Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45
Ergebnis 81 bis 96 von 96

Thema: FIFA 20

  1. #81
    Banx Banx ist offline
    Avatar von Banx

    FIFA 20

    Früher, so bis 2014, habe ich nichts öfter gespielt als Fifa, ähnlich wie Ihr zwei nur den Karrieremodus und ja.. 18er noch geholt und seit ewigkeiten nimmer gespielt...
    Solange da nicht große Neuerungen bei der Managerkarriere kommen bleib ich dem Spiel auch fern, vlt wird in Fifa 25 ein merkbarer Fortschritt da sein aber derzeit zock ich lieber NBA2k...

    Allein der Umfang an Statistiken in dem Spiel ist einem Fifa so weit überlegen...
    Liebäugele auch mit NHL aber das ist von EA:/

  2. Anzeige

    FIFA 20

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    FIFA 20

    Geht mir da eigentlich ähnlich. Bis FIFA 18 (Also das auch) viele Spielstunden verbracht auch wenn beim 18er schon die Luft teils weg war. FIFA 19 habe ich zwar "später" noch etwas gespielt aber FIFA 20 ist der Tiefpunkt. Vor allem Spielerisch der größte Schmutz + liegt wie immer der Fokus auf Fut. Dies wird sich auch bei FIFA 21,22,23 ect nicht ändern daher ich meine Vorfreude auf das neue FIFA 0 da.

  4. #83
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    FIFA 20

    Vielleicht wird Fifa 21 ja was für uns, Fifa 14 war ja auch ein Generationswechsel und mein bisheriger Lieblingsteil der Reihe. Danach ging es leider nur Bergab.

  5. #84
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    FIFA 20

    Zitat Anarky Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird Fifa 21 ja was für uns, Fifa 14 war ja auch ein Generationswechsel und mein bisheriger Lieblingsteil der Reihe. Danach ging es leider nur Bergab.
    Davon würde ich nicht ausgehen.
    Solange die Verkaufszahlen nicht einbrechen wird man immer ein Fifa bekommen das halt aufgrund des jährlichen Release immer anecken wird.

  6. #85
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    FIFA 20

    Ich vermute zwar, dass ich hier keine Antwort bekomme, aber ich versuche es mal. Ich glaube es gibt hier kaum noch User, die auf FIFA gut zu sprechen sind. Erst recht nicht, wenn es um FUT geht.
    Ich habe mich nun doch mal an den Modus rangewagt, einfach um mal zu verstehen was dieser ganze Hype soll. Als ich mich vorab ein wenig informiert habe, hatte mich der Fakt, dass man sein Team immer optimieren kann und das Tüfteln ziemlich viel Spaß bringt, sogar etwas motiviert. Am Ende meiner dreistündigen Spielerfahrung bin ich aber ziemlich ernüchtert und habe mehr Fragen, als Erkenntnisse. ^^

    Es ist ja klar, dass man am Anfang weit entfernt ist von einer einigermaßen grünen Teamchemie. Darum geht es ja anscheinend.
    Dass ich gleich zum Anfang in mehreren Packs Mega-Stars drin hatte, hat mich zudem ein Stück weit demotiviert. Ich dachte man fängt ganz klein an. Aber später musste ich merken, dass die Megastars ohne ordentliche Teamchemie natürlich ein Dreck wert sind. Jedenfalls interpretiere ich so meine ersten Online-Erfahrungen. Offline spielte ich in diesen Battle-Aufgaben problemlos und konnte zwei Siege gegen die KI einfahren. Da ich aber eigentlich online zocken wollte, bin ich in diesen Rivals Division Modus gewechselt. Dort traf ich auf zwei Gegner, die ihre Mannschaften schon seit 2017 betreuen, perfekte Teamchemie haben und natürlich alles 95+ Spieler oder Ikonen in ihren Reihen hatten. In diesen Spielen wurde ich natürlich hart vermöbelt (1:6 und 0:13). Klingt jetzt echt blöd, aber ich würde behaupten, dass ich gegen beide Gegner mitgehalten hätte, wenn alles "normal" eingestellt wäre. Anscheinend ist die Teamchemie dem eigentlichen Können stark übergeordnet. Die haben jetzt keine Spielzüge angewendet, wo ich sage "ja Mensch, das war jetzt echt gut". Eher profitierten sie immer wieder von ihrer enormen Schnelligkeit gegenüber meine Anfänger-Abwehr. Auch so fühlte sich mein Gameplay gehemmt falsch an. Viele Sachen, die sonst immer klappen, klappten einfach nicht (im Vergleich zum normalen Online-Modus ohne FUT). Ich denke das liegt an dieser Teamchemie. Alles kein Problem. Kann ich voll akzeptieren. Aber warum zum Teufel spielt man als Anfänger gegen Online-Spieler, die ihre Teams anscheinend schon drei Jahre betreuen? Oder verstehe ich da etwas falsch? Ich dachte der Anfang sei so, dass man vorrangig auf Gegner trifft, die ein ähnliches Niveau haben. Also quasi ein ähnlicher Modus wie im normalen Online-Spiel, wo man in der Division 10 anfängt und dann dort auch nur auf Anfänger trifft. Pegelt sich das irgendwie noch ein beim FUT? Treffe ich auch irgendwie auf Anfänger oder ist dieser Mythos, dass es dort nur Spieler gibt, die zig Euronen in Packs investieren, wahr? Weil das würde mich natürlich schnell demotivieren.

