Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Trendreligion Salatismus

    Heil Raddiccio zusammen,

    an dieser Stelle möchte ich auf die neue Trendreligion Salatismus hinweisen. Laut Überlieferung der alten Gärtner definiert sie sich wie folgt:

    Wir - die Salatisten - glauben an die unbändige Macht des Lollo Rossos und die Reinkarnation des grünen Daumens in Form des allmächtigen Croutons. Der gläubige Salatist erkennt nur die Salatkrönung als alleinige Rechtsprechung an und unterwirft sich der Macht der Kräuterlinge. Des Salatisten Buch der Bücher heißt: Iss! (Untertitel: Veganismus ist Gottesmord!)
    Salatisten sind ehrbare Mitglieder der deutschen Gesellschaft und in allen Bildungsschichten anzutreffen. Allein ein Blick auf die 10 Rezepte der Religion offenbart ihre Weltbürgerlichkeit und das damit obligatorische große Herz:

    Rezept 1:
    Die Abbildung des Salatgottes wird mit dem Tod bestraft. Die Firmeneigner von Knorr und Maggie werden in der Fleischhölle schmoren.

    Rezept 2:
    Du sollst keiner Salatbar huldigen! Polysalatismus wird ebenfalls mit dem Tod bestraft.

    Rezept 3:
    Deine Frau hat sich stets hinter einem Salatblatt zu verbergen um andere Salatisten nicht in Versuchung zu führen. Nur um sicher zu gehen, bestrafen wir Vergehen gegen dieses Rezept auch mit dem Tod; prophylaktisch sozusagen.

    Rezept 4:
    Ehebruch unter Salatisten wird mit dem Tod durch Cherry Tomaten bestraft! Hierbei wird der ehrlose Salatist bis zur Hüfte in Mett (halb & halb) eingegraben und solange mit Cherrytomaten beschmissen, bis Ruhe ist!

    Rezept 5:
    Den Salatistengott verleugnen wird mit dem - na was wohl? - Tode bestraft!

    Rezept 6:
    Krautsalat und Kartoffelsalat sind keine wirklichen Salate und Mitgliedschaft oder Konvertiten werden mit dem Tod bestraft!

    Rezept 7:
    Höchster Tag des Salatismus ist der fleischlose Freitag! An ihm sollst du nur Blattsalate essen und eine deiner Salatistinen begatten. Vergehen dagegen werden...ach lassen wir das....

    Rezept 8:
    Es ist die Pflicht eines jeden Salatisten in den botanischen Krieg gegen jeden zu ziehen, der den Salatismus leugnet, bekämpft, belächelt, ablehnt, auslacht oder auf seiner Vorlage masturbiert. Tut der Salatist dies nicht, wird er mit dem Tode bestraft.

    Rezept 9:
    Einmal im Leben - zur Reifezeit des Eisbergsalates - muss jeder Salatist nach Holland reisen und dort das große und mächtige Gewächshaus in Utrecht umkreisen. Im Anschluss wird symbolisch (noch, hehe...) ein Veganer mit Cherry Tomaten zu Tode beworfen. Kommt ein Salatist dieser Pflicht nicht nach, wird er nicht nur mit dem Tode gestraft, sondern kommt auch in die Veganer Hölle und da ist echt Schluss mit lustig!

    Rezept 10:
    Es ist verboten Feldsalat zu rauchen oder seinen Saft zu trinken. Der Körper des Salatisten ist sein Tempel und er muss sich für den botanischen Krieg in ausgezeichnetem Zustand halten, um die Veganer ein für alle Mal aus Belgien zu werfen. Wer Feldsalat raucht wird mit dem Tode bestraft!
    Ich persönlich habe diese Religion für mich entdeckt, da in dieser schnelllebigen, unpersönlichen Zeit Werte wie richtiges Essig/Öl Verhältnis oder schneckenfreie Zubereitung immer mehr an Bedeutung verlieren. Seien wir doch einmal ehrlich, wer weiß heutzutage noch wie man ein richtige Emulsion hin bekommt?

    Es würde mich freuen hier weitere Anhänger für unsere Sache zu gewinnen. Zu Organisationszwecken wurde zudem ein Selbsthilfegruppe bei Forumla gebildet: http://www.forumla.de/gruppen/1934/

    Samen!

