Seite 3016 von 3759 ErsteErste ... 2996300630153016301730263036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 60.301 bis 60.320 von 75174

Thema: Forumla Café

  1. #60301
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Forumla Café

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    In der Nähe wo ich wohne war gestern ein Tornado
    Hab mich schon gefragt. Du warst in letzter Zeit immer so stürmisch.

  2. Anzeige

    Forumla Café

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #60302
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Forumla Café

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Hab mich schon gefragt. Du warst in letzter Zeit immer so stürmisch.

  4. #60303
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Forumla Café

    Meine Motivation kriecht heute irgendwo unterhalb des Kellers herum.

  5. #60304
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Forumla Café

    Zitat Jay Beitrag anzeigen
    Ich glaube dir aufs Wort. Du weißt nicht, wie sehr ich gerade das Haus deiner Eltern besuchen wollen würde.
    Danke dir für deinen echt spannenden Beitrag. Jetzt so im halbschlaf auf der Arbeit zu lesen, sehr angenehm.
    Und ja - irgendwie reizt einen so eine Geschichte - es mit eigenen Augen erleben zu wollen.
    Wenn ich richtig liege, war ich ja sogar Mal kurz in dem Haus

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    In der Nähe wo ich wohne war gestern ein Tornado
    Der Tornado, wovon die ganzen Videos kursieren? Sah unglaublich mächtig aber auch interessant aus. Ich hoffe da ist nichts weiter passiert?

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Meine Motivation kriecht heute irgendwo unterhalb des Kellers herum.
    Dem schließe ich mich an.
    Meine Fresse - was bin ich müde und erschöpft.
    Jetzt die dritte Nacht in Folge, in der ich noch schlechter als sonst geschlafen habe. Der Körper beim aufwachen fühlte sich wie nach einem Autounfall an. Den Wecker konnte ich nicht ausstellen, weil ich mit meinen Händen nicht mehr zupacken konnte und kein Gefühl mehr in den Händen hatte. Vermutlich habe ich drauf gelegen. Und dann liegt man da wie so eine Schildkröte, bekommt die Augen nicht auf, fühlt sich wie nach einem Unfall und der Wecker schreit im akkord. Man selbst ist vom Verstand irgendwo zwischen Müde und totmüde, rallt nicht ob man gerade dabei ist den Wecker auszuschalten und als man es dann schnallt, klappt es einfach nicht weil man die Hände nicht mehr spürt. Das ist so skurril. Und die ganze Nacht so wirre Träume, die einen haben unruhig lassen. Es waren nicht mal besondere Träume, aber sie haben einen durchgehend wach gehalten.

    Und jetzt sitze ich hier auf der Arbeit und bin demotiviert.
    Aaaaaaber: Ich bin alleine im Büro wohl heute, also kann ich vermutlich besser arbeiten, weil nicht alle 5 Minuten irgendetwas geprüft werden muss obwohl ich mit dem Kopf und tiefen arbeiten stecke.

  6. #60305
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Forumla Café

    Zitat Jay Beitrag anzeigen
    Ich glaube dir aufs Wort. Du weißt nicht, wie sehr ich gerade das Haus deiner Eltern besuchen wollen würde. Über die Wahrnehmung von Realität und Wahrheit gibt es ohnehin unzählige Publikationen und Theorien. Die von @Spike Spiegel aktuell umschwärmte Serie Legion greift dieses unfassbar tiefgehende und in alle Richtungen abzweigende Thema mehrere Male anhand verschiedener Fallbeispiele recht greifbar auf:

