Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 51
  1. #21
    domino967 domino967 ist offline
    Avatar von domino967
    Fast das 3:0.

    Ich bin zwar bvb fan habe aber gewisse symphatien für 1860.

    Der verein gehört einfach in liga 1.

    Wer hat alles mal bei den löwen gespielt?

    Harald cerny. Icke hässler.
    Stranzl.

    Unfassbar..

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk

  2. Anzeige
    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat domino967 Beitrag anzeigen
    Wenn 1860 3:2 gewinnt sind sie weiter?
    Trotzdem ist bei den löwen alles möglich..



    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
    An sich ist alles möglich, man sollte niemals nie sagen. ABER so wie 1860 spielt, zweifle ich stark daran, grade das offensive Spiel ist bedenklich. Und die Abwehr ist auch nicht das gelbe von Ei....
    Es wird eine Herkulesaufgabe, grade da Regensburg alle Trümpfe in der Hand haben.

  4. #23
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Ein Sieg innerhalb der 90+ Minuten würde reichen. Aber drei Tore machen und gleichzeitig keines mehr kassieren? Ich sehe da vielleicht eine Chance von 5 Prozent… :/

    Schade, dass das Führungstor abgepfiffen worden ist. Wenn das zählt und Gytkjaer seine Großchancen gemacht hätte, würde die Sache halt anders aussehen. Aber hilft ja nix. Ich werde wohl auf mein zweites Drittligajahr als Fan zusteuern…


    EDIT: Wechsel zur 46. Minute: Mölders und Olic für Gytkjaer und Aigner.

  5. #24
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Ich denke ein schneller Tor für 1860 und es sieht bissl anders aus. Regensburg braucht ja nichts mehr machen und spielt auf Konter.
    Schade das so ein Traditionsverein wie 1860 in der versenkung verschwindet.

  6. #25
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat CMMeista Beitrag anzeigen
    Ich denke ein schneller Tor für 1860 und es sieht bissl anders aus. Regensburg braucht ja nichts mehr machen und spielt auf Konter.
    Schade das so ein Traditionsverein wie 1860 in der versenkung verschwindet.
    Aber da kommt ja NICHTS von 1860.

    Mal ne ganz andere Frage : KANN 1860 eigentlich die Stadionmiete zahlen, in der dritten Liga ? Grade im Anbetracht der Tatsache das die nicht gering sein dürfte.

  7. #26
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Aber da kommt ja NICHTS von 1860.

    Mal ne ganz andere Frage : KANN 1860 eigentlich die Stadionmiete zahlen, in der dritten Liga ? Grade im Anbetracht der Tatsache das die nicht gering sein dürfte.
    Man kann sie ja schon nicht in Liga 2 zahlen, sonst wären wir ja ismaikfrei. Ich kenne die finanziellen Regularien der 3. Liga nicht, aber ich sehe keine Alternative zur AA. Das Grünwalder Stadion scheint keine Option zu sein (und angeblich zumindest nicht zweitligatauglich bei einem potenziellen Wiederaufstieg) und das Olympiastadion scheint auch nicht nutzbar zu sein (da es u. a. auch für viele Events genutzt wird). Ich persönlich gehe davon aus, dass man im Schlauchboot bleiben wird. Ohne Deine Frage konkret beantworten zu können…

  8. #27
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Ich denke wenn Ismaik aufhört dann spielt 1860 in keinem Stadion. Lizenz 3 Liga kostet 20 Millionen..ich frage mich nur wie das andere Vereine stemmen. Werder Bremen 2 z.b

