Seite 11 von 11 ErsteErste ... 1011
Ergebnis 201 bis 219 von 219
  1. #201
    xBladeMaster93x xBladeMaster93x ist offline
    Avatar von xBladeMaster93x

    AW: Feenasidious Giant Park

    Reineke beugt sich grinsend nach vorne:

    Ich wähle Ramon42

    Spoiler öffnen

  2. Anzeige

    AW: Feenasidious Giant Park

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202
    Feena Feena ist offline
    Avatar von Feena

    AW: Feenasidious Giant Park

    Tag vorbei Postverbot.
    Update folgt

  4. #203
    Feena Feena ist offline
    Avatar von Feena

    AW: Feenasidious Giant Park

    Die Nacht hat sich über die Insel gelegt, ihr habt eine knappe Entscheidung gefällt.
    Zusammen nehmt ihr euch Ramon vor, Ihr prügelt ihm das Leben heraus doch er beteuerte bis zum Schluss Unschuldig zu sein.
    Ihr seid geschockt, einige von euch verlassen das Haus und müssen sich sammeln, Krankfried verschwindet leicht grün im Gesicht auf der Toilette.

    Mit einem Mal hört ihr ein heulen. Ihr kennt das Heulen, es ist dasselbe wie vom Wolf, der Reineke angefallen hat. Nein, es IST derselbe Wolf.
    Und als euch dies klar wurde ist er auch mit einem Satz bei euch gelandet, mit voller Kraft rammt er das Toilettenhäuschen was der Wucht nichts endgegenzsetzen hat. Krankfried, der verdutzt von der Klochüssel aufschaute wurde mit einem Haps verpeist...

    ...Ihr habt 2 gute Rollen verloren: Krankfried war der Doppelgänger und dadurch später zum Detektiven geworden, Ramon war das Schutzschild...

    ...
    ..
    .

    Ihr habt das alles noch garnicht richtig begriffen als der Wolf laut zu lachen anfängt, nein, eine Person auf ihm lacht.
    Reinecke schaut vom Wolf hinunter wie von einem riesigem Pferd.
    Pantheos taucht mit dem Messer bewaffnet aus dem Haus auf, wenige Sekunden altes Blut klebt an der Klinge.,
    Bermudas pfeift auf seinen Fingern und eine Amsel flog herbei schnappte sich Bermudas und Pantheos behutsan und gefolgt von Reineke sammt Wolf verschwanden sie in der wilden Beflanzung der Insel.
    Im Haus liegt der erstochene Quickinfi.
    Cyanwasserstoff allerdings hat es geschafft sich die Tage ein Floß zu bauen und damit abzuhauen, er hat den Abend garnicht dafür abgewartet.

    Cyanwasserstoff (1Gift/Fluch)
    Bermudas 1
    Ramon 2
    Krankfried: 1 versteckte


    Sieger: Mörder
    Reineke (Blattwender)
    bermudas86 (Verkleidete)
    Pantheos (Unendschlossene)

    Cyanwasserstoff (Überlebender im Rahmen seiner Rolle)

    Rollen:
    Spoiler öffnen

  5. #204
    gamefreake89 gamefreake89 ist gerade online
    Avatar von gamefreake89

    AW: Feenasidious Giant Park

    Yuhu wir haben gewonnen

  6. #205
    Krankfried Krankfried ist offline
    Avatar von Krankfried

    AW: Feenasidious Giant Park

    Was bedeutet, dass es potenziell sechs Mörder gibt. Und damit potenziell 6:7. Zählt man den Überlebenden weg, gibt es 6:6 aka 1:1.

    Und das geht mir entschieden gegen den Strich. Sonst gab es immer ein Verhältnis von 3:1 oder 2:1, wenn der Doppelgänger böse wurde....eindeutig zu viele potenzielle Mörder.....

    Tja, gut gespielt, Mörder, insbesondere Reineke. Der hat mir gut vorgespielt.

  7. #206
    xBladeMaster93x xBladeMaster93x ist offline
    Avatar von xBladeMaster93x

    AW: Feenasidious Giant Park

    Ein dickes DANKE an dich Feena und natürlich auch an alle anderen Spieler. Bei 13 Spielern nimmt man ungefähr 3 Mörder+1 oder 3Mörder und einen Unabhängigen, ansonsten waren interessante Ideen dabei. Es hat Spaß gemacht... Was soll ich noch sagen?

