Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das Sterben bereits begonnen?

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?


    Die Frage ist dem Aufkommen der Streaming Dienste geschuldet.


    Anfangs waren sie eine Videothek, in denen man vieles sehen konnte und das für wenig Geld.

    Dementsprechend sind Videotheken entweder ausgestorben oder sind gerade dabei.

    Frage an die Runde: Habt ihr bei euch noch ne Videothek in der Gegend?

    Dann wurden die Streaming Dienste zum Hauptverbreiter und später zum Hersteller der Serien.

    Nun begann es, dass Serien, die normalerweise Highlights der Sender waren, nur noch in Streaming verfügbar sind.

    Disney+ und Corona setzten dieser Entwicklung die vorläufige Krone auf.

    Wegen Corona wurden Filme Online veröffentlicht.

    Nun scheint Disney+ diese Gangart fortzusetzen.


    Die Frage ist, ob das Schule macht und das Kino wahnsinnig an Bedeutung oder sogar seine existenzgrundlage verliert oder ob nur Corona geschuldet ist und es irgendwann wieder zurückgedreht wird.


    Ich befürchte aber, dass es noch nicht mal das Ende dieser Entwicklung sein könnte.

    Meine Befürchtung ist, dass es nicht nur zum Ende des Kinofilms führen kann, sondern dass das Ende der gesamten neuen TV-Produkte im Free TV sein könnte.

    Präzise meine ich, dass es keine großen Serien, keine großen Filme mehr in Fernsehen laufen werden, sondern dass jeder Streaming Dienst seine Produktionen und später vielleicht seine Lizenzen für sich nutzt und sie niemals dem Fernsehen zur verfügung stellt.

    Im Klartext würde sich das Fernsehen auf ein paar Filme und Serien reduzieren, die entweder hierzulande hergestellt werden oder deren Lizenz noch verfügbar ist.

    Ein Beispiel wäre z.b. Star Trek. Tele 5 und früher Sat1 haben früher Star Trek gerne ausgestrahlt. (Tele 5 tut das immer noch)

    Doch keine der neuen Serien hat bisher dem Sprung ins FreeTV geschafft. Selbst in varianten mit grosser auswahl gibt es diese Serien nicht zu sehen.

    Das Fernsehen ist durch die Sender eine gute Mischung der TV-Landschaft. Diese Mischung koennte zerstoert werden. Vor allem beaengstigend waere ein Monopol der Streamingdienste auf Filme und Serien.

    Diese Entwicklung ist beunruhigend. Vermutlich wird man in Zunkunft das Abo Modell dadurch zerstoeren.

    Wer kann sich schon all die Dienste leisten. Vermutlich wird jeder ein oder zwei dauerhafte Dienste haben und dem Rest fuer einen Monat bestellen sobald er was sehen will. Ich bin derzeit mit einen Streamingdienst voll und ganz ausgelastet.

    Wuerdet ihr mehr als einen holen.

    Zum Thema Kino.

    Ich hoffe nicht dass es soweit kommt.

    Ich kann mich an dem Saal voller kreischenden Lachen bei Hangover erinnern. Die spannung bei Herr der Ringe, die frierende Kaelte bei Day after Tomorror ,Kino hatte dafuer die Klimaanlage auf Kalt gestellt erinnern. Sogar an eine kleine Fantribuene bei der WM 2014.

    Im Kino kommt man unter Leute, man hat Spass und kann abschalten. Dass merkt man gerade in Corona, was es einem fehlt.

    Kino ist was besonderes.
    Man isst Popcorn, man ist bei einen guten Film auf dem Rueckweg begeistert und auf dem Weg redet man ueber seine besten Szenen mit Freunden.

    Die grosse Leinwand, ist halt was besonderes.

    Wenn dieser Trend zum besagten Monopol fuehrt, waere das Ende der Kinos nah.

    Also diesem Trend will ich mich verweigern.



    Was sagt ihr dazu.

