Seite 4 von 5 ErsteErste ... 345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 100

Thema: Batman

  1. #61
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Batman

    Zitat Batman94 Beitrag anzeigen
    Ziemlich ruhig geworden hier.. insbesondere da jetzt Robert Pattinson der neue Batman von Reeves ist.
    Da hatten wir uns schon an folgender Stelle im Forum in die Köppe bekommen.
    Forumlas Kino- und TV-Stammtisch

    Hätte hier vermutlich besser hin gepasst.

  2. Anzeige

    Batman

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Batman94 Batman94 ist offline
    Avatar von Batman94

    Batman

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Da hatten wir uns schon an folgender Stelle im Forum in die Köppe bekommen.
    Forumlas Kino- und TV-Stammtisch

    Hätte hier vermutlich besser hin gepasst.
    Habe es dort leider nicht mitverfolgt. Aber stimme dir da schon zu. Er wird es echt schwer haben.
    Der Drehstart ist für Januar 2020 vorgesehen.

  4. #63
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Batman

    Zitat Batman94 Beitrag anzeigen
    Habe es dort leider nicht mitverfolgt. Aber stimme dir da schon zu. Er wird es echt schwer haben.
    Der Drehstart ist für Januar 2020 vorgesehen.
    Und wieso wird er es schwer haben ?
    Weil ein paar Idioten im Internet rum heulen ? Wahrscheinlich die gleichen die bei RDJ als Iron Man, Heath Ledger als Joker, oder Tom Holland als Spider-Man rum geheult haben? Das Ende war jedes Mal bekannt,oder?
    Natürlich wird er sehr viel trainieren müssen, aber sonst ? Warten wir doch erstmal ab.

    Ich empfehle da einfach dieses Video.


  5. #64
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Batman

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Weil ein paar Idioten im Internet rum heulen ? Wahrscheinlich die gleichen die bei RDJ als Iron Man, Heath Ledger als Joker, oder Tom Holland als Spider-Man rum geheult haben? Das Ende war jedes Mal bekannt,oder?
    Kein Grund, gleich beleidigend zu werden, nur weil es Leute gibt, die diese Entscheidung eher skeptisch sehen.
    Nicht jeder Meinung, die nicht der deinigen entspricht, ist gleich von einem Idioten der rum heult.
    Ich zitiere mich selbst:
    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Oh man, da hat man das Gefühl, dass die neue kommende Reihe ebenfalls in den Sand gesetzt wird.
    Abseits des Schauspielerischen Könnens, sollte man auch darauf achten, ob dieser Schauspieler von den Zuschauern gewollt ist und wegen seiner vorherigen Arbeiten nicht mit dem in Konflikt steht. Aber das wird hier der Fall sein, denn kein Mensch will einen Robert Pattinson als Batman sehen. Das Problem hatte bereits ein Ben Affleck, der gefühlt wenigsten in die Rolle passen würde. Und ihm hat es auch alles gekostet, weshalb er nie in der Rolle glücklich gewesen ist und auch die Zuschauer es überwiegend nicht annehmen wollten. Bei Pattinson wird es noch schlimmer werden.
    Du nimmt RDJ und Heath Ledger als Beispiel (bei Beiden habe ich nichts negatives mitbekommen) und ich werfe gerne Ben Affleck in den Raum. Es hat mit Affleck nicht geklappt, auch wenn er seine Rolle gut verkörpert hat.

    P.S. Ich schaue mir keine Videos an, welche die eigene Meinung untermalen sollen. Ich möchte HIER im Forum diskutieren. Und dort mit den eigenen Meinungen und nicht den Meinungen irgendwelcher YouTuber.

  6. #65
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Batman

    Ich kanns mir auch nicht vorstellen und ich mochte auch Affleck als Batman nicht, wobei ich den Film allgemein nicht toll fand. Wobei im Vergleich Affleck vs Pattinson Affleck persönlich besser abschneidet. Pattinson habe ich einfach als Milchbubi Babyface-Hemdchen im Kopf mit dieser grausigen Vampirstory, die ich mir wohlgemerkt weder buchtechnisch noch filmtechnisch gegeben habe. Die Ausschnitte haben völlig gereicht. Der Typ hat null männliche Ausstrahlung, meiner Meinung nach. Und dann noch Batman und dieses raue Dunkle... hm...eher nicht so.

