Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline

    You Are Wanted

    You Are Wanted ist eine deutsche Thriller-Fernsehserie von und mit Matthias Schweighöfer und die erste deutsche Eigenproduktion des Streaminganbieters Amazon Video. Die komplette erste Staffel wurde am 17. März 2017 veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Serie steht der Hotelmanager und Familienvater Lukas Franke, der eines Tages von einem Unbekannten gehackt wird und somit sein Leben außer Kontrolle gerät.
    Durch die aggressive und aufdringliche Werbung dürften wohl einigen Amazon Kunden dieses deutsche Machwerk nicht entgangen sein. Die Serie wird weltweit ausgestrahlt und wird im Ausland als Paradebeispiel für eine gute deutsche Serienproduktion vermarktet. Die Dialoge sind auf Soap-Niveau, es wird dem Zuschauer jede Offensichtlichkeit erklärt:

    Paketbote: "Sind Sie Frau Franke?"
    Dame: "Ja, was ist das?
    Paketbote: "Ein Paket."

    Matthias Schweighöfer spielt sich zur Profilierung und Eigeninszenierung wie immer selbst. Abgehalfterte deutsche C-Darsteller. Ganz großer Fremdschämfaktor. Ansonsten verköpert die Serie alles, was an deutschen Produktionen schief läuft. Beispielsweise sitzen die Hacker in einem dunklen, dreckigen Bunker, sind fett, sehen ungepflegt aus und zocken Killerspiele. Und das alles in einem ernsthaften Kontext eingesetzt. Die Serie nimmt sich so furchtbar ernst.

    Ein Dialog aus der Pilotfolge bringt die ganze Jämmerlichkeit der Serie perfekt auf den Punkt:

    "Wir sind Hacktivists, verstehst Du? Nicht so eine Kinderscheiße, sondern richtig fett. Öl. Pharma, ganze Systeme. Alter, Case und ich. Alles, was ich bin, das hab' ich von ihm. Er hat mich gezeugt, Mann. (...) Er attackiert keine soften Ziele wie dich"

    Wer sich etwas amüsieren möchte, dem empfehle ich die Amazon Bewertungen https://www.amazon.de/product-reviews/B01MSW2O3L/ref=cm_rdphist_1?ie=UTF8&filterByStar=one_star&showViewpoint s=0

    Den Thread hier habe ich auch nur aus humoristischen Gründen aufgemacht.



  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    You Are Wanted

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Eskild Eskild ist offline

    You Are Wanted

    Jetzt habe ich Lust auf die Serie bekommen und muss sie bei Zeiten mal schauen.

  4. #3
    Gilligan Gilligan ist offline

    You Are Wanted

    wir haben nun die ersten zwei folgen geschaut.

    wir sind auch noch unentschlossen was einer meinung zu der serie anbelangt. ich muss aber gestehen, dass mir bisher die zusammenhänge noch nicht ganz klar sind. die story ist an sich, frei von technischen fragen, gar nicht so schlecht wie ich finde. zumindest schafft es die serie, dass wir wohl vorerst weiter schauen und dies heißt bei uns schon was. gleichwohl bin ich bezogen auf die story immer noch skeptisch. es könnte sein, dass die geschichte für meinen geschmackt zu sehr abdreht und ins unrealistische/futuristische abdriftet. gleichzeitig frage ich mich bereits im bisherigen storyrahmen: wie realistisch ist das gezeigte. technisch sicher möglich, aber wie real ist die gefahr, dass man derart gehackt wird. nun ist es vielleicht zur beantwortung dieser frage jedoch wichtig, genauere kenntnisse über die zusammenhänge und der hintergründe der charaktere zu erlangen. und dies ist, wie bereits erwähnt, für mich bisher noch nicht ausreichend erfolgt.

