Seite 1016 von 1018 ErsteErste ... 9961006101510161017 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.301 bis 20.320 von 20358
  1. #20301
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Der Fußball-Stammtisch

    Ganz einfach - Weils aktuell nicht allein am MS liegt.

  2. Anzeige

    Der Fußball-Stammtisch

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #20302
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Ganz einfach - Weils aktuell nicht allein am MS liegt.
    Auch, ja.

    Aber mit einem klassischen MS hast du doch taktisch auch ganz andere Möglichkeiten.
    Gegen sehr tief stehende Gegner bringt dir der viele Ballbesitz nichts, wenn du das Spiel nicht breit machen kannst.
    Hast du jedoch einen Werner in der Mitte, dann brauchst du das Spiel eh nicht breit machen. In der Mitte ist doch keiner, der deine Flanken verwerten kann.
    Also stochert man irgendwie in der Mitte rum und hofft, dass es sich fußballerisch irgendwie ergibt. Und dann kommt sowas wie die letzten Spiele bei rum.

    Italien und Ungarn 68% Ballbesitz, England 63% Ballbesitz. Was wir können, ist also den Ball haben.
    Aber sowohl Ungarn also auch England haben öfter aufs Tor geschossen als wir. Obwohl die tiefer standen und weniger den Ball hatten.
    Wie kann sowas sein? Weil wir nur den Ball haben, damit aber nichts anzufangen wissen. Das Spiel ist unfassbar statisch und berechenbar.
    Wenn es dann mal Umschaltmomente wie gegen Ungarn gibt, dann wird anstatt mal abzuschließen noch ein Pass gespielt und noch ein Pass gespielt.

    Der deutsche Fußball war mMn effektiver als wir noch klassische Mittelstürmer hatten. Egal, ob es Klose oder Gomez war.
    Auch wenn Gomez im DFB Dress jetzt nicht so glücklich wirkte, hatte er trotzdem seine Chancen.
    Ich bin einfach kein Fan von diesem "Falsche 9" System. Selbst die Spanier sind irgendwann zum MS zurückgekehrt und die haben das System quasi erfunden.
    Uns fehlt komplett der Spieler, den man einfach mal vorne reinstellt und der auf die Bälle wartet.

    Ich glaube aber mittlerweile wirklich, dass das schlicht nicht gewünscht ist. Man möchte die Option des breiten Spiels mit Flanken gar nicht haben.
    Ist ja nicht so als hätten wir keine Spieler, die schnell sind und außen im 1:1 durchkommen können...
    So ist unser Spiel jedenfalls sehr ausrechenbar und bei der WM wird es damit auch nicht weit gehen.

    Dass wir gegen England und Ungarn nicht verloren haben lag einzig und allein daran, dass Manuel Neuer mal wieder auf einem richtig hohen Niveau spielt.
    Darauf kann man sich aber nicht verlassen, um Titel zu gewinnen...

  4. #20303
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Der Fußball-Stammtisch

    Oder anders ausgedrückt - es ist in den letzten paar Spielen bis jetzt nicht ersichtlich gewesen, was eigentlich der taktische Plan ist und was das Trainerteam von der Mannschaft eigentlich will.

    Da bringt dir dann Spieler x und y nichts, so lange es kein richtiges Konzept gibt. Ballbesitz allein ist kein Konzept. Den Ball halten kann man im heutigen Fußball mit den technisch versierten Spielern relativ gut - dadurch erzielst du aber kein Tor, gerade nicht, wenn du keine Idee fürs letzte Drittel hast. Genau so ist es im schnellen Umschaltspiel - du kannst heute schnell umschalten mit den schnellen Spielern, wenn dann aber keine Idee oder kein Plan für das letzte Drittel kommt, verläuft sich dieses Umschaltspiel oft in gefahrlose Konteraktionen oder eher ungefährliche Abschlüsse.

