Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35
  1. #21
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    AW: 2. Bundesliga 2016/2017

    Englische Woche und so…


    DIENSTAG:

    VfB Stuttgart - Braunschweig
    https://www.youtube.com/watch?v=oSWk1c5OOq4

    Nürnberg - Fürth
    https://www.youtube.com/watch?v=n4Wo4a6nYBY

    Sandhausen - Heidenheim
    ---

    Düsseldorf - Bochum
    https://www.youtube.com/watch?v=KgWnw1myZls


    MITTWOCH:

    Hannover - Karlsruhe
    https://www.youtube.com/watch?v=-HKiIsRUU0E

    Kaiserslautern - Dresden
    https://www.youtube.com/watch?v=Vd0qntZ1NRM

    Aue - Bielefeld


    Würzburg - Union Berlin
    https://www.youtube.com/watch?v=DYOS-t7SLMA


    DONNERSTAG:

    St. Pauli - 1860 München
    jetzt live auf Sport1 und Sky

  2. Anzeige

    AW: 2. Bundesliga 2016/2017

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Hydro Hydro ist offline
    Avatar von Hydro

    AW: 2. Bundesliga 2016/2017

    Heute stehen folgende Spiele auf dem Programm:

    VFL Bochum - VFB Stuttgart
    Eintracht Braunschweig - Fortuna Düsseldorf
    Greuther Fürth - SV Sandhausen.

    Schaut es jemand von euch an?

  4. #23
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    Fußball Liveticker (1. & 2. Bundesliga, DFB Pokal)

    VfB Stuttgart trennt sich wohl von Weltmeister Kevin Großkreutz - sportal.de

    Ein gutes Beispiel dafür, wie man durch Dummheit seine Karriere wegwerfen kann. Er kam doch, soweit ich weiß, anfangs in Stuttgart ganz gut an. Hätte kommende Saison wahrscheinlich wieder Bundesliga gespielt.
    Tja... besonders helle war der Kevin ja noch nie. Aber er lernt auch einfach nicht dazu...

  5. #24
    Hydro Hydro ist offline
    Avatar von Hydro

    Fußball Liveticker (1. & 2. Bundesliga, DFB Pokal)

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    VfB Stuttgart trennt sich wohl von Weltmeister Kevin Großkreutz - sportal.de

    Ein gutes Beispiel dafür, wie man durch Dummheit seine Karriere wegwerfen kann. Er kam doch, soweit ich weiß, anfangs in Stuttgart ganz gut an. Hätte kommende Saison wahrscheinlich wieder Bundesliga gespielt.
    Tja... besonders helle war der Kevin ja noch nie. Aber er lernt auch einfach nicht dazu...

    Ich muss glaub mal wieder in den Perkins Park - vielleicht treffe ich ihn dann mal.

  6. #25
    Kanye Kanye ist offline
    Avatar von Kanye

    2. Bundesliga 2016/2017

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    VfB Stuttgart trennt sich wohl von Weltmeister Kevin Großkreutz - sportal.de

    Ein gutes Beispiel dafür, wie man durch Dummheit seine Karriere wegwerfen kann. Er kam doch, soweit ich weiß, anfangs in Stuttgart ganz gut an. Hätte kommende Saison wahrscheinlich wieder Bundesliga gespielt.
    Tja... besonders helle war der Kevin ja noch nie. Aber er lernt auch einfach nicht dazu...
    Ich habe es mal verschoben, da es nichts mit Livespielen zu tun hat.

    Eine sehr überraschende Entscheidung für mich. Ich habe die Pk mir gerade angesehen, Großkreutz in Tränen aufgelöst, aber er hat dem Verein keine Vorwürfe gemacht und seinen Fehler eingestanden, das spricht für ihn. Er hat sich mit dem Verein total identifiziert, das nehme ich ihm ab, auch wenn er Borusse durch und durch ist und nach dem Abstieg ja auch geblieben ist.

    Trotzdem zählt im Profifußball eben nicht nur diese Komponente, sondern man muss auch Leistung bringen und sich professionell verhalten und das kann man bei den Gehältern auch erwarten, deshalb verstehe ich die Entscheidung des Vereins.

    Schindelmeiser hat sich über den Vorfall bei dem Großkreutz verletzt wurde nicht wirklich geäußert und hat bei der Auflösung des Vertrages mit Großkreutz nach eigener Aussage Stillschweigen vereinbart. Da ist offenbar mehr vorgefallen als die Prügelei, in die er hineingeraten ist.