    nun ja ok. die dialoge sind hier und da flach, ja. aber im eingangspost hört sich das aus meiner sicht etwas zu negativ an. da hab ich schon schlimmeres gesehen. die schauspielerische leistung vermag ich da jetzt nicht zu bewerten, da ich mir diesbezüglich kein urteil erlauben mag/kann. was ich sagen kann: es gab bereits viele serien und filme, bei denen mir nach ein paar minuten bereits aufgefallen ist, wie schlecht gespielt wurde. das ist mir hier bisher nicht aufgefallen.

    alles in allem, nach bescheidenden zwei folgen (ca. 90 min):
    unterhaltsam mit einer ggf. zu unrealistischen geschichte. mir größtenteils sympathischen, netten schauspielern, deren leistung aus meiner sicht weder positiv noch negativ hervorsticht. mal sehen ob die serie mich tatsächlich am ball halten kann.

  5. #4
    Lupin Lupin ist offline

    You Are Wanted

    Das ganze "Die Hacker haben fettige Harre, sitzen in einem dunklen Bunker-Gedöhns" soll eben nicht ernstgemeint sein. Das ist mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit so. Soll eben nur eine "humorvolle Einlage" sein. Ich werd' mir die Serie bei Gelegenheit mal ansehen. Wirkt doch nicht mal so schlecht.

    Und passt nicht ganz zum Thema aber: Gute deutsche Produktionen sind nahezu alle Krimis/Krimiserien...bloß versucht man nie versucht die irgendwie im Ausland zu vermarkten. Die hätten bestimmt Erfolg damit.

  6. #5
    JokerofDarkness

    You Are Wanted

    Es gibt ja Leute, die der elitären Meinung sind, dass Deutschland ja sowieso keine gute Filmlandschaft bieten kann. Und wenn Schweiger oder Schweighöfer mitwirken, muss es von Grund auf schon Murks sein. Alleine die Threaderöffnung ist dafür ein tolles Beispiel und hat mich nun extrem neugierig auf die Serie gemacht.

  7. #6
    frable frable ist offline

    You Are Wanted

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    wir haben nun die ersten zwei folgen geschaut.

    wir sind auch noch unentschlossen was einer meinung zu der serie anbelangt. ich muss aber gestehen, dass mir bisher die zusammenhänge noch nicht ganz klar sind. die story ist an sich, frei von technischen fragen, gar nicht so schlecht wie ich finde. zumindest schafft es die serie, dass wir wohl vorerst weiter schauen und dies heißt bei uns schon was. gleichwohl bin ich bezogen auf die story immer noch skeptisch. es könnte sein, dass die geschichte für meinen geschmackt zu sehr abdreht und ins unrealistische/futuristische abdriftet. gleichzeitig frage ich mich bereits im bisherigen storyrahmen: wie realistisch ist das gezeigte. technisch sicher möglich, aber wie real ist die gefahr, dass man derart gehackt wird. nun ist es vielleicht zur beantwortung dieser frage jedoch wichtig, genauere kenntnisse über die zusammenhänge und der hintergründe der charaktere zu erlangen. und dies ist, wie bereits erwähnt, für mich bisher noch nicht ausreichend erfolgt.

    nun ja ok. die dialoge sind hier und da flach, ja. aber im eingangspost hört sich das aus meiner sicht etwas zu negativ an. da hab ich schon schlimmeres gesehen. die schauspielerische leistung vermag ich da jetzt nicht zu bewerten, da ich mir diesbezüglich kein urteil erlauben mag/kann. was ich sagen kann: es gab bereits viele serien und filme, bei denen mir nach ein paar minuten bereits aufgefallen ist, wie schlecht gespielt wurde. das ist mir hier bisher nicht aufgefallen.

    alles in allem, nach bescheidenden zwei folgen (ca. 90 min):
    unterhaltsam mit einer ggf. zu unrealistischen geschichte. mir größtenteils sympathischen, netten schauspielern, deren leistung aus meiner sicht weder positiv noch negativ hervorsticht. mal sehen ob die serie mich tatsächlich am ball halten kann.
    Guck es auf jeden Fall weiter. Ich habe nach den ersten Fokgen auch gedacht: "Naja. Ist jetzt keine Katastrophe aber auch kein Knaller." Es lohnt sich aus meiner Sicht aber echt weiter zu schauen. Ich war wirklich überrascht und finde die Serie gut.

