Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46
  1. #21
    Unregistriert

    AW: Nubert oder Teufel???

    Bin nur durch Zufall auf Eure Diskussion gestossen und mich würde mal interessieren, wofür sich Sebi82 nun eigentlich entschieden hat???

  2. Anzeige

    AW: Nubert oder Teufel???

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    NUfreak

    AW: Nubert oder Teufel???

    Eindeutig Nubert!! Nix gegen die Teufel fans aber die nuboxen 381 kombiniert mit dem brutalsten und besten subwoofer der welt dem Nubert AW-1000, der so eine überdimensionale bassgewalt an den tag legt, das man es kaum in Worte fassen kann. Einfach unschlagbar diese Wucht und Präzision. Man erlebt Musik komplett neu man hört dinge raus die man nie bemerkt hat...

    Nubert - nuLine AW-1000 Subwoofer

  4. #23
    sesuadra sesuadra ist offline
    Avatar von sesuadra

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat NUfreak Beitrag anzeigen
    Eindeutig Nubert!! Nix gegen die Teufel fans aber die nuboxen 381 kombiniert mit dem brutalsten und besten subwoofer der welt dem Nubert AW-1000, der so eine überdimensionale bassgewalt an den tag legt, das man es kaum in Worte fassen kann. Einfach unschlagbar diese Wucht und Präzision. Man erlebt Musik komplett neu man hört dinge raus die man nie bemerkt hat...
    NuMal nicht so übertreiben Ich hab die AW75 und die sind was Präzision angeht, dem 1000er überlegen. Und die NuBox 381 ist ohne Frage ein Preis/Leistungs-Knüller, aber die Kirche sollte man bei den kleinen Kompaktboxen doch mal im Dorf lassen.

  5. #24
    Unregistriert

    AW: Nubert oder Teufel???

    Frage an Wiggam!

    Hallo, ich bin neu hier im Forum und die Frage Teufel oder Nubert beschäftigt mich auch sein ein paar Wochen. Alle Testberichte über fast alle Teufel LS sind sehr gut bzw. hervorragend. Das macht mich schon skeptisch. Im Hifi-Forum werden Teufel LS aber eher negativ beurteilt ("Brüllwürfel"). Bin auf Nubert gestoßen und auch hier nur sehr gute Kritiken, allerdings auch von diversen Usern wie Wiggam. Jetzt die Frage: Möchte meine alten Hifi-Boxen (aus den 80ern) inkl. Verstärker in den Keller verbannen und endlich ein 5.1 HeimkinoSystem zusammenstellen, das mein 30m² Wohnzimmer auch im Stereobetrieb gut mit Hifi-Sound versorgen kann. Dachte da an Denon 1912 AV-Receiver und Nubox 381 oder 311 als Front, 311 oder ds 301 als Rear, Sub AW 441 und als Center WS 201.
    Alternativ von Teufel Theater 100 5.1. oder System 4. Kannst du oder ein ander User mir einen Tipp geben? Möchte mir nicht alle nacheinander bestellen und nach Probehören wieder zurückschicken.
    Vorab schon mal danke für Infos, Uwe

  6. #25
    JokerofDarkness

    AW: Nubert oder Teufel???

    Also im HiFi-Forum wird nicht jedes Teufelset als "Brüllwürfel" betituliert. Mit "Brüllwürfel" sind diese ganzen PC-Sets gemeint, die eigentlich nichts mit dem Thema Heimkinosound zu tun haben, aber von den Geiz-ist-Geil-Jüngern extrem gehypt werden. Des Weiteren zielt Teufel mittlerweile nur noch auf die Masse. Es wird billigst in China produziert und die Qualität lässt des Öfteren leider zu wünschen übrig und auch der Service macht seinem Namen nicht immer alle Ehre. Des Weiteren sind Teufel Sets nicht unbedingt für Ihre Musikalität bekannt. Das alles zeigt sich bei näherer Betrachtung für den leicht angeschlagenen Ruf von Teufel verantwortlich.