    Wenn das Gerücht, das dazu im Umlauf ist, stimmt, blieb dem Verein gar nichts anderes übrig.

    Schade dass es so gekommen ist. Er war und ist bei den Fans durchaus beliebt (das sieht man jetzt auch in den sozialen Netzwerken zu dem Thema), auch wenn er nicht immer die erhoffte Leistung gebracht hat. Sportlich ist es daher durchaus verkraftbar.

  7. #26
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist offline
    Avatar von AnnaM91VK09

    2. Bundesliga 2016/2017

    Schliesse mich da Kanye an, die Rede war sehr rührend und bei aller Sympathie für Kevin, die Handlung von VFB war total richtig. Kevin hat in den vergangenen Jahren mehr als genug Fehler vollbracht, sie zwar stets bereut und trotzdem hat er sie jetzt wieder gemacht. Er scheint einfach nicht zu verstehen wie wichtig ein vorbildliches Vethalten in der Öffentlichkeit ist, einmal davon abgesehen das er dem Verein mit seinen Fehlverhalten schadet. Ein Profisportler hat einfach am Montagabend im Bett oder am trainieren zu sein, statt zu feiern, weil sonst kann er kaum gute Leistungen abliefern woran am Ende nicht nur Kevin, sondern auch seine Mitspieler/sein Verein leiden werden. Sprich alles absolut richtig gemacht und bei Kevin können wir nur hoffen, dass diese harte Konsequnz ihn wohl endlich zum Umdenken bringt!

  8. #27
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    2. Bundesliga 2016/2017

    Ich darf mal vor dem letzten Spieltag das Thema nochmals hochholen. Der Abstiegskampf ist interessant wie schon lange nicht mehr. Bis vor kurzem war die halbe 2. Liga von ihm betroffen. Das Feld der Betroffenen hat sich nun aber doch deutlich verkleinert:


    1. VfB Stuttgart 59:36 66
    2. Hannover 50:31 66
    3. Braunschweig 48:35 63
    --- ---------- ----- --
    12. Düsseldorf 36:39 39
    13. Aue 37:51 39
    14. Kaiserslautern 28:33 38
    15. Bielefeld 49:53 36
    16. 1860 München 36:45 36
    17. Würzburg 31:37 34
    18. Karlsruhe 26:54 25





    Der 34. Spieltag:

    Sandhausen - Hannover
    Kaiserslautern - Nürnberg
    Bochum - St. Pauli
    Fürth - U. Berlin
    Braunschweig - Karlsruhe
    Dresden - Bielefeld
    Heidenheim - 1860 München
    Düsseldorf - Aue
    VfBStuttgart - Würzburg

  9. #28
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist gerade online
    Avatar von Sturmgeweihter

    2. Bundesliga 2016/2017

    Das ist echt mega spannend. Aber die beiden Absteiger stehen für mich fest. Der KSC ist ja eh fix und Stuttgart wird auf keinen Fall Zuhause gegen Würzburg verlieren. Die wollen als Tabellenführer aufsteigen, Stuttgart macht das.

    Ich gehe fest davon aus, dass Kaiserslautern Zuhause gewinnen wird. Die sind für mich aus dem Rennen raus. Bielefeld wird nicht gewinnen, die haben ihr Pulver jetzt verschossen.
    Für die hängt eigentlich alles davon ab, was 1860 macht. Ich fürchte aber fast, dass 1860 in Heidenheim nichts reissen wird.

    Daher lege ich mich so fest: Würzburg geht direkt runter, 1860 geht in die Relegation.

    Was Aue und Düsseldorf im direkten Duell so machen ist also nebensächlich.

  10. #29
    AnnaM91VK09 AnnaM91VK09 ist offline
    Avatar von AnnaM91VK09

    2. Bundesliga 2016/2017

    Schade das es Union vermasselt hat am Enie, so wird es wieder nichts mit dem Ost/West Derbe in der ersten Liga. Braunschweig dürfte dann wohl auch nicht aufsteigen, weil die ja wohl gegen den HSV müssen,der ja nie absteigen darf.

  11. #30
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    2. Bundesliga 2016/2017

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Ich gehe fest davon aus, dass Kaiserslautern Zuhause gewinnen wird. Die sind für mich aus dem Rennen raus. Bielefeld wird nicht gewinnen, die haben ihr Pulver jetzt verschossen.
    Veto ^^
    Die Mentalität der FCK-Spieler ist irgendwie nicht im Abstiegskampf angekommen. Es war einmal mehr beschämend was im sogenannten Abstiegs-Endspiel in Aue geschehen ist. Die haben immer noch nicht begriffen wie ernst die Lage ist. Mit Nürnberg kommt ein Gegner, für den es um nix mehr geht. Das is so ein 50:50-Ding. Kann gut laufen, aber eben auch nicht. Die Psyche wird eine enorme Rolle spielen. Und die ist, so jedenfalls mein Gefühl, bei den Spielern nicht gut eingestellt.

