Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Don Promillo Don Promillo ist offline
    Avatar von Don Promillo

    Unsere Mütter, unsere Väter

    Wundert mich eigentlich, dass es noch kein Thema dafür gibt (sagt zumindest die Suchfunktion). Habe gerade eben die ersten beiden Teile geschaut (ein Hoch auf den Festplattenrekorder) und muss sagen: Hut ab, man ist so einiges gewohnt aus deutschen Filmstudios, aber der Film ist wirklich gut.

    Wer nicht weiß um was es geht
    Berlin im Sommer 1941, kurz vor dem deutschen Angriff auf die Sowjetunion: Fünf junge Berliner verabschieden sich voneinander, denn drei von ihnen müssen als Soldaten an die Ostfront. Wie fast alle Deutschen gehen auch Wilhelm, Charlotte, Friedhelm, Greta und Viktor jedoch fest davon aus, dass der Krieg bald zu Ende sein und Deutschland den Sieg davon tragen wird. Wie sehr sich die Freunde irren, ist Geschichte. Der Film zeigt die Schicksale der fünf Berliner um die 30, die unversehens in die Wirren eines grausamen Krieges geraten, nach dem nichts mehr so ist wie davor. Dabei stehen ihre Geschichten stellvertretend für das, was eine ganze Generation so tief geprägt hat und zum Teil noch ihre Kinder und Enkel bis heute bewegt.
    Unsere Mütter, unsere Väter [2 DVDs]: Amazon.de: Volker Bruch, Tom Schilling, Ludwig Trepte, Katharina Schüttler, Miriam Stein, Henriette Richter-Röhl, Martin Hentschel, Tino Mewes, Maxim Mehmet, Philipp Kadelbach: Filme & TV

    Wie gesagt, habe eben die ersten beiden Teile geschaut und morgen kommt dann der 3. Ich finde es wirklich erfrischend mal einen Film über den 2.Weltkrieg aus Sicht der Deutschen zu sehen. Nicht wie in gängigen Hollywoodstreifen, in denen der Deutsche nur die Zielscheibe ist. Man sitzt eigentlich nahezu die ganze Zeit mit Kopfschütteln vor dem Fernseher und fragt sich, wie so etwas überhaupt passieren konnte und wie man Teil eines solchen Systems werden konnte. Zwar gibt es auch Stellen, an denen sich der Film zieht, aber ich muss sagen, die 3 Stunden die beide Teile liefen gingen erstaunlich schnell vorbei. Nicht nur ist die Charakterentwicklung (Gott sei Dank ohne Till Schweiger oder Veronica Ferres) wirklich gelungen, auch sind die Kriegsszenen wirklich gut gemacht und man vergisst, dass es eine deutsche Produktion ist.
    Für Leute die sich für den 2. Weltkrieg interessieren ist er wirklich sehenswert und für Leute die sich nicht dafür interessieren, aber sich dennoch fragen wie die Leute damals getickt haben, ist er sicherlich auch sehenswert, auch wenn es natürlich gewisse Stereotypen gibt, die keinerlei Tiefgang haben.
    Zwar gibt es auch einen Sideplot mit einer Zivilistin und einem Juden, der Fokus des Films liegt aber auf 2 Brüdern an der Front und einer Frontkrankenschwester.

  2. Anzeige

    Unsere Mütter, unsere Väter

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Hab alle drei Teile gesehen & war positiv überrascht! Hätte nur gerne gewusst, ob der 'Partisanenchef' noch entwischt ist, oder nicht.

  4. #3
    Aurel-

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Ich fand den Film richtig schlecht. Wie immer wurde Hitler als das "gott gegebene Böse" herausgearbeitet ohne Hintergründe zu erklären oder auch nur zu erwähnen, dass der zweite Weltkrieg viele Väter hatte. Typisch Deutsch eben.

    Die Krönung war aber dann die Szene, als der eine Russe die Deutsche da vergewaltigen wollte und eine rein kam und meinte "das geht doch nicht, wir sind doch als Befreier hier!". Kaum an lächerlichkeit zu überbieten. In wirklichkeit haben die Russen die Deutschen Schwangeren dort an die Tore genagelt und deren Babys aus dem Leib geschnitten. Aber soetwas wird natürlich nicht gezeigt, passt nicht ins Bild der immer noch selbstgeißelnden Deutschen.

