Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    The name is Bond, James Bond - und am 03.04.2020 kommt er voraussichtlich wieder in die Kinos. Bei Daniel Craigs wahrscheinlich letzten Mal als Bond führt Cary Joji Fukunaga Regie.
    Man kann nur hoffen, dass es nach Spectre wieder besser wird; aber nach den Querelen im Vorfeld fürchte ich eher nicht.

    Wie das zwischenzeitlich üblich ist gibt es jetzt den Teaser zum Trailer, der erscheint am Mittwoch.


  2. Anzeige

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Naja mal abwarten. Spectre fand ich schon schwach, auch wenn der zum Teil grandiose Bilder hatte.

    Es ist übrigens der letzte Film mit Daniel Craig als Bond.

    https://www.tagesspiegel.de/kultur/j.../25266976.html

  4. #3
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Es ist übrigens der letzte Film mit Daniel Craig als Bond.
    Ich meine das sagte er auch schon bei Skyfall.....und bei Spectre ^^ Mal abwarten. Wobei das jetzt sein 5. Bondfilm ist also ich denke mal das ist wirklich der letzte.....vielleicht ^^

  5. #4
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Ich meine das sagte er auch schon bei Skyfall.....und bei Spectre ^^ Mal abwarten. Wobei das jetzt sein 5. Bondfilm ist also ich denke mal das ist wirklich der letzte.....vielleicht ^^
    Ich gehe eigentlich fest davon aus und vertraue ihn da.
    Die Frage ist halt wer es danach werden soll? Eventuell sogar eine Frau als Jane Bond?

  6. #5
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist halt wer es danach werden soll? Eventuell sogar eine Frau als Jane Bond?
    Mir eigendlich egal solange es nicht Robert Pattinson wird.....reicht schon das er mir jetzt Batman versaut

  7. #6
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    zac effron.

    bam!

    was gabs denn für querelen?

  8. #7
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist halt wer es danach werden soll? Eventuell sogar eine Frau als Jane Bond?
    Bloß nicht. Es wäre nur noch irgendein Actionfilm, weil nichts mehr von der Romanvorlage übrig bliebe. Die Figur Bond ist zu kultig und einzigartig um sie derartig stark umzuschreiben.

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    was gabs denn für querelen?
    Das Script wurde etliche Male umgeschrieben und der vorige Director hat wegen künstlerischer Differenzen hingeworfen. Craig hatte sich auch ein paar Mal nicht sehr euphorisch über seine Rolle geäußert, am Ende hat aber wahrscheinlich die Gage gestimmt.

  9. #8
    Swok Swok ist offline
    Avatar von Swok

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Der Titel klingt schon so nach 0815 Actionfilm.

  10. #9
    Cui Cui ist offline
    Avatar von Cui

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Weiß noch nicht, ob ich den mir angucken möchte. Spectre hat mir nicht so ganz gefallen.
    Zurzeit habe ich No Joy To Watch.

  11. #10
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Bloß nicht. Es wäre nur noch irgendein Actionfilm, weil nichts mehr von der Romanvorlage übrig bliebe. Die Figur Bond ist zu kultig und einzigartig um sie derartig stark umzuschreiben.
    Würde mich nicht wundern,.. die Ghostbusters haben sie doch auch schon zu Frauen gemacht.
    Jeder Kult von früher, der heutzutage neu aufgelegt wird, wird versaut.

    Dann am besten noch eine Indianer Jane und ein Crossover

  12. #11
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat Volchok Beitrag anzeigen
    Würde mich nicht wundern,.. die Ghostbusters haben sie doch auch schon zu Frauen gemacht.
    Jeder Kult von früher, der heutzutage neu aufgelegt wird, wird versaut.
    Die haben für das Skript Phoebe Waller-Bridge angeheuert, um in dem Film eine "weibliche Perspektive" reinzubekommen. Laut seriösen Berichten wird Phoebe auch Bond 26 entwickeln. Phoebe Waller-Bridge gilt als moderne feministische "Ikone", machte in der Vergangenheit Aussagen wie "Männer sind sexgeil und sexistisch". Man kann sie als toxische Drittwellenfeministin einordnen. Und die soll künftig der Mastermind hinter dem Bond-Franchise werden und über den kreativen Aspekt bestimmen. Wenn man sich nur mal ihre bisherigen Werke anschaut (sie hatte u.a. die feministische Droidin L3-37 im Han Solo Film zu verantworten), kann man sich schon ausdenken, in welche Richtung es mit Bond gehen wird. Jetzt wollen sie ja erstmal still und heimlich einen weiblichen 007 einführen.