  8. #7
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    You Are Wanted

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Es gibt ja Leute, die der elitären Meinung sind, dass Deutschland ja sowieso keine gute Filmlandschaft bieten kann. Und wenn Schweiger oder Schweighöfer mitwirken, muss es von Grund auf schon Murks sein. Alleine die Threaderöffnung ist dafür ein tolles Beispiel und hat mich nun extrem neugierig auf die Serie gemacht.
    Im Grunde genommen liegt man mit dieser Meinung auch meistens richtig, denn der Großteil Deutscher Produktionen - zu mindestens die bekannten Sachen - sind platter Mist. Und die Selbstinszenierungs Pfeife Schweighöfer ist nicht gerade die erste Wahl, wenn es um gute Filme geht.

    Aaaaber: Auch ich bin jetzt neugierig geworden und habe die erste Folge gesehen, mit dem Gedanken eine bescheidene Serie zu bekommen. Aber die erste Folge, mehr habe ich noch nicht gesehen, ist unerwartet gut produziert, das Schauspiel größtenteils vollkommen in Ordnung und die Story bisher - aus Sicht von jemand der die Thematik gut versteht - echt nicht verkehrt.

    Nach der ersten Folge möchte ich jetzt doch unbedingt weiter schauen.

  9. #8
    JokerofDarkness

    You Are Wanted

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Im Grunde genommen liegt man mit dieser Meinung auch meistens richtig, denn der Großteil Deutscher Produktionen - zu mindestens die bekannten Sachen - sind platter Mist. Und die Selbstinszenierungs Pfeife Schweighöfer ist nicht gerade die erste Wahl, wenn es um gute Filme geht.
    Sehe ich anders, aber ich erlaube mir auch erst eine Meinung nach dem Sichten.

  10. #9
    Eskild Eskild ist offline

    You Are Wanted

    Ich habe gerade alle Folgen an einem Stück "durchgesuchtet". Ich bin ohne Erwartungen an die Serie gegangen (eben auch dank des Threads hier) und wurde echt positiv überrascht! Eigentlich wollte ich nur eine Folge schauen, aber die war dann so interessant, dass ich gleich weitergeguckt habe. Und da es nur 6 Folgen sind, bin ich dann auch schon bald mit der Serie fertig geworden.

    Es ist im Prinzip wie ein erweiterter Tatort. Klar hat die Serie einige Schwächen und bedient sich auch einiger Klischees, aber alles in allem hat sie mich sehr gut unterhalten und war sogar echt spannend. Das hat mich positiv überrascht und ich kann die Serie nur jedem weiterempfehlen, der Tatort mag, Schweighöfer nicht scheiße findet und sich gut mit einer deutschen Produktion unterhalten möchte. Die Kritik im Eingangspost finde ich maßlos übertrieben und kann nur von jemandem stammen, der die Serie ohne wirkliches Gucken direkt in den Dreck ziehen möchte. Das hat sie nämlich nicht verdient. Sie ist kein Meisterwerk, aber weiß den Zuschauer durchaus zu unterhalten und ist eine gern gesehene Abwechslung zu anderen Serien. Ich mag sie! Und freue mich, dass auch mal wieder eine deutsche Produktion zu begeistern weiß. Ich bin nämlich nicht der Ansicht, dass deutsche Produktionen automatisch scheiße sind. Vielmehr bin ich der Meinung, dass auch deutsche Produktionen durchaus sehr gelungen sein können. Einige zumindest.