    Es ist daher schon bezeichnend, dass die deutsche Mannschaft trotz Ballbesitz durch die schnellen Spieler am gefährlichsten beim Umschaltspiel und schnellen Umschaltspiel war (und was wohl auch die eigentliche Idee von Flicks Konzept sein dürfte). Aber das kannst du zum jetzigen Zeitpunkt von den Spielern eh kaum noch einfordern. Das sind gerade so belanglose Spiele, nach einer zu langen Saison und die Sommerpause fällt dieses Jahr dank WM im Winter eh schon zu kurz aus. Daher kann man da eh nicht so viel erwarten, gerade was "tollen" Fußball angeht.

  5. #20304
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Der Fußball-Stammtisch

    Aber kann man nicht gerade dann auch mal was neues ausprobieren? Die Spiele sind eh unwichtig. Wen interessiert bitte der Nations League Sieger und ob man nun in Gruppe 1 oder 2 ist? Das Ding ist am Ende einfach nur ein Aufbauschen des Fußballs mit ein paar Freundschaftsspielen im Turniergewand. Gerade wo die WM vor der Tür steht, sollte man doch schauen, dass man ein bisschen was ausprobiert?

    Wie du jedoch schon sagtest scheint Flick aber noch nicht so richtig den Plan zu haben, was genau gemacht werden soll.
    Deswegen wirken diese Spiele aktuell einfach ohne viel Wert. Was man sieht ist, dass die Spieler platt sind und es irgendwie keine Handschrift gibt.
    Die ganzen Spieler werden dadurch aber halt auch nicht fitter. Man hätte gegen England oder Italien durchaus auch mal tief stehen können.
    Beide Teams hätten mit Ball schon Druck gemacht. Ungarn jetzt vielleicht nicht so, aber egal. Dann hätte man wenigstens noch irgendwie Erkenntnisse gewinnen können.

    Ich muss bspw. Terodde auch nicht bei der Nationalmannschaft sehen. Purer Eigennutz, der soll bloss fit für Schalke bleiben.
    Aber man hätte ja bspw. auch mal Müller vorne reinstellen können. Ist ja nicht so als ob er das nicht schon gemacht hätte...

    Fakt ist aber, dass der Fußball mit dem Kader wenig dynamisch ist. Mit den schnellen Jungs muss man Umschalten und dann eben etwas tiefer stehen.
    Den Gegner vorne mit Ballbesitz einlullen wird auf Dauer kein Erfolg. Nicht nur die Angreifer sind technischer und besser geworden, die Verteidiger eben auch...

    So hat das irgendwie alles wenig Sinn. Was die ohnehin schon sinnlose Nations League noch unsinniger macht...

  6. #20305
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Fußball-Stammtisch

    Ach schön, Uli Hoeneß Mal wieder überheblich und Watzke muss sich natürlich dazu äußern. Waren schon heiß die Temperaturen jetzt, ne?

    https://www.spox.com/de/sport/fussba...us-1-nahe.html
    Das allerdings bringt Hoeneß zu einer klaren Schlussfolgerung: "Wenn die Bundesliga - das gilt nicht für Bayern München - nicht darüber nachdenkt, die 50+1-Regel aufzulösen, werden wir große Probleme haben, international auf Dauer mithalten zu können."

    50+1 besagt, dass deutsche Vereine immer mindestens 50 Prozent und eine Aktie bei einer Ausgliederung der Profi-Abteilung halten müssen, damit stets der Verein und kein Investor die Entscheidungsgewalt hat.
    https://www.spiegel.de/sport/fussbal...2-fda87e6d1cec
    Hans-Joachim Watzke hat als Chef der Deutschen Fußball Liga (DFL) wiederholten Forderungen nach einer Abschaffung der 50+1-Regel eine erneute Absage erteilt. Es sei »gar nicht mehr nötig, über 50+1 zu diskutieren«, sagte der 63-Jährige der »Bild am Sonntag«: »Weil es in Deutschland unter meiner Verantwortung als DFL-Aufsichtsratschef in den nächsten Jahren keine Änderung geben wird. Das ist hundertprozentig sicher.«
    [...]
    »Das Faszinierende an Uli Hoeneß' Argumentation ist, dass er anderen Vereinen etwas vorschlägt, den FC Bayern dann aber explizit ausnimmt – diesmal bezogen auf das Aufgeben von 50+1«, sagte Watzke, dessen Meinung »eine andere« sei: »Nicht nur Frankfurts Erfolg in der Europa League gibt mir recht, sondern auch die Champions League. Die hat Real Madrid gewonnen – ein glasklarer 50+1-Klub, in dem der Präsident sogar noch von den Mitgliedern gewählt wird.«

