Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: The Purge

  1. #1
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    The Purge


    Immer wenn man glaubt alles gesehen zu haben, stoesst man nach einer Weile auf einen Film der dir dermaßen in die Glieder fährt, dass du wirklich beeindruckt bist. So erging es mir bei The Purge.

    Kurzer Abriss zum Plot: im Jahr 2022 gibt es in den Staaten eine neue Regierung, geführt von den Neuen Gründervätern Amerikas. Um Arbeitslosenzahlen und Verbrechen einzudämmen, wir einmal im Jahr die Purge (Säuberung) durchgeführt. Während dieser Aktion, sind für 12 Stunden alle Verbrechen inkl. Mord straffrei erlaubt. Wenn man so will eine Selbstreinigung, während der auch keine Notrufnummern erreichbar sind. Es wird die Geschichte von James Sandin (Ethan Hawke) erzählt, der seinen Lebensunterhalt mit dem verkauf von privaten Sicherheitssystemen verdient und somit zu Geld gekommen ist. Während der Purge, wird er aber Zeuge, dass kein System der Welt ihn und seine Familie schützen kann.

    Während des Intros werden einem Gewaltakte gezeigt, die erschreckend echt aussehen. Doch schon in der ersten Filmminute schwenkt die Kamera auf das krasse Gegenteil in einem friedlichen Vorort Amerikas, in dem der Protagonist durch seine Nachbarschaft fährt und den Anwohnern Tipps zum Schutz während der Purge gibt.
    Der Film zeichnet ein wirklich erschreckendes Szenario, dass vom Stil her an eine Geschichte Stephen Kings erinnert. Was mir sehr gefallen hat, ist das bisher noch nicht dagewesene. Schockierend hierbei ist die Plausibilität des Plots und vor allem, dass er in nur 10 Jahren - dem Jahr 2022 - spielt. Mit Gewalt wird natürlich auch nicht gegeizt, doch dabei läuft einem vor allem aufgrund der Banalität ein Schauer über den Rücken.

    Alles in allem wird auch dem dumpfesten Zuschauer die Kritik an den USA in diesem Film nicht entgehen. Vor allem der groteske Gegensatz zwischen Sicherheitsbedürfnis der USA und Waffengesetzen wird unterbewusst zum Thema. Ich gehe davon aus, dass sich Macher und Schauspieler hiermit keine Freunde bei der NRA geschaffen haben. Auch so manch Konservativer wird den Streifen verteufeln. Schaut diesen Film, liebe Kinder!

  2. Anzeige

    The Purge

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kaykero Kaykero ist offline
    Avatar von Kaykero

    AW: The Purge

    Ich fand den Film ziemlich mies. Meine Meinung dazu kann man ja bereits hier nachlesen: Hobbykritiker - Diesen Film habe ich zuletzt gesehen - demnach spar ich mir das erneute aufzählen meiner Kiritkpunkte.

  4. #3
    Imregun Imregun ist offline

    AW: The Purge

    Mit hat er auch nicht gefallen, obwohl ich hohe Erwartungen hatte. Danke für die Kritik, deckt sich so ziemlich mit meiner einschätzung.

  5. #4
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    The Purge

    Ich habe mir den Film gestern angeschaut, da mein Kumpel die dazu passende Serie schaut und nicht schlecht findet.
    Der Film war "in Ordnung". Die Idee dahinter ist cool und der Einstieg mit den Nachrichten Szenen und die ganze Nachrichten-/Radio-Sprecher sind cool gemacht. Aber der Film selber und die Story der Familie und des Hauses war nur solala. Anstatt der Utopie, die an sich interessant war, war es mehr ein Horror Film mit ein paar Jump-Scares und einer vorhersehbaren Story.

    Es war zwischendurch okay aber ein paar platte Ansätze haben einen dann doch eher aus dem Film gerissen. Das typische Teenie Mädchen im Schuldmädchen Outfit, damit es heißt aussieht. Dann die unrealistischen Reaktionen der Familie selbst. Das passte alles nicht realistisch zu menschlichen Reaktionen.

    Ansonsten 6 von 10 Punkten