  2. Anzeige

    Kino und Fernsehen! Hat das Sterben bereits begonnen?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Das Streaming zum aussterben des regulären TV führt sehe ich teilweise so. Liegt aber daran, dass die privatennoft Schund bringen wobei einige Sender jetzt auf den True Crime Zug aufspringen, also den qualitativen und nicht Autopise aif RTL 2. Der Alptraummann wäre da zu erwähnen. Die Filme die man im Free TV sieht wären das Einzige was mich zieht aber die Meisten hab ich eh auf Blu Ray oder kann sie im Stream gucken. Und wenn dann nicht nehme ich diese auf und gut.

    Ein Aussterben des Kino sehe ich nicht. So zeigt derzeit Spider-Man wie gut Kino immernoch, auch unter erschwerten Bedingungen, funktioniert. Mit den Maßnahmen die wir derzeit haben 1,5 Milliarden Dollar einzunehmen ist eine Hausnummer. Auch vor Corona haben die Marvel Filme gezeigt, dass die richtigen Filme immer noch ins Kino ziehen.

  4. #3
    hayate.sama hayate.sama ist gerade online
    Avatar von hayate.sama

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Denke auch nicht, dass das Kino aussterben wird.
    Wir waren im November (?) mal wieder drin, und trotz strenger Einlasskontrolle war der Saal zu 40% gefüllt (Nachmittagsvorstellung).
    Disney mag seine aktuellen Filme nicht ins Kino bringen, weil das Geschäft mit Kino z.Z. nicht gut läuft. Aber ich denke nach Corona werden sie ihre Filme auch wieder in die Kinos bringen.

    Bei den Privatsendern bin ich mir nicht so ganz sicher. Bei Pro7 hat man ja das Gefühl, dass "nach" der Werbung "vor" der Werbung ist.
    Und wie vieraeugigerZyklop habe ich auch viele Filme auf DVD/BR.
    Da frage ich mich schon, warum ich mir den Film geschnitten mit vielen Werbepausen antun soll. Wenn ich den Film nicht auf Disk habe, ist er meistens bei Amazon Prime drin. Ohne Werbepausen oder den dämlichen Programmvorschau alà 'Promis unter Palmen', die x-te einfallslose Show oder sonstigen Dreck.

    Schade finde ich, dass die Videothek bei uns schon seid Jahren dicht gemacht hat. Da hat man sofort gesehen, was neu war. Bei Amazon Prime tue ich mir da etwas schwer.

  5. #4
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Fernsehen kann von mir aussterben. Ich gucke seit Jahren kaum noch Filme im TV (TV gerät ist bei mir eh nur noch selten an) Werbung,Werbung,Werbung. Und wenn man mal ein Film gefunden hat wo man sich denkt "Jo guck ich jetzt" stellt man schnell oft fest > Geschnitten. Und dann bin ich raus. Aber so oder so kann ich mir "TV" nur noch schwer antun wenn nicht gerade zufällig mal besonderes Event mal statt findet. (Früher war Schlag der Raab immer ein Magnet für mich trotz vieler Werbung)

    Ums Kino tut mir auch etwas leid auch wenn ich selber Jahrzehnte nicht mehr drin war. Kino ist immer noch was "besonderes" Aber die Tatsache das die Filme heute so schnell auf BluRay erscheinen + Kino auch so sein Preis hat...ich weiß ich ich denke mir da oft so > nää mach ich mir lieber zuhause schön gemütlich.

    Kino wird denke nicht aussterben aber die beste "Zeit" wird es wohl hinter sich haben. Corona und co tragen deutlich dazu bei.

  6. #5
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Fernsehen kann von mir aussterben. Ich gucke seit Jahren kaum noch Filme im TV (TV gerät ist bei mir eh nur noch selten an) Werbung,Werbung,Werbung. Und wenn man mal ein Film gefunden hat wo man sich denkt "Jo guck ich jetzt" stellt man schnell oft fest > Geschnitten. Und dann bin ich raus. Aber so oder so kann ich mir "TV" nur noch schwer antun wenn nicht gerade zufällig mal besonderes Event mal statt findet. (Früher war Schlag der Raab immer ein Magnet für mich trotz vieler Werbung)

    Ums Kino tut mir auch etwas leid auch wenn ich selber Jahrzehnte nicht mehr drin war. Kino ist immer noch was "besonderes" Aber die Tatsache das die Filme heute so schnell auf BluRay erscheinen + Kino auch so sein Preis hat...ich weiß ich ich denke mir da oft so > nää mach ich mir lieber zuhause schön gemütlich.