    "Ein weiser Mann hat mal gesagt, Realität ist das, was nicht weggeht, wenn man aufhört, daran zu glauben. Für eine Zecke ist die Realität das Produkt aus Temperatur und Buttersäure. Ihre Wahrnehmung der Welt ist ihre Realität. Ein Bluthund hat 200.000.000 Riechzellen. Seine Wahrnehmung der Welt basiert in erster Linie auf dem Geruch. Ein Hund hinterfragt nicht. Eine Zecke denkt nie über das Universum nach, abgesehen von ihren biologischen Interaktionen mit dem Universum. Menschen andererseits... Stellen wir uns einen Jungen vor. Von ganz früh an bringt man ihm nur Falsches bei. Der Mensch ist das einzige Tier, das Ideen über seine Welt entwickelt. Wir nehmen sie nicht mit unserem Körper wahr, sonderm mit unserem Verstand. Wir müssen uns einig sein, was real ist. Deswegen sind wir die einzigen Tiere auf der Erde, die wahnsinnig werden"

    "Und jetzt müssen wir von Zhuang Zhou sprechen, der eines Tages einschlief und träumte, er sei ein Schmetterling. Stundenlang flatterte er in der warmen Wintersonne umher, bis er sich nicht mehr daran erinnerte, dass er Zhuang Zhou war. Plötzlich erwachte er und war wieder Zhuang Zhou. Aber in diesem Moment wusste er nicht, war er Zhuang Zhou, der geträumt hatte, dass er ein Schmetterling war oder war er der Schmetterling, der träumte, dass er Zhuang Zhou sei. Eine Wahnvorstellung fängt wie jeder andere Gedanke an, wie ein Ei. Von außen identisch, die perfekte Form. Über die Schale könnte man nie sagen, dass irgendetwas nicht stimmt. Doch wichtig ist, was drinnen steckt. Albert A. hatte eine fixe Idee. Eines Tages stolperte er auf dem Bürgersteig. Und einen Moment lang glaubte er, dass sein rechtes Bein nicht ihm gehöre. So fängt es an. Das Bein war natürlich Alberts Bein, es war mit seinem Körper verbunden. Und wenn er es kniff, spürte er den Schmerz. Aber trotzdem wuchs in ihm diese fixe Idee. Das ist die Macht einer Idee. Mit jedem Tag war Albert mehr und mehr davon überzeugt, dass es nicht sein Bein war. Er beschloss, dass er es nicht mehr wollte. Und so ging er eines Tages zum Baumarkt... Wissen Sie, eine Idee allein ist nicht genug. Wir haben die ganze Zeit Ideen. Zufällige Gedanken und Theorien. Die meisten sterben, bevor sie wachsen können. Damit eine Wahnvorstellung wächst und gedeiht, müssen andere vernünftige Ideen zurückgewiesen und zerstört werden. Nur dann kann eine Wahnvorstellung aufblühen, zu einer ausgewachsenen Psychose"

    "Haben Sie schon mal etwas in einer Wolke gesehen? Oder ein Gesicht in einem Astloch? Alle paar Monate erscheint Jesus den Arglosen auf einer Scheibe Toast. Oder doch nicht? Menschen sind Tiere, die nach Mustern suchen. Tausende von Jahren hing unser Überleben davon ab, dass wir Muster in der Natur erkennen konnten, um Raubtiere zu erspüren, die sich in der Wildnis versteckten. Und danach suchen wir auch jetzt noch, Jahrhunderte später. Wir suchen in jeder Wolke nach Gesichtern, als ob unser Leben davon abhinge. Unser Glaube daran, dass es ein Muster geben muss, ist so stark, dass der menschliche Verstand die Teile zurückweisen wird, die nicht passen. Wo der Pessimist hinter jedem Rücken eine Gefahr sieht, sieht der Optimist Freundschaft. Und darum sehen wir oft, wenn wir dem Zufall begegnen, eine Verschwörung"