  2. Anzeige

    Trendreligion Salatismus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gandolf Gandolf ist offline
    Avatar von Gandolf

    AW: Trendreligion Salatismus

    hallo, ich bin salatist der ersten stunde, wollen wir breit sein?

  4. #3
    Jacky89 Jacky89 ist offline
    Avatar von Jacky89

    AW: Trendreligion Salatismus

    Tja ... da haben wir den Salat. Alle schreien sie nach Religionen und schon ist wieder eine neue entstanden.

    Wie heißt eigentlich der Gott dieser Religion? Salah?
    Ich weiß nicht, woher diese Religion kommt. Muss wohl über Nacht entstanden sein. Aber bereits heute Morgen standen zwei Missionare vor der Tür, die mir die 10 Rezepte näher bringen wollten!
    Ich mag diese Religion aber nicht besonders. Da gibt es viel zu viel Tod zu viel zu wenig Dressing. Um ehrlich zu sein: Ich glaube, die sollten mal lieber vom Verfassungsschutz beobachtet werden! Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Salatbars mit Cherrry Tomaten bewerfen! Und wer macht diese Sauerei dann weg?!
    Ich habe die Salatisten auf das hohe Maß an Gewalt und Todesstrafe in ihrer Religion hingewiesen, welches jeder vernünftigte Mensch ablehnen würde. Doch sie antworteten nur mit der Erklärung, dass ich mich dem Wille des Salatgottes völlig zu unterwerfen und mit dem Denken aufzuhören habe, um nach meinem Tod nicht in der Hölle zu landen.
    Und wie aufdringlich diese Leute waren ... einfach unfassbar! Erst, als ich ihnen drohte, ihnen Saft von Feldsalat ins Trinkwasser zu mischen, bekamen sie Angst und gingen endlich!

    Die Salatisten sind ein radikaler Verein mit finsteren Zielen und ich erkläre mich hiermit zum offiziellen Salatismusgegner! Ich werde erst ruhen, wenn jeder eingesehen hat, dass der Salatismus in Deutschland zerschlagen werden muss!

  5. #4
    IllyrianWarrior IllyrianWarrior ist offline
    Avatar von IllyrianWarrior

    AW: Trendreligion Salatismus

    Salatist? WTF!?

  6. #5
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Trendreligion Salatismus

    ich lehne Salatismus in jedweder Form ab. Ich nehme in keinster Weise Salat zu mir und habe nicht vor, daran etwas zu ändern.

    Nieder mit all jenen, die dem leckeren Essen, welches ich verzehre, dass Futter wegessen. Schämt Euch !!!

    Gezeichnet
    Der Anti-Vegetarier

  7. #6
    Xerdasus Xerdasus ist offline

    AW: Trendreligion Salatismus

    Wir haben Forumla doch schon lange untermauert... und das wird nicht das einzige Forum sein.
    Wenn ihr versteht was ich meine...

  8. #7
    dbz 4 ever dbz 4 ever ist offline
    Avatar von dbz 4 ever

    AW: Trendreligion Salatismus

    Bei der Einleitung dachte ich mir gute Idee, dass das religöse Grundgerüst ins lächerliche hineinziehen sollte. Eine witzige Satire rund um totalitäre Systeme.
    Aber nee.
    Es dreht es sich schon wieder einmal um den Islam. Irgendwie langweilig mit der Zeit.

    Aber vielleicht ist es so offensichtlich geschrieben, um auf systematische und automatisierte Ablehnungen bzw. Abschreckung einer Glaubensgemeinschaft aufmerksam zu machen.


    Vlt. willst auch du wirklich eine "Salatist" werden.

  9. #8
    Graf Koks Graf Koks ist offline
    Avatar von Graf Koks

    AW: Trendreligion Salatismus

    Du hast den Salatismus nicht verstanden! Salatismus ist die friedliebendste Religion und versucht niemanden ins Lächerliche zu ziehen! Am Tag des jüngsten Gerichts werden Ungläubige wie du dann ihren gerechten Platz in der Veganerhölle finden! Salatu Akbar!

  10. #9
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Trendreligion Salatismus

    Zitat dbz 4 ever Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht ist es so offensichtlich geschrieben, um auf systematische und automatisierte Ablehnungen bzw. Abschreckung einer Glaubensgemeinschaft aufmerksam zu machen.
    Lieber DBZ whatever,

    jede große Idee muss sich zunächst behaupten, in der Politik, in der Zwischenmenschlichkeit, im Alltag. Mir ist klar, dass unser Glaube zunächst verunsichert und die Frage aufwirft: wo kommt der Salat her und wo geht er hin? Die Antwort auf diese Fragen des Lebens sind sehr einfach: Holland und Bauch.

