Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78
Ergebnis 141 bis 156 von 156
  1. #141
    HoschiDeluxe HoschiDeluxe ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat wheelz Beitrag anzeigen
    Das ist auch einer meiner Hauptkritikpunkte bei Homecoming...es wird vorausgesetzt das man alle Charaktere und wie sie miteinander verknuepft sind bereits gut kennt. Man sollte, mehr oder weniger, in so einen Film gehen koennen, auch ohne fundiertes Vorwissen.

    Es fielen Namen, in den Dialogen, wie Black Widow, usw. die kennt man nur wenn man sich intensiv mit dem Marvel Universum auseinander gesetzt hat...als Comic- Anfaenger eher unmoeglich. Ich war mit jemand da der zwar Spiderman kannte und auch noch ironman aber dann doch nicht alles so mitbekam. Es haette einfach ein wenig mehr alles umrissen werden muessen, fuer den besseren Einstieg.

    Gerade beim Marvel Universum ist ja alles ewig verwoben und kompliziert, da kommt man bei den Heften schon nicht mit, wenn man nicht saemtliche Crossovers mitliest. Das macht DC auf jeden Fall besser.

    Spoiler öffnen

    Die Gags zuendeten oft nicht wirklich, was vieleicht auch an der Synchro lag aber na ja...es kam mir im Grossen und Ganzen eher so vor als ob eine Story irgendwie nur reingeschrieben wurde, weil man die Specialeffects irgendwo einbetten wollte.


    Spoiler öffnen

    Vor einigen Wochen war ich bei Wonder Woman, der Film war ganz grosses Kino, im Wahrsten Sinne des Wortes! Fuer mich, kommt Homecoming da nicht mal ansatzweise heran....ich freue mich schon auf Justice League und denke das DC dort fuer mich auch wieder punkten kann.
    Im Gegenteil, es ist eigentlich ziemlich gut, dass nicht immer wieder alles erklärt werden muss. Es ist nun mal ein Film des MCU. Wenn jetzt jeder neue MCU Film erstmal damit beginnt, alle Verflechtungen aus anderen Filmen zu verschiedenen Charakteren aufzudröseln, wo soll das dann hinführen?

    Und ja, Wonder Woman war fantastisch. Aber das DCCU hat auch mit der Übergurke Man of Steel und dem größtenteils mittelmäßigen BvS gestartet. Bleibt nur zu hoffen, dass Justice League eher in die Fußstapfen von WW tritt. DC hat da im Vergleich zu Marvel einiges aufzuholen.

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat wheelz Beitrag anzeigen
    Vor einigen Wochen war ich bei Wonder Woman, der Film war ganz grosses Kino, im Wahrsten Sinne des Wortes! Fuer mich, kommt Homecoming da nicht mal ansatzweise heran....
    Ich fande Homecoming ja eigentlich ganz gut. Der Rest - der mit gewesen ist - hat den Film sogar gefeiert. Eben teilweise auch wegen der ganzen Anspielungen auf das gesamte Universum, also Dingen, die ich als einfacher Zuschauer nicht verstehe.
    Aber Wonder Woman hat wirklich einiges getoppt. Und gerade dort wurde es auch von Anfang an erzählt.


    Zitat HoschiDeluxe Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil, es ist eigentlich ziemlich gut, dass nicht immer wieder alles erklärt werden muss. Es ist nun mal ein Film des MCU. Wenn jetzt jeder neue MCU Film erstmal damit beginnt, alle Verflechtungen aus anderen Filmen zu verschiedenen Charakteren aufzudröseln, wo soll das dann hinführen?
    Wenn man mit einer Marke neu startet, dann sollte man auch bei 0 Anfangen. Dieser Film setzt mindestens die Iron Man und Captain America Filme voraus. Und wer diese verstehen will, der muss auch alle anderen Filme um das Universum gesehen haben. Das finde ich sehr unglücklich getroffen. Denn ein Kino Film - der erste für einen Charakter - sollte auch bei 0 anfangen. Nicht jeder ist soweit Nerd, dass er die Universen und alle Filme inkl. Vorgeschichte kennt.
    Wo soll es denn in ein paar Jahren hinführen, wenn man für jeden Film erst einmal das halbe Universum auffrischen muss? Und das muss man momentan auch, weshalb ich erst gestern Thor 1 und 2 und vor kurzem die Captain America Filme nachgeholt haben, obwohl ich auf die echt kein Bock hatte.