    Für Aufklärung bin ich dankbar. :> Gerne ohne FIFA/FUT-Hate-Gedöns. ^^

  7. #86
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    FIFA 20

    Zitat NebenChecker Beitrag anzeigen
    Ich vermute zwar, dass ich hier keine Antwort bekomme, aber ich versuche es mal. Ich glaube es gibt hier kaum noch User, die auf FIFA gut zu sprechen sind. Erst recht nicht, wenn es um FUT geht.
    Ich habe mich nun doch mal an den Modus rangewagt, einfach um mal zu verstehen was dieser ganze Hype soll. Als ich mich vorab ein wenig informiert habe, hatte mich der Fakt, dass man sein Team immer optimieren kann und das Tüfteln ziemlich viel Spaß bringt, sogar etwas motiviert. Am Ende meiner dreistündigen Spielerfahrung bin ich aber ziemlich ernüchtert und habe mehr Fragen, als Erkenntnisse. ^^

    Es ist ja klar, dass man am Anfang weit entfernt ist von einer einigermaßen grünen Teamchemie. Darum geht es ja anscheinend.
    Dass ich gleich zum Anfang in mehreren Packs Mega-Stars drin hatte, hat mich zudem ein Stück weit demotiviert. Ich dachte man fängt ganz klein an. Aber später musste ich merken, dass die Megastars ohne ordentliche Teamchemie natürlich ein Dreck wert sind. Jedenfalls interpretiere ich so meine ersten Online-Erfahrungen. Offline spielte ich in diesen Battle-Aufgaben problemlos und konnte zwei Siege gegen die KI einfahren. Da ich aber eigentlich online zocken wollte, bin ich in diesen Rivals Division Modus gewechselt. Dort traf ich auf zwei Gegner, die ihre Mannschaften schon seit 2017 betreuen, perfekte Teamchemie haben und natürlich alles 95+ Spieler oder Ikonen in ihren Reihen hatten. In diesen Spielen wurde ich natürlich hart vermöbelt (1:6 und 0:13). Klingt jetzt echt blöd, aber ich würde behaupten, dass ich gegen beide Gegner mitgehalten hätte, wenn alles "normal" eingestellt wäre. Anscheinend ist die Teamchemie dem eigentlichen Können stark übergeordnet. Die haben jetzt keine Spielzüge angewendet, wo ich sage "ja Mensch, das war jetzt echt gut". Eher profitierten sie immer wieder von ihrer enormen Schnelligkeit gegenüber meine Anfänger-Abwehr. Auch so fühlte sich mein Gameplay gehemmt falsch an. Viele Sachen, die sonst immer klappen, klappten einfach nicht (im Vergleich zum normalen Online-Modus ohne FUT). Ich denke das liegt an dieser Teamchemie. Alles kein Problem. Kann ich voll akzeptieren. Aber warum zum Teufel spielt man als Anfänger gegen Online-Spieler, die ihre Teams anscheinend schon drei Jahre betreuen? Oder verstehe ich da etwas falsch? Ich dachte der Anfang sei so, dass man vorrangig auf Gegner trifft, die ein ähnliches Niveau haben. Also quasi ein ähnlicher Modus wie im normalen Online-Spiel, wo man in der Division 10 anfängt und dann dort auch nur auf Anfänger trifft. Pegelt sich das irgendwie noch ein beim FUT? Treffe ich auch irgendwie auf Anfänger oder ist dieser Mythos, dass es dort nur Spieler gibt, die zig Euronen in Packs investieren, wahr? Weil das würde mich natürlich schnell demotivieren.