  7. #20306
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ach schön, Uli Hoeneß Mal wieder überheblich und Watzke muss sich natürlich dazu äußern. Waren schon heiß die Temperaturen jetzt, ne?
    In einem WM-Jahr, in dem das große Turnier erst im Winter stattfindet, ist das Sommerloch halt leider schon Ende Juni erreicht. Da freut sich jeder Pressemensch im Fußball, wenn Uli und Aki mal wieder was verlauten lassen und ein wenig gegeneinander schießen...

    Persönlich finde ich es gut, dass an der 50+1 Regel in Deutschland festgehalten wird, auch wenn diese dann an gewissen Stellen schon anderweitig ausgehebelt wird, je nach dem, wie man seinen RasenBallsport-Verein halt dann endgültig gestaltet und verwaltet. Aber ich sehe auch ohne Abschaffung dieser Regel genügend Potential für die Vereine, international mitzumischen. Real Madrid als Beispiel zu nennen, erweist sich aber eventuell als nicht zu 100% passend, wenn ich mir deren finanzielle Situation anschaue, gerade mit wie vielen Schulden der Verein wirtschaften kann...

  8. #20307
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Der Fußball-Stammtisch

    Die Frauen-EM ging gestern übrigens los.
    Ich schaue mir die deutschen Spiele auf jeden Fall an.
    Niveau ist natürlich etwas geringer, aber dafür kriegt man ehrlichen Fußball.
    Wenig "Ich falle bei jedem Hauch um" und "Ich rolle erstmal 30 mal über den Rasen" oder "Ich schinde mal 10 Minuten nur Zeit".
    Sehr angenehm anzuschauen.

    Und so komme ich doch in den Genuss eines internationalen Turniers dieses Jahr.
    Die Katar WM wird selbstverständlich nicht geschaut. So einen Unsinn tu ich mir nicht an.
    Vor allem nicht mit Oliver "Jaaa... das ist alles furchtbar in Katar und ja... da darf man gar keine WM hingeben... und ja, diese WM muss man eigentlich boykottieren... wie? Wir sollen nicht hinfahren? Spinnen Sie!? NATÜRLICH fahren wir zur WM!" Bierhoff...
    Dem biegsamsten Fähnchen im deutschen Fußballgeschäft...

  9. #20308
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Fußball-Stammtisch

    Dynamo Dresden muss insgesamt 300.000 Strafe zahlen wegen bengalischer Feuer der eigene Fans bei drei Spielen.
    https://www.kicker.de/dynamo-muss-30...908476/artikel

    Interessant finde ich, dass auch eine Strafe für das Auswärtsspiel fällig wurde. Ich dachte ja immer, die Heimmannschaft bzw. eben die vom Heim-Verein organisierten Ordner wären für Kontrollen zuständig und somit liegt es doch im Verantwortungsbereich des Heim-Vereins, ob solche Pyrotechnik ins Stadion kommt oder nicht?
    Leider geht der Artikel nicht darauf ein, ob Kaiserslautern für dieses Spiel auch mit einer Strafe belegt wurde.

    Grundsätzlich finde ich es ja gut, dass die Vereine durch finanziellen Druck Anreize erhalten, bei Kontrollen zukünftig genauer zu sein.

  10. #20309
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    Der Fußball-Stammtisch

    Für einen Drittligist ist das echt richtig viel Kohle. Da hätten sie sich wahrscheinlich noch locker mindestens einen Spieler von leisten können.

