Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    [Gameplay Idee] The Legend of Zelda - a Link to the fogotten Past

    Heyho liebe Forumlaner!!

    Ich hatte da mal letztens so eine Idee.
    In letzter Zeit stelle ich mir immer mal wieder so ein Zelda Spiel in der Zukunft vor!

    Nein, damit meine ich jetzt nicht unbedingt, das Link dann mit einem "Laser-Master-Schwert" oder einem "Heroen-Laser-Photonen-Laser-Planetenreflektion-Strahl" auf seine Roboter Gesellen losgeht http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/004.gif

    Das müsste alles schon etwas mehr mit Feingefühl angegangen werden

    Der Titel, der mir dazu einfällt wäre "A Link to the forgotten past", denn obgleich das Setting in der Zukunft spielt, dreht sich die Geschichte doch mehr um die Vergangenheit.

    Nun etwas zur Geschichte:

    Die Welt von Hyrule, ist nun etwas Moderner, jedenfalls im Zentrum der großen Metropole von Hyrule-City. Man darf sich die Welt nicht ZU futuristisch, wie in Star Wars vorstellen, jedoch ist sie auch schon etwas moderner, als unsere heutige Welt.

    So ein Mischmasch aus Fantasy-Magie-Technologie und so.

    Vielleicht so Ähnlich wie Final Fantasy 7 http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Jedenfalls ist das dieselbe Welt, wie aus Ocarina of time. Nur viele viele Hunderte Jahre später.

    Neben dem "tollen" Hyrule-City gibt es noch die Slums, wo die Unterschicht lebt.

    Alles in allem ist Sowohl Hyrule-City als auch die Slums, komplett von der Außenwelt abgekapselt. Der Weg aus der Stadt raus ist strengstens verboten. (Warum, bin ich mir auch noch nicht so ganz sicher, ist alles noch sehr wage, ist mir nur beim herumlaufen eingefallen http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif )

    Jedoch ist Hyrule City alles andere als schön, alles mehr eine Farce, wie man merkt...

    Natürlich gibt es die 3 Force besitzer noch, wobei die Legende schon seit vielen Jahren in vergessenheit geraten ist.

    Zelda ist die Präsidentin der sogenannten "Triforce Corp.", und Tronerbin bzw Prinzessin von Hyrule-City. Sie hat auch die Ausgangssperre veranlasst.

    Ganon ist der Berater von Zelda und gibt sich als Hylianer aus, (mit Tarnung versteht sich) weil innerhalb der Stadt auch keine anderen Rassen wohnen dürfen (alles zur sicherheit, die Zelda hier hat definitiv einen Ordnungsknacks, mit der sie in viele böse Schienen fällt, aber sie will alles machen um die Hylianer in sicherheit zu wiegen. Was natürlich falsch ist und ihr auch noch zum verhängnis wird http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Tja und Link...

    Der ist natürlich ein niemand aus den Slums. Er ist ein einfacher Schrottsammler/Abenteurer und ist bei den Kindern da sehr beliebt (er hat ca. das Alter von dem Link aus TP).

    So, wie es kommen muss, hat sich eine betrunkene Wache in die Slums verirrt und dort etwas Stress gemacht. Ein Kind hat die Wache angerempelt und daraufhin wurde das Kind weggetreten.

    Link selbst schreitet zur Tat und gibt der Wache einen ordentlichen Denkzettel.

    Nachdem die Wache besiegt wurde und sich wieder auf dem Weg in die Stadt macht, um dort Bericht zu erstatten, kommen in die Slums eine ganze Hand voll Wachen um Link festzunehmen.

    Link kommt natürlich sofort mit um die anderen zu schützen.

    Zelda hatte veranlasst, den Übeltäter selbst zu begutachten, da sonst keiner aus den Slums solchen Mut hat, sich aufzulehnen.

    Die besagte Wache, hat von Zelda natürlich auch einen ordentlichen Denkzettel nochmal bekommen, denn nach allem ist sie ja auch "GUT" http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/1d.gif

    Im Büro von Zelda angekommen (Ganon ist zu dem Zeitpunkt nicht mit im Raum) gibts ne kleine konversation blablabla http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Kurze Zeit später, wird im Zentrum der Stadt von Monster angriffen geredet und die Wachen kommen mit den Monstern (die natürlich von Ganon selbst geschickt wurden) nicht wirklich klar.

    Link ist zu dem Zeitpunkt aus dem Büro ins Freie gelaufen um sich selbst davon einen Blick zu verschaffen.

