Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. #1
    fELIXADER fELIXADER ist offline
    Avatar von fELIXADER

    Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Gametrailers.com - Animal Crossing is Tragic by TheAnimist

    Ohne weitere Kommentare, schnüff

  2. Anzeige

    Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Matt@360 Matt@360 ist offline
    Avatar von Matt@360

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    ann ma jemand erläutern, worum es da geht? Ich kann zwar englisch, aber so schnell kann ich nun auch wieder nich lesen.

  4. #3
    Daniel14 Daniel14 ist offline

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Die Geschichte ist wirklich sehr traurig...

    Aber du hättest es vielleicht woanders posten können, zum Beispiel im Gamecube-Forum.

  5. #4
    rYo rYo ist offline

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Hammer Geschichte... Gänsehaut!

  6. #5
    PhiloDandy PhiloDandy ist offline
    Avatar von PhiloDandy

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Zitat Matt@Wii Beitrag anzeigen
    ann ma jemand erläutern, worum es da geht? Ich kann zwar englisch, aber so schnell kann ich nun auch wieder nich lesen.
    Übersetzung für unsere Kleinen (wobei das folgende wirklich sehr sehr traurig ist, also wer sich im Moment nicht danach fühlt was wirklich tragisches zu verkraften, sollte vielleicht nicht weiterlesen):

    "Vor ungefähr 2 Jahren kaufte ich mir das Spiel "Animal Crossing". Es machte meinem Bruder und mir eine Zeit lang Spass. Nach einem Monat langweilte es uns jedoch. Wie auch immer, ich habe immer versucht meine Eltern zu überreden, dass auch sie mal Videogames spielen und ich dachte Animal Crossing wäre so einfach, dass der Einstieg auch für sie leicht genug wäre. Ich ließ meiner Mutter ein Haus erstellen und schon bald war sie dem Spiel schon im grossen Stil zugetan. Als Kind hatte sie "polio" und jetzt "Multiple Sklerose". Sie war so krank, dass sie kaum das Haus verlassen konnte, ausser die wenigen Male wo sie in die Kirche oder Einkaufen ging. Den ganzen Tag zu Hause, gebunden an einen Rollstuhl langweilten sie. Die Abwechslung, die sie mit Hilfe des Spiels hatte, war erstaunlich. Sie hat soviel Zeit mit dem Spielen verbracht, sodass es zu einer Art Obsession (Besessenheit) wurde. Sie hat so viel Zeit damit verbracht, sodass sie von uns, der Familie, damit gehänselt wurde. Sie hat das Haus im Spiel abbezahlt (die Schulden für das Erstellen beglichen). Sie hat alle Fossilien gesammelt usw. Jedes mal wenn ich sie spielen sah, dachte ich mir, dass das Spiel doch schon längst uninteressant für sie mittlerweile sein müsste. Sie spielte immer weiter, obwohl mein Bruder und ich schon lange damit aufgehört haben.Ihre Verfassung (ihre Krankheit) wurde immer schlimmer und schließlich hörte sie auf zu spielen. Ungefähr vor einem Jahr ist sie von uns geschieden. Ich habe Animal Crossing vergessen und habe es seit eineinhalb Jahren nicht mehr gespielt. Heute habe ich, wie auch immer, beschlossen das Dorf im Spiel wieder zu besuchen um zu sehen wie es dort mittlerweile aussieht und wie es den Bewohnern geht. Pflanzen wucherten überall, die Dorfbewohner wunderten sich wo ich und meine Mutter die ganze Zeit waren. Dann hab ich mein Postfach geöffnet... Das Postfach war voll mit Briefen und Geschenken... Alle von meiner Mutter. Jeder Brief war ungefähr mit demselben Inhalt: "Als ich an Dich dachte, dachte ich Du würdest das Geschenk gerne haben, In Liebe, Mama".

    Obwohl ich schon lange aufghört habe dieses Spiel zu spielen, hat sie mir noch immer Geschenke gesendet. Und ich begann zu begreifen, dass sie möglicherweise ihre ganze Zeit mit dem Spiel nur deswegen verbrachte um mir Geschenke zu machen.

    Wie auch immer, ich weiss es ist möglicherweise geschmacklos, ich war erstaunt wie stark mich das berührt hat und ich dachte ich teile das mit meiner Umwelt.

    Zeigt euren Eltern soviel Liebe, solange ihr das noch könnt"

  7. #6
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Sehrgut gemacht...Da stehen einem echt die Haare zu Berge...

