Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 54
  1. #1
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    WONDER WOMAN (2017)

    Vor ca. 30 Minuten hat Warner anlässlich der SDCC den ersten Trailer veröffentlicht.



    Deutsch



    Zudem wurde ein offizielles Poster veröffentlicht.


  2. Anzeige

    WONDER WOMAN (2017)

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Sieht doch bisher ganz gut aus.

  4. #3
    SoSoDefGangstar SoSoDefGangstar ist offline
    Avatar von SoSoDefGangstar

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Sieht geil aus.
    Die Kampfchoreagraphien sehen cool aus.
    Wie Batman bei BvS und in den Batman Games.
    Gefiel mir bei BvS schon sehr.
    Freue mich drauf.
    Wird ein Captain America like sein (spielt in der Vergangenheit).
    Gefällt mir ^^

  5. #4
    JokerofDarkness

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Hammer!

  6. #5
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop
    Sieht aus wie eine Mischung aus Cap und Thor.
    Sieht gut aus, haut mich aber nicht vom Hocker. Das hat BvS und MoS besser gemacht mit dem ersten Trailer.

  7. #6
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Sieht aus wie eine Mischung aus Cap und Thor.
    Sieht gut aus, haut mich aber nicht vom Hocker. Das hat BvS und MoS besser gemacht mit dem ersten Trailer.
    Naja das war dann aber auch wieder fast das einzig gute an Batman v Superman .

  8. #7
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    WONDER WOMAN (2017)

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Naja das war dann aber auch wieder fast das einzig gute an Batman v Superman .
    Habs immer noch nicht gesehen

  9. #8
    Batman94 Batman94 ist offline
    Avatar von Batman94

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Freue mich auf den Film. Hat leicht was von Captain America 1.. Aber stört mich nicht. Gal Gadot ist Top als Wonder Woman.

  10. #9
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Hoffentlich schafft der Film die Wende für DC, ansonsten ist das Projekt DC eigentlich schon fast gescheitert... :/

  11. #10
    Pánthéos

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Weiß nicht warum, aber Wonder Woman reizt mich schon vom Charakter... Was macht sie für euch interessant? Vielleicht find ich ja einen Schnittpunkt :O

  12. #11
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich schafft der Film die Wende für DC, ansonsten ist das Projekt DC eigentlich schon fast gescheitert... :/
    Naja abwarten. Auch wenn ich Batman vs Superman scharf kritisiert habe, war der Film aber dennoch erfolgreich. Und einen Filmstudio geht es in erster Linie um den finanziellen Erfolg.

  13. #12
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Nicht unbedingt. The Amazing Spider-Man 2 war an den Kinokassen auch sehr erfolgreich (über 700 Mio. eingespielt). SONY hatte sich aber aufgrund der schlechten Kritiken entschieden die Reihe nicht fortzuführen und eine Kooperation mit Marvel einzugehen. Ähnlich war es auch bei X-Men: The Last Stand. Der Film war damals mit Abstand der erfolgreichste aus der X-Men-Reihe, wurde aber so mies aufgenommen, dass sich Fox gegen eine Fortsetzung entschied und 5 Jahre später ein Reboot drehte. An den besagten Beispielen sieht man, dass der allgemeine Kritikerkonsens entscheidend sein kann, wenn es darum geht in welche Richtung so ein Franchise einschlägt. Gute Einspielergebnisse hin oder her.

  14. #13
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    WONDER WOMAN (2017)

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt. The Amazing Spider-Man 2 war an den Kinokassen auch sehr erfolgreich (über 700 Mio. eingespielt). SONY hatte sich aber aufgrund der schlechten Kritiken entschieden die Reihe nicht fortzuführen und eine Kooperation mit Marvel einzugehen. Ähnlich war es auch bei X-Men: The Last Stand. Der Film war damals mit Abstand der erfolgreichste aus der X-Men-Reihe, wurde aber so mies aufgenommen, dass sich Fox gegen eine Fortsetzung entschied und 5 Jahre später ein Reboot drehte. An den besagten Beispielen sieht man, dass der allgemeine Kritikerkonsens entscheidend sein kann, wenn es darum geht in welche Richtung so ein Franchise einschlägt. Gute Einspielergebnisse hin oder her.
    Das kreide ich Sony immer noch an.
    A) war Teil 2 super und
    B) fühlt sich das so unbeendet blöd an.

  15. #14
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Also für Wonder Woman gehe ich mit Sicherheit nicht ins Kino.

    Und wenn ich dann schon wieder ein Zweites-Weltkriegs-Setting sehe...

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Habs immer noch nicht gesehen
    Dafür kannst du dir jetzt die verlängerte Version angucken. Aber entgegen der Annahme, läuft der Film deshalb auch nicht runder.

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich Batman vs Superman scharf kritisiert habe, war der Film aber dennoch erfolgreich. Und einen Filmstudio geht es in erster Linie um den finanziellen Erfolg.
    Also für Warner Brothers ist das ein Flop gewesen. Man siehe Captain America 3, dass war ein Erfolg auf ganzer Linie.