    "Sie kennen sicher den Placebo-Effekt. Aber kennen Sie auch den Nocebo-Effekt? Hierbei hat der menschliche Körper eine negative physische Reaktion auf einen suggerierten Schaden. Ihr Verstand hat die Macht, eine eigene physische Realität zu erschaffen. Warum gähnen wir, wenn andere gähnen? In der Geschichte gab es schon immer merkwürdige Phänomene. Zum Beispiel die Tanzwut von 1518, die Tanganjika-Lachepidemie, das indische Milchwunder... Manche glauben, es sei eine Reaktion auf Stress. Psychologen nennen das eine Konversionsstörung, bei der der Körper psychischen Stress in eine Reihe physischer Symptome umwandelt, in diesem Fall einen Tic oder Spasmus. Und wie jede Störung kann auch diese ansteckend sein. Dieses Kollektivverhalten ist nicht auf Menschen beschränkt. Soweit wir wissen, kann in bestimmten Gruppen unter bestimmten Umständen ein willkürlich physisches Symptom, das von einer Person entwickelt wurde, sich wie ein Virus verbreiten und sich ausbreiten. Von Mensch zu Mensch... zu Mensch. Bis die ganze Gemeinschaft infiziert ist. Also lautet meine Frage an Sie: Wenn die Idee einer Krankheit zu einer Krankheit werden kann, was sonst ist in unserer Realität dann eigentlich noch eine Störung?"
    Das mit dem Astloch und den Wolken zB da denke ich auch immer einfach nur das es eben Zufall ist. Aber wnen man sich umdreht und dann plötzlich eine Gestalt neben dir steht, da macht man sich schon in die Hose Vor allem wenn es keinen Spiegel gibt oder Kleidung die vllt an einem Ständer hängt. Man könnte sich ja theoretisch vergucken. Daher glaube ich auch nicht alles^^ Das interessante dabei ist einfach wenn es wirklich plötzlich passiert. Dann wenn man es überhaupt nicht erwartet. Dann wirkt es schon sehr wirklich. Sonst könnte man sich ja vorher Gedanken machen und dann ist es wirklich nur Einbildung

  7. #60306
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Forumla Café

    @Bieberpelz

    Ja, genau. War so ca. 10 Kilometer von meinem Wohnort entfernt.


  8. #60307
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Forumla Café

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    @Bieberpelz

    Ja, genau. War so ca. 10 Kilometer von meinem Wohnort entfernt.

    Ich finde sowas immer total spannend, solange man nicht raus muss. Im Norden passiert sowas aber irgendwie nie.

  9. #60308
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Forumla Café

    Da steh ich gefühlt 300 Stunden früher auf, weil ich zu einer Sprechstunde muss und die Frau vergisst mich einfach. Wat.

  10. #60309
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Forumla Café

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Danke dir. Es sind halt so Aufgaben, die ich nicht gerne machen und für die ich sonst auch nicht zuständig bin. Die nehmen mehr Zeit und Kraft in Anspruch & es kotzt mich an, dass sie halt ständig fehlt. Seitdem ich hier bin, ist kein Monat vergangen, in dem sie mal nicht krank war oder sonst irgendwas hatte.
    Arbeitsmoral und Zuverlässigkeit ist eines der Dinge, die mich in den letzten Jahren hier extrem erschrocken hat.
    Ich selbst würde mich als Arbeitstier bezeichnen und bin dabei sehr streng (aber auch locker). Aber was ich bei unserem Kunden erlebe, in dessen Gebäude wir auch sind, das hat mir echt alles gezeigt. Dazu gehören auch eben jene Personen, die natürlich ständig krank und nicht da sind. Wenn man dann Projekte gemeinsam bespricht, mit festen Terminen und die nur funktionieren wenn jeder abliefert, die Leute aber nicht erwähnen das sie in dieser Zeit im Urlaub sind ... das ist so krass. Das sind dann auch die selbe, die mehr in der Raucherecke stehe als am Platz anzutreffen sind. Würden die fürs Rauchen bezahlt werden, dass wären Koryphäen in ihrem Fach.


