gewerblich, da hast du schon recht.
    Aber normalerweise rollten da früher gerade bei diesen Personen Abmahnwellen durch. Hat sich das so schnell geändert oO?
    Naja, gut. Mit dem Rest stimmts schon.

  5. #24
    flohmarktfreund

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    Es muss nicht auf ebay verkauft werden, reicht auch auf den Flohmarkt. Verkauf unter zweiten Account was auch immer, alles was du nicht vorweisen kannst, gilt als veräußert.

    Sonst würde ja einer unter den 1. Nick kaufen und unter den 2. Nick verkaufen. Oder kauft auf ebay gut ein, und verkauft auf den Flohmarkt. Andersrum genauso, kaufst auf den Flohmarkt billig ein, und verscherbelst bei ebay. kaufst im Forum ein, verkaufst auf ebay. Es kann ewig fortgesetzt werden, sobald 1 Artikel gekauft und nicht mehr in dein Besitz ist, wird vom Verkauf ausgegangen.

  6. #25
    Unregistriert

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    vielen Dank für Ihre erneute Rückmeldung. Ihre Darlegung dieser Angelegenheit haben wir zur Kenntnis genommen.

    Wir haben die betreffenden eBay-Konten bereits mehrfach unabhängig voneinander geprüft - das Ergebnis blieb dabei stets identisch. Die Verbindungen mit dem genannten eBay-Konto sind für uns eindeutig, weshalb wir unsere ursprüngliche Entscheidung, Ihr eBay-Konto einzuschränken, nicht revidieren werden. Ich möchte Sie bitten, unsere Entscheidung als endgültig zu akzeptieren.

    Hinweis:
    Sie haben weiterhin die Möglichkeit, mit Ihrem eBay-Konto Artikel zu kaufen, Bewertungen abzugeben, "Meine Nachrichten" aufzurufen und die meisten anderen Funktionen nutzen. Lediglich das Verkaufen auf unserem Marktplatz ist für Sie nicht mehr möglich.

    Sollten Sie Fragen zu anderen Themenbereichen haben, bieten wir Ihnen selbstverständlich unsere vollste Unterstützung an.

    Herr, ich bitte um Ihr Verständnis für unsere Vorgehensweise und wünsche Ihnen einen angenehmen Tag.

    Mit freundlichen Grüßen

    [Name entfernt]
    eBay-Sicherheitsteam

  7. #26
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    GG
    Warte schon seit ein und halb Wochen auf die Bezahlung, habe am Donnerstag einen Fall eröffnet. Heute habe ich den Käufer privat angeschrieben. Sollte sich nichts tun, werde ich den Fall weiterführen.

    Erst drücken sie die Preise wie bekloppt mit dem Preisvorschlag und dann zahlen die ewig nicht..

  8. #27
    Cloud Cloud ist offline
    Avatar von Cloud

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    Zitat Detektiv Conan Beitrag anzeigen
    GG
    Warte schon seit ein und halb Wochen auf die Bezahlung, habe am Donnerstag einen Fall eröffnet. Heute habe ich den Käufer privat angeschrieben. Sollte sich nichts tun, werde ich den Fall weiterführen.

    Erst drücken sie die Preise wie bekloppt mit dem Preisvorschlag und dann zahlen die ewig nicht..
    haste Ware schon losgeschickt?
    ansonsten ist es halb so wild - hast kein verlust ^^

  9. #28
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    AW: ebay - wird immer schlimmer

    Zitat Cloud Beitrag anzeigen
    haste Ware schon losgeschickt?
    ansonsten ist es halb so wild - hast kein verlust ^^
    Nein natürlich nicht, trotzdem ist sowas zum erbrechen :P

  10. #29
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    ebay - wird immer schlimmer

    Es war eine Handypanzerung im Wert von 6€

    Soll ich bei eBay einen Fall aufmachen und negativ reinknallen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ebay - wird immer schlimmer  

  11. #30
    Mario1690 Mario1690 ist offline
    Avatar von Mario1690

    ebay - wird immer schlimmer

    Eine Sendungsnummer hast du nicht, nehme ich an? Mit PayPal bezahlt? Als allererstes würde ich nach einer Erstattung des Geldes fragen, oder alternativ, ob die Ware nochmal neu versendet werden kann, bevor ein Fall eröffnet wird. Sollten die sich quer stellen, kannst du das immernoch tun. So wie die Nachricht geschrieben ist, nehme ich außerdem an, dass du bei einem gewerblichen Händler bestellt hast? Falls ja, ist ja schwer davon auszugehen, dass die Ware versendet wurde und tatsächlich die Post die Schuld trägt. Von einer negativen Bewertung würde ich daher erstmal absehen, die Händler können da in den wenigsten Fällen was für.