    Und wenn man bedenkt, dass man BvS als Konkurent zu Avengers gesehen hat, war das wohl gleich ein doppelter Flop.

    Batman V Superman: Dawn Of Justice - Ben Affleck soll mächtig sauer und enttäuscht über durchwachsenes Ergebnis sein

    "Aus und vorbei - die Chance, dem Club der Milliardäre wird Regisseur Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice nicht mehr betreten. Das Einspielergebnis von knapp 860 Millionen Dollar scheint das Äußerste zu sein, das der Film imstande war, weltweit einzuspielen."

    Für ein derart gehyptes Eventkino mit Topstar-Besetzung und einigen der ikonischsten Superhelden aller Zeiten ein kleiner Flop, wenn man so will. Schließlich heißt es, Warner Bros. und DC Entertainment hätten allein 800 Millionen einspielen müssen, um den Break Even zu erreichen, also die gesamten Kosten wieder einzuspielen. Bleibt unterm Strich also ein kleines Plus, das durch die Heimkinoauswertung, vor allem mit dem rund 30 Minuten längeren Ultimate Cut sicherlich noch einmal wachsen wird.
    Erfolg

    In den Vereinigten Staaten spielte Batman v Superman: Dawn of Justice am Premierentag 27,7 Millionen US-Dollar ein, womit der Vorgängerstreifen Man of Steel um mehr als das Doppelte übertroffen wurde (12 Millionen US-Dollar). Weltweit nahm der Film am Premierenwochenende 424 Millionen US-Dollar ein, davon 170,1 Millionen US-Dollar in den Vereinigten Staaten. Nach dem zweiten Filmwochenende betrugen die Gesamteinnahmen 680 Millionen US-Dollar, welches trotz eines scharfen Umsatzeinbruchs und mäßiger Kritiken die Hoffnung auf das Durchbrechen der Milliardengrenze nährte. In der letzten Aprilwoche stand der Film auf 851 Millionen US-Dollar. Trotz deutlichen Übertreffens des Filmbudgets (250 Millionen US-Dollar) wurde dies als Enttäuschung angesehen, da Batman v Superman: Dawn of Justice hinter den Milliardenfilmen des konkurrierenden Marvel Cinematic Universes blieb und aufgrund mäßiger Mundpropaganda nur begrenzt Vorfreude für die nächsten Filme des DC-Franchises (Suicide Squad sowie Wonder Woman) weckte.

  16. #15
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Aber Wonder Woman wird wohl im ersten Weltkrieg spielen?

  17. #16
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Du hast natürlich Recht, es spielt im 1. Weltkrieg.

    Allerdings macht es das nicht wirklich besser, da es doch irgendwie fast das selbe ist.

  18. #17
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Zitat IdZ Beitrag anzeigen
    Du hast natürlich Recht, es spielt im 1. Weltkrieg.

    Allerdings macht es das nicht wirklich besser, da es doch irgendwie fast das selbe ist.
    Ich denke aber der Film wird sehr wichtig für das DC Cinemativ Universe werden. Ebenso denke ich das viele Frauen in den Film gehen werden. Ob der Film gut werden wird, muss man sehen, aber das gezeigte stimmt mich bisher optimistisch.

  19. #18
    Alamo Alamo ist offline
    Avatar von Alamo

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Also zum thema BvS. Der Film hätte meiner Meinung nach die milliardengrenze überwunden wenn er sich auf das wesentliche ( in dem Fall BATMAN gegen SUPERMAN) KONZENTRIERT HÄTTE. DIE GANZE SACHE MIT LEX UND Doomsday war doch völlig überflüssig und hat dem Film mehr geschadet. Wonder woman hätte man da auch trotzdem noch reinbringen können als cameo oder kurzen auftritt weil sie superman mal treffen will oder so. Naja ist jetzt wie es ist. Zu Wonder Woman und dem ersten Trailer kann man eigentlich nur sagen das es ziemlich gut aussieht was da gezeigt wird. Eine Amazonin die sehr gut kämpfen kann. Also ich werd mir den film auf jeden Fall geben. Das dass ganze geschehen zur zeit des ersten weltkrieges stadtfindet find ich persönlich gut und ich stör mich da auch nicht weiter dran das sowas auvh bereits bei Cap1 vorkam. Ich meine DC und Marvel haben über jahre sich gegenseitig immer wieder so viel abgeguckt da erscheint es mir lächerlich sich deshalb aufzuregen oder den film zu meiden

  20. #19
    -NieR- -NieR- ist offline
    Avatar von -NieR-

    AW: WONDER WOMAN (2017)

    Also ich bin da skeptisch, was den Film anbelangt.
    Bei BvS war ich super enttäuscht gewesen und warte erstmal die Reaktionen von den Usern hier ab

  21. #20
    SoSoDefGangstar SoSoDefGangstar ist offline
    Avatar von SoSoDefGangstar

    WONDER WOMAN (2017)


Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte