Umfrageergebnis anzeigen: Boykottiert ihr die WM - Ja oder Nein?

Teilnehmer
15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    11 73,33%
  • Nein

    4 26,67%
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    David007 David007 ist offline
    Avatar von David007

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Servus Zusammen,

    in Katar rollt seit gestern der Ball und damit startete die wohl umstrittenste Weltmeisterschaft aller Zeiten. Ich denke, jeder der sich für Fußball interessiert, wird die verschiedenen Beiträge über Katar in den Medien verfolgt haben. Gerade kurz vor dem Turnierstart wurde sehr ausführlich über die Zustände im Gastgeberland sowie innerhalb der Fifa berichtet. Ich finde es hierzu aber spannend, wie die einzelnen Fans damit umgehen. Die Mehrheit in meinem Bekanntenkreis hat zumindest angekündigt, die Spiele nicht zu schauen. Ich kenne aber auch einige Leute, die trotzdem schauen und sich das Turnier nicht nehmen lassen wollen.

    Wichtig. Ich will hier keine Diskussion starten, die ein Meinungsbild als das richtige abstempelt. Ich selbst habe mir vorgenommen die WM nicht zu schauen. Ich kann es aber völlig nachvollziehen, wenn sich Leute dafür entscheiden, die Spiele zu schauen und ihr Team zu unterstützen.

    Wie handhabt ihr es? Schaut ihr die Spiele oder boykottiert ihr die WM?

    Viele Grüße
    David

  2. Anzeige

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Ich werde diese WM boykottieren aus verschiedenen Gründen.
    Ich will eine Fußball WM nicht im Winter haben, ich will keine klar gekaufte WM ansehen und vor allem nicht in Katar wo die Menschenrechte so dermaßen mit Füßen getreten werden. (das war ja auch schon 2018 bei der WM in Russland der Fall ).
    Jeder soll das machen was er will und wenn man die WM schaut ist das auch in Ordnung. Nur sollte man dann auch bedingungslos zu seinen Wort stehen und kein Heuchler werden, ala das man die WM doch schaut.

  4. #3
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Hab da überhaupt keine Lust drauf, von daher fällt es mir nicht schwer.

  5. #4
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Wer des Englischen mächtig ist, sollte sich einmal diese Folge von Last Week Tonight anschauen.
    Da dreht sich einem der Magen um, wie die Fremdarbeiter untergebracht sind, die die Stadien gebaut haben. Acht Mann im Zimmer plus versiffte Küche und eine Toilette. Bei 50 Grad im Schatten ohne Dusche - die müssen sich in der Kloschüssel waschen! Dagegen wirken sogar die Tönnies-Leiharbeiterunterkünfte wie der Himmel auf Erden.
    Hoch lebe die FIFA....


  6. #5
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Die deutschen spiele werde ich je nach Anstoßzeut sicher schon schauen. Der Rest interessiert mich tatsächlich herzlich wenig.

    Ob man den Gastarbeitern nun viel hilft, wenn man sich nichts anschaut und die die Stadien quasi für nix gebaut haben, sei ja auch Mal dahingestellt.

  7. #6
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Ich schaue nur die Spiele meiner beiden Nationen, ansonsten nichts. Allerdings nicht, weil ich die Menschenrechtssituation so schlimm finde. Sonder, weil ich es scheußlich finde eine WM in ein Land zu geben, dass kein netter Gastgeber ist und selber quasi nichts mit Fußball zu tun hat.
    Ich finde die Menschenrechtsverletzungen selbstverständlich ebenfalls schlimm. Allerdings hätte ich dann in der Vergangenheit wahrscheinlich viele WM nicht schauen dürfen, weil die Situation in vielen Ländern nicht gut ist.

  8. #7
    swagni swagni ist offline
    Avatar von swagni

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    weil die Situation in vielen Ländern nicht gut ist.
    Zwischen ''nicht so gut'' und wohl 16k toten Arbeitern plusschreckliche Bedingungen für die noch lebenden plus absolutem Mittelalter bzgl. Verhaltensregeln etc. liegen dann doch ein paar Welten.

