Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Valerian – Die Stadt der tausend Planeten


    INFOS:
    Titel: Valerian – Die Stadt der tausend Planeten
    Produzent: Luc Besson
    Ausstrahlung: 2017
    Regie:Luc Besson
    Genre: Sci-Fi

    Valerian – Die Stadt der tausend Planeten (Originaltitel: Valerian and the City of a Thousand Planets, alternative deutsche Schreibweise: Valerian und die Stadt der tausend Planeten) ist ein Science-Fiction-Film des französischen Regisseurs Luc Besson, der auch als Drehbuchautor und Produzent des Films fungierte. Der Film basiert auf Valerian und Veronique (Originaltitel: Valérian et Laureline), einer französischen Science-Fiction-Comic-Serie von Pierre Christin und Jean-Claude Mézières, deren erste Geschichte am 9. November 1967 erschien. Der Film kam am 20. Juli 2017 in die deutschen Kinos, nahezu 50 Jahre nach der Erstveröffentlichung der Comic-Serie.
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Valeri...usend_Planeten

    Außerdem gelten die Comic - auf denen der Film basiert - als sehr starke Inspirationsquelle von Star Wars.

  2. Anzeige

    Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

    Den Film habe ich am Wochenende im Kino gesehen.
    Die Rassen und Figuren, die Technologien sowie das gesamte visuelle Bild sind richtig gelungen und machen Spaß.
    Die Story selber ist in Ordnung, hat aber noch Luft nach oben. Ähnlich wie Star Wars eben.

    Hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Vor allem aber wegen der Rassen, Technologien und Ideen. Diese tragen für mich den Film.

    Auch wenn ich den Hauptdarsteller vom Film "Chronicle – Wozu bist Du fähig?" her sehr mochte, so sind die beiden Hauptfiguren doch schon ersetzbar. Nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. Wobei Cara Delevingne da doch die bessere Figur macht.

    Alles in allem lohnt der sich wohl.

  4. #3
    -NieR- -NieR- ist offline
    Avatar von -NieR-

    Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Den Film habe ich am Wochenende im Kino gesehen.
    Die Rassen und Figuren, die Technologien sowie das gesamte visuelle Bild sind richtig gelungen und machen Spaß.
    Die Story selber ist in Ordnung, hat aber noch Luft nach oben. Ähnlich wie Star Wars eben.

    Hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Vor allem aber wegen der Rassen, Technologien und Ideen. Diese tragen für mich den Film.

    Auch wenn ich den Hauptdarsteller vom Film "Chronicle – Wozu bist Du fähig?" her sehr mochte, so sind die beiden Hauptfiguren doch schon ersetzbar. Nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. Wobei Cara Delevingne da doch die bessere Figur macht.

    Alles in allem lohnt der sich wohl.
    Mensch, du bist ja jetzt im Kinorausch!

  5. #4
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

    Zitat -NieR- Beitrag anzeigen
    Mensch, du bist ja jetzt im Kinorausch!
    Eigentlich nicht mehr oder weniger als sonst, auch wenn ich ein paar Filme nachgeholt habe.
    Aber 2 - 4 Mal im Monat darf Kino wohl sein. Heute Abend geht es in Dunkirk.

Ähnliche Themen


  1. Die Stadt der Blinden: Drama, Japan, Brasilien, Kanada 2008 Kinostart: 23.10.2008 Originaltitel: Blindness Regie: Fernando Meirelles Darsteller: Mark Ruffalo,...

  2. Die Stadt der verlorenen Kinder: Die Stadt der verlorenen Kinder http://www.forumla.de/bilder/2007/11/873.jpg Titel: Die Stadt der verlorenen Kinder

  3. Die dreckigste Stadt der Welt!: Es wurde bestätigt. Die dreckigste Stadt der Welt ist Linfen. China: Die dreckigste Stadt der Welt Linfen – ein Tag atmen ist wie 30 Tage rauchen...