Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Lt. meinem Kinderarzt (also der meines Sohnes, nicht meiner), ist die Todesrate durch den plötzlichen Kindstod seit der Einführung von Atmungskontrollmatratzen/Monitoren von rund 1.000 auf 13 pro Jahr zurückgegangen. Diese Matratzen überwachen die Atmung des Babys und schlagen Alarm, wenn diese für einen Zeitraum X aussetzt. Nachteile dieses Gerätes sind Anschaffungspreis sowie Genauigkeit, so kann das Kind bspw. nicht mit bei den Eltern schlafen, da diese die Messwerte durcheinander bringen.

    In Südafrika hat man jetzt diesen Clip auf den Markt gebracht:



    Dieser Clip wird an die Windel angebracht und der Gummifühler berührt die Bauchdecke zur Atemkontrolle. Dabei ist es sehr bequem, sodass das Baby es gar nicht spürt, jedenfalls hat unserer kein Problem damit. Die Funktionalität habe ich selbst an mir geprüft, indem ich die Luft anhielt. Ich hielt den Atem an und nach 10 Sekunden vibriert das Ding merklich. Diese Reaktion soll das Baby aufwecken. Nach 15 Sekunden ertönt ein lautes Warnsignal, dass schließlich auch die Eltern alarmiert. Es funktioniert einwandfrei!

    Leider gab es einmal einen Fehlalarm, da das Gerät nicht richtig angebracht war. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie sehr uns das erschreckt hat. Dieser Vorfall hat uns aber auch gezeigt, wie verlässlich es ist. Wir jedenfalls schlafen bedeutend besser, seitdem es zum Einsatz kommt.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass keine Strahlung/Radiowellen entstehen. Bei den Matratzen werden die Signale via Funk an das Baby Phone gesendet, hier ist alles im Batteriebetriebenen Clip enthalten. Mit knapp 100 Euro auch kein Schnäppchen, allerdings kann es einfach nach dem vollendeten 1. Lebensjahr gebraucht weiterverkauft werden. Bekommen tut man den Clip bspw. hier:

    Snuza Hero Bewegungsmonitor

    Diese Innovation ist wie oben beschrieben recht neu, in manchen Kindermärkten hat man noch gar nicht davon gehört. In der Babymarkt Kette hat man es zum Beispiel noch gar nicht im Sortiment, obwohl die Auswahl gerade da ja enorm ist. Wir haben es auf Amazon erstanden, dort lief alles glatt.

  2. Anzeige

    Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    Ist bestimmt eine sehr gute Investition und Erfindung. Auch wir hatten Angst vor dem plötzlich Kindstod. Wir überlegten uns diese Matratze bzw Matte anzuschaffen. Entschieden uns aber dafür alle mögliche Ursachen von Anfang an weg zu lasse d.h. kein Kissen, keine Decke sondern Schlafsack. Keine zu weiche Matratze, kein Nestchen, keine Kuscheltiere. Kein Nestchen fanden wir vor allem wichtig als sie anfing auf dem Bauch zu schlafen. Zum Glück ist die Risikozeit aber schon lange vorbei. Schrecklich, sowas.

    Aber super Tip falls mal ein zweiter Wurm unterwegs ist

  4. #3
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Das Teil ist definitiv eine gute Erfindung und 100 Euro sollte das jeden Eltern wert sein.
    Noch ein Tipp nebenbei: Die Chance auf plötzlichen Kindstod wird durch rauchen der Eltern erheblich vergrößert (habe die genaue Zahl vergessen, meine aber mind. zweistellig). Ein protektiver Faktor ist das Stillen des Kindes. Der Chefarzt in der Pädiatrie kriegt bei uns immer einen Kollaps, wenn die Mütter das Kind nicht mehr stillen wollen, da sie rauchen und denken, dass das dem Kind dann schadet. Dabei ist damit der einzig protektive Faktor weg.