  9. #8
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Wenn du das konsequent durchziehst, ok! Also keine Bananen kaufst, für die Menschen ausgebeutet werden oder Kleidung kaufst die von Kindern produziert wird. Die Liste kann ich endlos weiterführen. Ansonsten erzähl mir doch nichts! Von wegen Wasser und Wein und so… Ja „nicht so toll“ ist sicher nicht die passende Wortwahl, stimmt. Ich glaube aber jeder der mich kennt und regelmäßig meine Beiträge liest, der weiß das einzuordnen.

    D.h. nicht, dass man das nicht kritisieren darf. Aber so richtig ernst nehmen kann ich das nicht. Denn für die meisten Menschen ist es nur ok und schlecht, solange es für einen selber keine Einschränkungen mit sich bringt.

  10. #9
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Für "nein" gevotet.

    Ich schaue zwar die ganzen Spiele mehr so nebenbei nur (Außer bei Deutschland morgen) aber darauf ganz verzichten will ich ehrlich gesagt auch nicht.

  11. #10
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Die WM interessiert mich diesmal so gar nicht. Die letzten WMs habe ich mit paar Kumpels geschaut, aber ansonsten habe ich mit Fußball so oder so nicht viel am Hut. Von daher werde ich (zumindest absichtlich) kein Spiel schauen.

    Von einem Boykott möchte ich nicht reden, weil ich die so oder so nicht geschaut hätte und ehrlicherweise bspw. das Formel 1 Rennen in Qatar 2021 auch geschaut habe (und das in 2023 höchstwahrscheinlich wieder tun werde, neben weiteren Rennen in höchst fragwürdigen Ländern). Korrekterweise müsste man sowas aber schon boykottieren.

    Habe also mal für nichts gestimmt.

  12. #11
    swagni swagni ist offline
    Avatar von swagni

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Zitat frable Beitrag anzeigen
    Wenn du das konsequent durchziehst, ok! Also keine Bananen kaufst, für die Menschen ausgebeutet werden oder Kleidung kaufst die von Kindern produziert wird. Die Liste kann ich endlos weiterführen. Ansonsten erzähl mir doch nichts! Von wegen Wasser und Wein und so… Ja „nicht so toll“ ist sicher nicht die passende Wortwahl, stimmt. Ich glaube aber jeder der mich kennt und regelmäßig meine Beiträge liest, der weiß das einzuordnen.

    D.h. nicht, dass man das nicht kritisieren darf. Aber so richtig ernst nehmen kann ich das nicht. Denn für die meisten Menschen ist es nur ok und schlecht, solange es für einen selber keine Einschränkungen mit sich bringt.
    Kann das auch nicht ernst nehmen von dir. In Quatar wurde Infrastruktur gebaut, die danach kaum ausgelastet sein wird, also reine Protzbauten komplett für den Hugo. Dabei wurden 16 000 Arbeiter verheizt.
    Da kommt auch kein Bananenbauer ran, der ohne Nachfrage garkein Einkommen hätte. Btw klebt auf meinen Bananen ein Fair-Trade Siegel drauf, wasauchimmer das bringen mag.

    Weiß auch spontan nicht mehr, wann ich zuletzt Kleidung geshoppt hab, Fast-Fashion Opfer bin ich also ebenfall keines und du hast dich brav zum Affen gemacht.

  13. #12
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    WM Boykott - Ja oder Nein?

    Zitat swagni Beitrag anzeigen
    Kann das auch nicht ernst nehmen von dir. In Quatar wurde Infrastruktur gebaut, die danach kaum ausgelastet sein wird, also reine Protzbauten komplett für den Hugo. Dabei wurden 16 000 Arbeiter verheizt.
    Da kommt auch kein Bananenbauer ran, der ohne Nachfrage garkein Einkommen hätte. Btw klebt auf meinen Bananen ein Fair-Trade Siegel drauf, wasauchimmer das bringen mag.