  12. #31
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist gerade online
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    ebay - wird immer schlimmer

    Zitat PatrickGER Beitrag anzeigen
    Es war eine Handypanzerung im Wert von 6€

    Soll ich bei eBay einen Fall aufmachen und negativ reinknallen?
    In der Regel sind Händler da versichert und schicken die Ware dann auch mal neu los.

  13. #32
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    ebay - wird immer schlimmer

    Zitat Mario1690 Beitrag anzeigen
    Eine Sendungsnummer hast du nicht, nehme ich an? Mit PayPal bezahlt? Als allererstes würde ich nach einer Erstattung des Geldes fragen, bevor ein Fall eröffnet wird. Sollten die sich quer stellen, kannst du das immernoch tun. So wie die Nachricht geschrieben ist, nehme ich außerdem an, dass du bei einem gewerblichen Händler bestellt hast? Falls ja, ist ja schwer davon auszugehen, dass die Ware versendet wurde und tatsächlich die Post die Schuld trägt. Von einer negativen Bewertung würde ich daher erstmal absehen, die Händler können da in den wenigsten Fällen was für.
    Ja PayPal, und ja Gewerblicher User.

    Danke für deinen Ratschlag vorerst.

  14. #33
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    ebay - wird immer schlimmer

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    In der Regel sind Händler da versichert und schicken die Ware dann auch mal neu los.
    Nun, da der Artikel wie ich es lese per Brief versendet wurde, ist das Paket in diesem Fall nicht versichert.
    Eine Rolle spielt das trotzdem nicht, denn der Händler liegt in der Beweispflicht, dass das Paket zugestellt wurde. Ohne Paket mit Sendungsverfolgung, bei dem der Erhalt der Ware mit Unterschrift quittiert wird, ist der Beweis nicht möglich.
    Sofern das ein größerer Händler ist, wird man mit ihm sicherlich eine Einigung finden. Einen Fall zu eröffnen oder Ebay zu kontaktieren schadet in diesem Fall nur den Händler, der für die Schlamperei der Post nichts dafür kann. Online Händler auf Plattformen nehmen ihre Pflichten recht ernst, sofern sie länger dabei sind. Die Plattformen allesamt sind wenig kulant, Mängel führen im schlimmsten Fall sogar zum Entzug der Verkaufsberechtigung, was mit dem Ende der Existenz einhergeht. Sorgen um sein Geld muss man sich da wenig machen.

  15. #34
    der seltsame

    ebay - wird immer schlimmer

    Von e-bay bin ich als reiner Käufer nach 10 Jahren bei einem Score von 100 % (ich legte und lege stets Wert darauf, das ich meine Verpflichtungen aus einem Kaufvertrag in höchstmöglicher Prio nachkomme) fort gegangen.

    Gründe:
    - jeder zweite Kauf war Betrug das ich die Kripo einschalten mußte
    - e-bay schützt Straftäter mit Worten "Wir sind keine Strafermittlungsbehörde, wenden Sie sich an den Verkäufer" und läßt diesen nach nachweislichen Straftaten weiter verkaufen

    Fazit:
    e-bay ist zu einem reinen Schwarzmarkt verkommen wo jeder Kauf einem Glücksspiel gleicht. Mit Kauf- und Vertragsrecht hat das dort längst nichts mehr zu tun!

  16. #35
    Noctis Noctis ist offline
    Avatar von Noctis

    ebay - wird immer schlimmer

    Zitat der seltsame Beitrag anzeigen
    Von e-bay bin ich als reiner Käufer nach 10 Jahren bei einem Score von 100 % (ich legte und lege stets Wert darauf, das ich meine Verpflichtungen aus einem Kaufvertrag in höchstmöglicher Prio nachkomme) fort gegangen.

    Gründe:
    - jeder zweite Kauf war Betrug das ich die Kripo einschalten mußte
    - e-bay schützt Straftäter mit Worten "Wir sind keine Strafermittlungsbehörde, wenden Sie sich an den Verkäufer" und läßt diesen nach nachweislichen Straftaten weiter verkaufen

    Fazit:
    e-bay ist zu einem reinen Schwarzmarkt verkommen wo jeder Kauf einem Glücksspiel gleicht. Mit Kauf- und Vertragsrecht hat das dort längst nichts mehr zu tun!