  5. #4
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    . Der Chefarzt in der Pädiatrie kriegt bei uns immer einen Kollaps, wenn die Mütter das Kind nicht mehr stillen wollen, da sie rauchen und denken, dass das dem Kind dann schadet. .
    Wie wäre es mit aufhören mit dem Rauchen? Gott, wenn ich das lese kriege ICH einen Kollaps. Wenn es denen wichtig ist lassen sie es ganz. Wenn ich das immer sehe...am Kinderwagen mit Fluppe.

    Aber das ist ein anderes Thema

  6. #5
    TrueValue TrueValue ist offline
    Avatar von TrueValue

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit aufhören mit dem Rauchen? Gott, wenn ich das lese kriege ICH einen Kollaps. Wenn es denen wichtig ist lassen sie es ganz. Wenn ich das immer sehe...am Kinderwagen mit Fluppe.

    Aber das ist ein anderes Thema
    Versuch mal Mütter die 3 Schachteln am Tag rauchen zu überzeugen aufzuhören. Viel Glück. Ist unmöglich. Die sind so verbohrt und abhängig von ihrer Droge, dass sie nicht mehr klar denken.

  7. #6
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Versuch mal Mütter die 3 Schachteln am Tag rauchen zu überzeugen aufzuhören. Viel Glück. Ist unmöglich. Die sind so verbohrt und abhängig von ihrer Droge, dass sie nicht mehr klar denken.
    Stimmt schon, kenne aber welche die von dem Tag der Bekanntheit der Schwamgerschaft aufgehört haben.

    Meine Mutter hat auch geraucht als ich es noch mollig warm hatte -.-

  8. #7
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    d.h. kein Kissen, keine Decke sondern Schlafsack.
    Das tun wir ebenfalls, Sticheleien wie zum Beispiel "Overprotective" prallen da an mir ab, jedenfalls möchte ich im Falle eines Falles wissen, dass ich jegliche Eventualität ausgeschlossen habe.

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Die Chance auf plötzlichen Kindstod wird durch rauchen der Eltern erheblich vergrößert
    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    am Kinderwagen mit Fluppe.
    Schon am Kinderwagen ist das Kind bereits im Brunnen. Entzugserscheinungen bei schweren Raucherinnen können schlimmere Auswirkungen haben, als die Zigaretten selbst. Von Wochenbettdepressionen ganz zu schweigen, die dadurch verstärkt werden. Die einzige konsequente Lösung ist das sofortige Aufhören sobald auch nur ein Kind im Gespräch ist. Wer sich soweit nicht im Griff hat, sollte darüber nachdenken, ob man selbst bereit ist die Verantwortung für ein weiteres Leben aufzunehmen.

  9. #8
    Lord Sephiroth Lord Sephiroth ist offline
    Avatar von Lord Sephiroth

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    ...sondern Schlafsack. Keine zu weiche Matratze, kein Nestchen, keine Kuscheltiere.
    So haben wir es auch gemacht. Aber Joni hat sein Schnuffeltuch als Kuscheltierersatz. Die Risikozeit ist aber inzwischen auch bei uns überstanden.

  10. #9
    McMeyer McMeyer ist offline
    Avatar von McMeyer

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Noch ein Tipp nebenbei: Die Chance auf plötzlichen Kindstod wird durch rauchen der Eltern erheblich vergrößert.
    Seit mir am letzten Sonntag 2 positive Schwangerschaftstests vorgelegt wurden habe Ich mit dem rauchen aufgehört. Erstaunlicherweise fällt es mir nicht sonderlich schwer.

  11. #10
    JokerofDarkness

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Aber super Tip falls mal ein zweiter Wurm unterwegs ist
    Beim zweiten Kind ist man dann wesentlich entspannter.

  12. #11
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat McMeyer Beitrag anzeigen
    Seit mir am letzten Sonntag 2 positive Schwangerschaftstests vorgelegt wurden habe Ich mit dem rauchen aufgehört. Erstaunlicherweise fällt es mir nicht sonderlich schwer.
    Sehr schön, Glückwunsch!