    Dann eine Szene, wo man sieht, das eines der Monster auf eine Frau mit Kind losgeht und Link stürmt an einer Wache vorbei, zieht dessen Schwert aus dem Gürtel und erledigt das Monster kurzerhand.

    Wenn die kurze Kampfsequenz, in der man in das KS eingeführt wird abgeschlossen ist, staunen alle ziemlich http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/004.gif

    Man wird kurzerhand von Zelda zum Ehrenbürger erklärt und die Strafe wurde fallen gelassen. So kann man jetzt Hyrule-City etwas erkunden und muss einige kleinere Aufträge für Zelda erledigen...

    Ganon hat man zwischendurch dann auch schonmal kennengelernt und hat mit einem geredet. Mal zwielichtig, mal etwas schleimig http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Ihr schneller Sinneswandel, liegt daran, das sie genau über die Legende des Triforce bescheid weiß. Sie will das Force benutzen um Hyrule wieder zum alten Glanz zu führen, weil sie nach dem Jungen schon lange gesucht hat. Das Ganon in wirklichkeit ein Gerudo ist, wusste sie, allerdings wollte sie ihn um sich haben damit sie ihn besser bewachen kann.

    Alles geht relativ friedlich weiter, bis Ganon schlussendlich zuschlägt, weil er natürlich auch an das Force kommen will.

    Seine Gefolgsleute haben kurzerhand die ganze Stadt gestürmt und Hyrule-City eingenommen. Viel Aktion und dramatik zwischendurch http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Zelda wird gefangen genommen, aber Link konnte entkommen.
    Durch die Slums, durch die er dann flieht sucht er irgendwo einen Fluchtweg.

    Zelda hat Link vorher noch von der Legende und so erzählt, bruchstückhaft und das sie Hyrule wieder so schön, wie früher machen möchte und so.

    Der...äh...Slumälteste kennt eine Route, die aus der Stadt ins unbekannte gelände führt und dieser Folgt man dann schließlich bis man in der außenwelt angekommen ist.


    So, soweit hab ichs mir bisher überlegt. In der Außenwelt ist alles natürlich nicht SO extrem schlimm, wie alle immer übertrieben haben. Es gibt allerdings viele zerstörte Orte und kaum Leben da draußen.

    Man findet nach und nach die bekannten Rasse, wie die Goronen, die Zoras, einige Kokiris und und und. Man muss diese im späteren Verlauf des Spiels auf die Seite des Spielers ziehen um genug rückendeckung für die "Heimkehr" zu haben http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Den ersten Tempel ist natürlich ein Waldtempel. Ruinen, total verkommen und zugewuchert. Link selbst hat kein Schwert, er hatte sich auf seiner Flucht noch schnell ein Eisenrohr aus dem Slums mitgenommen ^^

    Man geht also erst durch einen Wald, sieht überall Ruinen und Schrott...(im Nachhinein merkt man, dass das die frühere Stadt von Hyrule war) und geht zu einem Tempel. Nachdem man viele Rätsel und so gelöst hat, findet auch man schon seinen ersten Gegenstand. Einen alten Bumerang, der total blass und voll mit Moß ist. Man kann ihn benutzen, aber er ist relativ langsam und kann lediglich einen Gegner kurz betäuben. Mit dem Bumerang findet man auch etwas unterstützung.

    Nämlich eine Kokiri Fee http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif
    Ich würde jetzt einfach mal behaupten, es ist Navi, die man in MM nie gefunden hat http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/004.gif

    Sie hat allerdings ihr Gedächtnis verloren und so.
    Also noch nicht großes Gerede, aber sie folgt einem.

    Als man etwas weiter kommt, gelangt man zum Tempel der Zeit, allerdings befindet der sich recht weit unter der Erde, man muss also im Tempel immer tiefer kommen, ganz unten angekommen, wartet der erste Boss auf einen!

    Ghoma! Allerdings...ein Cyborg Ghoma, ziemlich ramponiert und total am rummacken die ganze Zeit, also ist einem klar, das ist ein fehlgeschlagener Versuch, der da entsorgt wurde.

    Wenn man die Cyborg Spinne mit seinem Rohr ordentlich bearbeitet hat, ist diese besiegt, kriegt nen kurzschluss oder so http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif und man steht vor der Zitadelle der Zeit.

    Navi fängt langsam an sich wieder etwas zu erinnern und plötzlich steht man vor dem Master Schwert.

    Link geht zu dem Schwert und legt seine Hände auf den Griff. Er sammelt all seine Kraft und Zieht an dem Schwert!!