  4. #143
    Pánthéos Pánthéos ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Wenn man mit einer Marke neu startet, dann sollte man auch bei 0 Anfangen. Dieser Film setzt mindestens die Iron Man und Captain America Filme voraus. Und wer diese verstehen will, der muss auch alle anderen Filme um das Universum gesehen haben. Das finde ich sehr unglücklich getroffen. Denn ein Kino Film - der erste für einen Charakter - sollte auch bei 0 anfangen. Nicht jeder ist soweit Nerd, dass er die Universen und alle Filme inkl. Vorgeschichte kennt.
    Wo soll es denn in ein paar Jahren hinführen, wenn man für jeden Film erst einmal das halbe Universum auffrischen muss? Und das muss man momentan auch, weshalb ich erst gestern Thor 1 und 2 und vor kurzem die Captain America Filme nachgeholt haben, obwohl ich auf die echt kein Bock hatte.

    Weißt du wie gern ich das hätte?

    Durch Zufall einen Film sehen der mir wirklich gefällt und dann realisieren das dort ein ganzes Film-Universum hinter steckt, so dass ich noch ~10 Filme sehen kann die ähnlich gut sind um dann nochmal den ersten Film richtig verstehend sehen kann?

    Ich fände das gut. Und sind wir mal ehrlich, bei wem ist Homecoming der erste Marvel Film in dem Universum? Bitte mal Hände heben.

  5. #144
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    [, wenn viele den nicht gesehen haben, da sie Captain America kacke finden. Was nach dem ersten Film auch nicht wunderlich ist.
    Ich habe den ersten Cap Film jetzt 3 mal gesehen und fand den eigentlich mit jedem mal besser

  6. #145
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Weißt du wie gern ich das hätte?

    Durch Zufall einen Film sehen der mir wirklich gefällt und dann realisieren das dort ein ganzes Film-Universum hinter steckt, so dass ich noch ~10 Filme sehen kann die ähnlich gut sind um dann nochmal den ersten Film richtig verstehend sehen kann?
    Das in etwas klingt nach dem optimalen Film. Aber wenn ein Zuschauer vor dem Film sitzt, die Hälfte nicht versteht und der Film dadurch einfach schlechter ist, dann ist es schon ärgerlich. Vor allem ein Spider-Man ist schon immer einer der Filmhelden gewesen, der auch Leute abseits der Comic Universen anzieht. Nicht jeder Zuschauer interessiert sich für Comics und die Universen aber fast jeder kennt und viele mögen Spider-Man.

    Der Film war im Kino wirklich sehr gut angekommen. Aber es gab eben auch Stimmen, die einfach nicht wussten, wovon teilweise gesprochen wird.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich habe den ersten Cap Film jetzt 3 mal gesehen und fand den eigentlich mit jedem mal besser
    Weil es nicht schlechter geht?
    Ich habe den Film auch zwei Mal gesehen. Unterirdisch. Beim zweiten Mal noch belangloser als beim ersten Mal.

    Thor 1 habe ich mir gestern erneut angeschaut, den habe ich zuvor echt mega zerrissen und gestern hat er mir gefallen. Da muss ich eingestehen, dass ich da damals einfach von gewissen Dingen voreingenommen war. (Die ich jetzt noch doof finde, ich mich aber besser darauf einlassen kann)

  7. #146
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    .


    Weil es nicht schlechter geht?
    Ich habe den Film auch zwei Mal gesehen. Unterirdisch. Beim zweiten Mal noch belangloser als beim ersten Mal.

    Thor 1 habe ich mir gestern erneut angeschaut, den habe ich zuvor echt mega zerrissen und gestern hat er mir gefallen. Da muss ich eingestehen, dass ich da damals einfach von gewissen Dingen voreingenommen war. (Die ich jetzt noch doof finde, ich mich aber besser darauf einlassen kann)
    Unterirdisch iat nun wirklich übertrieben. Da fand ich vor allem den Norton Hulk belangloser. Ist für mich der schwächste MCU Film.

  8. #147
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Unterirdisch iat nun wirklich übertrieben. Da fand ich vor allem den Norton Hulk belangloser. Ist für mich der schwächste MCU Film.
    An Ende ist es natürlich subjektiv, keine Frage. Aber mir hat der erste Captain so gar nicht gefallen. Selten einen so belanglosen Film gesehen.
    Ob andere schlechter sind, spielt da für mich keine Rolle.

  9. #148
    HoschiDeluxe HoschiDeluxe ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    An Ende ist es natürlich subjektiv, keine Frage. Aber mir hat der erste Captain so gar nicht gefallen. Selten einen so belanglosen Film gesehen.
    Ob andere schlechter sind, spielt da für mich keine Rolle.
    Das geht mit komischerweise genau so. Ich fand The First Avenger absolut schlimm. Habe den drei mal angefangen und drei mal nicht beendet. Ich kann noch nicht mal festmachen, woran es genau liegt. Irgendwie ist, wie du sagst, "belanglos" das richtige Wort.
    Dabei halte ich beide Nachfolger, Winter Soldier und Civil War, für verdammt gut. Besonders Winter Soldier ist aus meiner Sicht in den Top 3 des MCU. Civil War hatte mir zu viele Unstimmigkeiten, um ihn wirklich top zu finden, aber Spaß gemacht hat er ohne jeden Zweifel.