  11. #10
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline

    You Are Wanted

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Im Grunde genommen liegt man mit dieser Meinung auch meistens richtig, denn der Großteil Deutscher Produktionen - zu mindestens die bekannten Sachen - sind platter Mist. Und die Selbstinszenierungs Pfeife Schweighöfer ist nicht gerade die erste Wahl, wenn es um gute Filme geht.

    Aaaaber: Auch ich bin jetzt neugierig geworden und habe die erste Folge gesehen, mit dem Gedanken eine bescheidene Serie zu bekommen. Aber die erste Folge, mehr habe ich noch nicht gesehen, ist unerwartet gut produziert, das Schauspiel größtenteils vollkommen in Ordnung und die Story bisher - aus Sicht von jemand der die Thematik gut versteht - echt nicht verkehrt.

    Nach der ersten Folge möchte ich jetzt doch unbedingt weiter schauen.
    Der schwarz-graue Farbfilter, der die Serie prägen soll und eindeutig an amerikanischen Serien angelehnt ist, kann die Serie von der Machart her etwas von den üblichen deutschen Produktionen abheben lassen. Die Story hört sich natürlich zunächst interessant an, doch hapert es an der praktischen Umsetzung an allen Ecken und Enden. Eine von der Grundthematik her fast identische Story wurde im Übrigen letztes Jahr in einer Black Mirror Folge behandelt (S3E3, "Shut Up and Dance"). Dort in 50 Minuten. In You Are Wanted auf 6 Folge gestreckt. Eigentlich reicht es, wenn du dir nur die erste und letzte Folge anschaust. Der Mittelteil ist überflüssig. Dann ersparst du dir auch die schreckliche Karoline Herfurth als Trinity-Matrix Abklatsch. Die Dialoge sind vermutlich bewusst so flach gehalten, um die Serie im Ausland einfacher untertiteln zu können. Das spricht dann auch schon Bände über die Ambitionen der Macher. Nach dem Mott: Vermarktung vor Qualität.

    Mit der Besetzung der Hauptrolle durch Schweighöfer hat sich die Serie schon vor der Produktion selbst ins Bein geschossen. Man nimmt ihm die Rolle in keinem Moment ab. Es gibt genug fähige deutsche Darsteller, die diese Rolle hätten überzeugend spielen können (z.B. August Diehl). Aber es war klar, das sich Schweighöfer nicht die Chance nehmen lässt, sich vor einem internationalen Publikum zur Schau zu stellen. Er übernimmt ja auch die Regie. Ein guter Regisseur kann auch aus schwachen Drehbüchern was rauskitzeln, weil die Inszenierung ebenfalls enorm wichtig ist. Aber mit einem Schweighöfer als Regisseur brauchst du schon ein gutes Drehbuch, um seine offensichtlichen Schwächen aufzuwiegen. In You Are Wanted sehen wir aber eine Kombination aus schlechtem Drehbuch + unfähiger Regisseur. Das negative Kritiker-Echo ist nur die logische Konsequenz dessen.

    Negativ aufgestoßen ist mir auch das aggressive Product Placement. Schon ab der ersten Minuten wird der Protagonist mit einer Red Bull Kiste vorgestelt. Dazu sieht man in der Serie ausschließlich Mercedes Benz Autos. Man sieht einen Mercedes Benz von hinten, von vorne, von innen etc. Sogar die Polizisten fährt einen 90k teuren Mercedes Benz. Hat der Integrität der Serie geschadet.

    Amazon hat hier zwar ein ambitioniertes Projekt gestartet, was lobenswert ist. Aber leider haben die den Fehler gemacht, die Kreative-Mache und Produktion in die Händen der selben Nasen aus dem deutschen TV Provinzschrott zu legen.

    Zitat JokerofDarkness Beitrag anzeigen
    Es gibt ja Leute, die der elitären Meinung sind, dass Deutschland ja sowieso keine gute Filmlandschaft bieten kann. Und wenn Schweiger oder Schweighöfer mitwirken, muss es von Grund auf schon Murks sein. Alleine die Threaderöffnung ist dafür ein tolles Beispiel
    Der Thread hier dient nicht als Grundsatzdiskussion über die allgemeine Qualität deutscher Produktionen.