    Für Aufklärung bin ich dankbar. :> Gerne ohne FIFA/FUT-Hate-Gedöns. ^^
    1. Es liegt in der Tat an der Teamchemie. Diese ist das A und O, ohne eine gute Chemie bringt das beste Team nichts. Dann machen die Spieler Fehler oder laufen einfach langsamer, sprich man sollte immer darauf achten eine 100 Chemie im Team z uhaben.
    2. Es ist der Fifa-Algorithmus, der solche Partien zu Stande bringt. Normalerweise klappt das ganz gut, aber manchmal rutschen halt auch stärkere Gegner durch.

  8. #87
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    FIFA 20

    Vielen Dank schonmal für die Info.
    Gestern Abend habe ich weitere Erfahrung gesammelt.
    Diese online Rival-Games, in denen ich auf diese 95+ Spieler traf, galten nur der Einstufung in die Rivals Division. Nach schnuckeligen 5 Niederlagen und reichlich Gegentoren bin ich nun in Division 9 eingegliedert. In dem Sinne hatte mich das erstmal zufrieden gestimmt. Bis ich dort auf einen Gegner traf, der alles 85-90 Spieler hatte. Der war kein deut besser als ich, aber die Spieler haben wieder den Unterschied gemacht. Mittlerweile habe ich auch Teamchemie 100, aber meine Spieler befinden sich alle zwischen 70-80. Ich hoffe einfach, dass ich noch auf Gegner treffe, die auch noch in den Kinderschuhen stecken. Ansonsten wird es wohl nicht zu langer Motivation reichen. Wäre schade, weil der Modus doch etwas mehr Bock macht, als gedacht. Das Team zusammen tüfteln und pflegen macht schon Laune. Deutlich mehr Optionen, als im normalen offline Karriere-Modus.

    Vielleicht kannst du (oder irgendwer) mir auch noch folgende Frage beantworten bezüglich Teamchemie: Ich hatte mich ein wenig belesen, dass es ratsam ist Spieler genau auf den Positionen einzusetzen, die sie bevorzugen. Logisch. Dann gibt es Vorteile, wenn Spieler aus gleicher Liga, gleichen Verein oder die gleiche Sprache sprechen. Das gibt dann gute Verbindungen. Habe ich ja auch soweit geschafft mit meinem aktuellen Team. Ich habe aber eben auch schon einige Top-Stars in meinen Reihen (durch die ersten Standart-Packs). Einige davon würde ich gerne einsetzen. Sie spielen auch auf ihrer bevorzugten Position, aber die Teamchemie leidet gleich enorm. Gibt es da noch irgendwelche Tipps wie ich diese nicht ins System passende Spieler besser eingliedern kann? Hab da beispielsweise einen türkischen LF, der in Italien spielt, aber ich habe natürlich niemanden in meinem Team, der türkisch spricht oder in Italien spielt. Oder gibt es das nur die Option "Tschau"? Widerrum hab ich ja bei diesen ganzen 95+ Mannschaften auch kaum passende Verbindungen gesehen, aber trotzdem waren die bei Chemie 100. So ganz schlau werde ich daraus noch nicht. Auf lange Sicht möchte ich ja auch nicht nur deutsche Spieler, die in Deutschland spielen (so wie es aktuell bei mir aussieht)