    Aber bei Marvel ist es von Anfang an so, dass die Qualität sehr schwankt. Alle Filme für sich genommen sind schon mindestens "ok", aber zwischen dem ersten Iron Man und dem ersten Thor liegen aus meiner Sicht schon zwei bis drei Schulnoten Und das zieht sich eben so durch das MCU. Iron Man 2 war noch ok, Iron Man 3 der für mich bisher schlechteste Film von allen. Selbst wenn ich die Fan-Brille aufsetze, war dieser Film wirklich unzumutbar.

    Obwohl er nicht zum MCU gehört, muss ich an dieser Stelle trotzdem mal "Logan" erwähnen, der gezeigt hat, wie man mit Ursprungsmaterial umgehen kann und dabei etwas komplett anderes zu zaubern, ohne den Ursprung zu leugnen und Fans damit unglücklich zu machen.

    Allerdings bietet sich da Spiderman natürlich weniger gut an, um so eine komplett andere Story zu erzählen.

  10. #149
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat HoschiDeluxe Beitrag anzeigen
    Dabei halte ich beide Nachfolger, Winter Soldier und Civil War, für verdammt gut. Besonders Winter Soldier ist aus meiner Sicht in den Top 3 des MCU. Civil War hatte mir zu viele Unstimmigkeiten, um ihn wirklich top zu finden, aber Spaß gemacht hat er ohne jeden Zweifel.
    Bei Winter Soldier war ich echt überrascht. Und Civil War hat mich im Kino echt geflasht, was für ein geiler Film da über die Leinwand lief. Damit hatte ich nicht gerechnet. Man hätte ihn aber auch Avengers nennen können, weil der echt wirklich mehr Avengers als Captain war.

    Zitat HoschiDeluxe Beitrag anzeigen
    Aber bei Marvel ist es von Anfang an so, dass die Qualität sehr schwankt.
    Das stimmt, wobei die Qualität meist nicht so schlimm schwankt wie bei DC.
    Die Batman Trilogie gehört mit dem besten, was es überhaupt an Filmen gibt. Vor allem der zweite Teil. Dann gab es einige Flops bis "geht so" Filme, die erst durch Wonder Woman wieder abgelöst worden sind, denn WW war eine wirklich starke Überraschung.


    Zitat HoschiDeluxe Beitrag anzeigen
    Obwohl er nicht zum MCU gehört, muss ich an dieser Stelle trotzdem mal "Logan" erwähnen, der gezeigt hat, wie man mit Ursprungsmaterial umgehen kann und dabei etwas komplett anderes zu zaubern, ohne den Ursprung zu leugnen und Fans damit unglücklich zu machen.
    Defnitiv einer der besten Comic Verfilmungen. Ich mag es, wenn ein Film gerne auch Melancholisch und intensiv ist.

    Die beste Comic Verfilmung und für mich eh der beste Filme (mit Donnie Darko) ist abersowieso Watchmen. Was liebe ich diesen Film, die Zeit die er sich lässt und diese melancholische Note. Eine Schande das dieser Film so wenig Beachtung gefunden hat.

  11. #150
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Watchmen hatte leider eine katastrophale Medienkampagne. Die eben einen anderen Film versprochen haben, als geliefert wurde. Auch wenn das Endprodukt überragend ist, haben halt viele Kinogänger/Zuschauer eben was anderes erwartet.
    Für mich gibt es aber auch bisher nur zwei Superheldenfilme, die man auch gesehen haben sollte, ohne auf Superhelden zu stehen, dass sind The Dark Knight und eben Watchmen.

  12. #151
    HoschiDeluxe HoschiDeluxe ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Ihr habt mit allem Recht

    Die Nolan-Trilogie habe ich jetzt mal weggelassen, weil sie ja nicht zum DCCU gehört. Aber natürlich sind alle drei Filme herausragend, von vorne bis hinten.

    Watchmen -> absolut unter den Top 3 der besten Comicverfilmungen aller Zeiten.

    Aber wenn wir da schon ausholen, dann gibt es da noch einige SEHR gute. Mal angefangen bei 1989er Batman mit Michael Keaton.

    Und aufgrund der absoluten Treue zu den Comics möchte ich hier auch 300 und Sin City erwähnen. Wer sich mal die Comics beim Schauen daneben legt, der merkt, dass fast jedes einzelne Comicpanel im Film 1:1 umgesetzt wurde. Das ist für mich der Beweis, dass man eben auch einen Comic absolut treu zur Quelle umsetzen kann und nicht immer so viele Anpassungen an das vermeintlich so andere Medium vornehmen muss, wie es fast immer der Fall ist.