  7. #66
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Batman

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Kein Grund, gleich beleidigend zu werden, nur weil es Leute gibt, die diese Entscheidung eher skeptisch sehen.
    Nicht jeder Meinung, die nicht der deinigen entspricht, ist gleich von einem Idioten der rum heult.
    Ich zitiere mich selbst:


    Du nimmt RDJ und Heath Ledger als Beispiel (bei Beiden habe ich nichts negatives mitbekommen) und ich werfe gerne Ben Affleck in den Raum. Es hat mit Affleck nicht geklappt, auch wenn er seine Rolle gut verkörpert hat.

    P.S. Ich schaue mir keine Videos an, welche die eigene Meinung untermalen sollen. Ich möchte HIER im Forum diskutieren. Und dort mit den eigenen Meinungen und nicht den Meinungen irgendwelcher YouTuber.
    Naja es ist schwierig ? Ich kann die Skepsis der Leute verstehen, so viel steht fest.
    Aber grade diese beschriebenen Fälle haben doch gezeigt das man da erstmal abwarten soll. Sicher ich finde auch das Pattinson jetzt nicht das typische Bruce Wayne Gesicht hat, aber man sollte auf die ersten Trailer und dann auf den Film warten.

  8. #67
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Batman

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Aber grade diese beschriebenen Fälle haben doch gezeigt das man da erstmal abwarten soll.
    Jesses, was habt ihr immer mit dem abwarten?
    Das ist ein Forum und da diskutiert, spekuliert und philosophiert man über Dinge. Und das eben auch über Dinge, die erscheinen werden oder geplant sind.
    Wenn wir überall abwarten würden, dann bräuchten wir das halbe Forum nicht mehr.

    Das ist es doch, was es ausmacht, darüber zu philosophieren.
    Es sind ja schließlich keine Fakten oder Feststellungen in den Raum geworfen worden.

    Tut auch nicht weh, das zu begreifen.

  9. #68
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Batman

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Jesses, was habt ihr immer mit dem abwarten?
    Das ist ein Forum und da diskutiert, spekuliert und philosophiert man über Dinge. Und das eben auch über Dinge, die erscheinen werden oder geplant sind.
    Wenn wir überall abwarten würden, dann bräuchten wir das halbe Forum nicht mehr.

    Das ist es doch, was es ausmacht, darüber zu philosophieren.
    Es sind ja schließlich keine Fakten oder Feststellungen in den Raum geworfen worden.

    Tut auch nicht weh, das zu begreifen.
    Natürlich ist es die Aufgabe des Forums und man kann auch spekulieren.
    Aber wie gesagt es gab auch bei RDJ als Iron Man sehr viel Kritik im Internet. Ebenso die Kritik von Heath Ledger als Joker. Und ich denke die Endprodukte haben dann die Kritik verstimmen lassen. Von daher finde ICH das man einfach mal abwarten sollte.

  10. #69
    Batman94 Batman94 ist offline
    Avatar von Batman94

    Batman

    Ich schätze Matt Reeves jedenfalls als Regisseur. Also denke ich mir für meinen Teil, dass er sich beim Casting wohl was gedacht haben wird.

  11. #70
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Batman

    So langsam werden weitere Schauspieler für die einzelnen Rollen bekannt.
    Die Rolle der Catwoman wird Zoë Kravitz übernehmen.

    Quelle: "The Batman" mit Robert Pattinson: Darstellerin für Catwoman endlich gefunden! - Kino News - FILMSTARTS.de

    Außerdem wird Jonah Hill einen Bösewicht spielen.
    Noch nicht sicher aber im Gespräch ist Jeffrey Wright (Westworld) für die Rolle des Commissioner Gordon.

    ---

    Phew, ich sehe nach wie vor schwarz für den kommenden Streifen.
    Die bisherige Auswahl halte, ganz unabhängig der schauspielerischen Leistung der einzelnen Schauspieler, für mehr als unglücklich.