    Wenn sie jetzt 007 auch noch zum politisch korrekten Soybond ummodeln, dann gute Nacht. Einige Fans würden wohl zu Tom Cruise überlaufen. Cruise's Mission Impossible ist inzwischen mehr Bond als Bond!

    Zum Film: Rami Malek in der Bösewicht-Rolle ist eine ungewöhnliche Besetzung und fast schon gegen den Strich gebürstet. Bin insbesondere auf seine Interpretation gespannt.

    Zitat Swok Beitrag anzeigen
    Der Titel klingt schon so nach 0815 Actionfilm.
    Der Titel wirkt bisschen wie ein Zugeständnis an die konservativen Fans. Wie oft hatten wir schon "Die!" bei Bond? Recht langweilig und nicht gerade originell.

  13. #12
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Hier dann der Trailer:

    Englisch


    Deutsch


    Sieht an sich okay aus ? Allerdings mit der Geschichte über die Drehbuchautorin seitens @Spike Spiegel, kann ich diesen toxischen Feminismus nicht ignorieren ?? (Die Discoszene )

  14. #13
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    in dem film spiele lea seydoux und ana de armas mit und ihr babbelt da was von drehbüchern und feminismus. ihr gehört alle rekalibriert.

    bin schon auf die ''Once I've been 007 but then I got a bullet to the knee.'' memes gespannt. (sry for bad englisch)

  15. #14
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Der Trailer sieht besser aus als erwartet.

    Eure ganze Feminismus-Diskussion ist doch müßig. Vielleicht spielt hier auch Frust über Änderungen in anderen Filmen mit ein, dass man jetzt überall Feminismus wittert, wo mal ein paar Frauen zu sehen sind?

    Es ist gut, dass in Bond-Filmen Frauen inzwischen auch mal mehr spielen dürfen als das blonde Dummchen, das gefügig mit Bond ins Bett steigt und dann weggeworfen wird. Übrigens nicht erst seit diesem Film. Das ist ein Frauenbild, dass aus der Zeit der Buchvorlage stammt, aber diese Ansichten sind zum Glück überholt. Wer sollte das besser mitschreiben können, als jemand, der sich auch für Frauenrechte einsetzt. Und ich bin wahrlich keine Feministin, ich bin lediglich für Gleichberechtigung. Aber wer nur weibliche Dummchen will, ist ein paar Jahrzehnte zu spät unterwegs.

  16. #15
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Hier dann der Trailer:

    Englisch


    Deutsch


    Sieht an sich okay aus ? Allerdings mit der Geschichte über die Drehbuchautorin seitens @Spike Spiegel, kann ich diesen toxischen Feminismus nicht ignorieren ?? (Die Discoszene )
    Naja, der Feminismus lässt mich eher kalt, weil er nicht so stört.

    Der Trailer sieht ganz gut aus und macht Bock auf mehr.

  17. #16
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Naja, der Feminismus lässt mich eher kalt, weil er nicht so stört.

    Der Trailer sieht ganz gut aus und macht Bock auf mehr.
    Ist ja auch okay und man sieht es nur kurz im Trailer, vielleicht ist es im Film auch total anders ?
    Nur dieser toxische Hollywood Feminismus geht mir auf die Nerven (kein Feminismus an sich !!). Dieser wird einfach falsch verstanden : Es gibt die Frauenfiguren die Protagonisten sind, in einer Männergelenkten Welt und darauf rumreiten. Oder die Frauen die über starke Kräfte verfügen und sich dennoch Männer unterordnen. Die dritte Alternative ist das Frauen einfach ins Skript geschrieben werden, weil es aktuell IN ist.
    Ich habe nichts dagegen wenn das maskuline James Bond Franchise einen weiblichen Touch durch eine starke Frau bekommt. Dann aber bitte eine Lady die gut geschrieben ist und keine Dame die einfach alles sofort kann und sowieso viel besser als die Männer ist.