  11. #20310
    A.D.I.O.S A.D.I.O.S ist offline
    Avatar von A.D.I.O.S

    Der Fußball-Stammtisch

    habt ihr den artikel überhaupt gelesen?
    nur ein bruchteil der strafe war wegen den bengalos selbst.
    es ging darum, dass die idioten sachen (ja u.a. auch bengalos) in richtung spieler geworfen haben, für spielverzögerung gesorgt haben, in kabine und bus eingedrungen sind und ordner verletzt haben.
    aber klar.. es sind wieder die bösen wunderkerzen.. immer schön propaganda machen.

  12. #20311
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat A.D.I.O.S Beitrag anzeigen
    habt ihr den artikel überhaupt gelesen?
    nur ein bruchteil der strafe war wegen den bengalos selbst.
    es ging darum, dass die idioten sachen (ja u.a. auch bengalos) in richtung spieler geworfen haben, für spielverzögerung gesorgt haben, in kabine und bus eingedrungen sind und ordner verletzt haben.
    aber klar.. es sind wieder die bösen wunderkerzen.. immer schön propaganda machen.
    Ich frage mich eher, ob Du meinen Beitrag überhaupt gelesen hast. Ich kann da jedenfalls keinen Bezug zum Pyro erkennen.

  13. #20312
    A.D.I.O.S A.D.I.O.S ist offline
    Avatar von A.D.I.O.S

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat David007 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eher, ob Du meinen Beitrag überhaupt gelesen hast. Ich kann da jedenfalls keinen Bezug zum Pyro erkennen.
    ja hast recht, hätte ich anders formulieren sollen.
    kam mir nur so vor als sei das einfach so als fakt hingenommen worden.
    so ein hoher betrag dafür, stünde ja in keinem verhältnis..

  14. #20313
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat dpa
    «Ich möchte den Moment jetzt auch wirklich nutzen, den Finger da bisschen in die Wunde zu legen. Wir haben vorher die UEFA gebeten, darüber nachzudenken, ob wir 26 Spielerinnen mitnehmen dürfen. Das ist nicht gewährleistet worden, obwohl es die Männer bei der WM machen können», sagte Voss-Tecklenburg.


    FIFA und UEFA arbeiten mal wieder Hand in Hand. Geht um die Größe des Kaders bei der EM der Frauen, um Corona-Ausfälle kompensieren zu können. Deutschland hat aktuell einen Corona-Fall.
    Nachnominierungen sind übrigens auch nicht erlaubt. Andere Verbände kriegen das wieder hin, aber bei der UEFA geht es nach dem Prinzip: War immer so, bleibt auch so.

    Das ist echt ein Theater, ey.

  15. #20314
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    FIFA und UEFA arbeiten mal wieder Hand in Hand. Geht um die Größe des Kaders bei der EM der Frauen, um Corona-Ausfälle kompensieren zu können. Deutschland hat aktuell einen Corona-Fall.
    Nachnominierungen sind übrigens auch nicht erlaubt. Andere Verbände kriegen das wieder hin, aber bei der UEFA geht es nach dem Prinzip: War immer so, bleibt auch so.

    Das ist echt ein Theater, ey. [/FONT][/COLOR]
    Ich könnte mich jetzt themenfremd stundenlang darüber auslassen, wie sehr mir das von dir (zurecht) zugrunde gelegte Prinzip auf den Keks geht und an wie vielen Stellen es mir begegnet und mich stört. Aber wie ich sagte, täte das wenig zur Sache, deshalb belasse ich es mal bei dem Verweis...

    Es wirkt einfach wieder mal, als wenn der Fokus der UEFA zu sehr auf dem Männerfußball liegt und man handeln würde, als wenn die Frauen die letzten zweieinhalb Jahre nichts miterlebt hätten, wodurch eine Vergrößerung des Kaders gemäß der aktuellen Infektionslage absolut nachvollziehbar wäre. Was soll man dazu noch groß sagen...?