    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    Das mit dem Astloch und den Wolken zB da denke ich auch immer einfach nur das es eben Zufall ist. Aber wnen man sich umdreht und dann plötzlich eine Gestalt neben dir steht, da macht man sich schon in die Hose Vor allem wenn es keinen Spiegel gibt oder Kleidung die vllt an einem Ständer hängt. Man könnte sich ja theoretisch vergucken. Daher glaube ich auch nicht alles^^ Das interessante dabei ist einfach wenn es wirklich plötzlich passiert. Dann wenn man es überhaupt nicht erwartet. Dann wirkt es schon sehr wirklich. Sonst könnte man sich ja vorher Gedanken machen und dann ist es wirklich nur Einbildung
    Magst du Mal erzählen, wie genau die diese Dinge erlebt hast?
    Wie ich ja sagte, ich glaube nicht so recht daran. Aber ich finde es dennoch unglaublich faszinierend und spannend. Und vor allem dann, wenn es von Menschen kommt, die ich zu schätzen weiß und als Intelligente Menschen empfinde. Ist das öfter vorgekommen? Wie hat es ausgesehen? Uhrzeiten? Unterschiedliche Räume? Wie waren die Reaktionen? Hast nur du oder haben es mehrere gesehen? Habt ihr es auch schon gemeinsam gesehen?

    Meine Ex hatte auch so ein Erlebnis. Nach dem Tod einer Tante oder so, sollen sie und jemand anderes(ich weiß nicht mehr wer es war) ein Geist (glaube von ihr) gesehen haben. Beide zwar noch Kinder oder Jung aber eben beide.

  11. #60310
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Forumla Café

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ich finde sowas immer total spannend, solange man nicht raus muss. Im Norden passiert sowas aber irgendwie nie.
    Auf Facebook gibt es noch ein Bild vom Wald (wo der Autofahrer am Anfang durchfährt). Die Bäume liegen alle, der hatte also nochmal Glück gehabt :P
    Ansonsten laut Radio dutzende Häuser beschädigt und zwei Verletze, einer schwer.

  12. #60311
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Forumla Café

    @Swok Viersen, oder?

  13. #60312
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Forumla Café

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    @Bieberpelz

    Ja, genau. War so ca. 10 Kilometer von meinem Wohnort entfernt.

    Wie entspannt die da einfach sitzen bleiben.
    Ich glaube so schnell könnte ich gucken, wie schnell ich den Rückwärtsgang eingelegt hätte

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ich finde sowas immer total spannend, solange man nicht raus muss. Im Norden passiert sowas aber irgendwie nie.
    Als Kind habe ich mal einen Wirbelsturm gesehen, der auf dem Feld war und dann später über unser Haus gejagt ist.
    Ich dachte immer, das habe ich mir nur eingebildet (kann mich gut daran erinnern) aber irgendwann erzählte mir meine Mutter auch davon.
    Der war lange nicht so groß und auch nicht heftig, aber schon eine ordentliche Windhose.

    Kleinere sehe ich in letzter Zeit immer häufiger auf den Feldern.
    Die Tage noch.

  14. #60313
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Forumla Café

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    @Swok Viersen, oder?
    Vieren und Schwalmtal, genau.
    @Bieberpelz
    Habe gerade gesehen, dass du mich gestern noch zitiert hattest, wegen dieser "Blitz" Geschichte.
    Wie gesagt, ich war ja wach und nicht am schlafen, da ich mich gerade erst hingelegt hatte. So schnell schlafe ich dann leider doch nicht ein.^^

    Und bei der "schwarzen Mann" Geschichte war mein Cousin dabei, wir können uns ja schlecht beide dasselbe eingebildet haben :P

  15. #60314
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Forumla Café

    @Bieberpelz

    Keine gute Idee.
    So sah der Wald anschließend aus (da sind die beiden vorher durchgefahren)

  16. #60315
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Forumla Café

    1live zufolge wurden zwar 50 Häuser beschädigt, aber nicht allzu schlimm, sodass die Menschen da bleiben können. Glück gehabt.