  8. #7
    Zitrone_ Zitrone_ ist offline
    Avatar von Zitrone_

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    des is traurig *heul*

  9. #8
    Das_Es Das_Es ist offline
    Avatar von Das_Es

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Gab es einen Grund warum du das Thema 4 oder 5 mal eröffnet hast in verschiedenen Unterforen?
    die anderen habe ich gelöscht. Lass so ein Spamm in Zukunft!

  10. #9
    fELIXADER fELIXADER ist offline
    Avatar von fELIXADER

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    ok, ich fand es von der Tiefe einfach hervorragend daher dachte ich, ich mache es in den Foren auf in die es reinpasst. Sorry.

  11. #10
    N-freak N-freak ist offline
    Avatar von N-freak

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    gut gemacht xd

  12. #11
    Rachet Rachet ist offline
    Avatar von Rachet

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    naja...........sooo deprimierend find ich das nun auch nicht,soll heissen ich merke kaum nen Stimmungs Unterschied.......ihr solltet mal was wirklich rührendes sehen, beispiels eine Mutter die bis zum Tod leidet damit ihr Kind was zu essen hat etc.! Und ausserdem glaubt ihr doch nicht wirklich das jemand an einer Besessenheit stirbt mit dem Gedanken:

    OH MAN! MUS ANIMAL CROSSING SPIELEN UND MEINEM SOHN GESCHENKE MACHEN SONST DREH ICH DURCH!!!

    Also so jemand ist für mich net süchtig! Und überlegt mal......ein Briefkasten geht in dem Spiel soweit ich aus der DS Version auch weiss, ziemlich schnell voll......und der Bruder und er haben das ja net mehr angerührt....also kann sie ja nicht die ganze Zeit mit schenken verbracht haben! Vor allem wenn sie sieht das die Kinder das Game nicht mehr interessiert....sorry Leute aber ich finde die Geschichte nur boring und ohne die ganze Verpackung (Traurige Musik, Zeichnungen, Ausdruck usw.) wäre sie auch garnet sooo traurig. Aber Kommentare wie "wobei das folgende wirklich sehr sehr traurig ist, also wer sich im Moment nicht danach fühlt was wirklich tragisches zu verkraften, sollte vielleicht nicht weiterlesen" finde ich einfach mal übertrieben......und zu dem der meinte das er nicht so schnell übersetzen konnte: Man kann im Viedeo auf Stopp drücken und ein Standbild kommt!

  13. #12
    PhiloDandy PhiloDandy ist offline
    Avatar von PhiloDandy

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Zitat Rachet Beitrag anzeigen
    das jemand an einer Besessenheit stirbt mit dem Gedanken:
    so um auch mal dich auszubessern, da du ja offensichtlich alles besser weisst: sie starb nicht an einer besessenheit!

    Zitat Rachet Beitrag anzeigen
    OH MAN! MUS ANIMAL CROSSING SPIELEN UND MEINEM SOHN GESCHENKE MACHEN SONST DREH ICH DURCH!!!

    Also so jemand ist für mich net süchtig!
    ich glaub du hast die geschichte gar net verstanden. das was das kind denkt muss mit der realität gar nicht übereinstimmen. gerade auch das ist ein zeichen wie sehr sie ihm fehlt und gerade auch das macht es traurig

    Zitat Rachet Beitrag anzeigen
    Und überlegt mal......ein Briefkasten geht in dem Spiel soweit ich aus der DS Version auch weiss, ziemlich schnell voll......und der Bruder und er haben das ja net mehr angerührt....also kann sie ja nicht die ganze Zeit mit schenken verbracht haben!
    also ich habe animal crossing überhaupt nie gespielt,
    aber von einer DS-Version auf die Version am "grossen Bruder" zu schließen ist prinzipiell immer vollkommen verfehlt.
    Es ist ne andere Plattform! Diese Spiele haben oft nicht mehr als das grundkonzept und den namen gemein. abgesehen davon, dass animal crossing am GC mit ner eigenen Memory Card ausgeliefert wurde, was darauf schließen lässt, dass da weit mehr drauf passt als auf nem mikrigen DS.

    und es mag schon sein, dass es einbildung ist, dass die mum NUR deswegen gespielt hat um ihren kind ne freud zu machen, dennoch wäre das aus der sicht des kindes nur logisch wenn er sich das so zusammenreimt. ob das nun rational gedacht ist oder nicht, darum gehts doch gar nicht, es wäre für einen jungen menschen in dieser lage mehr als typisch, aber - wie gesagt - darum gehts überhaupt nicht, wenn man zwischen den zeilen liest.

    ob die geschichte überhaupt stimmt, weiss ebenso kein mensch

    dennoch fand ichs rührend und mir sind, und ich bin ein erwachsener mann, die tränen in den augen gestanden. du kannst es peinlich finden oder versuchen es mit deiner, deinem alter wohl entsprechenden skepsis versuchen zu zerlegen, andere empfinden was dabei...

    tja, was solls...