  12. #11
    JokerofDarkness

    You Are Wanted

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Der Thread hier dient nicht als Grundsatzdiskussion über die allgemeine Qualität deutscher Produktionen.
    Lag mir auch fern, dies zu tun, aber Dein elitäres Gehabe was deutsche Produktionen betrifft, ist einfach unerträglich. Und wenn ich solche Treaderöffnungen lesen muss, dann fehlt mir schlicht jedwedes Verständnis. Da frage ich mich mal wieder, für wen Du Dich eigentlich hälst, dass Du so vom Leder ziehst!?

  13. #12
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline

    You Are Wanted

    Okay. Tschüss.

  14. #13
    Gilligan Gilligan ist offline

    You Are Wanted

    die kritik, die die serie erhält, sind ja, auch von diesem thread hier weg, gar nicht so negativ wie oben behauptet.

    zum thema product-placement: ja ist mir auch aufgefallen. aber auch hier finde ich es nicht negativ, eher authentisch. jetzt kann man natürlich fragen, was ist daran authentisch wenn alle nen benz fahren. aber immer noch besser, als wenn selbsterschaffene "marken" auftreten, produkte immer so inszeniert sind, dass man das herstellerlogo nicht entdeckt oder logos "abgeklebt" werden.

  15. #14
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    You Are Wanted

    Damit das Thema der Deutschen Produktionen hier nicht ausufert, habe ich einen extra Thread dazu erstellt.
    Gute Deutsche Film & Serien Produktionen

    Dort bitte weiter diskutieren. Hier dann wieder direkt zur Meinung zur Serie.


    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Eine von der Grundthematik her fast identische Story wurde im Übrigen letztes Jahr in einer Black Mirror Folge behandelt (S3E3, "Shut Up and Dance"). Dort in 50 Minuten.
    Ich bin erst bei der zweiten Folge aber als das Motorrad da war, habe ich genau an diese Folge gedacht.


    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Der Mittelteil ist überflüssig. Dann ersparst du dir auch die schreckliche Karoline Herfurth als Trinity-Matrix Abklatsch. Die Dialoge sind vermutlich bewusst so flach gehalten, um die Serie im Ausland einfacher untertiteln zu können. Das spricht dann auch schon Bände über die Ambitionen der Macher. Nach dem Mott: Vermarktung vor Qualität.
    Ich bin ja bekanntlich auch kein Fan Deutscher Serien und Filme. Allerdings habe ich momentan noch das Gefühl, dass die negative Kritik bewusst gesucht wird. Ich erwarte hier keine aufwändig intelligenten Dialoge. Aber habe bisher auch nicht so flache Dialoge erhalten, wie ich es ansonsten kenne.
    Z.b. der von dir genannte Dialog mit dem Paket. Als Paketzusteller würde ich auch so reagieren

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Mit der Besetzung der Hauptrolle durch Schweighöfer hat sich die Serie schon vor der Produktion selbst ins Bein geschossen. Man nimmt ihm die Rolle in keinem Moment ab. Es gibt genug fähige deutsche Darsteller, die diese Rolle hätten überzeugend spielen können (z.B. August Diehl). Aber es war klar, das sich Schweighöfer nicht die Chance nehmen lässt, sich vor einem internationalen Publikum zur Schau zu stellen.
    Einen faden Beigeschmack hat es, dass er sich in die Hauptrolle gewählt hat. Aber nach 2 Folgen kann ich nicht sagen, dass er es schlecht macht. Er überzeugt dann doch mehr als erwartet.