    Kino wird denke nicht aussterben aber die beste "Zeit" wird es wohl hinter sich haben. Corona und co tragen deutlich dazu bei.
    Cinemaxx kosttet derzeit 5,99 nur

  7. #6
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Zum Thema TV.

    Das hängt von dem Vorlieben ab.

    Derzeit sind für mich die RTL, Sat1, Pro7 gruppe fast tot.

    Es gibt keine guten Einkäufe.

    Nur noch in sparten Programm ist boch was anständiges zu finden.

    z.b. The Flash, Vikings, Anime oder die Chicago Serien.

    Wenn es zeitexkluvise bliebe. Also erst Streaming dann Tv wie bei Vikings und the Walking Dead wäre das in Ordnung.

    Aber leider gibt es viele Serien, die offenbar nie mehr ins TV kommen.

    Aber glaubt ihr, dass ihr mehr als einen Streaming Dienst abonnieren werdet?

    Dank Disney + und bald Paramount werden sich die Serien viel exklusiver werden. Paramount hat beispielsweise Star Trek Discovery von Netflix geholt.

    Jeder Streaming Dienst will ein gutes und am besten exklusives Programm haben. Von den beiden Riesen Netflix und Prime dürften weitere Inhalte verschwinden.

    Vielleicht schneiden sich die Anbieter damit ins eigene Fleisch.

    Ich habe gar nicht die Zeit mehr als 2 Streaming Dienste zu nutzen.

    Außerdem könnte eine CO2 bepreisung für streaming Dienste kommen. (Eine stunde Streaming gleich 13 Kilometer Autofahren)

    Es könnte wirklich schule machrn, dass man fur eine Serie nur einen monat oder so einkauft und dann das abo beendet.

    Das dürfte aber dem Diensten vermutlich weniger gefallen.


    Kino, wie gesagt, ist das ein großer Alptraum, denn ich gehe lieber ins kino als allein mir nen neuen pixar film zu schaurn. Nebenbei, in Kino hätte ich vielleicht von den neuen Film gehört, aber so habe ich von diesem neuen Film nur durch einen Bericht über Streaming und der Gefahr fur das Kino gelesen.

  8. #7
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Die Gedanken sind nicht unberechtigt und es macht einem in der Tat sorgen.

    Videotheken:
    Die sind leider ausgestorben. Ich weiß nicht, ob es noch welche gibt. In unserer Region hatte vor wenigen Jahren tatsächlich noch eine geöffnet. War aber glaube ich nicht von Dauer.

    Fernsehen:
    Die verlieren gerade ganz stark an Boden. Aber noch ist das Streaming nicht bei allen und in allen Schichten angekommen, weshalb sich das TV noch weiterhin hält. Aber es wird stark an Zuwachs verlierne und muss schauen, wo es bleibt. Ich selbst bin sogar mittlerweile an dem Punkt, an dem ich kaum noch TV schaue. Nur noch morgens das Frühstücksfersehen für ein paar Minuten, um mit den Nachrichten abzuschließen, damit ich direkt danach an die Arbeit gehe. Aber darauf habe ich immer weniger Bock, weil gefühlt 97% nur aus Corona Nachrichten bestehen. Die Corona Zahlen, die Politik dreht sich nur um Corona, die Sendungen drehen sich um Corona und das auf eine Weise, die mir missfällt... aber von dem Mist möchte ich weniger hören, sondern wieder normales TV. Also schaue ich dann doch lieber Amaflix+.

