Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Bates Motel

  1. #1
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Bates Motel



    Noch kein Thread zu 'Bates Motel'?

    Die Serie stellt eine Art 'Prequel' zu Alfred Hitchcock's Meisterwerk Psycho dar, das jedoch in der heutigen Zeit spielt. Sie beschreibt die Entwicklung des jungen Norman Bates und die Hintergründe, wie es zu dem Szenario in Psycho kommen konnte. Es ist also ratsam, sich etwas mit dem Hitchcock-Film vertraut zu machen, bevor man sich die Serie gibt.


    Ein Infotext mit Inhalt (kann Spoiler enthalten):
    Wie wurde Norman Bates zu Norman Bates? Dieser Frage geht die A&E-Serie Bates Motel nach. Angelehnt an die Figur aus Alfred Hitchcocks Film Psycho wird die Vorgeschichte eines späteren Massenmörders aufgerollt.
    „Bates Motel“ soll in der Gegenwart spielen und sich auf die Sozialisation eines Serienmörders konzentrieren. Im Fokus der Handlung stehen die Beziehung von Norman Bates (Freddie Highmore) zu seiner Mutter Norma (Vera Farmiga, Up in the Air) und die weiteren Umstände, die ihn schließlich zum Serienkiller geformt haben...
    Nach dem tragischen Tod ihres Ehemanns kauft Norma Bates ein Motel am Rande des idyllischen Küstenstädtchens White Pine Bay, um ein neues Leben anzufangen. Als Mutter und Sohn sich in ihrem neuen Zuhause niederlassen, müssen sie schon bald erfahren, dass die Stadt nicht so malerisch ist, wie sie schien. Und auch die Bewohner sind nicht gerade darauf erpicht mit den Zugezogenen ihre Geheimnisse zu teilen. Doch die Bates' lassen sich nicht mehr herumschubsen und werden alles tun um zu überleben und ihre eigenen Geheimnisse beschützen.
    Alfred Hitchcocks Film Psycho aus dem Jahr 1960 wird als Initialzündung für die Popularisierung des Filmgenres des Slasher-Horrors verantwortlich gemacht. Der Film handelt von Norman Bates (Anthony Perkins), dem Besitzer eines heruntergekommenen Motels, der zahlreiche seiner Gäste ermordet.
    Anthony Cipriano verfasst das Pilotskript zum „Psycho“-Prequel und fungiert außerdem neben Carlton Cuse („Lost“), Kerry Ehrin („Friday Night Lights“, „Boston Legal“), Mark Wolper und Roy Lee als ausführender Produzent. Hinter der Serie steht Universal Television.
    Bates Motel | Horror-Serie bei Serienjunkies.de

    Trailer:https://www.youtube.com/watch?v=7lCWKKNGiKs

    Es sind bislang zwei Staffeln erschienen, der Start der 3. Staffel ist für Anfang März (USA) vorgesehen.

    Für mich ist die Serie ein kleiner Leckerbissen, da sie wunderbar verstörend ist. Überdies mag ich die Charakterausgestaltung und am meisten selbstverständlich die nachvollziehbar geschilderte Entwicklung des Hauptcharakters und die Beziehung zu seiner Mutter.

    Kennt ihr Bates Motel?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bates Motel  

  2. Anzeige

    Bates Motel

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JokerofDarkness

    AW: Bates Motel

    Wobei man sagen muss, dass sich die Serie eher langsam entwickelt. Wenn man ihr allerdings Zeit gibt, dann erhält man eine spannende Psychoserie mit entsprechender Tiefe bei den Charakteren.

  4. #3
    Desasta666 Desasta666 ist offline
    Avatar von Desasta666

    AW: Bates Motel

    Fand die erste Staffel ganz gut, die zweite weniger. Kann mich mit norman auch irgendwie nicht anfreunden, bekomm da richtig hassgefühle wenn er zu lange am Stück zu sehen ist
    Hoffe die dritte Staffel wird richtig creepy


    Ps: norman hat irgendwie ne krankhafte Neigung (sexuell gesehen) zu seiner Mutter oder hab ich als eibzigster das Gefühl? Mir kommt das so vor als würde er sie am liebsten besteigen


    Falls es jemand noch interessierte:

    Die Schauspielerin die norma bates spielt ist im echten Leben die große Schwester von diesem Mädchen, welches in American Horror Story in der ersten und dritten Staffel mitspielt

  5. #4
    JokerofDarkness

    AW: Bates Motel

    Zitat Desasta666 Beitrag anzeigen
    Ps: norman hat irgendwie ne krankhafte Neigung (sexuell gesehen) zu seiner Mutter oder hab ich als eibzigster das Gefühl? Mir kommt das so vor als würde er sie am liebsten besteigen
    Darum geht es ja und darum ging es auch in Psycho.

