Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Gringolo

    Das perfekte Verbrechen

    Der Film heißt im Original "Fracture" und es handelt sich hierbei um einen Thiller aus den USA.

    Nach seinem bemerkenswerten Justizthriller "Zwielicht" aus dem Jahre 1998 wagt sich der Regisseur Gregory Hoblit (bekannt auch für den Film "Das Tribunal") ein weiteres Mal vor Gericht & er hat dabei zahlreiche Charaktermimen in seinem Gepäck.
    Diese bitten in einem twistreichen Thriller zum schonungslosen Psychokrieg.


    Der Film ist seit dem 17. Mai im Kino zu sehen.

    Darsteller sind:

    Ted Crawford - Sir Anthony Hopkins
    Willy Beachum - Ryan Gosling
    Leo Lobruto - David Strathairn
    Rob Nunally - Billy Burke
    Nikki Gardner - Rosamund Pike
    Jennifer Crawford - Embeth Davidtz
    Detective Flores - Cliff Curtis
    Richter Robinson - Fiona Shaw
    Richter Frank Gardner - Robert Gunton
    Norman Foster - Josh Stamberg
    Richter Moran - Xander Berkeley
    Mona - Zoe Kazan
    Ciro - Carlos Cervantes

    [YOUTUBE]http://youtube.com/watch?v=VW_VHf4Kbyk[/YOUTUBE]
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Das perfekte Verbrechen  

  2. Anzeige

    Das perfekte Verbrechen

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gringolo

    AW: Das perfekte Verbrechen

    Die DVD ist bald im Laden erhältlich!!!

    Hier die Termine:

    Leihstart: 23.11.2007
    Kaufstart: 23.11.2007


    Hat jemand diesen Film im Kino gesehen? Kann man den Film empfehlen????

  4. #3
    Cerebal Cerebal ist offline
    Avatar von Cerebal

    AW: Das perfekte Verbrechen

    Hab den Film im Kino gesehen.
    Ryan Gosling schafft es sogar stellenweise ANthony Hopkins die Show zu stehlen.

    Leider ist es aber so, dass der Regisseur ein wenig zu verkrampft versucht hat, einen Spannungsbogen aufzubauen der in einem unvorhersehbaren Finale gipfelt. So wird das Finale alles andere als unvorhersehbar und der Zuschauer fühlt sich durch das "banale" Ende ein wenig veräppelt.

    Im Großen und Ganzen ist "Das perfekte Verbrechen" ein ganz solider Gerichtsthriller mit guten Schauspielern die viel zu unterfordert sind. Die Story entfaltet sich großartig, baut reichlich Spannung auf und endet, wie gesagt, ein wenig dümmlich banal. Schade eigentlich.

    Hätte ein Klasse Film werden können, ist aber nur Durchschnitt.

Ähnliche Themen


  1. Verbrechen nach Ferdinand von Schirach: http://www.forumla.de/bilder/2013/04/14326_114731762021607_718174190_n-1.jpg Inhalt: Homepage: Verbrechen nach Ferdinand von Schirach -...

  2. Was ist das perfekte Verbrechen?: Wie führt man es aus? Wenn es die Polizei weiß, dich aber nichts nachweisen könnne, ist es das perfekte Verbrechen oder ist es nur ein pefektes...

  3. Identitätsdiebstahl - das unterschätzte Verbrechen: Lange Zeit glaubte man in Deutschland, Identitätsdiebstahl gebe es nur in US-Filmen. Natürlich, die Amerikaner besitzen kein Meldewesen wie wir,...

  4. Der perfekte Tag!?: Hi! Wer kennt das nicht, die Idealvorstellung eines einzigen Tages, wie er ablaufen soll, was drum herum ist und so weiter. Wir alle haben...

  5. Criminal Intent - Verbrechen im Visier: Wer ist Fan dieser Serie? Am 29. Mai erscheint auf DVD "Season One, Part One". Darsteller: Vincent D'Onofrio, Jamey Sheridan, Kathryn Erbe...