  9. #28
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Man kann sie ja schon nicht in Liga 2 zahlen, sonst wären wir ja ismaikfrei. Ich kenne die finanziellen Regularien der 3. Liga nicht, aber ich sehe keine Alternative zur AA. Das Grünwalder Stadion scheint keine Option zu sein (und angeblich zumindest nicht zweitligatauglich bei einem potenziellen Wiederaufstieg) und das Olympiastadion scheint auch nicht nutzbar zu sein (da es u. a. auch für viele Events genutzt wird). Ich persönlich gehe davon aus, dass man im Schlauchboot bleiben wird. Ohne Deine Frage konkret beantworten zu können…
    Das wurde ja auch so behauptet, dass es eben keine andere Alternativen gibt, bzw nur für viel Geld und das man ohne Ismaik den Laden wohl zumachen kann.
    So 1860 ist abgestiegen und das auch verdient.
    Man muss es sich durch den Kopf gehen lassen, Dienstag/Mittwoch spielt man in München gegen Barcelona, Samstags kann man im gleichen Stadion, 1860 vs Zwickau erleben XD

  10. #29
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Ist schon traurig was aus so einem Traditionsverein geworden ist.

    Aber heute war es wirklich verdient. Und die Fans waren ja echt unter aller sau.

    Das freut sich der Ulli ja auf dicken Scheck. Neue Sitzschalen XD

  11. #30
    NebenChecker NebenChecker ist offline
    Avatar von NebenChecker

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Puh, tschööö 1860. :/ 3. Liga ... daran muss man sich erstmal gewöhnen. Das war leider verdient.
    Die Randale am Ende des Spiels war schon ziemlich heftig. Meist sind es ja nur paar wenige Idioten, die man nicht als Fans bezeichnen kann, aber als ich so in den Block geschaut habe (auch wenn nur immer kurz durch die TV-Bilder), gab es schon viele dort im Rang, die das Sitzschalen-Werfen bejubelten. Das fand ich schon ein bisschen erschreckend. Frust ja, aber das geht dann doch zu weit. Schade ...

  12. #31
    Lem Lem ist offline

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat NebenChecker Beitrag anzeigen
    Meist sind es ja nur paar wenige Idioten, die man nicht als Fans bezeichnen kann, aber als ich so in den Block geschaut habe (auch wenn nur immer kurz durch die TV-Bilder), gab es schon viele dort im Rang, die das Sitzschalen-Werfen bejubelten. Das fand ich schon ein bisschen erschreckend. Frust ja, aber das geht dann doch zu weit. Schade ...
    Der Großteil der 60er will halt seit ewigen Zeiten nach Giesing zurück und erst recht nich mit den Bayern diese Arena teilen, da kann ich die Genugtuung/Applaus durchaus verstehen. Dazu die ganze Situation mit Ismaik, der den Verein seit Jahren zu Grunde richtet, eingefleischte 60-Fans können einem da nur Leid tun.
    Mal davon abgesehen passiert jedes Jahr in der Relegation irgendwas auf den Rängen, aber DFL/DFB wollten ja so ne explosiven Alles oder Nichts-Spiele am Ende der Saison, hauptsache Money Money...

  13. #32
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Also ich finde die Relegations Spiele eigentlich gut. Kla geht es beim Fussball doch eh nur noch ums Geld.

    Aber kla ist auch.. die 2 Liga Mannschaft auf Platz 3 kann sich so die ganze Saison versauen, wobei der 16.der 1 Liga eine verkorkste Saison noch retten kann.

    Siehe HSV und Wolfsburg. Weil wer da unten steht hat es auch verdient abzusteigen bzw aufzusteigen.

  14. #33
    NebenChecker NebenChecker ist offline
    Avatar von NebenChecker

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat Lem Beitrag anzeigen
    Der Großteil der 60er will halt seit ewigen Zeiten nach Giesing zurück und erst recht nich mit den Bayern diese Arena teilen, da kann ich die Genugtuung/Applaus durchaus verstehen. Dazu die ganze Situation mit Ismaik, der den Verein seit Jahren zu Grunde richtet, eingefleischte 60-Fans können einem da nur Leid tun.
    Nee sorry, da habe ich kein Verständnis. Protest ja, Unmut ja, aber ich werfe keine Gegenstände aufs Feld und nehme billigend in Kauf, dass sich Menschen verletzen. In einer Szene gabs gerade Ecke vor dem Block. Der Strafraum war voller Spieler und es flogen auch Sitzschalen und Stangen. Da entschuldigt gar nix. Da kann die Unzufriedenheit über die Situation noch so gross sein.