    Lediglich mit Jeffrey Wright könnte ich mich halbwegs anfreunden, denn er könnte einen sympathischen Gordon vom Schauspiel und der Mimik her großartig verkörpern.

    Das ein schwarzer in diesem Falle den eigentlich weißen Gordon spielen muss, wie auch schon Zoe Kravitz bei der Catwoman, verstehe ich nicht.
    Schon beim Cast wirkt der Streifen auf mich wie eine Fehlplanung um bloß an allen Stellen (politisch korrekt) zu gefallen.

    Ich bin da eher skeptisch...

  12. #71
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Batman

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    So langsam werden weitere Schauspieler für die einzelnen Rollen bekannt.
    Die Rolle der Catwoman wird Zoë Kravitz übernehmen.

    Quelle: "The Batman" mit Robert Pattinson: Darstellerin für Catwoman endlich gefunden! - Kino News - FILMSTARTS.de

    Außerdem wird Jonah Hill einen Bösewicht spielen.
    Noch nicht sicher aber im Gespräch ist Jeffrey Wright (Westworld) für die Rolle des Commissioner Gordon.

    ---

    Phew, ich sehe nach wie vor schwarz für den kommenden Streifen.
    Die bisherige Auswahl halte, ganz unabhängig der schauspielerischen Leistung der einzelnen Schauspieler, für mehr als unglücklich.

    Lediglich mit Jeffrey Wright könnte ich mich halbwegs anfreunden, denn er könnte einen sympathischen Gordon vom Schauspiel und der Mimik her großartig verkörpern.

    Das ein schwarzer in diesem Falle den eigentlich weißen Gordon spielen muss, wie auch schon Zoe Kravitz bei der Catwoman, verstehe ich nicht.
    Schon beim Cast wirkt der Streifen auf mich wie eine Fehlplanung um bloß an allen Stellen (politisch korrekt) zu gefallen.

    Ich bin da eher skeptisch...
    Genauso wie die Leute damals bei der Bekanntgabe von Heath Ledger als Joker, schwarz für the Dark Knight gesehen haben? Oder Leute den Cast von Batman v Superman abgefeiert haben, obwohl der Film am Ende wenig berauschend war.
    Warten wir doch erstmal ab bis es Material dazu gibt? Es gibt weder Bilder noch Trailer oder sonst was.
    Gut das Zoe Kravitz nun Selina Kyle spielt halte ich für durchaus diskutabel, erst recht nach dem der Catwoman-Film völlig gefloppt überrascht mich diese Auswahl, aber schauen wir wie es sich entwickeln wird. (Wieso gibt es da eigentlichen keinen Shitstorm ?)
    Ich habe im Moment immer noch Lust auf diesen Film, grade die Prämisse das man endlich mal eine Detective Story sehen soll, finde ich sehr interessant und fesselnd. So was gab es bestenfalls in Ansätzen aber eben noch nie einen Film darüber.

  13. #72
    Cui Cui ist offline
    Avatar von Cui

    Batman

    Ich kann mir bei den Cast noch nichts vorstellen. Da warte ich aber gerne ab, wenn das Endprodukt kommt.
    Ich fand Anne Hathaway als Catwoman ziemlich gut. Hoffen wir mal, dass die neue Darstellerin ihren Job gut macht.

  14. #73
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Batman

    Am Ende muss es einfach ein gutes Endprodukt geben. Von mir bekommt das ganze eine Chance.

  15. #74
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Batman

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Genauso wie die Leute damals bei der Bekanntgabe von Heath Ledger als Joker, schwarz für the Dark Knight gesehen haben?
    Wollen wir das jetzt jedes Mal als Totschlag Argument nehmen?
    Ich habe damals nichts gegen Heath Ledger gesagt, spreche mich aber gegen gewisse Schauspieler(innen) aus, wenn ich der Meinung bin, dass es nicht passt. Und da ist es mir schnurz, wenn irgendwann jemand was gegen Heath Ledger gesagt hat. Also lasst diesen Vergleich doch bitte endlich Mal, wenn ich meine Meinung kund tue. Es sind Meinungen, Spekulationen und Stimmungen und keine Faktischen Begründungen, die man widerlegen kann oder muss.