  9. #88
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    FIFA 20

    Ich kann dir bei FUT leider nicht wirklich weiterhelfen, habe den Modus auch immer nur Testweise oder aus Langeweile angezockt. Mir haben aber schon die Einstufungsspiele der Divison Rivals gereicht. Das hat doch auch nichts mehr mit Realsimus zu tun, wenn sämtliche Spieler GES92+ (selbst Zweitligaspieler, lol) und Tempo ü95 haben. Die Stürmer müssen ja nur noch schießen drücken und der Schuss landet automatisch im Tor. Ganz davon abgesehen ist dieses Chemie System einfach nur Schwachsinn. Klar, dass sich gleichsprachige Spieler theoretisch besser Anweisungen geben können. Warum soll ich aber bspw. Ronaldo nicht mit Lewandowski zusammen aufstellen? Klar, spielen ja in anderen Ligen und haben andere Nationalitäten..das kann einfach nicht klappen!
    Ich finde, dass es in FUT viel weniger Optionen zum Tüfteln und Erstellen des Teams gibt..Die Möglichkeiten sind doch im Karrieremodus weitaus größer? Ich kann sämtliche Spieler verpflichten und muss nicht auf Nationalitäten und Ligen schauen, zudem gibts noch ein Jugendsystem. Der Karrieremodus stagniert seit Jahren und ist auch teilweise richtig altbacken, aber die Möglichkeiten sind imo viel größer als bei FUT. Gerade auch weil man da chemie-technisch so beschränkt ist.
    Was ich aber schon gesehen habe, dass viele FUT Teams komische Start-Formationen haben, die dann ingame direkt auf die Wunschformation umgestellt werden, da für die Chemie anscheinend nur die Startelf (+ Formation) von Bedeutung ist..macht natürlich auch viel Sinn.

  10. #89
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    FIFA 20

    Zitat NebenChecker Beitrag anzeigen
    Vielen Dank schonmal für die Info.
    Gestern Abend habe ich weitere Erfahrung gesammelt.
    Diese online Rival-Games, in denen ich auf diese 95+ Spieler traf, galten nur der Einstufung in die Rivals Division. Nach schnuckeligen 5 Niederlagen und reichlich Gegentoren bin ich nun in Division 9 eingegliedert. In dem Sinne hatte mich das erstmal zufrieden gestimmt. Bis ich dort auf einen Gegner traf, der alles 85-90 Spieler hatte. Der war kein deut besser als ich, aber die Spieler haben wieder den Unterschied gemacht. Mittlerweile habe ich auch Teamchemie 100, aber meine Spieler befinden sich alle zwischen 70-80. Ich hoffe einfach, dass ich noch auf Gegner treffe, die auch noch in den Kinderschuhen stecken. Ansonsten wird es wohl nicht zu langer Motivation reichen. Wäre schade, weil der Modus doch etwas mehr Bock macht, als gedacht. Das Team zusammen tüfteln und pflegen macht schon Laune. Deutlich mehr Optionen, als im normalen offline Karriere-Modus.

    Vielleicht kannst du (oder irgendwer) mir auch noch folgende Frage beantworten bezüglich Teamchemie: Ich hatte mich ein wenig belesen, dass es ratsam ist Spieler genau auf den Positionen einzusetzen, die sie bevorzugen. Logisch. Dann gibt es Vorteile, wenn Spieler aus gleicher Liga, gleichen Verein oder die gleiche Sprache sprechen. Das gibt dann gute Verbindungen. Habe ich ja auch soweit geschafft mit meinem aktuellen Team. Ich habe aber eben auch schon einige Top-Stars in meinen Reihen (durch die ersten Standart-Packs). Einige davon würde ich gerne einsetzen. Sie spielen auch auf ihrer bevorzugten Position, aber die Teamchemie leidet gleich enorm. Gibt es da noch irgendwelche Tipps wie ich diese nicht ins System passende Spieler besser eingliedern kann? Hab da beispielsweise einen türkischen LF, der in Italien spielt, aber ich habe natürlich niemanden in meinem Team, der türkisch spricht oder in Italien spielt. Oder gibt es das nur die Option "Tschau"? Widerrum hab ich ja bei diesen ganzen 95+ Mannschaften auch kaum passende Verbindungen gesehen, aber trotzdem waren die bei Chemie 100. So ganz schlau werde ich daraus noch nicht. Auf lange Sicht möchte ich ja auch nicht nur deutsche Spieler, die in Deutschland spielen (so wie es aktuell bei mir aussieht)
    Achte auf die Chemie und ja man muss sich im Geiste entscheiden was für ein Team du bauen willst. Chemie ist der wichtigste Wert in FUT und wenn du Spieler nicht auf deren Position einsetzt drückt das diese ordentlich.
    Am empfehlenswertesten ist es ein Team aus einer Liga zu bauen da die Chemie damit am höchsten ist. Anfangen würde ich immer mit nen Team aus Italien da die Spieler dort etwas günstiger sind als vergleichbare Spieler der PL, Primera Division oder der Bundesliga.