    Wenn ich mir überlege, wie gut man The Dark Knight Returns hätte verfilmen können....
    Geändert von HoschiDeluxe (vor 4 Tagen um 16:21 Uhr)

  13. #152
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Was ich wirklich gut finde ist, dass Marvel selber es schafft immer eine konstant gute Qualität zu bringen. Das gilt nicht für alle Marvel Filmeabseits des MCU. Siehe Ghost Rider 2 z. B. ^^

    Auch Thor gehört zu meinen Favoriten.

  14. #153
    HoschiDeluxe HoschiDeluxe ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was ich wirklich gut finde ist, dass Marvel selber es schafft immer eine konstant gute Qualität zu bringen. Das gilt nicht für alle Marvel Filmeabseits des MCU. Siehe Ghost Rider 2 z. B. ^^

    Auch Thor gehört zu meinen Favoriten.
    Da gibt es aber sowohl innerhalb als auch außerhalb des MCU Beispiele für beide Seiten.
    Thor ist aus meiner Sicht einer der schwächsten Filme im MCU. Und außerhalb des MCU sind die beiden allerersten X-Men Filme, dazu dann noch First Class und Days of Future Past aus meiner Sicht besser als die Thor Filme, als Iron Man 2 und 3, als der erste Captain America und auch Doctor Strange (den ich aus unerfindlichen Gründen wirklich schwach finde, im Gegensatz zu allen anderen).

    Mal ganz zu schweigen von Deadpool und Logan, die im Prinzip für mich momentan die beiden besten Marvel Filme sind.

    EDIT: Ist natürlich meine ganz persönliche Meinung. Da darf und soll sich niemand auf den Schlips getreten fühlen
    Geändert von HoschiDeluxe (vor 4 Tagen um 17:00 Uhr)

  15. #154
    Anarky Anarky ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Fand Spider Man Homecoming wirklich grandios und neben Spider Man 2 könnte das wohl mein Lieblings Spidey Film werden . Eine nähere Kritik wird folgen.

  16. #155
    DBZ DBZ ist gerade online

    Spider-Man: Homecoming

    Waren gester drin, fand ihn klasse! Der Film hat meinem Kollegen und mir einfach Spaß gemacht, man hat Holland es auch angemerkt das er einfach Bock auf diese Rolle hat fand ich. Iron Man fand hier gar nicht so viel statt wie die Trailer befürchten ließen, da war Happy doch mit mehr Screentime versehen. Vulture als Gegner war auch gut, man konnte seine Hintergründe auch verstehen, wurd auch klasse dargestellt von Keaton. Man hatte es hier halt mit nem Teenie/Superhelden-Film zu tun, der von den Problemen des Alters-Alltags mit der Prämisse eines Superheldendaseins dargestellt wurd. Der Sidekick von Peter ("Der Mann am Laptop") war top besetzt. Ich freu mich auf weitere Auftritte!

    PS: der zweite Abspann war dieses mal son richtig schöner Gag

  17. #156
    Batman94 Batman94 ist offline

    Spider-Man: Homecoming

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was ich wirklich gut finde ist, dass Marvel selber es schafft immer eine konstant gute Qualität zu bringen.
    Darüber lässt sich finde ich dann doch streiten. :-D

    Der Film kommt in meinem bekannten Kreis nicht so gut weg.. Hier allerdings schon. Also werde ich mir Homecoming wohl die nächsten Tage mal im Kino ansehen.

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78

Ähnliche Themen


  1. EA Support bis 2017: 141422 Die nächsten Generationen mit PS4 und Xbox One stehen in den Startlöchern, ein paar Gamer sind aber auch mit der heutigen Generation noch...

  2. EA Support bis 2017: 141423 Die nächsten Generationen mit Xbox One und PS4 stehen in den Startlöchern, ein paar Gamer sind aber auch mit der heutigen Generation ...

  3. PS3 reboot: Hi Jungs, ich habe mal ne frage hab heute endlich meine ps3 wiederbekommen hab davor ne sicherung auf ne externe festplatte wie bekommen ich nun...

  4. Earth Defense Force 2017: ich habe dieses spiel vor kurzem in einem shop in meiner nähe gesehen und wollte wisse ob ihr mir mehr zu dem spiel sagen könnt. Wie ist die story,...

  5. Earth Defense Force 2017: Ich hab grad nen Trailer zu dem Spiel entdeckt, aber nichts über ne deutsche VÖ gefunden. Kommt das Teil hier nicht raus?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

the amazing spider-man 2 offenes ende