    Zoe Kravitz habe ich in ein paar Serien/Filmen gesehen und ich kann sie mir da nur sehr schlecht vorstellen. Gesehen als übelst abgewrackte Drogen-Tante in Ray Donovan aber auch in anderen Formaten. Die Frau hat von der Ausstrahlung her nicht unbedingt meine Sympathie-Punkte und ich kann sie mir nur schlecht in ihrer Rolle vorstellen. Da hat mir Anna Hathaway noch am besten gefallen. Ist auch nicht meine liebste Schauspielerin aber die Rolle hat sie richtig gut verkörpert, da passte alles.

    Und dennoch geht mir dieses "auf Teufel kommt raus politisch korrekte" Casten von Schauspielern auf den Sack. Das versaut in letzter Zeit so vieles. Muss man ständig andere Hautfarben für Charaktere wählen, die eigentlich feste Beschreibung der Optik und Eigenschaften haben oder man in gewisser Form kennt? Ich finde es gut wenn unterschiedliche Hautfarben, Charaktere und c.o. aufeinander treffen und in manchen Fällen lasse ich mich auch gerne auf derartige Veränderung ein(im Falle von Gordon, denn der Schauspieler ist großartig). Aber man darf sich doch nicht wundern, wenn gewisse Figuren durch anders-farbige (egal in welche Richtung) Schauspieler ersetzt werden und es dann einfach nicht mehr passt.

    Es gibt nun Mal eben bestimmte Filme, Geschichten und Charaktere - da kann man sich einfach nicht vollkommen andere Charaktere vorstellen. Und es gibt bestimmte Schauspieler, die passen einfach nicht in bestimmte Rollen. Seit es durch dessen Talent, Vorgeschichte oder anderer Themen. Das ist einfach so und das schmeckt einem nicht.

    Nolan hat Batman in Sachen Umsetzung und Cast nach ganz oben gebracht. Und alles was danach gekommen ist, wird von Mal zu Mal schlechter. Ich fand die Verkörperung vom Affleck Batman eigentlich gelungen, trotz Skepsis dem Schauspieler gegenüber. Aber dennoch hat man die Filme verkackt. Zum einen wegen dem Drehbuch und der Umsetzung - und das obwohl viel Potential da war - aber auch wegen der Wahl von Affleck. Man hat ja gesehen, wie der Schauspieler daran zu Grunde gegangen ist, wenn da jemand in die Rolle gepackt werden soll, der dort nicht erwünscht ist. Und jetzt haben wir einen Schauspieler, der in allen Belangen nicht passt. Weder durch seine Vorgeschichte, noch durch den Körper in der Optik (subjektiv meine Empfindung). Dasselbe gilt für die Catwoman, die schon mit Haley Barey einen grausamen Cast hatte.

    Jonah Hill finde ich eben auch wegen seiner Vorgeschichte schwierig. Ein toller Schauspieler und als Pingiun gar nicht Mal so unpassend. Ich weiß nur nicht, ob er es hinbekommt, den dicken Komödianten "weg zu spielen". Ich bin mir unsicher ob er diese Qualitäten hat.

  16. #75
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Batman

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Wollen wir das jetzt jedes Mal als Totschlag Argument nehmen?
    Ich habe damals nichts gegen Heath Ledger gesagt, spreche mich aber gegen gewisse Schauspieler(innen) aus, wenn ich der Meinung bin, dass es nicht passt. Und da ist es mir schnurz, wenn irgendwann jemand was gegen Heath Ledger gesagt hat. Also lasst diesen Vergleich doch bitte endlich Mal, wenn ich meine Meinung kund tue. Es sind Meinungen, Spekulationen und Stimmungen und keine Faktischen Begründungen, die man widerlegen kann oder muss.