  18. #17
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Der Trailer sieht besser aus als erwartet.

    Eure ganze Feminismus-Diskussion ist doch müßig. Vielleicht spielt hier auch Frust über Änderungen in anderen Filmen mit ein, dass man jetzt überall Feminismus wittert, wo mal ein paar Frauen zu sehen sind?

    Es ist gut, dass in Bond-Filmen Frauen inzwischen auch mal mehr spielen dürfen als das blonde Dummchen, das gefügig mit Bond ins Bett steigt und dann weggeworfen wird. Übrigens nicht erst seit diesem Film. Das ist ein Frauenbild, dass aus der Zeit der Buchvorlage stammt, aber diese Ansichten sind zum Glück überholt. Wer sollte das besser mitschreiben können, als jemand, der sich auch für Frauenrechte einsetzt. Und ich bin wahrlich keine Feministin, ich bin lediglich für Gleichberechtigung. Aber wer nur weibliche Dummchen will, ist ein paar Jahrzehnte zu spät unterwegs.
    Ich glaube, da sind einfach ein paar Leute unzufrieden damit, dass plötzlich auch Frauen oder ethnische Minderheiten bzw. ethnische Gruppen, die bisher eher Stereotyp besetzt wurden, starke rollen bekommen. Bei Kampfbegriffen wie "Drittwellenfeminismus", den man auch nur in Kommentarspalten o.ä. liest, weiß man doch idR eh schon, wie seriös man solche Wortmeldungen einzuordnen hat.

    "Toxischen Feminismus" in irgendeiner Discoszene (welche überhaupt?) kann ich im Trailer auch nicht erkennen.

    Und es wird auch nirgendwo "still und heimlich" ein weiblicher 007 eingeführt, die Diskussion darüber war eigentlich ziemlich laut, als all die armen Männer Angst hatten, die im Trailer vorkommende Dame sei schon die feststehende Daniel Craig Nachfolgerin für die zukünftigen Filme, was sich dann aber als völliger Blödsinn herausgestellt hat, da das einfach nur storybedingt im Film so war.

    Naja, manche müssen schon sehr viel Angst vor Frauen oder dunkelhäutigen Menschen oder anderen Gruppen haben (man möge sich vermutlich nicht ausmalen, ein neuer James Bond könnte homosexuell sein! ).


    PS: Trailer ist dich ganz nett.

  19. #18
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Ist ja auch okay und man sieht es nur kurz im Trailer, vielleicht ist es im Film auch total anders ?
    Aber wo denn bitte?
    Da ist eine andere Agentin. Es haben auch früher schon andere 007-Agenten mitgespielt oder wurden erwähnt. Bond war nie der einzige. Es hat auch schon früher viele Charaktere gegeben, die große Töne gespuckt haben und Bond herausforderten. Jetzt ist das mal eine Frau und gleich wird von toxischem Feminismus gesprochen? Absolute Überreaktion. Ich sehe da nicht mal Feminismus, ich sehe da Normalität. Es gibt weibliche Agenten, es gibt männliche Agenten. Es gibt weibliche Großmäuler und es gibt männliche Großmäuler. Am Ende gewinnt doch trotzdem immer Bond.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da sind einfach ein paar Leute unzufrieden damit, dass plötzlich auch Frauen oder ethnische Minderheiten bzw. ethnische Gruppen, die bisher eher Stereotyp besetzt wurden, starke rollen bekommen. Bei Kampfbegriffen wie "Drittwellenfeminismus", den man auch nur in Kommentarspalten o.ä. liest, weiß man doch idR eh schon, wie seriös man solche Wortmeldungen einzuordnen hat.

    "Toxischen Feminismus" in irgendeiner Discoszene (welche überhaupt?) kann ich im Trailer auch nicht erkennen.