  15. #34
    Lem Lem ist offline

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat CMMeista Beitrag anzeigen
    Also ich finde die Relegations Spiele eigentlich gut. Kla geht es beim Fussball doch eh nur noch ums Geld.

    Aber kla ist auch.. die 2 Liga Mannschaft auf Platz 3 kann sich so die ganze Saison versauen, wobei der 16.der 1 Liga eine verkorkste Saison noch retten kann.

    Siehe HSV und Wolfsburg. Weil wer da unten steht hat es auch verdient abzusteigen bzw aufzusteigen.
    Du bringst doch selber das Argument das es sportlich einfach nicht fair ist Irgendwann sollte man die Profitsteigerung auch mal der sportlichen Fairness unterordnen...

    Zitat NebenChecker Beitrag anzeigen
    Nee sorry, da habe ich kein Verständnis. Protest ja, Unmut ja, aber ich werfe keine Gegenstände aufs Feld und nehme billigend in Kauf, dass sich Menschen verletzen. In einer Szene gabs gerade Ecke vor dem Block. Der Strafraum war voller Spieler und es flogen auch Sitzschalen und Stangen. Da entschuldigt gar nix. Da kann die Unzufriedenheit über die Situation noch so gross sein.
    Man muss nicht alles gutheißen und kann aber trotzdem Verständnis dafür haben, geht mir jedenfalls so.

  16. #35
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat Lem Beitrag anzeigen
    Du bringst doch selber das Argument das es sportlich einfach nicht fair ist Irgendwann sollte man die Profitsteigerung auch mal der sportlichen Fairness unterordnen...


    Man muss nicht alles gutheißen und kann aber trotzdem Verständnis dafür haben, geht mir jedenfalls so.
    Ich finde die Spannung finde bei diesen Spielen schon gut. Allerdings ist es für den der nicht aufsteigt immer ärgerlich weil diese eigentlich der Leidtragende ist. Gute Saison gespielt / platz 3 und trotzdem nicht aufgestiegen.

    Naja vll sollte man das wirklich wieder abschaffen. Wobei ich glaube das nicht, wenn man jetzt schon plant den DFB Pokal auf 128 Teams zu erhöhen. Vll sollten wir bald den Weltpokalcup spielen.

    Jedes Land spielt seine Teams aus. Die ersten 4 treffen dann gegen ein andern an. So kann man noch mehr Geld machen :-D

  17. #36
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat CMMeista Beitrag anzeigen
    Ich finde die Spannung finde bei diesen Spielen schon gut. Allerdings ist es für den der nicht aufsteigt immer ärgerlich weil diese eigentlich der Leidtragende ist. Gute Saison gespielt / platz 3 und trotzdem nicht aufgestiegen.

    Naja vll sollte man das wirklich wieder abschaffen. Wobei ich glaube das nicht, wenn man jetzt schon plant den DFB Pokal auf 128 Teams zu erhöhen. Vll sollten wir bald den Weltpokalcup spielen.

    Jedes Land spielt seine Teams aus. Die ersten 4 treffen dann gegen ein andern an. So kann man noch mehr Geld machen :-D
    Nun man sollte aber immer im Hinterkopf das es vor 2-3 Jahren so war, dass der deutsche Meister weniger Geld eingenommen hat durch das Fernsehgeld als der Letzte aus England...
    Ebenso ist hier die Praxis des Bezahlfernsehens eben nicht so verbreitet wie in England, und halt die Gewissheit das in 9/10 Fällen der FC Bayern Meister werden wird. Von daher müssen andere Wege her um Geld zu generieren.

  18. #37
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Der Niedergang von Sechzig ist bezeichnend dafür, warum Investoren im Fußball nichts verloren haben. So wie man es aktuell liest, scheint ja nicht mal die Lizenz für die dritte Liga gesichert. Ein Abstieg in die Regionalliga ist durchaus vorstellbar.