    Bielefeld sehe ich dagegen ganz klar mit einem Sieg. Dresden ist zwar heimstark und immer noch überraschend bissig, dafür, dass die auch nur noch um den Blumentopf spielen, aber Bielefeld hat die Zeichen der Zeit erkannt und wird alles geben. Da rechne ich eigentlich fest mit einem Sieg. Schwerer wirds für 1860. Heidenheim ist auch so ein 50:50 Ding wie für Lautern die Nürnberger. Doch auch für 1860 ist es möglich. Die werden 200% geben, da sie ja unbedingt müssen. Aue und Lautern könnten vorerst auch mit Handbremse spielen. Nicht zu viel riskieren. Immer mit einem Ohr in Heidenheim. Aber das ist ja genau das Trügerische. Sollte 1860 plötzlich doch führen, sehe ich schon wie die Betzebuben in ihrer Panik gar nichts mehr geschissen bekommen. ^^

    Ich tippe daher auf Lautern/1860 Relegation. Würzburg wird ganz sicher der zweite fest Absteiger.

  12. #31
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    2. Bundesliga 2016/2017

    Das Problem ist halt, wer bei Lautern die Tore schießen soll.....

  13. #32
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    2. Bundesliga 2016/2017

    Ich als Münchner Löwe hab richtig Angst. Ich bin mir nämlich nicht so sicher, dass Würzburg gegen die praktisch bereits aufgestiegenen Stuttgarter nicht gewinnt. Man hat in dieser Zweitliga-Saison schon viele Schweine fliegen sehen - wer hätte beispielsweise vermutet, dass Bielefeld den Aufstiegsaspiranten Braunschweig mit 6:0 wegfegt? Es ist wirklich ALLES möglich. Und wenn Würzburg gewinnt, reicht den Löwen wegen des schlechteren Torverhältnisses nicht mal ein Unentschieden in Heidenheim (vorausgesetzt, Bielefeld verliert nicht).

    Dabei war man in den letzten Spielen (abgesehen von dem gegen Stuttgart) immer mindestens gleichwertig, meist gar besser - hat sich die Dinger aber immer wieder durch individuelle Fehler eher selbst reingehauen - und vor dem gegnerischen Tor versagt. Das mit ein paar tendenziell unglücklichen Referee-Entscheidungen hat die Löwen in die Bredoullie gebracht. Gegen Heidenheim wirds schwer, da werden sicherlich auch die Nerven eine große Rolle spielen. Aus meiner Einschätzung aus dem ersten Absatz könnte ich mit Relegation einigermaßen leben.

    Grundsätzlich ist vieles möglich. Düsseldorf und Aue werden sich auf ein Unentschieden einigen, Lautern wird den Punkt auch noch irgendwie holen und Bielefeld könnte gut gegen Dresden gewinnen. Wahrscheinlich bleibt die Tabelle unten so, wie sie jetzt ist...

  14. #33
    NebenChecker NebenChecker ist gerade online
    Avatar von NebenChecker

    2. Bundesliga 2016/2017

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist halt, wer bei Lautern die Tore schießen soll.....
    Ich finde die derzeitigen FCK-Stürmer eigentlich sehr gut für Zweitligaverhältnisse. Allerdings hat Kaiserslautern enorme Probleme im Mittelfeld etwas brauchbares zu gestalten. Die Stürmer werden einfach nicht gut angespielt. :/
    Mal sehen, ich kann Sonntag kaum abwarten.

  15. #34
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    2. Bundesliga 2016/2017

    Ich gehe auch fest davon aus, dass sich am letzten Spieltag nicht mehr viel ändert. Braunschweig hat gegen Bielefeld die große Chance auf den direkten Aufstieg liegen lassen. Hannover und Stuttgart werden da nichts mehr anbrennen lassen. Schade, ich hätte mir eigentlich einen stärkeren Relegationsgegner für den Erstligisten gewünscht. So wird es wohl wieder nicht für den Zweitligisten reichen.