  6. #5
    Teilchen Teilchen ist offline

    AW: Bates Motel

    Zitat Desasta666 Beitrag anzeigen
    Ps: norman hat irgendwie ne krankhafte Neigung (sexuell gesehen) zu seiner Mutter oder hab ich als eibzigster das Gefühl? Mir kommt das so vor als würde er sie am liebsten besteigen
    Ich hatte die Serie bislang nur einmal im FreeTV beim zappen gesehen und schon nach 5 Minuten hab ich gemerkt, dass da was knistert ...

    Hab die Serie nie weiter verfolgt, aber mir nach diesem Thread mal die erste Folge angeschaut und gleich mal die zweite. Kann momentan noch nichts einschätzen, ob die Serie mir überhaupt zusagt, wie gesagt wurde, irgendwie ist sie verstörend. Ich hoffe sie wird nicht zu creepy (bin ein kleiner Angsthase ). Aber sie hat schon Neugierde geweckt u.a mit diesem Buch was Norman gefunden hat. Bin gespannt wie es weiter geht.


    Danke für diesen Thread @Yieva

  7. #6
    Desasta666 Desasta666 ist offline
    Avatar von Desasta666

    AW: Bates Motel

    Was mich an der Sendung leider am meisten stört ist, dass das was sich bei und wegen dem Bruder abspielt die ganze creepy Atmosphäre zerstört. Irgendwie völlig unpassend die sidestory vom Bruder. Nimmt dieses psychofeeling voll weg von der Sendung

  8. #7
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    AW: Bates Motel

    Stimmt, die Sidestory von Dylan und dessen Machenschaften hat mich auch eher gestört bzw. nicht interessiert, da ich da keine richtige Schlüsselverbindung zum Hauptfaden erkenne. Dennoch ist Dylan kein unwichtiger Charakter.

    Ich freue mich schon wahnsinnig auf Staffel 3 und hoffe, dass die Serie ihre Spannung konstant hält.

  9. #8
    Teilchen Teilchen ist offline

    AW: Bates Motel

    Die erste Staffel habe ich nun gesehen. Klasse Serie die gefällt mir richtig gut.
    Ich weiß nicht ob es vom Regisseur so gewollt ist aber bei vielen Szenen hat man ein "ungutes Gefühl" , anders kann ich das nicht beschreiben. z. B. als Norman lernt Tiere auszstopfen. Wem ging es auch so? btw. ich finde den Nebenstrang vom Bruder eigentlich ziemlich gut, vor allem die Charackterentwicklung.

    Spoiler öffnen

  10. #9
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    AW: Bates Motel

    Ich habe so eben die dritte Staffel von Bates Motel beendet. Nachdem mir die ersten beiden schon ziemlich gut gefallen haben, hat die dritte die Messlatte noch einmal um ein ganzes Stück nach oben verschoben und mich durchaus beeindruckt. Überhaupt bin ich an die Serie zunächst nur mit sehr geringen Erwartungen herangegangen, da ich eigentlich davon ausging, dass die Psycho-Thematik längst ausgelutscht sei und man daraus wohl kaum noch eine spannende Serie basteln könne, aber insbesondere dank der zahlreichen interessanten Charaktere (und den dazugehörigen tollen Schauspielern) muss sich Bates Motel absolut nicht vor dem Original oder der Konkurrenz verstecken.

    Mein Liebling in Bates Motel ist Emma. Sie ist einfach absolut goldig, nicht zuletzt dank der tollen Mimik von Olivia Stone. Auch ihre Stimme mit dem teils britischen Akzent hat es mir total angetan <3 Dylan mag ich ebenfalls sehr gerne, auch wenn seine Einbindung in die Handlung manchmal etwas seltsam erscheint.

    Norman finde ich absolut gruselig, allein schon wie er immer schaut und redet...keine Ahnung warum die ganzen Frauen in der Serie da nicht direkt schreiend davonrennen :> Noch schlimmer ist allerdings seine Mutter, die wirklich eine sagenhaft unausstehliche Person ist. Nicht selten denke ich einem ihrer ständigen Ausbrüche, dass sie tatsächlich noch verrückter ist als Norman. Natürlich sollen beide Charaktere auch exakt so dargestellt werden, deswegen ein großes Lob an die Schauspieler, die wirklich einen nahezu perfekten Job machen jedem Zuschauer das Mitgefühl für die Bates-Familie zu nehmen.

    Caleb könnte ebenfalls ein sehr interessanter Charakter sein, allerdings störe ich mich doch sehr an dem Schauspieler Kenny Johnson, der so ungefähr ganze zwei Gesichter im Repertoire hat. Er kam mir schon in Dexter und in Sons of Anarchy wirklich sehr überflüssig vor und das hat sich hier leider nicht geändert. Einen schweren Start hatte bei mir auch Sheriff Romero, da ich mich erst einmal daran gewöhnen musste Nestor Carbonell nach Lost in einer neuen Rolle zu sehen. Spätestens in der dritten Staffel habe ich dann aber gemerkt wie wahnsinnig gut er den undurchsichtigen Sheriff eigentlich darstellt.

