Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Rotes Gesicht Bright (Netflix)



    Erschienen: 22.12.17 auf Netflix
    Genre: Fantasy/Science-Fiction

    Zusammenfassung - ACHTUNG, es wird hier schon etwas gespoilert:
    Bright - Film 2017 - FILMSTARTS.de


    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OSaGxQSKoNE
    Song "Darkside" zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=n3T3K2MHNjM

    @Bieberpelz your wish is my command Ein persönliches Fazit kommt noch. Viel Spaß!

  2. Anzeige

    Rotes Gesicht Bright (Netflix)

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Bright (Netflix)

    Das Ding hätte sich mMn für eine Serie angeboten. So habe ich ehrlich gesagt viele Zusammenhänge zwischen den unterschiedlichen Rassen gar nicht verstanden.

    Spoiler öffnen


    All diese und viele andere Fragen, die ich mir während des Schauens gestellt habe, werden so hl unbeantwortet bleiben.

  4. #3
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Bright (Netflix)

    Der Film sieht richtig interessant aus, finde ich. Nettes Konzept, den werde ich mir mal ansehen.

    Hab von dem Film zu erst im Musik Video von Bastille erfahren, von seinem Song "World Gone Mad".


  5. #4
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Bright (Netflix)

    Ich werde mal sehen ob die Verrisse berechtigt sind oder nicht. Fakt ist, dass Smith mal wieder einen Hit braucht. Das Konzept ist auf jeden Fall sehr interessant.

  6. #5
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Bright (Netflix)

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich werde mal sehen ob die Verrisse berechtigt sind oder nicht. Fakt ist, dass Smith mal wieder einen Hit braucht. Das Konzept ist auf jeden Fall sehr interessant.
    Der Film ist großartig.
    Das Setting ist eines, was ich mir so in der Form öfter wünschen würde. Fantasy im Mittelalter Setting ist mittlerweile ausgelutscht und diverse Dystopien gab es bereits. Aber eine Dystopie aus Fantasy und der gefühlt heutigen Zeit, wo es nicht nur menschliche Rassen, sondern eben auch Orks und Elfen gibt. Geil.

    Es werden vor allem auch Rassistische und Korrupte Dinge Thematisiert, die ähnlich wie bei District 9 auf andere Rassen übertragen werden. Sehr interessant umgesetzt. Und auch ist der Film nicht zu schnell, weshalb man das Setting und die Umwelt ein wenig auf sich einlassen kann. Diverse Dinge aus der Vergangenheit werden angesprochen, ohne diese ganz zu erzählen um damit die Geschichte der Rivalitäten und des Rassismus zu klären.
    @Jonny Knox
    Spoiler öffnen


    Danke @Diva

    Ein zweiter Teil wurde bereits bestellt. Sehr sehr geil.

  7. #6
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Bright (Netflix)

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    @Jonny Knox
    Spoiler öffnen
    Spoiler öffnen

  8. #7
    DBZ DBZ ist offline
    Avatar von DBZ

    Bright (Netflix)

    Ich fand ihn echt gut, aber es bieten sich hier wirklich Fortführungen oder Vorgeschichten an. Es fehlten viele Erklärungen, wie schon hier erwähnt, was aber nicht störend für den Film war. Cast war auch überraschend gut, gerade Edgerton unter seiner Ork-Maske ma so gar nicht erkennbar!

  9. #8
    Kitsune

    Bright (Netflix)

    Mir gefiel der Film überhaupt nicht. Er hat mich gelangweilt und nicht angesprochen. Actionszenen waren recht dunkel und bestanden aus kurzen Schnitten, man hat doch dabei kaum was sehen können.

  10. #9
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    Bright (Netflix)

    Gestern den Film gesehen und mein Gott, zu 90% einfach nur langweilig. Gegen Ende wurde es ein bisschen besser.

  11. #10
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Bright (Netflix)

    Hab den kürzlich auch gesehen. Es hat mich sehr an Alien Nation erinnert, aber ohne viele sympathische Charaktere (eines der ersten Dinge, in der der Zuschauer sieht was der Hauptprotagonist tut, ist wie dieser eine Fee brutal tötet). Der Film hatte viel Potenzial. Das Worldbuilding war besonders interessant, insbesondere die Fragmente über den Dunklen Lord, der vor 2000 Jahren besiegt wurde. Wenn dieser Teil mehr vertieft worden wäre, hätte das diesen Film definitiv ein Stück interessanter gemacht. Die eigentliche Handlung des Films war für mich weniger interessant. Insbesondere der Rassismus von allen war abschreckend. Denn die Welt, die darin aufbaute, schien irgendwie unvollständig. Inwiefern Elfen und Orks, die neben modernen Menschen leben, die Gesellschaft veränderte... davon wurde nicht viel gezeigt. Deshalb hätte ich mir mehr Backstory gewünscht. Will Smiths Charakter zu sympathisieren, der ebenfalls rassistische Züge aufwies, fand ich sehr inkonsequent.

    Die art, wie die weiblichen Charaktere im Film dargestellt wurden, war eine Katastrophe. Vor allem wenn Netflix daraus ein Franchise machen will, das mehrere Zielgruppe abdecken soll. Alle Frauen Charaktere definitiv im Hintergrund. Nur zwei hatten etwas zu tun. Der Drehbuchautor Max Landis wurde vor kurzem des sexuellen Angriffs beschuldigt. Das gibt durchaus ein rundes Bild ab.

  12. #11
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Bright (Netflix)

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Der Drehbuchautor Max Landis wurde vor kurzem des sexuellen Angriffs beschuldigt. Das gibt durchaus ein rundes Bild ab.
    Ohne Scheiß, was interessiert eine "Beschuldigung" im Bezug auf diesen Film bzw. dessen Qualität?
    Über die Qualität kann natürlich jeder anders urteilen. Aber Sexismus sollte man auch nicht Überthematisieren. Leider passiert selbiges momentan und das ist der falsche Weg. Sehen wir doch auch in DE, wo sich jeder duckt, weil er Deutsche ist und die Deutschen eine Vergangenheit haben. Momentan geht es eine ähnliche Richtung beim Thema Sexismus. Kann davon nichts feststellen, was es wert ist, dies zu thematisieren.

Ähnliche Themen


  1. Riverdale - Netflix: Zur Handlung: Jede Woche kommt eine neue Folge. Zur Zeit gibt es 2 Episoden die man sich ansehen kann. Eine Folge geht etwas über 40 Min. ...

  2. Castlevania Netflix: Netflix kündigt Produktionsbeginn mit erstem Plakatmotiv an BlairWitch.de http://up.picr.de/28415471sq.jpg Freut mich zu hören, die Spiele...

  3. Frontier - Netflix: Es gibt die erste Staffel aktuell bei Netflix. Habe sie auch schon druch^^ Mir hat sie gefallen und hat mich ein wenig an Assassin's Creed 3 erinnert...

  4. Bright Star: Hi! Hat jemand von euch "Bright Star - Meine Liebe. Ewig." gesehen? Der lief vor kurzem im Kino an, und ich bin über ein interessantes Videoquiz...

  5. Bright Eyes - Cassadaga: Bright Eyes ist eine im Jahre 1997 von Conor Oberst ( geboren 1980) gegründetes Ein-Mann-Band-Projekt aus Nebraska. Die einzig konstanten...