    Spoiler öffnen

  8. #207
    gamefreake89 gamefreake89 ist gerade online
    Avatar von gamefreake89

    AW: Feenasidious Giant Park

    Zitat Krankfried Beitrag anzeigen
    Was bedeutet, dass es potenziell sechs Mörder gibt. Und damit potenziell 6:7. Zählt man den Überlebenden weg, gibt es 6:6 aka 1:1.

    Und das geht mir entschieden gegen den Strich. Sonst gab es immer ein Verhältnis von 3:1 oder 2:1, wenn der Doppelgänger böse wurde....eindeutig zu viele potenzielle Mörder.....

    Tja, gut gespielt, Mörder, insbesondere Reineke. Der hat mir gut vorgespielt.
    Pantheos war anfangs kein mörder er wurde erst nach der yui abwahlt durch seine fähigkeit zu einen
    wir waren anfangs 4 dann ist yui gestorben und patheos seine fahigkeit wurde aktiviert und er ist zum mörder geworden

  9. #208
    Krankfried Krankfried ist offline
    Avatar von Krankfried

    AW: Feenasidious Giant Park

    Darum schrieb ich auch potenzielle Mörder.

  10. #209
    Feena Feena ist offline
    Avatar von Feena

    AW: Feenasidious Giant Park

    Also da Ein Mörder ja schon relativ offensichtlich Sterben wird da Wisser hab ich einen Mörder mehr einberechnet. Aber zum Teil war es auch Zufall.
    Das Spiel hat sich die ersten Tage öffter gewendet als ich gucken kann, erst recht als Reineke sich selber Killen wollte und wenige Minuten nach 21 Uhr schrieb: "Was hab ich nur gemacht?" XD Nun ja Ramon war so frei...

  11. #210
    Ramon42 Ramon42 ist offline
    Avatar von Ramon42

    AW: Feenasidious Giant Park

    -_- ich habs immer gewusst nur wollt ichs nicht wahrhaben, REINEKE du bist ein MÖRDER

    Ansonsten muss ich zugeben, war gegen Ende echt eine eher spannendere Runde. Nur da man nicht gewusst hat, welche Fähigkeiten die anderen noch hatten, wars ein bisschen waghalsig sich konkrete Theorien auszudenken

    Tja Krankfried, immerhin sind wir Seite an Seite gestorben

  12. #211
    Cyanwasserstoff Cyanwasserstoff ist offline
    Avatar von Cyanwasserstoff

    AW: Feenasidious Giant Park

    Ich moechte mich hier auch noch offiziell an @Feena bedanken, die sich die Muehe gemacht hatte, uns eine solche Runde zu ermoeglichen

  13. #212
    TrueValue TrueValue ist gerade online
    Avatar von TrueValue

    AW: Feenasidious Giant Park

    Also erstmal tolle Runde, aber ich muss Krankfried zustimmen. Sorry aber Verhältnis 1:1? Das ist viel zu heftig! Da hatten die Unschuldigen ja keine Chance.
    Und wieder mal einfach nur Hut ab vor Reineke! Du verdammter Hund bist einfach das Gesicht dieses Spiels! Du hast alle reingelegt! Herzlichen Glückwunsch! Es ist mir eine Ehre gegen einen solch guten Spieler zu verlieren.
    lg

  14. #213
    Ramon42 Ramon42 ist offline
    Avatar von Ramon42

    AW: Feenasidious Giant Park

    Ich frag mich nur woher Reineke wusste, was meine Spezialfähigkeit war... oder hat er wohl drauf spekuliert dass Reporter und Polizist sich bereits gefunden hatten...

  15. #214
    Esposito Esposito ist offline
    Avatar von Esposito

    AW: Feenasidious Giant Park

    Auch ich möchte mich bei Feena und allen Mitspielern bedanken. Man kann gar nicht genug oft betonen, dass es eine super Runde war. Es war eigentlich immer was los und bis zum Ende spannend.
    Herzlichen Glückwunsch an die Mörder. Ihr habt wirklich gut gespielt. Insbesondere Reineke, der uns wohl alle an der Nase herumgeführt hat.

  16. #215
    Millzpaffen Millzpaffen ist offline
    Avatar von Millzpaffen

    AW: Feenasidious Giant Park

    wieso habt ihr eigentlich mich als erstes getötet?