    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Negativ aufgestoßen ist mir auch das aggressive Product Placement. Schon ab der ersten Minuten wird der Protagonist mit einer Red Bull Kiste vorgestelt. Dazu sieht man in der Serie ausschließlich Mercedes Benz Autos. Man sieht einen Mercedes Benz von hinten, von vorne, von innen etc. Sogar die Polizisten fährt einen 90k teuren Mercedes Benz. Hat der Integrität der Serie geschadet.
    Ist mir beides nicht aufgefallen. Klar - die Red Bull schon. Allerdings sollte es - er hat ja vorher auch Energie in den Kaffee gekippt - den Stress darstellen.

  16. #15
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    You Are Wanted

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Mit der Besetzung der Hauptrolle durch Schweighöfer hat sich die Serie schon vor der Produktion selbst ins Bein geschossen. Man nimmt ihm die Rolle in keinem Moment ab.
    Meine Frau möchte die Serie auch unbedingt schauen, aber ich habe da das gleiche Problem wie du, denn ich kann Schweighöfer schon lange nicht mehr ertragen. Schon im Trailer kam alles so künstlich rüber und ich hätte mir auch einen anderen Schauspieler für diese Rolle gewünscht. Amazon wollte wohl den derzeit bekanntesten Deutschen Schauspieler verpflichten egal ob er nun für diese Rolle geeignet ist oder nicht.

    Naja ich muss da diese Woche durch egal was kommt.

  17. #16
    DBZ DBZ ist offline

    You Are Wanted

    Zitat mikevonhammer Beitrag anzeigen
    Meine Frau möchte die Serie auch unbedingt schauen, aber ich habe da das gleiche Problem wie du, denn ich kann Schweighöfer schon lange nicht mehr ertragen. Schon im Trailer kam alles so künstlich rüber und ich hätte mir auch einen anderen Schauspieler für diese Rolle gewünscht. Amazon wollte wohl den derzeit bekanntesten Deutschen Schauspieler verpflichten egal ob er nun für diese Rolle geeignet ist oder nicht.

    Naja ich muss da diese Woche durch egal was kommt.
    Aufgesetzt...naja, mir gefiel der Trailer und gerade weils Schweighöfer is, den man nur aus Muttis Schmonzetten kennt, bin ich schon interessiert. Möchte sehen ob er denn auch anders kann und was besseres als seine bisherigen Filme abliefert! Wird nach Iron Fist jedenfalls angegangen!

  18. #17
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline

    You Are Wanted

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Damit das Thema der Deutschen Produktionen hier nicht ausufert, habe ich einen extra Thread dazu erstellt.
    Gute Deutsche Film & Serien Produktionen

    Dort bitte weiter diskutieren. Hier dann wieder direkt zur Meinung zur Serie.



    Ich bin erst bei der zweiten Folge aber als das Motorrad da war, habe ich genau an diese Folge gedacht.



    Ich bin ja bekanntlich auch kein Fan Deutscher Serien und Filme. Allerdings habe ich momentan noch das Gefühl, dass die negative Kritik bewusst gesucht wird. Ich erwarte hier keine aufwändig intelligenten Dialoge. Aber habe bisher auch nicht so flache Dialoge erhalten, wie ich es ansonsten kenne.
    Z.b. der von dir genannte Dialog mit dem Paket. Als Paketzusteller würde ich auch so reagieren


    Einen faden Beigeschmack hat es, dass er sich in die Hauptrolle gewählt hat. Aber nach 2 Folgen kann ich nicht sagen, dass er es schlecht macht. Er überzeugt dann doch mehr als erwartet.