  11. #90
    Banx Banx ist offline
    Avatar von Banx

    FIFA 20

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    Ich kann dir bei FUT leider nicht wirklich weiterhelfen, habe den Modus auch immer nur Testweise oder aus Langeweile angezockt. Mir haben aber schon die Einstufungsspiele der Divison Rivals gereicht. Das hat doch auch nichts mehr mit Realsimus zu tun, wenn sämtliche Spieler GES92+ (selbst Zweitligaspieler, lol) und Tempo ü95 haben. Die Stürmer müssen ja nur noch schießen drücken und der Schuss landet automatisch im Tor. Ganz davon abgesehen ist dieses Chemie System einfach nur Schwachsinn. Klar, dass sich gleichsprachige Spieler theoretisch besser Anweisungen geben können. Warum soll ich aber bspw. Ronaldo nicht mit Lewandowski zusammen aufstellen? Klar, spielen ja in anderen Ligen und haben andere Nationalitäten..das kann einfach nicht klappen!
    Ich finde, dass es in FUT viel weniger Optionen zum Tüfteln und Erstellen des Teams gibt..Die Möglichkeiten sind doch im Karrieremodus weitaus größer? Ich kann sämtliche Spieler verpflichten und muss nicht auf Nationalitäten und Ligen schauen, zudem gibts noch ein Jugendsystem. Der Karrieremodus stagniert seit Jahren und ist auch teilweise richtig altbacken, aber die Möglichkeiten sind imo viel größer als bei FUT. Gerade auch weil man da chemie-technisch so beschränkt ist.
    Was ich aber schon gesehen habe, dass viele FUT Teams komische Start-Formationen haben, die dann ingame direkt auf die Wunschformation umgestellt werden, da für die Chemie anscheinend nur die Startelf (+ Formation) von Bedeutung ist..macht natürlich auch viel Sinn.
    Das ist eh so ne Sache: Ich fände Team-Chemie im Karrieremodus ziemlich geil... wenn es etwa so aufgebaut wird:
    Wie lange spielen die Spieler schon zusammen? Haben sie in der Vergangenheit miteinander gespielt? Oder in der Nationalmannschaft? Ähnlicher/sich ergänzender Spielstil? Überfüllter Kader? Rollenverteilung*? Jugendspieler**? Viele Transfers/neue Spieler?

    *Dafür müssten sie die Funktion überarbeiten, kann ja nicht sein wenn man 2-3 Top Spieler für eine Position hat dass dann ein neuer Spieler auf der Position Stamm spielen muss... vorallem sollte es möglich sein einem Spieler eine niedrigere Rolle zu geben und ihn dafür überbezahlen.

    ** Jugendspieler könnten sogar einen Bonus auf die Teamchemie geben, wenn man 3+ in der Startelf hat.

  12. #91
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    FIFA 20

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    1. Ich kann dir bei FUT leider nicht wirklich weiterhelfen, habe den Modus auch immer nur Testweise oder aus Langeweile angezockt. Mir haben aber schon die Einstufungsspiele der Divison Rivals gereicht. Das hat doch auch nichts mehr mit Realsimus zu tun, wenn sämtliche Spieler GES92+ (selbst Zweitligaspieler, lol) und Tempo ü95 haben. Die Stürmer müssen ja nur noch schießen drücken und der Schuss landet automatisch im Tor.