    Weiß auch spontan nicht mehr, wann ich zuletzt Kleidung geshoppt hab, Fast-Fashion Opfer bin ich also ebenfall keines und du hast dich brav zum Affen gemacht.
    Hey, wenn du das alles genauso durchziehst, top! Dann will ich nichts gesagt haben! Dann bist du einer der wenigen Menschen, die sich ernsthaft dafür einsetzen und die Welt ein klein wenig besser machen! Da meine ich wirklich ernst. Die meisten sitzen doch in ihrem warmen Wohnzimmer, wahrscheinlich noch beheizt mit Gas aus Russland und/oder Katar (oder nutzen den Strom welches mit jenem Gas produziert wird), und wollen glaubhaft vermitteln wie schlimm sie das finden und das ein Boykott dieser WM staatsbürgerliche Pflicht ist. Natürlich sind 16000 Tote Arbeiter ein Skandal, ich sage ja nichts anderes. Diese ganze WM ist totaler Mist und hätte so niemals stattfinden dürfen. Aber aktuell sind bei mir andere Gründe dafür verantwortlich, warum ich das nicht schaue. Ich könnte mich auch hinstellen und sagen, dass ich es aufgrund der Menschenrechtsverletzung nicht schaue. Das wäre aber nicht die ganze Wahrheit und ich glaube das ganz vielen andere Menschen ebenfalls nicht. Denn an anderer Stelle jucken eben diesen Menschen Menschenrechtsverletzungen auch nicht.
    Während die Menschenrechtsverletzungen in Katar schlimm sind, was sie auch sind, sind die Menschenrechtsverletzungen gegen den Arbeiter auf Kaffeeplantagen egal? Achso stimmt, die können ja dankbar für die Nachfrage und die Ausbeutung sein, sonst hätten sie kein Einkommen... https://www.oxfam.de/unsere-arbeit/t...tsverletzungen . Eben jene Einstellung sorgt dafür, dass ich diese Aufschrei nicht ernst nehmen kann. Wenngleich jede Kritik berechtigt und angebracht ist, viele kritisieren, boykottieren und was weiß ich nicht noch was allerdings nur, wenn es für sie selber keine Folgen hat oder irgendwelche Einschränkungen mit sich bringt.

    Edit: Gleiches zeigen doch gerade die Profis und Funktionäre des DFB. Jede Woche werden in der BuLi Plakate gegen Rassismus hochgehalten, Beiträge für LGBTQ+ gepostet und irgendwelche Aktionen veranstaltet. Das ist in Deutschland alles total toll und vor allem schnell und einfach gesagt. Viele Spieler, die auf die WM angesprochen wurden, haben gesagt, dass sie das alles nicht gut finden. Aber wenn das darum geht wirklich Haltung zu zeigen und hinter unseren Werten zu stehen, selbst wenn es eben das WM aus bedeutet hätte, knicken alle ein. Unsere Werte sind eben nicht so wichtig wie die Teilnahme an einer WM in Katar. Das kann man doch alles nicht mehr nachvollziehen und schon gar nicht ernst nehmen. Was soll ich denn davon halten wenn irgendeiner dieser Leute demnächst wieder beteuert, wie wichtig Vielfalt und Diversität sind.

Ähnliche Themen


  1. Ja oder Nein?: Ganz einfach, man stellt eine Frage und ein anderer User beantwortet diese mit Ja oder Nein;) Fang direkt mal an: Hast du einen 3D TV? Der,...

  2. Ja oder Nein?: Ich wusste jetz nicht ob ich es in den ps2 therad oder psp therad schreiben sollte aso habe ich mich für den psp therad entschieden. Also ich habe...

  3. PSP-ja oder nein: Hallo maein Freund will mir seine PSP mit 7 Spielen und Zubehör für 200 euro verkaufen.Ist der Preis ok und was spricht für und gegen die PSp

  4. PS JA oder Nein: Hey!!! Habe eine Frage an euch. Was würdet ihr mie emphehlen? Ich habe zurzeit die Xbox 360, die mir aber ohne ende Probleme zubereitet und...

  5. PSP ja oder nein: Hey leuz! folgendes prob: brauch irgendwas zum unterwegs zoggn. bin jetzt bei der bundeswehr und hab daher viel zeit ;-) zuerst lag meine wahl...