  16. #20315
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Fußball-Stammtisch

    Wenn die Bayern weiterhin Serie Meister würden, wäre Michael Ballack für ein Play-off -System, um wieder mehr Spannung in den Meisterschaftskampf zu bringen.

    Und wenn das alles wieder nicht passiert und die Münchner auch in der neuen Saison schon früh uneinholbar sind? Dann sollte die DFL über Neuerungen nachdenken, findet Ballack: "Ich denke: Play-off-Spiele sorgen für mehr Spannung, das sehen wir in Amerika. Es wäre hilfreich, darüber nachzudenken, auch im Sinne der Fans", sagt er. Die Begründung liefert er gleich mit: "Wir haben genau das zu meiner aktiven Zeit mal kritisiert, als die Glasgow Rangers in Schottland in zwölf Jahren elf Titel holten. Da haben wir gesagt: Solche Zustände wollen wir nicht! Jetzt haben wir sie. Für mich wäre es daher nur logisch, über Attraktivitätsverbesserungen nachzudenken." Innovationen und Fortschritt, fügt er hinzu, "sind wichtig".
    https://www.kicker.de/909000/artikel...nach-play-offs

    Wie ihr das seht, brauche ich vermutlich nicht fragen, oder?

    Ich persönlich könnte dem schon etwas abgewinnen. Man kann dann ja pro X Punkte Vorsprung in der Liga ein Zusatztor in den Play-offs geben oder sowas. Aber wenn jedes Jahr die gleiche lahme Mannschaft schon gefühlt Monate vorher als Meister feststeht, ist das doch einfach nur noch langweilig.

  17. #20316
    Tefox Tefox ist offline
    Avatar von Tefox

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Aber wenn jedes Jahr die gleiche lahme Mannschaft schon gefühlt Monate vorher als Meister feststeht, ist das doch einfach nur noch langweilig.
    Aber der BvB wird doch gar nicht Meister .

  18. #20317
    Magisk Magisk ist offline
    Avatar von Magisk

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Wie ihr das seht, brauche ich vermutlich nicht fragen, oder?

    Ich persönlich könnte dem schon etwas abgewinnen. Man kann dann ja pro X Punkte Vorsprung in der Liga ein Zusatztor in den Play-offs geben oder sowas. Aber wenn jedes Jahr die gleiche lahme Mannschaft schon gefühlt Monate vorher als Meister feststeht, ist das doch einfach nur noch langweilig.
    Ich bin dem Modell auch nicht gänzlich abgeneigt, zumal es ja auch nicht der einzig mögliche Weg zur Verbesserung der Situation im Titelkampf in Deutschland ist, da wurden ja mehrere Wege und Möglichkeiten in der jüngsten Vergangenheit diskutiert. Im Bezug auf deine Möglichkeit, die Leistung in der Liga zu bewerten oder zu belohnen, würde ich das einfach als Seeding für die Play-Offs nehmen, also je nach dem, wie viele Teilnehmer es an den Play-Offs gibt.

    Ich habe mal versucht, das für ein Szenario mit sechs Mannschaften zu skizzieren, wie ich mir das vorstelle. Man könnte es natürlich auch so machen, dass sich der Führende nach der regulären Saison den Gegner aussuchen darf, oder viel besser den Sieger welchen Duells er als zukünftigen Gegner wählt, bevor das erste Viertelfinal gespielt wurde.

    Erster Platz
    Dritter Platz
    |->
    Finalist
    |->
    Gewinner 3 vs 6
    | -
    Sechster Platz
    | -
    - - -
    - - -
    |->
    Deutscher Meister
    Vierter Platz
    | -
    |->
    Gewinner 4 vs 5
    | -
    Fünfter Platz
    |->
    Finalist
    Zweiter Platz

    Mein Hauptkritikpunkt, oder viel mehr ein Punkt, der mir Gedanken bereitet, ist, wie man das in den Saisonplan einbauen will, weil die Bundesliga ja schon recht spät endet.