    Düsseldorf und Aue werden schön das Unentschieden verwalten, sodass keiner mehr unten rein rutscht. So wird es sich also zwischen Lautern, Bielefeld, 1860 und Würzburg entscheiden. Letztere werden gegen Stuttgart wohl kaum noch einen Dreier holen und gehen garantiert direkt runter. Schon krass nach der überragenden Hinrunde der Kickers, aber 2017 ohne Sieg wird dann halt doch bestraft.

    Ich tippe darauf, dass Kaiserslautern gegen Nürnberg noch die nötigen Punkte holt. Ebenso wie Bielefeld. Die Jungs hätten es nach der Galavorstellung gegen Braunschweig aber auch verdient. So bleiben nur noch die Münchner Löwen übrig. Ich habe die letzten Jahre immer mit Sechzig gefiebert und gehofft, dass sie drin bleiben. Nach den letzten Ausgaben und dem stärkeren finanziellen Engagement von Ismaik würde ich eine Relegation und einen eventuell Abstieg aber nicht mehr so wahnsinnig bedauern. Ich beobachte die Einmischung von Ismaik schon länger kritisch. Gerade die Entmachtung von Thomas Eichin und Kosta Runjaic fand ich ziemlich daneben. Auf diese Art kann sich kein Verein entwickeln. Selbst Kreuzer hat m.M.n. keinen schlechten Job gemacht. Auch wenn es mir für die Fans Leid tut, aber dann freue ich mich lieber über den Klassenerhalt von Bielefeld und Aue, die mit einem deutlich kleineren Etat wirtschaften müssen.

  16. #35
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    2. Bundesliga 2016/2017

    Dass Du (David) das inzwischen kritisch siehst, kann ich schon verstehen. Mich haben in der Hinrunde auch einige Dinge wütend gemacht - darunter im Speziellen peinliche PK mit Cassalette und Ismaik sowie die später erfolgte Entlassung von Eichin. Dass Ismaik nun tiefer in die Tasche greift, ist bekannt - und macht mir die Argumentation als Kritiker großer Investorenmodelle nicht mehr so einfach. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle ein paar Dinge relativieren:

    Sechzig hat viel investiert, aber zuvor auch viel eingenommen. Gerade die Verkäufe von Kagelmacher und Schindler sowie der Weiterverkauf von Volland von Hoffenheim nach Leverkusen (der obskurerweise in der Transfermarkt.de-Rechnung außen vor gelassen wurde) relativieren das Ganze schon ein bisschen. Da waren andere ehemalige Zweitligisten in ganz anderen Dimensionen tätig. Und es sind davon abgesehen einige Leute dabei, die wohl Ismaik aufgeschwatzt worden sind, aber noch kaum oder keine Spielminuten hatten (Ribamar, Boya).

    Wer spielt also momentan? Im Tor steht Stefan Ortega, der 2014 21-jährig von Bielefeld zu Sechzig kam. In der Dreierkette stehen momentan mit Pongracic und Uduokhai zwei Jungspunde aus der eigenen Jugend. Im linken Mittelfeld bewegt sich Lumor (20), der als Leihspieler aus der 2. portugiesischen Liga kam, auf der rechten Seite derzeit Marnon Busch (22), Leihspieler von Werder Bremen II. Wenn er nicht spielt, kommt für ihn Maxi Wittek, der aus der eigenen Jugend stammt. Zentral befindet sich in der Regel dann noch Romuald Lacazette (23), der vor zwei Jahren aus der zweiten Mannschaft von Paris SG kam, auf dem Platz, für ihn kommt im Spiel dann oft mit Florian Neuhaus ein 19-jähriges Talent aus der eigenen Jugend. Ansonsten spielen mit Leuten wie Kai Bülow oder Michael Liendl gerne noch solide Zweitligaspieler mit.

    Einzig größere Namen, die auch regelmäßig spielen, sind halt Ba, Aigner und abwechselnd Olic oder Gytkjaer. Und so richtig überzeugt hat von ihnen eigentlich nur Ba.

    Die Spiele sind in den letzten Wochen wirklich endlich genießbar geworden. Und das mit einem Team, die ich wirklich nicht so sehr als Millionärstruppe bezeichnen würde. Dass Ismaik ordentlich investiert - man muss sich nur das aktuelle Trainerteam ansehen oder Ian Ayre berücksichtigen - ist kein Geheimnis. Aber die erste Elf ist in meinen Augen gar nicht so überdimensioniert, wie es auf den ersten Blick auszuschauen scheint.

    Das natürlich auch ein bisschen aus meiner weiß-blauen Brille…

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

forumla.de 2 bundesliga