    Wenn man heute liest, was Ismaik im Vorfeld abgezogen hat, kann ich im Leben nicht verstehen, wie man als Fan solch einen Typen gutheißen kann. Laut SZ scheint er ja per Anwalt den Verein unter Druck gesetzt zu haben, damit weitere Maßnahmen getroffen werden, die ihn bevorteilen und die zum Teil auch gegen DFL Statuten verstoßen hätten. Also in der Praxis gar nicht umsetzbar sind. Als Konsequenz hätte man wohl fürchten müssen, dass Ismaik kein weiteres Geld gibt und man dafür die benötigen 21,5 Mio € nicht für die Zweitligalizenz gehabt hätte. Also hätte es durchaus passieren können, dass Sechzig gegen Regensburg gewinnt und man trotzdem vor dem finanziellen und sportlichen Ruin steht.

    In München wurden in den vergangenen Jahren zu viele Fehler gemacht. Die Leidtragenden sind am Ende die Fans. Die ganzen Funktionäre, Spieler und Trainer sind doch schon längst weg. Einzig der Depp in der Kurve darf sich nun anschauen, wie SEIN Verein runiert wird und vielleicht nie mehr Profifußball zu sehen bekommt.

    Ich hoffe, dass man nun endlich einen Schnitt macht und einen Neustart wagt. Ohne Investor, nur als eingetragener Verein, dafür aber mit einem klaren Konzept und sportlich kompetenten Führungspersonen, die mit Kontinuität den Verein in der Regionalliga / Oberliga führen. Alles andere wird den Verein nicht retten und zu altem Glanz führen. Das ist in meinen Augen die einzige Möglichkeit, wie man dem Verein wieder ein Gesicht geben kann und vielleicht irgendwann mal wieder in der zweiten Bundesliga anklopfen kann.

    1860 München sollte ein mahnendes Beispiel für alle anderen Vereine in Deutschland sein. Die 50+1 Regel muss bleiben!


  19. #38
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat David007 Beitrag anzeigen
    Der Niedergang von Sechzig ist bezeichnend dafür, warum Investoren im Fußball nichts verloren haben. So wie man es aktuell liest, scheint ja nicht mal die Lizenz für die dritte Liga gesichert. Ein Abstieg in die Regionalliga ist durchaus vorstellbar.

    Wenn man heute liest, was Ismaik im Vorfeld abgezogen hat, kann ich im Leben nicht verstehen, wie man als Fan solch einen Typen gutheißen kann. Laut SZ scheint er ja per Anwalt den Verein unter Druck gesetzt zu haben, damit weitere Maßnahmen getroffen werden, die ihn bevorteilen und die zum Teil auch gegen DFL Statuten verstoßen hätten. Also in der Praxis gar nicht umsetzbar sind. Als Konsequenz hätte man wohl fürchten müssen, dass Ismaik kein weiteres Geld gibt und man dafür die benötigen 21,5 Mio € nicht für die Zweitligalizenz gehabt hätte. Also hätte es durchaus passieren können, dass Sechzig gegen Regensburg gewinnt und man trotzdem vor dem finanziellen und sportlichen Ruin steht.

    In München wurden in den vergangenen Jahren zu viele Fehler gemacht. Die Leidtragenden sind am Ende die Fans. Die ganzen Funktionäre, Spieler und Trainer sind doch schon längst weg. Einzig der Depp in der Kurve darf sich nun anschauen, wie SEIN Verein runiert wird und vielleicht nie mehr Profifußball zu sehen bekommt.

    Ich hoffe, dass man nun endlich einen Schnitt macht und einen Neustart wagt. Ohne Investor, nur als eingetragener Verein, dafür aber mit einem klaren Konzept und sportlich kompetenten Führungspersonen, die mit Kontinuität den Verein in der Regionalliga / Oberliga führen. Alles andere wird den Verein nicht retten und zu altem Glanz führen. Das ist in meinen Augen die einzige Möglichkeit, wie man dem Verein wieder ein Gesicht geben kann und vielleicht irgendwann mal wieder in der zweiten Bundesliga anklopfen kann.