    Deutsches Hollywood und Volksverblödung par excellence.

  5. #4
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Zitat Aurel- Beitrag anzeigen
    Die Krönung war aber dann die Szene, als der eine Russe die Deutsche da vergewaltigen wollte und eine rein kam und meinte "das geht doch nicht, wir sind doch als Befreier hier!". Kaum an lächerlichkeit zu überbieten. In wirklichkeit haben die Russen die Deutschen Schwangeren dort an die Tore genagelt und deren Babys aus dem Leib geschnitten. Aber soetwas wird natürlich nicht gezeigt, passt nicht ins Bild der immer noch selbstgeißelnden Deutschen.
    Da stimme ich dir zu. In der Hinsicht war der Film ziemlich einseitig.

  6. #5
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    ich hab den leider verpasst. bin froh, dass ich grad wieder dran erinnert werde. hatte mir nur ne doku des nachts davon reingepfiffen. dort wurden dann zeitzeugen interviewed und filmszenen eingeschnitten. ich werd mir den mal noch anschauen.

  7. #6
    Don Promillo Don Promillo ist offline
    Avatar von Don Promillo

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    So gerade den 3. Teil angeschaut und bin immer noch der Meinung, dass das wirklich ein gelungener Film war.

    Zitat Aurel- Beitrag anzeigen
    Wie immer wurde Hitler als das "gott gegebene Böse" herausgearbeitet ohne Hintergründe zu erklären oder auch nur zu erwähnen, dass der zweite Weltkrieg viele Väter hatte. Typisch Deutsch eben.
    Naja, typisch Deutsch würde ich da nicht sagen, eher typisch Hollywood/Blockbuster. Du kannst die komplizierte Thematik über das Wieso, Weshalb, Warum nicht wirklich in einen Film packen, der auch noch die breite Masse anspricht. Es ist leider so, die Jugend will viel Lieber Action und Sex sehen, statt sich wirklich mal mit einem Thema tiefer auseinanderzusetzen (mal abgesehen davon welches Pokemon gegen welches und wieso gewinnt...). Abgesehen davon fand ich die Präsenz von Hitler auf jeden Fall annehmbar. Natürlich haben die "wahren" Nazis gesagt, dass der Führer sie schon rausholt etc.pp. aber dennoch lag der Schwerpunkt mMn auf der Ideologie an sich und nicht auf der Person Adolf Hitler.

    Die Krönung war aber dann die Szene, als der eine Russe die Deutsche da vergewaltigen wollte und eine rein kam und meinte "das geht doch nicht, wir sind doch als Befreier hier!". Kaum an lächerlichkeit zu überbieten. In wirklichkeit haben die Russen die Deutschen Schwangeren dort an die Tore genagelt und deren Babys aus dem Leib geschnitten. Aber soetwas wird natürlich nicht gezeigt, passt nicht ins Bild der immer noch selbstgeißelnden Deutschen.
    Zugegeben, bei der Szene dachte ich mir auch "Oh man, wirklich?". Wo gehobelt wird fällt Späne und ob das dann die Deutschen sind, die Zivilisten erschießen, oder die Russen Rache an der Zivilbevölkerung nimmt, ist letztlich egal. Ich fande es aber recht gut, dass die Deutschen nicht per se als Barbaren abgestempelt wurden, sondern insbesondere die ganzen einfachen Landser als das was sie waren, Soldaten und keine (zumindest nicht alle) verqueren Nazis. Auch fand ich es gut, dass man auch Verbrechen der Russen/Partisanen gezeigt hat.
    Spoiler öffnen

    Über die Repressalien der Russen in z.B. Berlin gibt es ja z.B. auch den Film Anonyma – Eine Frau in Berlin – Wikipedia (habe ich nie gesehen). Aber jedem halbwegs intelligenten Mensch sollte klar sein, dass jede Kriegspartei Dreck am Stecken hatte. Die einen mehr und die anderen etwas weniger.

    Hab alle drei Teile gesehen & war positiv überrascht! Hätte nur gerne gewusst, ob der 'Partisanenchef' noch entwischt ist, oder nicht.
    Spoiler öffnen

  8. #7
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    wer den dreiteiler nochmal, oder wie ich das erste mal, im tv sehen will, der sollte am samstag 6.4. ab 20.15 zdf neo einschalten. da kommen alle drei teile hintereinander.