    Kino:
    Hier sehe ich noch lange kein aussterben und ich will es auch nicht sehen. Noch ist es sehr schwer für die Kinos und ob die Filme ins Kino oder im Stream kommen, wird man sehen. Aber zum Kino gehört auch eine gewisse Leidenschaft und ein Erlebnis dazu, was man im Stream nicht einfach so umsetzen kann. Vor allem an manch aktueller Filme (Spiderman) sieht man, dass es weiterhin gut funktionierenr kann. Und sollte der Corona Wahnsinn aufhören, bin ich mir sicher, wird das Kino auch wieder gut gefüllt sein. Es gibt so einige wichtige und gute Regisseure und Produzenten, die für das Kino und nicht für den Stream produzieren wollen und diese werden sich auch dafür weiterhin einsetzen.

  9. #8
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Das Kino wird nicht sterben, dass sieht man ja grade am Erfolg des neuen Spidermans. Dieser schlägt sich verdammt gut an den Kinokassen und einzelne Studios wie zum Beispiel Warner wollen wohl den gleichzeitigen Start vom Stream und Kino überdenken.
    Das Kino wird sicher überleben, da mache ich mir gar keine Sorgen. Vielleicht wird es sich wieder verändern, indem man die Qualität in den Vordergrund stellt, aber es wird auch in 10-15 Jahren natürlich noch Lichtspielhäuser geben.

    Beim traditionellen Fernsehen bin ich hingegen sehr skeptisch. Es gibt da Werbung die einfach viel ruiniert, dazu dauert das mit der Ausstrahlung der Lieblingsserie auch immer ewig im Free TV. (wenn sie denn generell erfolgt)
    Ich glaube das klassische Fernsehen steht vor einer ultimativen Probe und es würde mich nicht wundern wenn es diesen Kampf verliert, trotz so guter Erfolge wie zum Beispiel "The Masked Singer". Es ist einfach nicht mehr richtig zeitgemäß.

  10. #9
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Vielleicht wird das Fernsehen nicht verschwinden, aber zum größten Teil Niveaulos werden.

    Viele Sender bringen endlose Wiederholungen oder machen eigen Formate, die kaum sehenswert sind.

    Sollte der Exklusiv Trend auf alte Serien übertragen werden, verliert das Fernsehen extrem.

    Zum Kino:

    Leider gibt es da einen unangenehmen Faktor.

    Die Wirtschaft!

    Hab bei einer Führung gehört, dass Kinos gar nichta mit Karten verkaufenverdienen. Geht alles für den verleih drauf.

    Die verdienen nur mit dem Essen geld.

    Aber wenn Straming von den Kunden einige abzieht, könnte das entscheidendsein.


    Zumindest war das voreinigenJahren so.

  11. #10
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird das Fernsehen nicht verschwinden, aber zum größten Teil Niveaulos werden.
    Ich will ja nicht spoilern... Aber genau das ist schon der aktuelle Stand

  12. #11
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Hängt von den Sendern ab.

    Tele5 nimmt sich alte SciFi serien. Das ist schon mal sehenswert, nur dutzend mal gesehen.
    Pro7Maxx bringt Anime gute wie schlechte. Zusätzlich kommen dort die DC Serien. Wo licht ist, ist auch schatten. Sie haben auch Wrestling. Hingegen Gorden Ramsey und Storage Wars, sind keine Niveau Bomben, aber sind schon mal gut um abzuschalten.

  13. #12
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Hängt von den Sendern ab.

    Tele5 nimmt sich alte SciFi serien. Das ist schon mal sehenswert, nur dutzend mal gesehen.
    Pro7Maxx bringt Anime gute wie schlechte. Zusätzlich kommen dort die DC Serien. Wo licht ist, ist auch schatten. Sie haben auch Wrestling. Hingegen Gorden Ramsey und Storage Wars, sind keine Niveau Bomben, aber sind schon mal gut um abzuschalten.
    Und da ist halt im letzten Punkt das große Problem des traditionellen Fernsehen. Wieso sollte ich solche Serien einschalten, wenn ich auch meine Lieblingssendung per Stream ohne Werbung schauen kann?

  14. #13
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Da hast du völlig recht.