  17. #60316
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    Forumla Café

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Magst du Mal erzählen, wie genau die diese Dinge erlebt hast?
    Wie ich ja sagte, ich glaube nicht so recht daran. Aber ich finde es dennoch unglaublich faszinierend und spannend. Und vor allem dann, wenn es von Menschen kommt, die ich zu schätzen weiß und als Intelligente Menschen empfinde. Ist das öfter vorgekommen? Wie hat es ausgesehen? Uhrzeiten? Unterschiedliche Räume? Wie waren die Reaktionen? Hast nur du oder haben es mehrere gesehen? Habt ihr es auch schon gemeinsam gesehen?

    Meine Ex hatte auch so ein Erlebnis. Nach dem Tod einer Tante oder so, sollen sie und jemand anderes(ich weiß nicht mehr wer es war) ein Geist (glaube von ihr) gesehen haben. Beide zwar noch Kinder oder Jung aber eben beide.
    Also es war alles in einem Zimmer, ich kann mich aber nur noch an bestimmte Dinge erinnern. Weil es schon so lange her ist.
    Diese Gestalt war ganz hell, fast leuchtend und wirkte durchsichtig. Es flog und sah aus wie ein Kind mit Flügeln Sah seltsam aus und ich habe auch niemals etwas gesehen das vergleichbar wäre. Ich hatte dann Angst bekommen und die Decke über den Kopf gezogen udn gehofft das es nicht direkt zu mir kommt^^ Es war auf jeden Fall nachts das weiß ich noch. Und an das zweite an das ich mich noch relativ gut erinnern kann ist, das ich nachts im Bett gelegen habe, im selben Zimmer aber viele Jahre später, da war ich so 18-20 Jahre alt. Ich konnte iwie nicht einschlafen und lag einfach nur da rum, plötzlich hat sich etwas neben mir gelegt und mich an der Schulter gepackt. Man hat richtig das Gewicht gespürt. Ich hatte solchen schiss, mein Herz schlug wie doof und ich habe dann meine Augen ganz fest geschlossen und mir die Decke über den Kopf gezogen. Und das kann niemand aus dem Haus gewesen sein, weil die Tür war geschlossen und um diese aufzumachen brauchte man etwas Kraft da sie klemmt. Ohne Krach kann man sie nicht öffen und desweiteren knarren auch die Bodendielen. Selbst wenn eine Katze darüber läuft, hört man das. Aber es gab keine Geräusche. Ich bin gestorben in dem Moment.

  18. #60317
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Forumla Café

    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    Also es war alles in einem Zimmer, ich kann mich aber nur noch an bestimmte Dinge erinnern. Weil es schon so lange her ist.
    Diese Gestalt war ganz hell, fast leuchtend und wirkte durchsichtig. Es flog und sah aus wie ein Kind mit Flügeln
    So in etwas war auch das - bis auf die Flügel - was wir alle glaubten, gesehen zu haben. Nur größer.

    Also gab es bei dir zwei solcher Situationen aber niemand sonst hat es erlebt?
    In einem anderen Beitrag hast du davon gesprochen, dass man damit reden sollte und andere Tipps darüber. Aber woher diese Informationen, wenn du es nur zwei Mal erlebt hast und in beiden Fällen eher erstarrt bzw. versteckt gewesen bist? Sonst hat es keiner bei euch erlebt?