    In Bezug auf das Rauchen, wenn man erst mal einen Grund hat, kein Problem. ich habe es mir beim Bund aus finanziellen und gegebene Gründen (Sport, Verbot) abgewöhnt.

  13. #12
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Das tun wir ebenfalls, Sticheleien wie zum Beispiel "Overprotective" prallen da an mir ab, jedenfalls möchte ich im Falle eines Falles wissen, dass ich jegliche Eventualität ausgeschlossen habe.
    .
    Eben, alles ausgeschlossen. Und nüchtern betrachtet kann man es ja nicht verhindern wenn es dann passiert.

    Wobei unsere Eltern uns damals bestimmt schön kuschelig eingepackt haben ^^
    Zitat McMeyer Beitrag anzeigen
    Seit mir am letzten Sonntag 2 positive Schwangerschaftstests vorgelegt wurden habe Ich mit dem rauchen aufgehört. Erstaunlicherweise fällt es mir nicht sonderlich schwer.
    Glückwunsch zu beiden Sachen
    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Beim zweiten Kind ist man dann wesentlich entspannter.
    Dein Wort dann in Gottes Ohr

  14. #13
    JokerofDarkness

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Dein Wort dann in Gottes Ohr
    Vertrau mir, sind reine Erfahrungswerte.

  15. #14
    Feena Feena ist offline
    Avatar von Feena

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Ich konnte erst nen knappen monat nachdem ich von der Schwangerschaft erfahren hatte komplett aufhören zu rauchen. Schatz raucht weiterhin am balkon und hat danach immer ne weile Kontaktverbot.

    Die Erfindung ist eine schöne alternative zur klassischen Matte. Jedoch bleib ich ohne Technik in der Richtung. Es reicht für uns dass sie nur im Schlafsack liegt ohne Kuschelsachen oder Nestchen.

  16. #15
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Eine interessante Sache. Ich dachte immer der Kindstod ließe sich nicht verhindern. Das es ein solches Gerät mit Warnsystem gibt, finde ich wirklich eine gute Sache. Ich denke aber mal das dies auch viele eerwachsene, herzkranke Menschen zu gute kommen könnte.
    Seinen Preis sollte dieses Gerät aber mehr als gerecht werden.

  17. #16
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat Feena Beitrag anzeigen
    Die Erfindung ist eine schöne alternative zur klassischen Matte. Jedoch bleib ich ohne Technik in der Richtung. Es reicht für uns dass sie nur im Schlafsack liegt ohne Kuschelsachen oder Nestchen.
    Die Entscheidung für den Clip kam bei uns auch erst im Nachhinein, als der Stuntman im 5. Monat war. Grund war, das er einfach zu agil ist und sich dreht und wendet wie ein Irrer im Schlaf. Mittlerweile ist es aber o.k.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer der Kindstod ließe sich nicht verhindern. Das es ein solches Gerät mit Warnsystem gibt, finde ich wirklich eine gute Sache
    Naja, er ist halt nicht endgültig erforscht und die Ursachen sind noch etwas nebulös. Fest steht, dass manche Dinge das Risiko mindern wie bspw. keine Decken im Bett, offenes Fenster bei Nacht usw. usf. Auch gibt es Risikogruppen, wie Frühgeborene oder Kinder bei den der Kindstot bereits einmal vorkam.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich denke aber mal das dies auch viele eerwachsene, herzkranke Menschen zu gute kommen könnte.
    Man glaubt, das der Kindstod durch plötzlichen Atemstillstand eintritt, deswegen weckt der Clip das Baby durch Virbation auf und alles sollte gut sein. Bei anderen Erkrankungen kommt es ja zum Herzstillstand oder Hirntot, da braucht es ein wenig mehr als Vibration. Recht hast du natürlich wenn der Alarm eintritt und ggf. Bettpartner aufwachen um sofort zu helfen, dann kann z.B. ein Herzstillstand umgehen behandelt werden anstelle am Morgen danach.