    Zitat Rachet Beitrag anzeigen
    sorry Leute aber ich finde die Geschichte nur boring
    Zitat Rachet Beitrag anzeigen
    Aber Kommentare wie "wobei das folgende wirklich sehr sehr traurig ist, also wer sich im Moment nicht danach fühlt was wirklich tragisches zu verkraften, sollte vielleicht nicht weiterlesen" finde ich einfach mal übertrieben......
    dass du unsensibel bist, dafür kann niemand was...
    es ist eben nicht jeder so ein abgebrühter bruce willis wie du

    Zitat Rachet Beitrag anzeigen
    und ohne die ganze Verpackung (Traurige Musik, Zeichnungen, Ausdruck usw.) wäre sie auch garnet sooo traurig.
    wenn die geschichte stimmt, dann ist sie traurig. viel trauriger als es die musik, die bilder vermitteln können. also wenn ein kind seine mutter verliert, nein, absolut gar nicht traurig! sicher nicht...

    Zitat Rachet Beitrag anzeigen
    und zu dem der meinte das er nicht so schnell übersetzen konnte: Man kann im Viedeo auf Stopp drücken und ein Standbild kommt!
    tja du bist eben nicht nur abgebrühter, sondern auch wiffer

  14. #13
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    So, ich oute mich auch mal...Mir gings danach auch nicht gerade gut...Musste danach gute Musik hören um auf Stimmung zu kommen...

  15. #14
    chuchichäschtli chuchichäschtli ist offline
    Avatar von chuchichäschtli

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Also , ich kann mit so einer Geschichte nicht viel anfangen, da kann ja jeder was erzählen.

  16. #15
    N-freak N-freak ist offline
    Avatar von N-freak

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    immer wieder traurig auch beim 10ten mal gucken..... :-( *schnief* xd

  17. #16
    lee lee ist offline

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    irgendwie traurig ... trotzdem ich versteh es nicht ... ist sie gestorben ?

  18. #17
    PhiloDandy PhiloDandy ist offline
    Avatar von PhiloDandy

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    ich hab weiter oben ne dt. übersetzung gemacht,
    was damals recht viel arbeit war ,
    vielleicht hilft sie dir ja weiter

    die mama ist tot,
    ... klar

  19. #18
    Akiho Akiho ist offline
    Avatar von Akiho

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Zitat lee Beitrag anzeigen
    irgendwie traurig ... trotzdem ich versteh es nicht ... ist sie gestorben ?
    Ja


    Eine wirklich traurige Geschichte, auch wenn sie höchstwahrscheinlich nicht wahr ist

    Edit: nach dem zweiten mal ansehen sind mir sogar die Tränen gekommen ...

  20. #19
    WII Freak WII Freak ist offline
    Avatar von WII Freak

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    warum nicht wahr? ist doch möglich, außerdem fänd ichs total krank wenn man sowas erfinden würde....
    die geschichte ist total traurig...

  21. #20
    Akiho Akiho ist offline
    Avatar von Akiho

    AW: Animal Crossing, eine traurige Geschichte.

    Möglich ist alles Aber selbst wenn es erfunden ist, ist das doch nicht krank. Immerhin steckt da eine Moral dahinter.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Animal Crossing Wii und Animal Crossing DS: Ich verkaufe hier einmal das Spiel: Animal Crossing DS für 25€ und einmal: Animal Crossing Wii 38€ Bei Interesse melden! Liebe Grüße:)

  2. Animal Crossing: Wild World oder Animal Crossing: Let´s go to the City: Welche Version von AC findet ihr besser?

  3. Animal Crossing, eine traurige Geschichte.:

  4. Animal Crossing für Wii!: Es soll nun wieder ein Animal Crossing Spiel rauskommen. Dieses mal aber für Wii. Nachdem das Spiel fürn DS sogar wochen lang ausverkauft war, sollen...

  5. Animal crossing: Hallo XD Wer das spiel animalcrossing hat und mein freund sein möchte ^^ der schreibt hier bitte einen beitrag mit seinem freundschftscode name und...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

traurige geschichte nintendo

animal crossing hintergrundgeschichte

hintergrundgeschichte von animal crossing

traurige gamer geschichten

sohn findet Brief seiner mutter animal crossing