    1860 München sollte ein mahnendes Beispiel für alle anderen Vereine in Deutschland sein. Die 50+1 Regel muss bleiben!

    Der Untergang von 1860 begann damit, dass man halt immer angenommen hat in der ersten Liga zu spielen und sich mit den Bayern ein sündhaft teures Stadion zu leisten, wo man aber im Gegensatz zu den erfolgreichen Münchnern NIE das Geld hatte. Ismaik hat den Verein am Leben gehalten sonst hätte man da vor Jahren schon die Stecke ziehen müssen. AUCH wenn seine Entscheidungen insgesamt ne Katastrophe waren.
    Das Problem ist es gibt NIE Gewissheit das man so einen Neuanfang auch wirklich schafft. Aachen hat es versucht und ist krachend gescheitert, Duisburg hat es mit Ach und Krach geschafft, RW Essen und RW Oberhausen spielen jedes Jahr in der 4 Liga um die goldene Ananas. Es gibt so viele Traditionsvereine in der 3 oder noch tieferen Liga, die ihr Leben in der Dunkelheit fristen müssen, meistens weil man sich mit einem neuen Stadion übernommen hat.

  20. #39
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Der Untergang von 1860 begann damit, dass man halt immer angenommen hat in der ersten Liga zu spielen und sich mit den Bayern ein sündhaft teures Stadion zu leisten, wo man aber im Gegensatz zu den erfolgreichen Münchnern NIE das Geld hatte. Ismaik hat den Verein am Leben gehalten sonst hätte man da vor Jahren schon die Stecke ziehen müssen. AUCH wenn seine Entscheidungen insgesamt ne Katastrophe waren.
    Das Problem ist es gibt NIE Gewissheit das man so einen Neuanfang auch wirklich schafft. Aachen hat es versucht und ist krachend gescheitert, Duisburg hat es mit Ach und Krach geschafft, RW Essen und RW Oberhausen spielen jedes Jahr in der 4 Liga um die goldene Ananas. Es gibt so viele Traditionsvereine in der 3 oder noch tieferen Liga, die ihr Leben in der Dunkelheit fristen müssen, meistens weil man sich mit einem neuen Stadion übernommen hat.
    Ja, die Ursachen des Niedergangs haben bereits vor dem Einstieg von Ismaik begonnen. Man hat nie ernsthaft die Möglichkeit eines Abstiegs in Betracht gezogen und war natürlich dementsprechend angeschmiert, als es so weit kam. Wenn man bedenkt, dass der Spieler Francis Kioyo damals einfach nur den Elfmeter gegen die Hertha hätte verwandeln müssen und der Verein wäre gerettet gewesen. Es kam aber anders und die Verantwortlichen haben es seit dem Abstieg 2004 nie geschaft, professionell zu wirtschaften und eine Mannschaft sportlich so aufzustellen, dass man Chancen auf einen Wiederaufstieg hat. Die Quittung nach zig Querelen und Machtkämpfen innerhalb des Vereins zeigt sich nun heute. Ismaik hat in meinen Augen vieles schlimmer gemacht und den Verein nur künstlich am Leben gehalten. Das ist wie eine Beziehung zu einer Frau, du bist eigentlich tot unglücklich, hältst die Beziehung aber aufrecht, weil du finanziell von ihr abhängig bist. Was würdest du tun? Ein leben lang unglücklich bleiben oder einen Schlusstrich ziehen und glücklicher aber vielleicht ärmer weiterleben?

    Das es genug Vereine gibt, die bisher nie wieder zurück gekommen sind, ist mir durchaus bewusst. Trotzdem halte ich einen Neustart in der Regionalliga oder meinetwegen Oberliga für den besseren Schritt. Man könnte endlich wieder unabhängig handeln und einen alten Verein neu aufbauen. Das Risiko für längere Zeit in der Vesenkung zu verschwinden, ist natürlich da, muss meiner Ansicht nach aber in Kauf genommen werden.

    Es gibt auch Vereine bei denen das in ähnlicher Form funktioniert hat. Einer spielte am Dienstag in der Allianz Arena und spielte gegen Sechzig München.