    Und es wird auch nirgendwo "still und heimlich" ein weiblicher 007 eingeführt, die Diskussion darüber war eigentlich ziemlich laut, als all die armen Männer Angst hatten, die im Trailer vorkommende Dame sei schon die feststehende Daniel Craig Nachfolgerin für die zukünftigen Filme, was sich dann aber als völliger Blödsinn herausgestellt hat, da das einfach nur storybedingt im Film so war.

    Naja, manche müssen schon sehr viel Angst vor Frauen oder dunkelhäutigen Menschen oder anderen Gruppen haben (man möge sich vermutlich nicht ausmalen, ein neuer James Bond könnte homosexuell sein! ).


    PS: Trailer ist dich ganz nett.
    Ich bin grundsätzlich komplett bei dir. Manche scheinen ein komisches Problem damit zu haben.

    Aber ich verstehe auch, wenn auf der anderen Seite über das Ziel hinausgeschossen wird und das Zuschauer verärgert. Wenn Frauen oder Minderheiten eingebaut werden, nur das Einbauens wegen, wo es eigentlich gar nicht passt und nur weil gerade jeder auf dem Trip ist. Ich möchte auch keinen weiblichen oder schwulen James Bond. Die Idee ist zwar ziemlich interessant, für eine Alternativ-Version vielleicht. Aber es verändert die Figur so stark, dass es nicht mehr dasselbe wäre. Es passt für mich nicht mehr in die Reihe und zur Vorlage. Bond ist nun mal ein Mann und man will eine schöne Frau an seiner Seite sehen. Das ist Bond. Würde man das wegnehmen, würde etwas - aus meiner Sicht - Essentielles fehlen.

  20. #19
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    @Riley :

    Nun die bisherigen Damen im James Bond Filmen waren ja eher Eyecatcher bzw oft die Damsel in distress.
    Von daher ist ein modernes Frauenbild in James Bond Filmen mehr als gern gesehen, grade da die Craig Filme etwas realistischer sind als die älteren Bond Filme.
    Wir sind zum Glück aus der sexistischen Zeit/Interpretation eines Sean Connery Bond erlöst worden.
    Und ich habe mich nur auf den Trailer bezogen ! In diesem finde ich es aber irgendwie störend das die junge toughe Frau explizit auf den alten Mann und seine Verletzung hindeutet. Das hätte man einfach besser lösen können in meinen Augen ? Aber gut es war nur ein Trailer, man muss natürlich den Film abwarten um das dann genau beurteilen zu können.

  21. #20
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    James Bond 007 - No Time to Die (2020)

    is doch ganz normal, dass sie ihren rivalen mit psychospielchen aus der ruhe bringen will? sie zeigt ihm ja mit der knie-aussage auch auf, dass sie seine schwachstellen kennt und gut über ihn bescheid weiß.

    in action filmen wünschen sich ständig irgendwelche muskelberge den tot auf den hals, wenns aber mal ne frau mit nem mann so macht, ist das plötzlich toxisch?
    leute, es ist nur fiktion.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. James Bond 007 - Spectre: Wie T-online.de berichtet soll mit dem Dreh des neuen 24. James Bond Films am 6.12.14 begonnen werden. Voraussichtlicher Kinostart "Bond 24": 29....

  2. James Bond 007: Skyfall: Ein neuer James Bond Film ist in der Entstehung. Darsteller: Ralph Fiennes Daniel Craig als James Bond...

  3. James Bond - 007 Goldeneye: Weiss einer ob Nintendo Goldeneye als VC rausbringen wird! Weil das wäre ja wirklich mal ein KLasse Titel!

  4. James Bond 007: Bloodstone: Neues James Bond Abenteuer hört auf den Namen... ...James Bond 007: Bloodstone. Das wurde versehentlich in einer Pressemeldung nebenbei...

  5. James Bond 007 Angekündigt: Gute Neuigkeiten für alle Bond Fans! Activision hat einen Bond Titel angekündigt. Leider noch keine Screens... wi immer :(...