    Zoe Kravitz habe ich in ein paar Serien/Filmen gesehen und ich kann sie mir da nur sehr schlecht vorstellen. Gesehen als übelst abgewrackte Drogen-Tante in Ray Donovan aber auch in anderen Formaten. Die Frau hat von der Ausstrahlung her nicht unbedingt meine Sympathie-Punkte und ich kann sie mir nur schlecht in ihrer Rolle vorstellen. Da hat mir Anna Hathaway noch am besten gefallen. Ist auch nicht meine liebste Schauspielerin aber die Rolle hat sie richtig gut verkörpert, da passte alles.

    Und dennoch geht mir dieses "auf Teufel kommt raus politisch korrekte" Casten von Schauspielern auf den Sack. Das versaut in letzter Zeit so vieles. Muss man ständig andere Hautfarben für Charaktere wählen, die eigentlich feste Beschreibung der Optik und Eigenschaften haben oder man in gewisser Form kennt? Ich finde es gut wenn unterschiedliche Hautfarben, Charaktere und c.o. aufeinander treffen und in manchen Fällen lasse ich mich auch gerne auf derartige Veränderung ein(im Falle von Gordon, denn der Schauspieler ist großartig). Aber man darf sich doch nicht wundern, wenn gewisse Figuren durch anders-farbige (egal in welche Richtung) Schauspieler ersetzt werden und es dann einfach nicht mehr passt.

    Es gibt nun Mal eben bestimmte Filme, Geschichten und Charaktere - da kann man sich einfach nicht vollkommen andere Charaktere vorstellen. Und es gibt bestimmte Schauspieler, die passen einfach nicht in bestimmte Rollen. Seit es durch dessen Talent, Vorgeschichte oder anderer Themen. Das ist einfach so und das schmeckt einem nicht.

    Nolan hat Batman in Sachen Umsetzung und Cast nach ganz oben gebracht. Und alles was danach gekommen ist, wird von Mal zu Mal schlechter. Ich fand die Verkörperung vom Affleck Batman eigentlich gelungen, trotz Skepsis dem Schauspieler gegenüber. Aber dennoch hat man die Filme verkackt. Zum einen wegen dem Drehbuch und der Umsetzung - und das obwohl viel Potential da war - aber auch wegen der Wahl von Affleck. Man hat ja gesehen, wie der Schauspieler daran zu Grunde gegangen ist, wenn da jemand in die Rolle gepackt werden soll, der dort nicht erwünscht ist. Und jetzt haben wir einen Schauspieler, der in allen Belangen nicht passt. Weder durch seine Vorgeschichte, noch durch den Körper in der Optik (subjektiv meine Empfindung). Dasselbe gilt für die Catwoman, die schon mit Haley Barey einen grausamen Cast hatte.

    Jonah Hill finde ich eben auch wegen seiner Vorgeschichte schwierig. Ein toller Schauspieler und als Pingiun gar nicht Mal so unpassend. Ich weiß nur nicht, ob er es hinbekommt, den dicken Komödianten "weg zu spielen". Ich bin mir unsicher ob er diese Qualitäten hat.
    Jipp dieses Argument werde ich noch des Öfteren bringen, weil Heath Ledger DAS Argument ist. Viele waren kritisch und haben die Besetzung kritisch gesehen, doch am Ende hat er verdient den Oscar gewonnen. Grade bei Comic-Verfilmungen gab es in der letzten Zeit viele äußerst kritische Fans, die dann eines besseren belehrt wurden.
    Warten wir doch einfach mal ab bis es erstes Material geben wird? Dann kann man immer noch urteilen. Aber direkt so extrem negativ kritisch zu sein, nur weil man den Cast bekannt gibt, werde ich nie verstehen.