    Ist mir beides nicht aufgefallen. Klar - die Red Bull schon. Allerdings sollte es - er hat ja vorher auch Energie in den Kaffee gekippt - den Stress darstellen.
    Auch inhaltlich kann die Serie nicht überzeugen. Das fängt schon damit an, das alle Figuren von Grund auf unsympathisch sind. Schweighöfers Charakter kann lediglich Pluspunkte sammeln, weil nur noch sein Chef und die Hotelgäste unsympathischer sind. Autoren-Skills, die aus einem Studiengang an der Hochschule für Film und Fernsehen entsprungen sein könnten. Deshalb kann die Serie keinen richtigen Spannungsbogen aufbauen, weil die Charakter einem relativ egal sind. Hinzu kommt, dass die Serie keinerlei Originelle Ideen aufweisen kann. Man hat als Zuschauer das Gefühl, dass man das alles schon irgendwo anders gesehen hat, nur in besser. Störend war auch die Unstimmige Charakterisierung der Hauptfigur. Permanent macht er Dateianhänge von Fremden Mails auf und lässt sich erst so hacken, in anderen Szenen wiederum wird selbige Figur als IT-Experte dargestellt. Sprich, abhängig davon wie es die Handlung gerade benötigt umwälzt die Hauptfigur zwischen Genie und Idiot. Ein Indiz dafür, dass die Autoren ihre Figuren nicht ernst nehmen. Und das ist ein Umstand, der mich bei jeder Serie stören würde, und den ich auch nicht einfach "ausblenden" kann. Und ja, das es sich hier um eine deutsche Produktion handelt spielt bei einem missfallen auch eine Rolle. Die Kettenrauchende Polizisten qualmt was das Zeug hält. Bei Rust Cohle mag das "cool" aussehen, aber wenn deutsche Schauspieler versuchen stilistische Mittel aus erfolgreichen US-Produktionen nachzuahmen, dann birgt das einen gewissen Fremdschämfaktor mit sich. Das kann ich nicht ernst nehmen. Allgemein sind mir auch die englischen Begrifflichkeiten negativ aufgestoßen (beispielsweise "Surprise" Party). Das soll wohl modern wirken. Die in der Serie dargestellten Polizisten sind mir auch zu weit weg von der Realität entfernt.

    Zum Thema Product Placement. Platzierungen von Markenprodukten ist eine Sache, aber wenn sich sogar eine Polizistin einen Benz in wert von 90.000 leisten kann, dann hat das nix mit der Realität zutun. Es schadet die Integrität der Serie. Da haben die den Bogen überspannt.

  19. #18
    Eskild Eskild ist offline

    You Are Wanted

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Auch inhaltlich kann die Serie nicht überzeugen. Das fängt schon damit an, das alle Figuren von Grund auf unsympathisch sind. Schweighöfers Charakter kann lediglich Pluspunkte sammeln, weil nur noch sein Chef und die Hotelgäste unsympathischer sind. Autoren-Skills, die aus einem Studiengang an der Hochschule für Film und Fernsehen entsprungen sein könnten. Deshalb kann die Serie keinen richtigen Spannungsbogen aufbauen, weil die Charakter einem relativ egal sind.

    Was hat der Inhalt einer Serie mit der Sympathie für Charaktere zu tun? Nichts.
    Zum Thema Sympathie: Eine Serie braucht keine sympathischen Charaktere, um spannend zu sein. In Breaking Bad mochte ich KEINEN EINZIGEN Charakter, trotzdem zähle ich die Serie zu den besten überhaupt. Jeder Charakter in der Serie tut was, was er/sie für richtig hält. Du magst seine Frau nicht? Gut, ich auch nicht unbedingt. Aber sie hat ihre Gründe, warum sie so handelt, wie sie handelt. Und manchmal sind es eben die unsympathischen Charaktere, die eine Serie ausmachen!




    Die Serie ist nicht originell? Wow, und? Guck dir die Amis an, die sogar Filme komplett nachmachen – Ziemlich beste Freunde oder Verblendung. Klar hat man gewisse Dinge schon mal gesehen, wie z. B. das Thema Hackerangriffe. Das heißt aber nicht, dass die gesamte Serie nicht originell und nur abgekupfert ist. Sie lehnt sich an ähnliche Konzepte an, hat aber ihre eigene Story.


