Seite 2 von 10 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 189
  1. #21
    Shorty Shorty ist offline
    Avatar von Shorty

    AW: Star Trek Labertread

    Zitat Kira Nerys Beitrag anzeigen
    Ich finde die neuen Filme nicht schlecht. Into Darkness jetzt war schwach, ja, aber den von 2009 fand ich gut. Es fehlt halt die Nostalgie, die guten alten Schauspieler, die man gewohnt war. Aber es kann nicht ewig alles beim alten bleiben, man muss sich auf Neuerungen einlassen können. Into Darkness ist ein wenig der fortschreitenden Technik zum Opfer gefallen, inzwischen konzentrieren sich viele Filme zu sehr auf Effekte und zu wenig auf mitreißende Inhalte, das geht mir aber überall so. Der davor war aber gut.
    Am besten finde ich aber immer noch die alten Serien bis DS9, ab Voyager wurde es schon schlechter.
    Das was Star Trek ausmacht, ist bei den Filmen verloren gegangen. Der Witz und der Charme sind nicht mehr das Gleiche. Es sind für sich genommen beides sehr gute Filme. Aber dennoch ärgern sie mich als "Trekkie" enorm.
    Aber auch schon "Der Aufstand" und "Nemesis" waren keine guten Vertreter für Star Trek.

  2. Anzeige

    AW: Star Trek Labertread

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    AW: Star Trek Labertread

    Sehe ich ähnlich, aber ich finde bei sind gut aber wenn man Trekkie ist, leider auch ein starker tritt in die Eier, da man erinnert wird das das ganze alte Universum vernichtet wurde weil dieser Spinner Abrahms sich nicht den Canon unterordnen wollte.

    Nochmals sage ich es es gibt 3 Lösungen:

    Alternative Universen Zeitreisen theorie wäre das beste. Die Theorie besagt das Zeitreisen nicht unmöglich sind und das jede Zeitreise eine alternatives Universum schafft, so könnte man die alten Serien erhalten ohne sie defacto zu zerstören, Problem das meist genutzte Konzept geht von einen Universum aus (d.h. veränderungen in der Vergangenheit sorgen für änderungen in der Zukunft)

    Parallel Univerum Kombination: Man bringt die Enterprise Crew in eine Paralleluniversum ohne umkehr möglichkeit, welchem dem alten Universum entspricht.
    Beide Universen bleiben erhalten.

    Reboot of the Reboot.

    Zeitreise hält Nero oder die Supernova von Romulus auf um Neros zerstörung vulkans zu verhindern (zerstört defacto 11 und 12).

  4. #23
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: Star Trek Labertread

    Aber die Zerstörung von Vulkan ist doch nun Canon ? Na aber wie gesagt mir haben auch die letzten Star Trek Filme aus dem alten Universum nicht gefallen, ebenso wie die beiden letzten Filme mit der alten Enterprise Crew.

  5. #24
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    AW: Star Trek Labertread

    Leider, weil man fast jede andere Aktion irgendwie in den bestehenden Canon einfügen könnte, aber die Zerstörung von Vulkan ist nicht möglich, da es Szenen auf Vulkan gab und somit ist alles verändert wurden also gibts nur 4 möglichkeiten,

    1. Neuen Canon akzeptieren
    2. Alternaitves (altes) Universum weiter existieren lassen
    3. versuchen alten und neuen Canon zu vereinen
    4. Neuen Canon zugunsten des alten Zerstören.

  6. #25
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: Star Trek Labertread

    Sicherlich sind Vulkan und Romulus zerstört, dass passt dann auch nicht mehr, aber also ja es gibt da viele Möglichkeiten, nur das Problem ist ja auch das man da eine neue Crew braucht, für das alte Universum, da Stewart ja auch schon älter ist, Brent Spiner ja die Rolle das Datas gehasst hat und so weiter. Und die Universen zu vereinen finde ich persönlich auch nicht toll.

  7. #26
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    AW: Star Trek Labertread

    In meiner Vereinungs Version würde ja die neue Crew in alten Universum angesiedelt werden.
    Klaro müsste man in alten Universum ne Neue Crew nutzen, Captain Riker von der Titan wäre möglich als Picard Nachfolger, oder möglich wäre jemand nachgerücktes wie Chekotay, Laforge oder Tuvok oder jemand neues wie jemand von Star Trek die Neue Grenze. (Buch serie).