  9. #8
    Chrysma Chrysma ist offline

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Also auch für mich eine gelungene TV produktion. Natürlich mit stereotypen und klischees, ein paar wirklich nicht notwendigen banalitäten. aber trotz allem eine sehr gelungene deutsche produktion mit einer sehr gelungenen Besetzung, deutsche Nachwuchsschauspieler in Bestform!

  10. #9
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    ich hab den film vergangenen samstag auch geschaut. ich fand ihn auch gelungen, aber nicht herausragend. dennoch fand ich auch gut, dass die taten andere seiten auch mal belichtet werden. also die, über die sich in polen derzeit so aufgeregt wird. die diskussion geht dort zu lande im übrigen weiter:

    Polnisches Magazin zeigt Merkel in KZ-Uniform

  11. #10
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Mein Download ist fast fertig und dieses WE werden wir ihn schauen. Es was ja bemerkenswert wie viel in Deutschland über diesen Film gesprochen wurde. Wir freuen uns drauf.

  12. #11
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Mein Download ist fast fertig und dieses WE werden wir ihn schauen. Es was ja bemerkenswert wie viel in Deutschland über diesen Film gesprochen wurde. Wir freuen uns drauf.
    ja aus meiner sicht übertrieben viel und soviel aufmerksamkeit wäre gar nicht notwendig wie ich meine. wie gesagt, guter film ja, aber besonders herauszuheben, naja ich weiß nicht.
    die diskussion, oder der grund, wieso dieser überhaupt so im fokus steht, beruft sich wohl überwiegend auf die kritik aus polen und eben der tatsache, dass die rolle bestimmter gruppen, gerechtfertigter weise, auch mal beleuchtet wird. so glaube ich zumindest.

  13. #12
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    so glaube ich zumindest.
    Kommt hin, nachdem was ich so im Internet gefunden habe. Dein Link ist ja auch selbsterklärend. Bin gespannt wie meine Frau als Nichtdeutsche den Film aufnehmen wird (meine Version hat eng. Untertitel).

  14. #13
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    So, das war mal ein deutscher Film nach meinem Geschmack. Ausgeglichen von Standpunkt her, anspruchsvolle Geschichte die aus vielen Strängen ineinander greift und Schauspieer die das ganze offenbar sehr ernst genommen haben. Auch die Aufmachung und Kulissen waren ausgezeichnet, da kann man schon einmal darüber hinwegsehen, dass in Orel plötzlich ein Russe mit einer deutschen Panzerschreck schießt. Auch Akustik und Dialog lassen keine Wünsche offen.

    Meiner Meinung nach einer des besten Filme aus Deutschland seit langem.

  15. #14
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    AW: Unsere Mütter, unsere Väter

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    So, das war mal ein deutscher Film nach meinem Geschmack. Ausgeglichen von Standpunkt her, anspruchsvolle Geschichte die aus vielen Strängen ineinander greift und Schauspieer die das ganze offenbar sehr ernst genommen haben. Auch die Aufmachung und Kulissen waren ausgezeichnet, da kann man schon einmal darüber hinwegsehen, dass in Orel plötzlich ein Russe mit einer deutschen Panzerschreck schießt. Auch Akustik und Dialog lassen keine Wünsche offen.

    Meiner Meinung nach einer des besten Filme aus Deutschland seit langem.
    Die Panzerfaust kann der Russe ja aufgehoben haben, haben sie ja oft mit deutschen Waffen gemacht. Fand die Schauspieler auch echt klasse, haben ihre Rolle sehr überzeugend gespielt! ( Jeder einzelne! )

Ähnliche Themen


  1. Unsere Erde: Unsere Erde: Der Film http://www.forumla.de/clear.gif Am 7. Februar 2008 kommt dieser Film in unsere Kinos. Dieser Film ist sozusagen die...

  2. Alleinerziehende Mütter und Väter: Was habt ihr für eine Meinung zu alleinerziehenden Müttern und Vätern? Ich finde diese Menschen leisten wirklich viel und haben es wirklich oft...

  3. Unsere PES 08 OnlineLiga: Hey Leute, da es ja jetzt ein ziemliches drum herum und Durcheinander gab, bitte ich die verantwortlichen hier, nocheinmal kurz alle Teilnehmer zu...

  4. Unsere Zukunft!: Wie wird unsere Zukunft aussehen? Bitte begründen, ok? Danke ;)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content