    Jeder zweite Kauf = Betrug? Sorry aber das klingt einfach verdammt unrealistisch.. ich bin seit 2005 Mitglied auf ebay.. ich kaufe und verkaufe in regelmäßigen abständen und hatte bis jetzt erst mit einem Käufer ein Problem.. als Käufer hatte ich noch garkeine Probleme. ich schau mir vor dem Kauf die Bewertungen an und lasse dann mein Bauchgefühl entscheiden o.O
    Schade dass sich so viele Betrüger auf ebay tummeln, früher gab es solche Probleme echt nicht.. Paypal hat da meiner Meinung nach viel kaputt gemacht, weil sie sich nicht an die deutsche Rechtsprechung halten und ihre eigenen Gesetze festlegen

  17. #36
    der seltsame

    ebay - wird immer schlimmer

    Nun, als was würde man es sonst bezeichnen wenn bei einer Grafikkarte nur der Karton stimmt, die zugesandte Karte aber nicht mal der Leistungslasse entspricht, völlig veraltet ist? Oder wenn man Motherboard, RAM , Grafikkarte und CPU kauft, wo von nur die CPU funktioniert und man hinterher rauskriegt, das selbe wurd schon mal verkaut, stammt aus Regressmasse wärend e-bay einem im Regen stehen läßt und das ganze in der Community schildernd gelöscht und unter den Teppich gekehrt wird? Oder man für viel Geld Windows 7 Ultimate kauft, derer Microsoft nach zwei Jahren ankommt mit "Produktfälschung" wärend die Kripo den Verkäufer nicht ermitteln kann, den es gar nicht gäbe und bei Aufforderung an e-bay diesen Verkäufer zu sperren man lapidar verweist, man sei keine Strafermittlungsbehörde ich solle ein Gerichtsurteil vorlegen - ja wie denn, wenn der Verbrecher für die Kripo nicht greifbar ist und ich ohnehin schon auf dem Schaden sitzen bleibe?

    Das warn nur drei, soll ich noch mehr erzählen? Das ist nicht mal die Spitze des Eisbergs! Grob überschlagend von ca. 70 Einkäufen in 11 Jahren warn 35 Einkäufe genau so gestrickt "faule Eier"! In den ersten Jahren, damals, so um 2003 herum, da war e-bay noch seriös. Mit den Jahren sind die mehr und mehr abgestiegen was gipfelte im großen Datenklau bei e-bay, wo e-bay es noch nicht mal für nötig hielt, seine Kunden zu informieren. Da krieg ich heut noch Post von den Verbrechern, ich hätt - erschleichend mit meinen Daten - Rechnungen offen. (Edit: was ich an der gestohlen Telefonnummer erkenne, welche die dann mitschicken um als "echt" sich zu legitimieren, daher weiß ich dann schon woher die meine Daten her haben. Edit ende) Telefonnummer durft ich weg schmeißen und neu kaufen "wir habens ja" Was nützt akribische Datensicherung und Antivirenschutz jedes Jahr zu exorbitanten Kosten bezahlt, wenn bei denen in deren Plünnenladen eingebrochen wird und die sämtliche sensiblen Daten da einfach rum liegen haben? Wie kann so was überhaupt angehen, bei einem international agierenden Unternehmen? Nur geldgeil sind die bei e-bay, nur geldgeil! Der Kunde, der ist nichts wert, "denn gehn Sie doch, wir haben hundert andere!"

  18. #37
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    ebay - wird immer schlimmer