    Zusätzlich muss man sich fragen, wie viel bezahlt man für den Fernseh empfang oder Streaming.

    Durch Pro7Maxx macht das für mich noch sinn. Und ab und zu brauche ich auf ein paar andere Sender.

  15. #14
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Zusätzlich muss man sich fragen, wie viel bezahlt man für den Fernseh empfang oder Streaming.
    War es nicht schon vor längerer Zeit geplant, dass die privaten Fernsehsender kostenpflicht werden sollen?
    Indirekt zwing man einen fast schon dazu, weil die Qualität ja unterirdisch ist und wenn man es in HD haben möchte, muss man eben bezahlen.

  16. #15
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Ich glaube ja, dass das nicht mehr durchkommt.

    Wenn das Angebot in netz gut ist und das eigene schlechter, wäre das schob blöd auf ein bezahl Modell zu bestehen.

    Und vorallem wie soll das gehen?

    Wenn, dann vermutlich wie bei dem pay tv Känelen.

    Nur dann dürfte sich jeder Marketing stratege die frage stellen, ob das so clever ist.

    Wer will schon zusätzlich geld für Programme zahlen, die man fast nur noch zum berieseln und nicht mehr zur ernsthaften Unterhaltung nimmt.

    Einige Sender, die vermutlich durch irgendein Deal mit meinen Tv Anbieter geld bekommen, dass er sie anbietet, sehe ich nie.

    Sat1 wüsste ich nicht, wann es das letzte mal geguckt wurde. RTL2 bei Game of Thrones und Walking dead. Sonst, seit dem Animes nicht mehr.

    Diese Sender als Beispiel würde ich mir daher niemals für geld kaufen.

    Ich vermutet bei vielen wäre das so. Und das dürften die Sender wissen. Bei einer solchen Entscheidung würden sie vermutlich eher geld verlieren.

  17. #16
    hayate.sama hayate.sama ist gerade online
    Avatar von hayate.sama

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Also wenn ich abends von der Arbeit heim komme, koche und esse, dann schau ich meistens die Simpsons an, oder auf pro7 maxx. Da möchte ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken darüber machen, was ich jetzt streame oder mich durch die Auswahl durchklicken.
    Das ist aber dann die Ausnahme. Sonst werden die privaten Sender gemieden.



    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    RTL2 bei Game of Thrones
    Eingeschalten und gleich wieder ausgeschalten und die Blu Ray bestellt. Wenn ich merke, dass geschnitten wird, bin ich raus.



    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Indirekt zwing man einen fast schon dazu, weil die Qualität ja unterirdisch ist und wenn man es in HD haben möchte, muss man eben bezahlen.
    Die HD Qualität von Pro7 ist m.M.n. ein Witz. Und dafür wollen die für den HD+ Kram auch noch Geld.
    Das ist wahrscheinlich nicht mal 720p oder eine ganz miese Bitrate.
    RTL ist bei mir gestochen scharf. Man sieht jeden Bartstoppel. Aber Pro7 und Sat1 - Matsch pur.
    Früher habe ich die HD+ Karte immer aufgeladen. Aber seid 3 Jahren sehe ich das nicht mehr ein. Zumal es auch immer teurer wurde. Früher hat es glaub ich 50€/Jahr gekostet. Jetzt sind wir bei ~70€/Jahr.
    Zwar kommt bei der SD-Variante von Pro7 immer wieder ein Schriftzug auf, der mich daran erinnert dass ich es nicht in HD sehe, aber wenn man 2-3 Meter vom TV entfernt ist, sieht m.M.n die SD Qualität auch nicht wirklich schlechter aus als das Pseudo HD von denen.

    Witzig ist auch, dass RTL es z.B. bei mir nicht zulässt vorzuspulen, wenn ich mit der Timeshift Funktion pausiere.

    Ein weiterer Grund, diese privaten Sender zu meiden.

  18. #17
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Das vorspulen bei rtl hd ist blöd.

    Kleiner tipp.

    Laufen lassen und ne runde eines Mini-Spieles spielen und dann zurück spulen

  19. #18
    Giant Giant ist offline
    Avatar von Giant

    Kino und Fernsehen! Hat das sterben bereits begonnen?