  8. #27
    Shorty Shorty ist offline
    Avatar von Shorty

    AW: Star Trek Labertread

    Gab es nicht in Buchform die Umsetzung einer von den Borg besiegten Föderation?
    So etwas könnte ich mir auch gut vorstellen. Keine übermächtige Flotte im Rücken, sondern nur die Mission zu alter Stärke zu gelangen.

  9. #28
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: Star Trek Labertread

    Puh also ich weiß halt das es einen Roman gibt, in der die Förderation und die Verbündeten (auch Romulander und Klingonen) von den Borg an Rande der Niederlage gedrückt werden, es aber aufhalten können weil, Dr. Crusher etwas herausfindet.

  10. #29
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    AW: Star Trek Labertread

    Es gbit da mehrere Vorlagen.

    In einem Parallel Universum wurden die Borg nie aufgehalten und die Enterprise unter Com. Riker ist eines der letzten Schiffe.

    In einem Englischen Comic haben die Borg gewonnen und alles assimiliert und Locutus von Borg erkennt das die Borg gescheitert sind und versuch die vergangenheit zu ändern.

  11. #30
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    AW: Star Trek Labertread

    Was sagt ihr dazu ? was der Typ labert, Star Trek müsse sich anpassen ...
    Quelle: http://www.hr-online.de/website/rubr...ument_50933457

  12. #31
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: Star Trek Labertread

    Naja es stimmt schon, die neuen Teile waren sehr gute Actionscifi Filme, aber hatten nichts mit Star Trek zu tun, aber auch die letzten Filme aus dem TNG Universum hatten auch nichts mehr mit Star trek zu tun. Darum gefiel mir ja Voyager so gut, weil man da wieder mehr zu der Grundidee zurück ging.

  13. #32
    Shorty Shorty ist offline
    Avatar von Shorty

    AW: Star Trek Labertread

    Ohne eine neue Serie und einem durchgearbeiteten, detailliertem (TNG) Universum kann es kaum klappen. Es fehlt die vorangegangene Bindung innerhalb einer Serie mit den Figuren.

  14. #33
    JokerofDarkness

    AW: Star Trek Labertread

    Zitat Dark E Beitrag anzeigen
    Was sagt ihr dazu ? was der Typ labert, Star Trek müsse sich anpassen ...
    Quelle: Gute Nachricht f
    Star Trek wurde durch J.J. Abrams einem weitaus breiterem Zielpublikum näher gebracht. Dabei wurde meines Erachtens die Originalvorlage trotzdem nicht außer Acht gelassen und die Story ins neue Jahrtausend gebeamt. Mir gefällt das ziemlich gut, egal was andere sagen.

  15. #34
    rYo rYo ist offline
    WO wurde denn die original Serie zu den filmen nicht verändert?! Bis auf die Namen hat das rein gar nichts mit der original Serie zu tun. Weder die Technologie, Ideologie, Beziehungen und Charaktere sind gleich zur uraprungsserie. Selbst Planeten wurden vernichtet die es im Ursprung gab.

  16. #35
    NIJUSAN NIJUSAN ist offline
    Avatar von NIJUSAN

    AW: Star Trek Labertread

    Die beiden letzten filme sollte man eher mir der SciFi fan brille anschauen und nicht mit der einer trek`s!

  17. #36
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    AW: Star Trek Labertread

    Guter Vorschlag.

    Ich mag die neuen Filmen, aber nicht das man mit ihnen das alte Trek Universum zerstört hat.

    Vielleicht sollten die echten Trekkies mit plattformen wie Kickstarter versuchen Star Trek zu retten.
    Von Fans produkziere und finanzierte Ideen welche man den Rechteverwalter vorschlagen könnte.
    Idee wie Titan (glaube ich nicht), Star Trek die Neue Grenze (Roman Crew), Star Trek Universe (mehrere Crews und Raumschiffe, mal Gastauftritte von Schiffen oder Charakteren der alten Serien), Star Trek The Mirrior Universe (Serie in Spieluniversum/ oder Raumschiff, welches in Spiegeluniversum versetzt wird und nicht mehr zurückkann) (eigene Idee).