  17. #216
    xBladeMaster93x xBladeMaster93x ist offline
    Avatar von xBladeMaster93x

    AW: Feenasidious Giant Park

    Zitat Ramon42 Beitrag anzeigen
    Ich frag mich nur woher Reineke wusste, was meine Spezialfähigkeit war... oder hat er wohl drauf spekuliert dass Reporter und Polizist sich bereits gefunden hatten...
    Es war purer Zufall, ich hatte tatsächlich gehofft von den Städtern gerettet zu werden und mir etwas Zeit zu verschaffen. Das wäre beinahe mächtig in die Hose gegangen. Danke nochmal Ramon


    Zitat Pumpfnuckel Beitrag anzeigen
    wieso habt ihr eigentlich mich als erstes getötet?
    Noch so ein Glückgriff. Ich habe dich vorgeschlagen, da ich bei dir die 'Heiler-Fähigkeit' vermutet habe. Wie ich darauf gekommen bin? Im Anmeldethread hast du Feena gefragt, ob die Rollen auch wirklich zufällig verteilt werden. In diesem Moment ist mir eingefallen das du bei mir jeweils die Heiler-Rolle hattest.

    Zitat TrueValue Beitrag anzeigen
    Und wieder mal einfach nur Hut ab vor Reineke! Du verdammter Hund bist einfach das Gesicht dieses Spiels! Du hast alle reingelegt! Herzlichen Glückwunsch! Es ist mir eine Ehre gegen einen solch guten Spieler zu verlieren.
    Du wirst nicht glauben, wie ich Blut und Wasser geschwitzt habe. Deine Herangehensweise hat mich ganz arg getroffen und ich musste mich erst mal wieder sammeln. Kaum jemand hat noch mit mir geschrieben. Zum Glück hatte ich nach dem ersten Tag bereits den Detektiven und den Polizisten gefunden. Damit konnte man weiter planen.


    Mir hat die Runde Spaß gemacht, es war alles dabei, Frust-Schadenfreude. Danke auch an meine Mörderkollegen!

  18. #217
    Pánthéos

    AW: Feenasidious Giant Park

    RP Ende meinerseits:

    Sowohl Pantheos als auch Bermudas befinden sich momentan auf dem Rücken der Amsel. Beide zufrieden über die Beendigung ihrer Tat. Am anderen Ende der Insel angekommen steigen alle von ihren Tieren ab und bewegen sich auf einen haufen Blätter zu. Nach ein paar Minuten des Freiräumens erkennt man ein kleines Zwei-Mann Flugzeug. Bermudas stellt dies erstaunt fest und beginnt gerade Reineke, der für die Planung des ganzen hier verantwortlich war anzugehen als er das Messer in seinen Hals gleiten spürt... Es war Pantheos der nun auch Bermudas tötete. Erschrocken von der Situation brüllt Reineke los.

    "Was hast du getan? Er war einer von uns"

    Mit einem Grinsen im Gesicht steckt Pantheos das Messer wieder weg und geht in Richtung Flugzeug.
    "Das Ding ist ein Zwei-Mann Flugzeug. Ihr habt nicht geplant das ich Teil eures Planes werde und bevor wir streiten wer hier bleibt habe ich die Entscheidung getroffen.

    Reineke muss leicht Schlucken. Auch wenn er diese Morde bewusst begangen hat, hatte das alles einen höheren Sinn. Es wollte zu verstehen geben das Experimente an Tieren zu Unfällen führen, das sie damit neue Arten erschaffen die uns überlegen sein könnten. Doch dieser Mord, er war überflüssig, er geschah aus reinem Kalkül... Doch anstatt zu protestieren nickt er leicht und läuft Pantheos hinterher, hinein ins Flugzeug. Reineke übernimmt das Steuer und so sieht man das Flugzeug von der Insel wegfliegen.



    Etwa ein Jahr später, weit entfernt von der Insel, irgendwo in Frankreich kommt Cyanwasserstopf von seiner Therapie in sein, unter falschem Namen angemietetes, Loft. Er ist noch immer dabei an den Erlebnissen zu arbeiten, er will vergessen, doch er kann nicht...
    Noch im Hausflur öffnet Cyanwasserstoff sein Postfach, darin befindet sich ein kleines Paket, gerade groß genug um ein Buch zu transportieren.
    Recht überrrascht von dem Paket begibt er sich in sein Loft, nimmt sich ein Glas Wein und setzt sich auf sein Sofa. Er nimmt sein Paket und öffnet es, es befindet sich ein Buch darin, wie zu erwarten war. Schnell erkennt Cyanwasserstoff das Buch, hat er es doch tief in seinen Erinnerungen immer wieder vor Augen, es ist Pantheos' Buch. Vorsichtig öffnet er es, zitternd.
    "Woher weiß der Dreckssack wo ich wohne? Wie konnte er mich finden?" Stammelt Cyan vor sich her.
    Im fällt schnell auf das viele Seiten am Anfang fehlen, sie wurden herausgerissen. Die erste Seite die wieder vollständig vorhanden ist bekommt nun Cyans Aufmerksamkeit und so beginnt er zu lesen:


    Tag 1.