    Zitat der seltsame Beitrag anzeigen
    Nun, als was würde man es sonst bezeichnen wenn bei einer Grafikkarte nur der Karton stimmt, die zugesandte Karte aber nicht mal der Leistungslasse entspricht, völlig veraltet ist? Oder wenn man Motherboard, RAM , Grafikkarte und CPU kauft, wo von nur die CPU funktioniert und man hinterher rauskriegt, das selbe wurd schon mal verkaut, stammt aus Regressmasse wärend e-bay einem im Regen stehen läßt und das ganze in der Community schildernd gelöscht und unter den Teppich gekehrt wird? Oder man für viel Geld Windows 7 Ultimate kauft, derer Microsoft nach zwei Jahren ankommt mit "Produktfälschung" wärend die Kripo den Verkäufer nicht ermitteln kann, den es gar nicht gäbe und bei Aufforderung an e-bay diesen Verkäufer zu sperren man lapidar verweist, man sei keine Strafermittlungsbehörde ich solle ein Gerichtsurteil vorlegen - ja wie denn, wenn der Verbrecher für die Kripo nicht greifbar ist und ich ohnehin schon auf dem Schaden sitzen bleibe?
    Was ich mich in diesem Zuge frage ist, wie du ausgerechnet so zielgenau an diese Verbrecher kommst?
    Ich habe keinen Zweifel daran, dass es so etwas bei dir gegeben hat. Allerdings hängt es auch oft viel davon ab, wie man selbst damit umgeht. eBay legt einem Tools an die Hand um zu erkennen ob etwas Vertrauenswürdig ist oder nicht.

    Wenn da jetzt Produkte zu Preisen verkauft werden, welche definitiv nicht funktionieren können, dann sollte man da besondere Vorsicht walten lassen. Wenn dann auch keine/kaum Bewertungen existieren oder diese Bewertungen "gekauft" bzw. erstellt wirken (auf die Texte achten), dann lasse ich doch automatisch die Finger davon.

    Selbst bei Amazon habe ich schon offensichtliche Betrugsmaschen gesehen. Da wurden Fernseher von Drittanbietern angeboten, die vollkommen abseits der realistischen Preise gelegen haben. Da muss man doch selbst drauf kommen, dass da was nicht mit rechten Dingen zugehen kann.

    Wie gesagt: Wie es bei dir ausgesehen hat, kann ich jetzt nicht sagen. Wenn ich aber bei jedem zweiten Kauf über den Tisch gezogen werde, dann muss ich mir doch Gedanken machen, selbst etwas anders zu machen. Aber da kannst du uns bestimmt am besten aufklären.

    Zitat der seltsame Beitrag anzeigen
    Nur geldgeil sind die bei e-bay, nur geldgeil!
    Einem Konzern Geldgeilheit vorzuwerfen ist eh unsinnig. Firmen werden nicht zum Spaß, sondern zur Geldgewinnung geschaffen.
    Und eBay ist sowieso auf einem sterbenden Ast.

  19. #38
    der seltsame

    ebay - wird immer schlimmer

    @Bieberpelz
    Ja, ich bin leider so ein Mensch. Stell Dir eine Wiese von 1000 Quadratmetern vor und platziere dort ein tiefes Loch. Ich "find" das und ich vergess auch dann nicht, mir ja auch jeden Knochen da drinnen zu brechen. Es mag komisch klingen aber wenns einem das Schicksal so schreibt, findet mans als betroffener nicht witzig. Anderer seits vielleicht baue ich mit so was das Konto an schlechtem auf, damit ich dort, wo´s um die Wurst geht, Glück hab. (ich hätte genau so gut damals beim Schlaganfall auch drauf gehen können aber ich lebe noch! Kann ich mir so richtig vorstelln wie der da oben kreidebleich wurd: "Der kommt mir hier jetzt nich hoch Petrus! Ich nehm 10 Klapperschlangen aber blos nich diesen da!" ^^ Nichts im Leben geschieht grundlos oder planlos, es wirkt nur so.)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. ebay - wird immer schlimmer:

  2. USK wird immer toleranter?!: Hallo liebe Community, ich wollte mal einen neuen Thread zum Thema "Erhöhte Toleranz bei der USK" starten! Ich wollte mal wissen was ihr denkt,...

  3. Patrition C wird immer größer: Hallo habe 2 Patrioten oder Patrition , ich weiß nicht genau wie das heißt. Ich habe eine 500gb Festplatte , eine Samsung F3. Wie jeder weiß hat...

  4. Immer wieder Probleme mir Ebay: Hallo Habe seit ca. 1 Jahr einen Account bei ebay und bis dahin ging auch alles glatt. Dann versuchte ich nach langer Pause mal wieder ein Spiel...

  5. ebay,google und co. wird nicht angezeigt...: Hallo Vista-Profis, ich bin der Karsten, habe mir soeben ein Notebook zugelegt von Lenovo typ 3000 N200 mit Vista business...... und gleich ein...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ebay erfahrungsbericht

paypal immer schlimmer