    Das Fernsehen ist bei mir schon lange tot. Ich könnte mir Serien/Sendungen mit diesen ständigen Werbeunterbrechungen heute gar nicht mehr antun, noch dazu die zeitliche Gebundenheit.

    Der Fernseher im Wohnzimmer ist für mich nur Deko (meine Freundin nutzt den schon eher), der Fernseher im Schlafzimmer ist Klamottenablage. Ich nutze ein wenig Netflix, aber hauptsächlich Youtube am PC oder am Smartphone.

    An meinem Kinoverhalten hat sich eigentlich nicht geändert. 2-3 mal im Jahr bin ich im Kino.

  20. #19
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Kino und Fernsehen! Hat das Sterben bereits begonnen?

    Also mein Fernsehe ist regelmäßig an. Jeden Tag. Aber mehrheitlich zum Zocken.

    Allerdings ist das bei mir auch anders. Ich habe KEINEN PC Monitor. Mein Fernseher dient als solcher.

    Letztes Jahr war ein Kino freies Jahr allerdings Corona geschuldet. Ohne hätte ich mindestens 3 mal das Lichtspielhaus besucht.

    Trotzdem finde ich die Sparten Känele zumeist attraktiver als die normalen Sender.
    Pro7Maxx, Dmax z.b sind wesentlich interessanter als Pro7 oder RTL. Auf RTL gibt es sogar Sendungen, wegen dem ich den Sender meide.

  21. #20
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Kino und Fernsehen! Hat das Sterben bereits begonnen?

    Bin da ganz bei @Giant. Das Fernsehen ist für mich seit Jahren schon so gut wie gestorben. Gründe hierfür gibt es mehrere. Das Einzige, das ich im TV noch schaue, sind die paar Fußballspiele, die überhaupt noch übertragen werden.
    Der Großteil des TV-Programms spricht mich absolut nicht an (seien es SOAPS oder irgendwelche hirnlosen Dating- bzw. Flirt-Sendungen). Hinzu kommen dann noch die häufigen und langen Werbepausen, die dazu führen, dass Filme oder Serien ewig in die Länge gezogen werden. Das könnte ich heute gar nicht mehr so durchziehen wie früher, als ich noch auf Blockbuster zur Prime Time gewartet habe mit gefühlt 20 Unterbrechungen. Mittlerweile regt man sich ja schon über die 10 Sekunden Werbeclips auf YouTube auf (wobei das auch immer mehr werden). Da zahle ich wirklich lieber eine monatliche Gebühr für einen Streaming Dienst, habe keine nervigen Werbepausen, kann unterbrechen und weiterschauen wann immer ich will. Und auf die ungeschnittene Version muss ich dann auch nicht verzichten.

    Kino hingegen ist nach wie vor interessant für mich - auch wenn ich ehrlich gesagt seit dem Covid-Ausbruch nicht mehr im Kino war.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Was kuckt ihr euch als nächstes im Kino an und was habt ihr letztens im Kino gesehen?: WAS SCHAUT IHR EUCH ALS NÄCHSTES AN UND WAS HABT IHR ZULETZT GESEHEN? Also ich hab zuletzt WALL-E im Kino gesehen und schaue mir als nächstes 007...

  2. Demnächst im Kino/Neu im Kino/Aktuell im Kino: heyhey...leute...also die nun folgenden Filme werden demnächst im kino erscheinen....es sind auch RICHTIGE BOMBEN dabei...:D:D... 03.04.2008...

  3. Xbox 360 Bannwelle hat begonnen!: Hi, die übliche November-Bannwelle hat begonnen! Einige Freunde von mir und viele derer Freunde wurden schon gebannt. wie siehts bei euch aus?

  4. Der Winter hat begonnen, die Adventszeit ist nahe!: Ich sehe gerade eine dunkle Wolkenwelle über den Himmelziehen, nachdem blauer Himmel war ist nun der ganze Himmel bedenkt, innerhalb von wenigen...