    Unstimmige Charakterisierung der Hauptfigur? Nein. Er wird nie als IT-Experte dargestellt. Und er macht auch nicht ständig irgendwelche Dateianhänge in Emails auf!! Das ist nur am Anfang so. Mal ganz davon abgesehen, dass Charaktere auch eine Entwicklung durchmachen können.


    Product Placement ist mir ehrlich gesagt gar nicht so aufgefallen. Aber ja, das ist in der Tat ein Kritikpunkt. Das allein macht die Serie aber nicht schlecht.


    Englische Begriffe sind dir negativ aufgestoßen, weil es modern wirken soll? Oh man, lebst du in einer Glaskugel? Anglizismen sind (leider) keine Seltenheit mehr und in der heutigen Zeit nun mal vorzufinden. Ich mag es auch nicht, wenn damit übertrieben wird, aber in dieser Serie ist das nicht der Fall.


    Gib es zu: du magst Schweighöfer und generell deutsche Produktionen nicht und möchtest die Serie daher bewusst in den Dreck ziehen. Wenn sie dir nicht gefällt, ist das in Ordnung. Aber es wäre schön, wenn du deinen Hass nicht unbedingt so penetrant hier ausüben würdest.

  20. #19
    Gilligan Gilligan ist offline

    You Are Wanted

    zum thema "hat man schon gesehen":
    das kann man der serie kaum ankreiden, auch wenn es stimmt. aber dann muss man diesen kritikpunkt bei fast allen serien und bei fast allen neuerscheinenden filmen aufführen. das ist nämlich ein problem, welches wohl heutzutage grundsätzlich besteht. fast alles hat man doch schon mal irgendwo gesehen.

  21. #20
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline

    You Are Wanted

    Zitat Gilligan Beitrag anzeigen
    zum thema "hat man schon gesehen":
    das kann man der serie kaum ankreiden, auch wenn es stimmt. aber dann muss man diesen kritikpunkt bei fast allen serien und bei fast allen neuerscheinenden filmen aufführen. das ist nämlich ein problem, welches wohl heutzutage grundsätzlich besteht. fast alles hat man doch schon mal irgendwo gesehen.
    Allerdings ist die Serie in 200 Ländern abrufbar und soll ein Gegenprodukt zu internationalen Serien schaffen. Bei so einer ambitionierten Zielsetzung erwartet man eben mehr als uninspirierte und Unoriginelle Aneinanderreihungen von Handlungsträngen, die man alles schon in amerikanischen und britischen Produktion fast exakt so gesehen hat, gepaart mit furchtbaren Klischees, wie beispielsweise den dargestellten Hackern, die in ihren Chef verliebte Sekretärin bis hin zur notgeilen Französin. Für den Bundeszuschauer mag die Serie vielleicht gut sein, da sie aufwendiger produziert ist als übliche deutsche Produktionen, aber im internationalen Vergleich, und damit will Amazon You Are Wanted messen, versagt die Serie.

Ähnliche Themen


  1. Need for Speed: Most Wanted: Es gibt zwar noch keinerlei offizielle Info zu einer VITA-Version, aber bei Amazon findet sich bereits der Packshot und ein kleiner Info-Fetzen: ...

  2. Need for Speed Most Wanted: Need for Speed Most Wanted http://www.forumla.de/bilder/2005/09/8.jpg System: Computer Genre: Rennspiel Altersfreigabe: ab 12

  3. Wanted: In diesen Thread bitte alle Infos zum kommendem Spiel "Wanted" welches auf dem neuen Film mit Angelina Jolie und Morgan Freeman beruht :cool:. ...

  4. Need for Speed Most Wanted: Hi Ich hab Need for Speed Most Wanted. Nun hatte ich alles fertig (naja Blacklist 3) und nun ist mein PC abgeschmiert und ich musste alles neu...

  5. Wanted 2: Ja komisch oder der Film läuft noch nicht aber Teil 2 wird schon geplant.... Naja ich warte erstmal auf Teil 1 und dann sehe ich weiter :D Ich...