    Nubert hingegen hat auf ganzer Linie eine weiße Weste. Musikalische Sets, gleichbleibende extrem hohe Qualität und den Brüllwürfelbereich überlässt man anderen. Dazu ein Service dessen Name Nubert auch gerecht wird. Klarer Sieg für Nubert, ob man den Klang nun mag oder nicht.

  7. #26
    Wiggam

    AW: Nubert oder Teufel???

    Hallo Uwe,

    mir ist gerade aufgefallen, das ich mich verschrieben habe. ich habe die 481 statt die 381 von Nubert. Sorry.

    Trotzdem würde ich dir eher Nubert empfehlen. Auch wenn es etwas teuerer kommt als die Teufelkomplettanlage. Deine ausgewählten Lautsprecher von Nubert passen ja alle zusammen. Für ein fettes Grinzen beim Hören sollte der Aufpreis gerechtfertigt sein : ). War damals vom Klangbild eher entäuscht von Teufel. Auch der Versand war mMn katastrophal. Es war zwar alles schön verpackt, aber vom SW war das leuchtende rote Emblem verkratzt und 2 Lautsprecher haben komplett gefehlt. Dafür war die Centerbox doppelt . Gehe mal davon aus, das dieses Motiv 6 System schon mal in einem Wohnzimmer bei Mr x stand. Alles zurück zu schicken war mir zu doof, weil der Woofer eh versteckt steht. Die Frau am Telefon war zwar nett und freundlich aber es dauerte doch wieder Tage, bis die Anlage dann komplett war. Bei Nubert lief da alles rund.

    Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung weiter helfen

  8. #27
    derandy

    AW: Nubert oder Teufel???

    Das Problem ist das die meissten keinen brauchbaren vergleich kennen und dann ausrasten weil sie mal ein kleines abgestimtes teufel set hören . ich weiss wovon ich rede , ich gehörte dazu xD Blind suchte ich das nächst mir bekannte system was das geld hergab und 1 woche später stand das system 6 in meinem wohnzimmer . keine frage als es halbwegs aufgebaut und eingemessen war , kamen die ersten "tests" fluch der karibik in den blurayplayer und ab gings . der erste effekt , feuchte augen , sowas geiles hab ich noch nit gehört . 3 jahre später muss ich lachen das der sound des system 6 mir tränen in die augen trieb . keine frage der sound ist ok für das geld aber .... es gibt doch noch einiges was besser ist . nun hab ich 3x cs-72 , 2x ds-62 und 2 aw1000 , alles von nubert. glaubt mir wenn ihr das hört , vergesst ihr teufel , sowie im filmton als auch im musiksound . tut euch nen gefallen und hört euch mehrere systeme an bevor ihr irgendwas kauft weil ihr meint das klingt geil ohne was anderes davor gehört zu haben , das spart viel geld . ich bin kein nubert fanboi oder dergleichen aber im direkten vergleich geb ich nubert den vortritt auch wenn das system 10 von teufel auch nit schlecht ist xD

  9. #28
    Wiggam Wiggam ist offline

    AW: Nubert oder Teufel???

    @ derandy

    genau so ergings mir auch : )

  10. #29
    Unregistriert

    AW: Nubert oder Teufel???

    Nubert für Musik. Teufel für Filme

  11. #30
    Hirschhärr Hirschhärr ist offline
    Avatar von Hirschhärr

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat derandy Beitrag anzeigen
    Das Problem ist das die meissten keinen brauchbaren vergleich kennen und dann ausrasten weil sie mal ein kleines abgestimtes teufel set hören . ich weiss wovon ich rede , ich gehörte dazu xD Blind suchte ich das nächst mir bekannte system was das geld hergab und 1 woche später stand das system 6 in meinem wohnzimmer . keine frage als es halbwegs aufgebaut und eingemessen war , kamen die ersten "tests" fluch der karibik in den blurayplayer und ab gings . der erste effekt , feuchte augen , sowas geiles hab ich noch nit gehört . 3 jahre später muss ich lachen das der sound des system 6 mir tränen in die augen trieb . keine frage der sound ist ok für das geld aber .... es gibt doch noch einiges was besser ist . nun hab ich 3x cs-72 , 2x ds-62 und 2 aw1000 , alles von nubert. glaubt mir wenn ihr das hört , vergesst ihr teufel , sowie im filmton als auch im musiksound . tut euch nen gefallen und hört euch mehrere systeme an bevor ihr irgendwas kauft weil ihr meint das klingt geil ohne was anderes davor gehört zu haben , das spart viel geld . ich bin kein nubert fanboi oder dergleichen aber im direkten vergleich geb ich nubert den vortritt auch wenn das system 10 von teufel auch nit schlecht ist xD
    Da spricht jemand mit Erfahrung. Ich kenne das von Kollegen, die alle sehr glücklich mit ihrem Teufel-System sind. Allerdings habe ich auch eine Nubert Anlage zu Hause stehen und finde die vom Klang her wesentlich besser. Allerdings gibt es bei mir ein kleines Manko, wofür man aber fast ein Hörgerät braucht, um das wahrzunehmen. Ich habe damals B-Ware gekauft, weil mir Nubert zu teuer als Neukauf war. Dadurch habe ich ca. 400€ gespart, was als Student noch eine ganze Menge war (und eigentlich immer noch ist ).
    Jedenfalls piepsen die Boxen sehr sehr leise, wenn sie angeschaltet sind. So ähnlich wie das hochfrequente Fiepen bei alten Röhrenfernsehern, allerdings nicht so laut. Die jüngeren hier werden sich noch dran erinnern Die hochfrequenten Fieptöne werden von meiner Freundin nicht wahrgenommen.
    Sonst würde ich dir aber Nubert empfehlen - und zur Sicherheit auch von B-Ware abraten.

  12. #31
    JokerofDarkness

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat Unregistriert Beitrag anzeigen
    Nubert für Musik. Teufel für Filme
    Sorry, aber das ist Humbug. Einer Box ist egal was rauskommt und wieso sollte ein musikalisches Set nicht auch für Film geeignet sein?

    Zitat Hirschhärr Beitrag anzeigen
    Ich habe damals B-Ware gekauft, weil mir Nubert zu teuer als Neukauf war. Dadurch habe ich ca. 400€ gespart, was als Student noch eine ganze Menge war (und eigentlich immer noch ist ).
    Jedenfalls piepsen die Boxen sehr sehr leise, wenn sie angeschaltet sind. So ähnlich wie das hochfrequente Fiepen bei alten Röhrenfernsehern, allerdings nicht so laut. Die jüngeren hier werden sich noch dran erinnern Die hochfrequenten Fieptöne werden von meiner Freundin nicht wahrgenommen.
    Sonst würde ich dir aber Nubert empfehlen - und zur Sicherheit auch von B-Ware abraten.
    Das Fiepen hat aber nichts mit der "B-Ware" zu tun. Nubert selbst gibt nämlich folgendes an:
    II. Wahl bezeichnen wir Lautsprecher mit leichten Lack-/Furnier-/ Gehäusefehlern, die in der Regel aus 2m Entfernung nicht erkennbar sind.
    Ich nehme eher an, dass dieses Fiepen durch Einstreuungen aus dem Stromnetz oder anderen Quellen Deiner Anlage stammt.

  13. #32
    Cinnalemon

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist Humbug. Einer Box ist egal was rauskommt und wieso sollte ein musikalisches Set nicht auch für Film geeignet sein?

    Na endlich sagt das jemand

    Nach vielen Jahren kann ich das nicht mehr hören : "Teufel ist super für die Filmwiedergabe, aber schlecht für Musik".

    häääh ???

    Kann sein das die Subwoofer etwas lahm sind (wird ja gerne immer wieder gesagt), aber die Lautsprecher sind im Thema Musik genau so wie in den Filmen, da wird ja nichts aussortiert oder absichtlich geschwächt, ein Lautsprecher gibt nur wieder was es bekommt

  14. #33
    sesuadra sesuadra ist offline
    Avatar von sesuadra

    AW: Nubert oder Teufel???

    Naja, ein bisschen differenzieren muss man da schon. JoD sagt ja:

    Zitat Fantasy Lemon Beitrag anzeigen
    Einer Box ist egal was rauskommt und wieso sollte ein musikalisches Set nicht auch für Film geeignet sein?
    Sehe ich auch so. Aber ein rein auf Kino getrimmtes System muss nicht zwangsläufig gute musikalische Eigenschaften besitzen.





    Zitat Fantasy Lemon Beitrag anzeigen
    Kann sein das die Subwoofer etwas lahm sind (wird ja gerne immer wieder gesagt), aber die Lautsprecher sind im Thema Musik genau so wie in den Filmen, da wird ja nichts aussortiert oder absichtlich geschwächt, ein Lautsprecher gibt nur wieder was es bekommt
    Subwoofer haben bei gescheiter Musikwiedergabe aber eh nix zu suchen. Und in der Differenzierung des Klangspektrums gibt es deutlich hörbare Unterschiede, somit kann man nicht pauschal sagen, dass jedes super Heimkinoset, auch super musikalisch ist. Umgekehrt nähern wir uns da schon eher der Richtigkeit dieser Behauptung.

  15. #34
    Cinnalemon

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat sesuadra Beitrag anzeigen

    Subwoofer haben bei gescheiter Musikwiedergabe aber eh nix zu suchen.

    Ich habe das wiedergespiegelt was man im Internet gerne verbreitet.

    Wenn ich immer wieder die Argumente höre wie : "Teufel langsame Bässe - daher schlechte Musik" oder "Bei Musik kann man mit Teufel nichts anfangen " fasse ich mir doch immer auf den Kopf

    Alle meine Teufel Lautsprecher die hier rum standen klangen sogar im Musik Bereich für mich überzeugender, doch dies hat natürlich nichts mir der zufälligen besseren Wiedergabe bei Liedern zu tun sondern eher weil ich der musikalische Fan bin anstatt SFX

  16. #35
    sesuadra sesuadra ist offline
    Avatar von sesuadra

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat Fantasy Lemon Beitrag anzeigen
    klangen sogar im Musik Bereich für mich überzeugender
    Überzeugender als was? Ich mein, es gibt immer Dinge, die schlechter oder besser sind als andere. Verglichen mit Logitech Anlagen, schneiden einige Teufel LS mit Sicherheit hervorragend ab.

    Zitat Fantasy Lemon Beitrag anzeigen
    Alle meine Teufel Lautsprecher die hier rum standen klangen sogar im Musik Bereich für mich überzeugender, doch dies hat natürlich nichts mir der zufälligen besseren Wiedergabe bei Liedern zu tun sondern eher weil ich der musikalische Fan bin anstatt SFX
    Auch wenn du das evtl. nicht hören möchtest, aber jemand der sich als Fan des audiophilen Genusses beschreibt, sollte seine Erfüllung möglichst nicht bei Teufel suchen.

  17. #36
    Cinnalemon

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat sesuadra Beitrag anzeigen

    Auch wenn du das evtl. nicht hören möchtest, aber jemand der sich als Fan des audiophilen Genusses beschreibt, sollte seine Erfüllung möglichst nicht bei Teufel suchen.
    Mit hören hat das nichts zu tun, ich höre es gerne und du kannst es jederzeit wieder erwähnen, denn ich weiß das ich nicht nur Teufel hier stehen hatte und dass das System 9 mich am meisten begeistert hat

    Demnach kann mir jeder sagen wie mittelmäßig Teufel wäre, mir hat es in dieser Preisklasse am meisten gefallen. Nur der Subwoofer bei anderen Herstellen klang etwas trockener.

    Wie die Kompakt Dinger oder die günstigen Säulenlautsprecher von Teufel sind interessiert mich nicht, das System 9 hat bei mir 3 Konkurrenten geschlagen und das LT6 2 weitere.

    Aber hierbei geht es gerade nicht oder ? Wir reden eigentlich darüber wieso Teufel im Musik Bereich ja so schlecht ist wie alle ""Experten"" immer meinen, obwohl es nicht so ist.


    Überzeugender als was?
    Ich habe die Front Boxen des Teufel System 9´s mit den Stand Boxen nu-Box 681 (Nubert) verglichen (selbe Preisklasse) und ersteres war generell besser außer den tiefen Tönen, da war Nubert Meilen weiter oben. (ist ja auch klar, ist ein Standbox mit 3 Tieftöner, dabei hat man aber gemerkt das die Teufel 2 Mitteltöner hatten, beide waren in ihren Bereichen hörbar schöner.)

    Getestet habe ich Musik in Stereo und 2 PS3 Spiele. Teufel klang am selben Tag besser mit selben Receiver und mit den selben Softwares außer im sehr tiefen Bereich. Da kann Nubert auch der weltbeste Hersteller sein, das System 9 jedoch hat es nicht geschlagen.

    Nur weil Teufel bei vielen Produkten einen fürchterlichen Preis/Leistungs-Verhältnis hat darf man trotzdem nicht alle Produkte abschreiben und auf die Kritiker hören, dies habe ich getan, habe beim testen gelacht und bin nun für die weiteren 6 Jahre überglücklich.

    Beziehe mich natürlich nur auf die Front-Lautsprecher.

  18. #37
    iHook

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat sesuadra Beitrag anzeigen
    Subwoofer haben bei gescheiter Musikwiedergabe aber eh nix zu suchen.
    Das ist nicht wahr, bei einigen System sind zusätzliche Subwoofer sogar unersetzbar und das System klingt trotzdem wunderschön.

    Ich habe selbst schon Subwoofer gebaut, und weiß daher wovon Ich spreche: Bei Teufel setzt man auf ein großes Volumen, erkauft sich so Tiefgang + Pegel verliert aber gleichzeitig an Präzision und Schnelligkeit -> das ist gar nicht zu umgehen. Man muss immer entweder beim Tiefgang, Pegel oder bei der "Schnelligkeit" einen Kompromiss eingehen.

    Zusätzlich gibt's bei Teufel "nur" Bassreflex, die sowieso langsamer und unpräziser als geschlossene Kisten sind.

    Auch Lemons Aussage bezüglich der Musikwiedergabe kann Ich nicht reproduzieren, gilt für JokerOfDarkness genauso: "Heimkinosysteme" haben meist einen gesoundeten Frequenverlauf, der im Gegensatz zur natürlichen Musikwiedergabe, etwa über einen Studiomonitor steht.


    EDIT:
    Zitat sesuadra Beitrag anzeigen
    Und in der Differenzierung des Klangspektrums gibt es deutlich hörbare Unterschiede, somit kann man nicht pauschal sagen, dass jedes super Heimkinoset, auch super musikalisch ist. Umgekehrt nähern wir uns da schon eher der Richtigkeit dieser Behauptung.
    Das ist richtig, das ist ja im Grunde was Ich zu sagen versucht habe. Hab's beim ersten mal lesen falsch verstanden.
    Übrigens finden sich von Teufel oft keine "objektiven" Messungen... genauso wie bei Bose...

    @Fantasy Lemon
    Das System 9 ist btw. noch eins der "alten" Systeme und mit dem Chinaschrott von Heute nicht gleichzusetzen.

  19. #38
    Cinnalemon

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat Käptn Hook Beitrag anzeigen

    @Fantasy Lemon
    Das System 9 ist btw. noch eins der "alten" Systeme und mit dem Chinaschrott von Heute nicht gleichzusetzen.
    Achso, ich dachte man bezog sich auf Teufel generell.

    Ich merke ab und zu auch was vom teuren und hinterhältigen Teufel Marketing, aber das deshalb alles von Teufel nicht gegen die Konkurrenz ankommt ist nicht wahr.

    In deinem Fall, um es korrekter auszudrücken : Früher, die Made in Germany Produkte waren wohl qualitativer.

    Beim aktuellen Teufel Trend, da stimme ich aber gerne zu, es kommen nur noch selten anständige Systeme, früher war der Klang etwas mehr im Mittelpunkt (so sahs wenigstens aus), heute versucht Teufel immer mehr auf das Design zu achten (Gehäuse und Miniatur Ausgaben) und schraubt auch stark die Preise hoch (LT 6 wurde mal um 400 Euro erhöht obwohl es eh extrem überteuert war).

    Das System 9 hat einen Nachfolger bekommen, wenn die beiden Frontlautsprecher davon in 4-5 Jahren viel günstiger werden werde ich die beiden durch meine aktuellen Fronts ersetzen und meine heutigen dann als Rear Lautsprecher nehmen da das Thema Dipol bei mir im Wohnzimmer ganz und gar nicht klug war es anzuwenden. (liegen auf kleinen Regalen und sind nur 30 Cm von der Rückwand entfernt )

    Auch wenn ich mit diesem System sehr begeistert bin, werde ich meine nächste Wahl ebenfalls eine Woche lang testen, da wie man ja selber sieht ein Hersteller etwas nachlassen kann.

    Aber ich muss schon sagen, ich kann mir wirklich keine anderen Lautsprecher vorstellen die perfekter aussehen könnten als das System 9, schon allein das Gesamtbild und die Ausdrucksweise geben mir ein Cinema Feeling. Die meisten stehen wohl auf schlanke und tiefe Standboxen, ich jedoch finde sie hässlich und bevorzuge die Teufel-Regal Gehäusen, wobei die Tiefe von 25cm dennoch für ihre unteren Töne enthalten bleibt.

    Was ich sagen möchte ist einfach, egal wie tief diese Firma runter fällt und öfters zu viel verlangt bin ich dieser Firma dankbar das sie mich von meinem Kauf-Wahn erlöst haben, ich hatte hier so viel "Schrott" hier stehen und letztendlich hat der letzte Spediteur mir meine Kauf-Entscheidung erleichtert, dies für die Ewigkeit.

    Der hintere linke Dipol gibt aber seit dem ersten Tag etwas nach, ab und zu leichte Rauch-Düfte

    Garantie ist aber noch da, also wer Interesse hat dann melden

  20. #39
    sesuadra sesuadra ist offline
    Avatar von sesuadra

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat Käptn Hook Beitrag anzeigen
    Das ist nicht wahr, bei einigen System sind zusätzliche Subwoofer sogar unersetzbar und das System klingt trotzdem wunderschön.

    Ich habe selbst schon Subwoofer gebaut, und weiß daher wovon Ich spreche: Bei Teufel setzt man auf ein großes Volumen, erkauft sich so Tiefgang + Pegel verliert aber gleichzeitig an Präzision und Schnelligkeit -> das ist gar nicht zu umgehen. Man muss immer entweder beim Tiefgang, Pegel oder bei der "Schnelligkeit" einen Kompromiss eingehen.
    War evtl. etwas schwammig formuliert.
    Das was du da ansprichst, ist natürlich richtig. Bei bestimmten Systemen macht ein passender Sub natürlich Sinn. Aber wenn ich an potente Standboxen denke, die alleine schon den kompletten Frequenzgang, der im Musikbereich üblichen Frequenzen abdeckt, kann ein zusätzlicher Sub sogar sehr kontraproduktiv sein.Vor allem bei der großvolumigen Bassreflexvariante - da kann sich der Kickbass u.U. schon sehr eklig anhören. Normalerweise spielt ein Musikstück ja irgendwo zwischen 40Hz-10KHz. Sollte für eine vernünftige Standbox kein Problem darstellen.

    @Fantasy Lemon

    Im Endeffekt geht es ja auch nur darum, womit du glücklich bist. Dass du noch LS aus den brauchbaren Serien besitzt, war mir nicht klar. Ich reagiere immer etwas allergisch, wenn ich Teufeljünger schwärmen höre, die sich eines dieser China-Blechbüchsensysteme gekauft haben und nun denken, sie hätten das Non-Plus-Ultra.
    Ich wettere auch nicht generell gegen Teufel, da sie nach wie vor noch gute Systeme im Portfolio haben, aber die Masse der Produkte, vor allem im Niedrig- und Mittelpreissegment,hat in den letzten Jahren qualitativ so arg durch die Geiz-ist-Geil Mentalität gelitten, dass man sich manchmal echt gezwungen sieht, ein bisschen Aufklärungsarbeit zu leisten.

  21. #40
    JokerofDarkness

    AW: Nubert oder Teufel???

    Zitat Käptn Hook Beitrag anzeigen
    .... bei einigen System sind zusätzliche Subwoofer sogar unersetzbar und das System klingt trotzdem wunderschön.
    Hat ja auch niemand was gegen gesagt. Die Aussage war:
    Subwoofer haben bei gescheiter Musikwiedergabe aber eh nix zu suchen.
    Bei Musikwiedergabe redet man in der Regel von Stereo und da ist schlicht kein Subwoofer vorgesehen. Das ist nun mal ein Fakt. Wenn also eine Box für die Musikwiedergabe des kompletten Frequenzspektrums noch extra einen Sub braucht, dann ist die Box halt nur bedingt voll Musik tauglich.

    Zitat Käptn Hook Beitrag anzeigen
    Auch Lemons Aussage bezüglich der Musikwiedergabe kann Ich nicht reproduzieren, gilt für JokerOfDarkness genauso: "Heimkinosysteme" haben meist einen gesoundeten Frequenverlauf, der im Gegensatz zur natürlichen Musikwiedergabe, etwa über einen Studiomonitor steht.
    Was genau kannst Du denn nicht reproduzieren? Bis auf lineare Studiomonitore sind doch fast alle Boxen gesoundet. Des Weiteren kannst Du ein Heimkinosystem auch aus mehreren Standboxen die eigentlich nur für Musikwiedergabe gedacht waren und einem zusätzlichen Sub zusammenstellen. Andersrum wird es hingegen schwierig. Denn mit zwei Satelliten kann ich bei der reinen Musikwiedergabe nicht mal das ganze Freqquenzspektrum darstellen. Da ist dann oftmals bei 80hz ohne Sub schlicht Feierabend.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sonos oder Teufel Raumfeld....und ein paar allg. Fragen: Moin zusammen, nun ist es auch bei uns soweit. Wir möchten gerne Musikvernetzung in der ganzen Wohnung. Die oben genannten Anbieter scheinen mir...

  2. TEUFEL -Gut oder böse?: Hallo zusammen! Habe mir bei Teufel die Motiv 3 angesehen. Da ich in sachen Sound ein Anfänger bin habe ich gehofft Ihr könnt mir Eure Meinung...

  3. Nubert oder Klipsch?: hallo, ich brauche hilfe: Klipsch RB 51 oder Nubert NuBox 381 oder Nubert NuBox 311

  4. Hilfe- Teufel Magnum oder E200: Hi alle zusammen! Ich will mir ein Dolby Digital System zulegen und habe mich schon etwas erkundigt. Bin (wie viele) auf Teufel gestoßen und bin...

  5. Surround System Bose oder teufel? Brauche Empfehlung: Hallo Leute da ich Teufel bis kurzem noch gar nicht kannte,aber jeder davon schwärmen tut wollte ich mal von euch wissen was ihr mir denn Empfehlen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

nubert oder teufel

nubert alternative

teufel vs nubert

teufel oder nubertnubert b-wareraumfeld nubertvergleich nubert teufelnubert b warenubert oder teufel stereonubert thx zertifiziertnubert vs teufelteufel oder nubert 5.1 surround systemteufel nubertnubox oder teufelalternative zu nubertnubert bwarevergleich teufel nubertheimkino a la nubertnubert 1000 vsheimkinoanlage Nubert bose teufelnubox 381 aw 1000