    Ein interessanter Tag brach heute morgen an. Zunächst hielt ich das ganze für ein seltsames Spiel, etwas lächerliches. Doch ich erkannte sofort Reineke. Ich habe so einige Bücher von ihm gelesen, über Tierversuche, über Biologieunfälle. Und was beschreibt dieses Thema mehr als das was hier gestern bereits vorgefallen ist. Doch es sollte noch mehr werden. Heute, kurz 1nachdem ich Espo unbemerkt im Kampf töten konnte, vielleicht gelang mir der Genickbruch sogar, stürmten Ameisen auf uns zu. Wir mussten zusehen das wir überleben und so blieben zwei zurück. Es war nahezu entzückend diese Leichen auf dem Boden zu sehen, alle Knochen gebrochen, Gliedmaßen auf unnatürliche Weise gekrümmt. Zum Glück habe ich Zeichnungen gemacht. Ich glaube die andere Person hieß Pumpfnuckel. (Siehe Endseiten des Buches)
    Doch es wurde noch interessanter. Ich wusste nun wer Reineke ist und wer hinter dem ganzen Kram hier steckt. Ich wollte ihn zur Rede stellen und so suchte ich ihn auf, doch was musste ich finden? Es war eine Gruppe von Menschen um Reineke herum und was ich hörte überraschte mich doch. Es war eine ganze Gruppe an verantwortlichen. Ich trat ihnen vor die Augen und erklärte meine Überzeugung für das was hier passiert, es fiel mir nicht schwer das vorzuheucheln, kannte ich doch Reinekes Bücher. Ein Narr, fiel er doch so schnell herein, nun ja, zumindest unterstützte ich das ganze ja. Ich war nun also Teil dieser Organisation.

    Tag 2.

    Ziemlich schnell erfuhr ich wer verantwortlich war für den Giftangriff auf mich. Es war diese Schlampe Yui, schnell kam diese Lust in mir hoch, ich musste sie büßen lassen. Und es wurde mir so einfach gemacht. Wir alle haben sie verhöhrt und gequält. Mir war klar sie würde zu der Gruppe halten. Wir würden sie eh töten, selbst wenn sie redet. Doch es ist immer wieder erstaunlich wie Loyal diese Organisationen sind, es ist immer wieder amüsant. Ich sah in den Gesichtern wie die Wut aufkocht und so begann auch die Lust in mir, doch ich konnte sie nicht einfach umbringen, es musste jemand anderes machen. Doch ich konnte es mir nicht verkneifen und ging zu ihr, ich flüsterte in ihr Ohr.
    "Du kleine Schlampe hattest mich vergiftet, hast du wirklich geglaubt ich würde dich am Leben lassen? Ich weiß du liebst Reineke, also wird er es sein der dir das Messer in die Brust rammen wird, versprochen."
    Es bildeten sich Tränen in ihren Augen, köstlich. Am liebsten hätte ich diese Tränen aufgefangen und mich noch lange daran ergötzt, aber das ging leider nicht. Ich ging also zu Reineke und erklärte ihm das sie kurz davor war zu brechen, wir müssten sie schnell erledigen. Ich drückte Reinekes Hand zusammen, so das er das Messer fest in seinen Händen hielt. Und gerade als Yui den Mund aufmachen will stach er zu. Das Blut... es floß so schön von dem Messer auf Reinekes Hand... herrlich....
    Doch hätte ich ihm sagen sollen das seine Wölfe gerade zu von diesem Blut angezogen werden? Vielleicht, vielleicht hätte ich auch erwähnen sollen das ich eben einen dieser in die Nähe gelockt habe. Und so kam er auch schnell heran und wollte uns töten, oder eher Reineke. Er erwischte leider nur einen Arm, aber dieses Schmerzverzerrte Gesicht, natürlich musste ich auch davon eine Zeichnung machen.


    Tag 3.