    ...aber es bewegt sich nicht!

    Und ab da an, hab ich in der Story noch nicht wirklich viel weiter gedacht ^^

    Es wird einen Feuertempel geben, wo man auf Midna treffen wird, die einem mehr erzählen kann, was es mit dieser Legende und so auf sich hat, dieser Tempel wird dann in Schatten und Licht Welt aufgeteilt werden.

    Und der letzte Tempel, bevor man das Master Schwert bekommt und vollends aufgeklärt ist, wird ein Wasser Tempel sein, wo man dem ehemaligen König von Hyrule gegenüber stehen wird und einem ein Pferd ans Bein redet http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif



    Das Item System:

    es gibt 3 Stufen eines Items. Zuallererst muss man den TerryBot finden, und ihn reparieren, damit er einem die Items verbessern kann und mit der Zeit kann man bei ihm auch Dinge einkaufen http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Ich erkläre das mit den Gegenständen mal anhand des Bumerangs!


    Verwitterter Bumerang: Der Bumerang ist, wie schon erwähnt optisch total im Eimer. Blass, voll mit Moß bedeckt und im praktischen noch funktionsfähig, aber recht schwach. Der Bumerang kann nur einen schwachen Gegner kurz betäuben. Starke gegner kann er höchstens zu tode kitzeln http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/004.gif

    Heroen Bumerang: Nachdem TerryBot den Bumerang begutachtet, ihn poliert, geschärft und zu neuem Leben erweckt hat, ist dieser Bumerang kein einfaches Spielzeug mehr! Der Bumerang sieht nun richtig Chick aus, hat kräftige Farben und ist sauber poliert! Er ist nun auch sehr viel schneller im Flug, verletzt kleinere Gegner, betäubt sie, wenn sie nicht grade tot sind und betäubt nun auch größere Gegner! http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/001.gif

    So und die Dritte Stufe ist noch nicht so ganz klar http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/1h.gif
    Ich dachte mir, das TerryBot sozusagen das Item komplett umbaut, sodass man einen "Cyber Bumerang" sozusagen hat. oder so... http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/1f.gif

    Jedenfalls könnte man diesen dann aufladen, er kann mehrere Gegner auf einmal anvisieren und...naja, er hat slots für verbesserungen! http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/g040.gif

    Man findet in der Welt Blaupausen von TerryBot (wie auch immer die da hingekommen sind, aber hey TerryBot war ein sehr gefragter HändlerBot, vor diesem Unfall.... http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

    Mit dem Bogen wär es dann so ähnlich, der erste Bogen hat kaum durchschlagskraft, es gibt keine Pfeile, also kann man auch nur "angespitzte stöcker" schießen und da man keinen Köcher hat, hat man auch nur immer 3 "Pfeile" gleichzeitig dabei.

    Der bessere Bogen hat dann einen Köcher und ist halt, wie ein Normaler ZeldaBogen halt.

    Und der Cyber Bogen hat dann noch andere Fähigkeiten, wie Explosions-, Feuer-, Eis-, Strom-, Energiepfeile (die ne extra Power Anzeige bekommen würden, wie alle "Cyber" Items).

    Ist, wie gesagt alles nur irgendwas, was mir vor ein paar Tagen durch den Kopf gegangen ist http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/034.gif

    Vieles macht sicher nicht mal Sinn ^^

    Naja, könnt ja mal sagen, was ihr davon halten würdet http://www.zeldaeurope.de/rpgbilder/smilies/003.gif

  2. Anzeige

    [Gameplay Idee] The Legend of Zelda - a Link to the fogotten Past

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen


  1. The Legend of Zelda: A Link to the Past: Es war eines der ersten Zelda spiele.Damals gab es das Spiel nur fuer Super nintendo.Aber jetzt gibt es das Spiel schon fuer Gamecube. Ich habe...

  2. The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - GamePlay-: http://s14.directupload.net/images/131121/4cr4w5l2.png Neues Spiel, neues Glück. The Legend of Zelda: A Link Between Worlds ist der...

  3. Snes Zelda A Link to the Past: Eine Frage die mir schon ewigkeiten auf der Seele brennt Gibt es wirklich die möglichkeit des Goldenen Schmetterlingsnetz oder nicht? das wäre...

  4. Zelda: A Link To The Past 3DS-Remake: Miyamoto schmiedet Pläne für Zelda: A Link To The Past 3DS-Remake Wäre schon eine interessante Sache. :) ...

  5. Zelda A Link to the Past: Hi weiß einer wann das spiel erhältlich sein wird? Gruß Malic