  21. #40
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Relegation: TSV 1860 München - SSV Jahn Regensburg

    Zitat David007 Beitrag anzeigen
    Ja, die Ursachen des Niedergangs haben bereits vor dem Einstieg von Ismaik begonnen. Man hat nie ernsthaft die Möglichkeit eines Abstiegs in Betracht gezogen und war natürlich dementsprechend angeschmiert, als es so weit kam. Wenn man bedenkt, dass der Spieler Francis Kioyo damals einfach nur den Elfmeter gegen die Hertha hätte verwandeln müssen und der Verein wäre gerettet gewesen. Es kam aber anders und die Verantwortlichen haben es seit dem Abstieg 2004 nie geschaft, professionell zu wirtschaften und eine Mannschaft sportlich so aufzustellen, dass man Chancen auf einen Wiederaufstieg hat. Die Quittung nach zig Querelen und Machtkämpfen innerhalb des Vereins zeigt sich nun heute. Ismaik hat in meinen Augen vieles schlimmer gemacht und den Verein nur künstlich am Leben gehalten. Das ist wie eine Beziehung zu einer Frau, du bist eigentlich tot unglücklich, hältst die Beziehung aber aufrecht, weil du finanziell von ihr abhängig bist. Was würdest du tun? Ein leben lang unglücklich bleiben oder einen Schlusstrich ziehen und glücklicher aber vielleicht ärmer weiterleben?

    Das es genug Vereine gibt, die bisher nie wieder zurück gekommen sind, ist mir durchaus bewusst. Trotzdem halte ich einen Neustart in der Regionalliga oder meinetwegen Oberliga für den besseren Schritt. Man könnte endlich wieder unabhängig handeln und einen alten Verein neu aufbauen. Das Risiko für längere Zeit in der Vesenkung zu verschwinden, ist natürlich da, muss meiner Ansicht nach aber in Kauf genommen werden.

    Es gibt auch Vereine bei denen das in ähnlicher Form funktioniert hat. Einer spielte am Dienstag in der Allianz Arena und spielte gegen Sechzig München.
    Könnte man das ? Man müsste wenn auf das Verständnis der Bayern setzen, denn 1860 hat noch einen langen Mietvertrag. Wenn man den nicht auflöst, wird es unmöglich mit dem Neuanfang im Amateurbereich. Fakt ist das 1860 eigentlich eine verdammt gute Jugendarbeit hat und darauf aber nicht mehr gesetzt hat.
    Und das mit dem Neuanfang im Amateurbereich KANN gut gehen, es kann aber auch schnell in die Hose gehen. Generell denke ich aber das der Abstieg den Kader endlich mal auf links drehen wird, und da schonungslos ausgemistet werden wird.
    Die Spieler müssen sich da mit dem Verein identifizieren und ihn nicht einfach nur als Aufgabe ansehen. Fakt ist die gesamte Transferpolitik des Vereins ist eine einzige Katastrophe.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. TSV 1860 München: TSV 1860 München "Münchens große Liebe" http://www.forumla.de/bilder/2009/08/1768.jpg Gründerdatum: 17. Mai 1860 (Hauptverein)

  2. Relegation: Eintracht Frankfurt - 1. FC Nürnberg: Die Relegationsspiele zur Bundesliga sind terminiert, dieses Jahr stehen sich Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg gegenüber. Die...

  3. Relegation: TSV 1860 München - Holstein Kiel: Während sich der HSV und der KSC bereits ab morgen um die nächstjährige Präsenz in der 1. Bundesliga streiten, treffen ab Freitag eine Etage tiefer...

  4. Bundesliga-Relegation 2012: So heute ist da Hinspiel der Relegation. Ich hoffe ja das Hertha absteigt, einfach weil sie nach dieser Saison es nicht verdient haben, weiter in der...

  5. Mario Kart Wii Freundescode aus München/Umgebung München: Hallo! Ich hab mir Mario Kart auf der WII jetzt auch gekauft und bin davon absolut positiv überrascht, vorallem vom Online-Modus. Gerne würde...