  18. #37
    NIJUSAN NIJUSAN ist offline
    Avatar von NIJUSAN

    AW: Star Trek Labertread

    Kickstarter, coole idee!
    beim heutigen SciFi standard muss aber ein haufen geld zusammenkommen um das herz eines Trekkies aufschlagen zulassen und man will ja auch nicht das die serie nach der 2 Staffel abgesetzt wird. es solte lieber ein unternehmen wie netflix dahinterstehen als ein großen us sender, den die lassen serien mit einem guten ende auslaufen.

  19. #38
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    AW: Star Trek Labertread

    Möglich aber Science Fiction dürfte mittlerweile aber billiger werden, da man heutzutage mit Computern die meisten Weltraumszene günstiger drehen kann.

    Aber eigentlich müsste irgendwann mal wieder was kommen in Science Fiction Genre, bis auf Clone Wars es nur noch wiederholungen gibt.

    Vor allem Space Serien gibts sogut wie gar nicht mehr.

    Die Frage ist was würde es sich ein Trekkie kosten lassen würde? Die meisten Trekkies aus 40 Jahren Startrek dürften mittlerweile Geld verdienen.

    Vermutlich würde es am Ende an Widerstand von Rechteverwalter scheitern.

    Aber man könnte es vielleicht als Star Trekkie oder so rausbringen.

  20. #39
    NIJUSAN NIJUSAN ist offline
    Avatar von NIJUSAN

    AW: Star Trek Labertread

    es ist vielleicht etwas hoch gegriffen, aber interresant... Life after Pi: Die komplette Doku zum CGI-Desaster

  21. #40
    RNY RNY ist offline
    Avatar von RNY

    AW: Star Trek Labertread

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Guter Vorschlag.

    Ich mag die neuen Filmen, aber nicht das man mit ihnen das alte Trek Universum zerstört hat.
    Ich bin jetzt kein Trekkie, bin also nicht vorbelastet was Details der alten Filme/Serien angehen, sondern habe mir die Serie/n und die Filme einfach immer gerne reingezogen, und ich sehe nicht dass da etwas kaputt gemacht wird. Da fand ich den Bruch der bei Stars Wars und der neuen Trilogie gemacht wurde, weit aus schlimmer, und ich bin bei Star Wars in etwas so der Experte wie bei Star Trek....gar nicht.

    Aber eben, Trekkies sind da wohl konservativer, kann ich ja verstehen. Nur sollte man jetzt noch einen Film auf sich zu kommen lassen, evtl. sind dort wieder die Elemente drinn die manche hier schmerzlich vermissen. Dass da nicht mehr alles 1:1 korrekt so wiedergegeben wird wie bei den Original Teilen sollte ja wohl klar sein, die "alte Crew" hatte Ihre Zeit und die neue schreibt jetzt eine andere Geschichte. Nur schon dass ja der alte Spock auftaucht zeigt doch, dass es mehr als eine Zeitlinie gibt, in welchen sich die gleichen Personen und Ereignisse eben anders auswirken.

Ähnliche Themen


  1. Star Trek: Exclusive Downloadable Star Trek Game Coming To PSN ...
  2. Spiele Star Trek

    Star Trek: Die Enterprise steuert heute auch die Xbox an Faszinierend: Am heutigen Freitag erscheint nun die Star-Trek-Versoftung, in der Ihr Euch als Teil...

  3. Star Trek online: Ich will das des spiel so real ist das es nicht die ganze zeit lädt, das mal laufen kann befehlen kann u.s.w. Ihr wollt das bestimmt auch oder ...

  4. Star Trek D.A.C - Spaceshooter: Uralt-Quelle: Star Trek D.A.C: Erste Infos zum Spiel ein paar Bilder: Star Trek D.A.C.: Bilder des XBLA/PSN-Titels erstes Video: Star Trek D.A.C.:...

  5. star trek legacy?: weiß jemand ob das auch für die ps3 kommt, mein rechenr wird das wohl nichtmehr packen.:D