  19. #20318
    Tefox Tefox ist offline
    Avatar von Tefox

    Der Fußball-Stammtisch

    Ich hab auch mit der Tatsache ein Problem, dass der 6. Platz dann trotzdem noch Deutscher Meister werden könnte und der Erste in der Tabelle dann trotzdem noch mind. 2 Spiele machen müsste für die Meisterschaft.
    Finde so ein System im Fußball immer schwachsinnig, wenn man über 34 Spieltage performt und Erster ist am Ende hat man die Meisterschaft verdient und ein Team, was vllt gerade so es auf den 6. Platz geschafft hat, hat einfach kein Anspruch auf die Meisterschaft imo.

  20. #20319
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Der Fußball-Stammtisch

    Naja, das liegt nur daran, dass du das System von Anfang an so kennst.

    Früher gabs ja auch Art Play off System um den eindeutigen Meister zu krönen. Siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsc...schaft_1923/24

    Man könnte es halt auch wieder in mehreren Abschnitte aufteilen wie früher. 4 Regionen z.B.

    Allerdings wäre das dann für die Regionen "unfairer" weil im Pott würden dann wenns ganz schlecht läuft auch immer BVB/Schalke/Köln/Gladbach, im Norden Wolfsburg/Bremen/HSV und im Osten halt Leipzig/Hertha/Union, in Bayern halt München/Augsburg/Nürnberg und in Süd-Westen halt Freiburg/Hoffenheim/Stuttgart weiter kommen.

    Ich glaube daher eher, dass der jetzige Fußball sich halt eher in eine Sackgasse manövriert hat - weil man den nun nicht mehr Richtungsweisen ändern können wird.

  21. #20320
    Tefox Tefox ist offline
    Avatar von Tefox

    Der Fußball-Stammtisch

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Naja, das liegt nur daran, dass du das System von Anfang an so kennst.
    Ich finde dieses System allgemein nicht gut, auch bei anderen Sportarten, genau so im Esport.

    Außer es handelt sich um eine Gruppenphase mit KO System wie bei einer EM und WM, da finde ich das System passend.
    Aber in Ligen, die mehrere Spieltage haben, in Deutschland sind es 34, in Spanien sinds 38 und so weiter - Da finde ich es einfach nicht fair, wenn man sich als Mannschaft auf Platz 1 bereits gegen jede Mannschaft beweisen musste und am Ende nun mal der Beste war, dann hat man sich in meinen Büchern einfach auch die Meisterschaft verdient und muss nicht noch mal in einem KO-System um die Meisterschaft spielen.
    Wie gesagt, eine Mannschaft auf Platz 6 hat die Finger vom Pokal zu lassen und da ist es mir auch egal ob auf Platz 6 der FC Bayern, Leverkusen oder Stuttgart steht, wer es nicht schafft sich innerhalb von 34 Spieltagen auf Platz 1. zu spielen, hat es einfach nicht verdient.

    So sehe ich das zumindest.

Ähnliche Themen


  1. PS4 Stammtisch: Nachtrag -Regeln zur Diskussion: 1. Hier geht es wirklich NUR um Allgemeines und Smalltalk über die Konsole. Hier und da Wünsche zur Konsole sind...

  2. Xbox One - Stammtisch: Zeit die neue Ära mit einem Stammtisch einzuläuten! Hier kannst du neue, coole Leute kennen lernen und alte Bekannte wiedertreffen. Natürlich dreht...

  3. Playstation Stammtisch: ich dachte mir mal das ich so einen Thread entwerfe nach Vorbild aus einem anderen Forum. falls es den schon gibt dann bitte löschen. Hab ich dann...

  4. Filmsammler-Stammtisch: STAMMTISCH für Filmsammler Dieser Stammtisch richtet sich an alle, die das Sammeln von Filmen zu ihren Hobbys oder sogar Leidenschaften...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ps3 .italien

content

deutschland england ball war nicht drinrezo quellenlistehomer simpson fussballthe simpsons das spiel sn burns ps2fussball tor england deutschland