    Alle hatten sich nun auf Gamefreake eingeschossen. Ein eher unbedeutendes Licht in der Organisation, soweit ich das überblickt hatte. Ich genoss es ihm immer wieder Schnittwunden zuzufügen. Ich hoffe keiner hat diese Freude in meinen Augen gesehen. Ich musste jedoch warten mit seinem Tot. Wir wollten doch noch zwei andere holen. Und so geschah es, irgendwann pfeifte er und TrueValue und Spiderzero wurden mitgenommen. Eigentlich fast zu schade, hätte ich es doch genossen auch ihr Blut an diesem Messer zu verewigen. Doch zum Glück wusste ich wo die Nester dieser Vögel sind und so konnte ich wenigstens noch ein wenig in den Leichen herumstochern, aber das ist leider nicht das gleiche. Alles in allem also kein toller Tag, mir ist einfach zuviel durch die Lappen gegangen.
    Aber es war wieder interessant zu sehen wie sie mir gegenüber Verdacht schöpften und den Verdacht wieder verworfen. Sie haben nicht verstanden das sie weder mit den Tieren noch mit der Organisation hier gefangen waren, nein, sie waren hier mit mir gefangen.


    Tag 4.

    Heute war auch leider schon der letzte Tag unseres Spieles. Als wir uns, knapp, für Ramon entschieden prügelten wir alle auf diesen ein. Der eine genoss es, das war wohl ich, und die anderen fanden es abscheulich, mussten aber ihrer Wut, auch wenn sie aus unterschiedlichen Quellen stammt, freien Lauf lassen. Als er tot schien verließen alle das Haus, ich wusste was passieren würde und der Anblick wie Krankfried starb interessierte mich wenig, war er doch nicht durch meine Hand gestorben. Ich glaube seine Zeichnung ist die einzige auf der eine lebende Person zu sehen ist. Ja ich respektiere ich ein wenig. So blieb ich bei Ramon, der nochmal nach Luft schnappte, er hatte wohl gehofft wir übersehen sein Überleben. Doch ich ging auf ihn zu und grinste im ins Gesicht. Ich erklärte ihm wie sehr ich das ganze genoss und habe ihn dann langsam mit dem Messer getötet. Ich lies es an seinem Bauch entlangwandern hoch bis zu seinem Hals, wo es dann etwas tiefer eindrang. Herrlich die Angst in seinen Augen als er erkannte er würde in kürze durch mich sterben, ich glaube damit hatte er nicht gerechnet.
    Doch ich wurde überrascht, Quickinfi fand mich und sah mir zu. Starr vor Angst stand er in der Tür, ich hatte leider keine Zeit das ganze zu genießen, also stach ich ihm in den Bauch und als er zusammensackte, noch lebend, packte ich ihn an den Haaren, ich zog ihn durch den Raum, lies ihn sein Blut im Raum verteilen, man könnte meinen ich habe gemalt. Als ich merkte das er schwächer wurde und den Schmerz garnicht mehr so schön warnehmen konnte beschloss ich es zu beenden und so riss ich seinen Mund auf, ich glaube ich brach ihm dabei den Kiefer, und stecke ihm das Messer tief in den Rachen. Er starb recht schnell.
    Danach verließ ich das kleine Häusschen und musste feststellen das auch Bermudas und Reineke überlebt haben. Es freute mich, so blieb doch noch mehr für mich.
    Wir machten uns dann auf den Weg weg von der Insel. Doch als ich das Zweisitzerflugzeug sah erwachte mein innerer Drang wieder, ich wusste ich konnte wieder töten und so tat ich es. Es ist eine Befriedigung wenn man sein Opfer überraschen kann und das Messer langsam in dessen Hals wandert. Ein atemberaubendes Gefühl.


    Ein Jahr später:
    Heute starb Cyanwasserstoff....


    So endet das Buch und geschockt wirft Cyan es weg von sich. Er schaut sich um und muss ihn entdecken. Cyan bleibt die Luft im Halse stecken als er Pantheos hinter sich stehen sieht, wohlwissen das dieser in beobachtet hatte und es genoss wie Cyan weinte und zitterte als er das Buch las. Noch bevor er jedoch wusste was geschah und sich wehren konnte hatte Pantheos ihn auch schon geschnappt und zu Boden gedrückt.
    "Freu dich, du bist ein weiteres Kapitel meiner Bücherreihe. Kapitel 78 um genau zu sein."
    Mit diesen Worten endete auch Cyans Leben, denn das Messer glitt in seine Brust, tief, durch sein Herz. Wieder verteilte sich Blut auf dem Messer, es war das selbe Messer welches auch auf der Insel war. Pantheos nimmt noch sein Buch wieder auf und verlässt auch schon das Loft, die letzten Atemzüge von Cyan nur aus der Entfernung hörend.