    In der dritten Staffel stoßen dann mit Ryan Hurst (Opie aus Sons of Anarchy <3) und Kevin Rahm zwei weitere tolle Schauspieler hinzu, die ihre Nebenrollen äußerst gut verkörpern.

    Inhaltlich muss ich zu den ersten beiden Staffeln anmerken, dass...

    Spoiler öffnen


    In Staffel drei...

    Spoiler öffnen

  11. #10
    slofi slofi ist offline
    Avatar von slofi

    AW: Bates Motel

    Habe mir die erste Staffel angesehen, aber das war eher eien Qual.
    Wenn ich mal wirklich nichts anderes mehr zu schauen habe, werde ich der zweiten Staffel nochmal ne Chance geben, aber solange bleibts bei einer Staffel.

  12. #11
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    AW: Bates Motel

    Ich bin nun auch nach langem Hinauszögern endlich mit Staffel 3 durch und habe sie fast in einem Stück verschlungen.
    Die Serie hat kein Bisschen an Spannung und Qualität eingebüßt. Es ist schön zu sehen, wie die Geschichte langsam Fahrt aufnimmt und die Charaktere sich immer mehr in eine nachvollziehbare Richtung entwickeln. Norman wird zusehend bedrohlicher und wird von Freddie Highmore wunderbar verstörend gespielt. Dylan hat sich, neben dem äußerst interessanten Sheriff Romero, nach anfänglichen Schwierigkeiten zu einem meiner Lieblingscharaktere entwickelt. Seine Story kann nun spannungstechnisch mit dem Haupthandlungsstrang sehr gut mithalten. Mir gefällt außerdem die Einbindung von Caleb, diese tiefe Charakterausgestaltung ist klasse. Ich freue mich jetzt schon auf Staffel 4. Habe gelesen, dass bereits zwei weitere Staffeln in Planung sind. Bleibt zu hoffen, dass die Serie nicht totgespielt wird durch zu langes Strecken.

  13. #12
    Teilchen Teilchen ist offline

    AW: Bates Motel

    Staffel 4 läuft und ich muss sagen : Creepy !

  14. #13
    mogry mogry ist offline
    Avatar von mogry

    AW: Bates Motel

    Zitat Teilchen Beitrag anzeigen
    Staffel 4 läuft und ich muss sagen : Creepy !
    Wo läuft es ?
    Ich muss noch Staffel 3 nachholen

  15. #14
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    AW: Bates Motel

    ich hatte nur ein paar folgen im tv geguckt, fand es aber eig sehr gut. dann wurde es, denke ich mal, abgesetzt -_- Aber habe gesehen das es auf NEtflix läuft. Da kann ich jetzt alles nachholen =)

  16. #15
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    AW: Bates Motel

    Ich habe Staffel 4 nun auch komplett gesehen und gehe mit etwas gemischten Gefühlen aus diesem Abschnitt der Serie.

    Spoiler öffnen


    Insgesamt lässt sich wohl sagen, dass die Staffel interessant begonnen hat, dann über weite Strecken doch recht stark abgeflacht ist (vor allem in Szenen ohne Norman) und erst ganz am Ende wieder richtig intensiv wurde. Wirklich schlecht ist auch diese Staffel natürlich nicht, aber rein von dem erzählten Inhalt her ist sie wohl deutlich schwächer als die ersten drei.

    Außerdem hängen mir diese Restaurant-Szenen langsam zum Halse raus. Das ist jetzt nicht nur auf diese Serie bezogen, aber hier ist es mir wieder enorm aufgefallen. Ich meine...was denken sich die Seriencharaktere denn? "Komm, lass uns in einem öffentlichen Lokal treffen um voll brisante Themen zu besprechen, von denen niemand etwas mitbekommen soll und die großes Konfliktpotential bergen!" oder wie? Es endet ja doch immer damit, dass irgendwer laut wird oder nach zwei Minuten wieder aufsteht und geht, bevor das zuvor bestellte Essen/Getränk überhaupt geliefert wurde. Und sowieso mal immer ohne zu zahlen. Langsam ist diese Dramaturgie wirklich total ausgelutscht, etwas mehr Kreativität bitte! :>

  17. #16
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Bates Motel

    Wir haben vor zwei Wochen die Serie angefangen und sind nun bei Folge 1 von Staffel 5. Das ist eine wirkluch verdammt gute Serie mit einer tollen Charakterzeichnung und Entwicklung. Die Leistung von Vera Farmiga und Freddie Highmore ist wirklich toll und immer wieder total creepy. Bin auf das Final gespannt

    Spoiler öffnen

Ähnliche Themen


  1. Motel: Dies ist ein Horror/Thriller aus den USA. Der Film läuft am 19. Juli bei uns in den Kinos an. Nach einer merkwürdigen Autopanne landet das junge...