    2. Ganz davon abgesehen ist dieses Chemie System einfach nur Schwachsinn. Klar, dass sich gleichsprachige Spieler theoretisch besser Anweisungen geben können. Warum soll ich aber bspw. Ronaldo nicht mit Lewandowski zusammen aufstellen? Klar, spielen ja in anderen Ligen und haben andere Nationalitäten..das kann einfach nicht klappen!

    3. Ich finde, dass es in FUT viel weniger Optionen zum Tüfteln und Erstellen des Teams gibt..Die Möglichkeiten sind doch im Karrieremodus weitaus größer? Ich kann sämtliche Spieler verpflichten und muss nicht auf Nationalitäten und Ligen schauen, zudem gibts noch ein Jugendsystem. Der Karrieremodus stagniert seit Jahren und ist auch teilweise richtig altbacken, aber die Möglichkeiten sind imo viel größer als bei FUT. Gerade auch weil man da chemie-technisch so beschränkt ist.

    4. Was ich aber schon gesehen habe, dass viele FUT Teams komische Start-Formationen haben, die dann ingame direkt auf die Wunschformation umgestellt werden, da für die Chemie anscheinend nur die Startelf (+ Formation) von Bedeutung ist..macht natürlich auch viel Sinn.
    1. Ja besonders in diesen Einstufungsspielen habe ich auch hart gezweifelt. Nach der Einstufung und zwei weiteren Niederlagen heute Nachtmittag, war ich schon kurz davor hinzuschmeissen, als ein IV, der plötzlich vorne stand, ne geilere Kiste erzielte, als es ein Roberto Carlos jemals hätte schaffen können. Allgemein ist es schade, dass das wirkliche Können im FUT kaum eine Rolle spielt. Wenn die Teamchemie stimmt, gelingen einem ja unmögliche Dinger und Pässe, mit denen man offline gegen die KI oder im normalen Online-Modus grandios scheitern würde. Also in dem Sinne verlernt man das reale Spielen bei FUT total, weil man durch die übertriebene Stärke der Topstars gar nicht groß nachdenken muss. In dem Sinne ist FUT auf dem Feld nur die Suche nach dem perfekten Passspiel, um irgendwann frei vor dem Tor zu stehen. So jedenfalls meine bisherige Spielerfahrung.

    2. Ja, mit dieser Thematik mag ich mich auch nicht so richtig anfreunden. Aber scheinbar gibt es da Mittel und Wege das zu umgehen und eben trotzdem Teamchemie 100 zu haben. Besonders in diesen Einstufungs-Rivals habe ich bei diesen 95+ Teams auf den ersten Blick keine perfekten Zusammenhänge erkennen können. Das waren alles Topspieler/Ikonen, die nicht annährend gleiche Sprache oder gleiche Liga gespielt haben. Maximal jeweils 2 Spieler mit guter Verbindung in unterschiedlichen Mannschaftsteilen. Das System habe ich noch nicht richtig durchschaut.

    3. Naja, will meinem geliebten Offline-Karriere-Modus natürlich nicht Unrecht antun. Hast du schon Recht. Aber es ist halt erfrischend, wenn man jahrelang Karriere gespielt hat, und dann mit diesen neuen Optionen konfrontiert wird. Ist halt schon anders, als in diesem altbacken offline Karriere-Modus. Bisher finde ich es ganz nett, dass man seine Spieler mit diesen Chemiestry-Cards gezielt in einigen Attributen verbessern kann. Man kann mit anderen Karten Spieler auch auf ihren Positionen umlernen. Und noch einige Sachen, die ich noch gar nicht ausprobiert habe.

    4. Aha, wieder ein Puzzelteil, das gelöst ist. Das habe ich mittlerweile 3x beobachtet, dass jemand sofort zu Spielbeginn ins Menü gegangen ist. Das wäre dann ja echt sinnfrei. -.-


    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Achte auf die Chemie und ja man muss sich im Geiste entscheiden was für ein Team du bauen willst. Chemie ist der wichtigste Wert in FUT und wenn du Spieler nicht auf deren Position einsetzt drückt das diese ordentlich.
    Am empfehlenswertesten ist es ein Team aus einer Liga zu bauen da die Chemie damit am höchsten ist. Anfangen würde ich immer mit nen Team aus Italien da die Spieler dort etwas günstiger sind als vergleichbare Spieler der PL, Primera Division oder der Bundesliga.
    Ja, im Geiste habe ich mich sehr schnell auf Deutsch festgelegt, weil ich im Internet gerne meine Nationalität präsentiere. Wobei ich mittlerweile auch spanisch spielen könnte, weil ich in den Packs haufen Spanier gezogen habe. Dennoch möchte man später auch mal richtig fette Stars einsetzen. Das gehört ja irgendwie zum Spielziel. Aber da bin ich eben noch auf der Suche nach dem richtigen Rezept, wie ein Spieler rein passt, der nicht in Deutschland spielt oder deutsch spricht. Anscheinend muss es ja irgendwie gehen, wenn ich an die bunt gemixten Gegner-Mannschaften zurück denke.

    Naja, jedenfalls konnte ich heute Nachmittag nochmal kurz anspielen. Nach zwei weiteren Niederlagen war ich schon kurz davor zu schmeissen. Dann hab ich als letzten Strohhalm doch nochmal mein geliebtes 4-3-3 (das ich gefühlt schon seit 2011 spiele) auf 5-3-2 umgestellt, weil mich diese verdammten Kunden immer mit harten Steilpässen direkt durch meine IV ausgeknockt haben. Und siehe da, plötzlich zwei Siege gegen kleine Pisser, die immer noch ein weitaus besseres Team haben, als ich. Das hat mich zumindest in meinem Gefühl bestätigt, dass ich doch gar nicht so schlecht bin. Ernüchtert war ich dann aber wieder über die Siegprämie. Ca. 500 Münzen gab es. Wenn ich mir dann die Transfer-Werte von diesen Mega-Stars(Karten) anschaue (80.000 bis 100.000), dann frage ich mich wie lange ich zocken soll, um mir überhaupt mal ein Star leisten zu können? oO Meine Zeit ist ja auch etwas begrenzt. Oder liegt etwa alles im magischen Glück bei den Packs und dem Karten ziehen? Dann eventuell dort mal ein Mega-Star picken, den man nicht benötigt, um ihn dann teuer zu verkaufen, um sich dann widerrum einen Wunsch-Star kaufen zu können? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten Geld zu farmen?

  13. #92
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    FIFA 20

    Okay, ich beende das Experiment FUT. :/
    Echt ein bisschen schade. Das Team zusammen stellen, das Traden, die paar Feinheiten, die man beeinflussen konnte ... das hat schon Bock gemacht. Dann natürlich auch die Faszination der Packs. Das ist schon irre aufregend. Wat hab ich mich gefreut, als ich plötzlich ein sogenannten "Go out" hatte und mir der Süle gezeigt wurde. Das ist schon wirklich cool. Das wars dann aber leider mit den Herrlichkeiten. Die Wahrheit kommt dann auf dem Feld. Und da macht es einfach kein Spaß, wenn man nur auf Topspieler trifft. Und das, obwohl ich in Division 9 spiele, hab ich fast nur gegnerische Mannschaften mit GES 90. In 20 Spielen sind mit gerade Mal 5 Siege gelungen. Und diese 5 extremst hart erkämpft gegen solche Top-Mannschaften, worauf ich natürlich stolz sein kann mit meinem GES 78er-Team, aber es ist eben auch Stress. Und wenn Stress der Spielfreude weicht, dann sollte man es wohl sein lassen. Mal ganz davon abgesehen von den anderen vielen Niederlagen. 2:7, 3:6 etc. ... das ist mega frustrierend. Meine Abwehrspieler werden einfach überlaufen, fast bei jedem Gegentor. Schade um die investierte Spielzeit.

    Ein Arbeitskollege meinte auch, dass ich einfach jetzt zu spät mit FUT angefangen habe. Man muss früh anfangen, wenn das Spiel auf dem Markt ist. Damit könnte er vielleicht sogar Recht haben. Allerdings weiss ich nicht, ob ich mir nur deswegen FIFA 21 zum Vollpreis kaufen möchte. Eigentlich wollte ich das nicht mehr.

    Dann spiele ich doch wieder den normalen Online-Liga-Modus. Da bin ich jetzt in 23 Spielen (22S 1U 0N) ungeschlagen in der Division 6 angekommen. Das zeigt mir ja, dass ich ein bisschen was kann. Sicherlich werden mir da auch bald die Grenzen aufgezeigt werden, aber hier ist die Motivation deutlich größer. Paar Erfolgs-Momente braucht man schon.

  14. #93
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    FIFA 20

    Naja, einen Vorteil hatte das Gedaddel im FUT gegen diese unmenschlichen Gegner. Mein Gameplay hat sich enorm verändert. Im normalen Online-Modus habe ich meine Gegner in der Division 6 richtig zerstört. Das ist mir nicht mal in Div. 10, 9, 8 oder 7 gelungen. 4 von 6 haben gequittet, nachdem es nach 35 Minuten 4:0 stand. Balsam für die Seele.

  15. #94
    A.D.I.O.S A.D.I.O.S ist offline
    Avatar von A.D.I.O.S

    FIFA 20

    was hast du denn erwartet? pay to win halt..
    nicht umsonst wurde ea deswegen sogar mehrfach verklagt..

  16. #95
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    FIFA 20

    Zitat A.D.I.O.S Beitrag anzeigen
    was hast du denn erwartet? pay to win halt..
    nicht umsonst wurde ea deswegen sogar mehrfach verklagt..
    Jopp, echt schade. Bin da auch vielleicht etwas zu naiv ran gegangen. Vielleicht auch dem geschuldet, dass ich kürzlich paar Streamer auf Twitch gesehen habe, die behaupteten sie hätten ihre Teams ohne Geld zusammen gestellt. Glaube ich jetzt nicht mehr. ^^ Naja, war halt mal ne Erfahrung. Bisher wusste ich nicht was FUT eigentlich bedeutet. Jetzt weiss ich es. Schade um den Modus.

  17. #96
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    FIFA 20

    Zitat NebenChecker Beitrag anzeigen
    Jopp, echt schade. Bin da auch vielleicht etwas zu naiv ran gegangen. Vielleicht auch dem geschuldet, dass ich kürzlich paar Streamer auf Twitch gesehen habe, die behaupteten sie hätten ihre Teams ohne Geld zusammen gestellt. Glaube ich jetzt nicht mehr. ^^ Naja, war halt mal ne Erfahrung. Bisher wusste ich nicht was FUT eigentlich bedeutet. Jetzt weiss ich es. Schade um den Modus.
    Das ist durchaus möglich. Es gibt da eine ganz bestimmte Methode womit man angeblich viel Geld machen kann.
    Dazu gibt es sicherlich noch die FUT und wenn du dich dafür qualifizierst und das dann auch durchgehend schaffst, hast du eh keine Geldsorgen mehr.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45

Ähnliche Themen


  1. Was wünscht ihr euch für das kommende Fifa? (Fifa 17): Hallo liebe Fifa-Gemeinde, ich bin es gewohnt jedes Jahr einen Thread zu haben wo man sich wünscht/erträumt was im nächsten Fifa dabei sein soll....

  2. Road to Fifa World Cup vs Fifa 07 vs Fifa Weltmeisterschafft 2006: Hey Ich brauch euere Hilfe ich will mir zur 360 eines der drei Spiele kaufen tendiere eher zu FIFA WEltmeisterschafft 2006 vieleicht könntet ihr mir...

  3. Automatische FIFA Online Liga - FIFA 4 FIGHTERS: Hi Leute, nachdem leider einige user gleich zum Saisonstart von FIFA 13 inaktiv waren sind wieder viele Teams frei. Also wer Spaß an FIFA hat,...

  4. Lohnt sich Fifa 09 wenn man schon Fifa 06 hat?: Hi Zuerst...bitte keien Sprüche wie Fifa ist scheisse oder kauf dir lieber PES ;) Seit PES 08 gefällt mir PEs einfach nicht, darum gucke ich mir...

  5. PS2 Fifa 2007 auf ps3 / Fifa 07 online spiele!?: Hallo Hat jemand von den früh-PS3 besitzern auch schon fif07 oder sonstige PS2-Games ausprobiert? Bei Fifa 07 will der immer dass ich ein...