    Edit: Danke natürlich für die Erzählung

  19. #60318
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Forumla Café

    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    Also es war alles in einem Zimmer, ich kann mich aber nur noch an bestimmte Dinge erinnern. Weil es schon so lange her ist.
    Diese Gestalt war ganz hell, fast leuchtend und wirkte durchsichtig. Es flog und sah aus wie ein Kind mit Flügeln Sah seltsam aus und ich habe auch niemals etwas gesehen das vergleichbar wäre. Ich hatte dann Angst bekommen und die Decke über den Kopf gezogen udn gehofft das es nicht direkt zu mir kommt^^ Es war auf jeden Fall nachts das weiß ich noch. Und an das zweite an das ich mich noch relativ gut erinnern kann ist, das ich nachts im Bett gelegen habe, im selben Zimmer aber viele Jahre später, da war ich so 18-20 Jahre alt. Ich konnte iwie nicht einschlafen und lag einfach nur da rum, plötzlich hat sich etwas neben mir gelegt und mich an der Schulter gepackt. Man hat richtig das Gewicht gespürt. Ich hatte solchen schiss, mein Herz schlug wie doof und ich habe dann meine Augen ganz fest geschlossen und mir die Decke über den Kopf gezogen. Und das kann niemand aus dem Haus gewesen sein, weil die Tür war geschlossen und um diese aufzumachen brauchte man etwas Kraft da sie klemmt. Ohne Krach kann man sie nicht öffen und desweiteren knarren auch die Bodendielen. Selbst wenn eine Katze darüber läuft, hört man das. Aber es gab keine Geräusche. Ich bin gestorben in dem Moment.
    Klingt für mich nach einer typischen Schlafparalyse. Aber dabei kann man sich nicht bewegen. Sicher das du die Decke über den Kopf gezogen hast? Die Angst, Hilflosigkeit und das schwere Gefühl auf der Brust sprechen für dieses Phänomen. Dabei haluziniert man auch.

    Ich hatte als 5 jähriger nach dem Tod meines Opas auch ein Erlebnis da erinner ich mich wie gestern dran.

  20. #60319
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Forumla Café

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Klingt für mich nach einer typischen Schlafparalyse. Aber dabei kann man sich nicht bewegen. Sicher das du die Decke über den Kopf gezogen hast? Die Angst, Hilflosigkeit und das schwere Gefühl auf der Brust sprechen für dieses Phänomen. Dabei haluziniert man auch.
    Das ist in ihrem und im Falle von @Swok auch meine Vermutung. Ob man es jetzt so benennt, ich weiß es nicht.
    Fakt ist aber das eines gleich ist: Man hat auf dem Bett gelegen und geglaubt, nicht zu schlafen. Genauso wie bei mir mit der riesen Spinne. Man war eben direkt hellwach und hat auch geglaubt, wach zu sein. Und es braucht eine Weile, teils Minuten, bis man wieder ganz da ist.

  21. #60320
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Forumla Café

    Aber ich bin ja sofort aufgesprungen zum Lichtschalter und meine Augen waren auf und auf den Wecker gerichtet. Ich hatte auch nicht das Gefühl von Angst, Hilflosigkeit oder sonst was, sondern habe mich nur erschrocken und bin aufgesprungen weil ich eben dachte, dass nun von der Glühbirne überall Scherben liegen.

Ähnliche Themen


  1. Café Nirgendwo – die kabarettesk-musikalische Literatursause am 26.03.09 in Duisburg: Das „Café Nirgendwo“, die kabaretteske Literatursause mit Musik, die auch am oberen Montemarte oder in Greenwich Village stattfinden könnte, öffnet...

  2. kiosk und internet cafe: wie viel verdient man in einem kiosk und internet cafe viel ein freund sagt bis freitag so 1250 gewinn und sonntag allein 1900 kann man das sich so...

  3. Cafe Del Mar - Der Sampler: Was haltet ihr von den Samplern Cafe Del Mar? Am 13.6. erscheint die Doppel-CD "Cafe Del Mar Vol. 15". ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

jennifer lawrence nacktbilder

liger

jennifer lawrence nacktfotos

honigdachs

nacktbilder jennifer lawrence

jennifer lawrence nacktfoto

aylin tezel nackt

nacktfotos jennifer lawrence

Kartoffelsack kleid

jennifer meme deutsch

jennifer lawrence oben ohne

yoda zitate

nacktbilder

content

alice schwarzer jungnacktfoto Jennifer lawrencefarcry 4 honigdachsealice schwarzerjennifer Lorenz nacktbilderdavid hasselhoff nacktschwarzer humor kkkNacktbilder fraujennifer lawrence nacktfotos hackernacktbilder prominentenackte politiker