    Wir - die Salatisten - sehen uns im Selbstverständnis vergleichbar zu anderen monotheistischen Religionen (wobei wir natürlich die Nummer 1 sind, denn es gibt nur einen grünen Salatkopf). Salatismus ist nicht Teil des Lebens, das Leben ist Teil des Salatismus. Das Werden und Sein in dieser Welt braucht einen neuen Sinn, bevor alle Werte dieser Gesellschaft vor die Karnickel gehen! Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die Jugend unter unser Treibhaus zu nehmen, um ihr einen neuen Sinn zu geben. Die Verwahrlosung der neuen Generation wird so Einhalt geboten und wir geben ihnen neue Aufgaben für den Alltag wie Stecklinge setzen, "Iss" lesen, Johann Lafers rezitieren oder Schnecken mit Bier einfangen.

    Im übrigen gibt es noch ein geheimes 11. Rezept, welches aber nur selten angewandt wird und uns von allen gängigen monotheistischen Glaubensrichtungen unterscheidet: Salatisten haben Humor.

  11. #10
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Trendreligion Salatismus

    mir ist eingefallen, ich esse ja durchaus Gemüse und Obst ... nur keinen Salat ... bin also Anti-Salatist.

    Also mal so eingestreut, falls es jemanden interessiert ...

  12. #11
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Trendreligion Salatismus

    An dieser Stelle möchte ich meinen Glaubensbrüdern Dank aussprechen. Ohne die unermüdliche Saatsetzung aller wäre es nie möglich gewesen die neuen Medien so nutzen wie wir es jetzt tun können. Im Anhang der Beweis, das der salatistische Glaube in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist: Platz 1 in Google.

    Trendreligion Salatismus

    Samen.

  13. #12
    Unregistriert

    Frage AW: Trendreligion Salatismus

    Was ist denn passiert mit dem Salatismus? Wo sind die Facebook-Seiten hin?

  14. #13
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Trendreligion Salatismus

    Zitat Unregistriert Beitrag anzeigen
    Was ist denn passiert mit dem Salatismus? Wo sind die Facebook-Seiten hin?
    WTF!

  15. #14
    Unregistriert

    AW: Trendreligion Salatismus

    Damit will ich natürlich nicht sagen, dass sich diese Religion auf Facebook-Seiten beschränkt. Es gab jedoch welche ("Salatismus statt Salafismus" und eine weitere) und die sind jetzt weg. Mich würde interessieren, ob das Zufall ist oder ob hier möglicherweise bedroht wurde... Andernfalls würde ich gern weiterhin missionieren im Namen des Salatismus.

  16. #15
    Klingsor Klingsor ist offline
    Avatar von Klingsor

    AW: Trendreligion Salatismus

    Der Salatismus, was? Ich bin momentan noch ein Suchender und etwas unsicher, was meine Glaubensrichtung angeht. Sagt mir, wie genau steht ihr eigentlich zu Salatdressing sowie Genmanipulierte Salate? Sind diese nicht unrein?

  17. #16
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Trendreligion Salatismus

    In Zeiten wie diesen, wo wir unsere Sprossen über die ganze Welt verteilen, ist es sicherlich fraglich mein Sprössling, ob man solche unreinen Gewächse akzeptieren sollte. Sicher ist, dass einen manipulierte Tomate aus dem heiligen Land jenseits Utrechts stärker und frömmer daher kommt als ein Nachtschattengewächs aus dem Schrebergarten in Mannheim. Doch muss sich doch selbst jeder fragen, was ist mir wichtiger? Langfristige Erquickung in in Form und Schönheit oder doch der kurzfristige Genuss des puren reinen Geschmacks? Warum fragst du nicht deinen örtlichen Edeka Gemüse Mulla, denn die lieben ja bekanntlich Lebensmittel und können dir mir Rat zur Seite stehen!

  18. #17
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Trendreligion Salatismus

    Stolz erfüllt das herz: "salatismus zieht in den Düsseldorfer karneval ein":

    Trendreligion Salatismus

  19. #18
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Trendreligion Salatismus

    Hier gibt es ja noch nen Illyrian Warrior

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

salatist

salatisten