  17. #76
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Batman

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Jipp dieses Argument werde ich noch des Öfteren bringen, weil Heath Ledger DAS Argument ist. Viele waren kritisch und haben die Besetzung kritisch gesehen, doch am Ende hat er verdient den Oscar gewonnen. Grade bei Comic-Verfilmungen gab es in der letzten Zeit viele äußerst kritische Fans, die dann eines besseren belehrt wurden.
    Warten wir doch einfach mal ab bis es erstes Material geben wird? Dann kann man immer noch urteilen. Aber direkt so extrem negativ kritisch zu sein, nur weil man den Cast bekannt gibt, werde ich nie verstehen.
    Das musst du auch nicht. Das steht jedem frei so eine Meinung zu haben oder nicht. Für eine persönliche Betrachtungsweise gibt es einfach keine Gegenargumente, eben weil das Empfinden rein subjektiv ist. Logisch und rational betrachtet magst du mit der Anmerkung recht haben, aber wie gesagt, persönlich gesehen zieht das halt nicht. Warst du es nicht der zu mir sagte, dass es nicht an mir ist zu entscheiden wieviel PS jemandes Auto nötig hat? Ich betrachte dies auf rein logische rationale Weise, demnach macht es auch keinen Sinn. Du hingegen findest, persönlich gesehen, dass du das anders haben musst. Gleiche ungleiche (Diskussions-)Grundlage, nur ein anderes Beispiel.

  18. #77
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Batman

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Grade bei Comic-Verfilmungen gab es in der letzten Zeit viele äußerst kritische Fans, die dann eines besseren belehrt wurden.
    Welche?

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Warten wir doch einfach mal ab bis es erstes Material geben wird?
    Warum machen wir nicht gleich das Forum dicht, wenn wir nirgends drüber sprechen wollen? So ein quatsch.

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Aber direkt so extrem negativ kritisch zu sein, nur weil man den Cast bekannt gibt, werde ich nie verstehen.
    Du musst es auch nicht verstehen, nur akzeptieren das andere Menschen auch andere Meinungen haben. Und da wird im Vorfeld spekuliert und seine Meinung abgegeben und wenn der Film/das Spiel erscheint, kommt die endgültige Meinung zu tragen und dann sieht man, ob man recht hatte oder falsch gelegen hat. Liegt man falsch, umso besser. Denn dann haben alle gewonnen, weil es einen guten Film gibt.

    Die negativen Kritiken beruhen eben auf Erfahrungen und Einschätzungen der Schauspieler oder anderer Formate hingegen. Die Ausnahme "Heath Ledger" ist eben auch nur eine Möglichkeit, wie es dann doch laufen kann. Aber da steckte eben auch Nolan dahinter, der alles aus seinen Charakteren geholt hat. Wenn der Queen Mum als Batman dahin gestellt hätte, dann hätte das bei ihm vielleicht sogar gefruchtet. Ähnlich Breaking Bad - dort wurde auch alles aus den Schauspielern raus geholt und die Rollen waren perfekt. Dieselben Schauspieler haben in anderen Formaten aber komplett abgestunken und gelangweilt. So etwas steht und fällt mir Drehbuch, geschriebener Charaktere und Regie in Kombination zum Schauspieler.

  19. #78
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Batman

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Welche?


    Warum machen wir nicht gleich das Forum dicht, wenn wir nirgends drüber sprechen wollen? So ein quatsch.


    Du musst es auch nicht verstehen, nur akzeptieren das andere Menschen auch andere Meinungen haben. Und da wird im Vorfeld spekuliert und seine Meinung abgegeben und wenn der Film/das Spiel erscheint, kommt die endgültige Meinung zu tragen und dann sieht man, ob man recht hatte oder falsch gelegen hat. Liegt man falsch, umso besser. Denn dann haben alle gewonnen, weil es einen guten Film gibt.

    Die negativen Kritiken beruhen eben auf Erfahrungen und Einschätzungen der Schauspieler oder anderer Formate hingegen. Die Ausnahme "Heath Ledger" ist eben auch nur eine Möglichkeit, wie es dann doch laufen kann. Aber da steckte eben auch Nolan dahinter, der alles aus seinen Charakteren geholt hat. Wenn der Queen Mum als Batman dahin gestellt hätte, dann hätte das bei ihm vielleicht sogar gefruchtet. Ähnlich Breaking Bad - dort wurde auch alles aus den Schauspielern raus geholt und die Rollen waren perfekt. Dieselben Schauspieler haben in anderen Formaten aber komplett abgestunken und gelangweilt. So etwas steht und fällt mir Drehbuch, geschriebener Charaktere und Regie in Kombination zum Schauspieler.
    Ich erinnere mich noch an die Bedenken/Shitstorm bezüglich Tom Hollands Besetzung als Peter Parker/Spiderman. Das Resultat ist bekannt.
    Ebenso hab ich vor wenigen Monaten, Ausschnitte aus Foren gesehen die RDJ als Tony Stark fehlbesetzt angesehen haben und lieber Tom Cruise in der Rolle gehabt hätten.