  18. #17
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    @Der Schmied von Kochel

    Haha..ja unsere robbt im Schlaf auch einmal quer durch das ganze Bett

  19. #18
    Feena Feena ist offline
    Avatar von Feena

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Meine ist da sehr gemütlich und mehr als bischen Arm- und Beinrudern ist noch nicht drin. Und die quatscht mich zu...
    Aber einige Fragen: Wie gut hällt der Clip? Grad wenn das Kind sich dreht und auf dem Bauch liegt dadurch. Verrutscht es nicht? Drückt es nicht? Funktioniert es auch mit dem Druck?
    Wie praktikabel ist der, da man ihn ja wohl unterm Body anziehen muss.

    btw...interessante Lektüre:
    http://www.gewuenschtestes-wunschkin...erung.html?m=1

  20. #19
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat Feena Beitrag anzeigen
    Wie gut hällt der Clip?
    Richtig angebracht, kein Problem. Er kann robben, drehen und rumalbern ohne das er abgeht. Auch auf dem Bauch kein Problem.

    Zitat Feena Beitrag anzeigen
    Verrutscht es nicht? Drückt es nicht?
    Nein, der Kurze hat keinerlei Problem damit und es hinterlässt keine Druckstellen. Auch verrutsche ist bisher es nicht.

    Zitat Feena Beitrag anzeigen
    Wie praktikabel ist der, da man ihn ja wohl unterm Body anziehen muss.
    Ohne Body spielt er dran rum und hat es auch schon fertiggebracht ihn abzunehmen. Also, an die Windel, Strampler drüber und ab in die Penntüte, funzt 1A.

  21. #20
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Mal was für Eltern: Der Snuza Hero gegen den Kindstod

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Man glaubt, das der Kindstod durch plötzlichen Atemstillstand eintritt, deswegen weckt der Clip das Baby durch Virbation auf und alles sollte gut sein. Bei anderen Erkrankungen kommt es ja zum Herzstillstand oder Hirntot, da braucht es ein wenig mehr als Vibration. Recht hast du natürlich wenn der Alarm eintritt und ggf. Bettpartner aufwachen um sofort zu helfen, dann kann z.B. ein Herzstillstand umgehen behandelt werden anstelle am Morgen danach.
    Nun, meine Idee war es ja zu erst gewesen, das Teil mit einer starken Batterie zu betreiben das notfalls auch wie ein Defibrillator funzt
    Naja, allerdings habe ich diese Idee ganz schnell verworfen. Ich weiß, das ich gerne mal die Atmung aussetze und wäre nicht scharf da drauf tierisch eine gewischt zu bekommen

    Ansonsten aber, ja. Der Alarm könnte, je nachdem wie dünn auch die Wände sind von Nachbarn gehört werden die dann evtl. den Notruf rufen können.
    Aus wirtschaftlicher Sicht für mich zwar unrenatabel, aber andersrum könnte es Leben retten. Warum nicht?
    Und selbst wenn es zu spät wäre, so ist die Belastung von unserer Seite, Feuerwehr, oder der Polizei nicht so groß, wenn mal jemand vor drei Wochen schon Ex ging. Naja, ich denke in diesen Fall zu weit, hier geht es ja um Kinder und nicht um "ältere" oder kranke Menschen.

    Ich will keine Kinder oder Babys auf meinen Tisch haben, denn das ist etwas das auch mir sehr nah geht insbesondere wenn man dann noch am Boden zerstörte Eltern hat die man beraten muss. Ich würde dieses Gerät als KAUFPFLICHT sehen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

snuza hero erfahrungen

snuza erfahrungsberichte

snuza erfahrungen

baby atemkontrollesnuza babymarktsnuza hero bewegungsmonitor strahlungkindstod warnsystemsnuza alternative