    Einen Monat später kommt es zu einem verabredeten Treffen zwischen Pantheos und Reineke. Die beiden hatten sich verabredet um die Ergebnisse von Reinekes Vorführung zu besprechen. Reineke jedoch hatte schlechte Nachrichten mit zu diesem kleinen verlassenen Strandhaus gebracht. So habe man kein Verständnis für die Tat und man hat Anklage erhoben. Reineke floh wohl um Pantheos dies wenigstens noch zu erzählen, seinem letzten verbliebenem Jünger. Auch mit der Bitte auf den Lippen sein Werk fortzuführen, der Welt zu zeigen wie gefährlich das ganze ist.
    Pantheos Worte dazu sind eindeutig:
    "Es ist mir egal Reineke. Ich bin nur hier um dich zu töten."
    Geschockt von den Worten will Reineke sich aufrichten, jedoch hat er bereits eine Spritze im Hals. Er wird zugleich ohnmächtig.
    Als Reineke wieder zu sich kommt liegt er auf einem Tisch, nackt und mit Klarsichtfolie festgehalten, viel Folie. Er ist Bewegungsunfähig und kann sich nur umschauen. Zugleich erkennt er Pantheos der neben dem Tisch auf einem Stuhl sitzt.
    "Pantheos, was soll das? Warum machst du das?"
    Eine Antwort sollte sogleich Folgen, nachdem Pantheos sich aufgerichtet hat.
    "Weißt du Reineke, es ging mir nie um diese lächerlichen Tierversuche. Mir geht es nur um mein Werk, meine Kapitel. Du bist übrigens Kapitel 100, ich habe es extra für dich aufgehoben."
    Reineke erschrack, er konnte nicht fassen auf was für eine Person er reinfiel...
    "Doch was bezweckst du damit? Welche Nachricht willst du damit verkünden?"
    Pantheos lacht und läuft einmal um den Tisch herum. Er erhebt das Messer und sticht damit in Reinekes Brust.
    "Es geht nicht um eine Nachricht, es geht um das töten selbst."

    Mit entzücktem Blick beobachtet er den Tod von Reineke und zieht dann langsam das Messer heraus.
    Es ist das selbe Messer wie bei Cyan und auch auf der Insel. Es war immer in seinem Besitz und er hat es mit auf die Insel gebracht. Da es voll Blut war, auch bereits auf der Insel, war die Gravur aber bedeckt, welche lautet:

    "Für meinen Sohn Pantheos, in Liebe, Dad."

  19. #218
    Yui Yui ist offline
    Avatar von Yui

    AW: Feenasidious Giant Park

    Glückwunsch an meine Mitmörder und an Cyan Das mit dem Giftangriff auf Pantheos war ja mal Super^^ Ich kann zwar keine Mörder verfluchen aber meine Verfluchten können ja am nächsten tag zum Mörder werden :P

    Auch wenn Reineke mich erstochen hat RACHE

  20. #219
    xBladeMaster93x xBladeMaster93x ist offline
    Avatar von xBladeMaster93x

    AW: Feenasidious Giant Park

    Zitat Yui Beitrag anzeigen
    Auch wenn Reineke mich erstochen hat RACHE
    Ich habe dafür meinen Arm verloren, auch gab eine höhere Gewalt diesen Befehl. Dein erster Giftangriff hat uns wirklich sehr geholfen

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 1011

Ähnliche Themen


  1. Feenasidious #3 Zufallsidious: +Na was macht ihr grade? Auf die neue Runde Insidious warten? Soll ich sie endlich starten? Tja, darf ich euch bitten die Punkte hinter diesem...

  2. Feenasidious #3.1 Zufallsidious 2.0: Edit: Keine Zeit, keine Lust. ICH MACH NICHT,k Ich will nicht. Punkt Aus. Nächster.

  3. Feenasidious #2 Anmeldethread: Hallo Hiermit eröffne ich den offiziellen Anmeldethread zur zweiten Feenasidiousrunde. Ein paar Eckdaten: Start: 9.3. 24 Std Rhythmus Keine...

  4. Feenasidious Anmeldung: So Anmeldung ist offen, wenn wer lust hat. Anmelden kann man sich bis Mittwoch 5.12. 19:00. Donnerstag Morgen beginnt die Runde.

  5. Run for your life it's top 10 Giant Movie Monsters!: http://de.youtube.com/watch?v=CTVvok4S_9E Vom NVGN Prsöhnlich! SEHR GEIL! EDIT: Kann mal jemand den titel in Run... ändern? :o