    Ich verstehe es ja auch das du dir Sorgen machst und durchaus deine Kritik äußerst. Doch nur wegen des Casts ohne Material gesehen zu haben? Das finde ich einfach nicht fair ? Weil grade Pattinson hat sich ja doch sehr gemacht und in anderen (kleineren Filmen) sehr gut geschauspielert. Ich bezweifle auch das er gewählt wurde, um damit neues Publikum zu gewinnen, da der letzte Twillightfilm, 2021, knapp 9 Jahre her ist.
    Aber ja Robert Pattinson wird natürlich pumpen gehen müssen. Ich denke aber das ist ihm mehr als bewusst.

  20. #79
    Batman94 Batman94 ist offline
    Avatar von Batman94

    Batman

    Egal ob es mir passt oder nicht. Matt Reeves wird sich dabei schon was gedacht haben.

  21. #80
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Batman

    Ich muss Bieberpelz zustimmen. Diese Heath Ledger Vergleiche sind mir auch etwas suspekt. Vor allem wie penetrant dieses Argument mittlerweile in fast jeder Diskussion verwendet wird. Nicht in jedem Schauspieler, gegen den man sich ausspricht, schlummert in Wahrheit das Ausnahmetalent eines Ledgers. Pattinson ist an sich vielleicht kein besonders schlechter Schauspieler, aber ein Jesse Eisenberg ist auch ein guter Schauspieler, und trotzdem kann ich ihn mir in keine Rolle vorstellen, bei der er einschüchternd und bedrohlich wirkt.

    Als Bruce Wayne könnte Pattinson durchgehen, aber ich kann ihn überhaupt nicht als Batman sehen. Wenn Batman seinem Gegner von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht, dann muss er auf allen Ebenen gefährlich und angsteinflößend rüberkommen

    So wie hier



    Das sehe ich bei dem Vampirgesicht nicht. Zumal sich Pattinson immer noch nicht von Twilight lösen konnte (seine A24-Produktionen sind allesamt kläglich gefloppt). Er lebt immer noch von seinem Teeniestar-Status, ohne diesen hätte seine Karriere kein festes und erfolgreiches Fundament. Anders übrigens als Leo DiCaprio, welcher schon vor Titanic für einen Oscar nominiert war (um diesen immer wieder aufkommenden und nicht zutreffenden Vergleich mal vorwegzunehmen).

    Es gibt so viele Schauspieler, die in Frage gekommen wären, und dann entscheidet man sich ausgerechnet für den Kerl aus Twilight, der außerdem nie in einem Äktschen-Film mitgespielt hat?!

    Armie Hammer wäre DIE ideale Besetzung gewesen. Smart, bisschen sexy und dabei gleichzeitig tough und bedrohlich (besonders mit dem Bart)



    Was ich an dem Pattinson Casting zudem als Störfaktor empfinde, ist die Klientel, die Twilight mit sich birgt. Wenn man auf social media oder Youtube surft, dann findet man oft Beiträge von offensichtlich pubertären Mädchen, die alle zum Ausdruck bringen, wie sehr sie Pattinson als neuen Batman feiern und das sie sich schon auf den nächsten Batman-Film ganz doll freuen würden. Wie viele Oben-Ohne-Szenen wird es wohl von Pattinson in The Batman geben?

    Da stellen sich mir die Nackenhaare auf. Batman der Teenieschwarm. Zielgruppenorientierung on point

    Mein einziger Hoffnungsschimmer für diesen Film ist Matt Reeves. Nach seinem sensationell guten War for the Planet of the Apes genießt er bei mir einen hohen Stellenwert.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 345 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

bilder von batman